Rungholt: Quidditchfeld

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am Mo März 03, 2014 11:53 pm

Runde 1
Jäger 1: Amalia Jäger 2: Paco
Treiber: Flo
Hüter: Felipa

Amy grinste Paco an und flog ihm hinterher. Sie huschte nahe an ihm vorbei. „Klein, aber ich zeig´s dir, Großer

Sie flog auf Position und hielt sich bereit. Als Malin den Quaffel entließ, sauste sie auf ihn zu, packte ihn geschickt und flog zwei Haken schlagend direkt auf das Tor zu. Im letzten Moment vor dem Tor warf sie Paco den Quaffel zu, schlug einen Haken um Felipa und duckte sich unter ihr weg, um sie zu verwirren.

Sie hoffte, die Finte würde klappen.
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Di März 04, 2014 12:11 am

Runde 1
Jäger 1: Amalia Jäger 2: Paco
Treiber: Flo
Hüter: Felipa


Paco sah im Augenwinkel, wie Amy geschickt den Quaffel fing und sich rasch auf den Torring zu bewegte.
Er raste hinterher und vermutete sie würde ihm den Quaffel vorher zu werfen.

Das tat sie auch, wirklich arg knapp vor Felipa. Er fing den Quaffel ohne Probleme, versichterte sich kurz dass kein Klatscher auf ihn zugeflogen kam und bewegte sich auf Felipa zu, hoch und runter fliegend. Wie eine Berg-und-Tal-Fahrt in einer Achterbahn.

Schließlich schmetterte er den Quaffel mit aller Kraft über Felipa hinweg Richtung Torbogen, darauf hoffend dass er traf. Andererseits hoffte er, dass Felipa das Geschoss irgendwie fing, denn er wollte sie im Team haben, und sein Können hatte er ja trotzdem irgendwie gezegt....
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Di März 04, 2014 12:18 am

Amalia und Paco spielten wirklich gut, das musste Felipa ihnen lassen. Sie schonten sie auch nicht sondern legten sofort mit Elan los, das gefiel ihr! Das Amalia eine Finte schlagen würde, hatte sie sich bereits gedacht, sie legte daher ihr Augenmerk zurück auf Paco. Konzentriert verfolgte sie seine Bewegungen und ihre Hände verließen den Besenstiel, gleich war es soweit.

Fast zu spät bemerkte sie seine Abischt nach oben zu zielen, nun war es an der Zeit schnell zu handeln, sie griff erneut nach dem Stiel, riss ihn ein kleines Stück nach oben und versuchte den Quaffel mit den Händen zu erreichen. Sie schaffte es knapp, doch die Wucht von Pacos Wurf riss sie gehörlich nach hinten und für einen Moment hatte sie das Gefühl es würde ihre Arme ausreißen. Wenn sie den Quaffel nicht verbissen umklammert hätte, wäre er ihr zudem aus dem Griff durch den Ring geflogen. "Nicht schlecht, ihr habt mich fast gehabt!"
avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Florentin Fehrenbach am Di März 04, 2014 12:32 am

Bewundernd hörte Flo Malins Plan zu. Das war alles so... strukturiert und durchdacht. Hatte Malin etwa im letzten Jahr ihr Leben im Chaos und in der Spontaneität beendet und war zu einem Planmenschen geworden? Nein, Unsinn, nicht in hundert Jahren konnte Flo sich das vorstellen. Es musste wohl der Wille zu siegen und die Begeisterung für Quidditch sein, die Malins Plan so ausgefeilt machten.

Zufrieden schnappte er sich den Schläger, der auf ihn zuschwebte und brachte sich in Position. Er stand nicht so unbedingt drauf, auf seine eigenen Teamkameraden einzudreschen, vor allem wenn er wollte, dass sie wussten, dass sie sich in einem Spiel auf ihn verlassen konnten, aber hey, Auswahl war Auswahl, ihm blieb nichts übrig.

Den ersten Klatscher, der auf ihn zukam, schmetterte er allerdings nur so vorsichtig zu Amy, dass er jeglichen Schwung verlor und recht schnell gelangweilt ein paar Meter gen Boden trudelte, bevor er in Richtung Flo zurückschnellte. Flo warf schnell einen entschuldigenden Blick in Malins Richtung und hoffte, sie hatte sich gerade mehr auf die Jäger und auf Felipa konzentriert als auf ihn.

Aber dann hieß es, neuer Anlauf, neues Glück, und während Amy und Paco sich ein zweites Mal für einen Angriffssturm bereit machten, tüftelte Flo sich einen Schlachtplan aus. Jetzt musste er nur noch einen schwachen Moment von Paco und Amy abwarten.
avatar
Florentin Fehrenbach

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 02.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aaltje von Kramm am Di März 04, 2014 11:36 am

Aaltje verfolgte das Spieltreiben der Wolpertinger eine Weile bis sie sich abwandte und zu Ziphin, Simon und Hiro schwebte. Etwa einen Meter über dem Gras blieb sie stehen und sprach die Gruppe direkt an. "Leute wo ist Orendel? Die anderen fliegen schon und wärmen sich auf!" Aaltje glaubte ihn im Speisesaal gesehen zu haben, genau konnte sie das aber nicht bestätigen.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Lenila am Di März 04, 2014 9:44 pm

[OOC: Sorry, Kinnings, dass ich erst heute dazu kommen, hier reinzuschauen. Leider ist jetzt ein wenig Orga nötig. Ich hatte zwei Dinge nicht so auf dem Schirm:

- Ja, es gibt eigentlich einen Tribünen-Thread. Wir trennen das hier dann also. Ich schaue gleich mal, ob ich das von Hand trennen kann. Ansonsten schiebe ich die ganze Tribüne in den neuen Thread, =^.^=

- Zum anderen lief das Auswahltraining immer als offenes Spiel ab. Wir haben alle Charas genommen, die da waren, haben sie auf ihre Positionen gesetzt und dann zwei Teams gebildet, so dass alle Posten besetzt sind. Wenn das nicht gepasst hat, haben halt einige Leute noch für einen anderen Posten vorfliegen müssen. Eigentlich würde ich das gerne auch jetzt wieder so machen. Ich weiß, die Wolpertinger trainieren jetzt anders, aber mit so vielen unbesetzten Posten zu spielen ist irgendwie blöd.

Mein Vorschlag daher: die Wolpertinger trainieren jetzt mal ein bisschen, bis alle soweit sind. Dann bilden wir zwei Teams. Ich schaue gleich mal, wie das passt von den anwesenden Spielern. Wer bis jetzt noch nicht da ist, wird wohl auch nicht mehr kommen, vermute ich mal. Die Elwetritschen wärmen sich so lange schon mal auf und dann zocken wir eine Partie, ^^. Passt das?]

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  NPC-Heinzel am Di März 04, 2014 10:03 pm

.:. Orendel Stabdreher - 12. Klasse - Teamchef: Elwetritschen .:.

Die Wolpertinger spielten schon einmal einen Probedurchgang. Orendel hatte nichts dagegen, denn von seinen potentiellen Spielern waren noch nicht alle anwesend. Jedenfalls hoffte er, dass er mehr Interessenten zur Auswahl haben würde, sonst würde das es mit dem Sieg am Ende vom Schuljahr schwer werden. Er erhob sich seufzend und ging zu seinen Spielern.

"Hallo. Hört mal kurz zu. Wir sind zwar noch nicht vollständig, aber Ihr solltet Euch besser auch schon aufwärmen, damit Ihr nachher nicht von den Wolpertingern untergebuttert werdet. Lasst Euch aber von ihnen nicht abwerfen, nach Möglichkeit." Er zückte sein Klemmbrett. "Sagt mir bitte vorher noch, für welche Posten Ihr Euch bewerben wollt."
avatar
NPC-Heinzel

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 15.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Simon von Mansfeld am Di März 04, 2014 10:08 pm

Langsam trudelten nach und nach auch ein paar Elwetritschen ein. Als erstes gesellte sich Hiro zu Simon. "Ja, ich hatte eigentlich wieder vor, Dir alle Klatscher vom Leib zu halten. Außer Orendel hat da andere Pläne." Er sah zu ihrem Teamchef, der sich irgendwelche Notizen machte. Dann kamen auch schon Aaltje und Ziphin. "Hallo", erwiderte Simon den Gruß. Großartig zum Smalltalk kamen sie allerdings nicht, denn Orendel kam herüber und scheuchte sie zum Warmfliegen. "Also ich möchte wieder Treiber spielen", meinte Simon nur zu Orendel und saß dann auf. Etwas abseits der Wolpertinger begann er seinen Besen einzufliegen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Di März 04, 2014 10:16 pm

Ziphin verdrehte die Augen. Na toll, das Aalgetier. Er zuckte auf ihre Frage hin teilnahmslos die Schultern, doch dann kam der Teamchef auch schon herbei. Ziphin mochte Orendel nicht wirklich, aber Ziphin mochte sowieso nur sehr wenig Jungen. Eigentlich hatte er nur einen wirklichen Freund hier, und den war er gerade dabei, zu verlieren.

„Treiber“, meinte er schlicht und wollte Simon noch einen herausfordernden Blick zuwerfen, doch dieser hatte bereits abgehoben. Ts! Einfliegen? Einfliegen war etwas für Mädchen und für Milchbubis. Ziphin schwang sich auf seinen Besen, flog zu der Ballkiste hinüber, nahm sich zwei Schläger und befreite den zweiten Klatscher. Dieser schoss bockig hinaus, machte eine Drehung und flitzte wieder auf seinen Befreier zurück. Ziphin verpasste ihm einen kräftigen Stoß und beförderte ihn in Richtung Simon.

Zu spät fiel ihm ein, dass er Simon seinen Schläger ja noch gar nicht gegeben und auch keine Vorwarnung ausgesprochen hatte. Für den Bruchteil einer Sekunde dachte ein Teil von ihm, dass es ja eigentlich nicht schaden könnte, wenn dem Schönling mal ein paar Zähne fehlen würden. Doch rasch verwarf er den fiesen Gedanken und brüllte: „SIMON! KLATSCHER!“

Dann hob auch Ziphin ab und schoss auf Simon zu.
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Hiroto Lonsky am Mi März 05, 2014 1:17 am

Hiro nickte Simon als Antwort zu und sah, wie er sich abstieß und in sich in die Luft erhob.

„Sucher, wie letztes Jahr, Orendel.“ Er zog ein klein wenig die Stirn kraus. „Außer, du findest, ich habe meinen Job letztes Jahr nicht gut genug gemacht.“ Ohne auf eine Antwort zu warten, stieß er sich kraftvoll ab und war in der Luft.

Schnell flog er höher, flog Haken, ließ sich fallen und zog den Besenstiel wieder hoch. Endlich, auf einem Besen. Ohne Luca!
Hiro zog die Stirn kraus und verfluchte sich für den Gedanken. Er verfluchte sein Verhalten, er verfluchte seine Worte des Vormittags und er verfluchte seine Erleichterung, in diesem Moment allein mit sich auf dem Besen zu sein.

>>“Simon! Klatscher!“<<

Hiro duckte sich und flog einen Haken, um ganz instinktiv einem unsichtbaren Geschoss auszuweichen. Und er sah Ziphin – der Troll – hinter einem Klatscher herrasen, der direkt auf Simon zuhielt!
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Lara Jenkins am Mi März 05, 2014 2:31 am

Es ging doch! Zufrieden verfolgte die dunkelhaarige Amerikanerin wie das Team dem Ruf folgte und darauf wartete, wie es weiter ging. Wäre da nicht die lästige Stimme ihres Cousins  im Hinterkopf gewesen, der es sich nicht hatte nehmen lassen, sie im voraus zu bearbeiten, wäre das Hochgefühl größer ausgefallen. Sie verstand nicht was er ihr eigentlich hatte damit sagen wollen.  Sie war vielleicht ein klein wenig bestimmter als andere, wo war das Problem!
Sie reichte eine Liste rum, in der sich jeder kurz mit Namen und der Position, in der er spielen wollte, eintragen sollte. Die Zwischenzeit nutzte sie, um den Leuten direkt klar zu machen, was sie in diesem Jahr erwartete. So verweichlicht, wie in letzten Jahr, würde es definitiv nicht weitergehen!
„Ich erwarte absolute Pünktlichkeit und Disziplin beim Training. Mir ist es egal ob eure Katze gestorben ist oder ihr Streit mit eurem Freund hattet, das einzige was ich sehen will ist Leistung. Es geht ums gewinnen! Ihr könnt trotzdem gerne weiterhin euren Spaß auf dem Spielfeld haben.“
Bei dem Wort Spaß grinsten zwei der jüngeren Schüler sich an, 6, 7 Klasse wie Lara sie einschätzte, nicht älter. Ihr Blick richtete sich auf die Kleineren, die sich bereits lustige Gedanken zu machen  schienen, wie man das Spiel bereichern konnte, obwohl sie es noch nicht einmal ins Team geschafft hatten.
„Allerdings, wer das Spiel mit kindischen Verhalten stört, sieht von Spielfeldrand aus zu.“ Der freundliche Blick mit der herzlichen  Stimme, der dabei genau auf die eben noch lachenden  jungen Schüler gerichtet war,  ließ sie Lara erst überrascht ansehen und dann das grinsen runter schlucken.

Weder Anjun noch Leon konnten ihr daraus ein Strick drehen. Sie hatte es ihnen in einem netten und freundlichen Ton erklärt und Lara hatte sich sogar die Mühe gegeben dabei höflich zu sein. Sie war nicht Malin, die wollte das alle Spaß hatten und selbst Anfängern, wenn sie Kleine in der Luft so  betrachtete, noch gutherzig eine Chance gab. Sie ging eben etwas ehrgeiziger und nicht so lasch wie  ihre Vorgängerin, an die Sache ran. Trotzdem, ihr Konkurrentin würde ein gutes Team zusammen stellen und ein harter Brocken werden. Doch genau dieses Art von Herausforderung war es, die Lara antrieb das Beste aus sich und der Mannschaft raus zu holen!
Sie Überflog die Liste mit den Wunschpositionen. „Ich werde als Jägerin spielen, also sind in der Position zwei Plätze offen.“, fügte sie kurz hinzu. „Spielt euch warm.  Laura (NPC, Jäger), Meredith, und Aurelius gegen, Aurora und Evgenia und mich.“ Sie warf einen weiteren Blick auf die Liste, und nahm die juengern Spieler gleich noch mit rein und setzte die Hueter fest. Lara war gespannt wie gut sich die Neuen macht und wie gut es die Juengern schafften sich gegen die älteren Spieler durch zu setzen. Nur im Team war man schliesslich stark! Sie selbst schnappte sich Rucksack und Besen und ging sich schnell selbst umziehen.


Zuletzt von Lara Jenkins am Mi März 05, 2014 9:42 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Lara Jenkins

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 30.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mi März 05, 2014 7:32 pm

[OOC: Wir machen zwei Teams mit den aktiv hier spielenden Charas. Ich habe aber noch nicht geschaut, ob wir zu viele Spieler haben. Notfalls setze ich mit Simon aus. Kein Problem. Ich hoffe, ich komme morgen mal dazu, die Spieler einzuteilen. Leider habe ich zurzeit viel um die Ohren. Aber am WE habe ich wieder zwei freie Nachmittage. Spätestens da sollten wir dann mal loslegen...]

Simon flog mit seinem Besen ein paar Manöver zum Warmwerden, als er über das Rauschen des Windes und den Lärm der Wolpertinger Ziphins Stimme hörte. Klatscher? Was für ein Klatscher? Er war doch von den Wolpertingern weit genug entfernt. Er warf einen Blick über die Schulter und fand sich praktisch Auge in Auge mit einem heransausenden Klatscher. Fast glaubte Simon zu meinen, dass der Klatscher ihn fies angrinste.

Mehr aus einem Impuls heraus als aus Überlegung, machte Simon eine Hudinirolle. Der Ball schrammte über den Besenstil, unter dem Simon gerade kopfüber hing. Der Klatscher bremste ab, flog eine Kurve und kam zurück. Na, das fing ja gut an. Der Klatscher hielt nun von vorne auf Simon zu, der nun aber viel mehr Zeit hatte, dem Ball auszuweichen, der jetzt direkten Kurs auf Ziphin nahm.

Simon rollte nach oben zurück und sah über seine Schulter. "Ziphin! Klatscher zurück!", rief er und grinste unwillkürlich. Ach, es war doch netter mit seinen Schulkameraden zu spielen als mit irgendwelchen fremden Kindern in der Erasmus-von-Viola-Halle.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Mi März 05, 2014 7:50 pm

//"Nicht schlecht, ihr habt mich fast gehabt!"//

Paco grinste und gab Amy zwei Daumen hoch. Dass der Quaffel nicht ins Tor gegangen war, machte ihm nichts aus. Schließlich waren sie ja alle vom gleichen Team und wussten, wie gut der jeweils Andere war.

Er nahm Felipa den Quaffel ab und flog einige Meter zurück. Er warf das Wurfgeschoss ein paar mal in die Luft und fing es wieder auf, grinsend auf seinem Besen balancierend. Er ließ Felipa nicht aus den Augen und schaute hin und wieder zu Flo, der ebenfalls wieder startklar war.

Schließlich warf er den Quaffel besonders hoch in die Luft und schoss ihm hinterher, als er hinunterfiel. Er fing ihn auf und flog deutlich unter den anderen Spielern auf die Stange des Torbogens zu. Als er in etwa auf einer Länge mit Amy war änderte er den Kurs, so dass es aussah er würde auf Felipa zusteuern und flog wieder zu ihnen hoch, die Hüterin grinsend anstarrend. Ohne hinzusehen warf er Amy den Quaffel zu, die er rechts hinter sich wusste.

Er war sich nicht 100%ig sicher, ob er richtig gezielt hatte, aber zur Not konnte Amy dem Quaffel hinterher fliegen und ihn fangen.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Amalia Holthus am Mi März 05, 2014 8:48 pm

Paco nahm den Ball an sich und grinste. Amy erwiderte das Grinsen. Sie waren schon ein tolles Team, schoss ihr durch den Kopf und begann, ihm zu folgen. Sie durchschaute seine Taktik zwar nicht, aber das machte nichts; sie flog halb hinter ihm, wich dem Klatscher aus und beobachtete ihn aus den Augenwinkeln.

Alles ging schnell, er schlug eine Finte und warf ihr ohne Bescheid zu geben den Quaffel zu. Doch Amy hatte sowas erwartet; sie flogen nicht zum Ersten Mal gemeinsam! Geschickt fing sie den Ball auf, schlug zwei Haken, um dem blöden Klatscher auszuweichen, flog einen Angriff auf Felipa und…

passte in Sekundenschnelle zurück zu Paco!

Doppelpass, dachte sie; damit konnte man jeden Hüter austricksen!

avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mi März 05, 2014 9:42 pm

Evi lauschte Laras Ansprache mit gerunzelter Stirn. Egal, ob die Katze gestorben war oder man Streit mit einem Freund hatte, sie erwartete Disziplin und Pünktlichkeit? Würde Justus oder Peccator etwas zustoßen oder – allein der Gedanke tötete sie fast – sie Streit mit Felipa bekommen, dann wusste Evi, dass sie zuallerletzt an ein anstehendes Quidditchtraining denken würde.

Evi fühlte sich recht unwohl und überlegte, ob sie Lara nicht besser vor dem Vorfliegen darauf aufmerksam machen sollte. Besser, Lara würde sie vorher aus dem Team verweisen und dafür jemanden mit hinein nehmen, der diese Erwartungen erfüllen konnte, als dass Evi sie dann im Laufe des Jahres enttäuschen musste. Evi wollte gerade etwas sagen, doch da lief Lara auch schon fort, um sich umzuziehen. Sie seufzte und sah zu den Wolpertingern auf.

Felipa war im Tor! Und gerade hatte sie einen sehr guten Schuss gehalten. Evi seufzte erneut, doch dieses Mal klang es eher sehnsüchtig. Felipa hatte gesagt, sie solle schauen, dass sie es ins Team schaffte. Vielleicht sollte sie sich doch einen Ruck geben. Felipa wäre sicher enttäuscht, wenn sie es nicht schaffen würde. Oder? War sie Felipa denn so wichtig?

Wieder flogen die Jäger auf Felipa zu und passten den Quaffel hin und her. Evi zwang sich den Blick abzuwenden und stieg auf den Besen. Wie war die Aufteilung noch gleich? Irgendwie hatte sie diese vor lauter Grübeln vergessen. Sie hoffte, dass einer der anderen sie noch aufklären würde und flog ihnen hinterher, immer mal wieder einen Blick auf Felipa werfend.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Mi März 05, 2014 9:49 pm

Gerade noch rechtzeitig konnte Simon ausweichen und Ziphin entfuhr ein erleichtertes Seufzen. Moment – hatte er sich gerade Sorgen um Simon gemacht? Er schüttelte über sich selber den Kopf, doch da wurde er schon aus seinen Gedanken gerissen: Der Klatscher kam zurück. Ziphin grinste, holte mit dem Schläger aus und pfefferte ihn zur Seite. Die Zeit, die der Klatscher brauchte, um an Geschwindigkeit zu verlieren und einem Bumerang gleich wieder auf einen der beiden loszugehen, um zu Simon zu fliegen. Er warf ihm im Vorbeigehen einen Schläger zu und flog dann direkt auf den Klatscher zu, dem er nun ohne Rücksicht einen heftigen Schlag verpasste, so dass er erneut auf Simon zuraste.
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurora Bielstein am Mi März 05, 2014 9:50 pm

Nette Ansprache, dachte Aurora und zog die Stirn kraus. Das war ja mal ein ehrgeiziges kleines Häschen, in ihren schicken Klamotten und der tollen Frisur. Aurora verkniff sich ein abfälliges Kichern und tauschte einen Blick mit Aurelius. Sie hatte nichts, gegen ihren Bruder zu spielen, ganz im Gegenteil. Sie grinste.

Lara stürmte vom Platz und Aurora hob fragend die Augenbrauen. „Wie war das noch gleich mit Pünktlichkeit?“ fragte sie sarkastisch, sodass Evi sie hören konnte, ehe sie auf ihren Besen stieg und sich abstieß.

„Dann wollen wir mal, was?“ rief sie Evi zu und lachte.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mi März 05, 2014 9:56 pm

Aurelius legte die Stirn in Falten. Er wusste nicht genau, was er von Lara halten sollte. Wenn er nicht schon so viel Gutes von Anjun gehört hätte, würde er sie seltsam, unhöflich und vielleicht auch ein ganz klein bisschen inkonsequent finden…

Er fing Auroras Blick auf und hoffte, sie würde Lara ihr Verhalten nicht übel nehmen. Er wusste, wie empfindlich sie auf solche Dinge reagierte. Vor allem, als Aurora etwas über Laras Pünktlichkeit brachte, lächelte er nur matt und hoffte auf das Beste.

Er grinste die Mädchen neben ihm an – Meredith und Laura? und nickte ihnen zu. „Alles Klar?“ Dann stieß er sich kraftvoll ab.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Paco C. Brynner am Mi März 05, 2014 10:04 pm

Paco sah erleichtert, wie Amalia dem Klatscher auswich - er hätte beinahe eine Warnung ausgerufen, aber er musste der Kleinen vertrauen...und schließlich war sie ja nicht mehr ganz so klein und ungeübt...

Den Pass zu ihm hatte er nicht erwartet, aber großartig überrascht war er trotzdem nicht. Amy schien es zu bevorzugen, keine Tore zu werfen, zumindest machte es bisher den Eindruck. Kurz bevor der Quaffel bei ihm war, versicherte er sich, dass kein Klatscher auf ihn zukam.
Er fing den Quaffel in Windeseile auf und wartete keine Sekunde - er schmetterte ihn sofort in Richtung Tor, unter Felipas Besen zielend.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gast am Mi März 05, 2014 10:07 pm

Meredith ließ Laras Ansprache über sich ergehen, wie sie ihre Art auch schon die letzten zwei Jahre erduldete. Sie war es gewöhnt, aber das machte es nicht besser. Meredith war sowieso nicht gut darin, die Launen von Menschen auszuhalten – dafür waren andere da, um ihre Launen zu erdulden. Aber es ging um Quidditch….

Die eine schwarzhaarige Neue brachte einen Pünktlichkeitspruch, den Meredith beinahe zum Lächeln gebracht hätte…. Doch sie blickte zu Laura und dem Neuen. Aurelius? Ja, und schon wieder vergessen. Sie nickte ihm zu, nahm den Quaffel und erhob sich in die Luft.

Schnell flogen sie alle zu dem einen freien Tor und Meredith blickte von Laura zu … dem A-Typen. Herrje… Aurelius. Warum konnte sie sich nur keine Namen merken?
Noch waren sie im Vorteil; drei gegen zwei; auch wieder typisch Lara. Meredith schüttelte nicht den Kopf, wie sie es sonst getan hätte, sondern wartete, bis der Hüter in Position war. Und passt dann blitzschnell zu Laura!

Laura schlug einen Haken und passte zu Aurelius.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mi März 05, 2014 10:07 pm

Beinahe hätte Aurelius es verpasst, aber ohne Umschweife begann Meredith mit dem Spiel! Sie passte zu Laura, die den Quaffel etwas erschrocken auffing und zu ihm passte! Er war Treiber, auf der Position des Jägers hatte er schon seit Jahren nicht mehr gespielt! Aber das war egal! Geschickt fing er den Ball auf, sauste unter Meredith weg und näherte sich dem Tor. Er schlug einen Haken um Evi und blickte sich zu seinen Teammitgliedern um. Dann passte er zu Laura.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Mi März 05, 2014 10:28 pm

Aurora rief ihr zu und Evi begriff. Sie stellte sich neben ihr auf und zwang sich, nicht mehr zu Felipe hinüber zu schauen. Das andere Team bestand aus drei Mitgliedern, sie und Aurora schienen zu zweit zu sein. Evi inspizierte die Lage. Mussten sie auf ein Tor schießen oder sich einfach nur den Quaffel wegnehmen? Doch dann ging das Spiel schon los. Die drei „Gegner“ steuerten aus das Tor zu – also waren sie und Aurora Jäger? Evi hatte das Spielprinzip noch nicht ganz durchschaut, aber einen Torwurf würde sie auf jeden Fall zu vereiteln suchen.

Lauernd sah sie zu, wie der Ball hin und her gepasst wurde und wartete einen günstigen Moment ab. Da! Ein Pass zu Laura. Evi beschleunigte, legte sich fast flach auf den Besen und kam gerade noch rechtzeitig zwischen die Wurfbahn und fing den Ball vor Laura ab. Sie machte scharf kehrt und schmetterte den Ball Richtung Aurora, in der Hoffnung, sie wisse, was sie nun machen sollten.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Do März 06, 2014 12:07 am

Felipa verfolgte mit den Augen das wirklich gute Zusammenspiel von Paco und Amy, der Besenkopf schlug mal nach rechts, mal nach links. Wirklich, wenn die Beiden solche Pässe bei den richtigen Spielen austauschen werden würden, der Sieg wäre greifbar wie noch nie.

Zu spät registrierte Felipa, dass Paco mit dem Quaffel nach unten zielte und schoss, ächzend riss sie den Besen herunter und versuchte das Geschoss aufzufangen - vergeblich. Das Resultat - sie hing vom Besen herunter. Ziemlich unweiblich und noch untypischer für die Hüterin grunzte sie auf und hielt sich mit den Beinen über Kreuz fest. Der schwarze Zopg baumelte Luft und ihre Arme hingen verschränkt voder Brust.

"Das war der erste und letzte Schuss der mir hier durch die Lappen geht Freunde der Luft, nochmal passiert mir das nicht. Klasse Zusammenspiel! Ich hoffe unsere Gegner haben das nicht drauf, zeigt hier nicht zu viele Tricks!"

Es foppte Felipa doch ziemlich stark den Quaffel nicht gehalten zu haben, aber es war immerhin nur ein Übungsspiel bei dem sich alle verbessern konnten. Gerade als sie dabei war sich wieder aufzuraffen, erhaschte sie seitlich vom Spielfeld Evgenia in ihrem Blickwinkel. Sie flog gerade mit ihrem Besen an und sah irgendwie nicht glücklich aus. Verwundert starrte sie ihr hinterher, bis ihr Verstand wieder anfing zu arbeiten und ihr die Frage stellte, warum interessierte sie das so sehr?


Zuletzt von Felipa Zhara Rottenmeier am Do März 06, 2014 12:09 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Aurora Bielstein am Do März 06, 2014 12:08 am

Evi war großartig, ging Aurora durch den Kopf. Sie selbst hatte schon seit Jahren nicht mehr auf der Position der Jägerin gespielt, aber das würde sie auch noch hinbekommen. Das Spiel begann so plötzlich, dass sie noch kurz regungslos in der Luft verharrte, als Evi bereits eine Chance erspähte und wie ein Falke zustieß!

Blitzschnell warf Evi sich in die Flugbahn und hatte den Quaffel! Aurora sauste los, schlug einen ähnlichen Haken wie Evi und fing den Ball auf. Sie duckte sich, sauste zum Tor, schlug einen weiteren Haken und versenkte den Quaffel im Tor!

Sie grinste; das Blut rauschte in ihren Ohren und sie flog zu Evi. „Super gemacht!“ Sie hielt ihr die flache Hand zum Abklatschen hin, während sie langsamer auf sie zuflog.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gast am Do März 06, 2014 12:10 am

Missmutig seufzte Meredith. Laura, war ja klar. Schnell flog sie dem Quaffel nach und fing ihn knapp vor dem Boden auf. Sie konnte gerade noch den Besen herumreißen und war schon wieder auf der Höhe, ehe Laura sich enttäuscht bei Aurelius entschuldigen konnte.

„Augen auf und ein bisschen bewegen könntest du dich auch.“ Meredith war nicht zum Scherzen aufgelegt, als sie Aurelius zunickte und losflog. Ein Haken um Aurora machend, passte sie zu Aurelius. Der hatte bisher noch keinen Fehler gemacht…

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Quidditchfeld

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten