(10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

(10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Lenila am Di Sep 30, 2014 9:48 pm

Magister Schmidt legt viel Wert darauf, dass ihr Klassenzimmer freundlich und hell wirkt. Es gibt aber schwere rote Vorhänge, welche zugezogen werden können, wenn in einem verdunkelten Raum gearbeitet werden muss (z.B. bei Seancen oder beim Lesen der Kristallkugel). Eine Reihe von merkwürdigen Gegenständen, die sich einem nur erschließen, wenn man Wahrsagen als Fach bis zum Ende der 12ten Klasse belegt hat, stehen im Raum verteilt. Ansonsten finden sich hier ganz normale Tischreihen, ein Lehrerpult, eine Tafel und ein Schrank.

Schüler der Klassen 10 bis 12, die Wahrsagen belegt haben sind:
- Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen (Lenila)
- Kaniehtí:io „Ziio“ - 10. Klasse - Elwetritschen (Rhabandi) (Austauschschüler aus Marschlins)
- Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Lenila) (Austauschschüler aus Marschlins)
- Aurora Bielstein - 11. Klasse - Nachtkrabs (BB)
- Histi Voluspa - 11. Klasse - Wolpertinger (Rhabandi)
- Paco C. Brynner - 12. Klasse - Wolpertinger (Kritty)
- Louisa Salamander - 12. Klasse - Elwetritschen (Bibbsch)
- Živadin „Schivi“ Šišljagić - 12. Klasse - Nachtkrabs (Rhabandi)

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Theophanu Schmidt am Di Sep 30, 2014 10:07 pm

Theophanu Marinella Schmidt kam mit schnellen trippelnden Schritten zu ihrem Klassenzimmer. Mit ihrer linken Hand schloss sie etwas ungeschickt die Tür auf, während ihre rechte einen schuhkartongroßen Packen mit den Schülern noch unbekannten Inhalts hielt, der in weißes Papier eingeschlagen war. Die hagere Lehrerin für Wahrsagen öffnete die Tür und betrat ihr Reich.

Als erstes stellte sie den Packen vorne auf ihr Lehrerpult. Wenn sie ehrlich sein wollte, roch er doch etwas streng. Aber vielleicht war das besser so. Immerhin war ihr Unterrichtsblock der letzte vor dem Mittagessen und die Schüler sollten mit dem Inhalt des Packen arbeiten und ihn nicht essen wollen.

Magister Schmidt zog einen der Tische der ersten Reihe nach vorne zum Lehrerpult und schob den Packen von ihrem auf diesen Tisch. Dann holte sie unter dem Lehrertisch einen abgegriffen aussehenden Karton hervor und öffnete ihn. Nachdenklich begutachtete sie den Inhalt, während die ersten Schüler eintrafen. Ihre Miene helte sich auf, als sie an der Seite die Gebrauchsanleitung stecken fand, die sie sofort aber wenig aufmerksam überflog.

[OOC: Die Schüler dürfen hier schon mal kommen. Ich habe mich nur für die Oberstufe entschieden, da wir nur zwei, bzw. drei aktive Charas für die Mittelstufe haben. Aber ich mache auch gerne nur für drei oder zwei Charas Unterricht, wenn die Spieler darauf Lust haben, =^.^=.]
avatar
Theophanu Schmidt

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 13.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Simon von Mansfeld am Di Sep 30, 2014 11:26 pm

pp: Spieleinstieg

Nur noch zwei Stunden, dann begann für Simon das Wochenende und Wahrsagen gehörte zu den einfacheren Fächern. Bereits recht entspannt kam Simon herein und suchte sich einen freien Platz. Magister Schmidt war in die Lektüre einer Brochüre vertieft, die wohl zu dem Karton auf ihrem Pult gehörte. Simon hatte keine Ahnung, worum es sich dabei handelte, aber er nahm zur Kenntnis, dass einer der Schülertische nach vorne gezogen war und ein Päckchen darauf lag. Außerdem müffelte es irgendwie etwas... streng. Nach Schweißfüßen oder nach altem Turnbeutel.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Eric Wyss am Mi Okt 01, 2014 9:54 pm

pp: Spieleinstieg

'Och nö...' Eric verdrehte die Augen, als er in das Klassenzimmer von Magister Schmidt kam. Der Geruch hier erinnerte ihn eindeutig an... Er seufzte. Vielleicht wäre er besser auf Maschlins geblieben. Er hätte sich denken können, dass sie hier alles mögliche an Schweizer Magie durchnehmen würden, einfach weil die Schule nun einmal zurzeit in der Schweiz stand. Aber wenn sie heute das machen würden, was er befürchtete, das sie machen würden... also wirklich. So hatte er schon als Kind Wahrsagen geübt. Das war so etwas von einem alten Hut...

Eric glitt in die Reihe hinter Simon und grinste. Der Platz war heute früh schon perfekt gewesen. Nun, also mehr oder weniger natürlich. Aber lieber einen hübschen Rücken vor sich als den direkten Blick auf Magister Schmidt. Die junge Magister war dürr wie eine Bohnenstange und hatte ebenso dünne Haare, die zu einer total faden Frisur zusammengebunden waren. Außerdem war ihre Auswahl an Roben grauenvoll. Irgendjemand sollte ihr einmal eine Farbberatung zukommen lassen und sie zum Friseur schicken. So schwer war das doch gar nicht.
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Histi Voluspa am Sa Okt 04, 2014 12:29 pm

Wahrsagen! Histis absolutes Lieblingsfach würde in wenigen Minuten beginnen! Sie hatte sich schon eiligen Schrittes auf den Weg zum Klassenzimmer gemacht, als sie zu ihrem Schrecken bemerkt hatte, dass ihre Haare im begriff waren, sich Neongelb zu verfärben. Sie verfluchte ihre wahnwitzige Idee, sich diesen Haarzauber angetan zu haben, eilte zurück in ihr Zimmer und schlang ein Kopftuch um den Kopf. Prustend und außer Atem kam sie im Klassenzimmer an und blieb einige Augenblicke in der Türe stehen, um ihren Atem wieder unter Kontrolle zu bringen.

Andächtig grüßte grüßte Magister Schmidt, die Histis Meinung nach bestimmt die Leibhaftige Reinkarnation eines großen und berühmten Menschen wie Manuela Teesatz, Merlin oder Napoleon sein musste, und setzte sich dann strahlend vor Vorfreude neben Simon.

„Hallo Simon“, sagte sie und wandte sich ihm zu, immer noch etwas schneller atmend. Sie streckte ihm die Hand hin, als wolle sie die seine schütteln. „Gib mir doch bitte mal deine Hand.“
avatar
Histi Voluspa

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 03.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa Okt 04, 2014 2:47 pm

Noch immer gut gelaunt, aber inzwischen ein wenig den mangelnden Schlaf letzter Nacht spürend betrat Paco das Klassenzimmer.
Er war dieses Jahr relativ neutral gegenüber diesem Fach eingestellt. Einerseits machte er sich keine großen Hoffnungen auf irgendwelche Veränderungen seiner Note, oder große Erkenntnisse - andererseits gab es dieses Jahr vielleicht endlich etwas, was ihm bestätigte, dass die Wahl dieses Faches die richtige Entscheidung gewesen war...?

Die Schulsachen unter den einen Arm geklemmt und die andere Hand wie so oft in seiner Hoodietasche vergraben betrachtete er die Anwesenden - und als er sah, dass Histi ihre Hand erwartungsvoll in Richtung Simon austreckte verzog er das Gesicht.
Nein. Er würde sich ganz bestimmt nicht neben die beiden setzen, nicht wenn Histi in Medium-Laune war...

Kurz zog er in Erwägung, sich neben Eric zu setzen, aber diesen Gedanken verwarf er ebenfalls recht schnell. Paco hatte keine Lust auf Gespräche mit dem Austauschschüler, er würde sich früher oder später ohnehin über ihn aufregen.

Mit etwas gemilderter Laune ging er zur letzten Reihe und setzte sich, die Schulsache auf den Tisch legend.
Vielleicht würde sich ja Aurora neben ihn setzen? Oder Lou? Diese Ziio schien auch ganz nett zu sein. Und sogar mit Schivi würde er heute wunderbar zurecht kommen. Hätte er allerdings die Wahl, wäre es definitiv Aurora.


Zuletzt von Paco C. Brynner am So Okt 05, 2014 11:03 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Simon von Mansfeld am Sa Okt 04, 2014 8:22 pm

Histi setzte sich neben ihn. Eigentlich mochte Simon das Mädchen. Ihre theatralische Ader in Bezug auf Wahrsagerei und alles, was mit Zukunftsdeutung zu tun hatte, fand er zwar manchmal etwas befremdlich, aber eher in dem Sinne, dass er es als amüsanten Spleen betrachtete.

"Hallo Histi", grüßte er und reichte ihr seine Hand in einer eher neutralen Stellung. Mal sehen, was sie vorhatte. Vielleicht etwas Handflächenlesen zum Aufwärmen. Wenn, dann war Simon auf das Ergebnis gespannt. Es war immer irgendwie spannend am Ende des Tages zu überlegen, ob irgendetwas von den Deutungen im Wahrsagen-Unterricht eingetroffen war.

Sorgen wegen schlechten Prophezeiungen hatte sich Simon bisher nie gemacht. Er wusste, dass Zukunftsdeuter auch ziemlich daneben liegen konnten (vor allem, wenn es sich um Mitschüler und keine professionellen Medien handelte) und wenn man ihm daher etwas Schlechtes prophezeite, tat er es einfach als falsche Auslegung ab. Bisher hatte er da wirklich keine Probleme mit gehabt...
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Histi Voluspa am So Okt 05, 2014 10:55 am

Histi nahm zufrieden die Hand in ihre linke und studierte die Handfläche, wobei sie mit dem rechten Zeigefinger die Handlinien nachfuhr.

„Hm ... einen Moment“, murmelte sie, kramte mit der freien Hand in ihrer Schultasche und zog ein dickes, in Leder gebundenes Buch hervor. Auf dem Umschlag konnte man in goldenen Lettern den Autor ‚Sebastian Siebenköter’ sowie den Titel ‚Handlesen leicht gemacht’ erkennen, dann schlug Histi das Buch auf und Blätterte zwischen Seiten mit Zeichnungen und Texten, dabei immer wieder einen kontrollierenden Blick auf Simons Hand werfend. Schließlich ließ sie die Hand los und sah Simon stirnrunzelnd an.

„Bist du sicher, dass das deine Hand ist?“, fragte sie, während sie ihren Zauberstab hervor holte und sich die Hände mit dem Desinfektionszauber säuberte. „Nach diesen Linien hast du drei Kinder und bist vorgestern gestorben.“
avatar
Histi Voluspa

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 03.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Simon von Mansfeld am So Okt 05, 2014 2:26 pm

Simon lachte leise. "Nun, ich sollte es bemerkt haben, wenn es nicht meine Hand wäre", meinte er dann amüsiert. "Aber vielleicht war ich vorgestern auch nur in Lebensgefahr." Vielleicht beim Besenfliegen. Das würde ihn bei seinem riskanten Flugstil nicht wundern. "Und die drei Kinder... naja, vieleicht kommen die noch." Da konnte er sich wenigstens ganz sicher sein: Kinder hatte er bisher keine gezeugt. Ausgeschlossen. "Oder das Buch ist nicht auf dem aktuellen Stand." Er war zu höflich, um Histis Fähigkeiten im Handlesen in Frage zu stellen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Theophanu Schmidt am So Okt 05, 2014 2:39 pm

Magister Schmidt wischte sich eine dünne braune Haarsträhne aus dem Gesicht. Als sie der Meinung war, die Glocke würde gleich zum Beginn der Stunde läuten, begrüßte sie ihre Schüler und machte sich sofort daran, ihnen zu erklären, was sie heute vorhatten. "Heute wollen wir einmal mit einheimischen Lebensmitteln wahrsagen", begann sie. "Die Zukunftsdeutung aus Nahrungsmitteln geht wie wir wissen bereits bis in die Steinzeit zurück. In gewisser Weise ist das Lesen der Zukunft mit in Rinderknochen geschnitzten Runen bereits eine Art der Lebensmittel-Wahrsagerei. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Nutzen von Rückständen, wie zum Beispiel von Kochasche. Bisher haben wir... Ach..." Sie unterbrach sich selbst eilig. "Sagen Sie es mir doch, an was Sie sich noch erinnern. Wahrsagen mit Lebensmittel. Was haben wir hier bereits geübt?" Sie sah auffordernd in die Runde, bereit die erste Meldung sofort dranzunehmen. Geduld war keine ihrer Tugenden. Theophanu Schmidt war eher ein hektischer und schneller Typ, der sich dabei dann auch gerne einmal verhaspelte.

[OOC: Ihr könnt Euch selbst drannehmen. Ich schätze mal, in Wahrsagen sind die 'normalen' Dinge schon gemacht worden, die auch Muggel so mit Essen oder Trinken machen, =^.^=]
avatar
Theophanu Schmidt

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 13.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Paco C. Brynner am So Okt 05, 2014 2:47 pm

Letzte Reihe: Paco,

Paco konnte nicht umhin, das Gespräch von Histi und Simon zu belauschen - er war einfach zu neugierig, egal ob es ihm gerade in den Kram passte oder nicht. Was Histi da allerdings sagte ließ ihn so fest die Augen rollen, dass es schon fast weh tat.

Das Mädchen lebte entweder ganz gewaltig in einer Illusion und war eine Schande für sämtliche wirklichen Wahrsager, Handleser und Andere dieser Art, oder...sie musste lernen ihre Gefühle, Schwingungen und Visionen richtig zu deuten. An die wenigen Male, bei denen Histi richtig gelegen hatte, dachte er bewusst nicht, auch nicht an den Tag, an dem die Austauschschüler gekommen waren.

Er verschränkte die Arme vor der Brust und seufzte, den Blick voller Selbstbeherrschung von Simon und Histi abwendend.
Erleichternd wandte er wieder den Kopf, als Magister Schmidt sich endlich zu Wort meldete.

//"Heute wollen wir einmal mit einheimischen Lebensmitteln wahrsagen. Die Zukunftsdeutung aus Nahrungsmitteln geht wie wir wissen bereits bis in die Steinzeit zurück. In gewisser Weise ist das Lesen der Zukunft mit in Rinderknochen geschnitzten Runen bereits eine Art der Lebensmittel-Wahrsagerei. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Nutzen von Rückständen, wie zum Beispiel von Kochasche. Bisher haben wir... Ach..Sagen Sie es mir doch, an was Sie sich noch erinnern. Wahrsagen mit Lebensmittel. Was haben wir hier bereits geübt?"//

Pacos Arm schoss in die Höhe bevor er darüber nachdachte.

"Kaffee- und Teesatz.", sagte er. Das war nicht die spektakulärste Antwort, aber sie war schließlich richtig, und... er sollte seine Note verbessern, nicht wahr? Da zählte jeder Beitrag.
Eine Erklärung war seiner Meinung nach nicht nötig also zuckte er mit den Schultern und wartete, bis sich jemand anderes meldete.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Simon von Mansfeld am So Okt 05, 2014 3:04 pm

Paco schnappte Simon die einfachste Antwort weg, aber Simons Hand blieb oben. Es gab immerhin mündliche Noten und wenn er etwas zum Unterricht beitragen konnte, hatte er das dann für heute bei Magister Schmidt bereits erledigt und würde kaum noch später unerwartet drangenommen werden.

Und tatsächlich rief Magister Schmidt ihn als nächstes auf. "Eier", erklärte Simon. Das war eine lustige Stunde gewesen. Dabei hatte man ein Ei in ein Glas mit kochendem Wasser aufgeschlagen und aus dem gestockten Eiweiß die Zukunft gelesen. Lustig war es deswegen gewesen, weil man das Ei auf dem eigenen Kopf hatte aufschlagen müssen und nicht jeder den Inhalt des Eis auch in das Glas befördert hatte. Er grinste bei dem Gedanken an jene Stunde.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Histi Voluspa am So Okt 05, 2014 3:57 pm

„Hm...“, machte Histi und schaute irritiert in ihr Buch. „Dieses Handlesen ist eine schwierige Sache...“

Doch ehe sie sich weiter darin vertiefen konnte begann der Unterricht. Sofort hatte die Magisterin Histis volle Aufmerksamkeit gewonnen. Ihre Hand schnellte nach oben. Pacos Antwort war wohl die einfachste, und Simon schnappte sich die Antwort, die auch sie hatte sagen wollen. Noch ehe sie die Hand zurückziehen konnte, wurde sie aufgerufen.

„Oh ... ich wollte auch das mit der Ovomantie sagen“, murmelte sie etwas verlegen und lächelte Simon zu. Auch ihr hatte diese Stunde viel Spaß gemacht, auch wenn sie sich danach die Haare ein halbes Dutzend mal hatte reinigen müssen. Glücklicherweise hatte erinnerte sie sich noch an eine andere Stunde und so fügte sie hinzu: „Aber wir haben auch noch mit Apfelschalen die Zukunft hervorgesagt.“ Dabei hatten sie die Äpfel geschält, wobei die Schale zusammenhängend sein musste, und diese dann in einen Topf mit Wasser gelegt und die Form studiert, die sich daraus ergeben hatte.
avatar
Histi Voluspa

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 03.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Eric Wyss am So Okt 05, 2014 4:11 pm

Irgendwie fand Eric, dass Magister Schmidt eine wirkliche Schreckschraube war. Sie schien viel Ahnung von ihrem Fach zu haben, aber sie plapperte fast so schnell und chaotisch daher wie Tethys. Das war so furchtbar mädchenhaft, dass es Eric gewaltig auf die Nerven ging. Ob er Wahrsagen wieder abwählen konnte?

Aus reiner Boshaftigkeit meldete er sich und wurde schließlich als vierter Schüler drangenommen. "In der Schweiz hat Wahrsagen mit Käse eine lange Tradition", sagte er. Der Geruch aus dem Packen auf dem Lehrerpult war echt inzwischen unüberriechbar. "Vor allem mit Racelettekäse."
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Theophanu Schmidt am So Okt 05, 2014 4:26 pm

Theophanu Schmidt nickte erfreut bei jedem Schüler, welchen sie aufrief. Wie schön, dass doch das eine oder andere in Erinnerung geblieben war. Sogar das Wahrsagen mit Apfelschalen, welches natürlich Histi Voluspa nannte, ihre wohl begabteste und vor allem fleißigste Schülerin zurzeit auf Rungholt. Dann kam der neue Schüler aus Marschlins an die Reihe und Magister Schmidts Freude über die gute Leistung der Schüler wandelte sich unvermittelt in eine kleine Enttäuschung.

"Nun... ja... Käse...", brachte sie hervor. "Das ist natürlich ebenfalls korrekt." Vielleicht hätte sie nicht gerade einen der Schweizer Austauschschüler aufrufen sollen. Wie dumm von ihr. "Und das", gab sie ihren Überraschungsmoment unwiderruflich auf, "ist auch das, was wir heute machen werden. Wir werden mit Racelettekäse wahrsagen." Das war für Eric und die kleine Indianerin mit dem merkwürdig geschriebenen Namen (Ziio nannten die anderen Schüler sie wohl) natürlich ein alter Hut. Daran hätte sie vorher denken können. Hoffentlich langweilten sich die Kinder jetzt die Stunde über nicht.

"Deswegen", redete die Magister eilig weiter, "habe ich hier vorne auch zwei Racelette-Sets für Sie. Bitte bauen sie diese nach der Anleitung auf. Jeder bekommen ein Pfännchen und einen Teller." Die hier irgendwo auch in der Kiste vor ihr sein mussten. "Immer vier Schüler an ein Racelette-Gerät." Sie deutete auf den nach vorne gezogenen Tisch, in dessen Mitte das Paket mit dem Käse lag. "Beide Geräte bitte hier hinstellen." Das würde etwas eng werden, aber das würde schon gehen.

[OOC: Wir haben im Moment hier 4 Charas. Wenn keiner mehr dazukommen möchte, würde ich sagen, die vier sitzen dann an einem Racelette. Es ist natürlich ein magisches. Ohne Stromkabel, sondern mit... naja... keine Ahnung. Denkt Euch was aus, =^.^=.]
avatar
Theophanu Schmidt

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 13.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Kaniehtí:io "Ziio" am So Okt 05, 2014 10:39 pm

(OOC: Ah, danke Lenila, Ziio hätte ich fast vergessen. xD So eine geniale Idee mit dem Raclettkäse Very Happy
Ich schreib Ziio mal dazu, aber sie ist in einer anderen Gruppe. Sollen noch andere Chars sich hier reinschreiben kann Ziio ja mit diesen in der Gruppe sein.)

Ziio hatte aufmerksam zugehört und nickte hin und wieder. Mit Teesatz und mit Eiern hatte sie in Marschlins auch schon versucht, die Zukunft hervorzusagen. Das mit den Apfelschalen war ihr neu. Natürlich kannte sie das mit dem Käse auch schon, aber eine Repetition konnte ja nicht schaden. Sie lächelte Eric zu, der Käse-Wahrsagerei ja auch schon kannte, und gesellte sich dann zu einer Gruppe von Schülern um sich um ein Raclettekäsesett.
avatar
Kaniehtí:io "Ziio"

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 16.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Okt 06, 2014 1:34 pm

Wie erwartet meldeten sich auch ein paar der anderen Schüler und steuerten ihre Antworten bei. Pacos Augen weiteten sich etwas, als Magister Schmidt verkündete, sie würden nun mit...Raclettekäse wahrsagen.
Raclettekäse? Wirklich? Man konnte mit Raclettekäse...wahrsagen?

Paco zweifelte kein bisschen daran, dass das diverse Wesen wirklich konnten, aber...Raclettekäse!

Seine Eltern und Daliyah veranstalteten hin und wieder ein Raclette, besonders zu Feiertagen. Warum hatte seine Mutter ihm nie erzählt, dass sowas möglich war? Das wäre doch ein ziemlich toller Partytrick gewesen. Wenn sie Parties veranstalten würden natürlich...

Er seufzte, als er feststellte, dass er in eine Gruppe mit Histi und Eric eingeteilt worden war. Das würde entweder sehr frustrierend oder ein wenig beängstigend werden, je nachdem.

Sich durch die Haare fahrend erhob er sich und ging zu den anderen, sich ein wenig widerwillig neben Eric setzend, gegenüber von Histi. Ganz automatisch begann er, das Racletteset aufzubauen. Es war tatsächlich von der gleichen Firma wie das, was sie zuhause hatten, nur einen Jahrgang älter.

Gruppe 1:  Histi, Eric, Paco


Zuletzt von Paco C. Brynner am Mo Okt 06, 2014 6:59 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Histi Voluspa am Mo Okt 06, 2014 2:31 pm

Begeistert klatsche Histi in die Hände, als sie erfuhr, um was es in der heutigen Stunde gehen würde. Sie schenkte der Magisterin ein anerkennendes, ja fast bewunderndes Lächeln, als wäre sie allein es gewesen, die dieses Wahrsagen mit Käse erfunden hätte. Vermutlich hätte Magister Schmidt ihnen auch erklären können, dass sie heute anhand von Schuhsolen die Zukunft vorhersagen würden und Histis Begeisterung wäre in keiner Weise geschmälert worden.

„Vielleicht kann ich Magister Schmidt nach der Stunde wegen dem Handlesen fragen“, meinte sie noch zu Simon, und bei dem Gedanken glitzerten ihre Augen. Es war wohl kein Geheimnis, dass Histi Magister Schmidt in den Stand eines Halbgottes erhob und jede Gelegenheit beim Schopfe packte, mit ihr sprechen zu können.

„Apropos Handlesen“, fügte sie an, als sie sich an den Tisch mit den Vieren gesetzt hatte. Sie grinste Paco an, der vertikal auf der anderen Seite des Racletsets saß. „Gib mir mal deine Hand, Paco.“ Sie streckte die ihre aus und schlug bereits das Buch von Sebastian Siebenköter auf, das sie sich auf den Schoß gelegt hatte.
avatar
Histi Voluspa

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 03.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo Okt 06, 2014 2:40 pm

[OOC: Ich würde in diesem Fall wirklich zwei Gruppen machen und daher stecke ich Simon mal zu Ziio. Wenn dann noch jemand kommt, kann er/sie dazu und wir haben dann zwei Dreiergruppen. Es war angedacht, dass alle Schüler an einem Tisch sitzen. Das eine Racelette steht links, das andere rechts, in der Mitte liegt der Käse. So bekommen auch alle mit, was bei den anderen läuft.]

Gruppe 2: Simon, Ziio, frei, frei

Simon griff sich das zweite Racelette, während Paco das erste aufbaute. Im Grunde war nicht allzu viel zu machen, aber irgendeiner musste wie immer den Anfang machen. Die fremdländische Austauschschülerin aus Marschlins, die alle nur Ziio nannten (auch wenn Simon glaubte, dass dies nicht ihr vollständiger Name war), kam zu ihnen herüber. "Kannst Du mal bitte schauen", wandte er sich an sie. "Uns fehlt ein Racelett-Pfännchen." Er hob eines der drei Pfännchen leicht an. "So eines", fügte er hinzu. Ziios Deutsch war nicht das beste und Simon wollte sich gut verständlich machen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Eric Wyss am Mo Okt 06, 2014 2:44 pm

Gruppe 1: Paco, Histi, Eric, frei

Paco baute das Racelette auf, während Histi - der Wahrsagerei-Freak, wie Eric bereits nach drei Wochen Schule wusste - schon wieder aufs Handlesen aus war. Das war anscheinend zurzeit ihre aktuelle Masche. Eric ignorierte die beiden und sortierte vier kleine Teller und vier Holzspachtel. Dann öffnete er den Packen in der Mitte und strenger Käsegeruch machte sich im Zimmer breit. Eric kräuselte die Nase, nahm aber schon einmal eine Scheibe Käse und platzierte sie in einem der Pfännchen, das er in das Racelette-Gerät schob.
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Okt 06, 2014 7:06 pm

[OOC: Hatte ich mir schon gedacht. Okay, supi Smile Hab Pacos vorherigen Beitrag editiert.]

Gruppe 1: Paco, Eric, Histi, frei

Histi sagte noch irgendetwas zu Simon, der sich zu Pacos Bedauern an den anderen Tisch verziehen musste. Dann wandte sie sich an Paco, der gerade den Raclette Stein zum Erhitzen gebracht hatte. Es würde normalerweise noch ein Weilchen dauern, bis er den Käse unter sich zum Schmelzen bringen würde - allerdings war sich Paco nicht ganz sicher ob das auch hier der Fall sein würde. Immerhin war das Racletteset bestimmt ein Magisches, und während das daheim mit Strom funktionierte, hatte er hier lediglich einen Knopf drücken müssen.

//„Apropos Handlesen. Gib mir mal deine Hand, Paco.“//

Paco hielt in seinen Bewegungen inne und starrte Histi etwas säuerlich an. Ein mulmiges Gefühl machte sich in seiner Magengegen breit und er warf instinktiv Eric einen etwas hilflosen Blick zu. Mehr als widerwillig streckte er seiner Hausgenossin dann jedoch stumm seine rechte Hand hin.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Histi Voluspa am Di Okt 07, 2014 11:24 am

Gruppe 1: Paco, Eric, Histi, frei


Zufrieden nahm Histi Pacos Hand in die ihre und studierte die Handlinien, während sie nebenbei die richtigen Linien in ihrem Buch nachschaute.

„Hm ... interessant ... ja, Moment ...!“, murmelte sie und blickte von der Hand zum Buch und wieder zurück. Dann schaute sie Paco an. „Also, das hätte ich von dir jetzt nicht gedacht. Du bist schwanger!“ Histi schüttelte den Kopf, schlug das Buch zu und ließ Pacos Hand los. „Das ist ja schon merkwürdig genug bei Jungen ... aber wenn, dann hätte ich das eher Janosch zugetraut. Er ist doch derjenige, der bald heiraten wird ...“ Nachdenklich zückte sie den Zauberstab und desinfizierte sich die Hände. Dieses handlesen war wirklich eine komplizierte Sache ...
avatar
Histi Voluspa

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 03.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Kaniehtí:io "Ziio" am Di Okt 07, 2014 11:30 am

Gruppe 2: Simon, Ziio, frei, frei


Ziio wollte eben fragen, was denn ein Raclette-Pfännchen sei, als Simon es ihr zeigte. Sie nickte und hielt danach Ausschau. Schließlich bemerkte sie, dass es wohl bei der anderen Gruppe war, die nämlich fünf davon besaß. Sie lief zu ihrem Tisch.

„Entschuldigen Sie“, murmelte sie so leise, dass ihre Stimme wohl neben der von Histi unterging, die gerade Pacos Schwangerschaft verkündete. Verwirrt nahm Ziio das übrige Pfännchen an sich und setzte sich an ihren Tisch zurück. Sie hob das Pfännchen, um es Simon zu zeigen, und versuchte sich vergebens an einem Lächeln. Sie war gerade zu verdattert.

„Simon, kann ich fragen dich etwas?“, sie blickte zum anderen Tisch zurück, dann schaute sie wieder zum Zehntklässler. „Schwanger sein ... ich dachte, das sein – ist – bei Frauen, wenn sie Kind bekommen. Tut es haben eine andere Bedeutung, auch?“
avatar
Kaniehtí:io "Ziio"

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 16.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Simon von Mansfeld am Do Okt 09, 2014 11:03 am

Wie kommt sie jetzt darauf?, dachte Simon verwundert, als Ziio mit dem letzten Racelettepfännchen ankam. "Nun, also wenn Frauen schwanger sind, erwarten sie ein Kind", erklärte er. "Dann gibt es aber noch eine Redewendung: mit einer Idee schwanger gehen. Das heißt, dass man sich intensiv mit einem Gedanken beschäftigt und kurz davor ist, eine Idee umzusetzen. Also statt auf die Geburt eines Kindes, wartet man auf die Umsetzung einer Idee." Wovon die andere Gruppe wohl eben gesprochen hatte?

Simon schob die leeren Pfännchen in das Racelettegerät, das inzwischen genauso heiß wurde, wie das der anderen Gruppe. Eric hatte bereits Käse hineingeschoben. Der schweizer Schüler wusste vermutlich, was bei diesem Racelette-Wahrsagen zu tun war und Simon machte es ihm mit einem der Pfännchen (das dann wohl seines war) einfach nach. "Wie genau liest man denn mit Käse die Zukunft, Ziio?", erkundigte er sich bei dem Mädchen.

[OOC: Ich stelle mir das genauso wie bei Kaffeesatz vor. Man schiebt die fertige Scheibe auf den Teller und liest dann in den Blasen, Verwerfungen und dem Verlauf des Fetts oder so... Vielleicht kann man es noch erweitern, wenn man andere Zutaten dazu gibt... oder auf bestimmtem Brot oder so? Vielleicht muss man auch an was bestimmtes denken beim Reinschieben?]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Paco C. Brynner am Do Okt 09, 2014 11:28 am

Gruppe 1: Paco, Eric, Histi, frei

//„Hm ... interessant ... ja, Moment ...! Also, das hätte ich von dir jetzt nicht gedacht. Du bist schwanger!“//

Pacos Augen wurden riesig und er war so perplex, dass er nicht einmal mehr losprusten konnte, so sehr es ihn auch danach drängte.
Während Histi seine Hand los ließ blickte er abermals verwirrt zu Eric, riss aber den Kopf herum als Histi weitersprach.

//„Das ist ja schon merkwürdig genug bei Jungen ... aber wenn, dann hätte ich das eher Janosch zugetraut. Er ist doch derjenige, der bald heiraten wird ...“//

Nun brach doch noch ein kurzes Lachen, gellend und abgehackt, aus Paco heraus und gluckste spotzend auf, Histi anblickend als wäre sie wahnsinnig.
Dann schüttelte er jedoch den Kopf und rollte die Augen.
Diese Histi...

"Na dann...", kommentierte er lediglich und warf Histi ein höfliches Lächeln zu. Wenigstens brauchte er bei dieser Vision keine Befürchtungen haben.

Er packte eine Scheibe des stinkigen Raclettekäses auf das Pfännchen vor ihm und schob es unter den Stein. Seufzend beobachtete er den nur langsam schmelzenden Käse. Am liebsten würde er einfach diverses Gemüse oder sogar Ananas mit reinpacken. Dann könnten sie es wenigstens noch essen...

avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (10.-12. Klasse - WP) - Klassenzimmer: Wahrsagen (3)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten