Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Lenila am So Jan 12, 2014 2:51 pm

Das Zimmer der Direktorin wird dominiert von ihrem großen Schreibtisch, hinter welchem ein alter Stuhl mit hoher Lehne steht. Für Gäste gibt es zwei Besucherstühle, einen mit roten Polstern und einen mit blauen. Es heißt, dass der Stuhl mit dem roten Polster mit einem Wahrheitszauber belegt ist, was so manchen Schüler, der zum Gespräch zur Direktorin beordert wurde, zu Schweißausbrüchen und kalten Händen veranlasst hat.

Das Zimmer verfügt über zwei große Fenster nach vorne und bietet einen Blick über die gesamte Insel. An der linken Wand steht ein gemauerter Kamin, der ans Flohpulver-Netzwerk angeschlossen ist. Hierher kann man Flohpulvern, wenn man die Erlaubnis der Direktorin hat. Ansonsten funktioniert der Kamin nicht. Über ihm hängt ein leeres Portrait. Es liegt die Vermutung nahe, dass auch dieses Bild (wie das in der Eingangshalle) eigentlich den Rungholt-Gründer Hollarius Hollerbeck zeigen müsste. Da er aber in diesem Bild noch nie gesehen wurde, bleibt dies eine reine Vermutung.

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Kriemhild Klotterbeck am So Jan 12, 2014 2:55 pm

Professor Klotterbeck sah auf die Uhr. Es war zehn Minuten vor sechs. Der Blick aus dem Fenster zeigte schwarze Gewitterwolken, die sich auftürmten. In der Ferne hörte man das Grollen des Unwetters. Professor Klotterbeck bedauerte insgeheim, dass sie nicht schon heute in die Schweiz fliegen würden. Das Wetter dort versprach einen milden Abend mit einem hübschen Sonnenuntergang und eine klare Nacht mit einem unvergleichlichen Blick auf die Sterne. Statt dessen würde es wohl Blitz und Donner, heftigen Regen und eine kalte und regnerische Nacht geben. Nun wenigstens würde es eine vorübergehende Abkühlung bringen, die einige Leute anscheinend dringend nötig hatten.

Magister Greifenklau hatte der Direktorin von Rungholt ausführlich berichtet, was sich auf der Wassernixe zwischen Aalte von Kramm und Ziphin Drachenstein abgespielt hatte. Natürlich schlug die Hitze der Tage den Kindern aufs Gemüt und natürlich waren die Achtklässler ein nervöser präpubertierender Haufen. Trotzdem erwartete Professor Klotterbeck von jungen Hexen und Zauberern mehr Disziplin. Alleine weil sie Hexen und Zauberer waren und über gefährlichere Waffen verfügten als Fäuste und Zähne.

Und wer Disziplin nicht zu Hause vermittelt bekam, der musste es notgedrungen auf der Schule lernen. Wenn nicht auf Rungholt, dann auf einem der Internate, das dafür bekannt war, sich solcher Problemfälle anzunehmen. Doch ein Schulverweis kam noch nicht in Frage - selbst wenn man die Akte der Schüler durchsah. Ziphin Drachenstein würde heute nicht seine erste Strafarbeit bekommen. Zeit, einmal etwas Neues zu versuchen. Noch blieben Optionen und einen jungen Menschen sollte man nie endgültig abschreiben. Sie seufzte stumm. Manchmal allerdings wünschte sie sich schon, dass sich einige Leute einfach ihrem Talent und ihrem Alter angemessen verhielten und nicht wie im Kindergarten.

[OOC: Ich stelle Professor Klotterbeck schon mal bereit. Ihr müsst nicht gerannt kommen, aber wenn Ihr wollt, ist sie da...]
avatar
Kriemhild Klotterbeck

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Mo Jan 13, 2014 7:16 pm

PP: Rungholt: Strand und Warnpfosten (+Aaltje)

Ziphins Laune war wieder einmal im Keller. Er verstaute die Hände tief in der Tasche seiner Jacke und lief neben Aaltje her. Was kümmerte es ihn eigentlich, in wen Tatjana verschossen war? Er wollte ja nichts von ihr oder so. Vielleicht war das so eine Art Beschützerinstinkt, die er gegenüber „seinen“ Mädchen hatte – also den Mädchen von seinem Jahrgang? Bei Sevda hatte es ihn ja auch gestört, dass sie bei Simon so rot geworden war. Okay, aber Simon war auch doof. Und dieser Aurelius genau so. Naja, aber es konnte ihm ja wirklich egal sein. Er musste das echt irgendwie auf die Reihe kriegen. Vielleicht wäre es doch besser, er hätte irgendwelche Jungen als Freunde, da wäre es sicher einfacher. Er hängte definitiv zu viel mit den Mädchen rum.

Eigentlich war er sogar erleichtert, dass er eine Ausrede hatte, den Strand und das Geflirte da zu verlassen. Und eigentlich war es ihm ausnahmsweise auch Recht, dass Kramm dabei war. Bei ihr wusste er wenigstens, wo er dran war und wie sie tickte. Wobei – heute hatte sie sich irgendwie dann auch wieder komisch verhalten. So ganz ohne Streitlust und Schimpfereien. Aber vielleicht war bei ihr die Luft auch einfach irgendwie draußen.

Vor der Türe der Direktorin blieb Ziphin stehen und holte tief Luft. Er schaute auf seine Armbanduhr. Zehn vor Sechs.
„Wir sind 10 Minuten zu früh“, stellte er überrascht fest. Das konnte doch nicht sein, dass sie zu früher zu ihrer Strafpredigt antanzen würden, oder? Etwas ratlos schaute er Aaltje an.
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Aaltje von Kramm am Mo Jan 13, 2014 8:10 pm

Neidisch hatte Aaltje zu Malin in die Luft geblickt als sie mit einer Schülerin über ihre Köpfe hinweg geflogen ist. Wie gerne wäre sie auch dort oben, anstelle des Mädchens. All zu lang hätten sie es aber sicherlich nicht gekonnt. Während sie neben Ziphin zum Büro der Magister lief, blickte sie immer wieder nach draußen. Der Wind frischte auf und wirbelte ein paar Blätter durch die Luft, irgendwo hatte sie sicherlich auch einen Eimer scheppern hören.

"Ach was Drachenberg, herzlichen Glückwunsch zum Erlenern des Uhrenlesens." Augenrollend und mit einer kleinen Handbewegung drängte sie sich an ihm vorbei und klopfte selbstbewusst an dir Tür. Auch sie war hier schon mehr als einmal, Unruhestiftung während des Unterrichts, schlafen während des Unterrichts, freche Antworten den Lehrern gegenüber, zu spät kommen und die lange Liste die sie sich gemeinsam erarbeitet hatten. Hier und da ein Fluch, eine Zauberei, ein Gekeife oder schlussendlich auch eine Rangelei.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Kriemhild Klotterbeck am Mo Jan 13, 2014 9:48 pm

Professor Klotterbeck wandte sich vom Fenster ab, als es klopfte. Überpünktlich waren die beiden Delinquenten auf alle Fälle. Anscheinend wollten sie es zügig hinter sich bringen. "Herein." Kriemhild Klotterbeck setzte sich auf den antiken Stuhl hinter ihrem Schreibtisch und dirigierte die beiden Schüler zu den beiden Stühlen davor. Der eine war rot bezogen, der andere blau. Von dem roten munkelte man, dass er mit einem Wahrheitszauber belegt sei. Nicht alle Schüler glaubten das, aber wie das so mit Aberglauben war, den meisten war doch ein wenig mulmig zu Mute bei dem Gedanken, vor der Direktorin nur die Wahrheit sagen zu können. "Frau von Kramm. Herr Drachenberg. Bitte nehmen Sie Platz."
avatar
Kriemhild Klotterbeck

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Mo Jan 13, 2014 10:00 pm

//"Ach was Drachenberg, herzlichen Glückwunsch zum Erlenern des Uhrenlesens."//

Hatte sie ihn gerade beleidigt? Ziphin blinzelte sie an, während sie klopfte. Dann lächelte er unwillkürlich. Endlich. Endlich war sie wieder die Alte. Langsam hatte er sich schon Sorgen gemacht! Er wollte schon etwas freches erwidern, da wurden sie hereingebeten. Ziphin schaffte es nicht rechtzeitig, das Lächeln hinter einer Fassade der Demut zu verbergen und versuchte er es zumindest zu nutzen, indem er ein höfliches: „Guten Abend, Direktorin Klotterbeck“ sagte.

Ziphin schaute auf die beiden Stühle. Er hatte sich bisher immer auf den blauen gesetzt, weil er eben die Gerüchte schon gehört hatte. Aber nun waren sie zu zweit. Er überlegte, ob er sich einfach rasch auf den blauen Stuhl setzen sollte, doch dann kam ihm in den Sinn, dass Aaltje ihn dann sicherlich für seine Feigheit aufziehen würde. Und ganz glauben konnte er das mit dem Wahrheitszauber eh nicht. So etwas war sicher illegal. Er schloss die Tür und machte zwei große Schritte durch den Raum und setzte sich auf den roten Stuhl – und kam sich dabei doch ziemlich mutig vor.
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Aaltje von Kramm am Mo Jan 13, 2014 10:13 pm

Stöhnend fasste Aaltje sich an den Kopf, nein, nicht vor Schmerzen. „Noch schleimiger geht’s nicht oder?“ zischte sie ihm leise zu, folgte sie Ziphin und setzte sich auf den Zweiten Stuhl. Ihr war es schnurz egal welche Farbe der Stuhl hatte, das hatte sie noch nie sonderlich interessiert. Außerdem hat sie bisher immer geflunkert, wenn sie bei der Direktorin im Büro saß. Sollte der doch schauen als ob er gerade die beste Arbeit in der Klasse geschrieben hätte. Das wird ihm noch vergehen.

„Glauben sie dem bloß kein Wort, der macht nur so auf unschuldig.“ Mit einem giftigen Blick verschränkte Aaltje die Arme. Sie hatte es nicht nötig einen auf unschuldig zu machen, die Klotterbeck würde ihm das sowieso nicht abkaufen, so oft wie er das schon gemacht hat. Sie wollte nur fertig werden und essen!
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Kriemhild Klotterbeck am Mo Jan 13, 2014 10:30 pm

"Wie wäre es dann, wenn Sie mir als erstes berichten, wie es zu Ihrer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen ist?", wollte Professor Klotterbeck sachlich von Aaltje wissen. "Ich habe eine kurze Zusammenfassung von Magister Greifenklau erhalten, die allerdings nicht direkter Augenzeuge des eigentlichen Streites gewesen ist. Frau Wischflink vom Kiosk, die kurz auf dem Oberdeck war, hat nicht mehr als Streiterei wahrgenommen und die Aussagen Ihrer Mitschüler sind ein wenig widersprüchlich, so dass es am besten wäre, wenn Sie mir selbst einen kurzen Überblick über den Vorfall geben." Ein ruhiger Blick lag auf Aalte, weder anklagend noch entschuldigend. Professor Klotterbeck schien die Ruhe selbst und die Neutralität in Person zu sein.
avatar
Kriemhild Klotterbeck

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Aaltje von Kramm am Mo Jan 13, 2014 10:43 pm

Kurz überlegte Aaltje, wie kam es dazu eigentlich? Ehrlich gesagt.. „weiß ich es nicht mehr. Also, ich kann mich nicht mehr wirklich dran erinnern.“ Verlegen kratzte sie sich am Kopf und schielte zu Ziphin rüber. „Ähm, sie wissen ja Frau Magister Klotterbeck, Ziphin und ich brauchen dazu eigentlich keinen Grund.“ Sobald sie sich ansahen flogen die Beleidigungen. Manchmal auch Federn. Bücher. Sogar ein Teller war mal dabei.
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Mo Jan 13, 2014 10:52 pm

Ziphin biss sich auf die Lippen, um bei Aaltjes Worten nicht zu grinsen. Stattdessen schaute er betreten auf seine Hände. Aber auch er konnte sich nicht wirklich daran erinnern, was der Grund für die Prügelei gewesen war. Er war angepisst gewesen und Aaltje hatte ihn brutal genervt und er hatte irgendwas Fieses erwidert und dann war sie auf ihn losgegangen. Aber die Schlägerei hatte gut getan. Danach war es ihm wesentlich besser gegangen. Naja, und jetzt würden sie dafür geradestehen müssen. Er schaute von seinen in einander verkeilten Fingern auf und schaute die Direktorin an.

„Es war nichts weiter, Frau Direktorin“, meinte er schulterzuckend. „Ich meine ... das sah wohl schlimmer aus, als es tatsächlich war.“ Naja, Schrammen, ein blaues Auge und Aaltjes Wange war irgendwie ein wenig lädiert. Aber ansonsten... Innerlich ärgerte sich Ziphin etwas. Eigentlich ging das die Lehrer doch nichts an, fand er. Die sollten sich nicht immer einmischen. Er und Aaltje konnten sich seiner Meinung nach prima selber arrangieren.
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Kriemhild Klotterbeck am Mo Jan 13, 2014 11:09 pm

"Das heißt, Sie wissen nicht mehr, wie Ihr Streit begonnen hat, wie er eskalieren konnte und worum es eigentlich überhaupt ging", fasste sie zusammen. "Das klingt für mich so als hätte es eigentlich gar keinen richtigen Grund für Ihren Streit gegeben. Ein Wort hat das andere ergeben und ehe sie sich versehen haben, haben Sie sich miteinander geschlagen?" Noch immer war nicht auszumachen, was Professor Klotterbeck dachte. Aber sie dachte, vor allem dachte sie nach. "Können Sie mir dann vielleicht noch erklären, warum Sie es nicht bei einem Streit belassen konnten, sondern beide handgreiflich werden mussten?" Die Folgen waren an beiden immer noch zu sehen. Magister Greifenklau hatte sich schon etwas dabei gedacht, die Wunden nicht zu heilen.

[OOC: Eine Runde noch, dann verkünde ich das Urteil - außer Ihr wollt noch irgendwas sagen oder ausspielen, =^.^=]
avatar
Kriemhild Klotterbeck

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Mo Jan 13, 2014 11:32 pm

Die Direktorin blieb weiterhin ruhig und Ziphin gefiel das nicht. Es kam ihm vor wie die Ruhe vor dem Sturm. Er hatte da ein ganz ungutes Gefühl. Er hatte das Gefühl, als müsse er irgendetwas sagen, irgendetwas, um den Kopf noch aus der Schlinge ziehen zu können, doch ihm fiel keine Ausrede mehr ein. Außer...

Vielleicht lag es an der Verzweiflung, vielleicht lag es aber auch tatsächlich an dem Stuhl, jedenfalls platzten die Worte aus ihm heraus, bevor er sie zurückhalten konnte: „Hören Sie, Direktorin Klotterbeck, die ganze Überfahrt war so und so ein Desaster! Da gab es ein Missverständnis mit der Neuen da, Tatjana, und ein paar ältere Jungs haben sie doof angemacht und dann hat ihr Bruder noch ein Haufen Blödsinn von sich gegeben und überhaupt war es heiß und alles doof und dann-“ Ja, und dann? Ziphin seufzte und seine Schultern sackten etwas zusammen. „Ach, keine Ahnung ... das Fass wurde halt irgendwann zum Überlaufen gebracht und ich hab sie weggeschubst und sie hat halt zurückgegeben.“
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Aaltje von Kramm am Mo Jan 13, 2014 11:51 pm

Irritiert beäugte Aaltje Ziphin, das waren ja ganz neue Töne von ihm. Warum sagt er jetzt sowas? Versucht er sich jetzt als halben Engel darzustellen oder was? Das konnte sie auch! „Ach Frau Klotterbeck.“, Aaltje ignorierte Ziphins Aussage, „Sie waren doch auch mal jung oder? Und ich wette mit ihnen, sie haben sich auch mal geprügelt, sie wirken zumindest so auf mich. Dann wissen sie sicher wie befreiend es sein kann, nach so einem anstrengenden Tag, die Luft mal rauslassen zu können.“ Aaltje klopfte Ziphin einmal kräftig auf die Schulter. Sie meinte das keineswegs unhöflich, sie erklärte sich in einem sehr vernünftigen und überzeugten Ton. „Das wird bestimmt auch noch das ein oder andere Mal vorkommen, aber wir passen auf das keiner zu Schaden kommt.“ Sie nickte brav und lächelte – wie es Engel tun würden, keine halben. Das mit dem Nachdenken und dann Sprechen sollte sie vielleicht die Tage auch nochmal üben..
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Kriemhild Klotterbeck am Mi Jan 15, 2014 1:34 pm

Kriemhild Klotterbeck lächelte verschmitzt. "Nun, das stimmt natürlich. Wir alle waren einmal jung, aber ich will ganz offen mit Ihnen beiden sein: Prügeln ist etwas für kleine Kinder, die nicht in der Lage sind, sich selbst im Griff zu haben oder keine andere anderen Mittel kennen, um Ihre Konflikte auszutragen. Für mich klingt es so als wäre eines der beiden auch bei Ihnen der Fall und beides ist inakzeptabel, wenn Sie an dieser Schule einen Abschluss machen wollen. Zauberer besitzen große Macht und große Macht bedeutet große Verantwortung."

Draußen begann es zu regnen. Ein Blitz zuckte über den Himmel. Professor Klotterbeck sah den Widerschein des grellen Lichts auf den Gesichtern der beiden Schüler wie ein böses Omen. Gut, dass sie nicht abergläubig war. "Was werden Sie später einmal machen, wenn Sie sich nicht im Griff haben? Einen Avada Kedavra aus Wut auf jemanden schleudern? Das mag Ihnen dann im Nachhinein leid tun, doch das wird Ihnen dann nichts mehr helfen. Eine Strafarbeit wird allerdings auch nicht helfen, Ihre mangelnden sozialen Kompetenzen zu beheben. Leider. Mir wäre es um vieles lieber, ich könnte Sie einfach für einen Nachmittag zum Tritschenausmisten schicken und die Sache wäre damit beendet."

Sie schüttelte den Kopf. Draußen donnerte es und die Fensterscheiben zitterten leicht. "Ich bin daher zu dem Schluss gekommen, dass ich zur Sicherheit der übrigen Schüler auf Rungholt Ihre Zauberstäbe einziehen werde und zwar für die Dauer von einer Woche. Bis dahin werden Sie mir schriftlich zehn Vorschläge unterbreiten, wie Sie denken, dass Sie in Zukunft Ihre Gefühle unter Kontrolle bekommen können, bevor Sie irgendjemanden verletzen."

Die Direktorin stand auf und nahm eine schlichte schmale Schachtel von ihrem Schreibtisch, ein Etui für Zauberstäbe. Sie klappte es auf und hielt es den beiden Schülern entgegen. "Ich werde Ihre Stäbe bis nächsten Sonntag nach dem Frühstück hier verwahren. Kommen Sie dann zu mir und wenn ich mit Ihren zehn Vorschlägen zur persönlichen Konfliktvermeidung zufrieden bin, werden Sie Ihre Stäbe zurück erhalten. Für die nächste Unterrichtswoche werde ich dem Kollegium mitteilen, dass Sie auf Squib-Niveau dem Unterricht folgen werden."

[OOC: Stäbe reinlegen und gehen. Ich hoffe, Ihr hattet Spaß und die "Strafe" gefällt Euch, =^.^=. Im Unterricht heißt das, dass Ihr keine Zauber wirken könnt und für alles einen zauberfähigen Tandem-Partner braucht - so wie die Squibs praktisch auch.]
avatar
Kriemhild Klotterbeck

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Ziphin Drachenberg am Mi Jan 15, 2014 6:02 pm

Mit offenem Mund starrte Ziphin die Direktorin an. Dann blickte er verständnislos auf die Schachtel. Die Worte hämmerten in seinem Kopf wider. Auf Squib-Niveau ... Aber, das ... konnte sie doch nicht im ernst meinen. Seinen Zauberstab wollte sie? Das war, als verlange sie seinen Arm oder verlange, er solle eine Woche lange ohne einen seiner Sinne herum laufen.

Er blickte wieder auf zur Direktorin. Er schloss den Mund und öffnete ihn wieder, so als wolle er etwas sagen, doch ihm fielen keine Worte ein, die sein Entsetzen hätten ausdrücken können. Er würde sein wie Tethys – wie ein scheiß Squib – ja wie ein Muggel! Und das ausgerechnet in der Woche seines Geburtstages. Das wäre so peinlich. Und die Klotterbeck würde die anderen Lehrer alle informieren und wenn seine Klassenkameraden das herausfinden würden.

Und wie war das? Zehn Vorschläge zur Konfliktvermeidung? Ihm fiel ja nicht einmal eine ein! Wie sollte er da zehn zusammen kriegen? Ziphin schluckte. Am liebsten hätte er sich geweigert und für einen flüchtigen Moment überlegte er, dem Trotz nachzugeben und einfach wieder nach Hause zu gehen. Seine Eltern hätten sicher eine andere Schule für ihn gefunden, jawohl, und die Klotterbeck konnte dann sehen, wo sie blieb! Doch so rasch der Gedanke gekommen war, so rasch verwarf er ihn wieder. Hier waren seine Freunde. Fini, Tethys, ja sogar die neue Tatjana und auch Sevda – auch wenn er herzlich wenig mit ihr zu tun hatte. Und mit wem würde er sich an der neuen Schule dann streiten können, wenn nicht mit Aaltje? Nein, er wollte hier nicht weg.

Wie in Trance steckte Ziphin seine Hand in die Tasche seines Sommermantels und zog den Zauberstab hervor. Er brachte es nicht übers Herz, diesen länger anzuschauen und legte ihn in die Schachtel. Als er sich erhob kam er sich leer und nackt vor. Jetzt unterschied ihn nichts mehr von einem gewöhnlichen Squib. Er hörte sich irgendwelche Abschiedsworte murmeln und ging.


Tbc 18:30-20:00 Uhr: Abendessen: Langhaus: Elwetritschen – Aufenthaltsraum
avatar
Ziphin Drachenberg

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Aaltje von Kramm am Mi Jan 15, 2014 6:23 pm

Aaltje musste sich das Grinsen schon ein wenig verkneifen, diese Strafe war eigentlich gar keine. Zumindest nicht für sie. Mit einem Seitenblick zu Ziphin registrierte sie jedoch, dass er viel mehr damit zu kämpfen hatte. Was war schon eine Woche ohne Zauberstab? Nichts! Da sie sowieso größtenteils während des Unterrichts abwesend, mit träumen, schlafen oder aus dem Fenster starren beschäftigt war, kratzte sie dieses Urteil herzlich wenig. Sie musste ja schon aufpassen nicht vor Erleichterung aufzuseufzen, kaum vorstellbar wenn die Klotterbeck ihnen ein Quidditch-Verbot aufgebrummt hätte. Das einzige was ihr Magengrummeln bereitete waren die zehn Vorschläge. Es gab einfach keinen, wäre ja nicht so als ob sich Aaltje da schon des Öfteren Gedanken zu gemacht hätte. Ziphin und sie hatten sich in der 5. Klasse gefunden und gefressen. Es bedarf dafür nicht mal einen besonderen Grund. Geschwind legte sie ihren Zauberstab zu dem von Ziphin in die Schachtel, verabschiedete sich von Magister Klotterbeck und rannte hinter Ziphin her. „Eh, Ziphin warte. Wir müssen uns etwas mit den Vorschlägen überlegen.“ Ja, das wird eine Herausforderung und je früher sie damit anfingen, desto wahrscheinlicher war es der Direktorin wenigstens einen Vorschlag machen zu können.

Tbc 18:30-20:00 Uhr: Abendessen: Langhaus: Elwetritschen – Aufenthaltsraum
avatar
Aaltje von Kramm

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Büro von Professor Klotterbeck (1. OG)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten