Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

 :: Timeplay

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Meo Vonn am Mi Okt 27, 2010 9:21 pm

"Na ... ich kann halt mit Mardern sprechen ... ich weiß auch nicht warum. Ihr habt doch über Anjun geredet, oder? Er kann zum Beispiel mit Raben sprechen, er nennt das, glaube ich Rabar ..." erklärte Meo der kleinen Lara.
"Sag ihr das ich auch Gehirn habe und kein dummer Marder bin." kekerte Gwinn und Meo musste grinnsen.
"Und ich soll dir sagen das er Gehirn hat und kein dummer Marder ist." Meo strich Gwin zärtlich über die kleinen Hörner.
avatar
Meo Vonn

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 05.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Lara Graf am Do Okt 28, 2010 9:28 am

"Oh, das ist aber interessant. Ich wünschte ich könnte auch mit irgendwelchen Tieren reden", verträumt wühlte Lara in ihrer Hosentasche und fand noch ein Leckerchen. Sie streckte sich über den Tisch und lies den Marder an dem Leckerchen schnüffeln. Nachdem Gwinn es geprüft hatte griff er danach undknabberte dran herum. Lara strich ihm kurz über den Kopf und spürte ein paar winzige Hörner.
"Und wieso hat er Hörner? Ist das eine besondere Rasse?"
avatar
Lara Graf

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 01.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Meo Vonn am Do Okt 28, 2010 8:08 pm

Als Lara Gwinn über den Kopf strich, was schon merkwürdig war, normalerweise ließ er sich so etwas nich gefallen, musste sie natürlich die kleinen Hörner bemerken. Und natürlich fragte sie nach, worauf Meo den Kopf etwas zur Seite drehte und überlegte was sie nun erzählen sollte, klar war sie noch sauer auf Anjun, aber als blöden Idioten wollte sie ihn jetzt nicht vor der Kleinen darstellen.
"Nun, da gab es einen kleinen Vorfall ..." sagte Meo und sah Lara so an, das sie verstehen musste, das Meo kein Wort mehr sagen würde.
avatar
Meo Vonn

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 05.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Clue Zandor am Fr Okt 29, 2010 1:42 am

Es schien so, als wäre Dominic völlig in Gedanken versunken. Clue hatte den Eindruck, dass er seine Umgebung schon gar nicht mehr wahrnahm. Im Gegensatz dazu hörte Clue von allen Seiten Stimmen, er nahm Wortfetzen aus Gesprächen, die ihn überhaupt nichts angingen, auf und konnte bald schon die Zusammenhänge ergründen, die sich in den einzelnen Gesprächen bildeten. Zu seiner Überraschung holte Dominic irgendwann einen Brief aus seiner Tasche. Völlig in Tagträumen versunken schien er also doch nicht zu sein.

Ob der Brief wohl von seinem Freund war? Hatte Dominic überhaupt einen Freund? Clue konnte sich nicht daran erinnern, ob der Junge etwas in der Richtung erwähnt hatte. Doch während er Dominic so beobachtete, wurde dieser - kaum hatte er angefangen, den Brief zu lesen - schon wütend und zerknüllte den Brief sogar. War wohl doch nicht von seinem Freund. Sonst hätte er jetzt lächeln müssen. Oder .. nun, wenigstens ein klitzekleines bisschen Freude zeigen. Aber diese Reaktion ließ darauf schließen, dass der Brief Dominic nicht sonderlich erfreute.

Clue beschloss, sich nicht noch weiter in Dominics Angelegenheiten einzumischen. Vermutlich hatte er das schon genügend getan. Langsam faltete er seine Hände unter seinem Kinn und betrachtete Dominic immer noch schweigend, während die Gespräche der anderen Tische sich wieder in seine Gedanken mischten.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Dominic Hohensayn am Fr Okt 29, 2010 7:53 pm

Dominic war es gelungen, den Brief wieder zu glätten. Das sorgte außerdem dafür, dass er sich wieder einigermaßen beruhigte. Also sah er wieder wesentlich entspannter, als er die ersten Zeilen überflog und seine Lippen umspielte ein leichtes Lächeln, verwandelten sich dann allerdings in ein nachdenkliches Gesicht. Er konnte sich nicht daran erinnern, seinen Pullover vergessen zu haben.

schön, wieder mal von dir zu hören. Du scheinst ja echt Sehnsucht nach mir zu haben. Ich hatte noch nicht einmal Zeit, den Pulli, den du bei mir vergessen hast, wieder zurückzubringen. Genau genommen hatte ich ihn noch nicht einmal gefunden, als dein Brief ankam. Wie du es geschafft hast, den in die hinterste Ecke unter meinem Sofa zu befördern, musst du mir beizeiten erklären. Jedenfalls fiel mir da ein, dass ich den Pulli auch gar nicht zurückbringen kann, weil du es ja bislang nicht für nötig gehalten hast, mir auch nur anzudeuten, wo du wohnst. Und Hohensayns gibt es im Telefonbuch keine. Aber du hast ja auch ein großartiges Gedächtnis, also denk einfach dran, ihn dir abzuholen, wenn du übers Jahr nach Marburg kommst.

Dann allerdings lächelte er wieder, weil es ihm nach wie vor gelang, Pascal über seine Herkunft völlig zu narren, ebenso wie über die Schule, die er hier im hohen Norden besuchte. Dennoch wusste er nach wie vor nicht, welchen Pullover Pascal damit wohl meinte. Zudem war ihm die Sache irgendwie unangenehm, vor Allem, weil er keine Erinnerung daran hatte. Also errötete er. Dass Pascal mit solch einer Reaktion des über-peniblen Dominic gerechnet hätte und sich das deshalb als Scherz ausgedacht hatte, kam ihm nicht in den Sinn.

Ich kann dich jedenfalls beruhigen. Mir geht es wunderbar und bislang bin ich an deinem Brief noch nicht erstickt. Kann aber sicherlich noch kommen, ich habe da nämlich so ein Kratzen im Hals. Das hatte ich – wenn ich so darüber nachdenke – aber schon den ganzen Tag und hängt sicher mit dem Geburtstag zusammen, auf dem ich gestern war. Ich werde das beobachten und dafür sorgen, dass du eine Einladung zu meiner Beerdigung bekommst, wenn mich dein Brief doch dahingerafft hat.

Dominic musste zugeben, dass es ihm ein wenig leid tat, in seinem Brief so grantig gewesen zu sein, vor Allem weil der designierte Empfänger nichts dafür konnte, dass er so schlechte Laune beim Abfassen hatte. Er wusste aber auch, dass Pascal das abkonnte, wie die Replik bewies. So souverän hätte er wahrscheinlich nicht geantwortet, wenn er seitenlang nur angeraunzt worden wäre. Jetzt spürte er auch ein Kratzen im Hals, eins, dass er eigentlich nicht kannte. Auch die Laute, die sich als Reaktion auf das Kratzen, klangen irgendwie merkwürdig. Und er musste selbst einen Moment überlegen, dass er - obzwar ziemlich kratzig - leise vor sich hinkicherte. Als es ihm gelang, die Geräusche zu identifizieren, bemühte er sich, das Kichern niederzuringen. Nach einigen Augenblicken des Kampfes stellte er seine übliche, finstere Miene wieder zur Schau und bevor er weiterlas, blickte er sich misstrauisch um, ob jemand diesen peinlichen Ausbruch mitbekommen hatte. Er erblickte Clue, der ihn beobachtete. "Macht es Spaß, mich auszuspionieren?", grummelte er vor sich hin.
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Clue Zandor am Fr Okt 29, 2010 10:39 pm

Grinsend legte Clue seinen Kopf schief und zuckte mit den Schultern. "Joa, schon.. 'n bisschen. Ist interessant." Doch dann schüttelte er den Kopf. Clue wollte Dominic nicht noch mehr verärgern. "Nee, sorry. Nur weil meine Augen irgendwo sind, heißt das nicht, dass meine Gedanken auch gleich an der selben Stelle sind." Er lächelte und zuckte erneut mit den Schultern. "In Gedanken war ich beim Gespräch von dem Tisch da ganz hinten", meinte Clue und zeigte auf einen Tisch, an dem ein paar Mädchen mit zwei Jungs saßen. Einer von ihnen hatte scheinbar seinen Hund dabei. "Und bei denen", fügte er noch hinzu und nickte in Richtung eines anderen Tisches, wo einige jüngere Schülerinnen saßen.

Doch dann fiel sein Blick wieder auf den vorherigen Tisch. Auf eines der Mädchen, das sich gerade lachend mit dem Jungen, der den Hund dabei hatte, unterhielt. "Kennst du die alle?" Nachdenklich sah Clue Dominic an und erwartete eigentlich schon gar keine Antwort mehr. Dominic sollte sich lieber mal weiter um seinen Brief kümmern.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Dominic Hohensayn am Sa Okt 30, 2010 3:04 am

Dominic nickte langsam. Er hatte vergessen, dass Clue es nicht so mit der Aufmerksamkeit und dem Denken hatte. Musste an der Haarfarbe liegen, da waren bestimmt giftige Chemikalien drin. Dem sollte er vielleicht mal nachgehen und Clue entsprechend warnen. Wobei, das ging ihn ja eigentlich gar nichts an, also sollte er dem zwar nachgehen, aber Clue nichts davon erzählen. Was ging ihn dieser Junge überhaupt an? Er betrachtete ihn noch einen Augenblick und wollte noch eine bissige Bemerkung loslassen, als er ihn nach den anderen Leuten fragte.
"Ja, also... Das da an dem Tisch ist Meo. Meo ist ein nervtötender Gutmensch, der sich gern in anderer Leute Angelegenheiten und Befindlichkeiten einmischt. Ihr Allheilmittel ist Schokolade, als ob ein Stück Zucker die Welt besser machen würde." Er machte eine wegwerfende Handbewegung. "Das andere Mädchen heißt... Jeanette... Nein... Yoda?" Er überlegte einen Moment, nachdem er auf sie gedeutet hatte. "Yana heißt sie. Und den Namen von dem Knirps kenne ich nicht." Dann blickte er zum anderen Tisch und deutete auf Shouky. "Auch ein Gutmensch, Shouky. Aus gutem Hause, gleiche ekelhafte Einstellung wie Meo, aber ohne Schokolade. Ihre Freundin da heißt Sina. Die Jungs..." Dominic zuckte mit den Schultern, bevor er abrupt zu der Bemerkung zurückkehrte, die er ursprünglich machen wollte. "Du hast nichts gesehen und nichts gehört. Ansonsten breche ich dir alle Knochen." 'DAS will ich sehen, Hohensayn. Soweit ich weiß, kennst du keinen entsprechenden Zauber.'
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Clue Zandor am Sa Okt 30, 2010 5:31 pm

Aufmerksam versuchte Clue die Namen und Eigenschaften, die Dominic ihm nannte, den Gesichtern zuzuordnen und sich zu merken. Gar nicht so einfach, denn Dominics Erklärungen brachten Clue immer wieder zum Schmunzeln. "Vielleicht sollte man Shouky dann mal den Tipp mit der Schokolade verraten, wenn sie den noch nicht kennt..", murmelte er und lachte leise. Dominic war irgendwie einfach lustig. Auch wenn er wohl eher unfreiwillig lustig war. "Und Sina?" fragte er dann, als Dominic seine Erklärungen beendet hatte. "Sina ist kein Gutmensch? Aber scheinbar mag sie Hunde." Clue fuhr sich nachdenklich durch die Haare. Eigentlich war es doch positiv, ein Gutmensch zu sein. Oder etwa nicht? Vielleicht würden sich Meo und Shouky auch noch in seine Angelegenheiten und Befindlichkeiten einmischen. Vielleicht war es doch nicht so positiv, dass sie 'Gutmenschen' waren.
"Die Knochen brechen willst du mir?" fragte Clue erstaunt. "Oh. Na dann. Mh. Dann werde ich wohl... im Krankenhaus landen und du hast deine Ruhe vor mir. Vielleicht ist die Idee gar nicht so schlecht." Grinsend zuckte er mit den Schultern. "Ich sag schon nichts. Wem denn auch.."
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Yana Drachenträne am Sa Okt 30, 2010 8:21 pm

Yana war nicht überrascht, als Lara über Gwinns Hörner gerade zu entzückt war. Nunja, das Mädchen selbst war es auch. Einen gehörnten Marder sah man ja nicht alle Tage.
Während sich Meo und Lara noch eine Weile über Gwinn unterhielten, sah sich Yana genauer im 'Irrlicht' um. Dominic und der bunte Junge saßen da, ersteres in einen Brif vertieft. Etwas weiter hinten war eine Grupper älterer Schüler, von denen sie manche kannte, einige nur wenige Male gesehen hatte.
Inmitten der Schüler stand ein prächtiger Hund. Yana musste an ihren eigenen denken und vermisste ihn. Vermisste sein seidiges Fell und sein warmes Hecheln.
"Oh, schau mal Lara. Ist der Hund nicht schön?", machte sie das kleine Mädchen laut auf das Tier aufmerksam.
avatar
Yana Drachenträne

Anzahl der Beiträge : 206
Alter : 23
Anmeldedatum : 24.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Dominic Hohensayn am Sa Okt 30, 2010 8:43 pm

"Kläffende, sabbernde, schwanzwedelnde Köter" murmelte Dominic, der zumindest große Hunde nicht mochte, weil sie ihn jederzeit umwerfen und ihn totbeißen konnten, zumindest in seiner Vorstellungswelt. Dann zuckte er mit den Schultern und blickte noch einmal kurz zu Sina. "Keine Ahnung, mit Sina hatte ich nie großartig was zu tun. Aber im Zweifelsfall ist sie auch unerträglich."
Dass seine Drohung, Clue alle Knochen zu brechen, so wenig Eindruck machte, ärgerte ihn, dementsprechend brummelte er nur noch vor sich hin und ließ sich erst einmal nicht auf weitere Gespräche ein, sondern setzte lieber die Lektüre des Briefes fort.

Kommen wir doch zum Wesentlichen, ich weiß ja, dass du gerne viel erzählst, es aber nicht leiden kannst, wenn andere herumschwafeln. Ich finde es total süß, dass du in Badehose duschst und ich verlange, diese Badehose bei nächster Gelegenheit zu sehen! Klar kannst du dich drüber aufregen, dass sich dieser Högni drüber lustig macht, aber andererseits kann ich dir aus einschlägigen Erfahrungen berichten, dass Nacktsein unter der Dusche normal ist und nichts mit Voyeurismus zu tun hat. Wenn du mal ein paar öffentliche Duschen genutzt hast, dann würdest du dir eher wünschen, blind zu sein, Domi. Wenn du dich in der Hose wohlfühlst, dusch’ halt weiter drin, aber mach dir keinen Kopf drüber und ertrag den Spott mit Würde. Das ist ein Zeichen von Freundschaft, so wie du es schilderst.

Wieder wurde Dominic knallrot. Musste er die Sache mit der Dusche hier in aller Öffentlichkeit aufs Tapet bringen? Gut, Pascal wusste nichts davon, dass er das hier in aller Öffentlichkeit lesen würde, aber er hätte wirklich ein wenig taktvoller über dieses Thema schreiben können. Eigentlich wusste er gar nicht, wieso er dem Älteren überhaupt davon erzählt hatte. Das ging ihn ja gar nichts an. Jetzt wusste er auch noch, dass er nur in Badehose duschte... Und er wollte sie sehen. Dominic wand sich einen Augenblick auf seinem Stuhl hin und her. Wo blieb eigentlich die blöde Bedienung mit dem Mittagessen? Er blickte zu Clue. Wehe, er würde jetzt irgendwas sagen.
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Lara Graf am So Okt 31, 2010 12:42 am

Lara verstand den Blick von Meo. Anscheinend hatte sie nicht vor der Kleinen zuviel anzuvertrauen. "Naja gut... nach diesem Tag heute...", dachte Lara ein wenig enttäuscht darüber, wie Meo die Fünftklässlerin einschätzte.

Yana hatte sich bei dem Marder-Gespräch herausgehalten und sich im Irrlicht umgesehen. Sie machte Lara auf einen sehr großen und hübschen Schäferhund aufmerksam. "Oh ja, der ist wirklich toll. Und vor Allem sieht er sehr gepflegt aus. Ich kann das nicht leiden, wenn sich die Leute nicht um ihre Tiere kümmern. Ich habe auch immer das Fell von den Hunden, die bei meinem Papa untergebracht waren gebürstet. Da baut sich auch eine Vertrauensbasis auf." Und so kam Lara einmal mehr ins Plaudern und nahm noch einen Schluck Tee während sie den Hund und dessen Besitzer beobachtete.
avatar
Lara Graf

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 01.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Meo Vonn am So Okt 31, 2010 7:50 pm

"Ich mag keine Hunde, außer Awell meiner Tamaskanhündin. Okay, ich gehe meißtens zu Hunden uns streichel sie, aber ich habe andere Tiere lieber ... Marder zum Beispiel. Zu Hause haben wir 2 Pferde, Awell, einen Fucks, eine Ratte -vieleicht auch mehr-, einen Elfenkautz und einen Otter. Also kann ich nicht sagen das ich irgendwelche Tiere nicht mögen würde, aber ich mag andere Tier mehr als Hunde." plapperte Meo munter drauflos und beobachtete dabei den Hund.
avatar
Meo Vonn

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 05.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Yana Drachenträne am So Okt 31, 2010 8:10 pm

Yana sah zu Meo, als diese zu reden begann.
"Wow, ganz schön viel. Habt ihr einen Hof um die Tiere unterzubringen?", fragte das Mädchen und aß den Rest Fisch von ihrem Teller.
Dann drehte sie sich wieder zu dem Schäferhund um, anschließend ließ sie ihren Blick zu seinem Besitzer schweifen.
"Sieht ganz schön reich aus, der Herr.", dachte Yana. Sie blickte zu dem Mädchen, das ebenfalls so teure Kleidung anhatte. Ob sich die beiden wohl kannten?
Sie starrte die beiden fast peinlich lange an.
avatar
Yana Drachenträne

Anzahl der Beiträge : 206
Alter : 23
Anmeldedatum : 24.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Meo Vonn am So Okt 31, 2010 8:15 pm

"Ja wir haben ein ganz schön großes Grundstück und dazu noch ein oder zwei Felder ... Yana, warum starrst du die Leute das so an?" fragte Meo leicht nervös. "Kennst du die oder wie?" Meos Blick wanderte nun auch zu dem Besitzer und ... seiner Tochter? Bestimmt. Sie trugen sehr aufwenig verarbeite Kleidung und auf ihren Gesichtern prangte der Hochmut, wie Meo fand.
avatar
Meo Vonn

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 05.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Yana Drachenträne am So Okt 31, 2010 8:20 pm

Yanas Kopf schnellte zurück, als Meo fragte, warum sie diese Schüler so anstarrte.
"Ähm, ich...nein. Ich hab nur ihre Kleidung bewundert. Müssen wohl Reinblüter sein, die kleiden sich alle so.", stotterte das Mädchen herum und kratzte das letzte Bisschen Soße mit dem Brot auf. Warum musste sie auch diese Leute so eingehend betrachten?
"Echt peinlich"
"Kennst du sie?", fragte Yana als sie hinuntergeschluckte hatte.
Dann fiel ihr plötzlich ein, wo sie das eine Mädchen zum letzten Mal gesehen hatte. Es war das hochnäsige Mädchen vom Frühstück mit der Katze die in die Marmelade gesprungen war, gewesen. Na, die hatte aber schnell Bekanntschaft mit allen gemacht, wo sie doch diesen Morgen nur mit einem kleinen Jungen, Yana meinte es hieß Ben, am Frühstückstisch gesessen hatte.
Obwohl, Yana hatte ja selbst Lara und Sophia kennengelernt.
avatar
Yana Drachenträne

Anzahl der Beiträge : 206
Alter : 23
Anmeldedatum : 24.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Meo Vonn am Di Nov 02, 2010 8:42 pm

"Ich glaube nicht ..." sagte Meo und an die Kellnerin gewandt, die gerade gekommen war. "Ich hätte gerne einen Brotkorb mit Kräuterbutter und noch einen Tee, diesmal aber Nudel-Milch-Zucker geschmack."
"Und was denkt ihr so über Quidditch?" fragte Meo, eher an Lara als an die Anderen.
avatar
Meo Vonn

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 05.04.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Sina Quadrilus am Di Nov 02, 2010 10:47 pm

Als die Kellnerin die Bestellungen aufgenommen hatte, verschwand sie wieder und gab Sina den Blick zu dem hinteren Tisch frei, zu welchem sich schon die ganze Zeit ihr Blick hin und wieder verirrte. Sie konnte sich nicht erklären, warum ihr dies so wichtig war, aber sie wollte unbedingt wissen, wer dieser Junge bei Dominic am Tisch war.
Sina schob es auf seine Haare. Es waren mit Sicherheit seine Haare, die sie so faszinierend fand. Was sollte es auch sonst sein? Schließlich sah sie nicht alle Tage jemanden mit solcher Frisur, wenn sie ehrlich war, hatte Sina noch niemanden getroffen, der auch nur annähernd diese ganzen grellen Farben im Haar hatte, wie dieser Junge. Aber genau das gefiel Sina. Sie redete sich ein, dass ein Mensch, der so viele bunte Farben im Haar hatte auch ziemlich vielseitig sein musste und bestimmt noch interessante Facetten hatte, die man auf Anhieb vielleicht nicht so sehen konnte.

Unruhig rutschte sie auf ihrem Stuhl hin und her. Sie wollte, sie musste diesen Jungen kennen lernen. Irgendein Gefühl in ihr drin, sagte ihr, dass da mehr als diese bunten Haare waren und sie musste unbedingt herausfinden, was dies war. Was er für ein Mensch war. Noch nie hatte Sina so ein Gefühl, so einen Drang gehabt. Noch nie hatte sie so ein Interesse an jemandem gehabt. An dessen Persönlichkeit.

Sina fing Shoukys Blick auf und erinnerte sich an die vorige Situation, als ihre Freundin sie erwischt hatte, wie sie den Jungen anstarrte. Sie würde Sina sowieso darauf ansprechen. Warum also nicht gleich? Vielleicht wusste Shouky ja auch, wer dieser Junge war und konnte ihr weiter helfen.

Also schubste Sina ihre Freundin an und murmelte:
"Du, ich muss mal auf Toilette. Kommst du mit?" Sie sah Shouky eindringlich an und hoffte, dass diese den Wink verstehen würde.
avatar
Sina Quadrilus

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 08.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Adrian Medicus am Di Nov 02, 2010 11:21 pm

pp: 10:00-13:00: Freizeit auf Süder-Nickelrupp: Schiffsanleger und Wege

Adrian öffnete die Tür zum Irrlicht und trat ein. Er sah sich nach einem Platz um, stellte aber fest, dass so gut wie jeder Tisch schon besetzt war. Klar, damit hätte er eigentlich rechnen müssen. Es war Mittagszeit und ein Südernickelrupp-Ausflug für die Schüler von Rungholt. Da fand sich die halbe Schule im Irrlicht ein.
Er überlegte gerade, ob er woanders hingehen sollte, oder doch lieber den Einkauf noch erledigen und dann in der Schule essen sollte, entschied sich dann aber doch dagegen. Er hatte sich schon zu sehr auf das maritime Essen hier gefreut.
Er ließ also seinen Blick schweifen, ob er nicht doch noch einen Tisch oder wnigstens einen freien Stuhl erblicken konnte.
avatar
Adrian Medicus

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 05.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Shouky Gofemina am Mi Nov 03, 2010 2:38 am

"Klar. Kein Problem." Shouky lächelte Sina an. Dann gab es wenigstens schon jetzt eine gute Gelegenheit, ihre Freundin auf den seltsamen Jungen, der dort bei Dominic am Tisch saß, anzusprechen. Schließlich starrte Sina ihn schon seit ihrer Ankunft hier an.
"Wir sind gleich wieder da", sagte sie dann zum Rest des Tisches. "Ihr wisst schon, Mädchen gehen immer zu zweit aufs Klo", fügte sie erklärend an Leo und Abel gerichtet hinzu. Grinsend zuckte sie mit den Schultern und stand auf.
"Mal sehen, wer schneller ist. Wir oder das Essen." Noch einmal lächelte sie in die Runde und lief dann los.

Auf dem Weg zur Toilette versuchte Shouky noch ein paar Dinge, über den kuriosen Schüler herauszufinden. Vielleicht war er gar nicht neu. Vielleicht hatte er sich nur einfach die Haare.. verzaubert und sah deshalb so merkwürdig aus. Aber.. bei Dominic am Tisch? Högni?? Lachend schüttelte Shouky diesen Gedanken wieder ab. Högni würde so ein Haarunfall sicherlich nicht passieren.
Rückwärts lief sie einige Schritte weiter, ihr Blick ging ständig zwischen Sina, Dominic und dem Jungen hin und her. Niemand der anwesenden Gäste beachtete sie großartig. Deshalb kam sie sich auch nicht seltsam dabei vor, rückwärts durchs Irrlicht zu laufen. Zumindest so lange, bis sie gegen irgendetwas lief. Irgendetwas Weiches..
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Adrian Medicus am Mi Nov 03, 2010 5:50 pm

Adrian stand immer noch im Eingang und hielt Ausschau nach einem freien Platz, als plötzlich etwas oder besser gesagt jemand, wie er mit einem Blick nach unten feststellte, gegen ihn stieß.
"Hoppla." rief er und wollte das schwarzhaarige Mädchen gerade noch festhalten, doch sie stürzte schon zu Boden.
"Oh, das tut mir echt leid. Ich hab dich überhaupt nicht kommen sehen." entschuldigte er sich und ging in die Hocke und zu schauen, ob es dem Mädchen gut ging.
"Alles ok bei dir? Hast du dir weh getan?"
avatar
Adrian Medicus

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 05.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Shouky Gofemina am Do Nov 04, 2010 3:05 am

Als Shouky auf den Boden fiel, schloss sie aus Reflex ihre Augen. Bis sie eine Stimme hörte. 'Ich hab dich überhaupt nicht kommen sehen.' Na toll! "Ich hab dich auch nicht stehen sehen", grummelte Shouky vom Boden und öffnete die Augen - und ihr stockte der Atem. Sofort lief sie rot an. "Oh.. äh... tut mir Leid", stammelte sie vor sich hin und senkte schnell den Blick.
Diese Augen! Shouky wusste zwar nicht, wer das war, der da vor ihr stand, aber seine Augen waren die schönsten, die sie jemals gesehen hatte.
Schnell schüttelte sie den Kopf. "Nein, ich glaub, ich hab mir nicht wehgetan." Noch ein kurzer Blick in die Augen des Fremden, bevor sie wieder den Blick senkte. Vielleicht sollte sie schnell in Ohnmacht fallen. Und dann würde er... Shouky schüttelte den Kopf. Was dachte sie da nur! Schon wieder lief sie rot an und sah sich suchend nach Sina um.
Vorsichtig versuchte sie, sich aufzusetzen. "Also, äh. Nochmal.. Entschuldigung. War keine Absicht. Und so..."
Das wars dann also. Sie würde den jungen Mann nie wieder sehen. Traurig sah sie auf den Boden.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Lara Graf am Fr Nov 05, 2010 6:19 pm

Lara, die sich nicht weiter an der Konversation beteiligt hatte, stieg nun wieder ein, als es um Quidditch ging.
"Oh ich liiiiiebe Quidditch!", rief sie aus, " hier auf Rungholt gibt es auch Hausmanschaften nicht wahr?" neugierig blkickte sie zu Meo, die das Thema angesprochen hatte.
avatar
Lara Graf

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 01.08.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Adrian Medicus am Fr Nov 05, 2010 7:40 pm

"Nein, ich glaub, ich hab mir nicht wehgetan." antwortete das Mädchen und sah Adrian an, welcher sofort in ihren Augen versank. Er starrte sie an, als wäre sie eine große Erleuchtung und ein warmes Gefühl, sowie ein leichtes Kribbeln machte sich in ihm breit.
"Bist du sicher? Du siehst ziemlich blass aus." bemerkte Adrian, als er das Mädchen betrachtete, das aussah, als würde es jeden Moment in Ohnmacht fallen.
Oh Gott, sie hatte sich bestimmt doch verletzt. Sie hat bestimmt Schmerzen und will es nur nicht zugeben. dachte Adrian und musterte das Mädchen besorgt.
"Ich bin übrigens Adrian," stellte er sich vor, "und wie heißt du? Kannst du aufstehen?" erkundigte er sich und hielt dem Mädchen seine Hand entgegen, um ihr aufzuhelfen.
avatar
Adrian Medicus

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 05.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Sina Quadrilus am Fr Nov 05, 2010 7:52 pm

Zum Glück verstand Shouky sofort und verließ mit Sina den Tisch, um in Richtung Toilette zu laufen.
Sina bemerkte wie ihre Freundin sich immer wieder umdrehte und nach dem Tisch, an dem Dominic und der mysteriöse Unbekannte saßen. Sie lief rückwärts den Gang entlang und bemerkte den großen Jungen nicht, der an der Eingangstür stand. Sina sah ihn leider auch zu spät, so dass ihr "Achtung Shouky!" nicht mehr viel nützte. Das schwarzhaarige Mädchen war schon in den Jungen reingerannt und stürzte zu Boden.

Sina wollte ihr gerade aufhelfen, als der Fremde ihr jedoch zuvor kam. Überschwänglich entschuldigte er sich bei Shouky und erkundigte sich nach ihrem Befinden.
Entgeistert starrte Shouky ihn an uns sah dann hilfesuchend nach Sina.
Was ist denn mit der auf einmal los? So schüchtern ist sie doch sonst nicht. wunderte sich diese und zog die Augenbrauen hoch, als Shouky auf einmal sogar anfing zu stottern. So kannte sie ihre Freundin ja gar nicht.

Sina betrachtete sich den Fremden genauer. Er kam ihr irgendwie bekannt vor, sie hatte ihn schon einmal gesehen, wusste aber nicht, wo sie ihn einordnen sollte. Ging er nach Rungholt? Nein, für einen Schüler war er schon viel zu alt. Aber ein Lehrer konnte er auch nicht sein, dafür sah er zu jung aus.
Sinas Gedanken wurden unterbrochen, als der junge Mann sich vorstellte. Hmm...Adrian hieß er...sagte ihr auch nichts.
Sie beschloss einfach mal am Rande stehen zu bleiben und abzuwarten, was passierte.
avatar
Sina Quadrilus

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 08.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Shouky Gofemina am Sa Nov 06, 2010 1:20 am

"Sh..Shouky", stammelte Shouky schnell und viel zu leise. Wahrscheinlich hatte der junge Mann, der sich als Adrian vorgestellt hatte, nicht einmal verstanden, was sie gesagt hatte. Zögernd griff sie nach seiner Hand, um sich von ihm hochziehen zu lassen.
"Geht schon", murmelte sie und lächelte schüchtern. "Du warst ja zum Glück ziemlich weich.. äh.. also.." Verwirrt schüttelte Shouky den Kopf. Was war denn los mit ihr? Normalerweise stammelte sie nicht so merkwürdiges Zeug zusammen! "Ich meine", setzte sie neu an, doch eigentlich wusste sie gar nicht, was sie sagen sollte. "Wäre ja was anderes gewesen, wenn ich gegen die Tür gelaufen wäre. Oder gegen die Wand. Oder so. Irgendwie." Shouky zuckte mit den Schultern und fuhr sich durch die Haare.

Wieder warf sie einen kurzen Blick zu Sina, die nicht weit entfernt, aber doch am Rande des Geschehens, stehengeblieben war und scheinbar erst einmal abwarten wollte, was hier passierte. Verlegen lächelte sie ihre Freundin an.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Übergangsthread: 13:00-14:00 Uhr: Mittagessen: Zum Irrlicht

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Timeplay

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten