Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 3:27 pm

Der Sommer hatte gerade angefangen, die Luft flimmerte  über dem Boden und das Zirpen der Grillen schien überall zu sein. Diese Sommerferien waren heiß.

Der Wald bei Grimheven war kühler, als alle Orte in der Nähe, doch auch hier hatte die Hitze der vergangenen Wochen ihren Tribut verlangt. Einige Kräuter wuchsen noch an besonderen Orten, dort, wo das Grundwasser an die Oberfläche trat oder Wasserfichten ihre Samen fallen ließen, sodass diese den Boden benetzten.

Auf einer kleinen Lichtung, im Schatten einiger hoher Bäume, hatte ein schüchterner Wassergeist eine kleine Quelle gemacht, die einen winzigen Bach speiste. Dieser Ort schien friedfertig und ruhig; allerdings war er ein Sammelplatz für alle durstigen Tiere der näheren Umgebung.

Mittag, 13h. 32°C, nur wenige Schäfchenwolken am Himmel. Sommerferien vor dem aktuellen Schuljahr.

Mitspieler: Astrid, Paco, Aurelius
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 3:41 pm

Mitspieler: Astrid, Paco, Aurelius



Paco fuhr sich mit dem Handrücken über die Stirn. Ein paar Schweißtropfen rannen ihm die Schläfen runter, aber das machte ihm nichts aus. Mit einem zufriedenen Seufzen schaute er hinauf in den Himmel, die kantige Rinde in seinem Rücken und das trockene Moos unter sich spürend.

Er saß, an einen Baum gelehnt und mit angezogenen Beinen, auf einer Lichtung, die Arme auf den Knien und träge in die Sonne blinzelnd.
Neben ihm lag sein brauner, abgenutzter Rucksack. Das rote T-Shirt klebte ihm teilweise am Körper und die kurze Hose war am Saum auch schon ein bisschen feucht. Aber das machte ihm ebenfalls nichts. Alles was zählte war die Harmonie um ihn herum, das zarte Zirpen der Grillen und das Knacken des Waldes. Er hatte sogar schon ein paar Tiere beobachten können, die zur Quelle kamen um zu trinken. Er war halb hinter einem großen Busch versteckt und sah allerdings sowohl die kleine Quelle als auch zwei der drei Wege die zu eben jener Lichtung führten auf der er gerade saß.

Paco selbst hatte seine große Feldflasche bei sich, die er nun schon seit beinahe 10 Jahren besaß. Sie sah entsprechend aus.

Er wandte den Blick vom Himmel ab und schob die Hand an seinen Gürtel, um seinen Finnendolch hervorzuholen. Seine Augen suchten ein passendes Stück Holz. Er wollte etwas schnitzen.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Astrid Quellsaum am So Jan 05, 2014 4:17 pm

Es war ein äußerst heißer Tag, die Sonne strahle erbarmungslos. Ein Mädchen lief mit gemächlichen Schritten durch den Wald. Astrid hatte heute ein luftiges Kleid an, ihre Beine und Füße waren nackt. Sie hatte Nichts bei sich, außer einem Korb für die Kräuter und ihrem Zauberstab, der darin lag. Sie suchte nach Belsenkraut; Es half gegen Hitzeschläge und außerdem konnte man daraus tolle Getränke machen.

Sie kam auf eine helle Lichtung, die sie schon gut kannte. Hier würde sie bestimmt Belsenkraut finden. Als das Mädchen sich umsah, bemerkte sie einen einsamen Strauch auf der Lichtung. Er war ein wenig verdorrt und die Blätter hingen schlaff ab. Das Mädchen trat näher heran und strich mit dem Finger sanft über die kleinen Zweige der Pflanze. „Das Wetter bekommt dir nicht gut, nicht wahr?“ sagte sie. „Das kann ich verstehen, es ist ziemlich heiß...“ fügte sie hinzu, während sie sich auf der Lichtung umsah. Da hinten war eine Quelle.

Das Mädchen nahm ihren Korb und lief zu dem kleinen Wasserloch hinüber. Es war definitiv nicht groß genug, um darin zu baden. Aber es war wohl gut genug, um sich zumindest etwas abzukühlen. Sie nahm mit dem Korb ein wenig Wasser auf und ließ es sich über die linke Schulter laufen.
avatar
Astrid Quellsaum

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 4:26 pm

Gerade als Paco einen dicken, kurzen Ast entdeckt hatte, hörte er zerknackende Äste, Schritte.

Er spähte an dem Strauch vor ihm vorbei und erblickte ein Mädchen. Sie trug ein Sommerkleid - und war barfuß. Es trug einen Korb und blickte suchend umher.

Paco runzelte die Stirn.

Das Mädchen kam näher, bis es schließlich bei dem Strauch stand, nicht weit entfernt von Paco.

// „Das Wetter bekommt dir nicht gut, nicht wahr?“ sagte sie. „Das kann ich verstehen, es ist ziemlich heiß...“//

Paco hob die Augenbrauen und er öffnete verdutzt den Mund. Hatte das Mädchen gerade mit dem Busch gesprochen? Ein Grinsen stahl sich auf sein Gesicht, und er er steckte vorsichtig seinen Finnendolch wieder ein. Das Mädchen drehte sich um und ging zur Quelle.

Paco stütze seine Ellenbogen auf die Knie, den Kopf in seine Hände und beobachtete grinsend, wie das Mädchen mit dem Korb Wasser schöpfte.

Er biss sich auf die Unterlippe, als das Mädchen begann, eine Art Katzenwäsche zu betreiben. Er konnte es ihr nicht verübeln.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 4:57 pm

Jetzt war es schon wieder passiert! Und dabei waren Eulen doch nachtaktiv! Warum zumDonnerwetternochmal musste Hermes dann immer mitten am Tage ausreißen? Und das bei der Hitze?

Schon seit einer Stunde stapfte Aurelius missmutig durch den Wald, den Proviantbeutel mit den kleingeschnittenen Mäusen und eine Wasserflasche am Gürtel seiner halblangen Bermudashort hängen. Seine Haare waren etwas zerzaust, weil er durch das Unterholz preschte und hoffte, Hermes schnell wieder zu finden. Noch nie hatte er so einen Steinkauz erlebt!

Aurelius hielt inne, blickte in die Wipfel der Bäume und wischte sich das feuchte Haar aus der Stirn. Sein grünes Shirt fühlte sich an, als klebte es an seinem Körper. Wo war der kleine Kerl nur hin? Hoffentlich, so dachte er, während er seine Suche fortsetze, folgte ihm Dionysos. Der große Uhu hatte andere Methoden, einen verlorenen Steinkauz zu finden.

Aurelius stapfte weiter und wünschte sich, seinen Besen benutzen zu können. Doch in diesem Wald, mit den niedrigen Ästen und der Möglichkeit, jederzeit von Muggeln gesehen werden zu können, war das keine gute Idee.

Er kannte sich zwar nicht besonders gut in diesem Wald aus, doch Dionysos würde ihn schon zurück bringen. Hoffentlich.

Plötzlich endete das Unterholz und er preschte geräuschvoll auf eine Lichtung, die er gar nicht erwartet hatte. Zu seiner Verwunderung sah er jemanden in einigen Metern Entfernung und erstarrte. Oje, dachte er und musste schwer schlucken, hoffentlich sah er nicht so wild und zerzaust aus, wie er sich fühlte. Er hatte nicht erwartet, hier Muggel anzutreffen.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 5:05 pm

Ein abermaliges Knacken und lautes Rascheln ließ Paco kurz zusammenzucken.

Er wandte den Kopf und erblickte eine weitere Person. Mensch, diese Lichtung war heute ja ziemlich beliebt!

Der Hinzukömmling war leicht außer Atem, die Haare standen in alle Richtungen ab und er war verschwitzt.
Er schien etwas so alt wie Paco zu sein.

Außerdem trug er einen leicht verzweifelten Gesichtsausdruck und starrte scheinbar geschockt  in Richtung des Mädchens an der Quelle.

"Geht mir auch so, Junge.", dachte Paco bei sich.


Zuletzt von Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 5:27 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Astrid Quellsaum am So Jan 05, 2014 5:20 pm

Kurz, nachdem Astrid ihren Korb wieder abgestellt hatte, hörte sie laute Schritte. Sie runzelte die Stirn. Die Hexe dachte, sie wäre alleine. Das Mädchen erhob sich und drehte sich langsam um. Ihr Blick blieb natürlich an dem Jungen haften, der auf die Lichtung gestampft war. Er wirkte ziemlich verwahrlost. Und sein Blick war etwas starr. Astrid sah ihn an und strich sich eine Strähne zurück.

„Verlaufen?“ sagte sie ruhig. „Es kommen nicht oft Leute hierher.“ fügte sie dann hinzu und legte den Kopf schief. Ob er wohl ein Muggel war? So nahe an Grimheven? Astrid wusste nicht genau, ob dieses Gebiet noch zum versteckten Bereich gehörte.
avatar
Astrid Quellsaum

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 5:33 pm

Aurelius räusperte sich und schüttelte seinen anfänglichen Schock ab. Freundlich lächelte er und näherte sich mit langsamen Schritten dem Mädchen.

„Hallo. Tut mir leid, ich wollte dich nicht erschrecken.“ Wenn sie ein Muggel war, war sie aber ziemlich abgebrüht. Warum war sie mit nur einem kleinen Korb in der größten Mittagshitze hier her gekommen?

Plötzlich hörte er das Wehklagen eines Uhus aus einem Baumwipfel! Dionysos! Bloß nichts anmerken lassen, schoss ihm durch den Kopf. Er musste dem Muggelmädchen ja wohl kaum seine Situation erklären. Wie konnte er sie nur abschütteln?

„Also bist du häufiger hier?“
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 5:48 pm

Gespannt beobachtete Paco, wie ein vorsichtiges Gespräch zwischen dem Junge und dem Mädchen bestand.

Ob sie Muggel waren? Wahrscheinlich eher nicht.

Zumindest kam ihm das Mädchen bekannt vor.
Paco war sich sicher, dass er es von Rungholt kannte. Er legte die Stirn in Falten und kramte in seinem Gedächtnis.
Wahrsagen vielleicht? Oder war es Magiezoologie?
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Astrid Quellsaum am So Jan 05, 2014 5:56 pm

"Schon gut, Ich bin nicht erschrocken."

Sie sah den Jungen mit leichtem Argwohn an, als er sich lächelnd näherte. Was war das wohl für Einer? Nur ein einfacher Wanderer? Er beantwortete zumindest ihre Frage nicht. Dafür stellte er Eine. "Ja." antwortete sie prägnant darauf.

Dann hörte Astrid ein seltsames Geräusch aus einem Baumwipfel und sah sich danach um. "Das klingt nach einer Eule..." stellte sie fest. "Mitten am Tag. Seltsam."
avatar
Astrid Quellsaum

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 6:04 pm

Ein Uhu ertönte und Paco horchte auf und schaute hinauf zu den Wipfeln der Bäume.

//"Das klingt nach einer Eule..."[...]"Mitten am Tag. Seltsam."// sagte das Mädchen.

Grinsend schüttelte Paco den Kopf. Da konnte er kaum...nichts sagen, oder?

Ohne sich zu erheben rief er, so dass die beiden ihn hören konnten:

"Manche Eulen sind tagaktiv. Schnee-Eulen und Sperber-Eulen zum Beispiel, wisst ihr?", er wandt den Kopf etwas und lugte am Busch vorbei zur Quelle.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 6:12 pm

Aurelius lächelte das Mädchen an, das irgendwie zu grollen schien. War das nur die Hitze des Tages oder wollte sie einfach allein sein? Wenigstens kannte sie sich grundlegen mit Eulen aus. Aurelius schluckte und wusste nicht genau, was er antworten sollte.

Plötzlich ertönte eine stimme aus einem Gestrüpp und Aurelius reckte das Kinn, weil er den Neuen nicht einschätzen konnte. Was machte er dort? Allem Anschein nach, hatte er sich versteckt und gelauscht. Aber er selbst war noch nicht lange da, also konnte es nur bedeuten, der Neue hatte das Mädchen heimlich beobachtet. Unwillkürlich trat einen Schritt vor.

Aber die Stimme kannte sich mit Eulen aus.

„Ja, das sind sie.“

Zu allem Überfluss sah er einen großen Schatten, der aus den Baumwipfeln auf ihn zugeflogen kam. Nein dachte er und hoffte, Dionysos würde nichts Unbesonnenes machen. Elegant flog der Uhu zu ihnen, schwebte lautlos an sie heran und setzte sich auf einen niedrigen Ast, nahe dem Boden. Mit seinen großen Augen blickte er Aurelius auffordernd an. Die Mäuse in der Tasche. Natürlich.

Aurelius verzog missmutig das Gesicht. Hoffentlich waren die beiden Zauberer.


Zuletzt von Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 6:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Astrid Quellsaum am So Jan 05, 2014 6:34 pm

Astrid fuhr leicht zusammen, als sie eine fremde Stimme hörte. Sie drehte ihren Kopf. Jemand war hinter diesem Strauch da vorne. Sie runzelte leicht die Stirn. Wie lange saß er schon da? Hatte er sie etwa heimlich beobachtet? Ziemlich verdächtig. Willkürlich griff sie nach dem Zauberstab in ihrem Korb... Doch sie hielt inne. Nein, das konnte sie nicht. Sie war hier vielleicht nicht im geschützten Bereich von Grimheven.

Stattdessen schob sie sich an dem schwarzhaarigen Jungen vorbei und trat zum Strauch. Sie schob das Gebüsch zur Seite und... Sie zögerte, als sie sah, wer da gemütlich am Stamm hockte. Dieser Junge... „Warte mal, Du? Was machst du denn hier?“ Sie kannte seinen Namen nicht, aber sie wusste, dass er in ihrem Haus war. Wolpertringer.
avatar
Astrid Quellsaum

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 6:37 pm

Aurelius traute seinen Augen kaum. Das Mädchen nahm einen Zauberstab aus ihre Korb, legte ihn dann aber wieder hin. Stattdessen marschierte sie schnurstracks zu dem Gebüsch, aus dem vorhin noch die Stimme kam.

Er konnte nicht anders uns folgte ihr. Wenn dort wirklich ein Spanner oder sowas saß, wollte er nicht, dass sei es allein mit ihm aufnehmen musste oder sowas.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 6:44 pm

Paco grinste dem Mädchen zu, das ihn perplex anstarrte und ihn offensichtlich als Rungholt-Schüler erkannt hatte. Seine Vermutung war richtig gewesen, das Mädchen war ebenfalls von Rungholt.

//„Warte mal, Du? Was tust du denn hier?“//

Er kratzte sich am Kopf und schaute ihr und dem Jungen, der nun hinter ihr stand, frech entgegen.

"Ich sitze im Wald und beobachte, was sich so um mich herum abspielt. Was ma-", er stockte und drehte den Kopf, als er im Augenwinkel einen Schatten sah.

Ein großer Uhu saß auf einem Ast und hatte die Flügel ausgebreitet. Er schaute mit feierlichem Blick auf die Lichtung herunter.

avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 6:49 pm

Sie kannten sich. Beide waren also Zauberer! Aurelius atmete erleichtert auf. Auch wenn ihm das Verhalten des Jungen irgendwie noch immer beunruhigt. Andererseits konnte er ihn verstehen; er saß wohl schon länger in seinem schattigen Versteck.

Plötzlich starrte der Junge auf Dionysos und er folgte seinem Blick.

„Keine Panik.“ Aurelius lächelte und hob seinen linken Arm. „Der gehört zu mir. Er hat Hunger und möchte nicht jagen.“

Mit anmutigen Flügelschlägen erhob sich der Uhu von seinem Ast und segelte lautlos zu ihnen herüber. Wie eine Feder landete er auf Aurelius Arm. Für einen Moment genoss er den Lufthauch, den die Flügel verursachten.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 6:56 pm

//„Keine Panik.“ Aurelius lächelte und hob seinen linken Arm. „Der gehört zu mir. Er hat Hunger und möchte nicht jagen.“//

Paco runzelte die Stirn und schüttelte die Stirn.

"Ich hab' keine Panik.", sagte er grinsend. Er stützte sich mit den Händen ab und stand auf, tote Blätter und Moos von seiner Hose klopfend und kurz die Haare schüttelnd. Er betrachtete den Uhu und stemmte die Arme in die Seiten.

"Er ist wunderschön. Gehört er dir?", fragte er den Jungen. Er musste wohl auch ein Schüler auf Rungholt sein.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Astrid Quellsaum am So Jan 05, 2014 7:06 pm

Das junge Mädchen sah in das freche Gesicht des älteren Jungen und verschränkte ihre dünnen Arme. "Aha. Du beobachtest also." sagte sie skeptisch und zog eine Augenbraue in die Höhe. Sie wusste zwar, dass dieser Junge gerne Wanderschaften in der Natur unternahm... Aber hätte er nicht früher auf sich aufmerksam machen können? Genau wie ihr Schulkamerad, bemerkte sie erst jetzt die Eule. Der andere Junge ließ sie auf seinem Arm landen.

Sofort zeigte sich der Junge, der am Baumstamm saß, interessiert und stand auf. Astrid trat ein paar Schritte zurück und beobachtete die Beiden vorsichtig.
avatar
Astrid Quellsaum

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 7:16 pm

Aurelius lächelte die beiden an. „Ja, so könnte man das wohl sagen.“ Mit der rechten Hand wühlte er ein paar Mausestücke aus der ledernen Tasche an seinem Gürtel und gab sie dem Uhu sanft in den Schnabel.

„Dionysos folgt mir überall hin und weigert sich, verkauft zu werden. Also hat sein Züchter ihn mir geschenkt.“ Er lächelte in die Runde und trat einen Schritt zur Seite, damit sich das Mädchen nicht ausgegrenzt fühlte.

„Ich bin übrigens Aurelius. Kommt ihr beide von hier?“
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 7:19 pm

Paco nickte und lächelte. Tiere konnten so wundervolle Wesen sein...!

"Ich bin Paco. Ich komme eigentlich aus...der Nähe von Jena. Aus so einem Dorf da." Nach kurzem Überlegen fügte er hinzu:

"Ich geh' auf die Rungholt-Akademie. Ebenso wie die da."

Er grinste und zeigte kurz mit dem Daumen auf das Mädchen.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Astrid Quellsaum am So Jan 05, 2014 7:33 pm

Die junge Hexe rümpfte die Nase. "Astrid." stellte sie sich vor, als Paco mit dem Daumen auf sie deutete. Paco. Ah. So hieß er also. Und der Name des Anderen war Aurelius.

"Ich wohne hier in der Nähe." beantwortete sie seine Frage. "In Grimheven." Als Aurelius einen Schritt zur Seite machte, stellte sich das Mädchen doch wieder dazu. Es war höflicher; Sie wollte nicht gleich so abweisend wirken.

„Deine Eule sieht... schön aus.“ meinte Astrid, um etwas Nettes zu sagen.

avatar
Astrid Quellsaum

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 8:33 pm

„Danke, Astrid.“ Er lächelte höflich, doch eigentlich juckte ihn etwas anderes in den Fingern. Vor Überraschung hob er eine Augenbraue. „Rungholt-Akademie, sagst du?“ Er grinste beide an. „Na, das nenne ich mal einen Zufall.“

Er wollte Astrid nicht vor den Kopf stoßen, aber die Tatsache, dass beide auf diese Schule gingen, war fantastisch.

Er gab Dionysos noch ein paar Mausestücke und stellte sich bequem hin. „Astird,“ er nickte der Hexe höflich zu, „Paco.“ Wieder ein Nicken. „Es freut mich, euch kennen zu lernen. Ab dem Sommer werde ich auch nach Rungholt gehen. Für die Oberstufe.“

Er grinste breit und fühlte sich urplötzlich wohl. Die ersten Mitschüler, die er kennen lernte!

„Eigentlich bin ich mit ein paar jungen Eulen in der Ausbildung hier. Sie sollten das Seewetter kennen lernen, da wir das im Inland ja nicht haben. Aber einer ist ausgebüchst und wir suchen ihn gerade.“

Erst zu spät fiel ihm ein, dass er eigentlich zu wenig erzählt hatte. „Ich komme aus Hessen und helfe einem bekannten Eulenzüchter bei der Ausbildung der jungen Eulen.“
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 8:39 pm

"Welch eine Überraschung!", meinte Paco sarkastisch, verlor dabei aber nicht das Grinsen in seinem Gesicht. Das hatte er sich beinahe gedacht.

Er wollte gerade fragen, in welchem Haus er denn sei, da fuhr Aurelius fort.

//„Eigentlich bin ich mit ein paar jungen Eulen in der Ausbildung hier. Sie sollten das Seewetter kennen lernen, da wir das im Inland ja nicht haben. Aber einer ist ausgebüchst und wir suchen ihn gerade... „Ich komme aus Hessen und helfe einem bekannten Eulenzüchter bei der Ausbildung der jungen Eulen.“//

"Aha. Du bist also an Eulen interessiert. Nur an Eulen, oder Tieren generell?", fragte er und hob vorsichtig die Hand auf die Höhe von Aurelius Arm. Vielleicht hatte der Uhu ja Lust, den Arm zu wechseln. Oder vielleicht bot er ihm sogar an, sich streicheln zu lassen.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Aurelius Bielstein am So Jan 05, 2014 8:43 pm

Aurelius grinste. Paco gefiel ihm.

„Tiere allgemein. Aber die meiste Erfahrung habe ich mit Eulen.“ Er beobachtete, wie Paco den Arm hob und nickte ihm zu. „Er ist sehr verschmust, hat es aber noch nicht raus, auch bei Fremden nicht zu kratzen, wenn er auf dem Arm ist.“ Er zuckte entschuldigend mit den Schultern. „Er ist noch jung und ich werde wohl noch eine Menge Arbeit mit ihm haben.“

Dann blickte er Astrid an. „Wenn du magst…“ er sprach nicht weiter, sondern hielt ihr Dionysos einfach hin.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 8:54 pm

Paco nickte Aurelius dankend zu und hielt seinen Arm jedoch still.
Als der andere Junge Astrid den Uhu hinhielt grinste er ihr ermutigend zu.

"Na los, biete dem Uhu deinen Arm an! Er ist bestimmt ganz weich."

avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ein-Tages-Timeplay:Begegnung im Wald

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten