First Contact (Luca/Eric)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am Mo Sep 15, 2014 2:43 pm

Zeit: Rungholt fliegt in die Schweiz (18. August, Sonntag) - 18:30-20:00 Uhr: Abendessen
Ort: Speisesaal
Play: Die Jungs unterhalten sich während der Verabschiedung der Austauschschüler und lernen sich kennen.

Speisesaal (EG) - Der freundlich wirkende große Raum mit den weißen Wänden und den großen Fenstern ist eher puristisch eingerichtet. Es gibt mehrere Tische mit vier Sitzplätzen, an welchen die Schüler nicht nach Häusern getrennt, sondern bunt gemischt sitzen können. Zwei runde Tische weiter vorne sind für die Lehrer vorgesehen. Die Tische werden von den Heinzelmännern und -frauen kurz vor dem Essen gedeckt und sie tragen auch die Nahrungsmittel auf und ab.

Nachmittags kann man im Raum auch sitzen und Hausaufgaben machen, sich einfach nur unterhalten, etwas lesen oder ein Brettspiel spielen. Allerdings sind die Aufenthaltsräume in den Langhäusern dafür gemütlicher. Im Speisesaal finden auch AGs wie der Duellierclub oder der Chor statt. Am Nachmittag steht ein Kuchenbuffet bereit.

Für die Posteulen findet sich vor dem Fenster am Ende des Raumes eine lange Stange, auf welcher sie Platz nehmen und gegen ein Glöckchen picken können (Achtung: eigener Thread). Entweder kommt dann sein Besitzer nach draußen, um die Post abzuholen oder ein Heinzel macht das. Im Speisesaal sind Eulen hingegen aus hygienischen Gründen verboten!
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am Mo Sep 15, 2014 2:44 pm

Tisch 12: Eric, Luca, frei, frei

Die beiden Jungen setzten sich und Eric stellte seinen Teller ab. Von ihrem neuen Sitzplatz aus hatten sie einen guten Blick in den Raum und saßen nahe an der Tür. "Ich frage mich schon seit langem", griff Eric das Thema wieder auf, "warum Squibs nicht auf das Leben unter Muggeln vorbereitet werden. Immerhin werden Muggel, welche Zauberer als Kinder haben, auch an unsere Welt herangeführt." Er zögerte kurz. "Du bist reinblütig, nicht wahr?" Er war sich dessen eigentlich ziemlich sicher, schon einmal weil sich Luca nicht sehr muggelmäßig verhielt und nicht nur wegen seiner Einstellung zu Squibs. [OOC: Luca hat sich nicht mit Nachnamen vorgestellt, oder?]
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Luca Lonsky am Fr Okt 03, 2014 6:25 pm

Auf dem Weg zum Platz stellte Luca seinen leeren Teller wieder zurück auf den Stapel. Er setzte sich Eric gegenüber, wie immer mit aufrechter Körperhaltung, und legte die Hände auf seinen Schoss. Er ließ seinen Blick durch den Raum schweifen, als suche er nah etwas, doch als Eric sprach, schaute er zu ihm. Er nickte auf seine Ausführungen über die Squibs und wiederholte die Geste, als er nach seiner Reinblütigkeit gefragt wurde.

„Ja, ich stamme aus einer alten Reinblüterfamilie, den Lonskys“, erklärte er. „Mein Vater ist Anselm Lonsky.“ Einen Moment wirkte Luca, als wolle er noch etwas hinzufügen, doch dann lies er es bleiben, schloss den Mund und lächelte matt. „Und ...“, er zögerte kurz, „... du?“


(OOc: Nein, er hat den Nachnamen nicht erwähnt. Wenn sich Eric auskennt mit Reinblüterfamilien von Deutschland sollte er die Lonskys kennen. Anselm hat auch einen gewissen Ruf, als Familienoberhaupt und eben eine Person, die in Reinblüterkreisen verkehrt. Tobias Lonsky ist übrigens erst seit diesem Jahr in Marschlins als Lehrer, Eric wird ihn nicht wirklich kennen. Wenn, dann nur vom Hörensagen und vielleicht vom Sehen.)


Zuletzt von Luca Lonsky am Sa Okt 04, 2014 11:53 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am Sa Okt 04, 2014 8:29 pm

[OOC: Komisch. Aber ich hatte das auch im Info-Thread, dass da ein Beitrag leer war. Möglich, dass da irgendwas gesponnen hat die Tage...]

Unvermittelt saß auch Eric gerade. Fast ebenso kerzengerade wie Luca. Der Junge war ein Lonsky? Sein Vater war Anselm Lonsky? Der Anselm Lonsky? Eric war bei weitem kein Reinblutfanatiker. Aber er kannte durchaus die wichtigsten Familien in der Schweiz, in Österreich, Italien und natürlich auch in Deutschland. Die Lonskys gehörten zu einer alten Familie und sie verhielten sich auch entsprechend.

"Ich...", setzte Eric an und benötigte einen Moment, um sein Selbstbewusstsein wiederzuerlangen, "...heiße Wyss mit Nachnamen. Meine Familie ist ebenfalls reinblütig, wenn auch nicht so alt wie Deine." Ein wenig Bewunderung schwang unversehens in Erics Worten mit. "Mein Vater ist Urs Matis Wyss."

Eric zögerte kurz. Sein Vater war eine Koryphäe, was Amulette anging und das weltweit. Aber eben nur was Amulette anging. Eric erwartete nicht, dass jedem Zauberer der Name etwas sagte. "Ich stamme aus einer Familie von Amulettschmieden und gehe bei meinem Vater in die Lehre." Ob er erwähnen sollte, dass seine Mutter die Tochter des Salzfurter Bürgermeisters war? Allerdings war das kaum annähernd so spektakulär wie Lucas Abstammung. Er musterte den Jungen verstohlen. Um die Lonskys gab es enige Gerüchte, was ihre magischen Fähigkeiten anging.
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Luca Lonsky am So Okt 05, 2014 10:47 am

Es schien, als würde Luca aufatmen. Dann lächelte er und senkte den Blick; er wirkte beinahe etwas verlegen. Beim Namen seines Vaters blickte er aber schlagartig wieder auf. Als er von der Amulettschmiede erzählte, leuchtete etwas in seinen Augen auf.

„Wirklich?“ Seine Stimme erklang wohl etwas lauter und mit mehr Begeisterung, als beabsichtigt, denn rasch besann er sich und nachdem er sich geräuspert hatte, redete er leiser und beherrschter weiter. „Ich meine, natürlich habe ich von deiner Familie und auch von deinem Vater gehört.“ Er nickte und biss sich auf die Lippen, als müsse er sich zurückhalten, mehr zu sagen.

„Und du lernst also die Kunst des Amulettschmiedens?“, fragte er. Seine Stimme klang etwas zu bemüht, nebensächlich zu klingen. „Ist ... das schwer?“
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am So Okt 05, 2014 3:36 pm

Luca interessierte sich für ihn? Nun, strenggenommen natürlich nur für seine Ausbildung, aber Eric fühlte sich sofort wohlig wichtiggenommen. "Das kommt darauf an, was für eine Art von Amulett Du herstellen willst", erklärte er. Das Essen auf seinem Teller war inzwischen vergessen. Er hatte auch überhaupt keinen Hunger mehr. Stattdessen führte er lebhaft aus, "Wenn Du nur Naturstoffe verwendest, wie - sagen wir einmal - Holz und weiche magische Materialien wie vielleicht Elwetritschenfedern, dann kann fast jeder Zauberer Amulette fertigen."

Doch ein wenig stolz wölbte er die Brust, "Aber die wirklich wirksamen Amulette müssen aus Edelmetallen und schwer zu verarbeitenden, seltenen magischen Materialien beschaffen sein. Und das erfordert dann viel Übung bei der Fertigung und viel Geschick bei der Besorgung der magischen Materialien. Ich habe einmal ein Silberamulett mit eingelegten Einhornschnitzereien gefertigt. Das war sehr anspruchsvoll. Es hat meine ganze Kunstfertigkeit gekostet und hat einen ganzen Monat gedauert, bis es fertiggestellt war."

Eric lehnte sich zurück und ließ betont lässig den linken Arm nach hinten über die Stuhllehne hängen. "Wenn Du möchtest, zeige ich es Dir gerne einmal und Du kannst es ausprobieren." Er hoffte, dass Luca das würde. "Es schützt vor Stupor-Zaubern." Erics rechte Hand umfasste die Tischkante. "Belegst Du Magisches Werken? Ich habe gehofft, dass ich während der AG dort an meinen aktuellen Amuletten weiterarbeiten kann."
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Luca Lonsky am So Okt 05, 2014 3:47 pm

Luca hing wie gebannt an Erics Lippen, als dieser zu erzählen begann. Als er geendet hatte, schluckte er.

„Ich ... nun ... nein, habe ich nicht“, antwortete er leise. Es klang bedauernd. „Ich würde es aber gerne sehen, dein Amulett, wenn du es mir zeigen magst.“ Luca lächelte, aber irgendwie schien er abgelenkt. Unter dem Tisch rang er mit den Händen und druckste einen Moment herum, als wenn er sich nicht sicher wäre, ob und was er sagen sollte. Schließlich sah er sich um, wie um sich zu vergewissern, dass niemand der Unterhaltung lauschte, und lehnte sich leicht vor. „Wie ist das mit ... Es gibt doch magische Dinge, die von sich aus schon magisch sind, oder? Können die ihre magische Kraft denn erst dann richtig entfalten, wenn man daraus ein Amulett schmiedet?“
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am So Okt 05, 2014 4:05 pm

"Du meinst, wenn man etwas nimmt wie eine goldene Feder des indischen Parandir?", erkundigte sich Eric, der die Unterhaltung mehr und mehr genoss. "Sie sind von sich aus bereits glücksbringend und wenn Du aus ihnen ein Amulett fertigst, das Dir Glück bringen soll, ist es bereits von Natur aus sehr effektiv. Du kannst es durch die gezielte Verarbeitung noch verbessern, vielleicht indem Du es im Blut eines Einhorns badest. Also theoretisch gesprochen, natürlich." Niemand kam legal an Einhornblut. Das wusste jedes Kind.

Eric ging Lucas Reaktion nicht aus dem Kopf. "Besitzt Du etwas, woraus Du gerne ein Amulett formen würdest? Ich bin noch lange kein Meister wie mein Vater, aber ich kann fast alle gängigen Materialien inzwischen verarbeiten, egal ob geschnitzt, gehämmert oder geschmiedet." Er hatte zurzeit noch drei andere Amulette in Arbeit, aber für Luca würde er sie alle beiseite legen und ihm zuerst eines fertigen. Was irgendwie seltsam war, denn eigentlich war Luca überhaupt nicht sein Typ. Er wirkte so zart, zerbrechlich und irgendwie zaghaft, aber gleichzeitig auch auf eine merkwürdige Art energisch und... Eric wusste nicht so genau, wie er es in Worte fassen solte. Merkwürdig.
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Luca Lonsky am So Okt 05, 2014 5:25 pm

Unwillkürlich hatte sich Luca noch näher zu Eric gebeugt, als würde ihm dieser ein Geheimnis anvertrauen. Als Eric ihn jedoch fragte, ob er einen solchen Gegenstand besaß, weiteten sich seine Augen erschrocken und er schaute rasch weg, fast wie ein Kind, das man auf frischer Tat beim Bonbonstehelen ertappte. Er schien schnell nachzudenken und fuhr sich mit der Zunge über die Lippen. Dann schaute er wieder zu Eric und musterte ihn, als würde er etwas abwägen. Langsam nickte er und blickte sich erneut nach beiden Seiten um, ehe er sich noch ein Stück weiter vorbeugte.

„Könntest ... könntest du denn etwas verarbeiten wie ...“, er senkte die Stimme zu einem Flüstern, „... einer Drachenperle*?“

[* Drachenperlen sind Perlen, die im Hals eines Tatsu (japanischer Schlangendrache) wachsen. Sie sind extrem selten. Früher hat man die Tatsu deswegen gejagt, was heute natürlich verboten ist. Es soll laut einigen Geschichten und Legenden aber Tatsu geben, die solche Perlen an Menschen verschenken, die sie mögen oder denen sie für irgendetwas dankbar sind. Sie sollen dem Besitzer Stärke und Macht verleihen, damit sie schwere Zeiten besser überstehen können. Bis heute sind die Drachenperlen wegen ihrer Seltenheit jedoch nicht wirklich erforscht und es ist nicht bestätigt, ob diese Perlen wirklich bewirken, was sie versprechen. Klar ist aber, dass sie ein halbes Vermögen wert sind.]
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am So Okt 05, 2014 5:47 pm

Eric hatte insgeheim etwas Seltenes erwartet, aber nichts so Seltenes. Einen Augenblick hielt er den Mund geöffnet, ohne etwas zu sagen. Dann schloss er ihn noch einmal, bevor er erneut ansetzte. "Eine echte Drachenperle?" Er zog den Arm von der Stuhllehne und legte beide Arme vor sich vor den Tisch, so dass auch er jetzt Luca näher war als zuvor. "Tut mir leid. Natürlich ist es eine echte Drachenperle. Ich war nur zu erstaunt." Er zögerte. "Kann ich sie einmal sehen? Wie groß ist sie ungefähr und wie ebenmäßig."

Seine Gedanken rasten. "Eventuell ist an ihr selbst überhaupt nichts zu verarbeiten und es genügt eine Fassung von annähernder Qualität." Das würde sich Eric zutrauen. Gut, es war hochgegriffen, aber er war schon lange in der Ausbildung. Wenn er die Drachenperle allerdings irgendwie selbst noch bearbeiten müsste... vielleicht halbieren oder abschleifen... ob er sich das zutraute, wusste er nicht so Recht. Er hatte bereits mit seltenen Materialien gearbeitet, aber wenn er hier etwas falsch machen würde, wäre der finanzielle Schaden kaum auzudenken. Dass Luca ihm das überhaupt anvertraute, ehrte Eric bereits und er fragte lieber nicht, woher Luca etwas derartig Kostbares hatte.
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Luca Lonsky am So Okt 05, 2014 6:22 pm

Luca lächelte kurz, fast verlegen, und nickte dann.

„Es ist eine echte“, antwortete er. Er schien wegen Erics anfänglichem Zweifel kein bisschen beleidigt. „Ich habe sie vor einem Jahr prüfen lassen.“ Kurz blickte er zum Lehrerpult, wo er dem Blick von Mattias Lonsky begegnete. Seine Augen verengten sich leicht, bevor er wieder zu Eric schaute. Einen Moment schien er zu zögern, dann kramte er aus der Innentasche seines Umhangs ein kleines Kästchen hervor und schob es dem Jungen zu. Es sah fast aus wie ein Schmuckkästchen.

Als sich ihre Finger bei der Kästchenübergabe streiften, zuckten Lucas Hände zurück. Seine Wangen färbten sich leicht rot und er lehnte sich ein wenig zurück, Erics Blick ausweichend.

„Öffne es bitte so, dass es niemand sieht“, flüsterte er.

[OOC: In dem Kästchen befindet sich besagte Drachenperle. Es handelt sich um einen rotschimmernden Stein mit goldenen Einschlüssen; etwa die Größe eines Tischtennisballs; edel und unglaublich schön.]
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am So Okt 05, 2014 8:37 pm

Eric hätte es eigentlich klar sein müssen. So etwas Kostbares wie eine Drachenperle ließ man nicht einfach auf seinem Zimmer. So etwas hatte man bei sich, immer. Es war als hätte man 100.000 Goldflorin vor neugierigen Blicken und langen Fingern zu schützen. Aufgeregt beugte sich Eric nach vorne und nahm das Kästchen entgegen, wobei er Lucas Finger berührte vor Ungeduld. Sie waren kalt. Oder war es das Holz des Kästchens?

Erics Herz klopfte, während er das Kästchen möglichst unbemerkt auf seinen Schoß zog. Die anderen Schüler waren allerdings so von der Verabschiedung der Rungholter Austauschschüler abgelenkt, dass keiner ihn oder Luca eines Blickes würdigte. Vorsichtig und mit unbewusst angehaltenen Atem öffnete Eric das Kästchen und darin lag die Drachenperle. Sie war groß. Unglaublich groß. Eric hatte das natürlich gewusst. Aber es war ihm nicht bewusst gewesen, dass es weniger ein hübsches Medaillon werden würde als eine Kefse, eine Amulettkapsel. Außer er würde die Perle doch in Scheiben schneiden. Aber konnte man das? Sollte man das? Welche Auswirkungen hatte das...?

"Sie ist - wunderschön", sagte er schließlich und fand, dass er etwas zu theatralisch klang. Er räusperte sich. "Wow", setzte er dann hinzu. "Danke, dass ich sie mir ansehen durfte. Ich glaube... Also wenn Du wirklich ein Amulett daraus haben willst, brauche ich etwas mehr Zeit zur Vorbereitung." Er sah sich möglichst unauffällig um und reichte Luca das Kästchen zurück.

"Ich werde ein paar Entwürfe machen. Wenn Dir einer davon gefällt, mache ich Dir gerne ein Amulett daraus. Das beste, das ich bisher gemacht habe." Schon wieder diese Theatralik. Eric lächelte und es war eines seiner Lächeln, bei welchem Mund und Augen gleichzeitig lächelten. "Versprochen."

[OOC: Wenn Du magst, können wir das gleich am heutigen RPG-Tag ausspielen. Geht Luca zum offenen Nachmittag des Magiezoologischen Zirkels? Eric nicht. Der hätte frei und noch nichts vor. Ansonsten während des Mittagessens? Oder vor der AG?]
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Luca Lonsky am So Okt 05, 2014 10:10 pm

[OOC: Ja, das wäre toll! Luca hat sicher nicht Magiezoologie, der würde sich vor Angst die Hosen nassmachen. *lach* Dann machen wir das dann, okay?]

Luca schaute Eric schweigend an, offenbar fehlte es ihm an Worten. Er nahm das Kästchen wieder zu sich und verstaute es in der Innentasche seines Umhangs, dann nahm er den Blickkontakt zögernd wieder auf. Langsam nickte er.

„Das ... würde mich freuen“, sagte er schließlich so leise, dass es kaum zu hören war. Er räusperte sich und blickte, noch immer mit leicht geröteten Wangen, auf seine auf dem Tisch ineinander verschlungenen Hände. „Und ... meinst du, es wird dann seine magische Kraft besser entfalten können?“ Noch immer war seine Stimme sehr leise.
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Eric Wyss am Do Okt 09, 2014 5:04 pm

"Es wird die magische Wirkung auf Dich bündeln", sagte Eric überzeugt. Dafür würde er sorgen, wenn er ein Amulett für Luca fertigen würde. Er überlegte, was dem Jungen wohl gefallen würde. Eher etwas modern geradliniges? Etwas schlichtes und praktisches? Oder etwas altmodisch verschnörkeltes? Eric liebte Ornamente, aber er wusste, dass das eher etwas für Mädchen war, Ranken und Blumen aus Silberdraht als Fassung für einen magischen Kern. Er würde auf Lucas Reaktion achten, wenn er ihm seine bisherigen Amulette zeigen würde. "Ansonsten", er lächelte ein wenig ironisch, "gibt es bei allen unseren Amuletten eine Geld-zurück-Garantie." Nicht, dass er von Luca Geld nehmen würde.

Im Speisesaal wurde es unruhig, als die Austauschschüler aus Rungholt schließlich den Saal verließen. Es gab noch Nachtisch, aber ansonsten war das Abendessen wohl offiziell hiermit beendet. Eric schob seinen noch immer halbvollen Teller von sich. Das Essen war jetzt ohnehin kalt, selbst wenn er noch Hunger gehabt hätte. Es kribbelte ihm in den Fingern, jetzt sofort mit den ersten Entwürfen für Lucas Amulett zu beginnen. "Das Abendessen scheint mir beendet", sagte er. "Wie finde ich denn von hier in mein Langhaus?"

[OOC: Dann würde ich es hier beenden. Das hat super viel Spaß gemacht, *froiz*. Wenn Du magst, kannst Du mir noch sagen, was Luca denn als Amulettfassung bevorzugen würde. Eric legt ihm dann im Play später ein paar bereits halbwegs passende Entwürfe vor. Ich habe auch schon eine Idee, was die Jungs dann noch an diesem Tag machen könnten, *sich-in-geheimnisvolles-schweigen-hüll*.]

TP-Ende für Eric
avatar
Eric Wyss

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 01.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: First Contact (Luca/Eric)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten