Camping auf Amrum

 :: Timeplay

Seite 18 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19  Weiter

Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Mi Dez 22, 2010 10:21 pm

"Hmm... solltest du vielleicht. Also ich weiss nicht, wie ein so.....merkwürdiger.." Er wollte jetzt nicht unbedingt vor seinem Freund abnormal sagen "Junge tickt, doch ich denke mal, dass man lieber mal nach ihm sehen sollte. Dem traue ich alles zu...." Dominic würde er sogar noch zutrauen, dass er sich irgendwie selbst was antuen könnte, das was er vorhin zu ihm gesagt hatte ernst genommen hätte. Er mochte diesen Jungen nicht, doch so etwas wollte er natürlich auch nicht.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Mi Dez 22, 2010 10:28 pm

"Gut." Clue zuckte mit den Schultern und stand langsam auf. Dann würde er eben mal nach Dominic sehen und wenn dieser keine Lust auf ihn hatte, würde er wieder gehen. Alles kein Problem. Bloß cool bleiben, nicht aufregen. Nervös lief Clue die paar Schritte um das Feuer und setzte sich dann leise neben Dominic. "Hey", murmelte er leise und starrte wieder ins Feuer. Ob Dominic mitbekommen hatte, dass er bei Marlon saß? Wenn ja, was hielt er bloß davon? Clue würde es vielleicht gleich herausfinden. Die anderen sangen immer noch und Clue hatte überhaupt keine Lust, mitzusingen. Natürlich hatten auch die Asphaltengel ab und zu zusammen Musik gemacht. Auf den Straßen Gitarre gespielt und gesungen, um etwas Geld dazuzuverdienen. Lächelnd dachte Clue an diese Zeit zurück. Seine Gitarre lag jetzt irgendwo im Schlafsaal. So gut verstaut, dass sie noch nie das Tageslicht von Rungholt gesehen hatte. Vielleicht sollte er sie doch einmal wieder herauskramen und spielen.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Dominic Hohensayn am Mi Dez 22, 2010 10:39 pm

Dominic seufzte. Jetzt brach auch noch Clue über ihn herein. Was hatte er heute an sich. "Ich komm mir vor wie ein Licht im Dunkeln und ihr seid meine Motten." Dominic drehte den Kopf zu Clue. Er wandte den Kopf kurz seinem Gegenüber zu und nickte ihm zu. "Lass mich raten. Du hast in Shoukys Feldzug der Gerechtigkeit mitbekommen, dass ich versucht habe, Marlon ein neues Zahnbild zu verpassen und dabei kläglich gescheitert bin. Eigentlich würdest du mir dafür den Kopf waschen, aber weil du davon ausgehst, dass Shouky das schon gemacht hast, willst du mir ein wenig Mut zusprechen, mich trösten oder sowas... Hast du dir schon nen Plan überlegt, wie du das genau anstellen willst? Nur zu... Mich interessiert momentan nichts Brennender."
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Mi Dez 22, 2010 11:01 pm

Nun saß er also wieder allein am Feuer. Im Hintergrund hörte er die Stimmen der Anderen, die noch ein Lied anstimmten. Kurz sah er zu Hebe, ehe er anfing mit zu singen. Eine paar Minuten lies er sein engelsgleiche Singstimme erklingen, ehe er plötzlich abbrach. Irgendwie war ihm die Lust am Singen vergangen und er war auch ein wenig erschöpft. "So ich geh jetzt ins Zelt. Nacht zusammen." wahrscheinlich hatte das niemand gehört, doch er fühlte sich einfach gezwungen das zu sagen. Nun ging er weiter auf sein Zelt zu. Wo abel wohl nun war? Er würde sicher irgendwann auch kommen.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Mi Dez 22, 2010 11:19 pm

Clue fing verlegen an zu grinsen. Dominic hatte genau erfasst, warum er hier war. "Naja", fing er an und zuckte mit den Schultern. "Ich... ich hab mir gedacht, ich schau einfach mal nach dir." Vielleicht wäre es tatsächlich besser, einfach zu schweigen, aber Clue hatte irgendwie das Gefühl, als müsste er Dominic irgendetwas erklären. "Den Kopf waschen.. naja. Wenn er es doch verdient hat." Noch einmal zuckte Clue mit den Schultern. Er wusste es nicht. Vermutlich hatte jeder der beiden Jungen seine eigene Version von den Geschehnissen, Clue war nicht dabei gewesen, also konnte er auch nichts beurteilen. "Ich hätte es einfach nur nicht gedacht von dir, aber egal. Wir kennen uns ja auch nicht gut genug, dass ich sagen könnte, ich würde dich kennen, was?" Clue versuchte es mir einem Lächeln. "Wenn du magst, kann ich aber auch wieder gehen."
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Dominic Hohensayn am Mi Dez 22, 2010 11:25 pm

"Ich sollte mal mit Magister Schmidt über meine Wahrsagenoten reden. So ein Talent wie meins und so schlechte Noten," brummelte Dominic als Erwiderung auf Clues Worte. Er hatte keine Lust über die Geschehnisse zu sprechen, dass er sich mit Marlon geprügelt hat, das war ihm schließlich schon seit dem Vorfall selbst unangenehm. "Ich nehme an, damit hat niemand gerechnet," murmelte er deshalb auch nur schulterzuckend und betrachtete das Thema damit als abgehakt. "Also kennst du mich auch nicht weniger als der Rest der Anwesenden... Vielleicht sogar meiner eingeschlossen... Wer weiß..."
Dominic fuhr sich durch die wilde Lockenpracht auf seinem Kopf. "Du kannst gehen, du kannst bleiben... Im Zweifel bist du ein freier Mensch. Mir ist es ziemlich egal was du machst. Bin ja nicht deine Mutter."
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Mi Dez 22, 2010 11:32 pm

"Na, das wäre ja auch ziemlich seltsam, wenn du meine Mutter wärst." Clue lachte leise, beschloss dann jedoch, ernst zu bleiben. "Nein, das ist deine Entscheidung. Wenn du lieber allein sein willst, dann geh ich. Wenn du aber ... ich weiß, das klingt blöd ... wenn du willst, dass ich bei dir bleibe, dann bleibe ich." Entschuldigend hob Clue die Schultern. "Zum Singen wirst du ja wohl kaum Lust haben, was?" Grinsend nickte er in Hebes Richtung. "Ich spiel auch Gitarre." Clue wusste nicht so genau, wieso er das Dominic gerade in diesem Moment erzählte, wo es überhaupt keine Rolle spielte. Es gäbe so viele Themen, die viel wichtiger zu besprechen wären. Sie könnten genauso gut auch schweigen. Aber nein. Clue musste unbedingt sagen, dass er auch Gitarre spielte. Als ob das Dominic in diesem Moment interessieren würde.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Dominic Hohensayn am Mi Dez 22, 2010 11:37 pm

"Du weißt gar nicht, wie egal mir das momentan ist, ob jemand mir Gesellschaft leistet oder nicht," brummelte Dominic. "Also ist es deine Wahl. Ich kann dir auch gerne Gesellschaft leisten und launige Antworten geben, wenn du dadrauf stehst. Das kann ich nämlich den ganzen Tag und zu jedem Thema." Dominic verdrehte die Augen und zog die Beine noch ein wenig dichter an seinen Leib.
"Ich singe schon... Aber ich kenn den Text vom Lied nicht, also von daher würde es nicht viel bringen, wenn ich versuchen wollte, mitzusingen. Außerdem bin ich grad nicht wirklich in Stimmung. Und ich spiele keine Gitarre."
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Do Dez 23, 2010 12:33 am

Es war Dominic also egal, ob Clue bei ihm war oder nicht. Clue wusste nicht so richtig, ob er das als gutes oder als schlechtes Zeichen sehen sollte. "Tut mir leid, dass ich bei Marlon war. Aber ich wusste das ja nicht.. mit euch.. wäre dieses Mädchen, wie heißt sie noch gleich? Shouky?, nicht gekommen, hätte ich es vermutlich auch nie erfahren, oder?" Es war eigentlich keine Frage. Clue wusste, dass Dominic ihm nie etwas davon erzählt hätte. "Aber lassen wir das Thema. Vergessen wirs einfach. Abgehakt." Am besten wäre es wohl wirklich, wenn Dominic auf dieses Gerede von Clue überhaupt keine Antwort geben würde. Dann bräuchte Dominic sich nicht aufregen und Clue.. Clue würde es einfach so akzeptieren und aufhören, sich ständig Gedanken darüber zu machen.
"Och, launige Antworten sind mal was anderes als die gute Laune der anderen Leute. Wäre relativ praktisch auf sowas zu stehen. Da hätte man mit Sicherheit einen kleinen Freundeskreis und hätte oft seine Ruhe." Clue grinste und schüttelte den Kopf.
"Was singst du denn so?" Eigentlich hatte Clue vorgehabt, Dominic in Ruhe zu lassen, einfach nur schweigend neben ihm zu sitzen und abzuwarten, ob er vielleicht doch Lust zu reden hatte, doch jetzt konnte er seine Klappe einfach nicht halten und redete ununterbrochen, stellte Fragen, nur um nicht die Stille ertragen zu müssen, die zwischen ihnen herrschte könnte.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Dominic Hohensayn am Do Dez 23, 2010 12:40 am

"Es ist okay," grummelte Dominic. "Du kannst mit jedem reden, mit dem du willst, auch mit Marlon. Ich nehm dir das nicht übel... Wieso sollte ich das denn bitteschön tun? Erklär mir das mal." Dominic verstand nicht, was Clue eigentlich wollte. Wieso sollte ihn das denn interessieren, mit wem er Zeit verbrachte? Herrgott, wenn er Spaß dran hatte, konnte er auch mit Anaximander verkehren, das war doch Clues Sache und nicht seine. Dominic schaute einigermaßen verwirrt drein, während er darüber nachdachte. "Ich verstehe das nämlich nicht."
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Do Dez 23, 2010 12:47 am

Im Gegensatz dazu war es Dominic scheinbar jedoch nicht egal, wieso Clue sich dafür entschuldigte, dass er mit Marlon gesprochen hatte. "Ich weiß nicht", murmelte Clue leise. "Aber wenn einer meiner Freunde mit jemandem Stress hat, dann häng ich auch nicht mit demjenigen rum, mit dem er gerade streitet - und mit dem er sich kurz zuvor geschlagen hat, wenns auch nicht richtig war - sondern bin bei ihm und unterstütze ihn." Weiterhin starrte er nur das Feuer an und sah nicht zu Dominic. "Vielleicht siehst du uns nicht als Freunde an, aber ich mag dich jedenfalls und deswegen..." Das Ende des Satzes ließ Clue in der Luft hängen. Vielleicht war dieses Denken hier unangebracht. Das war keine Straßenclique, wo es um Leben oder Tod ging. Es war nur ein einfacher Streit zwischen zwei Schulkameraden, völlig normal. Er war hier nicht in Berlin.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Dominic Hohensayn am Do Dez 23, 2010 12:56 am

"Ich komm mir vor wie innem schlechten Film," brummelte Dominic als Erwiderung auf Clues Sermon. "Also sollte ich besser mal was klarstellen. Ich halt dich zwar nicht für so einen Idioten wie die meisten Leute hier aber ich glaube nicht, dass wir Freunde sind. Dafür kennst du mich nicht gut genug und ich kenne dich nicht gut genug..." Er machte eine Pause. "Ich weiß das natürlich zu schätzen," murmelte er dann leise, dass ja niemand zuhören konnte, "aber selbst wenn wir befreundet wären, wäre es mir so ziemlich egal, ob du bei Marlon sitzt oder nicht. Ich komm ganz gut mit mir allein klar, ich bin nicht auf andere Menschen angewiesen. Also tu mir, wenn du unbedingt hierbleiben willst, wenigstens den Gefallen und lieg mir nicht mit irgendwelchen Vorstellungen von Loyalität in den Ohren, auf die ich gar keinen Wert lege, ja? Danke."
Dominic seufzte. "Du kannst machen was du willst und ich will nicht, dass du Rücksicht auf mich nimmst, klar? Das finde ich bescheuert." Er schüttelte den Kopf und fuhr dann unvermittelt fort. "Ich singe vieles... Naja, das Chorrepertoire, die Lieder, die ich so mag... So... Halt n Typ, der seinen Text singt, ohne großes instrumentelles Brimborium, nur ne schlichte Begleitung."
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Do Dez 23, 2010 1:05 am

"Gut", murmelte Clue, obwohl eigentlich gar nichts gut war. "Naja. Dann werd ich dich nicht weiter stören." Tapfer lächelte er Dominic an und stand auf. Was sollte er hier noch unnötig herumsitzen? Am besten ging er einfach schlafen. Nur wo? Er hatte noch kein Zelt aufgebaut und wusste nicht, wo Platz war. Dann eben eine Nacht im Freien.. Clue seufzte. War er doch gewohnt. Aber ob die Lehrer das einfach so durchgehen lassen würden? Sicherlich nicht.. Sie mussten es aber ja nicht erfahren. Ein Zelt würde Clue jetzt jedenfalls nicht mehr aufbauen. Im Dunkeln! Wer war er denn? Langsam entfernte er sich von der Gruppe der Schüler, die noch wach waren. Vielleicht sollte er sich nicht zu weit von ihnen entfernen. Andererseits wollte er einfach nur seine Ruhe haben.
Clue zählte die Schritte, mit denen er immer mehr Abstand zur Gruppe bekam. Irgendwann reichte es ihm jedoch, er hatte keine Lust mehr zu laufen. Er stand auf einer Wiese, weit und breit war nichts zu sehen, aber das war ihm egal. Schnell zog Clue seine Jacke aus. Vielleicht würde es jetzt etwas kalt werden, aber auch das war egal. Hauptsache er hatte ein Kopfkissen.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Dominic Hohensayn am Do Dez 23, 2010 1:15 am

Dominic zog die Brauen hoch. Er hätte nicht damit gerechnet, dass Clue sich dazu entschied, ihn wirklich in Ruhe zu lassen. 'Eigentlich war das auch nicht deine Absicht, wenn du ehrlich zu dir sein würdest, lieber Hohensayn. Wenn du mich fragst, sah Clue ein wenig geknickt aus.' 'Ach was, ich hab ihm doch gesagt, dass es mir gleich ist, was er macht, also hätte er auch bleiben können.' 'Eben das gleich war das Problem, Hohensayn.' Dominic blickte Clue einen Augenblick seufzend hinterher. Den anderen kränken hatte er auch nicht gewollt. Aber jetzt war es passiert, was sollte er denn bitteschön machen? Einen Augenblick war er versucht, ihm hinterherzugehen oder zumindest etwas hinterherzurufen, doch was sollte das denn bringen? Also vergrub Dominic das Gesicht zwischen seinen Knien und murmelte leise scheinbar unzusammenhängendes Zeug vor sich hin. Dieser Tag kotzte ihn langsam wirklich an. Er hatte das Gefühl, dass es heute alle darauf anlegten, ihn entweder zu nerven oder ihn eklatant misszuverstehen. Was war eigentlich los mit seinen Mitschülern? Die hatten doch alle nen Sockenschuss.
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Abel Monau am Do Dez 23, 2010 3:16 pm

Abel kehrte langsam mit einem kleinem Teleskop im Arm zum Zeltlager zurück. Fakt war, dass er das Meiste, was geschah, wieder einmal verpasst hatte, weil er die meiste Zeit auch garnicht anwesend war. Jedenfalls nicht am Lagerfeuer, denn er hatte den nächtlichen Sternenhimmel observiert. Eine friedvolle und ruhige Beschäftigung, wie er fand. Das er sich selbständig von der Gruppe entfernte, sollte jedoch nicht unbedingt Jeder wissen, vor allem nicht die Aufsichtspersonen. Daher ging er auch zunächst zu seinem Zelt, wo er das Teleskop verstaute. Doch da kam auch schon Marlon auf das Zelt zu geschlendert. //Ach stimmt, ich hab ihm ja aus Mitleid gesagt, er könne in meinem Zelt unterkommen.// ging er in Gedanken nochmal durch. "Yo Zwuckel!" grüßte Abel schließlich keck und hob seine Hand. "Willst du etwa schon schlafen gehen?" fragte er und verschränkte die Arme. Er schaute Marlon mit so einem Blick an, mit dem man einen Welpen anschauen würde, der etwas angestellt hatte. "Dabei konnte ich den Knoblauch noch garnicht aufhängen." scherzte er über Marlons Vampirherkunft.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Do Dez 23, 2010 3:32 pm

Kaum war er am Zelt angekommen, sah er da auch schon Abel, der etwas ins Zelt legte. "Hey! Ja ich kam ja über den Tag halt nicht zum schlafen, da muss ich dann wohl ausnahmsweise mal nachts pennen. Wird ungewohnt,...so ganz ohne Sarg..." ging der Kleine lachend auf Abels Scherz mit dem Knoblauch ein. "Und wo warst du die ganze Zeit? Doch nicht etwa Holpflöcke schnitzen?" er lächelte und zog dabei die rechte Augenbraue hoch, wärend er Abel musterte. Es war ein Teleskop, dass er im Zelt verstaut hatte. Wahrscheinlich hatte er die Sterne angesehen, aber so ganz alleine und ohne ein Wort zu sagen? Vielleicht hatte er aber auch irgendein Mädchen mitgenommen. Sina vielleicht? Die war ja die ganze Zeit weg. Oder eine aus dem Dorf?Auf jeden Fall würde sowas zumindest gut passen, bei dem Sternenhimmel. "Oder hatte irgendein Mädchen hier das Glück, sich Sprüche von dir über die Sterne und ihre wunderschönen Augen anzuhören? Hmm?" grinste der Blonde dann.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Abel Monau am Fr Dez 24, 2010 1:09 am

"Wenn es denn so wäre, wäre ich wohl kaum jetzt schon wieder hier." gab der Braunhaarige nur recht nüchtern darauf, aber musste dennoch leicht lächeln. "Du... hast wohl zu viele Schnulzen gelesen, Dreikäsehoch." fügte er noch hinzu und schnipste Marlon gegen die Stirn. Dabei war ja der Blonde sogar älter als er. "Hm... " meinte er nur noch und kroch plötzlich rasch in das Zelt herein. Dort packte er eine Öllampe aus, die er auch gleich anmachte, um dem Zelt Licht zu spenden. "Herein in die gute Stube, hoho." meinte er und ahmte einen alten Mann nach. Er breitete einen Schlafsack aus. "Dort drüben liegt ein Zweiter." meinte er und deutete in die Richtung. "So..." gab er dann von sich. //Ob ich wohl wieder mal sehr viel verpasst hab?// Er hob nur die schultern dazu. //Na ja... Kann mir aber auch egal sein...// Er streckte sich. "Achja und... Für manch' Andere beginnt der Tag Morgens. Für MICH, jedoch, beginnt er um 14 Uhr. Und bis dahin will ich eigentlich auch nicht geweckt werden. Achte bitte darauf." sagte er auf einmal und grinste.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Fr Dez 24, 2010 2:20 am

Kurz lachte Marlon über die Opa-Immitation von Abel "OK Opa Abel dann komm ich mal rein." dann nahm er den zweiten Schlafsack, breitete ihn aus und holte aus seiner Tasche schonmal seine Schlafhose und legte sie bereit. "Keine Panik. Ich denke mal da sind wir beide gleich gestrickt. Viel früher bin ich sowieso nicht wach." Zwinkerte er Abel zu. "Übrigens, danke. Ich hatte schon befürchtet, dass ich draußen schlafen muss oder so. Ist echt nett von dir, jemanden, den du kaum richtig kennst bei dr mit im Zelt schlafen zu lassen. Noch dazu einen wie mich....." Er dachte dabei an seine Familie, ihren Ruf und seinen Vater. Unglaublich, dass Abel das nicht zu interessieren schien. Bis jetzt schien ihm Abel wirklich der erste "normale" und einfach so nette Mensch hier zu sein. Er hatte sich zwar mittlerweile auch mit Lara und Anjun vertragen, doch das Zusammentreffen mit ihnen war eben ganz anders verlaufen, als das mit Abel. Der war gleich von Anfang an nett zu ihm gewesen, ganz egal, was mit seiner Familie war.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Abel Monau am Sa Jan 01, 2011 5:55 pm

"Alles Klar." meinte Abel grinsend auf die Antwort über Marlons Schlafgewohnheiten und winkte lässig ab. Er zog sich um und kroch dann in seinen Schlafsack. Er schmatzte noch entspannt und wollte Gute Nacht wünschen, doch dann bekam er Marlons Dankbarkeit zu spüren. Er stützte seinen Kopf auf seiner Hand ab und schaute den Blonden mit müdem Blick an. So verharrte er einen Moment nachdenklich. "Weißt du..." fing er mit seiner langsamen Stimme an und setzte sich wieder auf "...Ich weiß damit einfach nicht wirklich viel an zu fangen... und ich verstehe es auch nicht. Ich meine Das Alles mit dem Ruf, Image und so." Er schaute mit leerem Blick in der Gegend herum. "Es hört sich jetzt vielleicht etwas seltsam an, aber ich finde es gleichzeitig auch belustigend, wie die Leute versuchen, aufgrund solcher Dinge wie Herkunft und Ruf, andere aus zu stechen, oder sich selber höher zu stellen." Er lächelte. "Darum... Deshalb lasse ich mich auch nicht davon beeinflussen." Er schaute auf die kleine Flamme der Öllampe und legte den Kopf leicht schief. "Hmh, ja, darüber lach ich. Deshalb schläfst du hier. Natürlich, deine Wurzeln gehören zu dir. Doch, man kann das beste daraus machen, ohne auf Andere angewiesen zu sein."
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Sa Jan 01, 2011 6:48 pm

"Wow....wenn echt alle son denken würde, das wäre viel leichter." Leider war so etwas reine Utopie und Marlon wusste auch, dass es dabei nicht nur darumging, andere auszustechen. Es ging dabei um Macht und das Wohlergehen seiner Familie. "Aber leider ist das nicht immer so leicht, einfach einen Dreck auf die Meinung anderer zu geben. Es geht ja dabei nicht nur um mich. Da ist noch so viel mehr......Ich muss für so viele Leute gerade stehen...... und Leute wie mein Vater haben das nicht gerade leichter für mich gemacht." Die Blicke des Blonden verloren sich für einen Moment im Feuer. Das Flackern und die hellen Muster Spiegelten sich dabei in den Eisblauen Augen wieder, doch dann kam der Junge wieder zurück in die Realität und sah Abel an. "Sorry, wenn ich dich hier mit meinen Familiensachen nerve." grinste er den Braunhaarigen an. "Bin manchmal nicht ganz anwesend und dann sprudelt sowas nur so heraus aus mir."
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Abel Monau am So Jan 02, 2011 8:50 pm

Abel gähnte laut und schmatzte danach. "Schon gut, schon gut." meinte der Junge und winkte lässig ab, als sich der Blonde für sein lautes Denken entschuldigte. Es war ihm etwas schleierhaft, weshalb er es tat. "Sag mal, was hat es mit deiner Familie eigentlich auf sich? Was wollen Alle von dir?" fragte der Braunhaarige recht direkt, da wohl dort der Hase im Pfeffer lag. Der Vater war vermutlich ein so genannter 'Blutsverräter' und der Rest der Familie... Keine Ahnung. Der Monau wusste trotzdem, er sollte etwas souverän an diese Sache heran, doch dies fiel ihm schwer. Abel fischte zuerst eine Tüte mit Salzbrezeln und außerdem zwei Getränke aus seinem Rucksack. Er öffnete die Tüte, nahm sich selber etwas von dem Knabberzeug heraus und hielt die Tüte schließlich wortlos Marlon hin. Erstens, um eine vertraute Atmosphäre zu schaffen und Zweitens, weil er wusste, dass dieser Abend lang werden würde. Kauend ruhte sein ausdrucksloser Blick auf dem jungen Mondgold.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am So Jan 02, 2011 9:27 pm

"Das....das weisst du nicht?" Fragte Marlon überrascht den Jungen vor sich und nahm sich eine Brezel. Das jemand seine Familie nicht kannte, war ihm zuvor noch nie passiert. Selbst den meisten Muggegeborenen, die eigentlich nichts mit der magischen Welt zu tun hatten, war der Name nicht fremd. Eigentlich hatte jeder schon ein paar Horrorgeschichten gehört. "Du hast also noch nie den Namen Mondgold gehört?...Naja...dann fang ich wohl erst mal ganz von vorn an. Lehn dich zurück." lächelte er ein wenig freudlos. "Also...die Familie Mondgold gehört zu den ältesten Zaubergeschlechtern Deutschlands. Seit je her hat man sie mit Familien wie den Baccaracus oder den Gobbs in einem Atemzug genannt. Sie sind ein sehr wichtiges Bindeglied zwischen dem deutschen und dem österreichischen Ministerium, an deren beider Gründung sie beteiligt waren und genießen so natürlich großes Ansehen und sind ziemlich berühmt." Kurz schmunzelte er ein wenig deprimiert. "Oder eher berüchtigt.......Mich wundert, dass du die......Horrorgeschichten nicht kennst......."
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Abel Monau am So Jan 02, 2011 10:26 pm

Das Jemand wie Abel nichts von solchen Geschichten wusste, war nun wirklich KEINE Überraschung. Dieser Junge lebt bei manchen Dingen auf einem anderen Planeten. Er wusste Anfangs auch nichts von den Baccaracus oder von den Ries, bis er sie... auf eine etwas unsanfte Weiße zur Kenntniss nahm. Er hörte auf Marlons Anweißung, lehnte sich zurück, verschränkte die Arme und spitzte seine Ohren. Nach jedem Satz Marlons gab er ein "Hmh" von sich und nickte nachdenklich, dabei hielt er die Augen geschlossen. //Muggelhasser und so weiter, jajaja...// dachte er im Inneren. Er legte den Kopf schief, als der Junge stotterte und unsicher schmunzelte. Die Horrorgeschichten? Er blickte ihn an. "Nein." gab er ehrlich zu. //Wetten, das die Leute aus seiner Familie Schwarzmagier sind?// ging er im Kopf durch. Leise seufzte er. //Schwarzmagier... Sag mal, wie viele gibts von denen noch? Haben Anjun und Lara nicht schon ausgereicht?// Er schaute Marlon mit müden Augen an. //Und genau aus diesem Grund, hätte ich einfach Privatunterricht nehmen sollen...// Er kratzte sich am Hinterkopf. "Erzähl. Schocken wird mich so schnell nichts mehr." meinte er.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am So Jan 02, 2011 10:56 pm

"Na gut...." seufzte der Blonde. "Man sagt meinen Leuten so einiges nach. Grindelwald-Anhänger, Schwarzmagier...da gibt es so viele Gerüchte." //Lieber als Gerüchte abstempeln, bevor ich mich hier verrate. Und die sind ja sowieso bekannt.// "Was allerdings stimmt, ist folgendes. Die Familie Mondgold gilt als eine der, wenn nicht sogar die, intoleranteste, rassistischte Familie in Deutschland und Österreich. das geht schon ins Lächerliche, wenn du mich fragst und bis jetzt gab es noch keinen Mondgold, der anders dachte. ....Das heißt....bis auf...ihn...." Seine Stimme nahm wieder einen leicht wütenden Ton an. Er sprach eben nicht gern von diesem Mann.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Abel Monau am So Jan 02, 2011 11:24 pm

"Wow... Na wenn das alles ist..." Abel kam es so vor, als hätte er so etwas schon so oft von anderen Familien dieser Art gehört. Ob es nun Gerüchte waren oder auch nicht, Angst jagte ihm das lange nicht mehr ein. Und sie waren Rassisten. Und wie es Marlon schilderte, sogar recht üble. "Ah." meinte er nur dazu und blickte leer drein, weil er nicht genau wusste, was er dazu sagen sollte. Obwohl er so viel dazu sagen wollte. Plötzlich begann Marlons Stimme zu beben. Er sprach von 'ihm'. Abel schaute Marlon mit mitleidsvollem Blick an. "Dein Vater, richtig?" Nun verstand Abel auch, was Marlon so sehr bedrückte. Bei so einer Familie, mit einem Vater, der vermutlich eine tolerantere Einstellung hatte und anders dachte als der Rest, war es sicherlich nicht einfach. Er nahm erneut einpaar Brezeln und schob sie sich in den Mund.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 18 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19  Weiter

Nach oben


 :: Timeplay

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten