Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Fr Sep 26, 2014 11:34 am

// „Ihr habt ja dieselben Spiele wie wir, das ist toll. Dann muss ich nicht erst eine Einführung für die Spiele bekommen.“ //

Leyla lächelte und sagte aber nichts, da sie nicht wusste was sie darauf antworten sollte.

Emma tat ihren Zug und Leyla schicken ebenfalls einen ihrer Bauern aus der hinteren Front zwei Felder vorwärts.
Dann fragte sie neugierig: "Welche Wahlpflichtfächer hast du? Also du..du bist doch schon in einer der oberen Klassenstufen oder?"
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Emma Tognetti am Fr Sep 26, 2014 12:45 pm

//"Welche Wahlpflichtfächer hast du? Also du..du bist doch schon in einer der oberen Klassenstufen oder?"//

Emma überlegte hatte sie das nicht schon beim Abendessen gesagt? Aber vielleicht war da Leyla noch nicht am Tisch. Aber es war nett wie sie sich für Emma interessierte.

„Ich bin in der 9. Klasse und meine Wahlpflichtfächer sind Runenkunde und Magiezoologie. In welcher Klasse bist du eigentlich Leyla und hast du auch Wahlpflichtfächer?“ Emma vermutete das Leyla in der 8. Klasse war. Wo war eigentlich Leylas Freund, wie war noch der Name … Gernot. Emma wunderte sich das Leyla bei ihr saß und nicht bei ihrem Freund. Aber vielleicht hatte er heute Abend etwas anderes vor. Durfte sie danach Fragen? Besser nicht, das war doch zu neugierig.

Leyla hatte wieder einen Bauern ziehen lassen. Emma sah genau auf das Brett. Wenn sie jetzt den Läufer bewegte und Leyla es nicht bemerkte, konnte sie vielleicht im nächsten Zug die Dame schlagen. Zwar wird sie gleich danach den Läufer verlieren, aber das war es Emma wert. Emma dachte, bitte bleib ruhig und werde nicht nervös. Der Läufer bewegte sich schneller als die anderen Figuren auf seinen neuen Platz. Er war halt ein Läufer und kein einfacher Bauer.
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Sa Sep 27, 2014 2:14 am

//„Ich bin in der 9. Klasse und meine Wahlpflichtfächer sind Runenkunde und Magiezoologie. In welcher Klasse bist du eigentlich Leyla und hast du auch Wahlpflichtfächer?“//

Magiezoologie und...Runenkunde?


"Oh!", entfuhr es Leyla und sie blickte vom Spielfeld auf, um Emma überrascht anzusehen. Sie verpasste deren Zug, aber sie war von Emmas Antwort einfach zu abgelenkt.

"Ich bin auch in Runenkunde.", sie lächelte Emma schüchtern an. Inzwischen war ihr die Austauschschülerin etwas sympathischer geworden, auch wenn sie sich noch immer keinen wirklichen Reim auf sie machen konnte. Und sie verstand auch nicht, warum Emma einfach so mit Leyla ihre Freizeit verbrachte, wo es doch so viele andere in ihrer eigenen Klassenstufe gab...

"Ich bin in der siebten Klasse. Und mein anderes Wahlpflichtfach ist Muggelkunde.", antwortete sie dann schließlich und blickte wieder auf das Schachbrett. Ohne darüber nachzudenken bewegte sie ihren anderen Turm um ein paar Felder vor.
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Emma Tognetti am Sa Sep 27, 2014 12:51 pm

//“Oh! "Ich bin auch in Runenkunde. Ich bin in der siebten Klasse. Und mein anderes Wahlpflichtfach ist Muggelkunde."//

„In Marschlins hatte ich auch 2 Jahren Muggelkunde und werde es wieder haben wenn ich dort bin. Deshalb habe ich mir gedacht ich wähle einfach ein Fach, wo es in Marschlins nicht direkt gibt. Ein Fach mit Namen Runenkunde gibt es dort nicht. Ich lass mich mal überraschen was man dort lernt. Schade das wir nicht in derselben Klasse sind. Du bist so freundlich und nett und kümmerst dich um mich. Von meinen neuen Klassenkameraden kenne ich noch keinen. Amy hat mir einen von weitem gezeigt. Ich glaube es was ein japanischen Name, kann es sein das er Hiroto heißt?“

Leyla machte den nächsten Zug mit dem Turm. Sie hatte nicht den Angriff auf die Dame gesehen. Emma atmete erleichtert durch und sagte dem Läufer, das sein neuer Platz das Feld der Damen sei. Der Läufer bewegt sich auf das Feld und half der Damen vom Brett. Danach stellte er sich dann an ihren alten Platz. Vor Emma Schach sagen konnte, sagte das aber schon der Läufer. Emma dachte, gleich würde Leyla den Läufer mit einer weißen Figur schlagen.
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Mo Sep 29, 2014 4:55 pm

//„In Marschlins hatte ich auch 2 Jahren Muggelkunde und werde es wieder haben wenn ich dort bin. Deshalb habe ich mir gedacht ich wähle einfach ein Fach, wo es in Marschlins nicht direkt gibt. Ein Fach mit Namen Runenkunde gibt es dort nicht. Ich lass mich mal überraschen was man dort lernt. Schade das wir nicht in derselben Klasse sind. Du bist so freundlich und nett und kümmerst dich um mich. Von meinen neuen Klassenkameraden kenne ich noch keinen. Amy hat mir einen von weitem gezeigt. Ich glaube es was ein japanischen Name, kann es sein das er Hiroto heißt?“//

Leyla lief rot an und hätte beinahe von Emmas Gesicht auf das Schachbrett geguckt - aber sie wollte hören, was die ältere Schülerin sagte und auf keinen Fall irgendetwas verpassen. Sie lächelte und überlegte kurz.

"Ja. Hiroto ist richtig, da gibt es einen Jungen der so heißt."

Emma schlug plötzlich ihre Dame und etwas überrascht starrte Leyla auf das Spielbrett hinunter.
"Oh.", sagte sie und lachte leise. Dann betrachtete sie für bestimmt zwei Minuten das Spiel vor ihr, konzentriert und die Stirn in Falten gelegt. Erst nach einer ganzen Weile entfuhr ihr ein leises "aha!" und sie sagte ihrem einen Pferd lächelnd, wo es hinspringen sollte. Es wieherte laut auf und befahl Emmas Läufer, der gerade Leylas Dame geschlagen hatte, das Spielfeld zu verlassen.
Aber Leyla hatte keine Ahnung, wie sie das Spiel noch gewinnen sollte, obwohl sie noch mehr Figuren hatte. Emmas Spielfiguren standen insgesamt um einiges cleverer und besser.
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Emma Tognetti am Mo Sep 29, 2014 6:21 pm

Leyla wurde solange Emma sprach, im Gesucht rot und lächelte kurz. //"Ja. Hiroto ist richtig, da gibt es einen Jungen der so heißt."// Nach Emmas Zug meinte Leyla nur, //"oh“// und ein //“aha!" // Leyla sagte ihrem einen Pferd, wo es hin springen sollte und schlug Emmas einer Läufer. Er das Spielbrett verließ.

Emma war üben Leylas Zug überrascht. Sie hatte den Läufer mit einer anderen Figur geschlagen. Lächelnd sagte sie, „guter Zug. Kennst du ein paar Schüler aus der 9. Klasse. Wie sind die so?“ Hoffentlich waren in der 9. Klasse nicht so viele Deppen. Aber Hiroto hatte interessant ausgesehen und Amy meinte er war ein guter Schüler.

Jetzt war die Figuren auf dem Brett schön verleit. Emma wusste nicht welchen Zug sie als nächstes machen sollte und entschied sich deshalb für Rochade. „Rochade“, sagte sie nur kurz zu ihrem König zu dem einen Turm. Die betroffenen Figuren bewegten sich zu ihren neuen Plätzen.
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Mi Okt 01, 2014 12:44 am

// „Guter Zug. Kennst du ein paar Schüler aus der 9. Klasse. Wie sind die so?“//

"Hmm...", antwortete Leyla zunächst und dachte nach. Noch bevor sie etwas sagen konnte machte Emma einen Zug und sagte etwas. Hatte sie das richtig verstanden? 'Rochade'? Was war denn das? Was meinte sie damit?

Da sie befürchtete, das Mädchen falsch verstanden zu haben und sich nicht blamieren wollte, sagte sie garnichts und bewegte einfach sofort einen Bauern um ein Feld vor. Sie überlegte krampfhaft, was sie über die aus der neunten Klasse sagen konnte und dachte nicht weiter über das Schachspiel nach.

"Also Hiroto ist ganz nett. Er ist mit Luca verwandt, der ist...hm.", sie zuckte neutral mit den Schultern. Er war ein bisschen gruselig und ziemlich oft schlecht gelaunt, hatte Leyla den Eindruck. Aber er wirkte manchmal auch ganz nett. "Dann gibt es da noch Flip. Er ist..recht cool. Weiß nicht. Ich kenne die alle nicht besonders gut, tut mir leid." Sie hatte zu keinem aus der neunten Klassenstufe bisher mehr Kontakt gehabt als nötig. Tethys hatte da keine Probleme, und Amy auch nicht...
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Emma Tognetti am Mi Okt 01, 2014 5:22 pm

Leyla bewegte wieder einen Bauern um ein Feld vor und meinte, //"Also Hiroto ist ganz nett. Er ist mit Luca verwandt, der ist...hm. Dann gibt es da noch Flip. Er ist..recht cool. Weiß nicht. Ich kenne die alle nicht besonders gut, tut mir leid."//

Also war es hier auch nicht anders. Mit dem älteren Schüler hat man oft nur wenig Kontakt. Zu Leyla antwortete sie, „kein Problem. Ich werde sie schon morgen alle kennen lernen.“

In der zwischen Zeit hat Emma überlegt, welchen Zug sie als nächstes machen sollte. Wusste aber keinen, sie konnte sich nicht mehr auf das Spiel konzentrieren. Leylas Bauerarmada stand vor Emmas Figuren und sie hatte wenig Platz für einen Zug. Vielleicht einen Zug mit einem Bauen, aber welchen? Sie befahl irgend einem Bauer ein Feld nach vorne.

Gähnend "Entschuldigung," meinte Emma und redete nach einer kurzen Pause weiter. „Ich glaube wir sind gleich gut und das Spiel geht noch eine weile. Ich werde aber sehr müde, der Tag war doch lange. Kann man das Spiel stehen lassen oder enden solche Spiele mit Remis hier?“

Hoffentlich war Leyla nicht enttäuscht das Emma das Spiel heute nicht zu ende spielen wollte. Aber Emma ginge es nicht gut und sie war sehr müde. Aber kein Wunder wenn man schon seit 4.00 Uhr auf den Beinen war.
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Mi Okt 01, 2014 6:25 pm

//"Kein Problem. Ich werde sie schon morgen alle kennen lernen.“ //

Erleichtert lächelte Leyla das ältere Mädchen an und beobachtete Emma dann, wie sie ihren Zug tat.

//"Entschuldigung. Ich glaube wir sind gleich gut und das Spiel geht noch eine weile. Ich werde aber sehr müde, der Tag war doch lange. Kann man das Spiel stehen lassen oder enden solche Spiele mit Remis hier?“//

Noch mehr Erleichterung schwappte über sie herein - es war ihr nicht langweilig, aber so langsam wurde sie ebenfalls müde, und sie wollte unbedingt noch Gernot sehen heute.

"Das ist kein Problem, wirklich!", sie lächelte Emma offen an. Dann betrachtete sie das Spielfeld. Sie hatte noch nie ein Spiel abgebrochen und wusste auch nicht was 'Remis' war.
"Also ich weiß nicht so recht. Sagen wir einfach Gleichstand, okay? Und ein anderes Mal spielen wir noch einmal!"
Zu ihrer eigenen Überraschung meinte sie es vollkommen ernst und machte den Vorschlag nicht nur aus Höflichkeit.

"Ich muss auch noch...etwas erledigen.", sagte sie lächelnd zu Emma. Langsam begann sie, ihre eigenen Spielfiguren wegzuräumen und ertappte sich dabei, sie beinahe für ihr gutes und höfliches Ausführen der Züge zu loben.


[OOC: Du kannst gerne raffen und deinen Spieltag dann beenden, oder Emma in nen anderen Thread schreiben, kein Problem Very Happy Danke für das Spiel, die beiden sind echt niedlich zusammen!! Smile ]
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Emma Tognetti am Do Okt 02, 2014 1:20 pm

Leyla schien auch über Emmas Vorschlag froh zu sein und lächelte Sie an.
"Das ist kein Problem, wirklich. Also ich weiß nicht so recht. Sagen wir einfach Gleichstand, okay? Und ein anderes Mal spielen wir noch einmal! Ich muss auch noch...etwas erledigen."

Beide begann die Spielfiguren wegzuräumen. Emma bedauerte, dass sie das Spiel beendet hatte, aber es machte keinen Sinn. Wenn man müde und unkonzentriert war, konnte man nicht Schach spielen. Zu Leyla sagte sie. “Du hast gerade gesagt, das mir mit Gleichstand das Spiel beenden. Das hatte ich mit Remis auch gemeint. Gibt es diesen Ausdruck in der Zauberwelt nicht? Mein Vater ist Muggle und er sagt das.“ Bisher hatte Emma immer gedacht das die Schachregeln in den beiden Welten gleich waren, nur die Figuren unterschiedlich.

Das Schachspiel räumten beide wieder zu den anderen Spielen. „Also noch einmal danke, für das Spiel und die gute Informationen. Ich bin froh was du mit mir den ersten Abend verbraucht hast. Du bist sehr nett und gerne spiele ich noch öfters mit dir. Mit dir macht mir endlich Schachspielen Spaß. Dir noch einen schönen Abend.“

Nach der Verabschiedung ging Emma auf ihr neues Zimmer. Sie wollte nach Nathan schauen und sich schlafen legen.

[OOC: Danke auch, hat Spaß gemacht!!

TBC: raus
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Do Okt 02, 2014 8:12 pm

Emma half ihr, das Schachbrett und die Figuren wegzuräumen.
// “Du hast gerade gesagt, das mir mit Gleichstand das Spiel beenden. Das hatte ich mit Remis auch gemeint. Gibt es diesen Ausdruck in der Zauberwelt nicht? Mein Vater ist Muggle und er sagt das.“//

Leyla zuckte vage mit den Schultern. Wahrscheinlich gab es den Ausdruck schon, aber sie kannte ihn eben nicht...

//"Also noch einmal danke, für das Spiel und die gute Informationen. Ich bin froh was du mit mir den ersten Abend verbraucht hast. Du bist sehr nett und gerne spiele ich noch öfters mit dir. Mit dir macht mir endlich Schachspielen Spaß. Dir noch einen schönen Abend.“//

Wieder lief sie ein wenig rot an und sie lächelte der älteren Schülerin zu.

"Uhm. Danke. Du..du bist auch nett, und ja, es hat Spaß gemacht. Gleichfalls.", sagte sie leise und winkte ihr zu.
Dann schenkte sie Emma noch ein letztes Lächeln, bevor sie aufstand, das Schachbrett verstaute und aus dem Gemeinschaftsraum ging.

[Leyla: Spieltag Ende]
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Janosch Lenz am Do Okt 02, 2014 10:57 pm

Der Abend war wirklich ereignislos verlaufen, Janosch hatte gelesen, ein paar andere Schüler hatten im Aufenthaltsraum gespielt oder sich unterhalten, und Paco war nicht zurückgekommen. Erst hatte Janosch überlegt, ob er auf seinen Kumpel warten sollte, aber dann beschloss er, heute früh ins Bett zu gehen - Paco konnte ihm am nächsten Tag immer noch erzählen, wo er sich rumgetrieben hatte.

Janosch schob sein Lesezeichen in seinen Roman, klappte ihn zu und stand auf. Gähnend reckte er sich, brummte "Gute Nacht" zu niemand bestimmtem und schlurfte dann in sein Zimmer. Bis Paco zurückkam, würde er schon längst schlafen wie ein Stein.

[Spieltag Ende für Janosch]
avatar
Janosch Lenz

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten