Rungholt: Dünen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Okt 25, 2009 8:23 pm

An der Küste ragen hohe Sanddünen auf, bewachsen mit scharfkantigem Gras. Hier ist es recht windgeschützt, was im Sommer viele Schüler dazu animiert, es sich mit einer Strandmatte hier gemütlich zu machen. Außerdem hat man einen guten Blick über die Insel mit den verschiedenen Gebäuden, allen voran dem Leuchtturm, der alles überragt.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Okt 25, 2009 8:55 pm

PP: Besenschuppen (+Shouky, Valentin und Coco)

Coco schoß so überraschend schnell davon, dass Anjun, der sich nach Valentin umgesehen hatte, beeilen mußte ihr hinterher zu kommen. Sie brauste gegen den salzigen Wind über das Quidditchfeld hinweg und erst als sie einen Bogen um die Holztribühne machte, holte er sie ein.

Sie drosselten das Tempo und schwebten über den Sitzreihen der Tribühne. Weit ging der Blick von hier oben in das Land. Flach und grün war es hinter dem Leuchtturm zwischen den Dünen. Hügelig bei den Klippen. Jenseits des perlweißen Strand trug das Wasser Schaumkronen und war krisselig; Kabbelwasser hätte Gustav Grindelwasser wohl dazu gesagt.

Der Wind zerzauste ihnen das Haar und riß an den Kleidern, doch die Sonne schien von einem wolkenlos blauem Himmel und die frische Luft war erfüllt vom unendlichen Rauschen des Meeres und dem Geschrei tausender nistender Wattvögel.

Der junge Baccaacus genoss die frische Luft und die Sonne, die sich im Wasser spiegelte. Am meisten aber genoß er den nun wieder fröhlichen, beinahe übermütigen Ausdruck auf Cocos Gesicht.

Sein Blick fiel auf ihr Fluggerät, das er sorgfälltig studierte. „Dein Besen...“, bemerkte er anerkennend. „Er sieht ... alt... aus. aber dennoch bist Du damit schneller als wir anderen. Selbst mit den neusten Modellen.“


Zuletzt von Anjun Baccaracus am Fr Okt 30, 2009 11:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Coco Flieder am So Okt 25, 2009 10:26 pm

Coco schoss über die Dünen, breitete die Arme aus und flog freihändig. Sie genoss die kalte, aber frische Luft, die an ihren Haaren zerrte. Als ihr auffiel, wie schnell sie war, hielt sie an und wartete. Anjun war bald schon wieder neben ihr und während sie auf Shouky und Valentin warteten, band Coco sich die Haare schnell zusammen. So würden sie sie nicht mehr stören, indem sie ihr vor dem Gesicht rumflatterten. Auf Anjuns Aussage über ihren Besen lächelte Coco freudig. "Ja, der Besen ist sehr schnell und wendig. Er sieht nur nicht mehr so gut aus, wie die neuen Modelle. Aber schon mein Pa ist auf ihm geflogen. Er war auch auf Rungholt. Zufälliger Weise auch bei den Nachtkrabsen." Sie lächelte und überlegte, ob daraus eine Familientradition werden würde. Aber ihre Geschwister waren ja auch nicht hier. Eigentlich besser so, dachte Coco mit einem Bild von den nervigen Twins im Kopf.
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Shouky Gofemina am So Okt 25, 2009 10:30 pm

Shouky kam mit ihrem Besen, der nicht das neuste Modell war und auch kein besonders toller Besen, kaum hinterher. Anjun und vor allem Coco, wie das Mädchen bewundernd feststellte, waren einfach zu schnell für sie. Kurz warf sie einen Blick in Valentins Richtung, der auch in ihrer Nähe war und nicht vorne bei den anderen beiden. Aber Valentin war ja auch als letzter aus dem Besenschuppen gekommen. Vielleicht sollte ich doch etwas mehr üben... wenn ich so schnell fliegen könnte, wie ich joggen kann, hätte ich die beiden längst eingeholt...

Als Coco und Anjun warteten, beeilte sich Shouky. Grinsend holte sie die beiden ein, "oh man, Coco. Dein Besen ist der Wahnsinn! Ihr seid einfach zu schnell für mich," meinte sie lachend.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Okt 25, 2009 10:43 pm

Der junge Baccaracus betrachtete Cocos Besen nun mit noch mehr Neugier. Selber in alten Traditionen unterrichtet, wußte sehr wohl, dass das Alter eines magischen Gegenstandes nichts über dessen Leistungsfähigkeit aussagte, auch wenn viele der jungen Quidditch-Spieler genau das behaupteten.

„Es muß viel alte Magie darin stecken, die heute nicht mehr benutzt wird. Er ist nicht nur schnell, sondern auch unberechenbar, nicht wahr? Besonders wenn jemand anderes versucht auf ihm zu fliegen.“, vermutete er. „Ist er sogar familiengebunden?“

Shouky und Valentin kamen heran. Das Mädchen grinste vergnügt, als auch sie Coco bewunderte. Anjun flog eine elegante Kurve und kam an Valentins Seite. Dabei bemerkte er ein leises Geräusch bei dem schwarzharigen Mädchen. Eine Schnauze guckte aus der Manteltasche des Mädchens. „Oh, es sieht aus als wenn Deine Ratte aufgewacht wäre. Wie hieß sie noch gleich... Rattler... ?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Coco Flieder am So Okt 25, 2009 11:07 pm

Coco bedankte sich bei Shouky für ihr Kompliment und lächelte froh. Dann antwortete sie auf Anjuns Frage: "Ich versteh nicht viel über die alte Magie. Aber eins weiß ich sicher: dieser Besen ist verdammt unberechenbar! Wie ein störrischen Pferd. Man kann nur hoffen, das er einem wohl gesinnt ist." Das rothaarige Mädchen grinste frech. "Du meinst der Besen ist auf mine Familie gebunden? Mein Vater hat mir nie etwas dergleichen erzählt. Lass es uns doch später ausprobieren." Ihre Augen leuchteten gespannt. Ein Besen, der sich nur von ihrer Familie reiten ließ? Was für eine Vorstellung. "Also gut, genug geredet. Kommt schon!" Mit den Worten flog Coco wieder los. Etwas langsamer diesmal, aber immer noch schnell genug, sodass ihr der Wind um die Ohren pfiff. Plötzlich machte der Besen eine ruckartige Bewegung und eh sie sich versah, hing Coco kopfüber vom Besen runter. Sie lachte und flog so weiter. Schließlich löste sie die Hände von dem Besen und hielt sich nur noch mit den Beinen. Was für ein Spaß. Nach einiger Zeit drehte sie sich aber wieder hoch und hielt sich lachend den Kopf.
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Shouky Gofemina am So Okt 25, 2009 11:15 pm

"Ohh nein, Chester," seufzend versuchte Shouky ihre Ratte wieder in ihre Manteltasche zu stopfen. "Du fällst noch runter, du doofe Ratte!" Verzweifelt sah sie zwischen Anjun und Coco her. "Rattler?" Shouky konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. "Nein, nein, das ist Chester." Vorsichtig setzte sie sich die Ratte auf die Schulter, "aber wehe du hälst dich nicht gut genug fest.. sonst fällst du wirklich noch runter," das Mädchen warf der Ratte einen bösen Blick zu und ließ vorsichtig ihre schwarzen, langen Haare etwas über die Ratte hängen, um sie zu schützen.

Als Chester endlich einen mehr oder weniger bequemen Sitz gefunden hatte, beobachtete Shouky begeistert Cocos - unabsichtliche? - Kunststücke. "Bist du eigentlich schon in der Quidditch-Mannschaft?" rief Shouky zu dem rothaarigen Mädchen rüber. Hoffentlich nicht... warum hab ich auch so wenig Ahnung von Quidditch? Leise seufzte sie und wartete ab, was Coco sagen würde.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Okt 25, 2009 11:39 pm

Sie flogen über den Küstensaum dahin. Tief unter ihnen wellten sich die Dünen und das Meer rauschte und leckte den Strand bleich und nass. Kleine Figuren waren zu sehen: Schüler, die am Strand spazieren gingen oder die ersten Sonnenstrahlen in den schützenden Dünen genossen.

Plötzlich schien Cocos Besen zu bocken und für einen Augenblick sah es so aus als wenn sie in die Tiefe stürzen würde. Auch wenn der Sand weich war, das konnte sie unmöglich überleben. Entsetzt riß Anjun seinen Zauberstab hervor, doch noch ehe er „Aresto Mommentum“ brüllen konnte, hatte sie sich gefangen und lachte herzlich. Und nicht nur das: Sie löste ihre Hände vom Besenstiel und flog über Kopf hängend weiter. Voller Freude und Überschwang jauchzend. Wild und übermütig wie ein junges Fohlen.

Anjun hatte Coco noch nie zuvor fliegen gesehen, aber das überraschte ihn. Das Mädchen war weder in der Quidditch-Mannschaft noch beim Kunstfliegen. Woher konnte sie so verdammt gut mit ihrem Besen umgehen?

Er schloß zu ihr auf. „Wo hast Du so gut fliegen gelernt?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Coco Flieder am So Okt 25, 2009 11:49 pm

"Ob ich in der Quidditch-Mannschaft bin?" Coco schüttelte den Kopf auf Shoukys Frage. "Irgendwie bin ich noch nie dazu gekommen." Warum eigentlich nicht? Sie war eine ganz passable Fliegerin und das Spiel, hoch in den Lüften, hatte ihr schon als kleines Mädchen Spaß gemacht. Wie alt war sie gewesen, als ihr Vater sie das erste mal mit auf seinen Besen mitgenommen hatte? Drei, Vier? Höchstens Fünf. Bevor sie weiter grübeln konnte schloß Anjun zu ihr auf.
"Wo hast Du so gut fliegen gelernt?“ Coco lächelte. "Du fandest es gut? Mein Vater war in unserem Alter ein begeisterter Quidditch-Spieler gewesen. Deswegen hat er mich und meine Geschwister schon früh mit auf den Besen genommen. Aber mein großer Bruder Armand mochte das Fliegen nicht und die Twins waren noch zu jung. Das gefiel meiner Mutter natürlich nicht. Also hatte ich sozusagen Einzelstunden." Sie dachte daran zurück, wie viel Spaß es ihr schon als kleines Kind gemacht hatte.
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Shouky Gofemina am So Okt 25, 2009 11:56 pm

Shouky lächelte - Glück gehabt.. - doch dann schüttelte sie erstaunt den Kopf, "noch nie dazu gekommen? Na dann los! Jetzt ist doch eine gute Gelegenheit damit anzufangen. Du kannst wirklich gut fliegen," Shouky warf Anjun einen Blick zu, "sie würde doch bestimmt gut in eure Mannschaft passen .. oder?"

Plötzlich rutschte Etwas von ihrer Schulter. Im letzten Moment konnte Shouky Chester auffangen. "Ich habs doch gleich gesagt," fing sie an zu fluchen. Sie hielt kurz an, um Chester zu überreden, zurück in die Manteltasche zu gehen - doch dazu hatte er immer noch keine Lust. "Noch ein Versuch! Und ich wette mit dir, beim nächsten Mal fällst du bestimmt tiefer!" Grummelnd setzte sie ihre Ratte wieder auf ihre Schulter und flog weiter, um das Gespräch von Coco und Anjun weiterhin verfolgen zu können.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo Okt 26, 2009 12:03 am

Der junge Baccaracus sah Coco mit leuchtenden Augen an. Plötzlich schoß er davon und rief ihr, während er schon eine erste tollkühne Rolle vollführte, zu: „Mach mir das nach!“ Der Junge sauste auf und ab. Über Kopf, in Kurven, Loopings und Steilflügen, stoppte plötzlich und wendete auf der Stelle und kam stehend zurück geflogen. Erwartungsvoll sah er das rothaarige Mädchen an. „Versuch das auch.“, bat er und in seiner ganzen Haltung war zu erkennen, dass es ihm in diesem Fall nicht um sportlichen Wettkampf ging, wer von ihnen der Bessere war. Es schien viel mehr, als wenn er eine ganz bestimmte Absicht verfolgte. Einen Plan, der sich in seinen hintergründig funkelnden Augen spiegelte.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Coco Flieder am Mo Okt 26, 2009 12:17 am

Coco sah Anjun, der davon schoss, verwirrt nach. Es kam so plötzlich, als wäre er von einer Biene gestochen worden und er vollführte einige atemberaubende Tricks. "Ich soll das nachmachen?", fragte sie mit gerunzelter Stirn, als er wieder auf sie zu kam. Sie zuckte kurz mit den Schultern und lächelte dann. "Warum nicht?"
Coco sauste los und begann mit einer Rolle. Dann das gesamte Programm von Anjun: Über Kopf, in Kurven, Loopings... Unerwartet hielt sie an. "Was kommt jetzt noch mal?", rief sie Anjun von oben zu und kicherte dann. Na klar, die Steilflüge. Darauf ein ruckartiger Stopp, bei dem sie fast vom Besen gerutscht wär. Schließlich kam sie zurück, ein wenig außer Atem, aber dennoch mit einem stolzen Grinsen im Gesicht. Der Flug war nicht perfekt gewesen, besonders der plötzliche Halt nicht, aber dennoch nicht schlecht. "Puuuh. Und jetzt? War ich gut?"
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo Okt 26, 2009 11:21 am

"Ob Du gut bist? Das werden wir gleich sehen" Anjun grinste herausfordernd, schwenkte seinen Zauberstab und rief "Accio Stein!" Sofort hob sich ein faustgrosser Stein vom Ufersaum und schwebte in die Hand des Jungen.

Einen Augenblick wog er den gesprenkelten und vom Meer fast rund geschliffenen Stein in der Hand. Kurz blickte er in Cocos erwartungsvolles Gesicht. Dann schleuderte er ihn mit einer kraftvoll ausholenden Bewegung davon, während er dem Mädchen zurief: "Mal sehen, ob Du ihn kriegst!"

Dann sah er Valetin und Shouky an. „Jetzt wird sich zeigen, ob die Nachtkrabs eine neue Sucherin bekommen werden.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Shouky Gofemina am Mo Okt 26, 2009 4:13 pm

Staunend beobachtete Shouky das Schauspiel, was Anjun und Coco ihnen boten. "Wahnsinn..", flüsterte sie leise und fing an zu grinsen. "Wenn sie den Stein kriegst, dann hab ich wenigstens im Notfall eine Rettung für Chester," meinte sie lachend, während die kleine Ratte schon wieder in der Gegend herumschnupperte.

"Wenn ihr bald alle Quidditch spielt, sollte ich mich vielleicht doch mal etwas mehr informieren - zumindest als regelmäßiger Zuschauer wäre es vielleicht doch ganz interessant." Shouky zuckte mit den Schultern und dachte an ihre Mutter, die völlig Quidditch-begeistert war. Bisher unvorstellbar für das junge Mädchen..
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Coco Flieder am Mo Okt 26, 2009 8:50 pm

Coco beobachtete Anjun, wie er mit einem Zauberspruch und einem kurzen Schlenker seines Zauberstabs einen faustgroßen Stein vom Ufer in seine Hand schweben ließ. Das rothaarige Mädchen wusste sofort, was er vor hatte und meinte, immer noch ein wenig außer Atem: "Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich jetzt den Stein fangen werde, oder?"
Aber als Anjun weit ausholte und den Stein im hohen Bogen kräftig wegwarf, sauste Coco direkt hinterher. Es war beinahe ein Instinkt, dem sie nichts entgegensetzten konnte. Sie flog, schneller als je zuvor, aber dennoch senkte sich die Flugbahn des Steines und er flog immer weiter auf das tobende Meer runter, während Coco noch nicht nah genug dran war, um ihn zufangen, obwohl sie im rasanten Sturzflug hinterher eilte. So bekomm ich ihn nicht! Ich komm nicht schnell genug nach unten! Sie sah nur noch eine Lösung: Ohne jede Vorwahnung sprang sie vom Besen und schnappte den Stein im freien Fall. Kurz bevor sie auf dem Wasser aufschlug, schob ihr Besen sich unter ihren Hintern und sie landete unsanft auf dem Fluggerät. Coco verzog das Gesicht. Das tat weh! Dann flog sie eine scharfe Kurve und zu den anderen zurück. Den Stein hielt sie sicher in der Hand. "Den Stein habe ich, aber ich fürchte, mein Steißbein ist für immer hin." Trotzdem musste sie grinsen.
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Valentin Braun am Mo Okt 26, 2009 9:21 pm

Valentin betrachtete die Situation und gänhte, "Kein Besonders gefährlicher, spannender Abgang aber auch nicht wirklich edel genug für eine Dame Coco, Liebes" Er setzte sich gemütlich auf seinen Besen und wuschelte durch seine Haare, "Also hör mal, entweder du machst das eleganter, was ich vorschlagen würde oder du präsentierst und eine atemberaubende Show, okay, okay du bist kein Profi, aber ich gebe dir auch nur Kritik, also sei mir nicht böse. Dein Auftritt sah langweilig aus und jetzt sag mir nicht, es geht darum zu gewinnen, sich blamieren ist auch nicht schön, oder? Also dann vielleicht kann dir Anjun helfen, er scheint das Speil zu beherrschen." Valentin zauberte sich einen Apfel herbei und biss hinein. Er kaute die Stückchen und schluckte sie herunter, er hoffte niemanden sauer gemacht zu haben, obwohl ihm das egal wäre, er grinste die drei an und zauberte noch einen Apfel herbei. Diesen warf er Coco rüber, "Fang!", lachte er, "Der ist für dich, ich wollte deine Reflexte testen."
avatar
Valentin Braun

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Shouky Gofemina am Mo Okt 26, 2009 10:23 pm

Shouky zog eine Augenbraue nach oben, als sie Valentin zuhörte. Meint er das ernst? Nachdenklich beobachtete sie den Jungen, doch trotz seines Grinsens schien er die Kritik ernstgemeint zu haben. Das Mädchen zuckte mit den Schultern und kümmerte sich nicht weiter darum, was Valentin von Cocos Flugkünsten hielt. "Also.. mir hats gefallen," meinte sie grinsend. Auch wenn ich von Quidditch keine Ahnung habe.. fügte Shouky in Gedanken hinzu.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo Okt 26, 2009 10:48 pm

„Überkompensierst schon mal die Niederlage der Wolpertinger, Quidditch-Experte?“ Anjun lächelte Valentin süffisant an.

Dann lenkte er seinen Besen an Cocos Seite und klopfte ihr lachend auf die Schulter. Kein Hauch von Kälte war mehr in seinen aristokratischen Zügen. Die blauen Augen leuchteten hell und voll ehrlicher Freude. Es war als schiene die Sonne selbst aus ihm.

„Du bist verdammt noch mal der tollkühnste Teufelskerl, der mir seit langem begegnet ist!“ Er knuffte sie noch mal. „Die Wolpertinger und Elwetritschen werden sich vor Angst in die Hosen machen, wenn Du erst mal unsere Sucherin bist. Du MUSST heute zum Training kommen! Eulalia muß Dich sehen.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Valentin Braun am Mo Okt 26, 2009 11:04 pm

Valentin lächelte den Jungen an, "Ach Quidditch intressiert mich nicht wirklich.", sagte er strahlend und tatschelte dem kleineren Jungen auf dem Kopf. "Ich will Coco nur helfen, das ist es was ich will." Valentin flog etwas höher und zündete sich eine Zigarette an, "Was wollen wir machen, hier rumfliegen, oder was?", fragte er während er den Rauch aus seinem Mund pustete. Dann wiederholte er Anjuns Wörter in seinem Kopf, "Hah, ja das will sie siiiiiiicherlich sehen", grinste er frech.
avatar
Valentin Braun

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Shouky Gofemina am Mo Okt 26, 2009 11:16 pm

"Langsam wird es irgendwie kalt hier oben," murmelte Shouky, die sich eine ganze Weile kaum bewegt hatte sondern nur Coco und Anjun beobachtet hatte. Schnell flog sie im Kreis um die drei anderen Schüler herum und hoffte, dass der kühle Windzug bald wieder warm werden würde.

Nachdenklich sah das Mädchen Valentin an, "aber wenn Quidditch dich gar nicht interessiert.." fing sie an, doch dann entschloss sie sich lieber zurückzuhalten. Sie hatte schließlich auch keine Ahnung und wollte sich nicht blamieren, indem sie etwas falsches sagte. Und Streit anfangen war erstrecht nicht ihr Ziel.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo Okt 26, 2009 11:22 pm

„Im Helfen bist Du sehr gut.“ Anjun lächelte ätzend zu dem braunhaarigen Jungen herüber. Dann sah er die beiden Mädchen an. „Also ich habe noch Lust 'herumzufliegen'“, sagte er und betonte das Wort in der gleichen Weise wie es Valentin getan hatte. Seine blauen Augen funkelten in unterdrücktem Amüsement und das Lächeln, das seine edlen Züge schmückte, war gleichermaßen listig und vielsagend. „Auch wenn ich gestehen muß, dass ein anderer Teil von mir es gar nicht abwarten kann Eulalia eine Überraschung zu bereiten.“

Sein Blick fiel auf den vorwitzigen Chester auf Shoukys Schulter. „Vielleicht sollten wir ein Feld von Arresto Momento um Deine Ratte legen. Coco ist schnell, aber man sollte nicht zu viel riskieren.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Coco Flieder am Mo Okt 26, 2009 11:58 pm

Coco fing den Apfel von Valentin auf und schaute ihn eindringlich an. "Dummer Kerl!", kicherte sie dann und warf den Apfel, so fest sie konnte in die Richtung des braunhaarigen Jungen und hoffte darauf, ihn zu treffen "Eine elegante Dame werde ich wohl nie werden, eher eine plumpe Bauarbeiterin oder so. Aber danke für deine Hilfe." Sie streckte ihm die Zunge raus, auch wenn das kindisch wirkte. Dann knuffte sie Anjun freundschaftlich zurück und fragte: "Ihr meint echt, ich sollte mit zum Training kommen?" Coco war ein wenig unsicher. Sie wusste, dass sie keine schlechte Fliegerin war und ganz bestimmt auch nicht so 'unelegant', wie Valentin beschrieben hatte, aber sie würde sicher vorfliegen müssen und die Vorstellung machte ihr bisschen Angst.
Dann sah sie zum ersten mal Shoukys Ratte. Vorhin hatte Coco sie gar nicht mitbekommen. "Wow, die ist ja cool! Chester heißt sie? Ein guter Name. Als ich meinem Kater bekommen habe, hatte ich hohes Fieber. Wahrscheinlich heißt er deswegen Minime." Sie flog einen Kreis und stimmte dann Shouky zu. "Es ist wirklich frisch geworden." Tatsächlich waren Cocos Wangen und ihre Nase schon leicht rosa. Bei Kälte wurde ihre Nase immer schnell rot. "Daran hätten wir denken müssen. In der Luft ist es doch immer kälter." Wenigstens die Jungs schienen nicht zu frieren.
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Shouky Gofemina am Di Okt 27, 2009 12:24 am

Shouky warf einen Blick auf ihre Schulter, wo Chester immer noch saß. "Ja, vielleicht wär das doch besser," meinte sie grinsend zu Anjun. Dann bemerkte auch Coco ihre Ratte. "jaa genau, Chester. Ich weiß gar nicht mehr, wie ich da drauf gekommen bin. Irgendwie mag ich den Namen und deshalb heißt Chester jetzt eben Chester."

"Wenn wir weiter fliegen, wird es uns bestimmt bald wieder warm," meinte sie nach einer Weile. Anjun und Valentin sahen nicht so aus, als würden sie besonders frieren. Aber Shouky war sowieso immer so schnell kalt.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Anjun Baccaracus am Di Okt 27, 2009 11:28 am

Heftige Böen wühlten das Meer auf, zersprengten die Wolken und zerrten mit feucht-kalten Fingern an Anjuns Umhang. Die Gesichter der Mädchen waren bereits gerötet und Shouky bibberte leicht.

Der junge Baccaracus ging etwas tiefer, um den heftigsten Winden zu entgehen. "Wir könnten Wärmezauber um uns legen.", schlug er etwas unschlüssig vor. Er sah auf die Uhr. "Aber wahrscheinlich ist es besser, wenn wir nicht mehr zu lange machen. Die Redaktionssitzung fängt bald an. Da Jörn der Chefredakteur ist, nehme ich an, dass Diana und Noise bei ihm sein werden. Und Du wolltest ja noch mit ihr reden, Coco. Außerdem ist der Zauberschachclub sonst zu Ende, Shouky. Und ich habe mit Elisabeth besprochen vor dem Mannschaftstraining noch mit ihr zu üben."

Es fiel ihm sehr schwer sich wieder von Coco trennen zu müssen. Nachdem sie sich zwei Wochen lang nur im Unterricht oder kurz auf dem Gelände gesehen hatten, hätte er sehr gerne mehr Zeit mit ihr verbracht. Aber das Schuljahr war bald zu Ende und danach würde er nicht mehr nach Rungholt zurück kehren. Es war nicht fair Coco mit ihren Freudinnen zu entzweien, wenn er danach nicht mehr da sein würde. Aber vielleicht würden sie sich bald öfters beim Quidditch sehen können?
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Coco Flieder am Di Okt 27, 2009 10:44 pm

"Elisabeth? Ach, das kleine Nachtkrabsmädchen! Ist sie denn auch im Quidditch-Team?", fragte Coco und versuchte sich an die Fünftklässlerin zu erinnern. Hatte sie sie schon bei einem Spiel gesehen? Vielleicht war Elisabeth neu. Wenn ja, wäre Coco ganz froh. Sollte sie im Team aufgenommen werden, wäre sie wenigstens nicht die einzige Neue. Dennoch zweifelte das rothaarige Mädchen daran, ob es wirklich funktionieren würde. War sie gut genug, um in der Mannschaft der Nachtkrabse zu spielen? Sie schüttelte den Kopf und versuchte nicht daran zudenken. Man sollte es ausprobieren und sollte es nicht klappen, dann war es nun mal so.
Jetzt wollte Coco erstmal versuchen, den Streit mit Noise zu schlichten. Anjun hatte sie wieder an das heikle Thema erinnert, aber das Mädchen war zuversichtlich, dass sich schon was ergeben würde. Immerhin waren Noise und sie Freundinnen, oder?
"Nun gut, dann lasst uns zur Landung ansetzten!", meinte Coco lächelnd und klapste Anjun nochmals freundschaftlich auf die Schulter.
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Dünen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten