Rungholt: Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Di Apr 15, 2014 1:50 pm

Nun, Wald ist vielleicht ein wenig übertrieben, wenn man diese Ansammlung niedriger Bäume mit vereinzelten Büschen im sandigen Boden mit einem Wald im Schwarzwald oder im Odenwald vergleicht. Allerdings ist es hier durchaus recht heimelig, im Herbst kann man Beeren pflücken und im Sommer den Schatten genießen. Und hinter der alten Tanne dort drüben hat sich schon so manches Schülerpaar heimlich geküsst...aber Achtung, wenn ein Rabe im Geäst sitzt - es könnte Professor Klotterbeck in ihrer Animagus-Gestalt sein...
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Di Apr 15, 2014 2:25 pm

Cf: 16:30-18:30 Uhr: Freizeit: Leuchtturm und Felsen (+ Jimoh)

Jimoh und Arkibald waren vorher noch im Speisaal, um wenigstens eine kleine Mahlzeit zu sich zu nehmen. Nun waren sie hier, in dem kleinen Wald von Rungholt. Der kleine Junge lief mitten durch das Unterholz, immer noch barfüßig, und schien ein ganz festes Ziel vor Augen zu haben. Plötzlich blieb Arkibald  stehen. Er sah mit einem leichten Grinsen auf. Vor ihnen stand eine dicke Eiche; Sie war niedrig, genau wie die anderen Bäume in diesem Wald. Ihr Stamm war gekrümmt, viele ihrer Äste waren nackt und die Rinde sah nicht mehr gesund aus. Arkibald trat an sie heran und strich mit der Hand langsam über den Stamm. "Bäume sind schon faszinierte Wesen, nicht wahr? Man vergisst leicht, dass sie lebendig sind, genau wie wir..." Der Junge ließ seine Hand langsam sinken und sah an dem Baum hoch. "Das Leben dieser Eiche verlöscht bald." sagte er. Arkibald setzte sich dann ins Gras und lehnte sich an den Stamm der sterbenden Eiche. Er sah zu Jimoh hoch. "Auf welcher Schule warst du eigentlich vorher?" fragte der Junge.
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Jimoh Hoefling am Di Apr 15, 2014 5:07 pm

Jimoh folgte dem kleineren Jungen, sorgsam darauf achtend wohin er trat. Es verwunderte ihn etwas, dass Ark barfuß herum lief. Tat es denn nicht weh? Vielleicht hatte er ja eine Menge Hornhaut an den Füßen...

Seine Tasche mit den Geschenktütchen hatte er kurz in sein Zimmer gebracht, er hatte lediglich seinen Zauberstab und einen Umhang dabei, falls es doch noch kälter werden sollte.

Als Ark stehenblieb, wäre Jimmy beinahe in ihn reingelaufen, und er blickte an dem großen Baum hoch, der vor ihnen stand.
"Ui!", gab er von sich, stellte sich neben Ark und grinste ihn von der Seite an.
Das war also der Baum.

Er nickte auf Arks Kommentar hin und beobachtete, wie sich der andere Junge hinsetzte und sich gegen den mächtigen Stamm des Baumes lehnte.

//"Auf welcher Schule warst du eigentlich vorher?"//

Jimoh setzte sich neben Ark, lehnte sich jedoch nicht an sondern saß im Schneidersitz und stützte seine Ellenbogen auf seinen Knien ab.

"Auf einer Jungenschule für Zauberer in Bruchsal. Eher klein, recht traditionel. Aber nicht übermäßig streng oder so. Davor war ich auf einer Muggelgrundschule.", erzählte er.

avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Sa Apr 19, 2014 11:41 am

Arkibald hörte still zu, als der Junge von seiner alten Schule erzählte. Er wusste nicht so recht, was er antworten sollte, deswegen sagte er nur "Achso." und nickte langsam. Es interessierte den Jungen wirklich und die Leute mochten es nun mal, wenn man sich für sie interessierte. Deswegen sollte man seine Interesse auch bekunden, fand Arkibald. Aber es war nicht ganz leicht... Neue Freundschaften zu knüpfen.

Der Junge sah zu Jimoh, der sich neben ihn gesetzt hatte. Arkibald hob kurz seine Schultern an und runzelte leicht die Stirn. "Tut mir Leid, dass wir nichts Spannendes machen. Ich habe nicht mehr sehr viele aktive Hobbys..." sagte der Junge und kratzte sich am Kopf. "Aber nächstes Mal können wir ja Etwas machen, dass dir Spaß macht. Ich mache bestimmt auch mit. Was machst du so? Spielst du Quidditch? Oder so?" fragte der kleine Junge.
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Jimoh Hoefling am Sa Apr 19, 2014 2:56 pm

//"Tut mir Leid, dass wir nichts Spannendes machen. Ich habe nicht mehr sehr viele aktive Hobbys..Aber nächstes Mal können wir ja Etwas machen, dass dir Spaß macht. Ich mache bestimmt auch mit. Was machst du so? Spielst du Quidditch? Oder so?"//


Jimoh winkte grinsend ab.

"Ach quatsch, das ist schon in Ordnung. Ich finde es schön hier, und nach der ganzen Aufregung bei der Ankunft, und dem Stress des ersten Schultags ist eine Verschnaufspause mal ganz schön, denke ich....", sagte Jimoh höflich und lächelte dem anderen Jungen zu. Es störte ihn nicht, einfach mal...nichts zu tun.
"Also Quidditch spiele ich eigentlich nicht.", sagte er dann etwas entschuldigend. Wahrscheinlich hätte das Ark gerne mit ihm gemacht...."Du? Ich...ich baue gerne Gebäude und sonstige Projekte. Aus Lego, weißt du." Er kratzte sich am Kopf und fuhr dann fort. "Und ich mache hin und wieder gerne Musik, und singe gerne. Was machst du so, außer im Wald zu deinem Baum oder zum Leuchtturm zu spazieren?"
Neugierig blickte er Ark an.
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Mo Apr 21, 2014 1:39 pm

“Ich habe früher manchmal Quidditch gespielt... Aber nicht im großen Stil, oder so. Ich bin kein richtiger Fan, aber es hat hin und wieder mal Spaß gemacht. Ich habe eigentlich nur gefragt, weil ja viele Leute Quidditch spielen... Und Na ja...“ sagte er und zuckte mit den Achseln.

Dann hörte der kleine Junge zu, was Jimoh zu sagen hatte. Seine Pupillen wuchsen leicht an und er sah ihn neugierig an. „Was ist Lego?“ fragte er. Arkibald war in einem rein-magischen Dorf aufgewachsen: Mit manchen Begriffen der Muggel konnte er Nichts angefangen. Lego-Bausteine hatte er sicher schon mal gesehen... Aber er wusste Nichts mit dem Namen anzufangen.

„Ich mag Alchemie ganz gerne.“ sagte er. „Und Zaubertränke brauen. Ich bin sogar in der AG, weißt du? Macht echt Spaß. Manchmal kommen verrückte Mixturen dabei raus.“ … Zumindest bei Arkibald, wenn er mal nicht den Kessel in die Luft jagte, weil er wahllos Zutaten hinein schmiss...
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Jimoh Hoefling am Mo Apr 21, 2014 2:11 pm

"Alchemie, cool!", grinste Jimmy. Das war eine gänzlich andere Welt für ihn. Er mochte das Brauen von Tränken, aber eher auf die Art und Weise wie er seinen Eltern gerne beim Kochen half. "Finde ich auch ganz interessant, aber nur weil es hin und wieder irgendwie..beruhigend ist. Ich folge gerne den vorgegebenen Punkten, wirklich nachdenken tue ich dabei nicht.", fügte er hinzu.

"Legos sind so kleine Bauklötze. Ich glaueb, die meisten denken es sind Spielzeuge für Muggelkinder, aber in Wirklichkeit kann jeder damit tolle Dinge bauen. Große, echte Gebäude werden manchmal mit großen Zement- oder Stein- oder Marmorblöcken gebaut, ich baue kleinere Gebäude aus Legeblöcken.", erklärte er dann. Er tastete seine Hosentaschen ab, vielleicht hatte er ja einen Bauklotz bei sich. Dem war aber nicht so.
Er zuckte mit den Schultern.

"Ich bin im Chor und in Magischem Werken." erzählte er dann.
Eine kurze Stille trat ein, bevor Jimmy neugierig zu Ark blickte. "Was für 'verrückte Mixturen' kamen bei dir denn schon raus?"


[OOC: Bald sollte ich Jimoh hier rausschreiben, schon mal als Warnung Smile]
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Mo Apr 21, 2014 2:55 pm

//"Finde ich auch ganz interessant, aber nur weil es hin und wieder irgendwie..beruhigend ist. Ich folge gerne den vorgegebenen Punkten, wirklich nachdenken tue ich dabei nicht.//

Arkibald nickte nur ruhig. Was war denn da der Spaß, Alles nach Vorgaben zu machen? Voll öde, fand der kleinwüchsige Junge. Da konnte er ja gleich Flubberwümern zusehen! Na ja, vielleicht konnte er dem Jungen ja beibringen, wie man Zaubertränke auf die richtige Weise macht.

"Achso! Und damit baust du dann also kleine Häuser und so was! Hört sich spaßig an!" sagte der Junge und meinte es auch so. Dann schien er kurz nachzudenken, was man daran ablesen konnte, dass er leicht seine Zunge heraus streckte und die Stirn runzelte. "Wir könnten doch mal Rungholt nachbauen! Oder zumindest einen Teil davon. Bestimmt gibt es irgendwo Umrisse oder Zeichnungen von dem Gebäude, an die wir uns richten können. Das wird bestimmt cool aussehen." meinte der Junge und grinste dann breit.

"Du bist im Chor, was? Du machst aber auch selbst Musik? Spielst du ein Instrument?" fragte der Junge.

//"Was für 'verrückte Mixturen' kamen bei dir denn schon raus?"//

"Na ja, Ich habe mal so ein komisches Zeug hergestellt, das Holz durch ätzen konnte und so was. Einmal hab ich damit im Speisesaal herum gespielt, und dann gab es einen kleinen... Unfall. Na ja, man sollte mit gefährlichen Substanzen vorsichtig umgehen. Das habe ich daraus gelernt." erklärte der Junge stolz und nickte.

avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Jimoh Hoefling am Mo Apr 21, 2014 3:10 pm

//Wir könnten doch mal Rungholt nachbauen! Oder zumindest einen Teil davon. Bestimmt gibt es irgendwo Umrisse oder Zeichnungen von dem Gebäude, an die wir uns richten können. Das wird bestimmt cool aussehen."//

Jimoh riss die Augen auf. Wirklich? Ark hatte ernsthaft Interesse daran?

"Sehr gerne! Wenn wir keine Umrisse finden kann ich auch versuchen, die Schule zu zeichnen. Leicht wird das nicht, aber das wäre zumindest mal ein tolles Projekt für das Schuljahr!", sagte er begeistert und grinste Ark breit an. Sein Herz machte vor Freude einen Satz. Natürlich, warum war ihm nicht früher eingefallen, das eindrucksvolle Schulgelände als nächstes Projekt zu wählen?

//"Du bist im Chor, was? Du machst aber auch selbst Musik? Spielst du ein Instrument? Na ja, Ich habe mal so ein komisches Zeug hergestellt, das Holz durch ätzen konnte und so was. Einmal hab ich damit im Speisesaal herum gespielt, und dann gab es einen kleinen... Unfall. Na ja, man sollte mit gefährlichen Substanzen vorsichtig umgehen. Das habe ich daraus gelernt."//


Jimmy nickte und schüttelte gleich darauf den Kopf, dann zuckte er mit den Schultern.
"Naja...so richtig Unterricht hatte ich eigentlich nicht, ich kann nur so ein bisschen auf ein paar Instrmenten herumspielen. Ich spiele ein bisschen Keyboard, beziehungsweise Klavier, Gitarre, das Xylophon und halt..naja. Trommeln macht Spaß, und mein Vater und ich sind darin nicht schlecht, denke ich.",
Er lächelte und dachte an die Musikinstrumente bei ihnen zuhause. Dann wandte er sich wieder Ark zu und öffnete ein bisschen geschockt den Mund.
"Du hast mit sowas Gefährlichem im Speisesaal experimentiert? Wow." Er grinste und fügte dann hinzu: "Respekt. Kannst mir ja mal Nachhilfe geben, ich halte mich da immer nur strikt an das Vorgegebene, wie gesagt. Klingt aber so ganz aufregend."
Jimmy war sich nicht sicher, ob er den Mut zu solchen Experimenten hatte, aber eine neue Schule bedeutete ja auch, dass man Neues ausprobierte. Er sah in den Himmel und zu den Bäumen um sie herum und seufzte schließlich. Bald musste er zurück zum Langhaus, er sollte noch kurz seine Hausaufgaben durchlesen, bevor er zu dieser Party ging...
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Mo Apr 21, 2014 9:25 pm

Arkibald grinste den dunkelhäutigen Jungen an, der seine Idee scheinbar gut fand. Der Zwerg mochte den Gedanken auch. Die Schule, diese Gegend, die ihm sonst so groß vorkam... Nochmal in Miniaturausgabe zu sehen! Dann war er mal größer, als ganz Rungholt! … Na ja, zumindest, als die Lego-Ausgabe davon.

Der Junge hörte zu und nickte, als Jimoh ihm von seinen Erfahrungen mit Instrumenten erzählte... Auch, wenn er scheinbar kein Experte darin war... Aber Erfahrung mit so vielen Instrumenten zu haben... Es war schon irgendwie beeindruckend. „Wenn du beim Chor mitmachst, wirst du bestimmt bei Schulfesten auftreten müssen, und so was.“ stellte der Junge fest und nickte.

Dann sah der kleine Junge in den Himmel hoch, der immer noch klar erschien. Ein schöner Abend...  Sein Blick wanderte zu Jimoh und er antwortete: „Ja, sollte man nicht nachmachen. War nicht meine beste Idee...“ Er hatte nie gute Ideen, was Tränke anbelangte. „Na ja... Mal sehen, wie lange der Referendar für Zaubertränke diesmal aushält. Der Letzte war ja recht schnell weg...“ sagte der kleine Junge und gähnte laut.
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Jimoh Hoefling am Mo Apr 21, 2014 9:50 pm

Jimmy nickte und lächelte. Er freute sich auf diese Auftritte, aber ein wenig aufgeregt war er auch. Bisher hatte er besonders durch seine Größe diverse Mitschüler eingeschüchtert - was, wenn diese Tatsache ihm bei den Auftritten Probleme bereiten würde? Bei diesem Gedanken verzog er kurz das Gesicht.

//„Ja, sollte man nicht nachmachen. War nicht meine beste Idee...Na ja... Mal sehen, wie lange der Referendar für Zaubertränke diesmal aushält. Der Letzte war ja recht schnell weg...“//

Er grinste und lachte dann kurz auf. Dann wurde er von einem Gähnen überrascht, angesteckt von Ark. Er seufzte und streckte sich etwas.
Ein bedauerndes Lächeln auf den Lippen drehte er sich zu Ark.
"Ich glaube ich gehe mal so langsam zum Langhaus zurück. Ich möchte noch etwas an meinen Hausaufgaben arbeiten, und vielleicht etwas Kräfte sammeln für die Party nachher." Er kratzte sich kurz am Kopf. "Und ich möchte mich fertig machen, für heute Nacht." Musste man sich für diese Feier...hübsch machen?
"Gehst du auch zurück oder bleibst du noch etwas hier?"
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Mo Apr 21, 2014 11:10 pm

Arkibald nickte. "Das ist in Ordnung, man sieht sich ja sicher noch..." sagte der Junge und zuckte kurz mit den Achseln. Partys... Jimoh war jünger als er und trotzdem ging er schon auf die Party. Und natürlich die anderen Achtklässler, die den ganzen Spaß organisierten. Arkibald konnte es sich nicht wirklich vorstellen... Er in einer Menschenmenge? In der er unter geht?

"Öhm, ich denke, ich bleibe noch etwas hier." antwortete er auf seine Frage und lehnte sich an den Stamm. Was für ein entspannter, erster Tag... Neue Freunde gemacht und Abends hier herum hängen... Wenn das nur das ganze Jahr so weiter gehen könnte...
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Jimoh Hoefling am Mo Apr 21, 2014 11:36 pm

"Okay. Natürlich sieht man sich noch.", lachte Jimoh leise und rappelte sich auf.
Er streckte sich erneute und grinste dann auf Ark hinunter.

"War schön, dich kennengelernt zu haben, Ark!", sagte er erfreut, nickte ihm lächelnd zu und drehte sich dann um.
Einen kurzen, wohlwollenden Blick zurück zum anderen Jungen zurückwerfend entfernte er sich von Arks Baum und machte sich auf den Weg zurück zum Langhaus.


tbc: Raus, Spielpause.


[OOC: Sorry, dass ich das hier so abgebrochen habe, irgendwie. Ich hoffe, es ist trotzdem okay. Smile]
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Mo Apr 21, 2014 11:38 pm

pp: Spielwiedereinstieg

Tatjana hatte dieses hellblaue Kleid in ihrer Truhe gefunden, das sie hier nie anziehen wollte. Und doch erschien es ihr passend für eine Party, weil es ihr bis zur Wade ging und der Rock weit geschnitten war. Sie hatte ihre rotbraunen Haare etwas hochgesteckt, gerade soviel, dass es exotischer als sonst aussah, aber nicht zu aufgetakelt. So ein Mittelding, dachte sie, als sie Schuhe mit halbhohen Absätzen anzog, die farblich zu dem Kleid passten. Immerhin war es eine Party am ersten Schultag und sie wollte bei ihren Mitschülern nicht negativ auffallen.

Die Geschenke lagen fertig verpackt auf ihrem Bett; die Eule ihrer Mutter war noch rechtzeitig gekommen und da fiel ihr auf, dass sie noch etwas Zeit hatte. Sie musste sich vorhin etwas Mut zusprechen, aber schließlich erhob sie sich, suchte eine Box mit Deckel heraus und schritt die Pfade zu dem kleinen Wald entlang.

Sie entdeckte, was sie suchte, ging in die Hocke und legte die Box neben sich. Vorsichtig hob sie den Deckel an und nahm Sand in die linke Hand. Mit ihrer Rechten hob sie ihren Zauberstab und murmelte einen Zauberspruch, während sie den Sand langsam in die Box rieseln ließ. Es war etwas mühsam, aber einen anderen Spruch kannte sie nicht, um den Sand noch feiner zu machen. Immerhin würde Sand nicht schrumpfen und es sollte sich doch angenehm während der Party anfühlen.
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Di Apr 22, 2014 3:37 am

Arkibald nickte dem Jungen zum Abschied zu und grinste. "Mich auch." sagte der kleine Junge, bevor Jimoh den Platz verließ. Und da war er wieder alleine. Er und die alte Eiche. So wie es oft war. Und das war auch ganz in Ordnung so... Es war immerhin sein Platz. Sein eigener, kleiner Platz...

Plötzlich hörte Arkibald ein paar Stöcke knacksen. Im Wald war noch Jemand unterwegs? Der Junge sah auf und blinzelte. Schien ganz in der Nähe zu sein. Der Neugierde halber, stand der Junge auf und folgte den Geräuschen mit schlendernden Schritten. Die Ursache des Geräusches war schnell gefunden; So groß war der Wald ja nicht. Da war Jemand in der Hocke...

Ein Mädchen? Mit rotbraunen, seidigen Haaren... Schlank, fast schon grazil und irgendwie wohl-förmig in diesem blauen Kleid und... War das nicht...? ... Tatjana? Arkibald blinzelte überrascht und spürte, wie im Hitze ins Gesicht stieg. Er hatte sie vorhin doch schon getroffen...? War sie vorhin auch schon so hübsch?

"Hi... Tatjana." grüßte er sie und kratzte sich an der Wange. Aber was machte sie da überhaupt? Mit dieser Box und dem Sand? "Was treibst du da?" fragte der Junge, legte seinen Kopf schief und zog eine Augenbraue in die Höhe.
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Di Apr 22, 2014 11:57 am

Tatjana war vollauf damit beschäftigt auch jedes Sandkorn mit dem Zauber zu bearbeiten, um eine möglichst feinen, rundkörnigen Sand zu kreieren. Wenn sie den Sand nachher unter Sevdas Bett verstreute und sie alle geschrumpft wären, könnten sie barfuß darauf herumlaufen. Und je feiner die Sandkörner, desto angenehmer an den Füßen.

Sie lächelte vor sich hin und konzentrierte sich auf den Zauber. Gern hätte sie einen besseren verwendet, aber dieser hier musste ausreichen. Wer hätte gedacht, dass ein Zauber ihrer alten AG „florale Tischverzauberung“ tatsächlich mal nützlich sein könnte?

Und plötzlich hörte sie eine Stimme hinter sich.

>>"Hi... Tatjana. Was treibst du da?"<<

Tatjana zuckte erschrocken zusammen, als sei sie bei einem Vergehen erwischt worden und fiel hinterrücks auf ihren Hintern. Sie umklammerte ihren Zauberstab und blickte sich mit leichter Panik in ihren Augen um. Da stand Arkibald. Nur Ark. Niemand Schlimmes.
Ihr Herz hämmerte wild in ihrer Brust und das Blut rauschte in ihren Ohren, aber sie beruhigte sich allmählich und blinzelte unsicher.

„Oh, hallo.“ sagte sie etwas zu leise und räusperte sich verlegen, während sie sich wünschte, nicht so undamenhaft auf dem Boden zu kauern; in so einer unvorteilhaften Position. Etwas umständlich – und auch nicht sehr elegant, wie sie feststellen musste – erhob sie sich und strich sich verlegen mit der linken Hand eine Haarsträhne aus dem Gesicht; und verteilte damit ohne es zu merken Sand auf Haar und Schläfe.
Was dachte er wohl, warum sie in diesem Aufzug im Wald saß? Oje….

Sie lächelte etwas unsicher und klopfte sich den Sand vom Kleid. „Ich wollte nur…“ Sie atmete einmal tief ein und senkte den Blick; wie peinlich! Dann hob sie das Kinn, aber es sah nicht besonders selbstsicher aus. „Ich wollte nur ein paar Dinge holen für die Party heute Abend. Dekoration, weißt du?“
Sie deutete um sich und nahm die Gelegenheit dankbar an, Ark deshalb nicht ansehen zu müssen. „Feinen Sand als Untergrund. Nachher grabe ich noch ein paar Seggen aus und nehme noch Kiefernzapfen mit. Wenn man die Zapfen erhitzt, riechen sie so gut…“ Sie biss sich auf die Unterlippe. Jetzt, wo sie es ausgesprochen hatte, klang die Idee grauenhaft! Peinlich! Idiotisch! Was hatte sie sich nur dabei gedacht? Was würde Ark jetzt von ihr denken?
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Mi Apr 23, 2014 8:24 pm

Wie vorhin, wirkte das Hexlein irgendwie unruhig und aufgewühlt. Schien wohl ihr allgemeiner Gemütszustand zu sein... - Schade, dachte der Junge, während er dem Mädchen beim unsicheren Aufstehen zusah. Seine Wangen fühlten sich warm an, aber Arkibald grinste nur ruhig und ließ Tatjana entspannt ausreden... Aber scheinbar schien das ihrem Gefühl, sich um Kopf und Kragen zu reden, nicht gerade zu helfen. Auch das fand der Junge irgendwie schade. Er fand, sie hatte Nichts gesagt, was ihr peinlich sein musste.

"Ich mag den Geruch auch." gestand er stattdessen und nickte ihr zu. "Obwohl ich das mit dem Erhitzen noch nicht ausprobiert habe. Aber ich mag den Harz an meinen Fingern..." sagte der Junge und zuckte mit den Schultern. Er bemerkte dann, wie sie sich aus Versehen etwas Erde an ihrer Schläfe und in den Haaren verteilte. Fast unbewusst hob Arkibald seine Hand an und blinzelte, hielt jedoch plötzlich inne. Nein. Sie war viel zu empfindlich... Sie würde sicher... Angst bekommen. Wenn er sie berührte.

"Du hast dich ein wenig beschmuddelt." sagte der dann nur, und zeigte mit dem Finger auf ihre Schläfe. Er ließ seine Hand wieder sinken. Er wollte Niemandem Angst machen. Nicht schon wieder. "... Ich kann dir ja ein wenig beim Suchen helfen und so was, was hältst du davon?" fragte der Junge dann und lächelte ihr aufmunternd zu.
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Mi Apr 23, 2014 9:16 pm

Tatjana unterdrückte den Wunsch, ihr Kleid glatt zu streichen, nur weil es sich falsch anfühlte, wenn ihre Finger nichts zu tun hatten. Aber Ark schien nichts Schlechtes von ihr zu denken oder ihr Tun blöd zu finden. Ganz im Gegenteil, er mochte auch den Geruch von Harz.

Zaghaft lächelte sie, wenigstens hatte sie sich noch nicht völlig daneben benommen und ihn vergrault. Sie blinzelte unsicher, als er seine Hand hob und kurz inne zu halten schien. Was hatte er wohl vor? Doch er deutete nur auf ihr Gesicht.

>>“ Du hast dich ein wenig beschmuddelt."<<

Tatjana zuckte zusammen, als sei sie über und über mit Blut überträufelt und fasste sich an die Schläfe. Sie spürte Sand und wischte ihn mit mehreren hektischen Bewegungen weg. Als sie glaubte, alles erwischt zu haben, ließ sie die Hand wieder sinken. Sie hatte ein paar Körner auf ihrer Wange verteilt, die an ihrer hellen Haut haften blieben.
Erst jetzt gestattete sie Arks Worten, sie zu erreichen.

Er wollte ihr helfen? Er fand es also gar nicht blöd? Sie lächelte schüchtern und langsam entspannten sich ihre Schultern.
„Gern.“ sagte sie und musste sich räuspern, weil ihre Stimme kaum lauter war als das ferne Rauschen des Meeres. „Gern.“ widerholte sie, diesmal lauter und schaffte es sogar, ihn anzusehen. Sie atmete einmal tief ein.

„Ich brauche noch ein wenig mehr Sand. Und dann natürlich die Seggen. Wenn man die mit einem Fixierungszauber am Fußboden festklebt und den Sand darum streut, wirken sie bestimmt wie exotische Palmen oder sowas.“ Sie lächelte bei der Vorstellung und drehte sich nach der Box um, die auf dem Boden lag. Dann entschied sie sich um und biss sich unsicher auf die Unterlippe. Stattdessen, bückte sie sich, nahm losen Sand in die linke Hand und drehte sich zu Ark, sodass sie vor ihm stand. Auch wenn er ein wenig kleiner war als sie selbst, fühlte sie sich unsicher; ganz so, als würde er sie gleich anfallen und mit einem Würgezauber ganz langsam umbringen! Genau wie sie es Simon zugetraut hatte. Und Anjun. Eigentlich traute sie das jedem Jungen zu…

„Ich verwende den Pinsero*, um die Sandkörner kleiner und feiner zu machen.“ Sie zuckte unschlüssig mit den Schultern und blickte Ark etwas schüchtern an, als sie ihren Zauberstab erhob. „Es gibt sicher effektivere Zauber, die auch nicht so zeitaufwändig sind, aber die kenne ich nicht.“ gestand sie und ihre Stimme wurde wieder heiser. Warum sagte sie das eigentlich? Es wäre besser, wenn sie sich eine Klippe hinunterstürzten würde, als sich hier um Kopf und Kragen zu plappern!


*pinsere, lat. "zerstoßen"
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Do Apr 24, 2014 1:00 am

„Es gibt vielleicht Bessere, ja... Aber macht doch Nichts? Reicht doch, wenn es klappt.“ sagte der Junge und winkte ab, während er das Mädchen mit einem schwachen Lächeln ansah. Wieder war sie so verschämt, als ob sie etwas Schlimmes getan hätte... Aber so sehr zerbrach er sich nicht den Kopf. Vielleicht war sie einfach nur sehr schüchtern und würde so langsam auftauen...?

Arkibald kniete sich dann ebenfalls auf den Boden und begann, Sand mit den Händen zu sammeln. Er benutzte den selben Zauber, wie Tatjana, um den Sand zu verfeinern. Aber eigentlich nur aus dem Grund, um sie nicht weiter aufzuregen, wenn sie sehen würde, dass er effektivere Zauber benutzt.

Es war nicht gerade die spaßigste Aufgabe... Aber na ja, vielleicht... Der Junge sah zu dem Mädchen und blinzelte leicht irritiert, dann sah er wieder weg. Ok. Für Gewöhnlich ignorierten ihn Mädchen aufgrund seiner Größe, aber eigentlich hatte er keine großen Schwierigkeiten, mit Mädchen zu sprechen. Aber sie war... ziemlich zerbrechlich. Also musste er mit Fingerspitzengefühl an die Sache. Nicht gerade seine Stärke... Aber ein kleines Risiko musste er schon eingehen.

„Es... steht dir. Also Alles. Du... sieht nett aus.“ sagte er und versuchte, es so beiläufig wie möglich klingen zu lassen, um sie nicht zu erschrecken. Er drehte seinen Kopf wieder weg und suchte wieder nach den Sachen, die Tatjana brauchte.
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Do Apr 24, 2014 11:27 am

Ark war freundlich und half ihr bei der mühsamen Arbeit. Gemeinsam kauerten sie über der Box, dichter aneinander, als es Tatjana beabsichtigte. Aber er war höflich, blickte sie kaum an und langsam entspannte sie sich. Langsam ließ sie wieder den Sand durch die Finger ihrer linken Hand in die Box rieseln, während sie mit der Rechten den Zauber wirkte.

Sie musste zugegen, dass Arks Anwesenheit irgendwie angenehm war; seine ruhige Art – wie auch schon am Leuchtturm – gefiel ihr und allmählich konnte sie entspannen. Er war ganz anders als Jimmoh – und doch auf die gleiche Weise nett. Tatjana hätte gern etwas gesagt, aber weder traute sie sich, noch wusste sei, was sie hätte sagen können.

>> „Es... steht dir. Also Alles. Du... sieht nett aus.“<<

Tatjana spürte, wie ihre Wangen rot anliefen und starrte auf ihre Hände. Was? Meinte er das ernst oder nahm er sie hoch? War das etwa ein Kompliment? Fahrig umklammerte sie den Sand und ließ ihn nur unregelmäßig in die Box gleiten. Was sollte sie antworten? Es war das erste Kompliment, das sie von einem Jungen bekam…

Zögerlich blickte sie seitlich zu ihm, um seine Absichten an seinem Gesicht abzulesen. Meinte er es wirklich ernst? Er schien vollauf mit seiner Aufgabe beschäftigt zu sein, aber so etwas wie Schalk stand nicht in seinem Gesicht.

„Danke.“ schüchtern senkte sie den Blick und versteckte ihr aufkommendes Lächeln, in dem sie ihren Kopf leicht drehte. Ein Kompliment! Sie konnte es kaum glauben! Ihr Gesicht musste bis unter die Schädeldecke gerötet sein! „Ich wollte nur… für die Party.“ Sie musste sich erneut räuspern und zwang sich, ihre Mimik unter Kontrolle zu bringen; vergeblich.
Dann fiel ihr etwas ein und sie hob den Kopf, um Ark anzusehen.

„Kommst du auch zur Party?“ Tatjana blickte Ark ein wenig erwartungsvoll – und hoffnungsvoll – an, während sie nebeneinander auf dem Waldboden kauerten und überall an ihren Händen Sand klebte.
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Fr Mai 02, 2014 9:41 pm

Wäre sein Innerstes ein Stückchen Butter, würde es in dem Moment wohl so schnell dahin schmelzen, als hätte ein chinesischer Feuerball seinen Odem darauf gelegt. So fühlte sich zumindest der kleine Junge, als ihn die junge Hexe mit... diesem Blick ansah. Arkibald ließ kurz seinen Zauberstab sinken und sah das Mädchen für einen Moment stumm an, wie ein Trottel. Ihre Lippen, die ein leichtes Lächeln bildeten, sanft und süßlich... Arkibald blinzelte plötzlich ein wenig verblüfft, weil er fast vergaß, auf ihre Frage zu antworten.

"Partys sind nicht so mein Ding..." antwortete der Junge kurz, zuckte mit den Schultern und wandte sich wieder dem Boden zu. Das war knapp. Aber ihm lag noch etwas auf der Zunge. Ruhig sammelte Arkibald ein paar Zapfen auf, während sein Blick manchmal zu Tatjana zuckte, die direkt neben ihm kniete. So nahe, dass sich ihre Arme fast berührten... Schließlich hielt der Junge seinen Blick standhaft auf die Box gerichtet. Und rückte doch noch mit der Sprache raus: "Wieso... fragst du? Willst du denn, dass ich hingehe?" fragte er. In seiner Stimme schwang ein erwartungsvoller und unsicherer Ton mit.
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Fr Mai 02, 2014 10:47 pm

Arkibald ließ sich mit der Antwort Zeit und zuerst dachte Tatjana, sie habe einen Fehler gemacht. Doch dann erinnerte sie sich an den Leuchtturm und sie entspannte sich. Es war seine Art. Ihr Lächeln wurde ehrlicher. Sie mochte seine Art…

>>“Partys sind nicht so mein Ding….“<<

Er drehte sich zum Boden, um weiterzumachen und Tatjana schluckte. Ach, so war das. Naja, sie wusste auch nicht so genau, ob Partys ihr Ding waren; genaugenommen war sie noch nie auf einer echten Party gewesen. Die offiziellen Feiern auf ihrer Alten Schule brauchte sie da nicht mitzuzählen, dachte sie etwas missmutig und verfeinerte weiter Sand. Da stöckelten alle Mädchen in eleganten Kleidern durch die Gegend, durften kaum etwas essen und mussten sich den zahlreichen Erwachsenen (alles stets Sittlichkeitsaufseher, obwohl kein einziger Junge anwesend war) stets zuvorkommend und höflich verhalten. Und die gespielte Musik konnte sie auch nicht leiden.

Sie wirkte stumm ihren Zauber und versuchte herauszufinden, warum sie ein seltsames flaues Gefühl im Bauch bekam… War sie… etwa enttäuscht? Fand sie es schade? Nein, entschied sie resolut und schaufelte weiter Sand, das war ja lächerlich. Warum denn? Sie zog die Stirn leicht kraus. Naja, Ark war ein Schulkamerad, das war ein guter Grund, schade zu finden, dass er nicht mitkäme. Immerhin war so eine Party ein gesellschaftlicher Anlass und ihr missfiel der Gedanke, jemanden auszuschließen.
Für gewöhnlich war sie diejenige, die von gesellschaftlichen Anlässen ausgeschlossen wurde….
Das waren alles sehr gute, rationale Gründe…

>>"Wieso... fragst du? Willst du denn, dass ich hingehe?"<<

Tatjana erstarrte und ihr Atem ging eine Spur stockender, denn in ihrem Bauch krampfte sich gerade etwas zustimmend zusammen. Sie schluckte und lächelte, obwohl sie ihn nicht ansah; nicht ansehen konnte.

Ihre Finger krallten sich um ihren Zauberstab und sie versuchte, sich nichts von ihrer Nervosität anmerken zu lassen. „Ich dachte nur… weil so ziemlich alle eingeladen sind, wie es scheint.“ Sie zuckte hilflos mit den Schultern und wünschte sich, mehr zu der Konversation beitragen zu können als nutzloses Gestammel.

Wahllos griff sie nach ein paar Kiefernzapfen und fast sofort spürte sie klebriges Harz auf ihren Finger. Sie hielt inne. Vorhin hatte Ark gesagt… Bei der Erinnerung an seine Worte, blinzelte sie nervös, ohne Ark anzusehen. Und unterdrückte ein Lächeln.

„Du kennst doch sicher Ziphin und Sevda, oder? Weil ihr ja schon so lange auf dieser Schule seid und so. Und ich bin ja noch neu und da dachte ich… du seist auch eingeladen…“ Tatjana biss sich auf die Unterlippe und ließ die Kiefernzapfen in die Box gleiten. Sie plapperte sich schon wieder um Kopf und Kragen! Und wenn er nicht eingeladen war, weil Ziphin oder Sevda ihn nicht leiden konnten? Auch wenn sie sich das nicht vorstellen konnte; Ark war so nett, so freundlich. Wie konnte ihn jemand nicht mögen?

Bei dem Gedanken, mitten in einen Zwist oder dergleichen zwischen Ark und Ziphin und Sevda gestolpert zu sein, strich sie sich nervös eine Haarsträhne hinter das Ohr. Und verklebte diese mit Kiefernharz!
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Arkibald Trampelbacher am Sa Mai 03, 2014 2:56 pm

Die junge Hexe stammelte, bejahte seine Frage jedoch nicht. Die Mundwinkel des Jungen zuckten leicht nach unten, so, als hätte er eine andere Antwort erhofft. So hielt der chinesische Feuerball seinen Odem an und der junge Zauberer spürte, wie die Rationalität einkehrte. Sie hatte ihn erst heute kennengelernt, natürlich wollte sie nicht... Aber trotzdem...

Der kleine Junge schwieg für eine Weile und ließ Tatjana aussprechen, nickte nur aufmerksam, während sie antwortete. Sie wirkte wieder ziemlich unsicher, zittrig. Arkibald befürchtete für einen Moment, sie verunsichert zu haben. Hätte er diese Frage vielleicht doch nicht stellen sollen? Sie verklebte derweilen ihre schönen Haare mit Harz. Sein Gesichtsausdruck wurde nun doch ein wenig belustigt und er grinste sie an. "... Du bist manchmal ziemlich ungeschickt, oder?" sagte er nur ruhig und hob seinen Zauberstab. "Ich mach es dir weg, ok?" Leise sprach er einen Spruch und entfernte das Harz aus ihren Haaren.

Dann erhob sich der Junge langsam und nickte dem Mädchen zu. "Du, ich geh mal so langsam. Du hast mittlerweile recht viel, oder?" sagte der Junge und zuckte mit den Schultern. Es war langsam Zeit. Die Party würde bald beginnen... Und außerdem wollte er das Mädchen nicht weiter in Verlegenheit bringen. Ein letztes Mal schenkte er ihr ein Grinsen und sah sie an. "Man sieht sich, Tatjana." Langsam ging der Junge seiner Wege...

tbc: Spielpause
avatar
Arkibald Trampelbacher

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Sa Mai 03, 2014 4:26 pm

Und als sie schon dachte, sie müssen weiterhin irgendetwas vor sich hinplappern, nur damit keine peinliche Pause entstand, grinste Ark sie an. Verwundert starrte sie ihn an; was hatte sie getan? Doch er schien ehrlich-belustigt; nicht gehässig-belustigt.

>> "... Du bist manchmal ziemlich ungeschickt, oder?"<<

Tatjana fühlte, wie ihre Wangen rot anliefen. Wie meinte er das? Stellte sie sich gerade ungeschickt an? Meinte er wohl, dass die Sandkörner nicht perfekt geformt waren? Oder die Kiefernzapfen, die sie ausgewählt hatte, zu klein?

>> "Ich mach es dir weg, ok?"<<

Tatjana erstarrte, als Ark wieder zu ihren Haaren blickte. Hatte sie sich etwa wieder etwas hinein geschmiert? Erde? Sand? Eine Spinne? Mit großen Augen blickte sie auf seinen Zauberstab und in ihrem Magen schien gerade ein Hornissenstaat zu explodieren. Oder es flatterte ein Haufen Schmetterlinge hindurch, so genau konnte sie das nicht sagen.

„Oh.“ Mehr konnte sie nicht sagen und hätte sich doch lieber auf die Zunge gebissen für diesen vollkommen idiotischen Ton.

Seine Nähe machte sie nervös, seine ruhige Stimme jagte einen Schauer über ihren Rücken und das Gefühl seines Zaubers auf ihren Haaren ließ sie schwindeln. Dann war es vorbei und Ark erhob sich langsam. Tatjana blieb vor der Box knien und blickte zu Ark auf, der sich verabschiedete. Sie beruhigte ihren schnellen Atem und schenkte ihm ein Lächeln.

„Danke für deine Hilfe.“ sagte sie und hoffte, ihre Stimme würde nicht versagen. Erst als er schon einige Meter weit weg war, seufzte sie leise und murmelte: „Und ich finde es schade, dass du nicht kommst.“ Sie blickte ihm hinterher und ein scheußliches, kaltes Gefühl machte sich in ihr breit. Er würde nicht kommen; oh, Mann.

Schließlich sammelte sie noch ein paar Eichel-Fruchtbecher, die sie später als Trinkschale verwenden konnten und erhob sich. Als sie den Sand von ihrem Kleid klopfte, musste sie wieder an Ark denken; wie besorgt er sich um das Harz in ihren Haaren gekümmert hatte… wie nett er ihr geholfen hatte. Sie lächelte. Und nahm sich fest vor, den unfallfreien Umgang mit Jungs zu üben. Sie war nun auf Rungholt und hier gab es auch männliche Mitschüler. Sie musste dringend lernen, mit Jungs zu reden, ohne sich wie eine vollkommene Idiotin zu verhalten!

Mit den Gedanken bei Ark – ihrer neuen Bekanntschaft – ging sie zurück in ihr Zimmer und von da aus zur Party ins Langhaus der Nachtkrabs.

tbc: Party
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wald

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten