Meine Mitschüler und ich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo Jan 11, 2010 10:54 pm

Anaximander von Gobs

Ich kenne Anaximander schon seit frühster Kindheit. Ich war drei Jahre, als meine Eltern mich zum ersten Mal zum Flügelpferderennen bei den von Gobs mitnahmen. Damals lernte ich Anaximander kennen, der gerade seinen ersten Besen geschenkt bekommen hatte. Seither haben wir uns immer drei bis vier mal im Jahr gesehen. Meist auf Veranstaltungen verschiedener alter Familien. Auf Rungholt essen wir meist zusammen. Ich bewundere seine Grandezza und seine Selbstbeherrschung. Wir teilen viele Einstellungen. Insbesondere was einige nervige Mitschüler betrifft. Allerdings bin ich in einigen Dingen auch anderer Ansicht. Seine Meinung über Coco teile ich zum Beispiel nicht.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo Jan 11, 2010 11:00 pm

Diana Hinterwäldler

Diana mochte ich früher nicht, denn sie war mir zu albern. Ich mag keine plumen Vertraulichkeiten und mangelnde Manieren. Allerdings hat sich das schon ein bisschen geändert, seit sie sich wirklich toll beim Walpurgisabend verhalten hat. Die anderen Schüler wollten nämlich Dominic ganz übel vorführen, indem sie sich weigerten zu tanzen. Da war Diana die erste, die dagegen aufstand. Ich war zwar sauer auf Dominic, dennoch rechne ich ihr das sehr hoch an, denn so etwas ist einfach nur niedrig. Außerdem ist mir nicht entgangen, dass sie schon zwei mal zwischen Noise und mir zu vermitteln versucht hat. Ich glaube sie ist zwar albern, aber im Grunde ihres Herzens ein ganz freundlicher Mensch. Sie ist sehr direkt, was im Umgang mit mir nicht immer das Beste ist. Andererseits ist Ehrlichkeit kein Fehler. Auch sie ist ein Girlie, aber nicht so schlimm wie ihre Cousine.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo Jan 11, 2010 11:10 pm

Noise Fragwürdig

Fragwürdig, das ist genau der richtige Name für dieses Mädchen, denn ich finde ihren Charakter wirklich fragwürdig. Sie ist ein albernes Girlie, platzt gerne in Gespräche rein, drängt sich in den Vordergrund und verhält sich in meinen Augen sehr oft taktlos. Sie scheint es sich zum Hobby gemacht zu haben immer dort zu sein wo ich bin, um mir mit ihren Sprüchen auf die Nerven zu fallen. Ich halte sie für boshaft, denn sie liebt auch noch die privatesten Empfindungen ins öffentliche Licht zu zerren. Zu Gute halten muß ich ihr, dass sie unabhängig denkt und sich nicht so schnell fürchtet.


Zuletzt von Anjun Baccaracus am So Jan 17, 2010 12:35 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mi Jan 13, 2010 12:40 am

Anselm Thal

Mit Amseln hatte ich außer beim Quidditch noch nicht so viel zu tun. Wir haben ab und an geplaudert und dabei habe ich eigentlich einen ganz guten Eindruck von ihm bekommen. Er ist älter und ruhiger als ich, aber auch ein feiner Kerl. Ein ein bisschen wie ein älterer Bruder - auch optisch, denn wir haben beide lange, rote Haare. Er ist mir etwas zu verträumt und vielleicht etwas zu passiv, aber das ist in einigen Situationen auch eine Stärke. So kann er zum Beispiel als einziger Eulalia runter bringen.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Do Jan 14, 2010 11:16 pm

Högni Blauzahn

So viel hatten wir noch nicht miteinander zu tun, aber wenn wir gesprochen oder etwas zusammen unternommen haben, dann habe ich immer nur den besten Eindruck von Högni bekommen. Ich halte ihn für intelligent, denn er ist gut in der Schule, aber kein Büchergelehrter, was ich angenehm finde. Ich mag an ihm, dass er humorvoll und dynamisch ist, ohne zu überdreht zu sein. Er ist fair und das finde ich gut. Wir sind beide mutig, ja geradezu tollkühn und haben an Walpurgis ein gewagtes Manöver geflogen. Das würde ich gerne wiederholen. Ich glaube, dass man mit Högni ganz aufregende Sachen erleben kann. Er ist ein feiner Kerl und ich mag ihn. Allerdings weiß nicht was er von mir hält.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Fr Jan 15, 2010 9:49 pm

Shouky Gofemina

Obwohl ich mich mit Shouky noch nie alleine unterhalten habe, sondern sondern immer nur wenn wir zu mehreren waren, mag ich sie. Ihre zurückhaltende, freundliche Art ist mir angenehm. Sie gehört zu den Menschen, die aktiv sind, ohne zu laut und zu lästig zu sein.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa Jan 16, 2010 12:14 am

Jörn Silber

Mit Jörn hatte ich schon verschiedentlich Streit über Muggel und Muggelgeborene. Er hat mir aufgelauert, als ich friedlich in der Badewanne saß und mich nackt wie ich war mit einem Zauberstab bedroht. Das ist doch wieder typisch für einen Muggelgeborenen. Kaum kann er zaubern, muß er andere Leute mit seinem Zauberstab bedrohen. Hat einfach nicht gelernt, dass ein guter Zauberer seinen Zauberstab nur mit Bedacht erhebt. Und mir dann vorwerfen, dass ich Muggel nicht mag!! Ist doch kein Wunder... Als er sich beim Quiddich verletzt hat, wollte ich an seiner Seite bleiben, um ihm zu helfen, - das ist mir schwer genug gefallen, denn ich kann ihn nicht ausstehen, - aber der Idiot hat mit deswegen angepflaumt. Er ist einfach ein Angeber, der sich lieber den Hals bricht, als sich helfen zu lassen.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa Jan 16, 2010 12:41 am

Dominic Hohensayn

Zu Anfang habe ich ihn nur für einen Miesepeter gehalten und ihn bei der Walpurgisfeier provoziert. Wir haben uns gestritten und als wir mit unseren Zauberstäben aufeinander los wollten, hat ein Lehrer eingegriffen. Ich mußte mich auf eine andere Decke sitzen. Das fand ich demütigend. Als die anderen Schüler Dominic dann aus Scherz zur Oberhexe gewähnt hatten und dann nicht tanzen wollte, bat Coco mich dennoch zu tanzen. Ich war immer noch wütend, aber einen anderen so vorzuführen ist ein absolut schäbiges Verhalten. Darum bin ich ihr gefolgt. Er hat mir meinen Raben gebracht, als er verletzt war. Das fand ich ein korrektes Verhalten. Außerdem hat er mir in Zaubertränke geholfen. Ich behandele ihn nun anders und bin achtsam im Umgang mit ihm geworden, denn ich sehe keinen Sinn darin einen Jungen zu demütigen, auf dem schon alle anderen herumhacken.

Am ersten Schultag nach den Ferien haben wir uns sehr lange unterhalten und ich hatte den Eindruck, dass er mich verstehen würde. Ich begann zu glauben, dass er nicht vor voller Vorurteile und Unwissenheit steckt wie so viele andere und begann ihm sogar etwas von der alten Magie zu erzählen. Doch dann sagte er, dass er das Opfer, dass wir bringen müssen und das meinem Vater und später vielleicht mir das Leben kosten kann für ein Märchen. Er hat nichts, aber auch gar nichts verstanden!


Zuletzt von Anjun Baccaracus am Sa Feb 27, 2010 12:51 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa Jan 16, 2010 12:48 am

Coco Flieder

Von allen Mädchen ist mir Coco die Liebste. Ich mag ihre Lebendigkeit und ihren Ideenreichtum. Sie ist immer freundlich und versteht es diplomatisch mit mir umzugehen. So kann sie mich beruhigen, wenn ich sauer bin. Zugleich ist sie mutig und liebt die Freiheit. Genau wie ich. Ich denke oft an sie und wünsche mir bei ihr zu sein. Allerdings wage ich nicht all zu oft in ihrer Nähe zu sein. Nicht, dass ich schüchtern wäre. Ich weiß aber, dass ihre Freundinnen mich nicht leiden können - und ich mag sie ehrlich gesagt auch nicht. Gleichwohl sind es ihre Freundinnen und ich möchte nicht riskieren, dass sie Coco wegen mir schneiden. Ich kann sie einfach nicht unglücklich sehen. Sie ist mir lieber als meine eigenen Wünsche.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa Jan 16, 2010 12:58 am

Sarfina del Marino

Mit Sarfina hatte ich bislang nur sehr wenig zu tun, was daran liegen kann, dass sie eher zurückhaltend ist, was mir im Grunde ganz angenehm ist. Ich mag gute Erziehung, die sie offensichtlich hat. Beim Quidditch habe ich ihr mit einem Foul den Arm gebrochen und alles sah danach aus, als wenn wir uns verfeinden würden. Allerdings verhielt sie sich recht sportlich und bei der Anreise nach Rungholt haben wir uns ganz nett unterhalten. Dabei haben wir festgestellt, dass sie entfernt mit mir verwandt ist. Sie stammt auch aus einer alten Magierfamilie.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Mitschüler und ich

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten