Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Tethys Pechnebel am Do Okt 16, 2014 3:01 pm

Der freundlich wirkende große Raum mit den weißen Wänden und den großen Fenstern ist eher puristisch eingerichtet. Es gibt mehrere Tische mit vier Sitzplätzen, an welchen die Schüler nicht nach Häusern getrennt, sondern bunt gemischt sitzen können. Zwei runde Tische weiter vorne sind für die Lehrer vorgesehen. Die Tische werden von den Heinzelmännern und -frauen kurz vor dem Essen gedeckt und sie tragen auch die Nahrungsmittel auf und ab.

Nachmittags kann man im Raum auch sitzen und Hausaufgaben machen, sich einfach nur unterhalten, etwas lesen oder ein Brettspiel spielen. Allerdings sind die Aufenthaltsräume in den Langhäusern dafür gemütlicher. Im Speisesaal finden auch AGs wie der Duellierclub oder der Chor statt. Am Nachmittag steht ein Kuchenbuffet bereit.

Für die Posteulen findet sich vor dem Fenster am Ende des Raumes eine lange Stange, auf welcher sie Platz nehmen und gegen ein Glöckchen picken können (Achtung: eigener Thread). Entweder kommt dann sein Besitzer nach draußen, um die Post abzuholen oder ein Heinzel macht das. Im Speisesaal sind Eulen hingegen aus hygienischen Gründen verboten!
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Tethys Pechnebel am Do Okt 16, 2014 3:01 pm

pp: 8:00-13:15 Uhr: Unterricht (Parallelplay) - Bibliothek

Tethys kam von ihrer letzten Unterrichtsstunde in den Speisesaal. Sie hatte es sehr eilig, fast so als könne ihre Lieblings-AG schneller beginnen, wenn sie schneller essen würde. Die Heinzel hatten auch bereits die Tische gedeckt und eine Suppe aufgetragen, die auf jeden der Tische gestellt wurde. Anscheinend war es irgendwas mit Nudeln und Hackbällchen... vielleicht auch mit Eierstich, wie Tethys glaubte, nachdem sie einen Blick in die Terrine auf ihrem Tisch geworfen hatte.

Tisch 1: Tethys, frei, frei, frei
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Aurora Bielstein am Do Okt 16, 2014 9:18 pm

[Spielwiedereinstieg]

Der Unterricht war ja mal wieder das Letzte gewesen, dachte Aurora, während sie den Speisesaal betrat. Sowas konnte doch echt kein Mensch gebrauchen.
Gut, dass sie schon vorgegangen war und Aurelius nachkommen würde, dachte sie sarkastisch, als sie sich umblickte. Es waren noch nicht viele Leute anwesend. Eigentlich waren noch gar keine Leute anwesend, nur dieses quirlige Tritschen-Mädchen mit der aufbrausenden Frisur. Die  musste allein wegen ihrer Mähne schon glücklich sein, von der Nordsee weggekommen zu sein.

Zielstrebig visierte Aurora einen freien Tisch an und setzte sich.

Tisch 2: Aurora, frei, frei, frei

Sie lugte in die Terrine, in der eine seltsame Suppe schwamm. Ugh, dachte sie und schloss den Deckel wieder. Heute Mittag würde sie sich wieder nur mit einem Stück Brot oder dergleichen begnügen. Hoffentlich kam Aurelius bald, damit der sah, dass sie aß.

[OOC: ich habe mal eine dezente Frage: ich habe Tatjana nicht im UR gespielt, aber sie ist als NPC dort für Jimmy. Wann darf ich Tatty dann zum Essen schreiben?^^]
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Leyla Zimmermann am Fr Okt 17, 2014 12:36 pm

pp: 8:00-13:15 Uhr: Unterricht (Parallelplay) (7.-9. Klasse) Klassenzimmer: Verwandlungskunde (2) (+ Gernot)

Zusammen betraten sie den Speisesaal. Schon von Weitem erkannte Leyla, dass es Suppe gab heute, und das Wasser lief ihr im Mund zusammen.
Es waren noch nicht viele anwesend, nur hier und da ein paar Schüler und Schülerinnen an den Tischen.

"Wo willst du dich hinsetzen?", fragte sie Gernot lächelnd.

[OOC: Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, dass ich sie schon hierhergeschrieben hab die beiden...? Falls doch kann ichs auch wieder editieren, absolut kein Problem Wink]
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Fr Okt 17, 2014 12:40 pm

[OOC: hahaa na das timing ist perfekt Very Happy ]

[Spielwiedereinstieg]

Müde vom Unterricht schlich Gernot mit Leyla gemeinsam zum Speisesaal. Verwandlungskunde! Uagh!
Er gähnt ausgiebig unter vorgehaltener Hand und streckte sich, als sie gerade in den Saal traten und sich umblickten. Auf Leylas Frage hin, deutete er mit einem Nicken an einen freien Tisch und schlurfte hinüber.

Tisch 3: Leyla, Gernot, frei, frei

Suppe. Es gab Suppe. Na großartig, dachte er missgelaunt und schenkte zwei Gläser voller Limonade, wovon er eines zu Leyla herüber schob.
Erst als er sein Glas halb geleert hatte, blickte er die Freundin entschuldigend an. „Tut mir leid wegen vorhin. Mir war die halbe Nacht lang übel und ich war heute Morgen zu lange auf der Toilette, sodass ich fast zu spät gekommen bin….“ Ops. Seine Wangen liefen rot an; das war kein besonders gutes Gesprächsthema zu Tisch…

[OOC: Edit: aaah hahaa da warst du schneller. Egal, mein Post passt trotzdem Very Happy ]
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Leyla Zimmermann am Fr Okt 17, 2014 12:50 pm

[OOC: Ups^^ Oh übrigens, Verwandlungskunde war die 2. Schulstunde...hatten die danach dann ne Freistunde?]

Tisch 3: Leyla, Gernot, frei, frei

Leyla folgte Gernot an einen der freien Tische. Als sie sich setzte warf sie ihrem Freund einen Blick zu, der irgendwie...missgelaunt wirkte. Hmm...
//„Tut mir leid wegen vorhin. Mir war die halbe Nacht lang übel und ich war heute Morgen zu lange auf der Toilette, sodass ich fast zu spät gekommen bin….“//

Sie riss die Augen auf und schaute von ihrem Glas Limonade auf, das sie an sich genommen hatte. Oh nein, sie hatte garnicht gemerkt, dass es ihm nicht gut ging!

"Kann man...dir irgendwie helfen?", fragte sie leise und nahm den Deckel vom Topf in der Mitte des Tisches. Langsam schöpfte sie sich zwei Kellen voll Suppe und hielt dann inne. Wollte Gernot überhaupt etwas essen?
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Fr Okt 17, 2014 12:57 pm

[Spielwiedereinstieg]

pp: 8:00-13:15 Uhr: Unterricht (Parallelplay) (7.-9. Klasse) Klassenzimmer: Verwandlungskunde (2) (+Jimmoh)

Das war aufregend, dachte Tatjana, als sie mit großen Augen und roten Wangen in den Speisesaal traten. Ihre Tasse sah gar nicht nach dem Kanarienvogel aus, den sie bekommen hatte; weder gelb noch befiedert, sodass sie sogar ein wenig stolz auf ihre Arbeit gewesen war. Etwas machte ihr zwar Luca Sorge, aber sie war überzeugt, Hiroto würde sich darum kümmern. Die beiden Cousins schienen sich ja wunderbar zu verstehen. Oder sowas…

Glücklich blickte sie zu Jimmy, der neben ihr herlief, ehe sie sich im Saal umblickte.
„Sieh mal, da ist Tethys!“ sagte sie und deutete zu der Klassenkameradin. Zielstrebig lief sie zu deren Tisch.

Tisch 1: Tethys, Jimmy, Tatjana, frei

„Hallo Tethys.“ grüßte sie und setzte sich. „Oh, du hast leider eine tolle Unterrichtsstunde verpasst!“ Schnell goss sie sich Wasser in ein Glas (kurz zögerte sie, weil sie die Karaffe mit der Limonade sah, doch deren Geruch ließ sich ihren Magen zusammen krampfen). Dann hielt sie inne; war das eigentlich unhöflich, Tethys darauf anzusprechen? Sie konnte ja schließlich nichts dafür, ein Squib zu sein…

Ein wenig kleinlaut und schüchtern blickte sie zu Tethys, während sie in der Bewegung inne hielt. Ob Tethys ihr ihre Euphorie übel nahm?
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Paco C. Brynner am Fr Okt 17, 2014 1:13 pm

pp: 8:00-13:15 Uhr: Unterricht (Parallelplay) - (10.-12. Klasse) Klassenzimmer: Verwandlungskunde (1)


Gut gelaunt, summend und mit in alle Richtungen abstehenden Haaren betrat Paco den Speisesaal. Seine Schulsachen hatte er kurz ins Zimmer gebracht und sich dort einen seiner wärmeren braunen Hoodies übergezogen. Er war ein bisschen zu klein und eng, aber zumindest war ihm dann nicht kalt.

Er ließ den Blick durch den Saal schweifen - Janosch schien noch nicht da zu sein - und lächelte erfreut auf, als er Aurora sah. Mit zielsicheren Blicken lief er auf ihren Tisch zu und ließ sich sogleich in einen freien Stuhl fallen.

Tisch 2: Aurora, Paco, frei, frei

"Howdy Aurora.", grinste er sie an.


avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Jimoh Hoefling am Fr Okt 17, 2014 1:23 pm

Tisch 1: Tethys, Jimmy, Tatjana, frei

Jimoh war Tatjana zum Tisch gefolgt, an dem Tethys saß. Grinsend setzte er sich und schenkte sich gleich Limonade ein.
"Hallo Tethys.", grüßt er das Mädchen und nickte zustimmend auf Tatjanas Kommentar hin.

Er betrachtete die Schüssel in der Mitte des Tisches. Oh, es gab Suppe. Kurz verzog er das Gesicht. Nicht gerade sein Leibgericht...aber gut.
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Fabio Stetten am Fr Okt 17, 2014 2:36 pm

Fabio kam in den Speisesaal, um schaute sich um. Wo sollte er sich hin setzten, aber er fand keinen passenden Platz. Am besten, er suchte sich einen freien Tisch. Dann konnte er noch einmal den Stammbaum seiner Familie ansehen. Sein Lieblings Tisch am Fenster war noch frei, schnell setzte sich Fabio. Schenkte sich ein Glas Saft ein und griff in seine Tasche. Dort holte er das große Blatt mit dem Familienstammbaum heraus.

Seine Großmutter hatte den kleinen Familienstammbaum vor ein paar Tagen gesendet. Aber er fand keine Familie Baumwurz darauf. Eigentlich kannte Fabio fast alle Personen die auf dem Blatt standen. Sie kamen alle zum Geburtstag seiner Großmutter. Aber Simons Familie stand auch nicht drauf, es war hat nur der kleine Stammbaum. Nur etwas kam Fabio seltsam vor. Eigentlich hätte er keine Tante, aber da Stand zwischen seinen Vater und seinem Onkel - Babette Stetten. Hinter dem Frauen Name war ein Kreuz. Ein weiteres Kreuz war hinter seinem Großvater und dessen Geschwister, nur stand dort ein zweites Datum. Es standen für das Geburtsdatum und das Sterbedatum. Aber bei der Frau, es muss die Schwester seines Vaters sein, stand nur ein Datum der Geburt. Warum fehlte das zweite Datum und warum hatte er noch nie von der Schwester gehört. Was konnte nur den Grund dafür sein? Er legte den Stammbau auf die Seite und schöpfte etwas Suppe in einen Teller und fing an zu essen. Aber gleichzeitig grübelte er über die Gründe nach.

Tisch 4: Fabio, frei, frei, frei
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Eric Wyss am Fr Okt 17, 2014 9:40 pm

pp: 8:00-13:15 Uhr: Unterricht (Parallelplay) - (10.-12. Klasse) Klassenzimmer: Verwandlungskunde (1)

Eric kam nach dem Wahrsagen in den Speisesaal. Der Geruch des Racelettekäses hatte ihm tatsächlich Hunger gemacht. Er sondierte kurz die bereits belegten Tische und ging dann zu einem jüngeren Schüler, der noch ohne irgendwelche nervigen Mädchen (Tethys hatte Eric bereits an einem der anderen Tische entdeckt) war. "Mahlzeit", sagte Eric und setzte sich.

Die Terrine auf dem Tisch verriet, dass es Suppe gab. Hoffentlich nur als Vorspeise, denn Eric hatte gewaltigen Hunger. Er füllte sich gleich einmal eine Portion auf seinen Teller. Während er löffelte, begutachtete er das Blatt Papier seines Gegenübers. Anscheinend ein Stammbaum. "Und?", wollte er wissen. "Was machst Du da? Geschichte der Magie?"

Tisch 4: Fabio, Eric, frei, frei
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Tethys Pechnebel am Fr Okt 17, 2014 9:44 pm

Tisch 1: Tethys, Jimmy, Tatjana, frei

Tethys hatte sich Suppe aufgefüllt und war damit beschäftigt, die Hackbällchen auszusortieren und in die Terrine zurückzuwerfen. Das waren zwar keine piekfeinen Tischmanieren, aber sie hatte ja noch nicht von der Suppe gegessen oder ihren Löffel benutzt und die Hackbällchen konnten gerne die anderen haben. "Oh. Schade", kommentierte sie Tatjanas Worte. "Was habt Ihr denn spannendes gemacht?" Sehr traurig klang Tethys dabei nicht, eher neugierig.
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Simon von Mansfeld am Fr Okt 17, 2014 9:58 pm

pp: 8:00-13:15 Uhr: Unterricht (Parallelplay) - (10.-12. Klasse) Klassenzimmer: Verwandlungskunde (1)

Simon kam gutgelaunt aus dem Wahrsagen-Unterricht. Er sah sich nach einem freien Platz um und entdeckte zuerst Paco, der bei Aurora saß. Nein, da wollte er nicht stören. Einen Moment überlegte er, ob er sich nicht zu dem lustigen Verein der Achtklässler setzten sollte oder zu Fabio und Eric. Aber irgendwie... Ach, er setzte sich einfach an einen freien Tisch und ließ sich überraschen, ob und wer sich zu ihm setzen würde. Manchmal musste man das Leben doch auch auf sich zukommen lassen. Simon grinste vor sich hin und setzte sich an einen Tisch an der Fensterseite.

Tisch 5: Simon, frei, frei, frei
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Fr Okt 17, 2014 10:37 pm

[OOC: öhm, keine Ahnung mit der ersten Stunde^^]

Tisch 3:
Leyla, Gernot, frei, frei

Mh, es gab Suppe. Gernot beobachtete Leyla, wie sie sich etwas von dem Mittagessen auftat und machte ein unentschiedenes Gesicht. Sollte er es wagen? Aber er musste ja etwas essen…

„Ja, ich glaube, ich hätte gestern die getrockneten Knabberbeeren doch nicht essen sollen.“ Er zuckte mit einem schiefen Lächeln die Schultern und blickte erneut in die Terrine. Dann hob er seinen leeren Teller an. Wenn er nicht aß, so sagte seine Mutter früher, würde ihm erst recht übel werden.

„Nur ein wenig Brühe, bitte.“ sagte er und blickte Leyla bittend an.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Fr Okt 17, 2014 10:47 pm

[Spielwiedereinstieg]

Puh, Unterricht geschafft, dachte Hiro und trottete mit einer Sonderausgabe über schweizer Eisdrachen der „Dragon weekly“ in den Speisesaal. Nach dem Mittagessen würde die AG stattfinden und er wollte sich lieber einen Zeh abbeißen, als Frau Schweif unvorbereitet entgegen zu treten!

Ohne auf sein Umfeld zu achten, setzte er sich an einen freien Tisch und schenkte sich mit einer Hand Apfelschorle in ein Glas, während er den Artikel über den Fall einer durchgeknallten Drachenlady las, die ihr eisiges Gelege neben einer im Winter verlassenen Almhütte baute.
Der Nachmittag würde grandios werden!

Tisch 6: Hiro, frei, frei, frei
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Fr Okt 17, 2014 10:57 pm

Tisch 1: Tethys, Jimmy, Tatjana, frei

Tatjana tat sich Suppe auf und achtete sorgsam darauf, sich nicht mit Tethys in die Quere zu kommen, die die Hackbällchen wieder zurück warf. Ja, zugegeben, nicht unbedingt das beste Essen, aber immerhin war es so viel, wie sie essen wollte.

Verstohlen blickte sie fragend zu Jimmoh, ob sie ihm auch auftun sollte. Er sah wenig begeistert aus.

„Oh, ich wir haben Vögel bekommen und sollten sie in Tassen und zurück verwandeln.“ Sie lächelte Tethys begeistert an und verteilte Suppe an alle. Dann merkte sie, wie unhöflich sie war.

„Was hast du gemacht?“ fragte sie und setzte sich, während sie den Brotkorb herumreichte.
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Tethys Pechnebel am Fr Okt 17, 2014 11:05 pm

Tisch 1: Tethys, Jimmy, Tatjana, frei

"Och, nur Hausaufgaben", meinte Tethys, die Tatjanas Themenwechsel nicht allzu faszinierend fand. Anders als die Unterrichtseinheit. "Ihr habt echte Vögel in Tassen verwandelt?", wollte sie wissen, ob sie richtig gehört hatte. "Das ist aber schon Tierquälerei." Tatjanas Begeisterung für die Sache ließ Tethys etwas irritiert zurück. Sie rührte in ihrer Suppe auf der Suche nach weiteren Hackbällchen. Naja... an einem würde sie wohl nicht sterben. Sie nahm den ersten Löffel Suppe und griff gleichzeitig mit der freien Hand nach dem Brot, das Tatjana herumreichte.
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Fr Okt 17, 2014 11:05 pm

cf: Spieleinstieg

Kattla schlenderte nach dem Unterricht in den Speisesaal... Mit einem sehr zielgerichteten Ausdruck auf ihrem Gesicht. In ihrer Hand hatte sie einen Rucksack und etwas, dass an einen kleinen Croquethammer erinnerte. Mit ihren verengten, braunen Augen suchte sie den Saal ab... Aha. Als sie ihr Ziel lokalisiert hatte, das sich ganz unschuldig und nichts-ahnend hinter einem Drachen-Magazin verbarg, schlenderte sie los.

Tisch 6: Hiroto, Kattla (stehend), frei, frei

„Da bist du ja, Lieblings-Stinker! Ich hab dich schon überall gesucht.“ meinte die junge Hexe und verschränkte ihre Arme. „Dreimal darfst du raten, wer heute einen ruhigen Nachmittag verbringen wird...“ Sie grinste schief. „Richtig; Du nicht! Wush!“ Damit ließ sie den Rucksack und den Schläger mit einem lauten Rums auf den Tisch plumpsen. „Darf Ich vorstellen? Deine Ausrüstung für heute Nachmittag. Ausrüstung? Das ist Hiroto.“ erklärte die Hexe, während ihr wichtelhafter Blick vom Rucksack zu ihrem Klassenkameraden wanderte. „Aber Ich nehme an, deinen eigenen Rucksack kennst du bereits, nicht wahr? Ich hab mir erlaubt, schon mal Proviant rein zu packen.“
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Fr Okt 17, 2014 11:26 pm

Tisch 6: Hiroto, Kattla (stehend), frei, frei

Der Artikel war ziemlich interessant, aber gerade als Hiro das Glas mit der Schorle zum Mund führen wollte, schien ein tropischer Hurrikane lokal über seinen Tisch herein zu brechen!

Stinker? Hiro zuckte zusammen, als Kattla neben ihm stand und schüttete den halben Inhalt des Glases über sich und das Magazin. Und plötzlich landete etwas mit der Wucht eines Erumpent-Bullen in Paarungsstimmung auf dem Tisch, sodass Hiro auch noch den Rest der Schorle über sein Hemd kippte. Mit großen Augen starrte er Kattla an, die ihren wichtelhaften Blick über ihn schweifen ließ.

„Bist du denn…?“ Hiro biss die Zähne zusammen und stellte angeekelt das leere Glas auf den Tisch zurück; etwas verwirrt darüber, was er als erstes tun sollte: sich sauber zaubern oder Kattla in eine Kröte verwandeln!

„Ich brauche keinen Proviant in der AG!“ sagte er und zückte mit gerunzelter Stirn seinen Zauberstab. „Ich will nicht mit dir…“ kurz blickte er auf das Sammelsurium auf dem Tisch und schüttelte verwirrt den Kopf. „Outdoor-Mikado spielen. Oder was immer du vorhast!“
Doch plötzlich hielt er mitten in der Bewegung inne und starrte Kattla an, während ein Tropfen Schorle von seiner Nasenspitze tropfte.

„Moment mal, wo hast du meinen Rucksack her?“
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Fr Okt 17, 2014 11:42 pm

Tisch 6: Hiroto, Kattla (stehend), frei, frei

"Aus deinem Zimmer natürlich! Woher denn sonst?" antwortete Kattla, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt. Die junge Hexe gluckste kurz, grunzte dabei, als wäre das ein Scherz (Was es jedoch nicht war) und zückte ihren Zauberstab, um Hirotos Hemd zu trocknen. Während sie den Trockenzauber wirkte, schien sie sich dazu entschlossen zu haben, auf Hirotos Beinahe-Absage einzugehen: "Moment... Höre Ich da etwa einen Protest?" Sie schnalzte mit der Zunge und schüttelte abweisend den Kopf. "Nein, unmöglich, denn dann müsste ich ja eine Folter-Methode anwenden..." Sie ließ dazu die Finger ihrer freien Hand zappeln. "... Ich kenne mittlerweile all deine kitzeligen Stellen, Hiroto." sagte sie und zuckte mit den Schultern. "Wir wollen Beide nicht, dass es so weit kommen muss... Oder?"
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Aurora Bielstein am Fr Okt 17, 2014 11:50 pm

Tisch 2: Aurora, Paco, frei, frei

>> "Howdy Aurora."<<

Diese Stimme kannte sie. Unwillkürlich stahl sich ein Grinsen auf ihr Gesicht und sie lehnte sich im Stuhl zurück.

„Howdy, Cowboy.“ grüßte sie zurück und fasste sich mit einer Hand an eine imaginäre Hutkrempe. Dann begutachtete sie sein Erscheinungsbild amüsiert. Seltsam, so sah er doch vorhin im Unterricht nicht aus. „Na? In die Steckdose gegriffen und danach versehentlich den Pulli deines vergangenen Ichs angezogen?“ Sie grinste süffisant, um den Scherz offensichtlich zu machen.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Sa Okt 18, 2014 12:44 am

Tisch 6: Hiroto, Kattla (stehend), frei, frei

Aus seinem Zimmer? Dann gluckste sie auch noch wie ein junges Wollschwein und begann mit dem Trocknungszauber sein Hemd zu trocknen. Ungeduldig wedelte er in Richtung ihres Zauberstabes und wandte gleichzeitig einen Säuberungszauber an. Sein Hemd würde den ganzen Tag an ihm kleben! Und das nur wegen Ms Piggy dort vorn, die sich jetzt auch noch über Proteste beklagte?

„Du wendest bereits eine Folter-Methode an!“ Hiro hatte immer noch die Stirn kraus gezogen und lehnte sich im Stuhl so weit zurück wie möglich, ohne nach hinten zu fallen. „Du bist hier!“ Missmutig säuberte er das Magazin mit einem Zauber, während das warme Lüftchen von Kattlas Zauberstab ihm seine Haare durcheinander wirbelte.

„Und meine kitzeligen Stellen gehen dich nichts an! Genauso wenig wie mein Zimmer!“ Missmutig schüttelte er seinen Kopf, um Kattlas Zauberstab zu entgehen und rückte sein Glas zurecht.

„Willst du nicht erstmal was essen oder muss ich gleich los und die Welt retten, weil du es ohne mich offensichtlich nicht kannst?“ Wieder begutachtete er das Sammelsurium auf dem Tisch kritisch.
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Sa Okt 18, 2014 1:12 am

Tisch 6: Hiroto, Kattla (stehend), frei, frei

//Du wendest bereits eine Folter-Methode an! Du bist hier!//

Kattla antwortete. "Zieh nicht so ein Gesicht, Herr Schmollmund. Du bist ja schon wieder trocken." meinte das Mädchen bloß und winkte lässig ab. Sie ließ ihren Zauberstab wieder sinken, als sein Hemd wieder halbwegs trocken war. "Ich schenk dir dafür auch ein Shirt. Versprochen." fügte sie hinzu und lächelte ihn an. "...Mit ganz vielen Katzen drauf. Das steht dir bestimmt. Miau, Miau."

//Willst du nicht erstmal was essen oder muss ich gleich los und die Welt retten, weil du es ohne mich offensichtlich nicht kannst?//

"Oh, ja, wenn du unbedingt darauf bestehst, dass Ich mit dir esse, gerne." sagte das Mädchen mit gehobenen Schultern, das ihm die Worte im Mund umdrehte.

Tisch 6: Hiroto, Kattla, frei, frei

... Da saß sie auch schon vor ihm. "Mhhh... Suppe." Sie machte den Topf auf und holte die Kelle hervor. "Gib mal deinen Teller her." Sie schien sich nichts daraus zu machen, Erklärungen abzuliefern. Wofür war der Schläger? Was hatte sie heute Nachmittag vor? Sie schien es als Selbstverständlich zu nehmen, dass er sich einfach fließen ließ.
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa Okt 18, 2014 1:19 am

Tisch 2: Aurora, Paco, frei, frei

//„Howdy, Cowboy. Na? In die Steckdose gegriffen und danach versehentlich den Pulli deines vergangenen Ichs angezogen?“//


Paco erwiderte Auroras Grinsen, fuhr sich dann aber etwas peinlich berührt durch die Haare und sah an sich herunter.

"Eeh...", gab erzurück, und er machte eine wegwerfende Handbewegung. "Aach..."
Er hoffte inständig, dass seine Ohren nicht rot anliefen - obwohl sie plötzlich etwas warm wurden.

Wahrscheinlich sollte er nachher ein anderes Oberteil anziehen...
Sich mit den Ellenbogen aufstützend beugte er sich etwas nach vorne, lüpfte den Deckel des Topfes und sah hinein.

"Soll ich dir schöpfen? Die Hackbällchensuppe schmeckt echt nicht schlecht.", fragte er Aurora und griff mit der freien Hand nach dem großen Schöpflöffel, sie lächelnd anblickend.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Fabio Stetten am Sa Okt 18, 2014 10:26 am

Tisch 3: Fabio, Eric, frei, frei

Warum standen da nicht das Geburtsdatum und das Sterbedatum? Da stimmte etwas nicht oder war die Frau am Tag der Geburt verstorben? Aber warum war sie dann auf dem Stammbaum aufgeführt, wenn sie nie gelebt hatte. Also musste er Simon nach Babette Stetten und nach der Familie von Baumwurz fragen. Simon kannte seine Familie und wusste vielleicht mehr.

Fabio schaute sich um und suchte nach Simon. Aber er fand ihn nicht. Schade vielleicht sah er Simon heute Abend beim Abendessen. Dann konnte er ihn immer noch fragen. Aber da kam ihm eine andere gute Idee, er konnte doch seinem Onkel Kaspar schreiben. Der war der coolste in der Familie und der würde ihm sicherlich weiter helfen. Sein Onkel Kaspar wollte Fabio die alte Magie der Familie Stetten, in den Weihnachtsferien, zeigen.

Da kam plötzlich Eric an seinem Tisch, bisher hatte er nur wenig Kontakt zu dem Austauschschüler von Marschlins. Eric nahm sich gleich Essen und schaute über den Fabios Stammbau und meinte. //“Was machst Du da? Geschichte der Magie?"// War der aber neugierig, aber höflich antwortete Fabio. „Nein das ist der Familien Stammbaum meiner Familie Stetten." Sollte er Eric nach dem fehlenden Datum fragen. Besser nicht, er kannte ihn noch nicht gut genug. Am besten er schrieb einen Brief an seinen Onkel.


Zuletzt von Fabio Stetten am Sa Okt 18, 2014 5:04 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Fabio Stetten

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 26.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten