Fängenmannli-Museum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fängenmannli-Museum

Beitrag  Gernot Rockschaber am Fr Jul 25, 2014 8:51 pm

Das Volkskunde-Museum über das Fängenmannli befindet sich am Marktplatz von Salzfurt in dem ehemaligen Schulhaus des Dorfes. Das grau verputzte Gebäude ist zweistöckig mit einem großen Giebel im dritten Stock, aus welchem drei weitere Fenster zum Marktplatz hin zeigen. Die ehemaligen Klassenzimmer - und heutigen Ausstellungsräume - liegen im ersten Stock und besitzen Fenster mit dunkelroten Fensterläden. Eine Fahne mit Werbeaufdruck hängt an der Eingangstür, die immer offen steht.

Im Inneren findet man vor allem Schulklassen und Touristen, welche die lebensgroßen (oder besser gesagt lebenskleinen) Figuren der wilden Leute bestaunen, die Infotafeln über Kultur und Gesellschaft der Fängenmannli lesen oder an der Hörstation sich die Märchen über die Fängenmannli anhören, welche die Muggel sich erzählen. Besonders beliebt, vor allem bei den Kindern, ist der Nachbau von Fängenmannli-Wohnstuben. Die Touristen kaufen im direkt angeschlossenen Museumsladen gerne die Fängenmannli-Schlüsselanhänger oder die Krüge in Fängenmannli-Form.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fängenmannli-Museum

Beitrag  Gernot Rockschaber am Fr Jul 25, 2014 9:06 pm

pp: Straßen, Wege und Marktplatz (+Leyla, +Hannah)


Gernot betrat als erster das graugeputzte Gebäude und blieb im Eingangsbereich stehen. Ein Fängenmannli – wohl eine nachgemachte Figur – blickte ihn an und winkte ihm freundlich zu. Etwas perplex stand Gernot da und winkte zaghaft zurück. Sofort nahm er die Hand wieder herunter und blickte sich verstohlen um. Hoffentlich hatte das niemand mitbekommen…

Er wartete, bis die Mädchen ebenfalls da waren und blickte sich verstohlen um.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fängenmannli-Museum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Sa Jul 26, 2014 2:00 pm

Leyla trat hinter Gernot in das Museum, aufgeregt und neugierig. Sie stellte sich neben ihren Freund und sah im Augenwinkel, wie er der magischen Figur zurückwinkte. Sie unterdrückte ein Grinsen und ging sogleich zu einem kleinen Tisch, wo zahlreiche Flyer lagen, auf denen magische Karten verschiedene Rundgänge anzeigten.

Sie nahm drei der Karten und gab Gernot und Hannah jeweils eine.
Dann sah sie sich kurz um und legte den Kopf schief, abwägend.

"Was wollt ihr euch zuerst ansehen? Die Wohnstuben? Oh, oder den Bereich, wo die Ernährungs- und Jagdgewohnheiten erläutert werden?", fragte sie, mit einem Blick auf eine der kleinen Karten. "Es gibt auch einen Rundgang zu Religionen und einen namens "Spaß und Spiel"..."
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fängenmannli-Museum

Beitrag  Gernot Rockschaber am Mo Jul 28, 2014 11:09 pm

Gernot nahm mit einem verstohlenen Blick zu der Figur, die ihn mit Blicken zu folgen schien, ein paar Flyer entgegen. Diese Figur war irgendwie seltsam… Fängmannlis. Mh..

Er lächelte Leyla zu. „Fangen wir doch da an, was dich am Meisten interessiert. Denn wenn du alles gesehen hast, was du magst, müssen wir nicht noch einmal herkommen.“ Er grinste und machte einen Ausfallschritt aus Leylas Umkreis, ganz so als fürchtete er, sie würde ihn für diesen Spruch hauen wollen.

„Nein, ich will mir schon alles ansehen. Gibt’s keinen Rundgang für alles sozusagen?“ Er blickte in das Sammelsurium der Flyer in seiner Hand.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fängenmannli-Museum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Mi Jul 30, 2014 3:03 pm

// „Fangen wir doch da an, was dich am Meisten interessiert. Denn wenn du alles gesehen hast, was du magst, müssen wir nicht noch einmal herkommen.“//

Leyla starrte Gernot mit offenem Mund an, überrascht und amüsiert. Sie grinste und warf ihm dann einen gespielt entrüsteten Blick zu. Bevor sie allerdings antworten konnte fuhr er fort, sie ebenfalls angrinsend.

//„Nein, ich will mir schon alles ansehen. Gibt’s keinen Rundgang für alles sozusagen?“//


"Hmm...", erwiderte Leyla und blickte auf den Flyer in ihren Händen hinunter. "Ja, es fängt mit dem Üblichen an. Geschichte, Begrifflichkeiten, äußere Umstände...sowas halt.", erläuterte sie dann und zuckte mit den Schultern. Abwägend blickte sie auf und schaute zu Gernot und Hannah.

"Also wenn es euch nicht zu langweilig ist, dann können wir den großen Gesamt-Rundgang machen, aber ich muss nicht unbedingt alles sehen. Ich kann ja irgendwann alleine herkommen."
Sie grinste Gernot kurz an, bevor sie fortfuhr. "Ansonsten geht es...hm...dort los."

Mit einer Hand deutete sie auf eine der Treppen die nach unten ging. Dort würde laut Flyer ein großer Raum - einer der ehemaligen Kellerräume - mit zahlreichen Infotafeln und magischen Abbildungen sein, und ein paar Fängmannli-Nachbildungen.

avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fängenmannli-Museum

Beitrag  Gernot Rockschaber am Mi Jul 30, 2014 9:55 pm

Gernot grinste, als Leyla meinte, sie könne ja noch einmal allein herkommen. Gespielt seufzte er und schlenderte schon in die von ihr gewiesene Richtung.
„Ja, klar.“ Er kicherte; als ob er Leyla allein gehen lassen würde. Soweit käme es noch.

Langsam schritt er in einen großen Raum und blickte die erste Infotafel an.

[OOC: wollen wir das ausspielen oder eine kurze Pause machen und sie dann „später“ wieder aus dem Museum rausstolpern lassen? Zum Fängmannli fällt mir irgendwie so gar nichts ein…. Sorry^^]
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fängenmannli-Museum

Beitrag  Leyla Zimmermann am Do Jul 31, 2014 12:31 am

[OOC: Ist für mich völlig okay, wenn wirs nicht ausspielen..Da Hannah hier bisher nicht so gespielt wurde, überspringe ich sie einfach mal auch jetzt, hoffe das ist okay...falls nicht, kann ich editieren Smile]


Die drei Freunde verbrachten eine schöne Zeit im Museum - etwa eine Stunde machten sie den Rundgang, der aus mehreren kleinen Rundgängen bestand. Leyla empfand die Theorie im Keller des Museums als etwas trocken, trotz der schönen Figuren und magischen Abbildungen, aber die nachgebildeten Wohnstuben und vor allem der Rundgang, wo es um die Ess- und Jagdgewohnheiten der frühen Fängmannli ging, gefiel ihr sehr gut. Auch der Religions-Abschnitt war interessant.

Im Museumsladen kaufte Leyla noch eine Tasse mit magischen, kleinen Fängmannli darauf. Die drei kleinen darauf abgebildeten Wesen hüpften und liefen auf der Tasse herum, einer mit wütendem, einer mit fröhlichem und einer mit verschlafenem Gesichtsausdruck. Sie fand die Tasse lustig und wollte sie Horst schicken - der würde sie zwar verstecken müssen, aber trotzdem...

Schließlich verließen sie das Museum, und Leyla war überglücklich und zufrieden.

tbc: Straßen, Wege und Marktplatz (+ Gernot, + Hannah)
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fängenmannli-Museum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten