Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Lenila am Mi Sep 09, 2009 1:06 pm

Dies ist der eigentliche Hauptraum des Hauses. Hier findet sich die Eingangstür und von hier kommt man in die Schlafsäle und die Waschräume. Der Raum ist recht groß mit einer dunkelgrünen Tapete an der Wand, in welche Wolpertinger gestickt sind. Wenn man sie anschaut, winken sie, zwinkern und hoppeln herum. Ansonsten verhalten sie sich aber ruhig. Die Wand mit der Fensterfront ist allerdings ganz ohne Wolpertinger und nur grün gestrichen. Es ist eine gute Tradition von Rungholt, dass die Schüler diese Wand mit persönlichen Dingen schmücken können wie Postern, Bildern, Fotos oder anderen Dingen.

Im Raum steht ein großes Sofa, ebenfalls in Dunkelgrün gehalten, auf dem fünf Schüler bequem Platz finden. Es gibt zudem mehrere Sessel, die um den Kamin gruppiert sind, und eine Reihe von Tischen, an welchen man Brettspiele spielen oder Hausaufgaben machen kann. In einem Regal an der Wand steht eine Auswahl an Lexika und Schulbüchern sowie mehrere Schachteln Zauberschach, Explodierender Schnapp sowie ein ganz normales "Mensch-ärger-Dich-nicht"-Spiel. Auf einem Beistelltisch steht immer eine Karaffe frischer Saft und eine Schale mit Obst und Keksen. Schüler aus anderen Häusern sind hier gerne gesehen, jedenfalls bis zur Nachtruhe.

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  NPC-Heinzel am Mi Sep 09, 2009 1:14 pm

Helga Hutschnur, eine der Heinzel, welche auf Rungholt für die Wäsche zuständig war, betrat das Langhaus mit einer recht großen Kiste, die dank eines Levitationszaubers hinter ihr herschwebte. Sie manövrierte die Kiste in die Nähe des Sofas und stellte sie ab. Als sie sie öffnete, klappte sich ein Kleiderständer aus, auf welchem mehrere Kleidungsstücke hingen.

Dabei handelte es sich um die traditionellen Walpurgis-Roben, welche die Schüler heute abend tragen würden. Jede Robe war anders angefertigt worden. Gleich war ihnen nur, dass sie leuchtend rot waren und mit Federn von Raben versehen. Einige Roben waren zweiteilig, einige mit Knöpfen, andere mit Hüten, wieder andere eng geschnitten. Jede Robe passte sich automatisch an die Größe seines Trägers an, so dass jeder, jede Robe anziehen konnte.

Helga Hutschnur überprüfte noch einmal, ob alles in Ordnung war und überließ die Kleidung dann den Schülern, die zum Teil bereits neugierig gewartet hatten. Die Roben waren in jedem Jahr anders ausgefallen und die meisten wollten auf keinen Fall die letzten anziehen müssen. Jeder wollte als erstes die hübschesten Roben bekommen und so war das Gedränge groß.

[OOC: Dann viel Spaß beim Einkleiden...]
avatar
NPC-Heinzel

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 15.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Margo Flaqstein am Mi Sep 09, 2009 5:04 pm

pp: Speisesaal (13:00-15:00 Uhr: Mittagessen/Freizeit)

Margo kam in den Aufenthaltsraum, weil sie hier einige ihrer Freundinnen vermutete. Da sah sie die Kleiderstange. Margo hätte wahrscheinlich auch ein eigenes Walpurgiskleid gehabt, aber diese hier waren auch recht schön. Außerdem konnte sie dann mal etwas weniger aus der Reihe tanzen - das mochte sie nämlich eigentlich gar nicht.

Sie zog ein Kleid heraus. Normalerweise vermied sie ja rot (mit ihren Haaren sah sie dann etwas aus wie eine Ketchupflasche), aber heute kam sie wohl nicht daran vorbei. Sie fand ein recht schönes Kleid mit einem Kragen aus Rabenfedern. Sie streifte es direkt über und es sah wirklich ganz nett aus. Trotzdem hatte sie ja noch Zeit und stöberte noch ein bisschen weiter.
avatar
Margo Flaqstein
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 27.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Melani Wolkenlicht am Mi Sep 09, 2009 5:19 pm

pp: Startfeld

Da betrat Melani den Raum und suchte ihre Freundin Penny. Da sah sie die Kleider hängen und stürmte direkt auf sie los. Sie suchte ein rotes Kleid mit Rüschen und Fand auch eines dann fragte sie Margo:"Hast du zufällig Penny gesehen ich muss sie unbedingt etwas Fragen."


Zuletzt von Melani Wolkenlicht am Do Sep 10, 2009 4:52 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Melani Wolkenlicht

Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 21
Anmeldedatum : 07.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Diana Hinterwälder am Mi Sep 09, 2009 8:02 pm

pp: Speisesaal (13:00-15:00 Uhr: Mittagessen/Freizeit)
Satt und wieder gut gelaunt kam Diana in den Gemeinschftsraum. "Hi Leute", warf sie fröhlich in die Menge rein und untersuchte den Kleiderständer. In diesem Jahr gab es lauter roter Roben, was sie zum grinsen brachte. Wie auch bei Margo, würde das bei Coco und Anjun wohl sehr interessant aussehen.
Neugierig fing sie an, sich durch die Roben zu wühlen, um etwas einigermaßen normales rauszuholen, und stellte sich Noises reaktion vor, wenn sie die Kleidung sah. Ihre Cousine müsste sich beeilen, wenn sie noch etwas hübsches haben wollte.
Schließlich zog sie zufrieden ein Kleid heraus und hielt es prüfend vor sich hin. Es erweckte die Hoffnung, darin nicht wie ein Pfau auszusehen. "Ich glaube, das wäre ganz okay", murmelte Diana und sah die federn mit einem skeptischem Blick an. "Oder ich wähle doch die Variante mit dem nackt rumrennen", fügte sie dann lachend hinzu und betastete die Ärmel. Noise würde ihr schon sagen, ob es passte. Anschließend machte sie sich auf den Weg zurück in den Speisesaal.
tbc: Speisesaal
avatar
Diana Hinterwälder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 1514
Alter : 25
Anmeldedatum : 18.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Margo Flaqstein am Do Sep 10, 2009 4:06 pm

Margo erschreckte sich fast, als sie angesprochen wurde, während sie gerade den Kleiderständer durchsuchte. Es war Melani, die nach Penny suchte.

"Ich weiß es nicht. Ich hab sie auch gerade gesucht. Schon seit dem Früstück hab ich sie nicht mehr gesehen. Vielleicht finden wir sie eher, wenn wir zusammen suchen."

Margo zog einen schwarzen Hut mit einer einzelnen Rabenfeder daran auf. "Was meinst du: Wo könnte sie sein?"
avatar
Margo Flaqstein
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 27.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Penny Winterwald am Do Sep 10, 2009 4:57 pm

pp: Hauptgebäude: Klassenzimmer "Geschichte der Magie" 08:00-13:00 Uhr: Unterricht (Paralell-Play)

Penny kam fröhlich in den Aufenthaltsraum gestürmt und rief freudig: "Ach, hier seid ihr zwei also!" Lachend kam sie auf Margo zu und betrachtete ihr Kleid. "Die erwarten doch nicht etwa, das ich ein Kleid anziehe, oder?", fragte sie ein wenig panisch.

Plötzlich erblickte Penny ihre beste Freundin Melani. Sie wand sich zu ihr und sagte lächelnd: "Hübsches Kleidchen..." Penny kicherte. "Passt zu dir!", fügte sie neckend hinzu.
avatar
Penny Winterwald
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 461
Alter : 22
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Noise Fragewürdig am Do Sep 10, 2009 11:08 pm

pp: Rungholt: Dünen (13:00-15:00 Uhr: Mittagessen/Freizeit)

Noise kam noch rechzeitig im Aufenhaltsraum an, es gab noch recht viele Roben.
Sie machte sich auf den Weg um ein passendes Kleid zu finden, deshalb lief sie von einem zum anderen. Ziemlich zügig hatte sie ihr Traurobe gefunden, eine schöne leutend rote!
Nun hatte sie alles gefunden und machte sich auf den Weg zu ihren Freunden.

tbc: Eulerei

[Edit von Lenila: "pp" und "tbc" korrigiert]
avatar
Noise Fragewürdig
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 621
Anmeldedatum : 21.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Margo Flaqstein am Fr Sep 11, 2009 5:16 pm

"Wir wollten dich gerade suchen gehen, Penny! Melani wollte dich etwas fragen."

Margo stand vor dem Spiegel und rückte den Hut zurecht. Er passte ganz gut. "Tja, ich glaube doch, dass du ein Kleid anziehen solltest. Die Chance auf eine hübsche Robe ist nicht so groß." Margo zog die erstbeste hervor, die zugegebenermaßen pottenhässlich war. "Siehst du... Wir finden bestimmt auch ein schönes Kleid für dich!"
avatar
Margo Flaqstein
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 27.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Gisela Roth am Sa Sep 12, 2009 12:21 am

pp: Hauptgebäude: Klassenzimmer "Geschichte der Magie" (08:00-13:00 Uhr: Unterricht)

[Edit von Lenila: Auch den Chara habe ich gefunden...]

Gisela betrat den Aufenthaltsraum, nachdem sie in der Bibliothek noch etwas nachgeschlagen hatte und sah sofort die Roben, die im Aufenthaltsraum standen und den ganzen Trupp an Personen drum herum. "Hey, Leute, sind das die Roben für heute Abend?"
Gisela stürzte sich sofort in das Getümmel und wühlte munter drin rum, warf diese und jene Robe auf Seite und fand doch erstmal nichts.
avatar
Gisela Roth
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 441
Alter : 31
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Penny Winterwald am Mo Sep 14, 2009 6:24 pm

Gisela kam in den Aufenthaltsraum und stürzte sich erstmal auf die Kleider. Penny konnte ihnen jedoch kein Interesse abgewinnen. Es waren halt Kleider. Aber sie wollte keine Spielverderberin sein und so stellte sie sich vor stei Stange an der die Kleider hingen.
Sie ließ ihren blick über die Roben schweifen und blieb bei einer eingermaßen hübschen hängen. Sie zog sie hervor, sie war hübsch gearbeitet, mit hübschen, halblangen Ärmeln und komplett in rotem Stoff. Hie und da waren ein paar Raabenfedern auf den Stoff genäht worden. Also nichts aufwendiges. Alles in allem sah die Robe okey aus, für Penny.

Sie lugte in eine der Kisten und zog ein schwarzes Haarband herraus. Sie fand es passte super zu dem Kleid. Im ersten Moment wollte sich Penny das Kleid einfach über den Kopf ziehen, aber das wäre vermutlich nicht gut gegangen, denn immerhin hatte sie ja noch ihre Rungholt-Robe an.

"Das sollte ok gehen. Das nehme ich jetzt einfach. Oder?", fragte sie ihre Freundinnen und damit war die Sache für sie gegessen. Sie wollte möglichst lange ihre normalen Anziehsachen anbehalten und so würde sie erst eine viertel Stunde vor dem Fest beginnen sich umzuziehen. Innerlich hoffte sie, ihre Freundinnen würden nicht versuchen sie schon vorher in dieses Kleid zu stecken...


Zuletzt von Penny Winterwald am Di Sep 15, 2009 4:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Penny Winterwald
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 461
Alter : 22
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Gisela Roth am Mo Sep 14, 2009 8:17 pm

"Also, wenn du mich fragst... Ich würde es nicht anziehen, aber das musst du wissen." meinte Gisela, die aus dem Chaos herausblickte, das sie verursacht hatte, in der Hand zufrieden eine nur knielange Robe, zu der es eine gestrickte Strumpfhose dazu gab. "Ich dachte, du bist nicht so der Kleiderfan, ich zieh da jedenfalls lieber das hier an, dann trampel ich auch nicht auf dem Saum rum." meinte sie kichernd.
Das Mädchen betrachtete ihre eigene Robe, die weitestgehend rot war, lediglich der Kragen war mit Rabenfedern besetzt. Es betrachtete die vielfältigen Knöpfe und Haken und Ösen, die aus unerfindlichen Gründen offenbar vorne auf dem Kleid angebracht waren, damit man es wie einen Mantel an- und ausziehen konnte.
"Bis ich da drin bin, dauert das. Wollen wir uns umziehen, Penny?"
avatar
Gisela Roth
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 441
Alter : 31
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Penny Winterwald am Di Sep 15, 2009 4:07 pm

[OCC: Gisela, du hast recht, ich hab das alles ein wenig geändert...ich bin echt unbeholfen wenns um Kleider geht...*grins*]

"Ich zieh das Ding jetzt doch noch nicht an!", protestierte Penny. "Wir haben doch noch soooo viel Zeit, kommt jemand von euch mit raus? Ein bisschen in die Bibliothek oder so?", fügte sie schnell hinzu um das Thema zu wechseln...
avatar
Penny Winterwald
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 461
Alter : 22
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Margo Flaqstein am Di Sep 15, 2009 5:01 pm

Margo konnte das ganze Dilemma nicht verstehen. Sie trug praktisch täglich Kleider und daher sah sie gar nicht ein, warum sich einige andere Mädchen so scheuten.

"Ich würd bei dem Kleid bleiben, Penny, es ist eine recht gute Wahl." Margo betrachtete sich erneut im Spiegel. "Ich kann jetzt eher nicht weg - ich muss mir noch die Haare machen. Wenn ihr mögt, können wir uns ja alle zusammen die Haare machen. Heute ist doch ein besonderer Tag..."
avatar
Margo Flaqstein
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 27.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Penny Winterwald am Di Sep 15, 2009 5:43 pm

"Die Haare machen? Aber sicher doch!", meinte Penny sarkastisch und fügte unter einem gedrungenen Kichern hinzu: "Und dann schminken wir uns alle noch, ziehen High Heels an und trappeln los..." Nein, das war nun wirklich nichts für Penny. Sie sah ihre Freundin lieb lächelnd an und meinte: "Ist auf keinen Fall bös' gemeint, aber du kennst mich..."

Penny löste ihr Haargummi aus den Haaren, warf einen Blick in den Spiegel und sagte: "Die können so bleiben." Einmal noch fuhr sie sich mit der Hand durch die Stufen, schüttelte den Kopf und grinste breit. "Fertig."
avatar
Penny Winterwald
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 461
Alter : 22
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Gisela Roth am Di Sep 15, 2009 7:54 pm

Gisela schmunzelte bei dem Vorschlag ebenfalls. "Wir könnten uns ja Kriegsbemalung anlegen lassen, aber das mit dem Frisieren wirst du wohl oder übel allein machen müssen." Gisela fuhr sich durch ihre ausgesprochen praktische Kurzhaarfrisur und stellte fest, dass sie bei Gelegenheit wieder ein wenig kürzen müsste. "Bei mir wirst du nicht sonderlich viel frisieren können. Meine Haare stehen sogar von ganz allein ab." Sie blickte auf ihr Kleid. "Aber du kannst mir gleich bestimmt verraten, wie ich am ökonomischsten in das Ding da reinkomme."
avatar
Gisela Roth
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 441
Alter : 31
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Margo Flaqstein am Mi Sep 16, 2009 4:55 pm

Margo hatte ja fast vergessen, dass ihre Freundinnen nicht so viel Zeit vorm Spiegel verbrachten wie sie selbst. Das war ihr jetzt etwas peinlich. Sie fand es aber schade, dass sie sich wieder alleine fertig machen musste - das war eher langweilig.

Zu Gisela sagte sie: "An sich verändern die Dinger die Größe, wenn man drin ist. Da deins aber recht klein ist, musst du dich erst mal reinzwängen, dann passt es sich an. Ich würd sagen, du ziehst mal den Reißverschluss auf und wir ziehen mit vereinten Kräften." Margo grinste. "Vielleicht holt auch jemand ein Brecheisen..."
avatar
Margo Flaqstein
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 27.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Gisela Roth am Mi Sep 16, 2009 8:19 pm

Gisela betrachtete die Robe, die sie in den Händen hielt, nachdenklich. Sie drehte und wendete sie. "Okay, dann müssen wir da nur irgendwie einen Reißverschluss dranbekommen, der muss nämlich bei der Herstellung vergessen worden sein. Ich fürchte fast, wir müssen die ganzen Knöpfe da vorher aufmachen. Du kennst dich doch mit sowas aus, Margo. Gibts da nicht irgend einen Zauber, der uns die Arbeit erleichtern könnte?"
avatar
Gisela Roth
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 441
Alter : 31
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Elisabeth Fuchs am Do Sep 17, 2009 3:18 pm

pp: (NRPG) Startfeld

Elisabeth fühlte sich in der Walpurgisrobe, die sie angelegt hatte, etwas unwohl, aber ändern ließ sich da wohl nichts, die Roben waren Pflicht. Sie hatte versucht, ihre Haare zu flechten, aber das hatte sie nie selbst machen müssen, bevor sie nach Rungholt kam, und entsprechend sah ihr Zopf dann auch eher struppig und unsauber aus. Sie drückte sich eine Weile an der Wand herum, bevor sie sich schließlich ein Herz fasste und auf die anderen Fünftklässlerinnen zuging. "Ähm... Entschuldigung, aber wann genau müssen wir denn wo sein...?" Innerlich schalt sie sich selbst dafür, das mal wieder verträumt zu haben, immerhin gab es doch momentan kein anderes Thema als die Walpurgisnacht, aber irgendwie war ihr der Termin immer zu weit weg gewesen, um sich die Details zu merken. Bis jetzt jedenfalls.
avatar
Elisabeth Fuchs
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Margo Flaqstein am Do Sep 17, 2009 3:54 pm

"Nein, für sowas gibt es keinen Zauber. Das musst du von Hand machen. Aber so ewig dauert's bestimmt auch nicht.", sagte Margo zu Gisela. Eigentlich war sich Margo doch recht sicher, dass es dafür einen Zauber gab (sie hatte ihn auch mehrfach benutzt), aber in dem ganzen Stress gerade, wollte er ihr einfach nicht einfallen. Da tat sie lieber so, als gäbe es keinen.

Dann kam Elisabeth von der Seite und fragte etwas. Margo antwortete: "Ab 18 Uhr geht's vor der Schule auf dem Festplatz los, oder?", fragte sie dann an die anderen gewandt.
Margos Blick fiel auf Elisabeths Zopf und sie witterte eine Chance, endlich jemanden gefunden zu haben, mit dem zusammen sie sich frisieren konnte. "Soll ich dir den Zopf nicht lieber noch mal neu machen?"
avatar
Margo Flaqstein
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 27.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Elisabeth Fuchs am Do Sep 17, 2009 4:00 pm

Elisabeth lächelte schüchtern. "18 Uhr, gut... Danke, ich habe das wirklich völlig vergessen..." Nervös zupfte sie an den Federn ihrer Robe, und dachte, die Mädchen würden sich sicher gleich alle wieder wegdrehen und weitermachen, womit sie davor beschäftigt waren. Eine der anderen Fünftklässlerinnen allerdings war einen ziemlich deutlichen Blick auf Elisabeths Frisur "Vielleicht hätte ich einfach nur einen normalen Pferdeschwanz machen sollen, das geht einfacher...", und fragte nach, ob sie den Zopf neu flechten solle. "Ähm..." Die zierliche Nachwuchshexe war etwas perplex. "Ähm, wenn du möchtest...?" Hastig und entschuldigend fügte sie hinzu: "Normalerweise macht das meine Mama, aber..."
avatar
Elisabeth Fuchs
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Penny Winterwald am Do Sep 17, 2009 6:00 pm

Penny lächelte über die Bemühungen von Margo und Gisela, sich einen Zauber für das aufknöpfen von Giselas Robe einfallen zu lassen. Eilig trat sie zu Gisela und half ihr die restlichen Knöpfe auf zu bekommen...

Auf einmal hörte Penny eine leise Stimme hinter ihnen und fuhr herrum. "Oh, hallo Elisabeth!", meinte Penny fröhlich und strahlte das Mädchen an. Kurz darauf kam sie sich etwas doof vor, so richtig hatte sie noch nie mit Elisebeth geredet, geschweigedenn nach ihrem Namen gefragt. Aber da Penny immer und überall ihre Nase herrein stecken musste, war ihr bekannt das ihre Klassenkameradin Elisabeth hieß.

Penlich berührt starrte sie auf den Boden und hoffte ihr kleiner Verrat würd eunbeachtet bleiben. Sie hänge ihre Robe über einen der großen Sessel im Aufenthaltsraum und band sich wieder einen Pferdeschwanz. "Pff...offene Haare sind sooo unpraktisch!", stöhnte sie auf und kicherte vergnügt.
avatar
Penny Winterwald
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 461
Alter : 22
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Elisabeth Fuchs am Do Sep 17, 2009 6:12 pm

Es überraschte Elisabeth, dass sich jemand ihren Namen gemerkt hatte, bisher hatte sie das Gefühl gehabt, ihre Klassenkameraden wüßten nicht so recht, wer sie sei. Etwas hilflos lächelte sie das dunkelblonde Mädchen an, während sie fieberhaft versuchte, sich an den Namen zu erinnern. Sie wußte, dass sie beide Segeln und Experimentelle Zaubertränke belegten, aber der Name...? Einmal mehr nestelte sie an den Federn ihrer Robe, um ihre Unsicherheit zu überdecken.
avatar
Elisabeth Fuchs
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Penny Winterwald am Do Sep 17, 2009 7:17 pm

"Kommst du nacher mit uns zusammen auf das Fest?", fragte Penny das Mädchen einfach. Sie war sich fast schon sicher das ihre Freundinnen nichts dagegen haben würden, und allein auf eine Feier zu gehen war immer blöd. "Ich bin übrigens Penny.", sagte sie mit einem frechen Grinsen im Gesicht. Heimlich beugte sie sich rüber zu Gisela und fragte im Flüsterton: "Wir haben ihr noch keinen Streich gespielt, oder?!"
avatar
Penny Winterwald
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 461
Alter : 22
Anmeldedatum : 22.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Elisabeth Fuchs am Do Sep 17, 2009 9:22 pm

"Die würden wirklich mit mir zusammen hingehen?" Elisabeths Mine hellte sich auf. "Wenn ihr mich lasst, würde ich sehr gerne, ja." Sie lächelte Penny dankbar an, sie hätte sich selbst nie getraut, zu fragen, ob sie sich zur Walpurgisnacht anschließen dürfte. "Ich kann mir Namen so schlecht merken..." sagt sie entschuldigend, offenbar hat ihr Gegenüber bemerkt, dass sie sich nicht an ihren Namen erinnern konnte. Als das Mädchen sich allerdings zu ihrer Freundin beugte und etwas flüsterte, schaute Elisabeth wieder deutlich betretener drein. "Oh... Ob ich jetzt etwas falsches gesagt habe...?"
avatar
Elisabeth Fuchs
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus/Wolpertinger: Aufenthaltsraum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten