Lehrer (Runenkunde): Aaron Rembrandt

Nach unten

Lehrer (Runenkunde): Aaron Rembrandt

Beitrag  Aaron Rembrandt am Sa Jan 17, 2009 11:13 pm

Name: Aaron Rembrandt
Geburtsdatum: 13.09. (36 Jahre)
Geburtsort: Oldenburg

Lehrfach: Runenkunde
Zauberstab: Haselnuss, Elwetritsche-Feder, 23 cm

Vater: Knuthard Rembrandt, Träger des Merlin-Verdienstordens in Gold (für einen neuen Zauberspruch)
Mutter: Rosella Rembrandt, geb. Pumpernickel
Geschwister: Carolus Rembrandt, 30 Jahre, Arzt für magische Krankheiten im Albertus-Magnus-Hospiz in Köln
Ehepartner: Laurentia Rembrandt, geb. Bockshorn, Winzerstochter aus Koblenz
Kinder: Edwin Rembrandt (9 Jahre), Chloretta Rembrandt (7 Jahre), Merlin Rembrandt (4 Jahre), Johanna Rembrandt (3 Jahre), Kleiber Rembrandt (1 Jahr)

Aussehen: Aaron Rembrandt ist ein mittelgroßer Mann mit schwarzem Haar, das leicht lockig ist und beizeiten damit begonnen hat auszufallen (Geheimratsecken). Er hat braunen Augen, eine bronzefarbener Haut und wirkt irgendwie südländisch.

Eigenschaften: Einfach eine Frohnatur. Aaron Rembrandt ist eigentlich immer guter Laune und liebt Gesellschaft. Er sorgt für alles Organisatorische - vom Lehrerausflug (mit Kneipenbesuch) bis hin zum Schüler-Zauberturnier. Bei seinen Schülern ist er beliebt, aber seine Abschlussarbeiten sind berüchtigt. Niemand kennt so gemeine Texte zum Übersetzen wie er. Allerdings ist er ein sehr fairer Lehrer.

Aaron Rembrandt ist sehr sprachinteressiert und kann neben Runen noch alte Hexensprachen, Arabisch und Latein sowie Griechisch (für Zauberer ja bekanntlich immer sehr praktisch). Als Kind wollte er immer die alte Zaubersprache der Inkas entschlüsseln, die bis heute nicht gelesen werden kann. In seiner Freizeit reist er gerne. Bei fünf kleinen Kindern bleibt dafür aber schon seit Jahren eigentlich keine Zeit. Aaron Rembrandt ist auch ein begeisterter Quidditch-Anhänger. Sein Lieblingsverein sind die Aachener Alchemisten (der ehemalige Verein der Alchemisten der Stadt). Er spielt auch selbst in seiner Heimatstadt Oldenburg im Verein der Amateure von Blau-Gold Oldenburg. Meist darf nach einem Wochenendspiel Tusnelda Greifenklau erst einmal seinen Besen wieder reparieren - Schwester Moratia Hindendrupp darf den Magister selbst verarzten.

Lebenslauf: Die Rembrandts sind im 14ten Jahrhundert aus Holland eingewandert und sind dafür bekannt, dass jede Rembrandt-Generation einen neuen Zauberspruch erfindet. Aaron Rembrandt würde gerne einen neuen Sprachzauber erfinden. Seine Frau ist aber der Auffassung, er solle lieber einen Babypuder-und-Windelwechsel-Spruch erfinden.

Aaron Rembrandt ist in Rungholt zur Schule gegangen. Nach seinem Schulabschluss mit befriedigenden bis guten Abschlüssen, ist er auf die Blocksberg-Universität gegangen, wo er seine jetzige Frau kennen gelernt hat, eine Winzerstochter, in deren Familie besondere Wetterzauber vererbt werden.
avatar
Aaron Rembrandt

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 13.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten