Rungholt: Quidditchfeld

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Mi Sep 17, 2014 4:54 pm

Ein Stück hinter dem kleinen Wald, auf der anderen Seite begrenzt von den Dünen, liegt das Quidditchfeld. Auf dem Boden ist die rechteckige Spielfläche eingezeichnet mit der Mittellinie. An jeder Seite stehen die jeweils drei Torringe in luftiger Höhe. Für die Zuschauer wurde eine Tribüne mit ansteigenden Sitzplätzen gebaut (Achtung: eigener Thread)

Eine Umkleidekabine gibt es auf Rungholt für die Spieler zwar nicht (sie sollten schon in ihrer Quidditchrobe kommen), dafür einen Besenschuppen neben dem Feld (Achtung: eigener Thread). Ganz vorne stehen zwei Bänke, auf welchen die Spieler des jeweils antretenden Teams sitzen können. Wenn kein Spiel stattfindet, gibt Magister Greifenklau hier auch gerne den theoretischen Teil ihres Unterrichts.


Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Mi Sep 17, 2014 9:39 pm

pp: Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/10. Klasse) (+ Afrodite)

Gregor konnte auf dem Weg hierher einfach nicht still bleiben. Nachdem Afrodite erwähnte, dass sie Quidditch spielte, war der junge Zauberer sofort Feuer und Flamme, ihr das Quidditchfeld der Schule zu zeigen. So kam Gregor der Weg zum Feld nicht sehr lange vor.

Der junge Zauberer betrat das Spielfeld und stellte auch sofort auf die Ersatzbank. Er breitete seinen Arme aus und grinste das Mädchen an. "... Unser Quidditchfeld!" sagte er. "Wird mir ne' Freude sein, mit dir in einem Team zu spielen."

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am Mi Sep 17, 2014 11:00 pm

Afrodite hatte sich hervorragend aufgehoben gefühlt in Gregors Gesellschaft und als sie auf das Thema Quidditch kamen, sprudelte es geradezu aus ihr heraus. Sie hoffte inständig, in das Team der Wolpertinger aufgenommen zu werden, doch das würde sich erst herausstellen, wenn Malin endlich auftauchen würde.

Gregor zeigte ihr das Quidditchfeld und stellte sich ein wenig theatralisch auf die Ersatzbank. Afrodite musste kichern und blickte zu ihm auf. Ihre Wangen liefen ein klein wenig rot an, als sie ihn dort oben stehen sah und sie musste erneut kichern. „Na solange du auch was anderes machst, als auf der Ersatzbank zu sitzen, bin ich ja beruhigt.“ Sie grinste und schritt dann auf das Feld.

„Es ist so ungewohnt! Man kann nicht hinunterfallen.“ Kurz schüttelte sie den Kopf und drehte sich erklärend zu Gregor um. „Unser Quiddichtfeld liegt auf einer separaten Insel. Wenn man da vom Besen fällt, dann fällt man echt tief.“

Wieder lachte sie und blickte sicher erneut um. „Wer sind eigentlich die anderen Jäger? Sind die auch so wie du?“ Afrodite zuckte zusammen; was hatte sie da gesagt? Ihre Wangen liefen rot an und sie starrte Gregor eine Sekunde lang an. „Ich meinte…“ Oh, Mist! Was sollte sie sagen, um das wieder ins Lot zu bringen?
„Also ich meine…“ Fiebernd überlegte sie; sollte sie ihm sagen, dass sie fürchtete, alle Schüler seien so wie Simon?
avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Do Sep 18, 2014 9:57 pm

Gregor ließ sich schließlich auf die Holzbank plumpsen und sah Afrodite an, die ausgelassen auf das Feld trat und etwas sagte.

//Wer sind eigentlich die anderen Jäger? Sind die auch so wie du?//

Daraufhin hatte der Ausdruck seiner Augen etwas Fragendes; Blinzelnd sah er zu der Hexe von der anderen Schule auf. "... Ah!" schien er dann auf die Lösung gekommen zu sein. Der Zauberer musste grinsen und lachte kurz auf. "Neee, sind sie nich'." sprach er gespielt verschwörerisch und strahlte das Mächen an. "Die sind längst nicht so cool, wie Ich." fügte er hinzu und zwinkerte.

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am Do Sep 18, 2014 10:15 pm

Afrodite fand ihre Ansprache furchtbar peinlich und ihre Wangen waren schon wieder rot angelaufen. Doch als Gregor ziemlich galant reagierte, musste sie wieder leise lachen. Nicht so cool, was? Na, dieses Gefühl bekam sie auch so allmählich.

Beschwingt drehte sie sich um, folgte Gregor auf die Bank und ließ sich neben ihn gleiten (sich beschwingt darauf plumpsen zu lassen, traute sie sich nicht). Etwas schüchtern grinste sie vor sich hin und blickte über das Feld.

„Sind die Spiele gut besucht? Bei uns sind manchmal die Familien dabei, die in der Nähe wohnen. Ist das hier auch so?“ Die junge Hexe blickte auf und für einen kurzen Moment fühlte sie eine Art Schwindel, als sie sein Profil betrachtete. Für einen kurzen Moment musste sie schlucken. Verwirrt blinzelte sie und blickte zu ihren Knien. Wie peinlich sie sich schon wieder verhielt!

„Ich bin schon gespannt auf das erste Spiel.  Und wie gut du darin bist, deine Jäger-Kameraden zu schützen.“
avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Mo Sep 22, 2014 5:21 pm

Afrodite setzte sich neben ihn auf die Holzbank und lächelte in die Abendluft hinein. Gregors Blick blieb für einen Moment auf ihren Lippen kleben, wie sie sich bewegten und Worte formten. "...Hm?" gab Gregor zunächst etwas geistlos von sich und sah ihr dann erst wieder in die Augen. Er bemerkte ihren Blick, der etwas verwirrt auf ihm lag. "... Oh, ja, Familien, genau." antwortet er dann blinzelnd, obwohl diese Worte ihre Frage nicht beantworteten. Er hatte nicht die geringste Ahnung, was sie gerade gesagt hatte.

//Ich bin schon gespannt auf das erste Spiel. Und wie gut du darin bist, deine Jäger-Kameraden zu schützen.//

Sagte sie, während ihr Blick nach unten glitt. Auf seine Züge stahl sich ein Grinsen und er musterte die junge Hexe. "Keine Sorge. Ich werde während dem Spiel ein Auge auf dich werfen, falls du das meinst." gab er daraufhin schelmisch zurück und gluckste leise.

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am Di Sep 23, 2014 12:44 am

>>"Keine Sorge. Ich werde während dem Spiel ein Auge auf dich werfen, falls du das meinst."<<

Afrodite blickte Gregor offen an und strahlte. „Oh, ich bin mir ganz sicher, dass du auf uns Jäger aufpassen wirst! Du bist sicher sehr gut, sonst wärst du nicht im Team. Aber ich bin gespannt auf deine Taktik und ob du die Rincewind-Finte einsetzt, wenn….“
Ihre Stimme wurde leiser und verstummte schließlich, als die Bedeutung von Gregors Worten zu ihr durchdrang. Die junge Hexe blinzelte verwirrt und ihre Wangen liefen rot an, während sie einen Punkt in der Ferne anstarrte. Was…? Meinte er unter Umständen auch etwas anderes, als die typische Treiber-Jäger-Beziehung während eines Spiels? Aber dafür waren Treiber doch da, um die Klatscher von den Jägern fern zu halten…

Etwas unsicher biss sie sich auf die Unterlippe und entschied sich dann, ebenfalls leise zu kichern. Warum, wusste sie gar nicht so genau, aber wenn Gregor gluckste, tat sie es ihm gleich.
Es lief ihr heiß und kalt den Rücken hinunter, als sie etwas nervös schluckte.

„Was hast du überhaupt für Wahlpflichtfächer?“ schoss es aus ihr heraus, um überhaupt etwas zu sagen. Zur gleichen Zeit hätte sie sich auch schon selbst ohrfeigen können dafür.
avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Mi Sep 24, 2014 7:21 pm

Gregor verzog bei ihrer Frage leicht das Gesicht. "Ich hab Magiezoologie, Runenkunde und..." Die Gesichtszüge des Zauberers entgleisten nun ganz. "... Muggelkunde..." murrte er mit Erinnerungen an die letzte Stunde im Hinterkopf, kaum hörbar, doch laut genug, dass es Afrodite gerade so verstand. Wenn es einen Beweis dafür gab, dass Gregor das Verbergen nicht wirklich drauf hatte, dann war es wohl dieser Moment.

Als er seinen Tonfall bemerkte, sah er etwas abrupt zu Afrodite und riss seine Augen auf. "Also, Ich hab Nichts gegen Muggel oder so! Aber deren Erfindungen sind irgendwie... Na ja, guck selbst..."

Gregor schob den Ärmel seines Shirts leicht nach oben... Zum Vorschein kamen Verbrennungen und Bläschen an seinem Arm. „...Ich hab die Hausaufgabe bekommen, mich mit einem Ding zu beschäftigen, das die Muggel 'Heißklebepistole' nennen, und na ja...“ sagte er, während sich sein Gesicht rötlich verfärbte. Verbal hastete er weite: „Is aber nich' schlimm! Ich wollte damit nicht zur Krankenschwester gehen, weil... Verbrennungen sehen irgendwie cool aus!“ … Eigentlich war es ihm einfach nur zu peinlich, zu der Krankenschwester zu gehen, die solche kleinen Verbrennungen mit Leichtigkeit heilen konnte. Musste ja Niemand wissen, dass er sich etwas blöd mit dem Muggelkram angestellt hatte! - Dachte er und schien vollkommen auszublenden, dass er es gerade der Hexe neben ihm anvertraut hatte.

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am Mi Sep 24, 2014 10:22 pm

Runenkunde und Muggelkunde! Aufgeregt rückte Afrodite auf der Bank herum. Dann hätten sie schon einmal zwei gleiche Wahlfächer! Doch sie blieb stumm, als der junge Zauberer auch schon herumdruckste und sich schließlich irgendwie zu rechtfertigen suchte. Warum nur….?

Doch da schob er den Ärmel seines Shirts hoch und Afrodite schlug sich eine Hand vor den Mund. Verbrennungen! Seine ebenmäßige Haut war an manchen Stellen rot, verbrannt, verschorft. Ein leises, empörtes Geräusch drang aus ihrem Mund und sie starrte Gregor entsetzt an. Was hatte er für ein furchtbares, gefährliches Gerät in die Hand bekommen?

„Oh, das sieht ja furchtbar aus!“ Und ohne darüber nachzudenken, streckte sie eine Hand aus und berührte ein Bläschen mit einem spitzen Finger, während sie mit der anderen Hand ihren Zauberstab hervor holte. „Das haben wir gleich. Ich kann ein paar Heilsprüche.“

Sie lächelte sanft und hob ihren Zauberstab, hielt jedoch inne. Verlegen blinzelte sie Gregor an. Wie unhöflich sie sich heute verhielt!
„Darf ich?“ fragte sie sanft und sah zu dem jungen Zauberer auf, den Zauberstab in der einen Hand, während die andere zart wie ein Schmetterling auf seinem Oberarm ruhte.
avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Sa Sep 27, 2014 12:50 pm

“Ja, klar!” platzte es etwas plötzlich aus dem dümmlich-grinsenden Gregor heraus, als er ihre weiche Hand auf seinem Arm spürte. Seine Haut fühlte sich so an, als würden hektische Ameisen darauf krabbeln. Es war diese gute Art von Kribbeln; Diese Wärme, die auf einmal an einem hoch kroch...

Ihre Stimme hatte einen sorgenden Unterton; Aber gleichzeitig war sie schüchtern und versuchte, sich „anständig“ zu verhalten. Gregor räusperte sich und versuchte seinerseits, selbstverständlich, seine „Coolness“ wiederherzustellen. „Also... Nur, wenn du es für nötig hälst... Wie gesagt, is nich' so schlimm.“ sagte er, konnte seine Stimme aber nicht so recht ruhig halten, während seine Wangen immer noch rot blieben.

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am Sa Sep 27, 2014 2:02 pm

Bei seinen Worten musste die junge Hexe lächeln und strahlte ihn an. „Naja, du wirst sicher noch viel mehr coole Narben in deinem Leben sammeln. Muggelkunde hast du bestimmt noch bis zum Ende des Jahres, oder?“

Sie senkte ihren Blick wieder auf Gregors Oberarm, murmelte einen leisen Heilspruch und beobachtete, wie die Brandbläschen zuerst anschwollen, dann in sich zusammenfielen und schließlich in helle Narben übergingen. Die Haut wurde wieder glatt und ebenmäßig; einzig helle Flecken, gläsernen Murmeln gleich, blieben erhalten.

„Die verschwinden in den nächsten Tagen.“ Afrodite ließ Gregors Arm los und faltete ihre Hände in den Schoß. Etwas schüchtern zuckte sie mit den Schultern. „Tut mir leid, ich hab den Zauber noch nicht so gut drauf. Aber du stehst ja auf Narben, was?“ Sie lächelte ihn schüchtern an und hoffte, er würde sie nicht für ihre Ungeschicktheit verurteilen.
avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am So Okt 05, 2014 4:44 pm

Gregor nickte mit trockenem Hals. "Ja... Also ja! Danke!" presste er hervor, während sie den Zauberstab an seinen Arm hielt. Die Brandblasen verschwanden, nachdem sie den Zauber aufsagte und die Haut an seinem Arm wurde fast, wie Vorher. Nur ein paar blasse Stellen verblieben. Aber das war egal. Er sah ja eh nicht richtig hin. Afrodites umsorgender Gesichtsausdruck erschien ihm wohl etwas interessanter...

"Ach was. Du hast das großartig gemacht." sagte Gregor und zog seinen Arm wieder zurück. Und grinste sie an.

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am So Okt 05, 2014 8:58 pm

>>"Ach was. Du hast das großartig gemacht."<<

Afrodite glaubte, Gregors Blick auf sich zu spüren und sah mit roten Wangen auf. War sie zu weit gegangen? Aber nein, er grinste. Unwillkürlich erwiderte sie das Grinsen, konnte seinem Blick jedoch nicht standhalten. Sich gerade noch ein Kichern verkneifend blickte sie erneut über das Quidditchfeld und spürte ein Prickeln im Nacken.

„Ich habe gehört, dass Rungholt in Deutschland eine Insel im Meer ist. Gibt es dann auch einen Strand? Kann man in dem Wasser auch schwimmen oder ist es zu kalt dazu?“ Sie dachte an das Mittelmeer in Italien, das herrlich warm war. Im Vergleich zu dem Bergsee mit den Nixen darin; in dem konnte niemand wirklich schwimmen. Außer er legte Wert auf abgefrorene Fußzehen oder dergleichen.

Noch immer waren ihre Wangen rot angelaufen und sie konnte den jungen Zauberer nicht ansehen.
avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Di Okt 07, 2014 9:23 pm

Sie war ganz rot im Gesicht - Und sah weg! Hatte er etwas Falsches gesagt? Kurz rutschte er etwas unruhig auf der Holzbank, während er sie blinzelnd musterte. Sie sah aber irgendwie nicht auf diese schlechte Art und Weise verlegen aus... Oder bildete er sich dieses Glänzen in ihren Augen wirklich nur ein? Sein Hals fühlte sich irgendwie trocken an... Was war nur los?

"Ja." beantwortete er ihre Frage und nickte. "Ich war in der ersten Woche sogar noch schwimmen..." Fast im selben Moment fiel ihm etwas ein und er zog eine Augenbraue in die Höhe, während er die Hexe neugierig ansah. "Wenn wir gerade vom Schwimmen sprechen... Ich hab von diesem Bergsee in der Nähe von Salzfurt gehört." sagte er... Langsam verformten sich seine Lippen zu einem verschwörerischen Grinsen. Das war kein gutes Zeichen. "Is der echt so kalt?"

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am Mi Okt 08, 2014 9:19 pm

Jetzt blickte Afrodite doch neugierig auf und sah Gregors … seltsames Grinsen. Was…?

Sie lächelte. „Der ist wirklich kalt.“ gestand sie und nickte. „Man kann darin nicht schwimmen, außer man erwärmt einen Teil des Sees. Und dann ist es trotzdem noch total eisekalt. Also so richtig.“ Sie machte große Augen, als könne das ihr Argument bekräftigen.

„Außerdem geht das Gerücht, es gäbe dort Nixen.“ Sie beugte sich ein wenig zu ihm und hob eine Hand vor den Mund, während sie ihre Stimme senkte, als flüsterte sie ihm ein streng gehütetes Geheimnis zu. „Aber bisher hat noch niemand Beweise dafür gefunden.“
avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gregor Voluspa am Mo Okt 13, 2014 10:12 pm

Gregor grinste sie an, als sie plötzlich ganz verschwörerisch tat. Eiskaltes Wasser... Angebliche Nixen... "Tja, Afrodite." sagte Gregor zu ihr, plötzlich furchterregend munter und mit strahlender Mimik. "Sieht so aus, als hätten du und Ich etwas vor." sprach er und nickte ihr aufmunternd zu.

Gregor Voluspa

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 02.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Afrodite Klagenfurt am Mo Okt 13, 2014 10:26 pm

Gregor blickte sie irgendwie verschwörerisch an und Afrodite musste kurz schlucken. Aber gleichzeitig durchströmte sie ein aufgeregtes Prickeln am ganzen Körper. Sie erwiderte das Lächeln. Sie hatte eine Verabredung!

„Gern.“ antwortete sie und sie wünschte sich, ihre Wangen würden nicht so schrecklich rot anlaufen. „sobald als möglich.“

Eine kühle Brise umwehte sie und die beiden jungen Magier entschieden, in das Langhaus zurück zu kehren. Die meisten Schüler waren bereits im Inneren, ihre eigene Nachtruhe würde bald beginnen. An der Schlafzimmertür verabschiedeten sich Afrodite von dem jungen Zauberer und ging in ihr eigenes Zimmer. Als sie sich auf das Bett warf und Biancore tätschelte, fühlte sie ein warmes Gefühl in ihrem Bauch. Wohl. Sie fühlte sich wohl.
Und auch wenn ihre Zimmernachbarin Malin noch im Krankenflügel war, schlief sie an diesem ersten Abend friedlich ein.


Tbc: [Spieltag Ende Afrodite und Gregor]

avatar
Afrodite Klagenfurt

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 05.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten