Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Fabio Stetten am Mi Dez 17, 2014 7:52 pm

(OOC: du meinst wie Harrys Zauberstab? Was lassen wir erscheinen? Vielleicht kleine Drachen-Geister?)

Fabio schaute nach Rahel, sie benutzte immer noch eine Hand. Aber Fabio hätte weiter beide Hände an seinem Zauberstab. Er glaubte, so hätte er ihn sicherer in seiner Hand und so würde er die Kontrolle nicht so schnell verlieren.

Aber da irrte er sich, der Zauberstab wurde immer wärmer und fing wieder an zu vibrieren. Was stimmt da nicht? Laut Lehrbuch sollte das bei einfachen Übungen nicht passieren. Wandte Rahel einen Zauber an? Plötzlich kamen kleine Funken aus dem Zauberstab und Fabios Zauberstab wurde immer unruhigerer. Als wollte nicht nur die Funken aus dem Zauberstab heraus.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Rahel Dämmerglanz am So Dez 21, 2014 4:35 pm

Funken sprangen aus Fabios Zauberstab und Rahel biss sich auf die Unterlippe.

„Reiß dich zusammen!“, presste sie verärgert hervor, doch kaum hatte sie geendet, sprühten auch aus ihrem Zauberstab einige Funken. Ihre Augen weiteten sich – das konnte doch nicht wahr sein! Sie war doch nicht so schwach! Die Funken sprühten in die Luft und vereinten sich mit denen aus Fabios Zauberstab. Immer heftiger wurde der Funkenregen, bis schließlich zwei goldfarbene Bänder aus den Spitzen brachen. Wie zwei goldene Schlangen umwoben sie sich, schlängelten sich um die Zauberstäbe und Hände. Die Berührung der magischen Bänder war warm, angenehm, sanft.

„Was zum ...?“, flüsterte Rahel und betrachtete ungläubig das Geschehen. Was passierte hier? Von so einem Zauber hatte sie noch nie gehört ... geschweige denn so etwas schon einmal erlebt.


(Ooc: Okay so? Sonst kann ichs auch noch umschreiben, wenn dir was besseres einfällt. Wink )
avatar
Rahel Dämmerglanz

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 08.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Fabio Stetten am Sa Dez 27, 2014 11:06 am

(OOC 1: habe gerade 20 Minuten Zeit und dachte ich nutze die Zeit für Fabio)

Es wurde immer heftiger und Fabio konnte sich nicht erklären was gerade passierte. Aus den Augenwinkeln heraus, nahm er einige Bewegungen im Raum war. Was passierte noch im Raum? Was machte nur Rahel? Sie soll aufhören mit ihrem Zauber. Beide sollen doch nur ihre Zauberstäbe berühren und nicht noch zusätzliches machen. Fabio wollte Rahel daran erinnern, aber er brachte keinen Ton heraus. Laut seinem Lehrbuch durfte und konnte das nicht passieren. Fabio wollte nach Magister Dinkelsack Ausschau halten, aber er konnte seinen Kopf nicht drehen. Jedenfalls konnte er seinen Blick von den Zauberstäben nicht lösen.

Da hörte Fabio eine Stimmer, er verstand aber nicht was sie sagte. Kam das auch, wie die Funken und die Bänder, aus den Zauberstäben? Da kamen die Stimmer schon wieder, Fabio hörte sie jetzt etwas besser, aber was sollte sie? Die Stimmer kamen nicht aus den Zauberstäben. Fabio meinte, dass sie seitlich von ihm kam. Verstehen konnte er sie aber immer noch nicht richtig. Er hörte Sie Stimmer noch mehrmals, vermutlich beim vierten- oder fünften Mal hörte Fabio nur zwei Worte „Verbindung“ und etwas von „lösen“. Was wollte die Stimme nur sagen. Fabio versuchte noch einmal die Augen von den Zauberstäben zu lösen. War das gemeint? Es klappte nicht richtig, aber er konnte Magister Dinkelsack erkennen, der seitlich neben ihnen Stand. Der Magister gestikulierte wild und sagte etwas oder schrie sogar, Fabio verstand es aber nicht.

(OOC 2: meinst du einer deinen Schüler könnte schreiben, wie die anderen im Raum dieses Schauspiel war genommen haben)
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Rahel Dämmerglanz am Sa Jan 03, 2015 2:25 am

Magister Dinkelsack

Wie zu erwarten war, waren viele Schüler schon bei dieser kleinen Übung überfordert. Gedanklich teilte Magister Dinkelsack die Schüler bereits in zwei Gruppen ein: Diejenigen, mit denen sie nachher die Übung weiter vertiefen würde, und diejenigen, die einfach wiederholen würden, was das letzte Mal dran gekommen war.

Doch dann zog plötzlich etwas anderes, unerwartetes ihre Aufmerksamkeit an: Frau Dämmerglanz und Herr Stetten. Im ersten Augenblick dachte sie, dass auch die beiden einfach wie viele andere ihre Zauberstäbe nicht im Griff hatten, doch dann bemerkte sie das goldene Band, das sich um die gekreuzten Zauberstäbe schlängelte. Einige Schüler in ihrer Nähe wichen bereits besorgt zurück, als das Band immer heftiger zu werden drohte und die goldflammenden Funken in alle Richtungen stoben. So etwas hatte Magister Dinkelsack schon lange nicht mehr gesehen.

Sofort eilte sie auf die beiden Schüler zu und versuchte sie wiederholt dazu zu bringen, die Verbindung zu kappen, doch weder Frau Dämmerglanz noch Herr Stetten schienen dazu in der Lage zu sein. Schließlich zog sie ihren Zauberstab, richtete ihn auf die der Schüler und sagte: „Finite Incantatem!“ Das Band verschwand und die Zauberstäbe prallten von einander ab.

„Setzen Sie ihre Übungen fort, hier gibt es nichts zu sehen!“, herrschte sie die umstehenden Schüler an, die alle schaulustig zu Fabio und Rahel herüber spähten. Dann wandte sie sich an die beiden Schüler. „Dürfte ich bitte Ihre Zauberstäbe sehen?“, fragte sie und streckte die Hände danach aus.


Rahel

Als die Verbindung gelöst wurde, stolperte Rahel ein paar Schritte zurück. Ihr Puls raste und sie atmete so schnell, als wäre sie gerade einige Runden um das Haupthaus gerannt. Sie brauchte einen Moment, um zu realisieren, dass Magister Dinkelsack neben ihnen stand und sie es gewesen sein musste, die die Verbindung der Zauberstäbe getrennt hatte.

Widerwillig und noch immer heftig atmend überreichte Rahel der Lehrerin ihren Zauberstab. Sie warf Fabio einen kurzen, ratlosen Blick zu. Was bei Merlins brennender Unterhose war gerade passiert? Sie hoffte inständig, dass es nicht an ihr gelegen hatte; vor Magister Dinkelsack das Gesicht zu verlieren gehörte in etwa zu dem schlimmsten, was sie sich ausmalen konnte.
avatar
Rahel Dämmerglanz

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 08.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Fabio Stetten am So Jan 04, 2015 1:18 pm

Fabio wunderte sich, plötzlich war das Band verschwunden und die Zauberstäbe prallten von einander ab. Seit der Lösung der Zauberstäbe war ihm irgendwie ganz komisch zu mute, als könnte es sich gleich wegen Überanstrengung übergeben. Was war passiert, er hatte nichts gemacht. Magister Dinkelsack stand immer noch bei Rahel und Fabio und verlangte nach ihren Zauberstäben und streckte die Hände danach aus.

Wortlos legte Fabio schnell den Zauberstab in Magister Dinkelsack Hand. Er wollte nicht noch Probleme mit Magister Dinkelsack bekommen. Zu Rahel warf er dabei einen bösen Blick zu und dachte, warum hatte sie nur gezaubert. Aber Rahel sah in ratlos an. Was soll der Blick von Rahel bedeuten? Hatte Rahel doch nichts gemacht? Fabio fragte deshalb, „was war das?“ Mehr konnte er im Moment nicht sagen.
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Rahel Dämmerglanz am Sa Jan 10, 2015 3:40 am

Magister Dinkelsack

Magister Dinkelsack beäugte die beiden Zauberstäbe genau. Dann ließ sie die beiden Spitzen sich kurz berühren. Sofort begannen die beiden Hölzer in ihren Händen zu vibrieren. Rasch löste die Magisterin die Verbindung und sah die beiden Schüler an.

„Es scheint mir, als wären eure beiden Zauberstäbe verschwistert“, verkündete sie und reichte sie ihnen zurück. „Es hat wohl keinen Sinn, dass Sie diese Übung fortsetzen. Ich bin zwar keine Expertin in dem Bereich, doch Ihre Zauberstäbe werden sich kaum gegeneinander wenden, weshalb es auch zu keinem Zauberpatt kommen wird. Suchen Sie sich bitte einen neuen Partner und setzen Sie die Übung fort.“


Rahel

Ungläubig nahm Rahel ihren Zauberstab entgegen und starrte ihn an, als hätte sie noch nie in ihrem Leben einen Zauberstab gesehen. Ihr Zauberstab sollte denselben Kern haben wie der von Fabio? Ihre Zauberstäbe sollten einen Zwillingskern haben? So etwas war – so viel wusste Rahel – enorm selten. Und dann ausgerechnet ... Fabio? Und was bedeutete das nun genau? Dass sie und er irgendetwas gemeinsam hatten?

Nachdem Magister Dinkelsack gegangen war, warf Rahel Fabio einen kurzen Blick zu, wusste jedoch nicht so recht, was sie sagen sollte. Zumindest hatte es nicht an seiner Unfähigkeit gelegen. Aber trotzdem ... irgendwie gefiel es ihr nicht, dass jemand hier an der Schule den gleichen Zauberstabkern hatte wie sie. Machte das ihren Zauberstab nicht irgendwie weniger ... besonders?

„Nun denn“, sagte sie kühl und knapp und wandte sich ohne ein weiteres Wort um, um sich einen neuen Partner zu suchen.


(Ooc: Wollen wir dann hier gleich mal beenden und ein neues TP aufmachen, wo sie sich darüber unterhalten könnten? Oder wir könnten auch ein TP aufmachen, in dem sie sich beraten wegen der Dunklen Künste AG und da könnte das Thema mit den Kernen noch einmal aufkommen. Vielleicht wollen sich ja auch andere Spieler dran hängen, wenn wir dieses Dunkle Künste TP aufmachen?)


avatar
Rahel Dämmerglanz

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 08.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Fabio Stetten am Sa Jan 10, 2015 1:04 pm

Fabio starrte Rahel an, was hatte Magister Dinkelsack gesagt. Er konnte es nicht glauben. Etwas zögernd nahm Fabio seien Zauberstab von Magister Dinkelsack entgegen. Die beiden Zauberstäbe hatte denselben Kern, das konnte doch nicht war sein. Er hatte schon von Zauberstäben mit Zwillingskern gehört, aber dass gerade sein Zauberstab einer davon war, wunderte ihn. Aber eigentlich gefiel Fabio der Gedanke, dass die beiden Zauberstäbe mit einander Verbindung waren.

Magister Dinkelsack verließ beiden, Rahel warf Fabio einen kurzen Blick zu. Und sagte nur kühl „nun denn“, und lies Fabio alleine stehen.

Fabio schaute sich etwas verwirt im Raum um und ging etwas zögernd auf eine Gruppe Schüler zu. Um sich einen neuen Partner zu suchen.


(Ooc1: Also ich wäre für ein TP, in dem sie sich beraten wegen der Dunklen Künste AG. Es wäre toll wenn sich auch andere Spieler dran hängen.)

(Ooc2: DANKE für das coole Play)

TP ENDE
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Duellierclub (alle Mitglieder erwünscht)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten