Rungholt: Quidditchfeld

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am So März 02, 2014 6:09 pm

(OOC: nö, keine Ahnung, was du meinst, (du weißt, ich bin nicht clever Very Happy ) aber das ist nicht schlimm^^ es gibt Lösungen^^)

Amy lachte und sauste Paco hinterher, ließ sich ebenfalls fallen und hätte ihn um ein Haar erwischt, als er aus ihrer Reichweite flog. Doch als er stehen blieb, schlug sie einen Haken, sauste von hinten an ihn ran und teckelte ihn unsanft an der Schulter. Er war zwar viel größer und stärker als sie, doch sie hatte den Überraschungsmoment auf ihrer Seite.

Siegessicher krallte sie sich den Quaffel, flog einen Schlenker um Paco herum und grinste breit. „Haaaa!“ rief sie euphorisch und achtete nicht auf ihre Deckung.
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am So März 02, 2014 6:16 pm

Paco entfuhr ein lautes "UFF" als Amy ihm von hinten gegen die Schulter flog. Sie schnappte sich den Quaffel und flog laut rufend und lachend aus seiner Reichweite.

Gespielt empört rieb er sich die Schulter - sie tat kein bisschen weh, aber ein bisschen Schauspielerei hatte noch keinem geschadet - und rief Amy ein "Eyy!" entgegen. Dann grinste er, angesteckt von der Euphorie des Mädchens.

"Gut gemacht - aber stell' dir vor...es sind eigentlich auch Klatscher im Spiel. Das solltest du nicht vergessen." rief er Amy entgegen und flog im Zick-Zack auf sie zu.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aaltje von Kramm am So März 02, 2014 6:21 pm

Aaltje kam schnaufend am Rand des Quidditchfeldes an, sie hatte auf dem Weg ihre Sportsachen vergessen und musste zurück rennen. Ihren etwas altersschwachen Besen hielt sie mehr schlecht als recht in der Hand. Eigentlich war es geplant in den Sommerferien einen neuen zu kaufen, aber ihre Pläne hatten sich etwas geändert. Schwungvoll stieg sie auf und stobte durch die warme Sommerluft in die Höhe auf der Suche nach Ziphin und den anderen.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am So März 02, 2014 6:32 pm

Sofia flog einige Runden hinter Malin und Flo her und freute sich das es noch so gut wie gestern funktionierte. Das Feld füllte sich und ihre Aufregung steigerte sich. Malin hatte ihr mehrmals erklärt wie die Spielregeln waren, doch sie hatte keinerlei Ahnung wie dieses Training verlaufen würde und ob sie überhaupt eine Chanceals 5. Klässlerin hatte. Neugierig glitten ihre Blicke über die anderen Spieler, jeder flog anders. Eine sehr spannende Sache!
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am So März 02, 2014 6:43 pm

„Klatscher?“ Amy blickte sich um; sie verstand es als Warnung, hier würden schon Klatscher rumfliegen. Zu spät erkannte sie Paco, der auf sie zuraste! Mit einem freudigen Quietschen riss sie den Besen rum, umklammerte den Quaffel und floh spielerisch vor Paco.

Sie flog im ZickZack, wirbelte herum und stieg dann fast senkrecht auf. Das würde er nie schaffen, dachte sie, flog einen Haken zur Seite und grinste!
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am So März 02, 2014 7:00 pm

Schmunzelt beobachtete Paco, wie die Siebtklässlerin sofort abgelenkt war. Sie erkannte die "Gefahr" trotzdem rechtzeitig und floh quitschend vor ihm. Er grinste. Amalie erinnerte ihn in vielerlei Hinsicht sehr an seine Schwester.

Amy flog nun ebenfalls im Zick-Zack und Paco erkannte innerhalb von Sekunden, was sie vor hatte - und noch bevor sie selbst senkrecht nach oben flog, tat er es selbst und flog ihr nicht hinterher sondern ihrem Weg voraus. Breit grinsend wartete er auf sie, als sie aufflog, ihre Kurven und Haken schlug und selbst grinste.

"Ha!", sagte er, zwinkerte Amy zu und riss ihr hastig den Quaffel aus der Hand. Er sah sich kurz um und wandte sich dann an Amy.

"Pass mal auf!"  

Er lehnte sich weit nach hinten, sodass sein Besen, den er mit einer Hand umklammerte, in einem Winkel von etwa 45 Grad stand, und legte alle Kraft in seinen Wurfarm. Dann brüllte er "HEY, MALIN! WURFGESCHOSS NAHT!" und schmetterte den Quaffel in Richtung Malin, die einige Meter von ihnen entfernt auf ihrem Besen schwebte. Paco war kräftig und konnte recht gut Zielen - aber am meisten vertraute er auf Malins Flugtalent.

"Hol ihn dir." grinste er Amy entgegen.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am So März 02, 2014 7:42 pm

Paco flog heran und irgendwie schien Amy wohl vor lauter Aufregung zu vergessen, auf ihre Frage zu antworten. Sie begann mit Paco zu spielen und Malin schaute grinsend zu. Am liebsten hätte sie bei den Manövern ja mitgemacht, aber dann entschied sie sich dafür, die beiden lieber zu beobachten – immerhin war das hier ja ein Vorfliegen.

Dann hörte sie Paco brüllen und sah den Quaffel in unglaublicher Geschwindigkeit auf sich zufliegen. Ja, Paco war wirklich kräftig und konnte extrem stark werfen – daran schien sich nichts geändert zu haben. Malin jedoch grinste und drehte einen schnellen Looping und wich dem Geschoss mühelos aus. Dann lehnte sie sich fast flach auf den Besen und flitzte wie ein Pfeil hinter dem Quaffel her. Sie ergriff ihn, wendete und kam wieder auf die Tore zugeflogen. Sie holte mit dem Quaffel aus, als wolle sie ihn Paco zurückschießen, doch in letzter Sekunde wechselte sie die Richtung und schmetterte den ball in Richtung Amy.

Dann blickte sie sich noch einmal um. Es waren noch nicht mehr Spieler her gekommen. Ob die anderen Spieler überhaupt wussten, dass sie beschlossen hatte, dass man sich hier versammelte? Sie zückte kurzerhand ihren Zauberstab, stieg etwas höher in die Luft und schrieb über den Toren mit grünem Rauch in die Luft:

W O L P E R T I N G E R


Nachdem sie ihr Werk vollendet hatte segelte sie zufrieden wieder zu den Toren hinunter.



Ooc: Die Wolpertinger warten eigentlich nur noch auf Felipa und Isodora, oder? Ist Dora im Moment eigentlich überhaupt aktiv? Hab schon lange nichts mehr von ihr gelesen ... Ich warte sonst einfach mal bis Morgen oder Dienstag und dann beginnt der offizielle Teil von Malins Probetraining.
Übrigens: Ich nehme an, dass noch ein paar NSC dazu stoßen, sonst macht das Auswahlspiel nämlich eher wenig Sinn, wenn es nur so viele Spieler hat, wie es Plätze im Team hat... Wink

Wolpertinger
Sucher: Malin Amalie Lilienweiß
Hüter: Felipa Zhara Rottenmeier
Jäger: Paco C. Brynner, Sofia Dreyer, Amalia Holthus
Treiber: Florentin Fehrenbach, Isodora von Rabenstein
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Evgenia Ivanovic am So März 02, 2014 8:21 pm

pp: 13:15-14:00 Uhr: Mittagessen - Hauptgebäude: Speisesaal (EG) (+Felipa)

Gemeinsam mit Felipa betrat Evi das Spielfeld. Sie war in ausgesprochen ausgelassener Stimmung. Das lag aber wenige an der Aussicht, jetzt vorfliegen zu können, sondern vielmehr an der Tatsache, dass sie neben Felipa stand. Evi bereute es einmal mehr, nicht im gleichen Haus wie Felipa zu sein – dann würden sie gemeinsam fliegen, Seite an Seite. Evi seufzte. Sie hatte gerade herzlich wenig Lust, zu ihrem Team zu gehen und Felipa zu den Wolpertingern entschwinden zu sehen. Apropos Wolpertinger ...

„Dein Team schein ja schon voll dabei zu sein“, bemerkte sie und deutete auf die hinteren drei Torpfosten, wo schon einige Spieler auf ihren Besen hin und her flogen, sich den Ball zuwarfen und abnahmen und über denen in grünen Lettern das Wort ‚Wolpertinger’ prangerte. Ihr eigenes Team hatte Evi noch nicht ausfindig machen können, doch sie hatte auch noch nicht wirklich aufmerksam nach ihm gesucht. Evi lächelte Felipa an und legte ihr federleicht eine Hand auf die Schulter. „Viel Glück, Felipa.“


(Ooc: Ist Lara noch aktiv?)
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Lara Jenkins am Mo März 03, 2014 2:35 am

Sie gehörte nicht zu den ersten, gut, und nicht weiter wichtig. Anders als im Jahr davor musste sie sich nicht den Kopf darüber zerbrechen, in die Mannschaft zu kommen. Dazu gesellte sich der wunderbare Luxus frei über die eigene Position entscheiden zu können, ohne sich dafür großartig beweisen zu müssen.
Das Mädchen registrierte ein paar junge Schüler, auch aus ihrem Haus, die nach der Quidditchkleidung, Interesse zu haben schienen. Allerdings war das Interesse sehr einseitig, den das letzte was sie ins Team lassen würde, war ein Kindergarten oder Anfänger, die gestern erst die Grundregeln gelernt hatten. Nebst ihren Besen hatte sie einen Notizblock dabei, in einem Einband aus Hand gearbeiteten schwarzen Leder, und selbst das trug noch das eingearbeitete Logo einer Luxusmarke. Ein gewöhnlicher Block oder ein Klemmbrett wäre unter ihrem Standard gewesen. Verwöhnt und verzogen, ja. Eingebildet, nein.

Sie machte auf der Tribüne und in der Luft verteilt, die Leute aus ihrem Haus aus, alte und neue Gesichter. Erst mal alle versammeln, da anscheinend noch keiner von alleine auf die glorreiche Idee, gekommen, war. Sie suchte sich einen Platz auf der Tribüne und verstärkte mit einem Zauber ihre Stimme, das selbst die, die gerade ihre Runden in Luft flogen es mitbekommen mussten.
„Nachtkrabs sofort hier versammeln!“ Und mit sofort meinte das Mädchen auf sofort! Ihr war egal ob sie sic gerade noch privat unterhielten oder es sonst aus irgend einem anderen Grund, nicht eilig hatten. Sie hatten ihren Hintern sofort zu ihr zu bewegen, wenn sie in die Mannschaft wollten.
avatar
Lara Jenkins

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 30.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mo März 03, 2014 3:24 am

Evi horchte auf, als sie Laras Stimme vernahm. Huch? Der befehlerische Tonfall missfiel ihr und einmal mehr wünschte sie sich, in Felipas Team zu sein. Evi war generell nicht der Typ, der sich gerne Befehle geben ließ – erst recht nicht, wenn es von einer Person kam, die jünger war als sie. Sie seufzte und sah Felipa fast ein wenig bedauernd an.

„Der Chef hat gesprochen“, meinte sie ironisch und verdrehte leicht die Augen. Sie legte wie beiläufig eine Hand auf Felipas Unterarm. „Also dann, man sieht sich später...?“ Es hätte eigentlich wie eine Aussage klingen sollen, doch die Stimme nahm einen fragenden Unterton an. Sie eilte nicht zur Tribüne, wie von Lara verlangt, sondern wartete noch die Antwort von Felipa ab. Frau musste eben Prioritäten setzen, und Felipa hatte für Evi praktisch immer höchste Priorität.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Mo März 03, 2014 11:22 am

Felipa ging neben Evgenia zum Quidditchfeld auf dem ziemlich viel los war. Seufzend verdrehte sie die Augen als sie die grüne Schrift am Himmel entdeckte. "Merlin steh mir bei..", murmelte sie und schenkte Evgenia ein halbes Lächeln. Fertig ausgerüstet griff die Schülerin nach ihrem Besen. "Wir können später.. Ja noch war zusammen machen." Sie schwieg kurz, es war ihr irgendwie peinlich. "Ehm ja, sieh zu das du in dein Team kommst!" Damit klopfte ihr Felipa kurz auf die Schulter und machte sich zum Fliegen bereit.
avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gast am Mo März 03, 2014 1:09 pm

Meredith zog ihre Runden und wärmte sich auf. Schneller, rasanter, sie zog enge Kurven und schlug Haken und plötzlich hörte sie Laras Stimme, wie sie die Nachtkrabs zu sich rief. Nein befahl.

Meredith blieb in der Luft stehen und blickte missmutig auf die Tribüne. Na das konnte dieses Jahr ja was werden, dachte sie verstimmt und flog zu den Tribünen. Elegant stieg sie ab, nahm den Besen in eine Hand und ging zu Lara. Sie stellte sich zwei Sitzreihen vor Lara hin und blickte sie mit neutralem Gesichtsausdruck an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mo März 03, 2014 1:46 pm

Aurelius blickte auf, als er eine Mädchenstimme hörte, die alle Nachtkrabs ziemlich bestimmend auf die Tribüne rief. Er verzog leicht das Gesicht, das Lächeln war ihm vergangen. Was war denn das für ein rauer Ton?

„Das ist dann wohl mein Stichwort.“ Er nickte Simon und den beiden anderen zu und schritt mit einem seltsamen Gefühl im Magen zur Tribüne. In der ersten Reihe erkannte er Aurora, die lässig dasaß und sich wohl überlegte, ob sie dem Ruf der Teamchefin folgte oder nicht. Er ahnte, was in ihr vorging und schritt auf sie zu. Kurz vor ihr blieb er stehen und sah sie an.

„Na komm schon. Mit solchen sind wir doch schon immer ausgekommen.“ Er lächelte sie an und reichte ihr seine freie Hand.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurora Bielstein am Mo März 03, 2014 1:47 pm

Das Gewimmel auf dem Platz und in der Luft gefiel Aurora und sie genoss die Aussicht auf diese ganz private Freakshow. Die Aufregung überkam sie; so viele Quidditch-Spieler hatte sie noch nie auf einem Haufen gesehen. Sie begutachtete die anwesenden Jungs und ein Lächeln machte sich auf ihrem Gesicht breit; das Schuljahr konnte so lange sein, wie es wollte; langweilig würde ihr sicher nicht werden.

Dann trat ein Mädchen resolut auf den Platz, betrat die Tribüne und brüllte dann plötzlich alle Nachtkrabs zu sich. Auroras Miene verfinsterte sich. Das war wohl Lara, die Teamchefin; Anjuns Freundin.
Der befehlende Tonfall missfiel ihr, ihr missfiel alles an ihrer Erscheinung, ihren Klamotten, ihre…. Aurora schloss die Augen und atmete tief durch. Es war nicht Laras Schuld. Egal, was sie für ein Mensch war, es war nicht ihre Schuld.

Und trotzdem würde sie sich nicht von oben herab behandeln lassen.

Plötzlich stand Aurelius vor ihr und lächelt sie an. Aurelius. Arora musste lächeln, als er ihr eine Hand hinhielt. Er schaffte es immer wieder, ihre Gedanken zu lesen und sie zu  beruhigen. Sie grinste, ergriff seine Hand und ließ sich elegant von ihm auf die Füße ziehen.

„Na, klar.“ Sie zwinkerte ihm gut gelaunt zu und gemeinsam gingen sie zu Lara, stellten sich seitlich drei Reihen unter sie und warteten.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo März 03, 2014 2:38 pm

Wie Paco erwartet hatte, fing Malin den Quaffel ohne große Schwierigkeiten auf. Er grinste. Und er grinste noch breiter, als Malin den Quaffel Amalia zuschmetterte. Darauf vertrauend, dass die Kleine auch diesen fangen würde - sie war schließlich wirklich begabt - flog er Richtung Malin, die inzwischen den Hausnamen in den Himmel gemalt hatte.

Er folgte ihr Richtung der Tore und blickte nach unten. Die Tribüne füllte sich allmählich, und er erkannte die Teamleiter der anderen Häuser. Gerade versammelten sich so langsam die Nachtkrabs, auf lautes Gerufe von Lara hin - ein paar von ihnen mit säuerlicher Mine.

Grinsend stupste er Malin an.

"Ich glaub' Lara verbreitet wieder gute Laune.", meinte er sarkastisch und deutete nach unten.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mo März 03, 2014 3:04 pm

// "Wir können später.. Ja noch war zusammen machen."//

Evis schlechte Laune verflog fast augenblicklich. Sie nickte und strahlte Felipa an.

„Dann bis später“, meinte sie und zwinkerte ihr zu. Dann schwang sie sich auf den Besen und flog – etwas verspätet – zur Tribüne. Sie stieg neben Aurora ab und schenkte ihr ein Lächeln. Den anderen nickte sie kurz zu und schaute dann zu Lara.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Mo März 03, 2014 3:10 pm

Malin grinste, als sie Laras verstärkte Stimme vernahm. Das war doch wieder mal typisch Lara! Na hoffentlich vergraulte sie ihr Team nicht mit dieser Art. Malin wollte natürlich auch gewinnen, doch sie verfolgte eine etwas andere Strategie.

Als Paco sie anstupste schmunzelte sie ihn an.

„Sieht ganz so aus“, erwiderte sie. „Sie wird ein harter Brocken, aber wir werden den Nachtkrabs schon zeigen, wer die Nase vorn hat!“

(Ooc: Soll ich einfach davon ausgehen, dass Dora auch beim Vorfliegen dabei ist?)
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo März 03, 2014 3:41 pm

//„Sieht ganz so aus. Sie wird ein harter Brocken, aber wir werden den Nachtkrabs schon zeigen, wer die Nase vorn hat!“//

Paco nickte.

"Yup. Klaro.", antwortete er und flog einen Kreis um Malin herum.

"Wie wirst du's angehen? Hast' irgendwas Besonderes vor?", fragte er sie dann. Malin würde ihren Job als Teamleiterin bestimmt gut machen. Er hatte bisher keine Probleme mit ihren Ideen und Herangehensweisen gehabt, und obwohl sie jünger und oft beinahe zu laut und wild für seinen Geschmack war, sah er in ihr eine gute Theamchefin. Er stand stets für Ratschläge zur Verfügung - wie in den Vorjahren - welche sie dann bestimmt auch annehmen oder zumindest anhören würde. Paco selbst wollte nicht Teamchef sein, denn seine Prioritäten waren dafür nicht ganz passend.


[OOC: Ich würde sagen ja?]
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am Mo März 03, 2014 5:35 pm

Amy lache, als Paco den Quaffel zu Malin warf und beobachtete sie, wie sie dem Geschoss blitzschnell hinterher flog. Amy klatschte begeistert in die Hände und lachte; balancieren auf dem Besen hatte sie schon lange gelernt.

Dann flog Paco zu Malin und schon flog der Ball auf sie zu. Amy machte sich einen Spaß daraus, vor dem Ball herzufliegen, Haken vor ihm zu schlagen und so langsam immer näher in Richtung Boden zu gelangen. Kurz vor dem Rasen fing sie den Ball auf, riss den Besen herum und stieg wieder zu den anderen zum Tor.

„Wouhoo!“ rief sie gut gelaunt und passte sich den Ball eine Weile mit Dora.

(OOC: öhm, sagt was, wenn wer den Quaffel zurück haben will… ich tu einfach mal so, als sei Amys beste Freundin anwesend^^)
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Mo März 03, 2014 9:44 pm

Felipas lange, schwarze Haare wehten im lauen Sommerwind um ihren Rücken als sie immer höher in die Lüfte stieg. Sie drehte eine kleine Runde über das Feld ehe sie Malin und Paco anflog.

"Malin." Sie blieb in der Luft stehen. "Tut mir leid das ich ein wenig zu Spät bin, sind sonst alle da?" Felipa beugte sich ein wenig nach vorne um hinter die Beiden zu blicken. Ein wenig aufgeregt knetete sie die in feste Handschuhe steckende Hände, hoffentlich waren diesmal nicht all zu viele Schüler dabei die um den Posten als Hüter kämpfen wollten.
avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Florentin Fehrenbach am Mo März 03, 2014 10:25 pm

Flo tobte ausgelassen über den Himmel, schlug Saltos, flog Steilmanöver und packte auch sonst jeden Trick aus seiner Truhe. Nun gut, vielleicht wollte er ein wenig vor Malin angeben, ihr zeigen, dass er wirklich fleißig gewesen war über den Sommer, aber hauptsächlich war es einfach nur seine Ausgelassenheit, die da mit ihm durchging.

Und dann warfen sie ein wenig den Quaffel mit der Kleinen, während nach und nach mehr Teamkollegen dazukamen, und Flo machte einfach mit, schnappte sich den Ball mitten aus der Luft, wenn zwei andere ihn sich zuwarfen, passte ihn zu einem Mitspieler, während er antäuschte, ihn einem anderen zuzuspielen... es war glasklar, dass Flo keine Probleme mit irgendwem hatte, sobald sie alle auf Besen saßen und ein Team waren. Er wäre wahrscheinlich selbst mit dem grottigsten Bergtroll ausgekommen beim Quidditch, denn dann kümmerte es ihn nicht mehr, wer die Leute waren, wer er war, wie man ihn sah oder was ihn von anderen trennte. Es gab nur doch das Spiel, und das verband sie alle.

Ein bisschen kitschig, dieser Gedanke. Aber Flo musste trotzdem lächeln. Und wann immer seine Blicke zufällig die von Malin kreuzten, grinste er sie breit an.

Schließlich war quasi das ganze Team versammelt - zumindest jeder, der noch auf der Schule war und im letzten Jahr schon mitgespielt hatte. Allmählich wurde er ruhiger und langsamer auf seinem Besen, den Blick nun gespannt auf Malin gerichtet, während er sich fragte, wie sie die Spieler testen wollte.
avatar
Florentin Fehrenbach

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 02.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Mo März 03, 2014 10:29 pm

(Ooc: Sorry für den Riesenpost... o.ö)

Malin grinste Paco an und wollte schon antworten, als Felipa zu ihnen stieß.

„Ja, ich denke schon“, antwortete sie. Es waren auch ein paar andere Schüler da, einige hatten es wohl letztes Jahr schon einmal probiert, ins Team zu kommen, jedoch vergebens. Einige waren zum ersten Mal beim Vorfliegen. Tiptop, das sah doch vielversprechend aus!

„Also Leute, hört mal her!“, rief Malin. Sie hatte ein sehr lautes Stimmorgan und brauchte keinen Verstärkungszauber, um ihren Worten Gehör zu verschaffen. Sie wartete, bis sich die Vorflieger um sie versammelt hatten und schwebte mit ihrem Besen noch etwas höher. „Ich habe ein Motto für unser Team aufgestellt. Es geht beim Quidditch darum, Spaß zu haben. Das muss immer an oberster Stelle stehen. Und wie hat man Spaß?“ Sie blickte vielsagend in die Runde, ohne eine Antwort abzuwarten. „Richtig, indem man GEWINNT! Natürlich kann man auch ohne gewinnen Freude am fliegen haben, aber sind wir mal ehrlich: Es ist nicht halb so toll! Ich habe darum beschlossen, dass wir dieses Jahr gewinnen werden.“

Sie nickte und strahlte die anderen an, als hätten sie alleine schon durch ihren Entschluss den Sieg in der Tasche. „Aber dafür braucht es viel Übung und Training! Dafür solltet ihr Zeit haben, wenn ihr ins Team wollt. Wenn ihr eure Freizeit lieber damit verbringt, faul rumzugammeln, dann solltet ihr lieber jetzt schon gehen. Mindestens dreimal pro Woche wird trainiert, aber lieber doch gleich sieben Mal!“ Malin lachte, aber eigentlich hatte sie tatsächlich vor, täglich mindestens einmal auf dem Besen zu sitzen. Wie konnte es eigentlich Leute geben, die ohne tägliches Fliegen überlebten?

„Ioo, und um zu gewinnen brauchen wir natürlich die besten Spieler! Man fliegt nur so gut wie das schwächste Küken im Teich ... oder so. Wir machen jetzt einige Übungen und ich werde schauen, wie ihr fliegt und entscheide dann, ob die Spieler vom letzten Jahr wieder spielen oder ob es bessere gibt. Wir machen das jetzt so: Die, die Jäger werden wollen, gehen da rüber“, sie deutete nach rechts, „die, die Treiber sein wollen, da rüber“, sie deutete nach links, „und die Torhüter versammeln sich gleich bei dem Tor hier.“


(Ooc: Ich beschließ jetzt einfach, dass noch 5 weitere NSC da sind.

Jäger: Paco C. Brynner, Sofia Dreyer, Amalia Holthus, Peter Schönhausen (9.), Cassandra Brück (7.), Carlos Ferndo (9.)

Treiber: Florentin Fehrenbach, Isodora von Rabenstein, Torben Walpurger (7.)

Hüter: Felipa Zhara Rottenmeier, Laurin Frankson (9.) )


„Gut“, meinte Malin, als sich die Gruppen versammelt hatten. Sie würde also bei jeder Gruppe eine Auswahl treffen müssen. „Wir spielen jetzt eine Art Mini-Schnell-Quidditch: Immer zwei Jäger versuchen innerhalb von fünf Minuten so viele Tore wie möglich zu schießen. Sie bekommen einen Treiber zur Seite, der die Jäger von dem verzauberten Klatscher schützen muss, den ich nachher freilasse.

Wir spielen, bis alle Jäger und alle Treiber einmal dran gekommen sind, also drei Runden. Danach wird der Torhüter ausgewechselt und wir wiederholen das ganze, aber die Jägerteams werden neu gemischt.“ Malin hoffte, ihre Erklärung wäre soweit verständlich gewesen. Sie machte eine kurze Pause, damit jeder noch einmal über die Erklärung nachdenken und sie verstehen konnte, dann fuhr sie fort: „Jäger: Bildet jetzt Zweierteams und dann soll sich das erste Team bereit machen. Felipa, du bist die ersten drei Runden im Tor, Flo du bist in der ersten Runde Treiber.“

Malin zückte den Zauberstab und ließ drei Schläger herbeischweben, die sie den Treibern zuwarf. Dann nahm sie Amy den Quaffel ab und wartete, bis sich das erste Jägerteam positioniert hatte.

„Alles klar? Auf los geht’s los!“, rief sie, schmetterte den Quaffel in die Luft und entließ mit einem Schlenker ihres Zauberstabs einen Klatscher, der sogleich auf die Gruppe zugeschossen kam. Sie murmelte einen Zauber auf den Klatscher, so dass dieser gezielt das spielende Jägerteam angriff. „LOS!“


(Ooc: Ich hoffe ihr versteht die Erklärung! ^^’ Die Aufstellung sieht so aus:

Runde 1
Jäger 1: (könnt ihr wählen) Jäger 2: (könnt ihr wählen)
Treiber: Flo
Hüter: Felipa

Runde 2
Jäger 1: (könnt ihr wählen) Jäger 2: (könnt ihr wählen)
Treiber: Torben
Hüter: Felipa

Runde 3
Jäger 1: (könnt ihr wählen) Jäger 2: (könnt ihr wählen)
Treiber: Isodora
Hüter: Felipa

Dann das ganze nochmals mit neuem Torwart und einem neuen Jägerteam (nicht mehr die gleichen zwei zusammen wie vorher!):

Runde 1
Jäger 1: (könnt ihr wählen) Jäger 2: (könnt ihr wählen)
Treiber: Flo
Hüter: Laurin

Runde 2
Jäger 1: (könnt ihr wählen) Jäger 2: (könnt ihr wählen)
Treiber: Torben
Hüter: Laurin

Runde 3
Jäger 1: (könnt ihr wählen) Jäger 2: (könnt ihr wählen)
Treiber: Isodora
Hüter: Laurin )


Zuletzt von Malin Amalie Lilienweiß am Di März 04, 2014 12:46 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Mo März 03, 2014 10:47 pm

Nervös saß Sofia auf ihrem Besen und hörte Malin aufmerksam zu. Sie erklärte ihre Regeln verständlich und so wie es aussah sollte es auch fair ablaufen. Sie gesellte sich zu der größeren Gruppe an Jägeranwärtern, irgendwie kam sie sich ein wenig fehl am Platz vor. Doch sie wollte Malin keinesfalls enttäuschen! "Em, ich würde gerne in der 2. oder 3. Runde fliegen, wenn das ok ist." Erstmal anschauen wie die anderen Spieler flogen. Immerhin ist das ihr erstes Spiel, auch wenn es nur zur Auswahl diente.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Mo März 03, 2014 10:51 pm

Felipa warf Laurin einen dezent unterkühlten Blick zu und nickte gegen Malin. Als ob diese halbe Portion ihr den Posten streitig machen würde, sie stand keinesfalls so sehr auf Quidditch wie Malin, aber wenn sie etwas gut konnte dann waren es Bälle halten. Und sie hatte nicht vor aufzugeben. Ohne ein Wort zu verlieren flocht sie geschwind ihre Haare zu einem strammen Zopf und schwebte zu den Ringen. Sie war bereit.
avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo März 03, 2014 11:05 pm

Paco hörte still Malins Erklärungen zu und konnte ein Grinsen kaum unterdrücken. Malin machte das wirklich recht gut.

Die Fünftklässlerin - Sofie? Sofia? Verdammt... - wollte gerne erst in Runde 2 oder 3 fliegen, also nahm sich Paco ein Herz und grinste Amy bedeutungsvoll zu.

"Sollen wir zwei die erste Runde machen, Kleine?"

Er flog schon mal auf seine Position und vertraute darauf, dass Amalia folgen würde. Er war sich ziemlich sicher, dass sie mit ihm vorfliegen wollte. Er schaute nach unten zur Tribüne und suchte mit den Augen Janosch. Als er ihn erkannte winkte er ihm zu.

Runde 1
Jäger 1: Amalia Jäger 2: Paco
Treiber: Flo
Hüter: Felipa


[Den losgeschmetterten Quaffel fängt einer der beiden im nächsten Post Wink]
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten