Lehrer (Kräuterkunde): Wilhelm Brehmer

Nach unten

Lehrer (Kräuterkunde): Wilhelm Brehmer

Beitrag  Wilhelm Brehmer am Di Jan 20, 2009 1:04 am

Name: Wilhelm Brehmer
Geburtsdatum: 14.05. (69 Jahre)
Geburtsort: Hannover

Lehrfach: Kräuterkunde
Zauberstab: Buche, Natternkönigs-Schuppe, 25 cm

Vater: Heinrich Brehmer (Muggle)
Mutter: Isolde Brehmer, geb. Schnatterloch (Squib)
Geschwister: Fabian Brehmer, Muggle, 73 Jahre, pensionierter Eisenbahner (3 Kinder, 7 Enkel, 2 Urenkel), Heidrun Brehmer, Zauberin, 66 Jahre, Lehrerin für Mugglestudien an der "Schule für Hexenkunst und Zauberei Odenwald", Witwe, keine Kinder
Ehepartner: keinen
Kinder: eine uneheliche Tochter mit Karina Anderson, Annabelle Anderson (40 Jahre) und einen Enkelsohn Thor (15 Jahre)

Aussehen: Wilhelm Brehmer ist groß und eher dünn. Er trägt einen feinen langen weißen Bart. Er hat graue Augen und ein kantiges Gesicht. An einer Kette trägt er immer ein Monokel, das ihm zur genaueren Pflanzenbetrachtung dient. Bevorzugt trägt er braune Roben mit weißem Kragen.

Eigenschaften: Wilhelm Brehmer wirkt immer etwas reserviert und spricht ruhig und langsam, im Unterricht bevorzugt noch sehr leise (während es in seinen Unterrichtsklassen seltsamer Weise meist eher lauter ist). Er ist der Meinung, dass nur Schüler, die sich für Kräuterkunde interessieren, verdienen, etwas zu lernen und diese Schüler würden eben in der ersten Reihe sitzen und aufmerksam zuhören.

Kräuter und Zaubertränke sind seine große Leidenschaft. Das Interesse für die Kräuter hat er von seiner Großmutter mütterlicherseits, die in ihrem Heimatdorf in der Heide als Kräuterweib bekannt war. (Sie war natürlich eine echte Hexe.) Wilhelm Brehmer ist in seiner Freizeit viel in der Natur unterwegs, das heißt auf Rungholt vor allem im Watt. Er fühlt sich so mitten im Meer allerdings immer ein wenig isoliert und unternimmt in den Ferien Studienreisen in die abenteuerlichsten Gegenden. Zu seiner Tochter und seinem Enkel hat der Magister kaum Kontakt. Er schickt zum Geburtstag von Thor aber regelmäßig ein schweres Fachbuch (arme Eule).

Lebenslauf: Wilhelm Brehmer stammt aus einer ziemlich unmagischen Familie. Sein Vater war ein Muggle, seine Mutter ein Squib. Er liebte seine Großmutter über alles und wollte immer ein Zauberer werden.

Wilhelm Brehmer hat seine Schulbildung in Rungholt absolviert und war in allen Fächern ein sehr guter Schüler, da er extrem fleißig war. Schon als Kind hatte er aber außer Kräutern und Zaubertränken keine anderen Interessen. Nach der Schule ging er nicht an die Universität, sondern wurde Gehilfe des berühmtesten deutschen Kräuterkundlers unserer Zeit, Eberhardt Anderson. Mit seiner Tochter hat er ein uneheliches Kind. Sie wollte ihn übrigens nicht heiraten und gründete einen sehr gut gehenden Großhandel für Zaubertrankzubehör. Mit sechsundzwanzig Jahren kam Wilhelm Brehmer als Kräuterkundelehrer zurück nach Rungholt.

Im Stillen ist Wilhelm Brehmer ein heimlicher Verehrer von Kriemhilde Klotterbeck, für die er so ziemlich alles tun würde.

Irgendein Schüler aus einer Mugglefamilie prägte für ihn übrigens den Namen Miraculix (wegen seines Aussehen und des beachtlichen Barts), der sich schließlich auch bei den Schülern aus reinen Zaubererhaushalten (die noch nie Asterix und Obelix gelesen haben) durchgesetzt hat.
avatar
Wilhelm Brehmer

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 13.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten