Camping auf Amrum

 :: Timeplay

Seite 17 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am So Dez 19, 2010 11:05 pm

"Ja, ich bin auch eher der Großstadt-Typ", erwiderte Clue und nickte. Kleinstädte waren zwar relativ gemütlich aber richtig gute Überlebenschancen gab es da letztendlich nicht. Irgendwie. "Berlin ist schon ziemlich cool. Gibt viele interessante Ecken dort." In Gedanken versunken lächelte Clue und dachte an die Nächte, die er mit Sternchen irgendwo verbracht hatte, wo ihnen kein einziger Mensch begegnet war.

Zu Clues Überraschung ging Marlon sogar auf die Kommentare über die Lehrer und den Praktikanten ein. Vielleicht war er doch nicht so schlimm, wie Clue gedacht hatte. Trotzdem wollte der Junge es nicht provozieren und beließ es bei einem Grinsen.
"Wenn mir langweilig ist?" wiederholte Clue und zuckte mit den Schultern. "Eigentlich bin ich in den letzten Tagen hauptsächlich durch die Gegend gelaufen, habe jeden einzelnen Raum erkundet, damit ich weiß, wo irgendetwas ist, falls ich mal was suchen sollte. Zumindest weiß ich jetzt, wo die einzelnen Gemeinschaftsräume sind, der Speisesaal, die Bibliothek ..." Noch einmal zuckte Clue mit den Schultern. "Och ja, ich habe schon so einiges gefunden. Aber eine wirklich interessante Beschäftigung bis jetzt noch nicht. Und was machst du so?"

Doch ihr Gespräch wurde unterbrochen, als sich plötzlich eines der Mädchen zu ihnen setzte. War das nicht Sinas Freundin? Clue kratzte sich nachdenklich am Kopf. Mal sehen, was sie von ihnen wollte.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am So Dez 19, 2010 11:20 pm

"Also ich will garnicht wissen, wo all die Räume sind. Dann hab ich wenigstens Ausreden, wenn ich mal zu Spät komme. Da klappt zwar nur einmal, aber immerhin." grinste der Blonde Clue an. "naja ich war seit ich hier bin eigentlich ein richtiger Streber. Musste ein wenig an meinem Deutsch feilen und hab n paar neue flüche und so geübt. Und hab mich auf so vile Leute wie möglich rangeschmissen um Leute kennen zu lernen. Aber jetzt sind die Strebertage erstmal vorbei." Lachte der Junge drauf los. Plötzlich wurde er aus dem gespräch gerissen. Da stand auf einmal Shouky neben ihm und fragte ihn etwas wegen Dominic.

"Äh...ja mit Dominic. Tja das ist wohl echt dumm gelaufen. Wie er sich aufgeregt hat.... Man könnte meinen ich hätte ihm irgendwas getan." Meinte marlon ganz unschuldig. Er war schließlich immernoch der Meinung, nichts Falsches getan zu haben. Für ihn hatte Dominic mit seiner abnormalen Art Schuld an allem. Und schließlich hatte nicht Marlon zuerst geschlagen. "Ich nehme an du hast mit ihm geredet. Was hat der den fürn Problem? Ich mein, wenn du mich fragst, stimmt mit dem irgendetwas nicht. Auch wie der gleich auf mich losgegangen ist. Ich meine...... Gut gehen konnte das doch nicht und überhaupt, was ist das für ne Art, gleich jemanden schlagen zu wollen?" Er zuckte mit den Schultern und sah dann erst zu Clue und dann zu Shouky.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am So Dez 19, 2010 11:32 pm

Clue hob den Kopf. Schlagen? Hatten Marlon und Dominic sich etwa geschlagen? "Was?" fragte er, nur um irgendetwas gesagt zu haben. Dominic saß ganz alleine und er? Er saß hier bei Marlon, Dominics Feind. Wie sah das nur aus! Am liebsten wäre Clue sofort aufgesprungen und zu Dominic gegangen, doch er glaubte, dass Dominic jetzt - nach dem Gespräch mit dem Mädchen erstrecht - hauptsächlich seine Ruhe haben wollte. Angespannt sah er zwischen Shouky und Marlon hin und her. Irgendeiner von ihnen würde ihm jetzt erklären müssen, was vorgefallen war.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Shouky Gofemina am So Dez 19, 2010 11:35 pm

"Wäre ziemlich nett, wenn mir wenigstens du erklären könntest, was vorgefallen ist. Bitte die ganze Geschichte, nicht nur irgendwelche Bruchstücke davon." Shouky seufzte. Mit Marlon zu reden würde sich definitiv nicht als so schwer herausstellen, wie das Gespräch mit Dominic. Dennoch war Shouky überzeugt davon, dass Marlon nichts zugeben würde. Mit Sicherheit würde er die Schuld bei Dominic suchen. Aber das war normal. So würde sich fast jeder verhalten.

Clue jedenfalls schien völlig irritiert, als hätte er von nichts eine Ahnung. Das hatte Shouky ja fast geahnt. "Ich hoffe, Marlon wird es uns gleich erklären", fügte sie an Clue gerichtet hinzu und nickte. "Er ist gleich auf dich losgegangen, sagst du. Gleich war nachdem du was getan hast? Was hast du zu ihm gesagt?" Vielleicht würde das eine Erklärung liefern. So einfach war das ganze dann wohl doch nicht.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am So Dez 19, 2010 11:47 pm

War klar, dass sie sich damit nicht zufrieden geben würde. Anscheinend kam Marlon doch nicht so ungeschoren davon, aber vielleicht konnte man das ja doch noch rumreißen. "Also.....Wir haben uns eben darüber unterhalten, was man machen könnte und dann kam Dominic und meinte das wäre alles sowas von kindisch. Ich hab ihn eben normal gefragt, was er denn machen wollte und dann ist er richtig giftig geworden. Ich wusste garnicht so richtig was er jetzt von mir wollte." Der Junge klang dabei völlig empört.

"Er fing dann gleich wieder mit diesem typischen Vorurteil vom 'arroganten Reinblüter' an und meinte ich hätte wohl irgendwie probleme, die ich auf ihn projiziere und ich müsste unbedingt im Mittelpunkt stehen und das Sagen haben. Außerdem bezeichnete er mich als Heuchler und Lügner! Ich fand sein gerede sowas von abnormal und habe ihm das dann auch gesagt. Er hat sich total aufgeregt und dann meinte er, er hätte einen Wunden Punkt bei mir getroffen. Ich hab dann halt darüber lachen müssen und bin dann gegangen, um das ganze zu beenden. Dann hab ich garnicht mehr mit ihm geredet und nach einer ganzen Weile kam er auf einmal auf mich zu und wollte mir die Faust ins gesicht drücken."
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Shouky Gofemina am So Dez 19, 2010 11:56 pm

Shouky musste sich ein Lachen verkneifen. "So? Dominic kam also einfach nach einer ganzen Weile auf dich zu - obwohl du nicht mehr mit ihm geredet hast - und wollte dich schlagen?" Nachdenklich schüttelte sie den Kopf. Das passte eigentlich nicht zu Dominic. Trotzdem. Shouky wollte sich unparteiisch alle beiden Seiten anhören. Sie hatte Dominic zugehört, jetzt würde sie Marlon zuhören. Egal, wie unglaubwürdig das, was er sagte, in ihren Ohren klang. "Und dann? Wie hast du reagiert?"
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Mo Dez 20, 2010 12:08 am

Ein wenig beschämt über sein eigenes verhalten in dieser Situation schaute Marlon zu Boden. So Etwas war in Seinen Augen eigentlich unwürdiges verhalten. "Naja.....ich bin ausgewichen und dann....kam das so aus Reflex. Da habe ich zurückgeschlagen. Naja ich wollte das eigentlich nicht, es ist nämlich nicht meine Art, Leute zu schlagen. Er wollte dann nochmal zuschlagen und dann habe ich ihm, um das ganze verletzungsfrei zu beenden, ein Bein gestellt. Ich wollte ihn doch nicht verhauen! Keine Ahnung, warum er plötzlich auf mich losgegangen ist. Gut wir hatten eine Diskussion und ich hatte eben am Ende die besseren Worte gefunden, doch wieso schlägt er mich?"

"Schließlich hatte er doch die Diskussion begonnen! Ich habe ihn doch nur gefragt, was er lieber tun würde und dann muss ich mir anhören, ich sei ein Heuchler und der typische aristokratische Reinblüter, der im Mittelpunkt stehen möchte! Das ist doch lächerlich!" Einene Moment musste er nachdenken, wie ihn Dominic sogar fast dazu gebracht hatte, das von ihm verhasste Wort Schlammblut zu sagen. Unglaublich, dass den eigentlich ruhigen Jungen jemand so aufregen konnte! "Du kennst Dominic doch besser als ich. Was ist mit dem los? Ist der immer so? Hat er irgendein Problem? Schwere Kindtheit? Wird er ständig gemobbt? Was ist sein Problem?"
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Shouky Gofemina am Mo Dez 20, 2010 12:16 am

"Dominic ist..." fing Shouky an und überlegte, wie sie den Jungen am besten beschreiben konnte, doch dann zuckte sie mit den Schultern. "Dominic einfach. Ich weiß nicht. Aber.. wie auch immer. Das tut nichts zur Sache. Wichtig ist nur, dass ihr ... gut, vielleicht kann ich nicht wie im Kindergarten von euch verlangen, dass ihr euch die Hand gebt und euch beieinander entschuldigt." Shouky lächelte verlegen. Marlon und Dominic waren keine kleinen Kinder. Vielleicht etwas unreif, aber das war bei Jungs in diesem Alter normal. Trotzdem konnte Shouky nicht erwarten, dass sie sich jetzt hinstellen und wieder Freunde waren. Das ging wirklich nur bei Kindergartenkindern. "Jedenfalls sollte ganz klar sein, dass Schlagen niemals der richtige Weg ist. Das habe ich Dominic gesagt, das sage ich jetzt dir. Und als Tutorin nehme ich das ziemlich ernst. In diesem Fall wart ihr beide ungefähr auf einem Level, gleich alt, aber was, wenn ihr plötzlich auf die Idee kommt, jüngere zu schlagen? Gut, Dominic kenne ich so gut, ich würde ihn nicht als Schlägertypen einschätzen, deshalb verwundert mich das hier jetzt umso mehr." Kopfschüttelnd sah Shouky zu Dominic rüber. Warum hatte sie nicht besser aufgepasst? Wieso bloß war sie so in Gedanken versunken gewesen, dass sie von diesem ganzen Drama kaum etwas mitbekommen hatte?
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Mo Dez 20, 2010 12:27 am

"Ich hab dir doch gesagt, dass er zuerst geschlagen hat. Ich habe nur aus Reflex zurückgeschlagen! du hast natürlich Recht, dass wir uns nicht schlagen sollten. Da bin ich ganz deiner Meinung. Ich werd mich auch sicher nicht nochmal mit ihm schlagen und dass ich jüngere schlagen würde, kannst du ganz vergessen! Für mich ist das klar, dass das nicht richtig war."

"Ich glaube zwar auch nicht, dass ich mich mit Dominic vertragen werde, weil der mir irgendwie seltsam ist, aber schlagen werden wir uns sicher nicht. Man kann sich ja einfach aus dem Weg gehen." Shouky hatte es zwar aus dem Gespräch verbannt, doch marlon war immernoch neugierig darauf, was mit diesem verrückten los war. Der musste irgend ein Problem haben! So redete niemand, dem es rundum gut ging. Vielleicht hatte er verrückte Eltern, oder er hatte Liebeskummer oder sonst etwas. Die Phantasie des Blonden schnappte geradezu über, wärend er Shouky interessiert in die Augen sah.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Shouky Gofemina am Mo Dez 20, 2010 1:13 am

Shouky nickte. Marlon war einsichtig. Oder zumindest tat er so. Und das Gespräch war wahnsinnig schnell gegangen, warrum nicht gleich so? Freundlich lächelte sie den Jungen an. "Gut, dann hätten wir das ja geklärt. Genau, geht euch einfach aus dem Weg. Lass dich nicht provozieren." Noch einmal lächelte sie die beiden Jungen an und stand dann auf. "Dann werd ich euch beide mal wieder alleine lassen." War ja gar nicht so schwer gewesen, wie sie gedacht hatte. Ob sie einmal nach Sina sehen sollte? Nachdenklich ging Shouky auf ihre Zelte zu, doch nach einer Weile blieb sie stehen. Nein, vielleicht war es besser, wenn sie Sina eine Weile in Ruhe ließ, sie wollte sich sicher gesund schlafen, damit es ihr morgen besser ging.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Mo Dez 20, 2010 1:21 am

Schweigend hatte Clue neben Marlon gesessen und dem Gespräch zwischen ihm und Shouky gelauscht. Er war sprachlos. Er war sprachlos und wusste eigentlich gar nicht so genau warum. In seinem Umfeld war es normal, dass man sich mal schlug, wenn es nicht passte. Danach passte es meistens wieder. Aber hier? Hier auf dieser.. seltsamen Schule? Und dann auch noch Dominic. Gerade Dominic. Und Marlon. Marlon, nebem dem er jetzt saß und der ihm nichts davon erzählt hatte. Kein Wort hatte er gesagt! Oder? Hatte er vielleicht doch etwas gesagt und Clue hatte es überhört? Überhört, weil er es nicht hören wollte?

Langsam fuhr Clue sich durch die Haare. Was sollte er jetzt machen? Was sollte er sagen? Gab es überhaupt noch etwas zu sagen? Am liebsten wäre er aufgestanden und einfach nur gerannt. Aus unerklärlichen Gründen war dieses Geständnis, das Marlon ihm nun unfreiwillig machen musste, ein kräftiger Schlag in den Magen. Clue schüttelte den Kopf, versuchte, die Gedanken zu verbannen, die sich in sein Hirn einnisteten und sich nicht abschütteln ließen. Dominic und Marlon hatten sich geschlagen. Wie lächerlich war das denn.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Mo Dez 20, 2010 1:37 am

//Na endlich! Das hab ich ja nochmal ganz gut hinbekommen. Was diese Volltrottel mir für Probleme bereiten kann. Tzz..// shouky war nun weg und Marlon sah Clue an. Der Junge schien ziemlich entsetzt darüber. "Schockt dich das jetzt wirklich so extrem? Ich meine in Berlin ist sowas doch sicher nichts Besonderes oder? Oder erwartet man von einem 'Reinblüter nicht, dass er mal in eine Schlägerei, wenn man das überhaupt so nennen konnte, verwickelt wird?" Ein wenig irritierte das Marlon. Clue schien nicht gerade aus einer gewaltfreien Szene zu kommen.

avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Mo Dez 20, 2010 8:10 pm

Clue hob die Schultern. "Ehrlich gesagt.. ich hatte von Dominic nicht erwartet, dass er sich in eine Schlägerei verwickeln lässt", murmelte er etwas leiser. Schließlich war das ja definitiv ein Schuss gegen den Jungen, denn es bedeutete gleichzeitig, dass er sich so etwas von Marlon vorstellen könnte und darüber nicht schockiert war. "Von Reinblütern erwartet von sowas aber eigentlich auch nicht unbedingt", fügte er schnell versöhnlicher hinzu. "Naja." Clue räusperte sich und zuckte noch einmal mit den Schultern. Es war egal. Hier erwartete er am besten gar nichts. Er sollte wohl niemanden einschätzen. Wenn er nichts erwartete, sich keine Hoffnung machte, dann machte er alles richtig.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Yana Drachenträne am Mo Dez 20, 2010 10:18 pm

Während Yana darauf wartete, dass ihr Würstchen durchbriet, beobachtete sie die Schüler rund ums Lagerfeuer. Alle redeten wild durcheinander und ein Mädchen hatte sogar ihre Gitarre dabei. So richtig zu singen hatte sie jedoch noch nicht begonnen.
Obwohl Yana recht passabel singen konnte und meistens alle Töne traf, würde sie sich jedoch nicht trauen mitzusingen. Die Angst sich zu blamieren war da wahrscheinlich größer...
Das Mädchen holte den Stock aus dem Feuer und nahm vorsichtig das heiße Würstchen vom Stock. Sie pustete kurz auf das Würstchen und biss hinein, kaute und schluckte. Mmmh! Lecker!
Genüsslich essend bemerkte sie, dass auch Anjun wieder da war. Und anscheinend äußert gut gelaunt, seinem Gesichtsausdruck nach zu schließen.
Wieso war er denn so glücklich? Hatte er sich nicht vor kurzer Zeit mit Lara gestritten? Was konnte ein Junge Stimmungsschwankungen haben, dachte Yana verwirrt und schüttelte den Kopf
avatar
Yana Drachenträne

Anzahl der Beiträge : 206
Alter : 23
Anmeldedatum : 24.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Mo Dez 20, 2010 10:48 pm

"Ach nein? Du kennst ihn also?" Weniger vorwurfsvoll, als neugierig klang dabei die stimme des jungen Mondgolds. "Davon hast du gar nichts gesagt. Naja egal auch. Du solltest nicht immer denken, dass Reinblüter gleich Reinblüter ist. Es muss eben nicht jeder, dessen Familie reinblütig ist, gleich ein verwöhnter snob sein, weisst du?" Das Slebe hatte er vorhin ja auch versucht dominic zu sagen, doch der hielt ihn deshalb für einen Heuchler. Doch Clue schien ihm da doch einsichtiger. Allerdings fagte sich Marlon, warum er ihm nihct gesagt hatte, dass er Dominic kannte, oder KOntakt zu ihm hatte. Er würde schon noch dahinter kommen.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Mo Dez 20, 2010 11:14 pm

Clue nickte. "Ja. Wir.. kennen uns schon eine Weile." Daran durfte sich jetzt nichts ändern, auch wenn Marlon ihm gegenüber saß, der seiner eigenen Aussage nach, keiner von diesen seltsamen Reinblütern war. Fast hätte er gesagt, Dominic habe ihn sehr gut empfangen, was ja letztendlich mehr oder weniger auch zutraf. Trotzdem. Um Abzulenken beschloss Clue deshalb jetzt aufs Ganze zu gehen. "Klar, mir sieht man ja auch nicht an, dass ich aus einer Reinblüter-Familie stamme." Es fiel ihm gar nicht mehr schwer, so darüber zu sprechen. Fast so als wäre es normal. Sven war sein Bruder. Ob er hier wohl irgendjemanden finden würde, der Sven kannte? Lächelnd überlegte er, ob das möglich war. Wenn musste es einer von den Großen sein, doch selbst dann, war es eher unwahrscheinlich, dass einer von ihnen mit Sven zu tun gehabt hatte. War vielleicht auch gut so.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Marlon Mondgold am Mo Dez 20, 2010 11:45 pm

"Oh... Na dann tut mir Leid. Dann weisst du natürlich bereits, was ich dir gerade gesagt habe." lachte Marlon kurz, ehe er dann weiter sprach. "Also, wenn du mit Dominic befreundet bist, stört es dich dann nicht, jetzt mit mir hier zu stehen, wenn ich gerade Streit mit ihm hatte und ihn,....naja...eine drauf gegeben habe? Mir ist es ja egal, ob du mit ihm befreundet bist, oder nihct. Aber ich hätte gedacht, dass du jetzt dann eher neben ihm sitzen würdest, anstatt hier mit seinem 'Feind' zu stehen." Ein wenig verwirrte das Marlon schon. Er würde sicher neben seinem Freund sitzen, statt neben dessem Feind, doch wer wusste, wie es war, Freund von Dominic zu sein. Freund von diesem Verrücktem.
avatar
Marlon Mondgold

Anzahl der Beiträge : 705
Anmeldedatum : 15.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Philippa Hohlach am Mi Dez 22, 2010 6:33 am

„Clue, hm?“, meinte Philippa bloß und folgte Leonards Blick zu einem Jungen mit – „Er hat ja bunte Haare!“, rief sie überrascht aus. So was sah man selten auf Rungholt und ihre grauen Augen blieben an dem jungen Zauberer hängen. „Sag mal, ist er ebenfalls neu auf Rungholt oder laufe ich einfach mit Scheuklappen durch die Gegend?“, fragte sie und ihre Stirn warf Falten, als sie angestrengt nachdachte. Normalerweise war sie recht aufmerksam, was ihre Umgebung anbelangte. Vor allem da sich Pippa für die Menschen in ihrem Umfeld interessierte. Manchmal. „Was? Keinen Orientierungssinn? Ok, Memo an mich selbst: Leo niemals alleine in den Wald lassen. Potentielles Geburtstag-/Weihnachtsgeschenk: ein Kompass. Abgespeichert.“ Pippa grinste, verschränkte die Arme hinter den Kopf und lehnte sich zurück in den Sand. Das Feuer hielt ihre bloßen Füße angenehm warm.

„Wir haben therapeutische Fälle an unserer Schule? Hätte ich nicht gedacht. Irgendwie sind sie alle verrückt. Und irgendwie ist keiner verrückt. Ich meine: Für uns sind Muggel verrückt, für Muggel sind wir verrückt. Wer ist also der wirkliche Verrückte? Ich bleibe bei C: Kannibale. Hast du schon mal einen Menschen angesehen und gedacht: ‚Die –oder der- sieht ja lecker aus?“, fragte sie ernst und sah zu Leo hoch.

„Oh ja! Versuch experimentelle Zaubertränke und wenn es dir nicht gefällt – Pech gehabt.“ Pippa lachte und fragte dann ein wenig erstaunt: „Zauberschach? Niemals davon gehört.“ Sie schaute den Jungen ernst an, bevor sie losprustete. „Ok, ok. Natürlich kenn ich Zauberschach, aber ob ich sonderlich gut bin? Musst du herausfinden.“ Die Braunhaarige lächelte breit und schloss die Augen. „Bist du eigentlich in der Zauberschach-AG? Da solltest du dich dann wohl fühlen. Oder besuchst du noch andere AGs?“
avatar
Philippa Hohlach

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Hebe Eulner am Mi Dez 22, 2010 6:38 am

Hebe hatte die Zeit damit verbracht, die Gitarre ein wenig zu stimmen, nachdem sie Americas Horse with no name zum Besten gegeben hatte. Sie schlug ein paar Akkorde an, um den Klang zu testen und war dabei völlig in Gedanken versunken. Nicht allzu lange, denn Anselm, ein Nachtkrabs aus der Zwölf Forderte sie auf, das nächste Lied anzustimmen. Ein wenig überrascht sah Hebe auf und merkte, dass auch Anjun wieder mit im Kreis saß.
„Nun, was wollt ihr denn für ein Lied?“, fragte sie in Anjuns und Anselms Richtung, während ihre Finger kaum hörbar sanft an den Saiten zupften.
avatar
Hebe Eulner

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 05.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mi Dez 22, 2010 10:27 am

„Lass mal sehen, was Du hast.“ Anjun zog das schon etwas abgenutzte Notenbuch zu sich herüber und begann darin zu blättern. Muggellieder stellte er schnell fest. Von den meisten hatte er noch nicht einmal gehört. Ein wenig ratlos schaute er sich die Noten an. Zwar hatte der Nachtkrab die für seinen Stand übliche musikalische Erziehung genossen, aber vom Blatt singen wollte er lieber nicht. Schließlich fand er ein Lied, das er bei Elbrecht Rogel zumindest schon mal gehört hatte. „Wie ist es mit diesem hier, Lemon Tree?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Anselm Thal am Mi Dez 22, 2010 2:43 pm

"Dab... Da-da-da-dap, Di-da-dap... Dap-dip-di-da," machte Anselm als er Anjuns Vorschlag gehört hatte. "Lemon Tree ist okay. Dann hau mal in die Saiten, dass sie zu glühen beginnen." Anselm mochte Musik. Er würde zwar nicht unbedingt von sich behaupten, dass Lemon Tree zu seinen Lieblingsliedern gehörte, aber er kannte es und er war sich sicher, das Lied würde seinen Zweck erfüllen und sie alle in einigermaßen entspannte Stimmung versetzen. "Do-Re-Mi-Fa-So-La-Ti" machte er grinsend, um die Stimme 'aufzuwärmen'.
avatar
Anselm Thal
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 809
Alter : 31
Anmeldedatum : 17.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Leonard von Hess am Mi Dez 22, 2010 6:42 pm

Ein helles strahlen erleuchtete seine klaren blauen Augen. Man konnte ihn nicht als sonderlich sportlich bezeichnen oder als guten Jäger, wie fast alle Mitglieder seiner Familie. Doch sein Wissen und Intellekt war etwas was allein ihm gehörte, etwas was ihm wert verlieh. „Ich spiele seit meinen fünften Lebensjahr Zauberschach. Fast alle in meiner Familie sind Auroren, meine Schwester Anina auch. Meine Eltern sind richtig stolz auf sie.“ Leons Stimme nahm einen leicht, kaum merkbaren traurigen Klang an. Immer wenn sein Vater Anina in den Himmel lobte, wurde sich der Junge bewusst das er niemals so gut und vorbildlich wie sie werden könnte.

„Ich mag Schach. Man muss die richtige Taktik finden den Gegner zu besiegen. Eine Scharade zur richtigen Zeit eingesetzt, ein geopferter Bauer oder auch der Springer der, richtig eingesetzt, die Partie entscheidet. Du musst nicht stark oder schnell sein, noch dich gut Orientieren können, alles was in diesem Spiel zählt ist deine Intelligenz. Darum mag ich auch Fächer, in denen man viel lernen und sein Wissen logisch umsetzen muss. Es ist auch wichtig das man viele Sprachen lernt. Auf diese Weise kann man sich mit vielen Menschen, egal wie weit sie her kommen verständigen. Ich spreche im Moment leider erst 2 Fremdsprachen, die aber perfekt, auch in schriftlichen.“

Man konnte den Stolz von Leon an seiner ganzen Haltung ablesen. Das war etwas was seine Schwester, die für ihn einer der liebsten Menschen auf Erden war, nicht beherrschte. „Sonst bin ich noch in Flugkunst. Nicht das es mir wirklich Spaß macht, aber etwas Sport muss wohl leider sein.“ Kurz wanderte sein Blick zu seiner Cousine, die ihm, was selten vor kam, ein liebes Lächeln schenkte und mit einer nicht minder netten Erklärung aufstand.

Eine Minute sah er ihr nach, wie sie sich zu jemand andern setzte. Kurz überlegte Leon, ob er sie aufhalten sollte, doch als er ihren glückliche Gesichtsausdruck sah, ließ er das Mädchen ziehen. Egal wie abweisend Lara sich ihm gegenüber benahm, so war es ihm doch ein Herzenswunsch, das es ihr immer gut ging. Er hasste es im Haupthaus zu sehen zu müssen, wie man das Mädchen erzog, ohne die Möglichkeit zu haben ihr zu helfen. Eine Minute starrte er ihr nach, ehe er den Weg zurück in die Realität fand. Es war unhöflich Philippa solange nicht zu beachten. „Dann ist es abgemacht. Ich braue mit dir Zaubertränke und spielst mit mir Schach. Sag mir bescheid wenn du Zeit hast, dann können wir eine Partie gegeneinander spielen. Ach, ja Clue ist auch neu. Wie ein paar andere hier. Aber man ja nicht alle kennen.“
avatar
Leonard von Hess

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 05.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Hebe Eulner am Mi Dez 22, 2010 6:54 pm

"Also, einmal Zitronenbaum für die Herren?", fragte Hebe nochmal unsicher nach, lächelte aber dabei. Sie schlug die Saiten einmal an, hielt dann inne, schaute kurz in die Runde und begann dann mit dem Intro von Lemon Tree. Während sie spielte, blieben ihre Augen an der alten Gitarre hängen, die Welt um sie wurde ausgeblendet und sie konzentrierte sich voll und ganz auf die Musik. Hebe spielte die Gitarre bereits seit zehn Jahren. Sie hatte mit sechs Jahren begonnen, Unterricht zu nehmen. Eigentlich war dieser und die Gitarre selber ein Geburtstagsgeschenk für ihre ältere Schwester Iris gewesen, die aber bereits nach zwei Wochen das Interesse an dem Instrument verlor. Hebe war sozusagen die nächste in der 'Erbfolge' der Gitarre gewesen und zur Verwunderung aller, hatte das kleine, stille Mädchen wirklich Talent und vor allem Spaß an der Musik. Vor zehn Jahren, wie heute auch noch. Mit einem Kopfnicken gab sie den Schülern um sich rum ein Zeichen, in die erste Strophe einzusteigen, während sie ohne Unterbrechung weiter spielte. Das viele Augen in dem Moment auf ihr ruten, war der blonden Hexe gar nicht mehr bewusst. Sie spielte einfach, als würde sie für sich selber spielen.
avatar
Hebe Eulner

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 05.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Lara Jenkins am Mi Dez 22, 2010 7:20 pm

Ein Alptraum, dieses andere Mädchen Philippa oder so, redete wie ein Wasserfall! Und Hebe schien zu ihrem tiefsten Grauen auch noch Lemon Tree anstimmen zu wollen, wenn es wenigstens die Beatles gewesen wären. Begleitet von einem seufzen überlegte Lara, ob sie sich nicht einfach heimlich in Dorf schleichen konnte. Wenn sie das nette Muggelmädchen richtig verstanden hatte, feierte die heute Abend bei sich ein Party. Mit einem Blick zu den Lehrern, die die Schüler aus der Entfernung scharf beobachteten, ließ sie diesen Gedanken im Ozean versinken. Krabben pullen, wegen wiederholten angeblichen unsozialen Verhalten, etwas worauf man gut verzichten konnte.

Lara wurde hellhörig als Leon, neben ihr begeistert vom Schach und lernen, anfing zu erzählen. Gefangen in solchen Monologen, verfiel er jedes mal in seine eigene Welt. Die Welt der Bücher, Sprachen, Wissen..Sicher ging ihr Leon oft auf die Nerven. Doch schätzte sie seine Hilfe vor wichtigen Arbeiten, auch war es ihr nicht entgangen, das der Junge im Haupthaus keinen leichten Stand hatte. In einer Familie voller Jäger, kein Talent dafür zu haben, kein leichtes Los. Nur leider redete er die meiste Zeit zu viel und hing wie ein Klette an ihr, was in ihr meist den Wunsch weckte, ihn dafür an die nächste Wand zu schmeißen.

Naja, wenigstens schien er jemanden gefunden zu haben, der die nötige Geduld dafür zu haben schien. Und es tat Leo sicher gut, einfach mal darauf los reden zu können. Leon ein herzliches Lächeln schenkend, Seltenheitswert, stand Lara auf. „Ich setze mich dann mal zu ein paar Freunden und lass euch in Ruhe reden.“ Lara ging um das Feuer herum und suchte sich einen freien Platz neben Hebe, die bereits die ersten Takt zu Lemon Tree anstimmte. „Wenn es den unbedingt sein muss.“, seufzte sie.

Im Enddefekt blieb ihr ohnehin keine Wahl, als einfach mit zu singen. Ansonsten hieß am Ende wieder von den Lehrern..sie sollten sich mehr an den sozialen Unternehmungen der Schüler beteiligen..... Der Hauptgrund warum sie überhaupt zu diesem Ausflug verdonnert wurde. Auch wenn es ihr auch mehr als peinlich war, stimmte sie zaghaft mit ein. Und bei Gott, in diesem Augenblick wünschte sich Lara, sie hätte die Gesangstunden nicht jedes mal fürs Quidditchtraining geschwänzt.
avatar
Lara Jenkins

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 30.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Clue Zandor am Mi Dez 22, 2010 9:35 pm

Clue lächelte Marlon zaghaft an. "Naja, ich kenne Dominic lange genug, um zu wissen, dass er jetzt lieber seine Ruhe haben will. Er ist in solchen Momenten lieber alleine." Verlegen fuhr Clue sich durch die Haare. Eigentlich wusste er das ja gar nicht. Was, wenn Dominic sich wünschen würde, dass Clue zu ihm rüber kam? Sollte er .. oder sollte er hier bleiben? "Aber .. ich kann ja auch mal nach ihm sehen. Vielleicht hast du Recht." Clue räusperte sich, machte jedoch keine Anstalten aufzustehen. Wenn er doch nur wüsste, was Dominic gerade dachte. Wenn er keine Lust auf ein Gespräch mit Clue hatte, würde er ihn jetzt womöglich vor den anderen Schülern dumm anmachen und das würde ihnen beiden schaden. Naja. Clue wusste jedenfalls, dass er sich nicht mit Dominic schlagen würde. So weit würde es also nicht kommen. Schweigend starrte Clue ins Feuer, lauschte den anderen Schülern, die gerade begonnen, ein Lied zu singen, und überlegte, was er tun sollte.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Camping auf Amrum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 17 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach oben


 :: Timeplay

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten