Rungholt Quidditchfeld

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am So Jan 12, 2014 9:59 pm

Ein Stück hinter dem kleinen Wald, auf der anderen Seite begrenzt von den Dünen, liegt das Quidditchfeld. Auf dem Boden ist die rechteckige Spielfläche eingezeichnet mit der Mittellinie. An jeder Seite stehen die jeweils drei Torringe in luftiger Höhe. Für die Zuschauer wurde eine Tribüne mit ansteigenden Sitzplätzen gebaut (Achtung: eigener Thread)

Eine Umkleidekabine gibt es auf Rungholt für die Spieler zwar nicht (sie sollten schon in ihrer Quidditchrobe kommen), dafür einen Besenschuppen neben dem Feld (Achtung: eigener Thread). Ganz vorne stehen zwei Bänke, auf welchen die Spieler des jeweils antretenden Teams sitzen können. Wenn kein Spiel stattfindet, gibt Magister Greifenklau hier auch gerne den theoretischen Teil ihres Unterrichts.
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am So Jan 12, 2014 10:23 pm

Pp: 15:00-16:00 Uhr: Ankunft und Teetrinken - Hauptgebäude: Speisesaal (EG) (+ Sofia)

Nachdem Malin Sofia das Langhaus und ihr Zimmer gezeigt hatte, begab sie sich mit ihr schnurstracks zum Quidditchfeld. Sie konnte es kaum erwarten, endlich wieder in die Lüfte zu steigen! Ihren eigenen Besen – einen Helvetica Stella 2-12 – hatte sie geschultert und ging zu dem Besenschuppen, wo sie für Sofia einen der Schulbesen hervorholte. Sie gingen in die Mitte des Quidditchfeldes und Malin reichte Sofia den Besen.

„Du bist noch nie geflogen, oder?“, fragte sie. „Weißt du, das ist nichts Schwieriges. Vermutlich wird euch dann Greifenklau das ganze Theoriegedingsel dahinter noch alles erklären, aber das ist alles unwichtig zum Fliegen. Zum Fliegen brauchst du dich nur auf den Besen zu setzen, kräftig abzustoßen und schon fliegst du. So einfach ist das. Du brauchst nur etwas Mut, das ist alles!“

Zumindest war das bei Malin damals so gewesen und sie folgerte daraus, dass man zum Fliegen wirklich nicht mehr zu können brauchte. Als sie geendet hatte stieg sie auf ihren eigenen Besen und schwebte einen Meter in die Luft.

„Versuchs mal!“, forderte sie Sofia auf.
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am So Jan 12, 2014 10:44 pm

Aufgeregt lief, nein hüpfte Sofia fast hinter Malin her, es war ja so aufregend. In ihrem Zimmer hatte sie sich nach Spok erkundigt, sie gestreichelt und schlussendlich laufen lassen. immerhin war sie keine Hauskatze und konnte sich frei bewegen. Viel Zeit blieb ihr auch nicht, den Malin zog sie direkt weiter auf das Quidditchfeld - nicht das es ihr etwas ausmachen würde.

Mit klopfendem Herzen nahm sie den Schulbesen in die Hand, er fühlte sich hart an, kühl und beständig. Sie hatte das Gefühl zum ersten Mal einen Besen in der Hand zu halten! Nicht das sie damit bereits geputzt hätte. "Ich brauche keinen Zauberspruch oder so? Einfach drauf und los?" Verwundert starrte sie zu der älteren Schülerin auf. Mut ist eine ganz besondere Eigenschaft die sich Sofia sehr hart erarbeitet hatte. Im ständigen Twist mit Elias musste sie bereits früh lernen sich beweisen zu können. Der Gedanke etwas zu können, das die anderen 5.Klässler vielleicht noch nicht konnten, etwas womit sie Elias ärgern konnte, etwas durch das sie Freunde wie Malin gewinnen konnte und vieleicht ein Hobby für sie selber, beflügelte Sofia förmlich. Wortwörtlich. Es war zum abheben. Nur nicht wie Malin es vor machte einen Meter über dem Erdboden. Sondern, nun, etwas weiter darüber.

Mit grimmigen Gesicht, zusammengekniffenden Augen und fest am Besenstil klammernden Händen stieß, sie sich nach erfolgreichem Besteigen des Besens vom Boden ab und - schoss in die Luft. Der Kopf war frei und doch voll vom Ziel zu fliegen. Wenn sich Sofia etwas in den Kopf setzte zog sie es durch und vor Malin wollte sie kein schlechtes Bild abgeben. Allerdings hatte die junge Schülerin nicht mit solch einem schnellen Ergebnis gerechnet. Iriitiert über den plötzlichen Höhenunterschied bekam sie Angst, wie sollte man Bremsen? Und wie kam sie wieder auf den Boden? Die Unwissenheit und die damit auftretende Unsicherheit brachte Sofia zum schlingern. "Maaaaalin?!!!", brüllte sie und hoffte keine Bruchlandung zu erleben.


avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am So Jan 12, 2014 10:54 pm

Malin staunte nicht schlecht, als Sofia wie eine Rakete in die Luft schoss. Sie riss ihren eigenen Besen herum und raste ihr hinterher und als Sofia leicht ängstlich ihren Namen brüllte war sie schon neben ihr.

„Ich bin hier Sofia!“, rief sie zurück und flog parallel zu der Kleinen. „Hab keine Angst! Du machst das klasse! Denk nicht nach, wie du fliegen kannst – tu’ es einfach!“ Fliegen hatte viel mit Intuition zu tun. Malin hätte nie jemandem erklären können, wie man fliegt, wie man bremste oder beschleunigte. Das tat man einfach, ohne zu überlegen. Bei Sofia hatte sie da ein gutes Gefühl – die Kleine würde das bestimmt genau so schnell lernen. Aber trotzdem hielt sich Malin nah bei ihr, nur für den Fall.
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am So Jan 12, 2014 11:05 pm

Wie jetzt? Nicht nachdenken sondern einfach fliegen? Mit großen Kuhaugen glubschte Sofia Malin an und versuchte krampfhaft den offenen Mund zu schließen. Das Herz raste immernoch wie wild und erst langsam bekam sie mit wie toll doch eigentlich die Aussicht war. Ihre Eltern wären wahrscheinlich vor Schreck umgefallen, wenn sie ihre Tochter so weit oben hätten fliegen sehen. An ihrem ersten Schultag. Es vergingen einige Sekunden oder gar Minuten, ehe sie sich entspannte. Immerhin flog Malin neben ihr her und passte auf sie auf. Sofia schloss die Augen und ließ sich treiben, das Haare flog sanft um den kleinen Kopf herum und die Beine bewegten sich im Takt der Luft. Das Schlingern nahm ab und ruhig drehte sie kleine Kreise um das Quidditchfeld. "Ich habe trotzdem keine Ahnung wie ich später Bremsen soll!", gestand sie ohne die Augen zu öffnen.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am So Jan 12, 2014 11:16 pm

Malin bemerkte, wie Sofia sich langsam beruhigte und der Besen ebenfalls ruhiger wurde. Zufrieden grinste sie. Sofia war eben ein Naturtalent, genau wie sie gedacht hatte! Sie freute sich schon, Elias das unter die Nase zu reiben, diesem Siebenschläfer!

//"Ich habe trotzdem keine Ahnung wie ich später Bremsen soll!"//

Malin sah zu Sofia hinüber. Hatte sie gerade die Augen geschlossen.
„Sofia! Auga uf!“, rief sie ihr zu. „Beim Fliegen immer die Augen offen lassen! Und wenn du bremsen willst ... dann tu es doch einfach. Frag nicht wie.“
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am So Jan 12, 2014 11:34 pm

Sofia öffnete die Augen und folgte Malin in der Luft. Ob sie wohl auch schneller fliegen konnte? Nachdenklich blickte sie den Besen an, als ihr Malins Satz noch einmal durch den Kopf schoss. 'Nicht denken. Einfach machen' Oder so. Ob das klappen würde? Sofia beugte sich nach vorne um dem Wind keine Angriffsfläche mehr bieten zu können, Physik war ein großes Hobby von ihr, und beschleunigte die Fahrt. Es ging schnell und das plötzlich. Überraschend quiekte sie auf und freute sich. Die Kreise wurden immer größer. "Malin, flieg vor und ich versuche dir zu folgen!", rief sie ihr zu. Ob sie es schaffte ihr nachfliegen zu können? Das Bremsen war vorerst beiseite geschoben.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am So Jan 12, 2014 11:45 pm

Vergnügt lachte Malin auf. Sofia lernte wirklich schnell! Und sie war wagemutig. Das gefiel ihr!

„Wie du willst!“, rief sie der Fünftklässlerin zu und lehnte sich nach vorne. Sie flog an Sofia vorbei und stieg spiralförmig noch höher in die Luft, dann bog sie ab und verließ das Quidditchfeld. Sie schaute jedoch immer mal wieder zurück, um zu überprüfen, dass Sofia ihr noch weiterhin folgte.

„Yo, Sofia! Schau mal, das dort ist der Zaubertrank-Pavillion, und dort, das ist das Gewächshaus“, erklärte Malin, als sie über die beiden Gebäude flogen.
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Mo Jan 13, 2014 12:28 am


Woah, das war eine Herausforderung, es gelang ihr zuerst nicht wirklich den Besen aus dem Kreis über dem Feld zu bewegen, doch beim zweiten Versuch zahlte sich die Verbissenheit aus und sie schaffte es hinter Malin herzufliegen. Es sah bei weitem, nicht mal ansatzweise, so elegant aus wie bei ihr, doch sie fiel nicht vom Besen und konnte ein kleines bisschen aufholen.

"Wow, von hier oben sieht das richtig toll aus!", grinste Sofia und strich sich ein paar Haare aus dem Gesicht. Da fiel ihr etwas ein.

"Malin, wo ist das Zimmer von Elias? Ich wette mit dir er schläft gerade, so faul wie er ist. Wir könnten ihm einen Besuch abstatten!" Wie gerne würde sie sein entsetzes Gesicht sehen wenn er sie auf dem Besen vorfindet!
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Mo Jan 13, 2014 12:42 am

„Haha, gute Idee!“, entgegnete Malin und steuerte die Langhäuser an. Welches war noch einmal das von den Nachtkrabs? Entweder das ... oder das. Naja, mal schauen. Und wenn es gleich war wie bei ihrem Haus, dann schliefen die Jungs auch auf der rechten Seite. Sie gab Sofia ein Zeichen. „Na dann los!“

Sie flogen tiefer, bis sie auf Fensterhöhe mit dem Langhaus waren. Malin verlangsamte ihren Flug und schaute sich nach Sofia um. Nun würde sich zeigen, ob sie das mit dem Bremsen begriffen hatte.

Tbc: Langhaus Elwetritschen (Jungen/5. Klasse) + Sofia
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Mo Jan 13, 2014 2:12 am

PP: Rungholt: Wege und Pfade (+Malin)

Vorsichtig setzte Sofia zum Landeanflug an und brachte ihren Besen samt Fracht halbwegs sicher zu Boden. Sie drehte sich um und strahlte Malin an. „Oooh, danke schön für das gemeinsame Fliegen, das möchte ich ganz bald wieder machen!“ Sie deutete auf den Himmel. „Aber, vielleicht sollten wir nun rein gehen, ich glaube nämlich es fängt schon sehr bald an zu regnen.“ Sie verzog das Gesicht und steuerte den Schuppen an um den Besen wegzulegen. „Meinst du, du kannst mir ein bisschen über Quidditch erzählen? Ich habe bisher immer versucht Elias Gequasel zu irgnorieren..“, rief sie ihr über den Platz zu. Sie hatte es wirklich eilig, mochte da jemand keinen Regen??
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Mo Jan 13, 2014 2:32 am

Neben Sofia kam Malin schwungvoll zum Landen und klopfte dem Mädchen auf die Schultern.
„Super gemacht, Sofia!“, lachte Malin. „Du bist genial! Ein Naturtalent! Haha, ich mach eine richtige Quidditchspielerin aus dir!“

Malin laute Sofias Worten blickte zum Himmel und winkte ab. Sie rannte Sofia hinterher.
„Ah was Regen! Eine richtige Quidditchspielerin fliegt zu jeder Wetterbedingung! Aber lassen wir’s gut sein für heute. Aber ja, ich zeig dir wie Quidditch geht. Warte hier.“

Sie nahm Sofia den Besen ab, verstaute ihn im Besenschuppen und schleppte stattdessen den Kasten mit den Bällen nach draußen. Sie stellte den Kasten anden Rand des Quidditchfeldes und schloss den Kasten mit den Bällen auf. Schade, dass Greifenklau den Schnatz weggesperrt hatte!

„Also schau her. Das hier ist der Quaffel.“ Malin nahm einen hellroten Lederball von etwa 30cm Durchmesser aus der Kiste und warf ihn Sofia zu. „Den Ball versuchen die Jäger in eines der Tore des Gegners zu werfen. Schau, davon hat es drei.“ Sie deutete auf die etwa in 20 Meter höhe angefertigten Tor-Ringe. „Ein Tor gibt dem Team, dass es geschossen hat, 10 Punkte. Und Jäger gibt es pro Team drei. Alles klar soweit?“
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Di Jan 14, 2014 12:24 am

Interessiert beobachtete Sofia was Malin da hervor krammte und staunte nicht schlecht. Diese Dinge kannte sie von Elias, denn obwohl er nicht fliegen dürfte, hatte er einen Quaffel in seinem Zimmer. "Alles klar soweit ja." Sie fing den Quaffel und blickte hinauf zu den Ringen. "Das könnte man richtig gut berechnen Malin, aus welchem Winkel man den Ball auf welcher Geschwindigkeit am besten wohin wirft um mit der höchsten Wahrscheinlichkeit ein Tor zu erzielen." Sofia strahlte förmlich.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Di Jan 14, 2014 12:32 am

Malin zog die Stirn kraus. Berechnen? Sie hatte immer nach Gefühl geschossen. Aber wenn Sofia so was berechnen und umsetzen konnte – dann war das ziemlich beeindruckend und nützlich für’s Team. Und dass Sofia ins Team kommen würde, das war für sie eh schon klar. Ein bisschen Training und sie würde DAS Nachwuchstalent in ihrem Team sein. Bei dem Gedanken musste sie grinsen.

Sie deutete auf die beiden großen schwarzen Eisenkugeln, die verschlossen in der Truhe waren und offenbar versuchten, aus ihren Fesseln auszubrechen.

„Und das hier sind Klatscher. Es gibt zwei davon. Die Treiber – auch davon hat jedes Team zwei – versuchen, gegnerische Spieler damit vom Besen zu werfen und gleichzeitig ihr Team vor Schaden zu bewahren. Dafür verwendet man diese hier.“ Sie nahm die Schläger hervor und reichte einen davon Sofia, einen behielt sie selber. Dann öffnete sie den Verschluss eines Klatschers und dieser sprang hoch in die Luft und schoss dann auf die beiden Mädchen zu. „Einfach wegschlagen, Sofia!“
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Di Jan 14, 2014 10:31 am

Sofia machte große Augen als der Klatscher auf sie zuflog, das war unvorhergesehen. Krampfhaft umklammerte sie den von Malin in die Hand gedrückten Schläger und fuchtelte damit herum. Das ist nicht lustig! Der Klatscher flog wie es ihm beliebte und nahm keine Rücksicht auf eine korrekte Flugbahn. "Ich glaube ich mag lieber Tore schießen Malin!" Sofia sprang zur Seite.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Di Jan 14, 2014 4:35 pm

Malin unterdrückte ein Glucksen und stand stattdessen vor Sofia und pfefferte den Klatscher bei seiner nächsten Umdrehung kräftig zu Boden, ehe sie sich auf ihn stürzte und ihn mit einigem Gezerre zurück in sein Gefängnis beförderte. Sie strich sich über die Stirn und lächelte Sofia an.

„Tja, Treiber zu sein ist nicht für jeden gleich toll“, meinte sie. „Ich sehe in dir auch eher eine Jägerin. Oder vielleicht eine Sucherin – aber den Posten, den habe im Moment noch ich inne.“ Sie zwinkerte Sofia zu. „Es gibt noch einen Ball: der goldene Schnatz. Dieser ist winzig klein und der Sucher jeder Mannschaft hat die Aufgabe, ihn zu fangen. Wenn der Schnatz gefangen wird, dann ist das Spiel beendet und die Mannschaft des Suchers, der den Schnatz gefangen hat, bekommt 150 Punkte. Wie lange so ein Spiel dauert ist also abhängig davon, wie schnell der Sucher den Schnatz fängt. Das kürzeste Spiel dauerte nur dreieinhalb Sekunden. Das waren die Tutshill Tornados gegen die Caerphilly Catapults, 1921. Und der Rekord für das längst dauernde Spiel liegt bei drei Monaten.“

Malin lachte. Drei Monate Quidditch spielen zu können! Es musste herrlich sein! Sie schleppte die Kiste zurück in den Besenschuppen und verschloss sie.

„Ah“, meinte sie, als sie wieder ins Freie trat. „Fast vergessen habe ich den Hüter. Das ist eine Art Torwart. Also davon hat jede Mannschaft einen. Der Hüter versucht zu verhindern, dass die gegnerische Mannschaft Tore wirft. Aber jetzt sollte ich alles Wichtige haben. Natürlich gibt es dann noch Fouls – davon gibt es sogar 700. Aber das erklär ich dir ein andermal. Ich glaub es kommt wirklich bald Regen. Und es ist bestimmt bald Zeit für’s Abendessen! Vorher mag ich aber noch rasch unter die Dusche.“

(Ooc: Magst du die beiden im nächsten Post rüberschreiben?)
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Sofia Dreyer am Di Jan 14, 2014 10:25 pm

Mit leuchtenden Augen und offenem Mund hörte Sofia Malin bei dem Geschichtsunterricht über Quidditch zu. Vieles davon kam ihr bekannt vor, Elias hatte Phasen wo er nur davon erzählt hat. Doch so wie sie es erzählte, war es viel interessanter. Bevor Malin den Schuppen absperrte überprüfte sie, ob der Besen auch ordentlich verstaut wurde. "700 Fouls? Au weia! Das sind aber viele! Vielleicht kannst du mir beim Abendessen etwas darüber erzählen?" Aufgeregt folgt Sofia Malin, mit durchgeschwitzter Kleidung, wirren Haaren und roten Backen. Und, total glücklich, dass der erste Tag so gut verlaufen war.

Tbc: Langhaus: Wolpertinger – Aufenthaltsraum
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt Quidditchfeld

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten