Rungholt: Festplatz

Seite 5 von 15 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter

Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Elisabeth Fuchs am Mi Sep 23, 2009 5:45 pm

Die Wahl der Oberhexe war nun nicht gerade von großem Interesse für Elisabeth, aber irgendwas daran schien nicht so zu sein, wie es sollte. Allerdings kümmerte sie das herzlich wenig, solange Walpurgis trotzdem schön war, und bisher hatte sie das Fest, auch wenn es noch nicht allzu lange andauerte, sehr genossen. Die Wolpertinger-Mädchen waren unheimlich witzig, so viel hatte Elisabeth schon seit Ewigkeiten nicht gelacht. Eigentlich war sie sich nicht sicher gewesen, ob sie wirklich am Walpurgis-Reigen teilnehmen wollte, aber jetzt, mit den anderen, konnte sie sich eigentlich gar nichts anderes vorstellen. Auf Margos Initiative hin begab sich die kleine Gruppe zum Kreis.


Zuletzt von Elisabeth Fuchs am Mi Sep 23, 2009 6:39 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Elisabeth Fuchs
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mi Sep 23, 2009 6:03 pm

Das Feuer knisterte laut und strahlte auf die Schüler wie ein lebendiges Schauspiel von Licht und Schatten. Schellen, Flöten und Lauten setzte in die Musik ein und während die fünf mit dem Tanz fortfuhren, kamen immer mehr Schüler herbei.

Erst vereinzelnd wie Högni, Amabella, Eustach oder Margo. Einige zögerten, so als wüssten sie noch nicht für was sie sich entscheiden sollten. Doch dann kamen immer mehr und mehr. Die Tatsache, dass die Wenigen begonnen hatten zu tanzen, wirkte – mehr noch als die Musik selber - wie eine Aufforderung. Mit den ersten Tanzschritten kam die Menge in Bewegung.

Und während sie um das orange flackernde Feuer tanzten, immer höher und höher hüpften, wurde die zunächst kleine Schlange der Tanzenden länger und länger bis sie sich schließlich zu einem Kreis um das Feuer schloß.

Der Tanz wurde schneller und schneller. Trommeln und Flöten, Geigen und Cello heizten den Takt an. Hände klatschten und die Roben der Schüler flogen. Der Walpurgistanz hatte begonnen!
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Elisabeth Fuchs am Mi Sep 23, 2009 6:43 pm

Als der Tanz langsam an Intensität zunahm, war Elisabeth begeistert. Die Musik riß sie mit, die Schüler zur Rechten und Linken rissen sie mit, Gesichter wurden zu verwischten Flecken und die Wangen der Fünftklässlerin röteten sich vor Wärme, Aufregung, und Anstrengung. Jetzt verstand sie den Zauber der Walpurgisnacht! Fast hatte sie das Gefühl, dieser wilde Tanz ums Feuer würde nie wieder enden, und bis in alle Ewigkeit so weitergehen.
avatar
Elisabeth Fuchs
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Coco Flieder am Mi Sep 23, 2009 9:46 pm

Sie tanzten. Und wie sie tanzten: Nahezu alle Schüler hatten sich im Kreis aufgestellt und tanzten die traditionellen Walpurgisschritte. Es war ein unglaubliches Gefühl sich in so einer großen Gruppe zubewegen.
Rechtes Bein in die Mitte, linkes Bein in die Mitte, nach rechts herum!
Und wieder:Links! Rechts! Links! Und Links herum!

Es kam Coco sehr kurz vor, sie wurde richtig mitgerissen, ihre Wangen glühten im roten Licht des Feuers und sie hatte einen riesen Spaß dabei, aber der Tanz nahte sich schon dem Ende. Die Schüler drehten sich nocheinmal im Kreis und lösten die Formation dann langsam wieder auf, sodass nur einzelnde Gruppen zurück blieben.

Coco drückte Eustach kurz freundlich die Hand, ließ ihn los und wendete sich an ihre Freunde: "Uh, das war doch klasse, oder?"
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Eustach Salamander am Mi Sep 23, 2009 10:17 pm

[OOC: Hinweis: Damit kommen wir dann zum Punkt "Essen vom Buffet und kleine Rituale (z.B. Milchorakel, heimliches Anstecken der Birkenzweige, Sprung über das Feuer)". Das spielen wir, bis wir genug haben. Ich werde irgendwann einfach den nächsten Zeitslot aufmachen und dann könnt Ihr Euch überlegen, ob Ihr noch weiterfeiern oder zu Bett gehen wollt, *grins*]

Eines der älteren Mädchen nahm Eustach an der Hand und dann kamen auch schon seine Klassenkameradinen, so dass Eustach in den Reigen eingebunden war. Er würde sich zwar wohl nie daran gewöhnen, dass man ihn so einfach anfasste, aber immerhin ging es hier jedem so und Eustach hielt sich an dem Gedanken fest, dass der Tanz doch bald vorbei sein würde. Als es endlich so weit war, beeilte er sich, zuerst zum Buffet zu kommen und sich dann mit einem vollen Teller in der Hand nach einer neuen Decke umzusehen, da er nicht wirklich wieder bei Dominic sitzen wollte - zumal dieser heute Oberhexe war.

Zu Eustachs Unwillen waren allerdings alle Decken von wenigstens einem Schüler besetzt, so dass er sich irgendwo dazusetzen musste. Er balanzierte seinen Teller zu einem Mädchen mit roten Haaren, das während des Tanzes abseits gesessen hatte, wie Eustach aus dem Augenwinkel bemerkt hatte. Er trat zur Decke, sah das Mädchen scheu an und setzte sich dann ganz außen auf den Zipfel 'ihrer' Decke.

[OOC: @Lana: Bitte lieb zu Eustach sein...er ist seeeehr schnell zu beunruhigen, =^.^=]


Zuletzt von Eustach Salamander am Mi Sep 23, 2009 10:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Eustach Salamander
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 457
Anmeldedatum : 15.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://lenila.hat-gar-keine-homepage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Tusnelda Greifenklau am Mi Sep 23, 2009 10:21 pm

Als der Tanz seinem Ende zuging, winkte Magister Greifenklau ihre AG-Teilnehmer zu sich. "Auf die Besen", rief sie denjenigen zu, die noch verstreut am Feuer standen. "Zeigen wir doch einmal, was wir alles gelernt haben in den letzten Wochen", sagte sie zu denen, die sich um sie gescharrt hatten. "Freier Flug und freie Manöverwahl. Aber passt direkt über dem Feuer auf, damit Ihr den Besen nicht schädigt."
avatar
Tusnelda Greifenklau

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 13.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Högni Blauzahn am Mi Sep 23, 2009 10:26 pm

Högni hatte sich seinen Besen gegriffen, als Magister Greifenklau signalisierte, dass es gleich losgehen würde. Bei ihren Worten musste er grinsen. Natürlich machte sich die flugverrückte Magister mehr Sorgen um die Besen als ihre Schüler. Högni passiert Anjun und grinste ihm zu. "Wie sieht es aus? Lust auf ein paar Synchronloopings?" Immerhin durften sie fliegen, was sie wollten und Loopings sahen immer besonders gut aus. Nicht, dass Högni irgendjemandem imponieren wollte, aber er mochte solche Flugfiguren einfach.
avatar
Högni Blauzahn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 482
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Eulalia DeLorenzo am Mi Sep 23, 2009 10:27 pm

Eulalia hatte den Tanz genossen, vor allem als dieser endlich zu Ende war und die Flug-AG an der Reihe war. Gut gelaunt schwang sie sich auf ihren Besen und gesellte sich ans Feuer. Und dann ging es los: waghalsige Maneuver, kopf über, enge Kurven, Salti und dass alles im Top-Speed und um das Feuer herum. Hier konnte man zeigen, dass man wirklich fliegen konnte. Und das, so wusste Eulalia, konnten nur die wenigsten. Aber sie wollte eine gute Show liefern und vielleicht den einen oder anderen damit beeindrucken.
avatar
Eulalia DeLorenzo
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 773
Anmeldedatum : 11.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Lana Sternenstaub am Mi Sep 23, 2009 10:47 pm

Lana hatte allen beim tanzen zu gesehen, es schien Spaß zu machen, aber jetzt war wohl eine kleine Pause. Als ein kleiner, blasser Junge sich zu ihr setzte zuckte sie unmerklich zusammen. Das Mädchen legte den Kopf schief und betrachtete ihn nachdenklich mit großen Augen. "Warum sitzt du da ganz am Rand? Die Decke ist doch groß genug für zwei." Dann sah sie mit noch größeren Augen auf seinen Teller. Sag nichts, Lana, sonst kriegt er noch Angst vor dir, ermahnte sie sich.

[OCC:@Lenila: Mein Chara heißt Lana, nicht Lara Wink ]
avatar
Lana Sternenstaub

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 22.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Anselm Thal am Mi Sep 23, 2009 10:49 pm

Anselm war zufrieden, dass Eulalia ihren Missmut überwunden hatte und ihr der Tanz offenbar ordentlich Spaß gemacht hatte. Jetzt flocht Anselm sein Haar mittels eines Zauberspruchs zum Dutt, beim Kunstfliegen konnte er das Geflattere nicht brauchen. Ein weiterer Zauberspruch und sein Cape kam herbei, denn zum Kunstflug gehörte eine passende Verkleidung. Dann schwang er sich auf seinen Besen. Er startete und kurze Zeit später hing er kopfüber in der Luft, aber schnell genug, dass sein Cape nicht herunterhing, sondern hinter ihm herflackerte. Er ließ sich baumeln, schraubte sich durch die Luft und genoss die Wärme von unten.
avatar
Anselm Thal
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 809
Alter : 31
Anmeldedatum : 17.10.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mi Sep 23, 2009 10:57 pm

Synchronloopings, das hörte sich für Anjun eindeutig gut an! Sie waren elegant und anspruchsvoll, weil sie mit äußerster zeitlicher Präzision durchgeführt werden mußten. Außerdem war Högni ein mutiger, geradezu tollkühner Flieger. Gerade so wie der junge Baccaracus es mochte.

„Ich bin dabei.“, erwiderte er mit einem leichten Lächeln, das seine Unterlippe kräuselte und ließ seinen Besen mit einer nachlässigen Geste heranschweben.

Dann öffnete er die Silberschließe und zog seinen Umhang aus. Der schwere Samt würde ihm beim rasanten Flug nur behindern. Mit dem gleichen Wink ließ er ihn zur Picknickdecke schweben.

Er blickte Högni mit leicht schräg gelegtem Kopf an und Funken tanzten in seinen kühlen blauen Augen. „Was hälst Du davon, wenn wir unsere Nummer durch ein paar Farb- und Feuerzauber garnieren?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Eustach Salamander am Mi Sep 23, 2009 11:02 pm

[OOC: @Lana: Oups...sorry. Aber Jörn (der bei mir Jörg heißt) hat damit angefangen... Das werde ich jetzt wohl noch öfter falsch machen. Aber ich werde mir Mühe geben.]

Eilig rutschte Eustach ein wenig weiter in die Mitte der Decke. Er wollte das ältere Mädchen auf keinen Fall irgendwie beleidigen, auch wenn sie nicht sehr besorgniserregend klang (anders als Dominic, zum Beispiel). "Tschuldigung", nuschelte er und hatte gleich darauf auch wirklich einen Grund, sich zu entschuldigen, denn beim Näherrutschen kippte ein Stapel Cracker mit Käsecreme auf seinem Teller von seiner Position in Schräglage und mehrere der leckeren runden Scheibchen ergossen sich in Lanas Schoß. Entsetzt schaute Eustach auf das, was er da angerichtet hatte.
avatar
Eustach Salamander
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 457
Anmeldedatum : 15.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://lenila.hat-gar-keine-homepage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Högni Blauzahn am Mi Sep 23, 2009 11:06 pm

Högni lachte zu Anjun zurück gewandt. "Hervorragende Idee. Mal sehen, ob wir Eulalia schlagen können. Die legt grad schon ne flotte Borste in die Luft." Er machte eine vage Kopfbewegung nach oben, wo Eulalia und Anselm schon flogen. Högni warf seinen Hut Amabella zu, zu welcher er ähnlich eines Frisbees flog. Er wartete nicht, ob sie ihn fing oder an den Kopf bekam, sondern schwang sich in die Luft, um mit Anjun in Position zu gehen. "Lass uns mit größeren anfangen, um zu sehen, wie es klappt", rief er ihm zu. Er wusste, dass Anjun ein genauso guter Flieger war wie er, aber sie hatten noch nie zusammen geübt. Meist hatte Högni ein Mädchen als Partner...Er wusste gar nicht, wieso.
avatar
Högni Blauzahn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 482
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Amabella Moorstein am Mi Sep 23, 2009 11:14 pm

Amabella hatte mit Widerwillen gesehen, dass jetzt wohl die Kunstflug-AG an der Reihe war. Die Shows der Teilnehmer war immer waghalsig und sie schienen sich auch immer sehr gut anzustacheln. Trotzdem hatte sie immer Angst, dass einem der Stuntmänner/frauen mal etwas passierte. Auch jetzt schaute sie mit mulmigen Gefühl Eulalia hinter her. Gut, dass ich kein Wahrsagen haben., dachte sie. Denn sonst hätte sie sicherlich schlimme Dinge vorhergesehen. Und auch so wollte die Musik und die gute Stimmung ihre Angst nicht nehmen.
Als Högni ihr seinen Hut zu warf, konnte sie ihn noch so eben am Rand erwischen. Als sie sich wieder ein eine stabile Lage gebracht hatte, rief sie ihn hinter her: "Sei bloß vorsichtig!"
avatar
Amabella Moorstein

Anzahl der Beiträge : 685
Alter : 30
Anmeldedatum : 08.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Jörn Silber am Do Sep 24, 2009 8:04 am

Jörn schwang sich nun auch auf den Besen. Er drehte kurz zwei Runden um das Feuer, dann stellte er sich auf seinen Besen. So surfte Jörn nun im Stehen um das Feuer. Der heiße Wind pfiff im entgegen, ein Farbenmuster von rot, schwarz wechselten sich ab. Es war einfach herrlich.
Nach dem Jörn so ein paar Runden absolviert hatte, setzte er sich wieder normal auf seinen Besen. Sein Blick wanderte suchend umher. Er suchte jemand, mit dem er als Paar zusammen, ein Synchron Manöver durchführen konnte. Fand jedoch auf die schnelle einen passenden Kandidaten. Deshalb machte er einfach einen Handstand, zum Zeitvertreib.
avatar
Jörn Silber
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 1193
Alter : 28
Anmeldedatum : 19.07.09

Benutzerprofil anzeigen http://one-piece.forumsfree.de/

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Diana Hinterwälder am Do Sep 24, 2009 3:28 pm

Mit einem grisnen verabschiedete sich Diana von Noise und Shoukyund schwang sich auf ihren besen. Auf die Vorstellung hatte sie sich schon sehr gefreut. Sie sah sich nicht genau an, was die anderen taten; das einzige, worauf sie achtete, war in niemanden reinzufliegen. Mit einem grinsen flog sie wilde slaloms und genoss das gefühl, sich immer wieder um sich selbst zu drehen.
avatar
Diana Hinterwälder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 1514
Alter : 24
Anmeldedatum : 18.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Margo Flaqstein am Do Sep 24, 2009 3:30 pm

Völlig außer Atem strich Margo sich das Haar aus dem Gesicht und planzte sich wieder auf die Decke. Sie setzte sich an die dem Feuer abgewandte Seite, da ihr jetzt eh schon warm war.

"Oh, ich sollte was trinken!", sagte Margo holte sich etwas und setzte sich wieder. An Walpurgis war sie wirklich sehr hibbelig. "Na los, setzt euch zu mir!", sagte sie zu der Gruppe.
avatar
Margo Flaqstein
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 27.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Kathy Tiefensee am Do Sep 24, 2009 4:15 pm

"Süß!", schnaubte Kathy auf Högnis Meinung zu ihrer Robe. Mehr Zeit sich aufzuregen blieb ihr aber nicht, da nun die Magister den Namen der Oberhexe verkündeten. Als feststand, das es Domenic war, konnte sich Kathy vor Lachen kaum noch grade halten. Alles hätte sie erwartet, nur das nicht. Schließlich tanzten alle um das Feuer herrum und Kathy reihte sich irgednwo ein. Eigentlich ging das tanzen viel zu schnell herrüber, aber dann hieß es auch schon wieder: "Rauf auf die Besen!"

Also nahm Kathys sich ihren Besen und schaute zu ihren AG-Mitschülern herrüber. Sie schwang ihr Bein über den Besen und stieß sich vom Boden ab. In einem Steilflug flog sie hoch in den tiefen, dunkelen Himmel und drehte als erstes ein paar Schrauben...
avatar
Kathy Tiefensee
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 235
Alter : 21
Anmeldedatum : 26.01.09

Benutzerprofil anzeigen http://sunnystable.oyla14.de

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Coco Flieder am Do Sep 24, 2009 4:20 pm

Der Tanz war beendet und nun waren die Kunstflieger an der Reihe.
Also ging Coco langsam zu der Decke, auf die Anjun schon seinen Umhang geworfen hatte und drehte sich auf den Weg dorthin um. "Hey, kommt jemand von euch mit?", fragte sie Shouky und die anderen lächelnd.
Dann setzte sie sich hin, legte den Umhang von ihrem Tanzpartner ein wenig zur Seite und schaute den verschiedenen Figuren der Besenflieger gespannt zu.
Hin und her flogen die Mitglieder; einige machten Loopings, andere flogen auf dem Kopf oder machten einen Handstand. Es sah spektakulär und aufregend aus und Coco wünschte sich in diesem Moment, dass sie sich auch auf einen Besen schwingen und mitfliegen könnte.
Gedankenverloren sah sie weiter zu...
avatar
Coco Flieder
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 02.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Shouky Gofemina am Do Sep 24, 2009 4:36 pm

Shouky folgte Coco zurück zur Decke und beobachtete interessiert die Kunstflieger. Begeistert träumte sie davon, eines Tages selbst auf einem Besen zu sitzen und solche Kunststücke wie die Mitglieder der Kunstfliegen-AG vorstellen zu können. Vielleicht würde sie sich nach diesem Walpurgisfest ja doch noch dazu überwinden können, endlich der AG beizutreten. Mit etwas Übung würde sie sich auch verschiedene Dinge lernen.
avatar
Shouky Gofemina
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 26
Anmeldedatum : 04.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Elisabeth Fuchs am Do Sep 24, 2009 5:16 pm

Elisabeth folgte Margo, deren Wangen ebenso gerötet waren wie ihre eigenen, ausgelassen kichernd auf die Decke. "Stimmt, etwas trinken sollten wir glaube ich alle," lachte sie. Rund herum füllten sich nach und nach die ausgelegten Decken alle wieder, die Mädchen hatten wirklich Glück, wieder eine für ihre ganze kleine Gruppe ergattert zu haben. "Wenn wir jetzt was zu trinken holen gehen, ist sicher danach keine Decke mehr frei... Ich hole einfach schnell für uns alle etwas vom Buffet, dann bleibt ihr einfach hier und wir können unseren Platz behalten," meinte sie, und auch wenn es eigentlich mehr wie eine Frage klang denn wie eine Aussage, machte sie sich schnellen Schrittes auf zum Buffet. Sie füllte für alle Gläser mit Saft, und dann stapelte sie Unmengen an Leckereien auf ein paar Teller. Sie wußte nicht genau, was die anderen gerne haben wollten, aber sie wußte auf alle Fälle, dass sie eigentlich von allem etwas mochte. Einen kurzen Moment mußte sie überlegen, wie war das mit dem einfachen Schwebezauber doch gleich, aber es gelang ihr flugs, die Gläser und Teller durch die Luft schweben zu lassen. Auf die Art bugsierte sie ihre "Beute" vorsichtig zurück zu der Decke, auf der die anderen es sich inzwischen richtig gemütlich gemacht hatten, um die Flugshow anzusehen.

Das zierliche kleine Mädchen lächelte das übliche, scheue Lächeln. "Ich hab von allem was dabei, da können wir hier sozusagen unser eigenes Buffet machen."
avatar
Elisabeth Fuchs
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Lana Sternenstaub am Do Sep 24, 2009 7:56 pm

Überrascht sah Lana auf ihren Schoß. "Oh...wow!", rief sie. Für einen Moment war sie total entsetzt und dachte sie würde sofort anfangen zu heulen, aber im nächsten Enspannte sie sich wieder. "Dann bekomm ich für nächstes Jahr vielleicht doch noch eine neue Robe...", überlegte sie und probierte einen der Cracker. Und schon wieder sagte Lana: "Oh...Wow! Die sind lecker." Ihr viel auf wie entsetzt der kleine Junge war. "Das ist nicht schlimm, Kleiner... die Robe ist alt und hässlich... und die Cracker sind wirklich gut..."

Sie zückte ihren Zauberstab und schon waren alle Cracker mit Käsecreme da wo sie hin gehörten... naja, fast...
avatar
Lana Sternenstaub

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 22.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Anjun Baccaracus am Do Sep 24, 2009 10:26 pm

Högni schoss schon hoch in die dunkle Nacht davon und Anjun beeilte sich ihm hinterher zu kommen. Blauzahn gehörte zu den wenigen Schülern, die der junge Baccaracus respektierte und sein Verhalten beim Tanz hatte seine Meinung noch mal bestätigt. Högni mochte im falschen Quidditch-Team sein, bei den Elwetrischen, aber war zweifelsohne ein ganz hervorragender Flieger und zudem schlagfertig, mutig, fair und immer elanvoll.

Mit dem ihm eigenen Schwung hatte er schon ein ganze Stück hinter sich gebracht, ehe Anjun auch nur aufgestiegen war. Um ihn dennoch einzuholen, ließ er seinen Besen so rasant beschleunigen, als müsse er einem Schnatz hinterher jagen.

Als Anjun zu Högni aufgeschlossen hatte, verringerte dieser sein Tempo und beschieb einen langen Bogen um den Platz. Sie waren sehr hoch aufgestiegen, denn sie wollten sich in der Dunkelheit zunächst aufeinander einstimmen, ehe das Manöver begann. Sie waren kein eingespieltes Team. Alles würde darauf ankommen, genau zu beobachten und die Reaktion des anderen vorherzusehen.

Eine Weile flogen sie schweigend durch die Nacht nebeneinander her. Die Hitze des Feuers und der rasante Flug hatten einen rosa Schimmer über Anjuns blasse, aristokratische Züge gelegt und er genoss das glatte, edle Holz seines Rennbesens unter seinen Finger. Der Wind war aufgefrischt und kalt. Eine feine Gänsehaut bildete sich an seinen Armen, aber er spürte die alte, berauschende Lust am Fliegen.

Aus der luftigen Dunkelheit sah er herab auf den Platz und suchte nach dem Ort wo er Coco vermutete. Sie sprach noch immer mit ihren Freundinnen. Feuerschein und Sternenlicht tanzten auf ihren Haaren, ließen sie noch kupferner leuchten. Er hob die Hand und hoffte, dass sie ihn sehen konnte, auch wenn das unwahrscheinlich war. Er war gespannt, was sie von seiner Dabietung halten würde. Vor allem aber hatte er noch nicht vergessen, dass er sie danach fragen wollte in welche Länder sie als Diplomatin reisen wollte. Und das war nur eine von vielen Fragen.

Schließlich hielten die beiden Jungen ihre Besen nebeneinander an und schwebten regungslos in der Luft, um die anderen Schüler bei ihren Stunts zu beobachten. Eulalia zu schlagen würde eine herausfordernde Aufgabe werden, aber genau das gefiel Anjun daran. Und Jörn machte seine Sache ebenfalls ganz hervorragend, wie er widerwillig anerkennen mußte.

Als Einzelmanöver war der stehende Flug wie Jörn ihn gerade vorführte anspruchsvoller als die Synchronloopings. Das kannte Anjun vom Quidditch, wo es genau darauf ankam und als er angefangen hatte zu trainieren, war er nicht ohne Stürze davon gekommen. Noch spektakulärer war der Handstand, der geradezu zum Markenzeichen von Jörn geworden war .

Das was sie vor hatten, beinhaltete jedoch eine Herausforderung ganz anderer Art. Synchronloopings waren ein Akt der absoluten Präzision. Man durfte sich nicht nur auf sich selber konzentrieren, sondern vor allem auf den anderen. Aufmerkamkeit, genaue Beobachungsgabe und die Reaktion auf den feinsten Wink waren dabei entscheidend. Außerdem wollten sie dabei noch zaubern.

Sie machten sich bereit und der junge Baccaracus sah Högni direkt an. „Traust Du dich durch einen Feuerring zu fliegen, wenn ich ihn heraufbeschwöre und den Sturzflug bis knapp über den Boden zu ziehen?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Högni Blauzahn am Do Sep 24, 2009 10:55 pm

Das war die falsche Frage für Högni. Er lachte. "Wenn Du ihn stabil bekommst und Dich trauste, mit mir gleichzeitig zu fliegen und wir kurz über dem Feuer und nicht dem Boden abbremsen - und jeder einen brennenden Holzscheit greifen und damit einen Looping fliegen..." Er grinste breit. Das war vermutlich so viel, dass irgendwas dabei schiefgehen würde, aber hey, es war Walpurgis und wer nichts wagte, der gewann auch nichts - so hieß es doch, oder? Högni sah hinunter zu Amabella, die sich vermutlich schon so etwas hatte denken können bei den besorgten Worten, die sie ihm nachgerufen hatte. Högni musste sich eingestehen, dass es sich irgendwie gut anfühlte, dass sie sich solche Sorgen um ihn machte. Allerdings hielt es ihn nicht ab, sich auf Anjuns Vorschlag einzulassen.
avatar
Högni Blauzahn
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 482
Anmeldedatum : 10.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Eustach Salamander am Do Sep 24, 2009 11:05 pm

Ungläubig starrte Eustach auf Lana und die Cracker. War sie denn gar nicht sauer? War es wirklich in Ordnung? Vorsichtig setzte sich Eustach wieder in eine bequemere Haltung. "Du bist nett", murmelte er dann mehr zu den Crackern als zu dem Mädchen. Bisher war nur Amabella so nett zu ihm gewesen (allerdings quälter sie ihn dabei gleichzeitig mit ihrer Nachhilfe) oder Anselm. Oh, natürlich waren auch die anderen aus seiner Jahrgangsstufe nett, aber Eustach zog es doch vor, ihnen aus dem Weg zu gehen. Margo war manchmal so...unberechenbar und Gisela erzählte solch komische Dinge von ihrer Familie und aus einer anderen Welt ohne Zauberer. Das war gruselig. Eustach bekam schon zittrige Knie, wenn nur daran dachte, dass er in den Ferien wieder in Hamburg vom Hafen zur Bogenfleet musste, um den Kamin nach Hause zu nehmen. Da waren diese Aumotolilien und...andere Dinge.
avatar
Eustach Salamander
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 457
Anmeldedatum : 15.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://lenila.hat-gar-keine-homepage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Festplatz

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 15 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten