Step by Step (Felipa/Evi)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Step by Step (Felipa/Evi)

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Fr Jan 23, 2015 1:08 am

Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Der kleine, viereckige Raum im zweiten Stock ist der einzige Ort auf Rungholt, an dem man die Schulglocke nicht hören kann und das, obwohl sie direkt hier hängt. Der Zauber wurde allerdings nötig, weil es zudem der einzige Raum war, der als Eulerei zur Verfügung stand und man die Tiere nicht unnötig erschrecken wollte. So drängen sich hier tagsüber mehrere recht verschlafene Schuleulen und die Haustiere einiger Schüler in kleinen Schlafnischen.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Step by Step (Felipa/Evi)

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Fr Jan 23, 2015 1:28 am


Evi verbrachte die letzten Tage fast ausschließlich in dem Eulenturm, wenn sie nicht gerade in der Schule war. Eine ungewohnt melancholische Stimmung hatte von ihr Besitz ergriffen. Sie schrieb an ihren Geschichten und in ihrem Tagebuch und hatte sich dazu durchringen können, sich ihren Ziehvätern anzuvertrauen. Sie nannte keine Details und versuchte trotz der Traurigkeit in ihrem Herzen, munter zu klingen. Doch Michail und Noah kannten sie zu gut und durchschauten die fadenscheinige Fröhlichkeit ihrer Briefe. Es tat unheimlich gut, sich von ihnen verstanden zu fühlen. Ihre Antworten waren herzlich und die warmen Worte waren wie Balsam für ihre verwundete Seele.

Ich verrate dir ein Geheimnis, das kein Teenager glaubt: Du wirst dich wieder verlieben, und es wird genau so magisch und wunderbar sein, wie beim ersten Mal., hatte Noah geschrieben. Evi musste ihm zustimmen: Sie konnte es nicht glauben. Sie konnte sich nicht vorstellen, sich je wieder verlieben zu können. Wie denn, wenn sie Felipa in der Schule täglich sehen musste? Sie hatte sich zwar so gut wie möglich von ihr fern gehalten, war ihr aus dem Weg gegangen, doch jedes Mal, wenn sich ihre Blicke kreuzten, hatte ihr Herz einen schmerzhaften Stich empfangen. Wenn es bedeutete, so zu leiden, dann wollte sie sich auch nie mehr verlieben.

Ihr Tagebuch auf den Knien und ihre beiden Eulen – Peccator und Iustus – neben sich auf dem Boden liegend, saß sie da und starrte vor sich ins Nichts. Sie hatte den Stift noch in der linken Hand, doch schon seit einer geschlagenen halben Stunde hatte er nicht mehr geschrieben. Die Worte waren ihr ausgegangen.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Step by Step (Felipa/Evi)

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Fr Jan 23, 2015 8:25 pm

Felipas Stimmung war seit dem letzten Treffen mit Evgenia nicht wirklich berauschend. Sie war unkonzentriert, fahrig, ja fast schon schlampig. Es viel ihr schwer dem sonst so leichten Unterricht zu folgen, auf dem Besen wäre sie beim Quidditchtraining einmal fast herunter geflogen und essen? Ja das klappte auch nicht wirklich. Jeden Abend stocherte sie lustlos auf ihrem Teller herum bis sie ihn zur Seite schon. Einmal wurde sie gefragt, was denn los sei. Felipa zuckte nur mit den Schultern. ‚Liebeskummer?‘, kam dann von der anderen Seite. Sie sagte nichts. Liebeskummer? War es das? Sie mochte Evgenias Gesellschaft. Es beruhigte sie und erfreute sie auch. Abends dachte sie an das Mädchen und morgens wenn sie aufstand wieder. Die Küsse tauchten immer wieder in ihren Träumen auf und der Gedanke, dass sie jemanden anderen bewunderte machte sie traurig und auch eifersüchtig. War es das? Liebe? Verliebtheit?

Felipa war sich sicher, sie musste mit ihr sprechen. Es tat ihr weh ignoriert zu werden, dass Evgenia ihr aus dem Weg ging und sie mied. Was hatte sie falsch gemacht? Wusste sie, dass sie insgeheim wohl Gefühle für sie entwickelt hatte? War es das? Felipa hatte einen Brief geschrieben, mehr eine kurze Notiz. Eine Bitte für eine Aussprache, ein kurzes Treffen. Sie musste es nur noch losschicken. So kam es, dass sie mit schweren Schritten die Treppe zum Eulenturm hinauf stieg.
avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Step by Step (Felipa/Evi)

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Sa Jan 24, 2015 3:39 am

Schritte erklangen und brachten Leben in Evis Starre. Erst jetzt bemerkte sie, wie Iustus seinen Kopf an ihr rechtes Handgelenk gelegt hatte. Ein schwaches Lächeln bildete sich auf ihren Lippen. Sie hob die Hand und fuhr der Eule sanft übers Gefieder. Dass dadurch Peccators Eifersucht geweckt wurde, war nicht weiter verwunderlich. Das Krächzen der Eule ließ Evi dennoch zusammenzucken.

„Mensch, Peccator ...“, murmelte sie. Sie legte den Stift in ihr Tagebuch, um die Hand für ihre zweite Eule frei zu haben. In dem Moment betrat die Person, deren Schritte sie vernommen hatte, den Raum, und Evi erstarrte mitten in der Bewegung. Die Hand schwebte reglos vor der Schneeeule in der Luft. Evi spürte, wie sich ihr Inneres schmerzhaft zusammen zog.

„Felipa“, murmelte sie monoton.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Step by Step (Felipa/Evi)

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Sa Jan 24, 2015 1:41 pm

Als Felipa die letzte Stufe erklomm blieb sie ruckartig stehen.

// „Felipa“ //

Evgenia.. Warum spielte ihr Merlin nur so mit? Es fiel ihr doch so schon schwer den Brief abschicken zu wollen, nun war sie ausgerechnet hier im Eulenturm. Eulen.. sie hätte es sich auch denken können, es gab keine ihr bekannte Person die so sehr auf dieses Tier stand.

„Evgenia..“

Felipa konnte den Blick leider nicht abwenden, auch wenn es für sie sicherlich besser gewesen wäre. Wie Evi dort saß, mit ihren beiden wunderschönen Eulen. Felipa schluckte hart. Sie war hier fehl am Platz, in eine Welt eingedrungen zu der sie gerade nicht gehörte. Unschlüssig stand sie nun vor ihr und wusste nicht was sie tun sollte. Eine ungeahnte Ratlosigkeit machte sich in ihr breit und doch klopfte das Herz schneller als beim Treppenaufstieg.

„Ich wusste nicht das du hier bist, ich.. ich bin gleich wieder weg, dann musst du mich nicht mehr sehen.“

Es platzte ungewollt einfach so aus ihr heraus. Trotzig, eine Spur giftig und eine Priese verletzt. Was hatte sie auch schon falsch gemacht? Sie war es schließlich nicht die sich so verhielt! Und mit jeder Sekunde die sie Evgenia anstarrte floss die Wut heiß durch ihre Adern. Felipa knüllte das Pergament zusammen und schmiss es in eine Ecke des Raumes. Dann drehte sie sich abrupt um die eigene Achse und lief die Treppen wieder herunter Richtung Bibliothek.



Sollte jemand den Zettel finden, folgendes steht in feiner, filigraner Schrift darauf:

Wir sollten uns aussprechen, ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe, aber ich halte das nicht mehr aus. Falls du Interesse daran hast dann schau heute Abend in der Bibliothek vorbei.

Felipa Zhara

avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Step by Step (Felipa/Evi)

Beitrag  Evgenia Ivanovic am Sa Jan 24, 2015 6:30 pm

//„Ich wusste nicht das du hier bist, ich.. ich bin gleich wieder weg, dann musst du mich nicht mehr sehen.“//

Evi brachte keinen Ton hervor. Sie fühlte sich elend. Felipa hatte kühl geklungen, abweisend. Hatte sie es etwa schon herausgefunden? Oder war sie einfach nur gekränkt, weil sie sich von ihr fernhielt? Verübeln konnte sie es ihr nicht. Evi umschloss die Beine mit den Armen und ließ den Kopf darin versinken.

„Scheiße ...“

Iustus sah Evi mit schrägen Köpfen ratlos an. Peccator hingegen war das Papierknäul nicht entgangen, welches Felipa weggeworfen hatte. Er flatterte darauf zu, pickte es mit dem Schnabel auf und flatterte zurück, um auf Evis Schulter Platz zu nehmen. Mit verweintem Gesicht sah Evi auf und entnahm das zusammengeknüllte Papier entgegen und entfaltete es. Sie überflog den Text, geschrieben in Felipas perfekter Handschrift, und fühlte, wie sich eine unsichtbare Faust um ihr Herz schloss. Sie ließ den Kopf wieder in die Arme sinken und weinte stumme Tränen.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Step by Step (Felipa/Evi)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten