Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Fabio Stetten am So Sep 14, 2014 12:49 pm

Der kleine, viereckige Raum im zweiten Stock ist der einzige Ort auf Rungholt, an dem man die Schulglocke nicht hören kann und das, obwohl sie direkt hier hängt. Der Zauber wurde allerdings nötig, weil es zudem der einzige Raum war, der als Eulerei zur Verfügung stand und man die Tiere nicht unnötig erschrecken wollte. So drängen sich hier tagsüber mehrere recht verschlafene Schuleulen und die Haustiere einiger Schüler in kleinen Schlafnischen.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Fabio Stetten am So Sep 14, 2014 12:55 pm

pp: 18:30-20:00 Uhr: Abendessen - Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Eigentlich wollte Fabio nicht zu der Eulerei, aber irgendwie zog es ihn dahin. Den Grund kannte er nicht, bis plötzlich vor der Eulerei flog etwas auf Fabio zu. Was war das? Was griff da an? Er zog zur Sicherheit seinen Zauberstab. Aber vor er einen Zauberspruch zu Abwehr sagen konnte, erkannte er das es Sin war. Das konnte doch nicht sein, Fabios Waldkauz war schon wieder zurück. Verwundert, aber stolz über Sins schnellen Flug, streckte er ihr die Hand zu Landung hin. Mit der anderen Hand suchte er in seinen Taschen nach einem Eulenkeks. Sin sollte eine Belobung für den schnellen Flug bekommen. Er war glücklich, dass er noch einen Keks in seine Hosentasche gefunden hatte.

Zu Sin sagte er, „toll du bist schon da und du hast auch noch eine Nachricht von Mam.“ Er entfernte den Brief und reichte Sin den Keks, die freudig daran knapperte.

Fabio ging mit Sin noch die paar Schritte in die Eulerei und setzte sie ab. Selber setzte er sich auf den Boden und las den Brief seiner Mutter.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mo Sep 15, 2014 10:01 pm

pp: Spielwiedereinstieg

Das Abendessen hatte viel zu lange gedauert! Aurelius war vorhin noch mit Dionysos auf der Alm gewesen, doch die Austauschschüler wollten begrüßt werden. Augenrollend hatte er sich in dem Speisesaal versammelt und mit Aurora allein an einem Tisch gegessen. Doch sobald die andere Direktorin weg war und die kleinen Nervensägen aus der 7. mitschleppte, war Aurelius gegangen.

Er wollte wissen, wie es Dionysos ergangen war! Die erste Zeit in der Schweiz; die vielen Höhenmeter; hoffentlich könnte er vor Sorge heute Nacht überhaupt schlafen!

Er betrat den Eulenturm und…

stolperte über einen Schüler, der auf dem Fußboden saß! Aurelius stolperte über seine Füße, strauchelte und fiel längst auf sein Gesicht. Gerade konnte er noch seinen Sturz mit den Armen abstützen, doch die Eulen rundherum plusterten sich auf und machten entrüstete Geräusche.

„Boah!“ Aurelius blieb einen Augenblick liegen, rollte sich dann ein wenig auf die Seite und rieb sich die schmerzende Nase. „Kannst du nicht wo anders überflüssig sein?“
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Fabio Stetten am Di Sep 16, 2014 6:41 pm

In dem Brief stand nur, dass alle Gesund waren und dass seine Mutter sich freute, dass er mit Simon Kontakt hatte. Sie würde noch heute Nacht Abreisen, damit sie am Tag in Mexico ankam.

Schade dache Fabio, wenn sie morgen erst Abgereist wäre, hatte er auch ihr den Brief wegen des Familien-Stammbaumes schreiben können. Sin nach Mexico fliegen zu lassen ging einfach nicht, sie war viel zu klein für so einen langen Flug.

Da kam ein Junge in die Eulerei, Fabio saß direkt am Eingang. Aber vor er Platz machen konnte, stolperte der Junge schon über Fabio. Der Sturz sah schlimm aus. Gerade konnte er sich noch mit den Armen am Boden abfangen. Viele der Eulen und Fabio erschrak über den Sturz.

„Sorry, Entschuldigung ich habe nicht mit anderen Schülern um diese Zeit gerechnet. Ich hoffe dir ist nichts passiert,“ sagte Fabio schnell und lächelte ihn entschuldigend an. Erst jetzt sah er genauer hin, oh es war Aurelius aus seinem Haus.

Fabio stand auf und hielt ihm die Hand entgegen, damit er Aurelius bei aufstehen helfen konnte. Gleichzeitig schaute er nach Sin, sie saß immer noch ruhig auf ihrem Platz.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mi Sep 17, 2014 11:28 am

Beinahe hätte Aurelius derber geflucht, aber da erkannte er einen der Mittelstufler aus seinem Haus. Irgendwas mit „F“. Da fiel ihm noch ein anderes Wort mit F ein, aber das sagte er lieber nicht…

Der Junge hielt ihm die Hand hin, um ihm aufzuhelfen und Aurelius zögerte kurz. Dieser wandelnden Trantüte auch noch die Hand geben? Ach, was sollte es schon? Missmutig nahm Aurelius die Hilfe an und hievte sich auf die Beine.

„Danke.“ murmelte er und hätte sich doch lieber die Zunge abgebissen. Was, der Kerl hatte nicht mit anderen Schülern gerechnet? Ja klar, in Gedanken war der auch allein auf der Insel, oder?

„Ja, es ist total ungewöhnlich, dass auch andere Schüler nach ihren Eulen sehen wollen, total verständlich.“ Aber wenn er ehrlich war, hatte er selbst ja auch nicht mit anderen Leuten gerechnet. Schnell schob er den Gedanken zur Seite.

„Wie heißt du noch gleich?“ fragte er und seine Stimme klang ein wenig genervt.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Fabio Stetten am Mi Sep 17, 2014 6:17 pm

Aurelius sah sehr verärgert aus, aber er lies sich doch Helfen. Verärgert meinte er //„Ja, es ist total ungewöhnlich, dass auch andere Schüler nach ihren Eulen sehen wollen, total verständlich. Wie heißt du noch gleich?“//

Oh, Aurelius kannte seinen Namen noch nicht. War das gut oder schlecht? Also aufgefallen war er also noch nicht. Fabio überlegte ob er sich noch einmal entschuldigen sollte, aber er dachte es reicht. Aurelius hätte auch vorsichtiger eintreten können. Deshalb antwortete er nur, „mein Name ist Fabio Stetten und ich bin auch ein Nachtkrab. Hast du auch eine Eule hier? Was für eine Eulenart ist es?“ Eulen waren interessante und kluge Tiere und Fabio wollte gerne mehr über diese Tiere wissen.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mi Sep 17, 2014 9:18 pm

Fabio, was? Na wie auch immer, dachte Aurelius und wollte sich schon an der kleinen Nervensäge vorbei stehlen, als der auch schon wieder den Mund aufmachte und ihn nach seiner Eule fragte. Aurelius machte große Augen und sah den Jungen abschätzend an. Ehrliche Neugierde oder nur Smalltalk?

„Uhu.“ antwortete er abwartend, schon fast lauernd. Und wenn der Kleine sich nicht vorsah, würde Aurelius mal ein wenig über Eulen erzählen. „Und du?“

Dionysos flatterte auf Aurelius zu, setzte sich auf seien Unterarm und begann mit gurrenden Lauten an dessen Ohrläppchen zu knabbern. Tolles Timing, dachte Aurelius, konnte ihm aber nicht wirklich böse sein. Lächelnd kraulte er den Uhu am Bauchgefieder.

„Also dieser Uhu hier.“ grinste Aurelius und schlagartig besserte sich seine Laune.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Fabio Stetten am Fr Sep 19, 2014 9:14 am

Aurelius hatte also einen Uhu. Aber da flog sein Uhu schon zu ihm und setzte sich auf seinen Arm. Es sah aus als ob der Uhu und Aurelius sich sehr liebten hatten, gab es so etwas zwischen Mensch und Tier? Dieser Uhu war einiges größer als Sin. Fabio sah nach Sin und sagte dann zu Aurelius. „Du kennst dich noch gut mit den Vögeln aus. Ich bin erst seit kurzem Besitzer eines Waldkauzes. Kannst du mir einen Tipp geben, damit mein Kauz zufrieden und glücklich ist. Bisher gebe ich ihm als Belohung ein oder zwei Eulenkekse, reicht das aus?“

Fabio wollte sich mit Sin gut stellen. Sie brachte immer schnell und zuverlässig die Nachtrichten zum gewünschten Ort. Das konnte man immer gut gebrauche und deshalb wollte er es sich auch nicht mit seinen Waldkauz verspaßen. Hoffentlich hatte Aurelius einen guten Ratschlag.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Fr Sep 19, 2014 11:40 am

Aurelius würde sich gut mit Vögeln auskennen? So eine Trantüte, dachte Aurelius und zog die Stirn kraus; er würde einmal der beste verdammte Eulenzüchter des Landes sein, bei Merlins Barte! Was nervte in der igelköpfige Zwerg denn mit Eulenkeksen?

Aurelius verdrehte die Augen, es war immer das Gleiche. Ahnungslose, arrogante Idioten, die nicht einmal dazu fähig waren, anders als ein Mensch zu denken!
„Ja, klar kannst du deinem Waldkauz zwei Eulenkekse am Tag geben und dann denken, dass er dir vollkommen ergeben ist bis zum Ende eurer Tage. Nur wird das nicht funktionieren.“ Er tätschelte Dionysos Gefieder und schüttelte kurz den Kopf. Warum dachten Menschen eigentlich immer, dass zwei Kekse ausreichten, um sich Liebe zu erkaufen? Nichts war einfach im Leben, auch keine noch-so-gut-abgerichtete Eule!

„Normalerweise brauchen Eulen nicht so viel Aufmerksamkeit wie andere Haustiere. Kniesel zum Beispiel. Selbst wenn sie Freigang haben und zehn Stunden am Tag Vögel jagen, abends wollen sie doch ihre Aufmerksamkeit und ihre Streicheleinheiten.“ Während er dem Uhu liebevoll über die Brust strich, erinnerte sich Aurelius an Zuhause. An die Kniesel seiner Mutter.

Dann verdüsterte sich seine Miene wieder. „Natürlich machen Eulen es einem einfach; sie sind Einzelgänger, jagen sich ihre Nahrung selbst und haben im Allgemeinen eine eher gechillte Einstellung zum Leben.“ Etwas erbost drehte er sich zu Fabio und es musste ein wenig wie ein Racheengel aussehen. „Aber du kannst von deiner Eule keine innige Beziehung erwarten, wenn du ihr nichts zurück gibst. Nichts im Leben wird einem geschenkt. Vor allem keine…“ Liebe. Aurelius stockte…. und riss sich zusammen. „Freundschaft.“

Abrupt drehte er sich um, schloss die Augen und vergrub seine Nase in dem wohlriechenden Gefieder des Uhus. Verdammt; Aurora. Natürlich musste er an seine Schwester denken. Ob es ihr gut ging? Ob sie vielleicht gerade bei Paco war? Bei dem Gedanken verkrampfte sich sein Magen und ihm wurde übel. Am besten, er suchte sie gleich mal.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Fabio Stetten am Fr Sep 19, 2014 2:19 pm

Es war interessant was Aurelius sagte, aber eingebildet und irgendwie von einer anderen Welt war er schon. Das Sin Aufmerksamkeit wollte hatte er schon selber festgestellt, aber Streicheleinheiten spinnt der? Und eine innige Beziehung hat man doch nur zwischen Menschen, das gab es noch nicht zwischen Mensch und Tier. Außerdem wollte er keine Freundschaft mit seinem Kauz. Sin sollte nur ein glückliches Walzkauz leben haben. Fabio wollte kein Tierquäler sein und nur das Beste für Sin, aber nicht mehr.

Zu Aurelius sagte er das am besten nicht. Sonst bekam er gar keine Tipps mehr. „Danke für die Ausführung. Aber Eulen sind doch keine Kuscheltiere, ich habe Angst Sin zu streicheln. Wie streichelt man eine Eule richtig? Kannst du mir es kurz zeigen? Dann verschwinde ich auch gleich und nerve dich nicht mehr.“

Genau das macht er. Er last dann Aurelius mit seinem Uhu alleine in der Eulerei. Die beiden konnten sich dann lieb haben. Er selber konnte dann noch den Brief für seine Großmutter schreiben.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mo Sep 22, 2014 1:49 pm

Angst? Der Junge hatte Angst, seine Eule zu streicheln?
Entnervt seufzte Aurelius und strich sich mit der flachen Hand einmal über das Gesicht. War das Fabios ernst? Und wieder konnte er es nicht fassen! Warum kauften Leute denn ihren rotznasigen unreifen Kindern ein Haustier, bloß weil es besonders „cool“ war, auch wenn das besagte rotznasige Balg Angst vor diesem wundervollen Geschöpft hatte? Aurelius würde es niemals, niemals verstehen! Sin tat ihm in diesem Moment unendlich leid…

„Ja, ey, Mann, mein Beileid, wenn du Angst hast, deine Eule zu streicheln,“ er gab sich Mühe seine Stimme nicht allzu abwertend klingen zu lassen, aber Fabio hatte gerade Aurelius Messlatte für soziale Relevanz und Akzeptanz durchstoßen – und zwar nach unten!
„aber ich würde dir zu einem Kuscheltier raten. Aus Stoff. Gefüllt mit Watte. Muggel verkaufen das überall.“

[OOC: hahaa, oh wie herrlich! Irgendwie tut es mir total leid, aber du hast als Erste den neuen, fanatischen, schlecht gelaunten Aurelius kennen gelernt^^ Ein richtiges „Stichwort“ in Richtung Eulen und der Junge flippt aus Very Happy ]
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Fabio Stetten am Mo Sep 22, 2014 2:18 pm

Was für ein arroganter Junge Aurelius war. Bisher hatte er eigentlich gedacht das Aurelius ein normaler älterer Junge wäre. Aber so hatte Fabio ihn noch nie erlebt. Vermutlich war das heute, sein waren ICH. Wenn Aurelius Fabio nicht zeigen wollte wie man einen Waldkratz streichelt, ohne  den Vogel zu verletzen, Pech. Fabio wird es sicherlich bei einem anderen Schüler noch sehen. Am besten er geht und lässt Aurelius alleine in der Eulerei. Das Gerede musste er sich nicht antun und diskutieren wollte er auch nicht.

Fabio sagte deshalb nur. „Dann gehe ich bis später. Dir noch viel Spaß mit deinem Uhu. Mein Waldkauz nehmen ich mit, ich muss noch einen Brief an meine Großmutter schreiben.“

Fabio verließ die Eulerei mit Sin und suchte sich einen bequemen Platz wo er den Brief schreiben konnte.

tbc: Rungholt: Festplatz
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Di Sep 23, 2014 12:00 pm

Der Kleine verzog sich und Aurelius seufzte erleichtert auf. Was für eine Nervensäge! Liebevoll strich er Dionysos über das Brustgefieder und der Uhu seufzte wohlig auf. Nein, Sin konnte einem Leid tun, aber wenigstens ging es Dionysos gut.

Aurelius zog einen Eulenkeks aus der Hosentasche und gab sie dem Uhu. Während der Keks (mit extra-viel Maus) in dem mächtigen Schnabel verschwand, breitete sich eine Ruhe in Aurelius aus, die einzig nur von Dionysos heraufbeschworen werden konnte. Es war zwar nicht die Eulenfarm Zuhause, aber der Eulenturm, der würde noch sein Lieblingsort hier auf dieser Schule werden.

Doch etwas anderes nagte an ihm. Aurora. Er hatte sie schon viel zu lange aus den Augen gelassen. Nicht auszudenken, wenn sie Paco träfe! Dieser Waschlappen sollte bloß seine dreckigen Finger von seiner Schwester lassen! Idiot! Merkte nicht einmal, wenn ein Mädel…

Nein! Aurelius schüttelte den Kopf. Aurora war sicher nicht in den Deppen verschossen! Sie war bloß verwirrt! Ja, das musste es gewesen sein; einfach nur verwirrt. Weil sie die Sache im Sommer noch nicht überwunden hatte.

Entschlossen tätschelte er den Uhu erneut, ließ ihn auf einen der vielen Eulenstangen absitzen und verließ den Eulenturm. Mal sehen, wo seine Schwester steckte.

Tbc: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten