Lehrer (Zaubertränke): Mafalda Mistelfeld

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lehrer (Zaubertränke): Mafalda Mistelfeld

Beitrag  Mafalda Mistelfeld am Di Jan 20, 2009 1:06 am

Name: Mafalda Mistelfeld
Geburtsdatum: 04.03. (43 Jahre)
Geburtsort: Dekelsen

Lehrfach: Zaubertränke
Zauberstab: 22 cm, Birke, Drachenherzstrang

Vater: Modestus Mistelfeld
Mutter: Walburgis Mistelfeld
Geschwister: Wendelka Mistelfeld, Mechthild Mistelfeld
Ehepartner: keinen
Kinder: Mia-Pankratia Mistelfeld (7 Jahre)

Aussehen: Mafalda Mistelfeld ist eine mittelgroße Frau mit leicht barocker Figur. Sie hat rot-braune Haare und blassgrüne Augen. Sie bevorzugt blasse Farben und trägt während des Unterrichts immer eine braune Robe, um ihre Kleidung vor Missgeschicken der Schüler zu schützen.

Eigenschaften: Mistelfeld hat ein sonniges Gemüt und ist praktisch immer guter Laune. Sie schafft es zumeist auch, ihre Umgebung damit anzustecken. Sie ist musikalisch, spielt allerdings kein Instrument. Statt dessen singt sie praktisch immer vor sich hin. Sie ist offen und freundlich, lobt viel und vermittelt Freude am Schaffen. Trotzdem ist sie genau und lässt keinen Fehler durchgehen.

Mafalda Mistelfeld liebt alles, was auch nur entfernt so aussieht, als könne man es in einem Zaubertrank verwenden. Sie ist praktisch immer dabei neue Tränke zu entwickeln und schreibt an einem Buch über innovative Zaubertränke des 20. und 21. Jahrhunderts. Sie hält einen Mackled Malaclaw, dessen Bisse hin und wieder dazu führen, dass sie vom Pech verfolgt wird. Sie mag Quidditch und hat in ihrer Jugend als Treiber gespielt. Ihre Lieblingsmannschaft sind die Hamburger Hornissen.

Lebenslauf: Mafalda Mistelfeld wuchs als jüngste Tochter von Modestus und Walburgis Mistelfeld in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein auf. Überraschend stellte sich heraus, dass ihre Schwester Mechthild nicht magisch genug war, eine Hexenschule zu besuchen. Trotzdem verbindet Mafalda mit ihrer nächst-älteren Schwester eine innige Liebe. Während sie im Odenwald unterrichtete, verliebte sie sich in Pankratius Polderstuckel und bekam eine Tochter. Mit der Geburt des Kindes gab sie zunächst das Lehramt auf und zog zu ihrer Schwester Mechthild nach Stenkelfeld. Zwei Jahre später bewarb sie sich um den freigewordenen Posten der Zaubertränke-Lehrerin an der Runghold Akademie und bekam die Zusage. Ihre Schwester Mechthild zog daraufhin mit dem der kleinen Mia-Pankratia nach Südernickelrup-Mole und zieht ihre Nichte auf, während Mafalda an der benachbarten Schule unterrichtet.

Mafalda absolvierte die Hexenausbildung an der Rungholt Akademie mit den Nebenfächern Muggelstudien und Wahrsagerei. Nach der Schule studierte sie an der Blocksberg Universität Zaubertränke und im Nebenfach Kräuterkunde. Sie machte ihren Abschluss und arbeitete zunächst als Lehrerin an der "Schule für Hexenkunst und Zauberei" im Odenwald.
avatar
Mafalda Mistelfeld

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 12.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten