Lehrer (Fliegen): Tusnelda Greifenklau

Nach unten

Lehrer (Fliegen): Tusnelda Greifenklau

Beitrag  Tusnelda Greifenklau am Di Jan 20, 2009 12:51 am

Name: Tusnelda Greifenklau
Geburtsdatum: 23.11. (43 Jahre)
Geburtsort: Burg ihrer Eltern im Spreewald

Lehrfach: Fliegen
Zauberstab: Eibe, Pegasus-Feder, 23 cm

Vater: Gerwein Greifenklau, Minister für auswärtige Beziehungen unter Zauberern (MfaBuZ)
Mutter: Caroline Margarete Greifenklau, geborene Bülow
Geschwister: keine
Ehepartner: keinen
Kinder: keine

Aussehen: Tusnelda Greifenklau ist eine kleine, dickliche Frau mit kurzen blonden Locken. Sie hat strahlende blaue Augen und rote Apfelbäckchen.

Eigenschaften: Tusnelda Greifenklau ist im Grunde eine sehr gutmütig und liebe Lehrerin. Allerdings sind ihre Wutausbrüche unter Schülern berüchtigt, wenn die Kleinen zu weit gehen. Meist ist Tusnelda Greifenklau aber eine sehr ausgeglichene Person und bei ihren Schülern sehr beliebt. Manche machen allerdings heimlich Witze über ihre Lieblingsfarbe, nämlich rosa. Außerdem ist Tusnelda sehr romantisch veranlagt.

Tusnelda Greifenklau liebt Gesellschaft und ist in ihrer Freizeit ständig auf der Suche nach jemandem aus dem Kollegium, der mit ihr einen Tee trinkt und einen Plausch hält. Besonders gut versteht sie sich mit Theophanu Marinella Schmidt, der Lehrerin für Wahrsagerei, die ebenfalls einen Hang zur Romantik hat.

Außerdem sammelt sie historische Besenmodelle (Sie ist auch die Autorin des Buches "Entwicklung des Besens vom Mittelalter zur Neuzeit") und besitzt immer das neuste Modell. Wer sie nicht kennt, würde sich kaum vorstellen können, dass diese pummelige kleine Frau auf einem Besen eine gute Figur machen könnte. Allerdings ist sie in der Luft so flink und wendig wie ein Pinguin im Wasser. Auf dem Besen zu fliegen ist eine ihrer liebsten Freizeitbeschäftigungen. Manchmal fliegt sie nachts stundenlang übers Meer. Sie vermisst aber ein wenig die Wälder um die elterliche Burg, wo man einfach besser Slalom fliegen kann als über dem Watt.

Lebenslauf: Tusnelda ist auf der Burg ihrer Eltern im Spreewald aufgewachsen. Ihre Familie führt sich auf einen Zweig der Ravenclaws zurück, der um das Jahr 1200 nach Deutschland ausgewandert ist.

Tusnelda Greifenklau hat eine lokale Zauberschule besucht und war nur eine mittelmäßige Schülerin. Noch immer hat sie ein ziemlich schlechtes Gedächtnis für Zaubersprüche. Allerdings brachten ihre Flugkünste ihrer Schule mehrfach hintereinander die Deutsche Schulmeisterschaft im Quidditch ein. Sie war ein begnadeter Sucher. Nach der Schule entschied sich Tusnelda Greifenklau allerdings gegen eine Profikarriere als Sucher, sondern nahm das Angebot an, in Rungholt als Fluglehrerin zu unterrichten. Ihr Vorschlag, in der Schule eine Lehrer-Mannschaft ins Leben zu rufen stieß übrigens auf wenig Gegenliebe, obwohl in Rungholt einige Quidditch-Begeisterte unterrichten.
avatar
Tusnelda Greifenklau

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 13.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten