Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Beitrag  Emma Tognetti am Mo Sep 15, 2014 8:44 am

Jede Jahrgangsstufe hat ein eigenes Zimmer mit Betten, Truhen und einem Tisch in der Raummitte. Jeder Raum besitzt ein Fenster mit Blick in Richtung Insel und eine Tür zum Gang, der die Zimmer verbindet und am Gruppenraum endet. Die Schüler der zwölften Klasse wohnen direkt angrenzend an den Gruppenraum und müssen sicherstellen, dass die Nachtruhe eingehalten wird. Die anderen Zimmer folgen in numerischer Reihenfolge. Die Fünftklässler wohnen somit am Ende des Ganges.

Bei bis zu vier Schülern gibt es für jeden Schüler ein Himmelbett (zwei links und zwei rechts) mit schweren Vorhängen, die man über Nacht zuziehen kann. Die Wand dahinter kann jeder Schüler dekorieren wie er möchte. Bei mehr als vier Schülern stehen Etagenbetten in den Zimmern, die ebenfalls Vorhänge besitzen. Für Kinder aus Muggelhaushalten stehen Schultruhen bereit, in welche sie ihre Sachen einräumen können. Für die jüngeren Schüler ist ab 20.00 Uhr Bettruhe. Die Tutoren kommen dann kurz vorbei, schauen nach dem Rechten und ziehen die schweren grünen Vorhänge mit den goldenen Kordeln zu.

In diesem Zimmer wohnen:
Emma Tognetti

Persönliche Dekoration im Zimmer:
[kommt noch]
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Beitrag  Emma Tognetti am Mo Sep 15, 2014 8:52 am

pp: Langhaus:Wolpertinger -  Aufenthaltsraum (+Leyla)

Emma machte die Zimmertüre vorsichtig auf. Vor sie reagieren konnte wurde sie schon von etwas Braunes angesprungen. Nathan sah mit seinen verschiedenen braunen Farbtönen und seinem etwas längerem Fell, fast so wie bei einer Perserkatze. „Nathan nicht so stürmisch, ich bin ja jetzt da. Darf ich dir Leyla vorstellen, sie ist sehr nett und ich will das du auch lieb zu ihr bist.“ Emma trat in das Zimmer und drehte sich zu Leyla um. „Das hier ist Nathan.“

Das Zimmer sah noch ziemlich normal aus, als ob Emma ein unordentlicher Mensch war. Die Bettdecke und das Kissen lagen verstreut auf dem Boden. Emmas Rucksack war zum Teil auch schon ausgepackt und einige Kleidungstücke lagen verstreut auf dem Boden, dem Schrank und dem Bett. Nur Emmas Waschsachen sahen nicht so gut aus. Nathan hatte eine Tube geöffnet und den Inhalt auf dem Tisch ausgedrückt und eine kleine Flasche lag kaputt auf dem Boden.

Emma schimpfte liebevoll mit Nathan, „was hast du wieder angestellt Nathan. So geht das nicht. Du weist doch, du darfst nichts kaputt machen.“
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Beitrag  Leyla Zimmermann am Mo Sep 15, 2014 3:02 pm

Unsicher betrat Leyla das Zimmer hinter Emma und schloß die Tür.
Sie trat instinktiv einen Schritt zurück und verzog das Gesicht, als ein langhaariges Tier - Nathan wohl - an Emma hochsprang.
Doch als die ältere Schülerin sich zu ihr herumdrehte, lächelte sie ihr etwas gequält und so höflich es ging entgegen.

Eine stürmische Katze, ohje...


Trotz allem nickte sie Nathan zu, ganz so als ob der Kater ihre Begrüßung verstehen könnte.

//"Was hast du wieder angestellt Nathan. So geht das nicht. Du weist doch, du darfst nichts kaputt machen.“//

Leyla schaute sich um und schüttelte etwas sprachlos den Kopf. Deswegen hatte sie kein Haustier! Sie machten so viel kaputt, und der Gestank, und all die Mühe...

"Soll ich dir helfen, das alles etwas aufzuräumen?", fragte sie höflich und lächelte Emma zu, Nathan so gut es ging ignorierend, der sich an Emmas einem Bein rieb und leise miaute.
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Beitrag  Emma Tognetti am Di Sep 16, 2014 6:47 pm

Emma überlegte kurz wie sie die Unordnung beseitigen sollte. //"Soll ich dir helfen, das alles etwas aufzuräumen?"//, fragte da Leyla schon höflich und lächelte dabei an.

„Das ist sehr aufmerksam von dir, aber warum bin ich eine Hexe. Das mache ich hoffentlich mit drei Zaubersprüchen weg. Ich probiere mal mit Reparo, dem Aufräumzauber und dann noch zum Schluss mit Ratzeputz. Das sollte doch so klappen, normal macht diese Zauber immer meine Mutter. Ich bin keine Hausfrau und ich werde auch keine werden. Alles mit der Natur ist mein Ding.“

Gesagt getan und Emma sprach die Zaubersprüche und wie erhofft. Das Zimmer wurde wieder sauber und aufgeräumt. „Es müsste immer alles so einfach sein,“ meinte sie und grinste Leyla an. „Wollen wir uns setzten und du erzählst mir von Rungholt oder sollen wir zurück in den Aufenthaltsraum?“

Das Zimmer war sehr groß für eine Schülerin, Emma war begeistert und das Zimmer war auch noch ebenerdig. Da konnte sie das Zimmerfenster offen lassen und Nathan konnte gehen und kommen wann er wollte. Solange der Kater nicht eingesperrt war, stellte er auch kein Unfug an. Das war besser als auf Marschlins, hoffentlich hatte Leyla noch weitere interessante Infos.
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Beitrag  Leyla Zimmermann am Mi Sep 17, 2014 11:41 pm

//„Das ist sehr aufmerksam von dir, aber warum bin ich eine Hexe. Das mache ich hoffentlich mit drei Zaubersprüchen weg. Ich probiere mal mit Reparo, dem Aufräumzauber und dann noch zum Schluss mit Ratzeputz. Das sollte doch so klappen, normal macht diese Zauber immer meine Mutter. Ich bin keine Hausfrau und ich werde auch keine werden. Alles mit der Natur ist mein Ding.“//

Leyla hätte beinahe mit den Augen gerollt, aber sie verkniff es sich gerade so und lief stattdessen etwas rot an. Klar, sie wusste dass Emma eine Hexe war. Aber man konnte doch auch zu zweit ein paar Aufräumzauber wirken, oder etwa nicht?

Stumm beobachtete sie wie das ältere Mädchen ihr Zimmer aufräumte und beäugte Nathan skeptisch, der wie diese Tiger und Löwen in großen Muggelzoos herumschlichen, als wäre der Raum ein Käfig.

Als Emma fertig war und sie angrinste, erwiderte sie das Grinsen mit einem höflichen Lächeln und nickte anerkennend. Das Zimmer sah nun tatsächlich sehr viel wohnlicher aus als zuvor.

//„Es müsste immer alles so einfach sein. Wollen wir uns setzten und du erzählst mir von Rungholt oder sollen wir zurück in den Aufenthaltsraum?“//

"Uhm...ich..würde lieber in den Aufenthaltsraum gehen, wenn es recht ist...", antwortete Leyla mit einem etwas nervösen Blick zu Nathan. Einen Moment später fügte sie hinzu: "Ich würde das Tie-..ich meine, ich würde Nathan allerdings an deiner Stelle hinauslassen, sonst verwüstet er dein Zimmer einfach wieder."
Sie lächelte Emma an.

[OOC: Kannst Leyla in deinem nächsten Post mitnehmen, wenn du magst! Smile]
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Beitrag  Emma Tognetti am Fr Sep 19, 2014 8:57 am

Auf Emmas frage sagte Leyla //"Uhm...ich..würde lieber in den Aufenthaltsraum gehen, wenn es recht ist..."// Was war Emma auch sehr recht. Vielleicht konnte sie heute Abend noch andere Schüler kennen lernen.

Aber da lächelte Leyla Emma an und sagte dabei. //"Ich würde das Tie-..ich meine, ich würde Nathan allerdings an deiner Stelle hinauslassen, sonst verwüstet er dein Zimmer einfach wieder."//

Da hatte Leyla vollkommen recht, aber was wollte sie erst sagen? Hatte sie Probleme mit Katern? Egal sie war nett und nicht jeder muss Kater lieben. Zu Leyla sagte sie.  „Ja, das ist eine gute Idee. Ich muss nur das Fenster öffnen. Dann ist Nathan nicht mehr eingesperrt und er kann kommen und gehen wann er will. Dem Zimmer sollte dann nichts mehr passieren. Vermutlich will er die nähere Umgebung erkunden. Wir können dann gehen, wenn ich das Fenster geöffnet habe.“

Emma öffnete das Fenster und beide verließen das Zimmer.

tbc: 20:00-22:00: Freizeit und Bettruhe - Langhaus: Wolpertinger - Aufenthaltsraum (+ Leyla]
avatar
Emma Tognetti

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 31.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Wolpertinger - Zimmer (Mädchen/9. Klasse)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten