Rungholt: Quidditchfeld

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurelius Bielstein am Do März 06, 2014 12:15 am

Und der Quaffel wurde versenkt! Aurelius lachte, ehe ihm einfiel, dass es ja gar nicht das Tor seiner „Mannschaft“ gewesen war. Er nickte Evi zu und hielt einen Daumen hoch, ehe Meredith dem Quaffel nachflog und Laura sich kleinlaut entschuldigte.

Aurelius zuckte mit den Schultern. „Schon ok. Evi ist echt gut. Und Lara hat es nicht gesehen.“ Er zwinkerte ihr zu und schon war Meredith mit dem Quaffel da. Sie schlug einen Haken und passte ihm den Ball zu. Aurelius sauste durch die Luft, entging einem Angriff von Aurora und passte wieder zu Laura; zu Meredith zu passen wäre in dem Fall wohl besser für den Sieg, aber er wollte Laura nicht ausschließen.

Als der Ball bereits auf seiner Flugbahn war, stieß Aurora hart gegen seine Schulter und lachte ihn an, ehe sie einen Haken um die Laufbahn schlug; sie wollte den Ball nicht fangen; sie überließ es Evi, schoss Aurelius durch den Kopf.

Legte sie es etwa darauf an, von Lara als Untauglich betitelt zu werden? Aurelius schüttelte den Kopf über diesen absurden Gedanken.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Do März 06, 2014 1:49 am

Evi klatschte grinsend bei Aurora ab. Irgendwie wurde ihr ihre Mitbewohnerin immer sympathischer, und das hatte was zu bedeuten, da Evi ihren Mitmenschen in der Regel einfach nur neutral gegenübergestellt war. Was Auroras Attacke heute Morgen auf Malin jedoch zu bedeuten wunderte Evi immer noch. Solches Verhalten schätzte sie eigentlich nicht besonders – vielleicht sollte sie sie bei Gelegenheit mal danach fragen.

Etwas anderes, das ihr nicht so sehr gefiel, war Merediths Bemerkung Laura gegenüber. Evi war es sich zwar gewohnt, dass man im Quidditch grob und oft unfreundlich war, aber deswegen musste es ihr nicht gefallen – vor allem nicht, wenn es innerhalb des eigenen Teams vorkam.

Wieder wurde der Quaffel hin und her gepasst, Aurora rempelte ihren Bruder an, doch der Quaffel flog schon zu Laura. Dieses Mal schaffte sie, ihn zu fangen und schoss aufs Tor zu. Evi legte sich flach auf ihren Besen und ging auf Kollisionskurs. Sie wusste, ihr blieb nur ein winziger Augenblick und würde ihr Manöver fehlschlagen, dann hätte Laura freie Schußbahn.

Laura drehte leicht ab, doch Evi folgte dem neuen Kurs wie ein Spiegelbild und für einen Moment sah es so aus, als würden die beiden Jäger mitten in der Luft ineinander prallen. In letzter Sekunde drehte sich zur Seite, schlug Laura den Quaffel aus der Hand und streifte mit dem Besenstil haarscharf ihr Gewand.

Eigentlich hatte sie den Quaffel auffangen wollen, doch er glitt ihr über die Fingerspitzen und stürzte zu Boden. Evi riss ihren Besen herum, um ihm in schnellem Sturzflug zu folgen.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gast am Do März 06, 2014 1:56 am

Geschickt, dachte Meredith, als sie Evi beobachtete, die in einem haarsträubenden Manöver Laura angriff. Aurora eilte herbei, aber sie würde es nicht schaffen; ihr war es wohl wichtiger, ihren Bruder anzurempeln! Sowas bescheuertes!

Evi rempelte Laura an, diese verlor den Quaffel und Meredith war zur Stelle. Ehe Evi den Ball erreichte, sauste Meredith vorbei, schnappte sich den Ball und schlug drei Haken, ehe sie ausholte und mit voller Wucht seitlich auf das Tor zielte. Direkt durch die erhobenen Arme des Hüters! So machte man das!, dachte sie sarkastisch und atmete erleichtert auf.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Do März 06, 2014 2:09 am

Malin war mehr als zufrieden mit dem ersten Team. Amy und Paco spielten hervorragend zusammen, wie sie es von ihnen gewohnt war und auch Flo machte seine Sache wie immer Prima. Felipa war auch nicht eingerostet über die Ferien – obwohl sie meinte, nicht viel geübt zu haben! – und das eine kassierte Tor hatte sie wohl nur wegen dem genialen Zusammenspiel der beiden Jäger kassiert.

„Okay, super!“, rief sie. „Runde 2!“

Runde 2
Jäger 1: Cassandra Brück (7.), Jäger 2: (Carlos Ferndo (9.)
Treiber: Torben (7.)
Hüter: Felipa

(Ich spiel die Runde mal grob aus, ist ja nicht weiter spannend, da sie eh nicht ins Team kommen Wink).

Das nächste Zweierteam machte Malin schon mehr Kopfzerbrechen. Carlos dachte wohl nicht einmal daran, Cassandra den Quaffel abzugeben und versuchte auf eigene Faust, Tore zu schießen – was für Felipa keine wirkliche Herausforderung war. Als Cassandra mal den Ball hatte, wollte sie Carlos passen, doch der Ball glitt ihr aus den Händen und fiel statt eines waagerechten Passes senkrecht zu Boden. Torben machte seine Sache als Treiber nicht allzu schlecht, doch Flo konnte er trotzdem nicht das Wasser reichen.

Nach zwei Minuten eher schlechter als rechter Spielzeit beendete Malin die 2. Runde und rief die 3. Runde aus.

Runde 3
Jäger 1: Sofia, Jäger 2: Peter Schönhausen (9.)
Treiber: Isodora
Hüter: Felipa

Nun war sie gespannt: Sofias großer Auftritt. Sie hoffe sehr, dass das Mädchen vor lauter Aufregung nicht irgendeinen Patzer machte. Peter hatte sich schon letztes Jahr für das Team beworben, doch hatte es nicht geschafft. Er spielte nicht schlecht und hatte Erfahrung – aber Sofia war „ihre große Entdeckung“, ein Naturtalent. Malin hoffte nur, dass Peter ihr auch mal den Ball abgeben würde. Isodora würde ihre Sache wohl wieder ziemlich gut machen, wenn sie so spielte wie letztes Jahr, würde sie Torben wohl ausstechen.

„Also dann, auf ein schönes Zusammenspiel“, sagte sie noch in der Hoffnung, Peter würde es sich etwas mehr zu Herzen nehmen als Carlos in der Runde zuvor. „Auf los geht’s los.“ Sie warf Sofia den Quaffel zu: „LOS!“


(Ooc: Paco, Flo und Amy: Ich hoffe, euch ist nicht langweilig? Mary kann die Runde ja auch in einem Post abschließen, dann seit ihr wieder dran. Allerdings dann mit neuen Gruppen. Mal schauen wie weit wir kommen bis das Probespiel beginnt.
Falls euch langweilig ist werft euch nen Tennisball hin und her oder quatscht mit einander oder ... öhm ... erstellt noch einen Charakter... ._.)
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Do März 06, 2014 12:38 pm

Paco entfuhr ein Jubler, als der Quaffel das Tor traf und gab Amy erneut beide Daumen hoch.

Er grinste Felipa an, als sie das Team lobte.

"Hast auch gut gespielt, Felipa!", rief er zurück. "Und du auch, Florentin!" rief er dem Treiber zu.

Dann verkündete Malin das Ende der Runde und leitete die Zweite ein. Paco machte den nachfolgenden Spielern Platz und sah vom Rand aus zu. Er war sich sicher, dass Er und die anderen deutlich besser gespielt hatten als Cassandra, Carlos und ...wie hieß er doch gleich...Torben?

Dann war die dritte Gruppe dran und Paco klatschte ein bisschen Applaus wegen Sofia (Sofie?). Beinahe hätte er dabei sein Gleichgewicht verloren - er hoffte, das hatte niemand gesehen. Er war nur wirklich sehr gespannt auf das Spiel der Fünftklässlerin.

avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am Do März 06, 2014 1:10 pm

Ein Tor! Ein Tor! Amy lachte vor Vergnügen, sauste zu Paco und warf sich ihm auf dem Besen sitzend an den Hals. Sie waren ein großartiges Team und würden es sicher schaffen! Dann flogen sie zur Seite, um den Anderen Platz zu machen und Amy beobachtete gebannt Felipa, die ihre Sache super-gut machte.

Als Dora an die Reihe kam, feuerte sie die Freundin an, ohne Rücksicht auf Verluste und musste mehr als einmal wieder rückwärts ins Aus fliegen, um nicht ins Spielgeschehen einzugreifen. Ihre Wangen waren ganz rot angelaufen und ihr Herz hämmerte ununterbrochen.

Paco neben ihr schien sich für eine der kleinen Jägerinnen zu interessieren und Amy blickte fragend auf. Sie grinste. „Hey, hast du dich etwa in ein Küken verguckt?“ Sie lachte ihn an und flog ein Stück zur Seite, damit er sie mit den Händen nicht erreichen konnte. Sicher war sicher…


(OOC: für einen weitern Chara hab ich keinen Platz mehr in der Signatur Very Happy)
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Do März 06, 2014 3:23 pm

//Hey, hast du dich etwa in ein Küken verguckt?“//

Geschockt wandte Paco den Kopf und sah Amalia entgeistert an.

"Was?! Werd nicht frech, Kleine!", grinste er ihr zu, flog ihr spielerisch hinterher als würde er sie jagen wollen. Er hielt dann aber inne und schaute weiter beim Spiel zu.

"Quatsch. Sofia - oder Sofie, oder wie sie jetzt auch immer heißt - saß mit einem anderen Fünftklässler, Janosch und mir an einem Tisch kurz nach der Ankunft. Ziemlich auf Zack die Kleine, könnte ein gefundenes Talent sein." Er warf einen amüsierten Seitenblick zu Amy.

"Aber du bist immer noch mein Lieblingsküken", zwinkerte er ihr zu.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Do März 06, 2014 6:36 pm

Sofia fasste sich kurz an die Brust in der surrealen Hoffnung, dass sich dadurch ihr Puls beruhigt, doch nichts dergleichen geschah. Wie sehr wünschte sich das junge Mädchen in diesem Moment ihren großen Bruder herbei, er würde am Spielrand stehen, sie anfeuern und ihr sagen sie sei die Beste. Aber nun war sie selber groß und durchaus in der Lage, dass alleine zu schaffen.

Während Paco und Amy mit dem Quaffel spielten hatte Sofia sich die Bewegungen von Felipa genauestens angesehen und sich eine kleine Rechnung zurechtgelegt. Felipa war als Hüterin richtig gut – insoweit sie das als Laie beurteilen kann – doch es gab einige wenige Schwachstellen. Zudem waren Paco und Amy im Gegensatz zu ihr größer und trainierter. Sie als Zwerg brauchte andere Mittel um bei Felipa ein Tor erzielen zu können und was würde sich da nicht besser anbieten als Physik?

Suchend blickte sie sich nach Peter um und erkannte den fremden Jungen der in die gleiche Richtung flog, er schien nicht begeistert zu sein mit einer 5.Klässlerin um den Jägerposten zu kämpfen. Sein Pech, dachte sich Sofia und fing geschickt den Quaffel von Felipa auf, welche ihn bereits zurückgeholt hatte während Malin sprach.

Es gab nur drei Dinge worauf sie nun achten musste, Klatscher ausweichen, mit Peter zusammen spielen und die Rechnung richtig begleichen. Mutig flog sie los, wie Malin es ihr gezeigt hatte. Von Spielzügen hatte sie noch keine Ahnung, vielleicht war das für den Anfang ganz gut so. Mit einem lauten Jubelruf machte sie sich ganz klein auf ihrem Besen und hielt den Quaffel fest umklammert, Peter flog neben ihr und rief ihr zu sie solle den Ball abgeben, doch sie ignorierte ihn, flog eine Parade und zielte auf einen bestimmten Ring. Da sie mit einem durchdachten Winkel warf flog der Ball in einer atemberaubenden Geschwindigkeit auf den Ring zu und ging einsam und alleine ein.

Vielleicht war dieses Spiel nicht kameradschaftlich gegenüber Peter, der Überraschungsmoment als Flitzkugel definitiv.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Simon von Mansfeld am Do März 06, 2014 7:51 pm

Simon fing den Schläger, den Ziphin ihm zuwarf und grinste, als auch gleich der Klatscher zurückgeschlagen wurde. Dieses Mal musste sich Simon allerdings nicht mit Ausweichen begnügen, sondern er schlug den Klatscher mit viel Wucht zurück, mitten durch die ebenfalls trainierenden Nachtkrabs, welche die Bahn des Klatschers durchquerten.

Vielleicht waren einfach zu viele Leute gleichzeitig in der Luft, vielleicht hatte Simon auch einfach nicht so genau gezielt oder Ziphin befand sich einfach auf der falschen Seite des Feldes. Jedenfalls eierte der Klatscher unschlüssig umher, ob er nicht einen der Nachtkrabs ins Visier nehmen sollte, anstatt auf Ziphin loszugehen.

[OOC: Wenn ihn jemand haben will... bitte, =^^=.]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Lenila am Do März 06, 2014 8:22 pm

[OOC: Bitte alle mal hier reinschauen und mit dem Spieler-Account voten:
http://rungholt-akademie.forumieren.com/t1492-quidditch-probetraining#31262]

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am Do März 06, 2014 10:16 pm

Amy flog ein Stück zur Seite, als Paco sie kurz jagte und kicherte. Sie gesellte sich aber schnell wieder zu ihm; sie könnte ihm nie lange böse sein.

Er zwinkerte ihr zu und sie musste wieder kichern. Sie mochte den Freund  ihres Cousins sehr gern. Sie flog ein Stückchen näher, damit sie nicht so offensichtlich belauscht werden konnten. „Ein Talent, sagst du? Will sie etwa auch Jägerin sein?“ Plötzlich war ihr etwas unwohl. Paco und sie waren so ein super-eingespieltes Team. Wie wäre es, wenn da jetzt eine kleine Fünftklässlerin dazukommen würde? Bisher hatte sie es immer ganz gut gefunden, die jüngste –aber in ihren Augen beste – Spielerin zu sein.

„Glaubst du, sie kann deine starken Bälle fangen? Oder selbst weit genug werfen?“ Amy bekam ängstliche große Augen. „Was ist, wenn ein Klatscher sie erwischt? Meinst du, sie überlebt das?“ Nun machte sich doch Besorgnis in ihr breit. Es gab immerhin einen Grund, warum die wenigsten Fünftklässler, die es überhaupt mal in die Mannschaft schafften, Jäger waren. Sucher, ja, aber Jäger?

Und dann versenkte Sofia tatsächlich den Quaffel! „Wow!“ entfuhr es Amy und sie klammerte sich an den Besen. „Paco, wie hat sie das gemacht?“ Und das an Felipa vorbei!

(OOC: als Argument kann gern gelten, dass Amy für ihr Alter in der 6. Klasse eher klein war und durchaus mit Sophia heut zu vergleichen ist^^)
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Do März 06, 2014 10:49 pm

Paco schaute dem spielenden Team zu, und sah sich in seiner Vermutung, dass die Fünftklässlerin talentiert sei, bestätigt.

Amy an seiner Seite schien jedoch plötzlich besorgt zu sein.

"Ich glaub' sie möchte auf dem Jägerposten spielen ja....", meinte er.

//Glaubst du, sie kann deine starken Bälle fangen? Oder selbst weit genug werfen? Was ist, wenn ein Klatscher sie erwischt? Meinst du, sie überlebt das?“//

Nun klang die Siebtklässlerin noch besorgter. Paco sah zu ihr und lächelte ihr zu - auch wenn sie recht hatte und er kurz das Gesicht verzogen hatte. Er wusste jetzt schon, dass er sich während des Spiels ständig um die Kleine Sorgen machen würde und sich nicht nur auf sich selbst und Amy sondern auch ständig um Sofias Wohlbefinden kümmern würde. Daran müsste er dann wohl arbeiten. Andererseits...

"Ach, du warst letztes Jahr ja auch noch viel kleiner! Und du bist super mit all dem klar gekommen. Wir passen schon alle auf euch Küken auf...und bist dann nicht mehr die Kleinste und kannst selbst auf dich und sie aufpassen."  
Nach einem Moment Bedenkzeit fügte er hinzu: "Außerdem besteht nun mal ein Risiko bei diesem Sport. Sie sollte wissen, dass diverse Dinge passieren können..."  
Er dachte an diverse Quidditchunfälle, die tagtäglich in den Nachrichten zu sehen waren...noch Schlimmeres als in den Fußballnachrichten der Muggel gab es da! Paco schüttelte kurz den Kopf, wie um eine Fliege zu vertreiben. Das hier war Schulsport, da passierten nicht allzu schlimme Dinge...!


[OOC: Danke Wink]
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am Do März 06, 2014 11:57 pm

Amy verzog leicht das Gesicht. Sie lehnte sich vor, legte die Unterarme auf den Besenstiel und hakte die Füße in das Reisig. Auf diese Weise lag sie halb auf dem Besen und konnte dem Spiel gut folgen. Sie flog so hoch, dass sie mit Pacos Gesicht auf einer Höhe war, um besser mit ihm reden zu können.

„Aber das stimmt gar nicht! Ich war nie so klein wie Sofia!“ Sie kicherte und zuckte mit den Schultern. Dann machte sie ein erstauntes Gesicht, als sei ihr etwas eingefallen. „Und ich bin dann nicht mehr die Kleine! Du hast Recht!“ Sie grinste. Und plötzlich kam ihr der Gedanke beflügelnd vor! Sie würde eine Große sein, so wie alle anderen auch! Sie konnte Sofia unter ihre Fittiche nehmen, ihr alles zeigen und erklären! Plötzlich hibbelte sie auf ihrem Besen herum.

„Oh, Paco!“ Sie blickte ihn mit großen Augen aufgeregt an, flog noch ein Stück näher und senkte die Stimme, um nicht belauscht zu werden. „Hast du gesehen, wie Sofia das Tor gemacht hat? Meinst du, Malin würde die Taktik gutheißen, dass Sofia und ich schnell und klein und wendig uns die Quaffels einfach so passen, in dem wir ganz dicht beieinander fliegen? Ich bin genauso schnell und wenig wie sie. Dann kann uns niemand den Quaffel im Pass abluchsen!“

Sie war ganz aufgeregt, bekam rote Wangen und wäre am Liebsten auf- und niedergesprungen. „Das ist eine fantastische Taktik! Und du bist unser Joker, wenn der Quaffel weit geworfen werden muss!“ Sie grinste und wartete ganz aufgeregt eine Antwort ab.


(OOC: haha, die beiden gefallen mir immer mehr Very Happy )
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Fr März 07, 2014 11:51 am

Paco grinste breit als er Amalias offensichtliche Aufregung und Vorfreude sah.

"Yup. Ich denke, das ist ein guter Plan. Den kannst du Malin dann vorschlagen, sobald das Team steht."

Er grinste ihr zu. Das war in der Tat eine gute Idee, und er hätte kein Problem damit 'nur' der Joker zu sein. Je nach Spiel und Gegner müssten sie ohnehin eine andere Taktik anwenden. Er blickte an Amy vorbei zu den Spielenden. Abermals verzog er das Gesicht als er erneut sah wie klein Sofia war. Als Amy ins Team kam hatte er sich diesbezüglich nicht solche Sorgen gemacht...
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Fr März 07, 2014 3:14 pm

Malin staunte nicht schlecht. Sofia warf im Alleingang ein Tor! Was war denn mit Felipa los? Vermutlich hatte sie die Kleine unterschätzt. Aber Sofia hatte auch wirklich Talent – sie hatte sich nicht in ihr getäuscht. Malin grinste. Aber Sofia spielte nicht wirklich mit Peter zusammen, das gefiel Malin noch nicht so wirklich. Sie wollte keine Einzelkämpfer im Team haben.

„Okay, neue Runde“, verkündete sie. „Laurin: Du bist nun Hüter. Flo, du bist wieder Treiber. Jäger: Bildet neue Zweierteams.“

Sie flog zu Sofia und klopfte ihr aufmunternd auf die Schulter.
„Sehr gut gespielt, Fia!“, murmelte sie ihr zu. „Versuch das nächste Mal aber noch mit deinem Partner zusammenzuspielen.“ Sie zwinkerte ihr zu. Dann flog sie wieder zu ihrem Platz und wartete, bis sich die neuen Teams gebildet hatten.

(Ooc: Peter spielt mit Cassandra. Amy oder Paco sind mit Sofia, der andere mit Carlos zusammen)
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Florentin Fehrenbach am Sa März 08, 2014 3:10 am

Flo gefiel dieses Probespiel durchaus sehr gut. Er als Treiber hatte nicht so wirklich das Bedürfnis, sich hier zu beweisen, alles, was er tun musste, war seinen beiden Jägern den Klatscher vom Hals zu halten. Ein Kinderspiel, wenn man bedachte, dass sonst noch ein weiterer Jäger und ein Sucher auf dem Feld waren, die er vor Klatschern schützen musste.

Amy und Paco waren ein super Team, Felipa wie immer eine ausgezeichnete Hüterin. Dass sie nicht jeden Ball hielt, war zu verzeihen, vor allem, weil die meisten das wirklich auf die Brillanz der Jäger verbuchten.
Und oh ja, die kleine Fia... die hatte echt was auf dem Kasten! Flo war beeindruckt von dem kleinen Kunstkniff, den sie hinlegte und beschloss, ihr später noch ein Kompliment dafür zu machen.

Erst einmal war er jetzt wieder an der Reihe, Treiber zu sein, also begab er sich in Position und wartete darauf, dass zwei neue Jäger sich zusammentaten.
avatar
Florentin Fehrenbach

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 02.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa März 08, 2014 2:10 pm

Team:

Hüter: Laurin
Treiber: Flo
Jäger 1: Sofia Jäger 2: Paco





Paco winkte Sofia - deren richtigen Namen er jetzt endlich mitbekommen hatte - zu und deutete erst auf sie, dann auf sich. Jetzt würden sie sich mal als Team versuchen. Wenn Sofia ins Team kam, wovon er schwer ausging, mussten sie ja schließlich auch zusammen spielen können. An Amy gewandt meinte er: "Aber wie ich schon sagte - du bist immer noch mein Lieblingsküken hier!" Manchmal musste man diesen jungen Hüpfern vorsichtig sein, sie waren so schnell beleidigt und eifersüchtig...dass er in den Ferien selbst einen Anfall von Neid gegenüber seiner kleinen Schwester und seinen Eltern gehabt hatte, das verdrängte er erstmal.

Grinsend flog er auf Position und nickte Sofia mutmachend zu.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Mo März 10, 2014 12:22 am

Sofia freute sich sowohl über das geschossene Tor, als auch über das Lob von Malin. Mit geröteten Wangen flog sie zurück und wartete ihre Anweisungen ab, bisher war alles eine reine Übungssache, das Probespiel würde erst noch folgen. Paco deutete ihr an, dass sie beide nun ein neues Team bilden würden. Es war schwer für das Mädchen mit jemanden Fremden spielen zu müssen, dafür kannste sie noch zu wenig Tricks und wusste nicht viel über seine Spielweise. Sicherlich hatte sie ihm zugeschaut, doch die Zeit reichte nicht dafür aus sich ein komplettes Bild zu machen. Sofia flog auf ihre Position und blickte abwartend zu Paco hinüber.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo März 10, 2014 10:13 pm

Schließlich hatten sie sich genug aufgewärmt und auch die Wolpertinger hatten ihre Übungen beendet. Es ging nun an das gemeinsame Probespiel. Simon kannte die Prozedur von den vorherigen Jahren und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Das Spiel verlief auch wirklich ganz gut und als das Vorfliegen schließlich beendet war und Orendel die Aufstellung bekannt gab, war Simon natürlich wieder Treiber, wie in jedem Jahr. Grinsend machte er sich auf den Weg zum Langhaus der Elwetritschen, um zu duschen und sich umzuziehen.

tbc: 16:00-16:30 Uhr: Teetrinken - Langhaus: Elwetritschen - Aufenthaltsraum

[OOC: Da das Probespiel im Timeplay stattfindet, ziehe ich Simon hier ab. Ich denke, der Plot läuft hier langsam aus und irgendwie hat jeder genug vom Herumfliegen, oder?]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Di März 11, 2014 12:18 am

Sobald Sofia ebenfalls auf Position geflogen war, begannen sie das Spiel.

Es lief recht gut - sowohl für Paco aber auch für die Kleine war es etwas ungewohnt, aber es war nicht das erste Mal dass Paco mit jemand gespielt hat, mit dem er zuvor nie aktiv auf dem Feld gewesen war. Zu guter letzt war Malin aber zufrieden und schließlich kam das große Probespiel dran. Auch das meisterten sie, und Paco war recht zufrieden mit sich. Zwei Male saß er nicht ganz sicher auf dem Besen wie er es sollte, und nicht jedes Mal traf er ein Tor - aber seine Pässe waren zielsicher und kräftig wie eh und je, und er kam erneut ins Team. Quidditch war ihm nicht sooo wichtig wie manchen hier, aber es wäre doch schade gewesen wenn er im letzten Jahr nicht im Team gewesen wäre...

Zu seiner großen Freude schafften es Amalia und Sofia ins Team, ebenso wie Felipa, Flo und Isodora. Nicht sonderlich überraschend, das Ergebnis, aber er freute sich trotzdem. Das würde ein spaßiges und spannendes Jahr werden!

Nach dem Spiel winkte er Amalia, Sofia zu und flog schließlich gen Boden, wo er mit eniem Seufzer abstieg. Seine Kopfschmerzen blieben weiterhin fern und er fühlte sich um einiges fitter als noch zuvor. Lediglich ein bisschen Sonnenbrand auf der Nase hatte er bekommen, und ihm war wirklich ziemlich heiß. Er freute sich auf eine lockere Hose und ein T-Shirt.

Breit grinsend schulterte er seinen Besen und winkte Janosch, der die Tribüne hinunter kam. Sein Kumpel gratulierte ihm grinsend, als Paco das Ergebnis des Probespiels verkündete, und zusammen gingen sie - mit einem kurzen Zwischenstopp beim Besenschuppen und ihrem Zimmer - zum Speisesaal.

tbc: 16:00-16:30 Uhr: Teetrinken - Speisesaal (+ Janosch)
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Agatha Schweif am Di März 11, 2014 7:10 pm

pp: Unterricht oder so….

Sie war aufgetaucht und hatte sich ohne gesehen zu werden auf ein äußeres Ende der Tribüne gesetzt. Still und stumm sah sie den vielen jungen Schülern zu, den Teamchefs, den neuen und alten Hasen, die mit aufgeregten Gesichtern auf ihren Besen saßen und ihr Bestes gaben.

Und sie erinnerte sich. Ein Lächeln stahl sich auf Agathas Gesicht, als sie dem Probetraining folgte, den Bewegungen, den Finten, aber auch die Tore. Sie vermisste den Geruch des Quaffels, vermisste das Gefühl eines Besens unter ihr und des Windes in ihrem Haar. Quidditch…

Agatha blieb auf der Tribüne sitzen und beobachtete zwei der Lonsky-Jungen; Ziphin und Hiro. Sie fragte sich, wo Luca war, ob Rahel nicht spielte und wo ihre Schüler vom Vormittag waren. Ein paar entdeckte sie auf den obersten Reihen der Tribüne. Unwillkürlich musste sie lächeln.

Es war ein wunderbarer erster Schultag. Ganz wie früher. Ganz wie immer. Und doch völlig anders.
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Hiroto Lonsky am Di März 11, 2014 7:25 pm

Das Probetraining lief super und trotz Orendels Bedenken vor dem Training, wurde Hiro Sucher. Das Team war gut zusammen gestellt und er hoffte, das Zusammenspiel würde sich über das Jahr verteilt einschalten. Vorallem über Ziphin und Simon – die beiden ungleichen Treiber – machte er sich Sorgen.

Aber, entschied er, nicht mehr heute.

Als er vom Besen stieg, bemerkte er Frau Schweif, die ruhig in einer Ecke der Tribüne saß und das Probespiel beobachtete. Er grinste, blickte dann jedoch schnell wieder weg. Neugierig war sie; ob sie früher auch gespielt hatte? Und auf welcher Position? Hiro schüttelte den Kopf und ging ohne auf sonst jemanden zu warten zurück zum Langhaus der Elwetritschen. Hoffentlich war er schneller als Luca, dachte er und verfluchte sich für diesen Gedanken.

tbc: 16:00-16:30 Uhr: Teetrinken - Langhaus: Elwetritschen - Aufenthaltsraum
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am Di März 11, 2014 7:36 pm

Die Auswahlspiele waren der reinste Wahnsinn! Überglücklich – sowohl Dora als auch sie selbst hatten es ins Team geschafft – und mit roten Wangen stieg Amy vom Besen und gemeinsam mit Dora (OOC: ist das so okay? Amy würde das einfach alles nicht allein machen…. Sorry…) ging sie zum Langhaus der Wolpertinger, um zu duschen und sich danach über das Kuchenbuffet herzumachen.

Tbc: 16:00-16:30 Uhr: Teetrinken - Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gast am Di März 11, 2014 7:54 pm

Meredith war zufrieden, wenn auch nur mit ihrer Position. Soviel konnte sie jetzt schon sagen; wenn Lara nicht bald einen freundlichen Ton anschlagen würde, könnte sie das Team gern ohne sie weiterführen.

Nach dem Training verabschiedete sie sich knapp von ihren Teamkollegen – oh, Wunder, die beiden neuen Zwillinge waren ja gut – und ging ins Langhaus, um zu duschen.

Sollten die Anderen doch sehen, wo sie blieben; sie hatte sich keinen einzigen Namen gemerkt.

Tbc: erstmal raus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurelius Bielstein am Di März 11, 2014 9:29 pm

Das Auswahltraining war abenteuerlich, fand Aurelius, als er grinsend von dem Besen stieg. Er war Treiber; hervorragend. In einer Windung seines Gehirns sorgte er sich; wenn Lara weiterhin so unfreundlich war, würde das noch Ärger mit Aurora geben….

Doch erst einmal stand sie neben ihm und grinste ebenfalls. Er legte einen Arm um ihre Schultern und drückt sie kurz herzlich an sich. „Prima gemacht.“ flüsterte er ihr zu, ehe er sie wieder losließ und den Besen schulterte.

„Also ich würde jetzt sehr gern duschen,“ er zupfte an seinem Shirt herum und wedelte damit in Auroras Richtung, nur um sie zu ärgern, „und dann irgendwas essen. Was hast du noch vor?“

Sie wusste, es war eine Kontrollfrage. Genauso gut hätte er sie auch fragen können, ob sie ebenfalls etwas isst oder es lieber vorzieht, heute zu hungern. Aurelius hob abwartend eine Augenbraue.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten