Hauptgebäude: Speisesaal

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Eustach Salamander am Sa Feb 06, 2010 10:07 pm

pp: Leuchtturm und Felsen (16:00-18:30 Uhr: Freizeit)

Eustach war für seine Verhältnisse spät dran zum Abendessen. Der (in seinen Augen) zwangsweise Ausflug zum Leuchtturm hatte ihn wertvolle Abendessenszeit gekostet. Eilig suchte er sich einen freien Platz und fand sich unvermittelt bei Anjun wieder, den er eben schon am Leuchtturm gesehen hatte. Eustach füllte sich eine Menge Salat auf und nahm sich kalte Fleischbällchen dazu. Dann begann er sofort damit zu essen, während er den Tisch nach weiteren leckeren Dingen absuchte.
avatar
Eustach Salamander
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 457
Anmeldedatum : 15.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://lenila.hat-gar-keine-homepage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Högni Blauzahn am Sa Feb 06, 2010 10:12 pm

"Entschuldigung", sagte Högni mit dem üblichen Grinsen. Er versuchte, eine ernste und unschuldige Miene aufzusetzen, was nicht ganz gelang und eher an einen gespielten amüsierten Hundeblick erinnerte. "Es wird nicht noch mal vorkommen. Das nächste Mal schicke ich Dir einen Brief." Er kicherte. "Tschuldigung", wiederholte er. "Aber manchmal bist Du wirklich komisch. Ab und an könnte man den Eindruck gewinnen, Du willst wirklich mit niemandem etwas zu tun haben. Nur gut, dass ich es besser weiß." Er gabelte ein paar Salatblätter auf.
avatar
Högni Blauzahn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 482
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa Feb 06, 2010 10:37 pm

Anjuns sehnsuchtsvolle Gedanken wurden unterbrochen, als er gewahr wurde, dass er nicht länger allein e am Tisch saß. Noch ganz in Erinnerungen gefangen, hatte er gar nicht bemerkt, dass sich Eustach zu ihm an den Tisch gesetzt hatte. Der Junge schaufelte einen riesigen Berg Salat in sich hinein. Er aß als gäbe es kein Morgen mehr. Bei einem solchen Appetit hätte Anjun erwartet, dass Eustach breit werden würde. In Wahrheit war er aber magerer denn je. Die Knochen traten deutlich hervor und Schatten lagen unter seinen Augen. Und wie er aussah. Wie ein Landstreicher! Die Robe war ihm viel zu kurz und so schäbig, dass Anjun sie noch nicht einmal mehr in die „Für-arme-Zauberer-Kiste“ getan hätte. War der Junge nur schlampig oder war er am Ende wirklich so arm, dass er... Aber nein, das konnte doch nicht sein, dass ein Salamander die abgetragenen Roben begüterterer Zauberer trug. Das konnte der junge Baccaracus nicht glauben. Vielleicht waren die Salamanders nicht so reich und vornehm wie seine Familie, aber sie waren doch immerhin eine der alten Familien, oder etwa nicht? Anjun wurde bewußt, dass er den anderen Jungen angestarrt hatte.

„Du bist doch Eustach, der Sohn des Zaubertränkemeisters Salamander, nicht wahr?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Eustach Salamander am Sa Feb 06, 2010 10:57 pm

Eustachs Magen krampfte sich zusammen, als der ältere Schüler ihn ansprach. Er war immer ein wenig nervös, wenn jemand mit ihm sprach, denn das hieß, dass derjenige etwas von ihm wollte und etwas von ihm erwartete. Und Eustach wusste, was geschah, wenn Leute nicht bekamen, was sie wollten und erwarteten. Daher zog er es eigentlich vor, so wenig mit den anderen Kontakt zu haben wie möglich und gleichzeitig, wenn es soweit kam, möglichst schnell und unbeschadet aus der Sache heraus zu kommen. "Eustach", nickte er ohne mit dem Essen aufzuhören. "Salamander." Er machte eine kurze Pause und schluckte die Bissen herunter. "Mein Vater ist..."

//Zaubertränkemeister?// Eustach war sich eigentlich sicher, dass sein Vater keinen Beruf ausübte. Er wusste eigentlich recht gut, was Meinhold Salamander den ganzen Tag tat, und Zaubertränke spielten dabei keine Rolle. Sie hatten noch nicht einmal einen Kessel im Haus, geschweige denn Zutaten, welche man für das Brauen benötigte. Dass sein Vater einmal ein wirklich bekannter Tränkemeister gewesen war und beim Tod seiner Frau sämtliche Erinnerungen an seinen Beruf zerstört hatte, war Eustach nicht bewusst. Auch hatte er noch nicht genug gelesen, um irgendwo auf den Namen seines Vaters zu stoßen. Noch hatte jemand bisher mit ihm über ihn gesprochen.

Allerdings war sein Vater auch kein Thema, das Eustach gerne anschnitt. Gleichzeitig wollte er Anjun aber auf keinen Fall verärgern. Er hatte schon gesehen, wie er aussah, wenn er ärgerlich war, so wie heute Mittag beim Teetrinken, als die Schulsprecher verkündet worden waren, und er wollte diesen Ärger nicht auf sich ziehen. "Weiß nicht", beendete er seinen Satz ein wenig lahm. Er war sich ziemlich sicher, dass dies die falsche Antwort war und betete stumm, dass für Anjun die Sache damit dennoch erledigt wäre. Allerdings machte er sich nicht viel Hoffnung.
avatar
Eustach Salamander
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 457
Anmeldedatum : 15.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://lenila.hat-gar-keine-homepage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Dominic Hohensayn am Sa Feb 06, 2010 11:01 pm

Dominic zog die Brauen hoch, als er Högnis missglückten Versuch einer Entschuldigung vernahm und schluckte eine Bemerkung bezüglich des Briefes herunter. Stattdessen aß er weiterhin sein Käsebrot und hörte sich an, was Högni noch so an Weisheiten von sich geben könnte. Als Antwort brummte er etwas Unverständliches.
"Ah, du bist also ein Besserwisser. Ein ganz Schlauer. Und magst du mir erzählen, von welchem Quell der Weisheit du die Info hast oder ist das ein großes Geheimnis?" Dominic beobachtete Högni aus den Augenwinkeln. Es gefiel ihm gar nicht, dass der behauptete, ihn durchschaut zu haben, auch wenn er natürlich vollkommen daneben lag... '... oder auch nicht, Hohensayn.' 'Du schon wieder...' 'Ja, immer zur Stelle, wenn du Blödsinn denkst. Högni magst du wirklich, also sei wenigstens zu ihm nett.' 'Ich mag ihn gar nicht.' 'Natürlich, Hohensayn, natürlich. Genau so wenig wie Pascal... Wem hast du noch gleich regelmäßig geschrieben?' 'Halt doch den Mund.'
Während er sein stummes Zwiegespräch mit sich selbst führte, entspannten sich seine verkniffenen Gesichtszüge wieder und er wartete stumm auf Högnis Antwort.
avatar
Dominic Hohensayn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 2451
Alter : 31
Anmeldedatum : 04.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa Feb 06, 2010 11:16 pm

„Weiß nicht?“ Anjun sah den kleinen, zerlumpten Jungen durchdringend an. Was für eine merkwürdige Antwort. Was für ein merkwürdiger Junge.

Dann senkte er die Augen und zerteilte sorgfältig eine Kartoffel. Starren war nicht vornehm. „Ich hatte es angenommen. Es gibt ja nicht so viele alte Familien. Und bei diesem Namen. Nun, wahrscheinlich eine Namensgleichheit. Ich nehme an, Du kommst aus einer Muggelfamilie?“

Das war jedenfalls die Erklärung, die Anjun für am wahrscheinlichsten hielt. Muggel hassten Zauberer, das wußte jeder. Das war dann sicher auch der Grund, warum Eustach so verwildert herum lief. Seine missgünstigen Muggeleltern gönnten ihm nicht, dass er hier war und hatten ihm aus Haß auf alles zauberische nur eine Robe aus der Alt-Kleider-Sammlung besorgt.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Ethan van Learen am Sa Feb 06, 2010 11:22 pm

PP: Rungholt: Leuchtturm und Felsen - 16:00-18:30 Uhr: Freizeit

Ethan betrat den Speisesaal, er schaute sich um, zu wem sollte er sich setzten?
Dort war Högni, den kannte er doch ein wenig, obwohl? Erthan ging zu Anjun rüber, sie könnten sich ja noch ein wenig übers Fechten unterhalten, oder so. "Hey", sagte Ethan und blickte zu Anjun, am Tisch saß noch ein Junge, er sah sehr dünn und ungesund aus. Ethan nickte ihn an.
avatar
Ethan van Learen

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 14.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa Feb 06, 2010 11:31 pm

„Hallo Ethan! Setze Dich doch zu uns.“ Der junge Baccaracus machte eine einladende Geste. Er hatte sich beim Klettern und Besenfliegen gut mit Ethan unterhalten. Anders als so viele schien der Junge eine ganz angenehme Gesellschaft zu sein. „Es sieht so aus, als wenn Anaximander noch nicht kommt. - Hast Du schon Eustach kennengelernt?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Eustach Salamander am Sa Feb 06, 2010 11:40 pm

"Hm", machte Eustach in Ethans Richtung, was dieser wohl als Begrüßung auffassen würde auch wenn es eine recht wortkarge war. Einen Augenblick rang Eustach mit sich, aber was er von Muggeln zu halten hatte, wusste er und obwohl er dadurch die Verlängerung der Unterhaltung herbeiführen würde, konnte er nicht schweigen - so furchtbar fand er die Vorstellung, dass jemand annahm, er sei muggelgeboren. "Nein, wir sind Zauberer. Mein Vater ist Zauberer und meine Mutter war eine Hexe." Jedenfalls hatte sein Vater nie etwas anderes behauptet. Aber er hatte dem Jungen ohnehin so gut wie nichts über Eustachs Mutter erzählt.
avatar
Eustach Salamander
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 457
Anmeldedatum : 15.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://lenila.hat-gar-keine-homepage.de

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Ethan van Learen am Sa Feb 06, 2010 11:55 pm

Ethan lächelte und setzte sich, er blickte zu dem jüngeren Jungen, "Eustasch, Achso, Hallo", sagte Ethan etwas irritiert und rückte an den Tisch, //Was gibts wohl nettes zu essen?// Ethan beobachtete intressiert die Unterhaltung und hoffe etwas daraus schliessen zu können.
avatar
Ethan van Learen

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 14.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Sarfina del Marino am So Feb 07, 2010 12:01 am

"Wenn du das denkst, entschuldige mich", gab sie wesentlicher kühler zurück als vorher. "No Grazie. Ein ander Mal vielleicht" Damit strich sie sich ihre roten Locken zurück und stand dann auf um sich zu Högni zu gesellen. "Scusa, darf ich mich zu euch setzten" Ein höfliches Lächeln zierte ihr Gesicht, während sie die beiden Jungs anschaute und darauf hoffte von Dominic nicht direkt wieder abgewiesen zu werden, eine ziemlich mikrige Hoffnung, aber dennoch war sie vorhanden.
avatar
Sarfina del Marino

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 16.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Feb 07, 2010 12:02 am

Anjuns eisblaue Augen weiteten sich etwas. Eustachs Eltern waren beide magisch? Das bedeutete doch, dass er wirklich aus der alten Familie Salamander stammen mußte. Aber warum sah er dann aus wie ein Landstreicher? War die Familie so verarmt? Jetzt wo er darüber nachdachte, hatte er in der Tat nichts mehr über die Salamanders gehört, was nach der skandalumwitterten Hochzeit lag. Allerdings kümmerten sich die Baccaracus auch nicht so sehr um Tratsch. Immer noch irritiert, aß er ein paar Erbsen. Dann wechselte er lieber das Thema.

„Möchtest Du morgen nicht auch zum Gründungstreffen der Pferde- und Pegasus-Freunde kommen?“, fragte er Ethan. „Wir wollen eine Interessengemeinschaft gründen, die zum Ziel hat unsere magischen und mundanen Pferde nach Rungholt mitnehmen zu dürfen.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Ethan van Learen am So Feb 07, 2010 12:14 am

Ethan füllte sein Glaß mit Wasser und ihn überkam das Grinsen, "Nunja, also eigentlich besteht bei mir kein Interesse an Pegasussen, geschweige denn an Pferden", er trank einen Schluck und stellte das Glaß bei Seite, "aber ich denke das könnte ganz intressant werden."
avatar
Ethan van Learen

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 14.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Feb 07, 2010 12:28 am

„Komm doch einfach mit vorbei und schau es Dir an.“, schlug Anjun vor. „Selbst wenn Du keine Pferde oder Pegasuse hast, ist so ein Club immer gut, um neue Bekanntschaften zu machen.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Ethan van Learen am So Feb 07, 2010 12:33 am

"In der Tat, möglicherweiße weckt das auch mein Interesse an den Tieren"
Ethan blickte zu dem schweigendem Eustasch, er schaute ihn irritiert einige Sekunden an und schüttelte den Kopf,
"Mensch, bin ich Hungrig", sagte Ethan und nahm sich einige Erbsen. "Ach, und wer leitet jetzt den Club?"
avatar
Ethan van Learen

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 14.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anselm Thal am So Feb 07, 2010 1:14 am

Anselm schüttelte kurz den Kopf ob Sarfinas Reaktion und folgte ihr mit seinem Blick, als sie sich entfernte. Sie ließ also nicht locker, das war schon mutig. Aber Anselm wollte nicht sehen, wie der wahrscheinlich nur wieder gemein zu ihr war. Er schüttelte leicht mit dem Kopf und vertiefte sich in sein Abendessen.

[ooc: Anselm beendet den Tag hier]


Zuletzt von Anselm Thal am Fr Feb 19, 2010 12:09 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Anselm Thal
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 809
Alter : 31
Anmeldedatum : 17.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Feb 07, 2010 12:32 pm

Anjun kaute. Das Fleisch war zäher als gewohnt. Innerlich seufzte er. Konnten die hier nicht kochen oder verwendeten sie immer nur minderwertiges Fleisch. Dann antwortete er Ethan: „Anaximander wird den Gründungsvorsitz einnehmen und wir werden morgen noch ein oder zwei Personen in das Leitungsgremium wählen.“

Dem jungen Baccaracus wurde gar nicht bewußt, wie sehr er sich mit dem Plan Pegasuse und Pferde nach Rungholt zu bringen der Inselschule verpflichtete – trotz allem Unmut über das Essen, die primitive Unterbringung, die vielen unerzogenen Kinder. Wie er an einer Zukunft für die Schule zu arbeiten begannt, die er doch noch in den Ferien für sich abgelehnt hatte.

Anjun tunkte eine Kartoffel in die Sauce, während er verstohlen zu Eustach hinüber sah. Nicht das er besonders viel über die Familie Salamander gewußt hätte. Er hatte nur mal ein Buch in der Sammlung seiner Mutter gelesen, in dem ein Rezept von Meinholt Salamander beschrieben wurde. Seine Mutter interessierte sich sehr für Kräuterkunde und Zaubertränke und besaß eine riesenhafte Hexenküche.

Da Eustach jedoch offenkundig keinen Wert auf eine Unterhaltung zu legen schien und bei der Erwähnung seines Vaters um gut zwei Zentimeter geschrumpft zu sein schien, falls das bei seiner ständig angespannten und geduckten Haltung noch möglich war, wandte sich Anjun mit einem eher allgemeinen Thema an die beiden. Anjun mochte hochmütig und bisweilen aggressiv sein, aber er war nicht grausam.

„Ich bin schon ganz gespannt auf das Auswahltraining der Quidditchteams. Ich will unbedingt wieder in das Team dieses Jahr. Du willst ja auch kommen, Ethan. Welche Position willst Du spielen? Und was ist mit Dir Eustach? Du liebst doch Quidditch und hast jedes Spiel letztes Jahr gesehen. Lust es auch mal zu versuchen?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Shouky Gofemina am So Feb 07, 2010 3:57 pm

pp: Rungholt: Leuchtturm und Felsen (16:00-18:30 Uhr: Freizeit)

Shouky betrat den Speisesaal und ihr Blick fiel sofort auf Anjun. Als sie auch Eustach bei ihm sitzen sah, atmete sie erleichter auf - was hätte schon passiert sein sollen? War doch logisch gewesen, kopfschüttelnd ging Shouky auf den Tisch zu. Ethan war auch dabei. Sollte sie sich wirklich dazu setzen? Nachdenklich beobachtete sie die drei eine Weile. Da war noch die Sache mit diesem Treffen, von dem Anjun gesprochen hatte.. das wollte sie eigentlich noch wissen.

Lächelnd ging Shouky letztendlich dann doch auf den Tisch, wo die drei Jungs saßen, zu. "Hallo, ist hier noch Platz?" fragte sie freundlich. Von Eustach erwartete sie gar keine Antwort, also sah sie Anjun und Ethan abwechselnd an.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Feb 07, 2010 4:07 pm

„Hallo Shouky!“, grüßte Anjun und machte eine einladende Handbewegung. „Setze dich doch zu uns.“Er stand auf und rückte ihr den Stuhl zurecht. Dabei sah er sich verstohlen um, ob er irgendwo Coco entdecken konnte. Er hatte halb gehofft, dass sie mit Shouky kommen würde. „Wir reden gerade über das Quidditchauswahltraining. Aber ich nehme nicht an, dass du daran teilnehmen wirst, oder?“ Er wartete, bis sie sich gesetzt hatte, dann nahm auch er wieder Platz. „Mein Reitlehrer hat mir übrigens erzählt, dass er Dich in den Ferien getroffen hat.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Shouky Gofemina am So Feb 07, 2010 8:05 pm

Shouky lächelte Anjun an. "Danke," sagte sie leise während sie sich setzte. Anjun sah aus, als würde er jemanden suchen, doch anscheinend hatte er die gesuchte Person nicht entdeckt. "Oh, Quidditch - nein, auch dieses Jahr werd ich nicht teilnehmen." Shouky grinste, "und wie siehts mit euch aus? Geht ihr alle drei hin?" Interessiert sah sie sich um. Ethan spielte bestimmt auch Quidditch so wie er aussah.

Dann sprach Anjun sie plötzlich an. Sein Reitlehrer. Elbrecht Rogel. Shouky konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen. "Oh ja, das stimmt. Wir haben uns in der Buchhandlung getroffen," bestätigte das Mädchen. "Sehr netter Mann.. und es war recht interessant." Sie fing an zu grinsen.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Feb 07, 2010 9:07 pm

Shoukys Lächeln spiegelte sich auch in Anjuns aristokratischen Zügen. Die hellen, warmen Funken in seinen eisblauen Augen verrieten deutlich, dass er sehr an Elbrecht Rogel hing. „Er hat mir erzählt, dass Du noch eine zweite Maus gefangen hast. Elbrecht war ganz begeistert wie du mit ihr umgegangen bist. Er liebt Tiere sehr und hat ein ganz besonderes Händchen für sie. Ja, er ist trotz allem ein wahrer Magier mit Tieren.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Shouky Gofemina am So Feb 07, 2010 9:12 pm

Das Mädchen nickte zustimmend, "ich habe ihn zwar nicht sehr gut kennen gelernt, aber das was ich gesehen habe.. da kann ich dir nur Recht geben. Er kann sehr gut mit Tieren umgehen." Grinsend dachte sie an die Szene im Buchladen. "Die Maus war einfach so süß.. da konnte ich sie doch nicht einfach dort sitzen lassen," Shouky zuckte mit den Schultern. "Und ob ich jetzt außer Chester noch ein kleines Tierchen besitze oder nicht.. naja, so einen großen Unterschied macht das auch nicht." Elbrecht Rogel war wirklich äußerst nett gewesen und ein interessanter Mensch. Shouky hätte gerne mehr über ihn erfahren, aber sie wusste nicht, ob das angebracht wäre. Reitlehrer.. ihre Gedanken kamen wieder auf das Thema, weshalb sie sich überhaupt zu Anjun gesetzt hatte. "Wenn wir schon - mehr oder weniger - beim Thema sind.." fing sie an, "du hast vorhin von einem Treffen gesprochen. Um was geht es da denn genau?" Vielleicht war der Themenwechsel zu abrupt, schließlich war es eben noch um Quidditch gegangen, aber das war Shouky egal. Wenn es etwas mit Tieren zu tun hatte, interessierte das Mädchen sich dafür und würde sich selbstverständlich auch für die Organisation einsetzen.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Feb 07, 2010 9:28 pm

„Du hast die Maus mit nach Rungholt genommen? Zusammen mit Chester?“

Anjun überlegte kurz wie er den Verein erklären sollte. Wenn er davon erzählte, dass die ganze Idee zwischen Leander, Anaximander und ihm in der Eisdiele entstanden war, weil sie ihre Pegasuse auf Rungholt vermissten, hielt sie den Verein am Ende für eine egoistische Veranstaltung und wollte nicht mitmachen. Aber sie brauchten Unterstützung.

„Weißt Du, eine ganze Reihe von uns haben Pferde oder Pegasuse als Haustier. Ich habe zum Beispiel meine Flügelpferdstute Sharifa und Penny ein Pony namens Daydream. Wir würden sie gerne nach Rungholt mitnehmen dürfen. Die Insel hat weite Marschwiesen wo die Pferde sich austoben können und dank des Zaubers um Rungholt wird auch kein Muggel sich über fliegende Pegasuse wundern. Vielleicht könnte man auch Reitunterricht anbieten. Sowohl die von Gobs als auch meine Eltern wären sicher bereit eine entsprechende Stiftung zu machen.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Shouky Gofemina am So Feb 07, 2010 9:37 pm

Shouky nickte, "ja. Ich hoffe, es wird keine Schwierigkeiten damit geben.. aber ich denk mal, das klappt schon." Sie lächelte zuversichtlich. "Ich hab sie übrigens Peppels genannt."

Die Idee des Vereines klang sehr interessant. "Das wär ja toll! Reitunterricht würde mich auch interessieren. Ich habs ja nicht so mit großen Tieren, wenn man da an meine zwei kleinen denkt," sie grinste, "aber wenn es hier die Möglichkeit dazu geben würde.. wahnsinn!" Shouky war total begeistert. "Meinst du, das wird genehmigt? Penny würde sich doch sicher auch freuen, wenn ihr Pony immer bei ihr sein könnte und sie es nicht nur in den Ferien sieht." Nachdenklich überlegte Shouky, wie sie es schaffen könnten, alle davon zu überzeugen. "Ich bin auf jeden Fall dabei," lächelnd stellte sie sich vor, wie sie auf einem fliegenden Pegasus saß.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Anjun Baccaracus am So Feb 07, 2010 9:54 pm

„Wir können es schaffen, wenn wir alle zusammenhalten.“, war Anjun überzeugt. „Komm doch morgen zur Gründungsversammlung.“, schlug er Shouky vor und zog ein Pergament hervor auf das seinen verzauberte Pfauenfeder noch einmal den Text der Einladung schrieb, die er dem Mädchen gab. „Am Besten ihr kommt alle.“, wandte er sich jetzt auch an Ethan und Eustach.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten