Flugübungen (Maxi/Gernot)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Di Jun 24, 2014 9:51 pm

Spieler: Maxi und Gernot
Ort: Quidditchfeld
Zeit: aktuelles Schuljahr / 4. Schultag, 16. August, Donnerstag

Ein Stück hinter dem kleinen Wald, auf der anderen Seite begrenzt von den Dünen, liegt das Quidditchfeld. Auf dem Boden ist die rechteckige Spielfläche eingezeichnet mit der Mittellinie. An jeder Seite stehen die jeweils drei Torringe in luftiger Höhe. Für die Zuschauer wurde eine Tribüne mit ansteigenden Sitzplätzen gebaut (Achtung: eigener Thread)

Eine Umkleidekabine gibt es auf Rungholt für die Spieler zwar nicht (sie sollten schon in ihrer Quidditchrobe kommen), dafür einen Besenschuppen neben dem Feld (Achtung: eigener Thread). Ganz vorne stehen zwei Bänke, auf welchen die Spieler des jeweils antretenden Teams sitzen können. Wenn kein Spiel stattfindet, gibt Magister Greifenklau hier auch gerne den theoretischen Teil ihres Unterrichts.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Di Jun 24, 2014 9:52 pm

Gernot wollte den freien Nachmittag genießen und war zum Quiddichtfeld geflohen. Vor seinem Bruder Sigmund geflohen. Wenn es kein Training gab, war das Quidditchfeld erstaunlich verwaist und ruhig. Hier würde er seine Ruhe haben.

Gernot lag mit dem Rücken mitten auf dem Rasen und blickte zu dem blauen Himmel und drei Torringen empor. Er hatte einen Schattenzauber gesprochen, den er eigentlich für seine schattenliebenden Pflanzen gelernt hatte und genoss die sanfte Briese, die ihm über die Nase wehte.

Friedlich, das war es. Ruhig und friedlich. Er schloss die Augen und sein Atem ging tief und ruhig.

[OOC: denk dran, sie kennen sich noch nicht^^]
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Mi Jun 25, 2014 2:06 pm

Maxi war wie üblich wieder alleine unterwegs. Bisher hatte sie noch keine Freunde gefunden. Das machte aber nichts, da der Unterricht so toll war, besonders Fliegen. Nur doof das sie im Unterricht mit so einem komischen Schulbesen flogen, die einfach nicht hochsteigen konnte. Sie wollte doch endlich einmal richtig fliegen. Verboten dürfte es nicht sein, denn am Anreisetag hat sie ihre Klassenkameradin Sofia mit einem richtigen Besen fliegen gesehen. Das sah toll aus.

Plötzlich stand sie auf dem Quiddichtfeld, wie war sie hier hergekommen. Das sollte doch einen Grund haben. Sie dachte, jetzt ein richtigen Flug, das wäre einfach toll. Wo waren eigentlich die Besen untergestellt? Warum hatte sie nicht aufgepasst. Jetzt konnte sie sich keinen Besen holen.

Da sah sie einen älteren Jungen im Gras liegen. Er sah sehr nett aus. Am besten sie sprach ihn einmal an und fragte wo die Besen waren und ob man, außerhalb des Unterrichts, die Besen zu Übern holen durfte.

Maxi fragte den Jungen höfflich. „Hi, hoffentlich störe ich nicht. Mein Name ist Maxi von Baumwurz, Ich bin neu an der Schule, darf ich dir ein paar Fragen stellen?“ Maxi hoffte sehr, dass er ihr weiter half und nicht wegen der Störung verärgert war.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Do Jun 26, 2014 8:43 pm

Er musste eingeschlafen sein, denn Gernot schrak von einem Traum auf. In dem Traum hörte er eine weibliche Stimme, die ihm etwas zuflüsterte, was er nicht verstand. Erfragte nach, aber die Stimme wurde leiser, immer leiser; er lief ihr nach, aber die Stimme veränderte sich. Sie wurde heller, kindlicher und plötzlich spürte er die Sonne auf seinem Gesicht.

Erschrocken richtete er sich auf; der Schattenzauber war erloschen. „Oh, hallo.“ Es war ein Mädchen? Ein fremdes Mädchen sprach ihn an! Unsicher setzte er sich in den Schneidersitz und faltete die Hände artig in den Schoß. Was sollte sie sonst von ihm denken?

„Hallo Maxi.“ Gernot traute sich, ihr entgegen zu blinzeln. Normalerweise waren die Fünftklässler viel zurückhaltender, dachte er noch und strich seine Haare glatt (was allerdings vollkommen sinnlos war). Aber Maxi war das wohl nicht. Er stützte sich mit einer Hand auf dem Rasen ab und erhob sich; er war gerade einen halben Kopf größer.
„Na klar. Leg los.“ Er lächelte und hoffte, wesentlich souveräner rüberzukommen, als er sich fühlte.


[OOC: oh, gut aufgepasst mit Sophia! Du hat Recht; das ist mir gar nicht aufgefallen. Eigentlich sollte die Aktion verboten sein *kicher* Da hat es Lenila wohl nicht gemerkt *lach*]
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Fr Jun 27, 2014 12:10 pm

Maxi schaute sich den Jungen an, er musste mit seinen Gedanken wo anders sein. So wie er im Gras lag, sah er echt süß aus. Er hatte etwas Ähnlichkeit mit dem Jungen von Zuhause, den sie früher so toll gefunden hatte. Aber das war schon lange her. Wenn der hier auch so nett war, dann bekam sie Hilfe. Das wäre super.

Es dauerte noch einen kleinen Moment bis er ihrem Namen sagte. Dann wurde Maxi aus ihren Gedanken gerissen. Der Junge lächelte sie an und sagte, //„Na klar. Leg los.“//. Maxi war von der Ähnlichkeit immer noch sprachlos und musste sich erst einmal zusammen reisen und sagte dann. „Sorry, ich will nicht stören. Aber sonst ist keiner da, den ich Fragen kann. Ich will wissen, ob man sich hier Schulbesen ausleihen kann und wo kann ich sie dann finden?“ Ob das Fliegen für die Schüler der 5. Klasse verboten war, fragte sie erst einmal nicht. Wenn er sagte, dass man keine Besen ausleihen könnte, hatte es sich schon erledigt. Oder sollte sie ihn fragen, ob er einen eignen Besen hatte und ob sie den ausborgen durfte? Maxi rannten in diesem Moment so viele Gedanken durch den Kopf. Aber sie musste warten was der Junge sagte. Wie hieß der Junge eigentlich. Sie hatte ihn schon im Speisesaal gesehen, aber seinen Namen hätte sie noch nicht gehört.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Fr Jun 27, 2014 12:51 pm

Besen? Sie fragte nach Besen? Ein mulmiges Gefühl machte sich in Gernot breit, als er an seinen Bruder denken musste, der ihn schon seit Jahren auf so ein Ding zwingen wollte.

„Klar.“ Er lächelte und blinzelte ein paar Mal verlegen. „Der Besenschuppen ist das Ding da.“ Er deutete auf einen Schuppen, winzig klein und bestimmt nicht das, was Maxi im Sinn hatte. „Da gibt es jede Menge Schulbesen, die sich jeder ausleihen darf. Aber nimm keinen der privaten Besen. Manche Leute sind da echt empfindlich.“

Er erinnerte sich daran, wie er einst versehentlich Malins Besen nahm…. Einer der wenigen Male, wo er froh war, dass Sigmund ihn beschützte.

Maxi schien ihm sehr klein und... nunja... neu auf der Schule. Eine Fünftklässlerin, die ihren Willen aber durchsetzen wollte. Unwillkürlich musste er grinsen. „Komm, ich zeig es dir.“ Er schritt in die Richtung des Schuppens und fühlte plötzlich die Sonne in seinem Gesicht; oder warum liefen seine Wangen rot an?

„Ich bin übrigens Gernot und gehe in die 7.“ Er hatte ganz vergessen, sich vorzustellen.

Am Schuppen angekommen, öffnete er die Tür und ließ das Mädchen zuerst eintreten. Von Innen war der Schuppen viel größer, als es von Außen den Anschein hatte. Überall reihten sich Besen an Besen, eine Truhe mit Putzzeug stand an einer Wand und darüber hing ein Banner mit den 10 goldenen Putzregeln für Rennbesen. „Such dir einen aus.“ verkündete Gernot lächelnd und deutete auf die ansehnlichen Reiche Schulbesen.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Fr Jun 27, 2014 6:04 pm


Logisch, die Besen waren im Schuppen, da hätte sie auch drauf kommen können. Aber Gernot, er hatte sich in der zwischen Zeit vorgestellt, war voll lieb und nett. Warum war der hier alleine, so ein netter Junge musste doch viele Freunde haben. Aber egal, er half und zeigte ihr sogar wo die Schulbesen standen.

Am Schuppen öffnete er die Tür und ließ Maxi als erstes herein. Überall standen Besen an Besen, so vielen Besen an einem Ort hatte sie noch nie gesehen. Im Bogenfleet wolle Maxi in den Laden mit Flugbesen gehen, hieß er nicht Saus und Braus? Aber ihre Großmutter meinte, junge Hexen brauchten keinen eigenen Besen und sie gingen am Geschäft vorbei.
Hier gab es außer den Besen noch mehr zu sehen. Aber da sagte Gernot schon, dass sie sich einen von diesen aussuchen sollte.

Maxi war über die Anzahl an Schulbesen begeistert, nur welcher war der Richtige? „Gernot, du bist doch so nett. Kannst du mir beim Aussuchen des Besens helfen? Welcher ist für mich der richtige? Ich bin als Kind schon geflogen und jetzt wieder hier in der Schule. Das fliegen mit den Schulbesen, war einfach und ich hatte keine Probleme.“ Das es der Schulbesen war, der nur ein Meter hochfliegen konnte sagte sie nicht. Wie war es, wenn man höher flog. Wie hoch wollte sie fliegen, vielleicht drei bis vier Meter, das wäre schon toll.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Fr Jun 27, 2014 7:53 pm

Gernots Wangen liefen rot an, als Maxi sagte, er sei nett. Verlegen blickte er zu Boden und musste ein Grinsen unterdrücken. Sowas hätte doch jeder getan, oder?

„Die Schulbesen sind alle gleich.“ sagte er und musste sich räuspern, damit seine Stimme stark klang. Schnell ging er zu der Reihe Schulbesen und nahm recht wahllos einen hinaus. „Aber wenn du noch nicht so sicher bist, solltest du nicht allein fliegen.“ Schon als er es sagte, wusste er, dass es falsch war! Er biss sich auf die Unterlippe und hielt den Besen für Maxi fest umklammert. Nicht allein…

Gernot blickte kurz zu den anderen Besen. Was, wenn er mitflöge? Was, wenn Sigmund ihn dabei erwischen würde? Unsicher lächelte er sie an.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Sa Jun 28, 2014 12:32 pm

Das war also der richtige Besen für sie. Schnell bedankte sich Maxi bei Gernot. Am liebsten hätte sie ihn noch umarmt, das war aber vermutlich zu viel. Am meisten freute sie sich das Gernot mit ihr fliegen wollte. So schnell sie nur konnte rannte sie auf den Platz. Jetzt wollte sie auch Gernot zeigen, wie gut alles ging. Sie legte den Besen auf den Rasen und sagte „auf“. Dieses Mal gehorchte er auf das erste Mal und sprang gleich in ihre Hand. Jetzt noch auf den Besen und abstoßen. Schon war sie in der Luft. Was für ein Gefühl.

Zu Gernot meinte sie, der an der Schuppen stand. „Danke, dass du mit willst. Am besten fliegen wir hier ein paar Runden. Meine Klassenkameraden müssen nicht sehen das wir hier üben. Kannst du mir noch ein paar Tricks zeigen?“ Sie schaute zu Gernot der noch immer auf dem Boden stand und nach ihr schaute. Das war einfach toll, Gernot wollte mit ihr fliegen.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Sa Jun 28, 2014 9:34 pm

Maxi schnappte sich den Besen und schien vollkommen selig. Gernot grinste; ihre Begeisterung gefiel ihm. Er folgte ihr auf den Platz und beobachtete sie, wie sie sich in die Lüfte schwang. Super gemacht! Und das für eine Erstklässlerin….

Doch dann - Oh, Schreck - rief sie ihm zu, wie glücklich sie sei, dass er mit ihr fliegen würde! Der Atmen stockte ihm; aber das hatte er doch niemals gesagt! Hatte sein Gesicht es verraten?

Mit weißem Gesicht ballte er die Hände zu Fäusten – und bemerkte, dass er einen Besen umklammert hielt! Oh, das hatte er gar nicht gemerkt. Sollte er wirklich? Verstohlen blickte er sich um. Niemand in Sicht. Ob er es wagen konnte? Aber Maxi freute sich so sehr….

Sein Magen rebellierte, seine Hände fühlten sich eiskalt an, aber sicher schwang er ein Bein über den Besenstiel. Kurz atmete er tief ein – und stieß sich kraftvoll ab! Fliegen! Er flog! Und schnell flog er neben Maxi her und grinste sie an!

„Versuch es erst einmal mit geradeaus fliegen.“ rief er ihr zu und lachte. Das war manchmal schon schwierig genug. „Versuch mal, mir zu folgen.“ Und lachend flog Gernot ein klein wenig höher, dann schnell und in Schlangenlinien zu einen der Tribünen. Mal sehen, ob sie Hakenschlagen schon rauf hatte.


[OOC: du musst noch ein wenig drauf achten, was dein Chara mitbekommen kann und was nicht. Innere Monologe oder Gedanken kann dein Chara nicht wissen. Dass Gernot mitfliegen wollte, kann Maxi nicht wissen, nur anhand seines Gesichtsausdruckes erahnen^^ aber das wird schon noch *knuddel*]
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am So Jun 29, 2014 2:30 pm


[OOC: Danke für die Info und sorry muss ich besser aufpassen beim Lesen / Schreiben. ^^

Und da flog Gernot schon neben Maxi und grinste sie an. Er sagte //„Versuch mal, mir zu folgen.“// Also gehorsam wie sie war folgte sie ihm.

Das war viel besser als im Unterricht und alles klappte. Es ist egal ob sie in ein Meter oder in drei Metern flog. Sie war einfach begeistert und jetzt machte Gernot auch noch ein paar Übungen. Er flog Schlangenlinien, das für Maxi auch kein Problem war. Das hatten sie doch schon so ähnlich im Unterricht geflogen. Aber dann drehte Gernot plötzlich ab, so schnell konnte sie nicht reagieren. Fast wäre sie in die Tribüne geflogen, sie musste aufpassen wo sie hin flog. Aber sie konnte noch einen Schlenker fliegen. Es musste lustig ausgesehen haben. Bei Gernot war es ein Hakenschlag, bei ihr ein komischer Bogen. Aber schon hatte sie ihn wieder erreicht und flog neben ihm her und grinste ihn an. “Dein Hakenschlag war super, bei mir war das irgendwie nichts. Meiner war kein Haken. Wie mach ich das Richtig?“ Sie hoffte er konnte es ihr erklären. Sie wusste beim Sport macht man oft Sachen einfach so richtig, aber man konnte sie anderen nicht erklären.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am So Jun 29, 2014 8:46 pm

Er hätte den Haken nicht so eng bemessen sollen! Schon als er Maxis Gesichtsaudruck sah, war er sich nicht mehr sicher, ob sie doch nicht schaffte oder vermutlich sogar in die Tribüne reinrauschte! Aber sie packte es und Gernot musste erleichtert grinsen. Vielleicht für den Anfang doch nicht so schwierig.

Sie flog wieder zu ihm auf und er lächelte erleichtert. Sie fragte nach. „Das ist ganz einfach, wenn man es mal raushat.“ antwortete er und fühlte sich großartig. „Zuerst fliegst du gerade aus,“ er beschleunigte etwas, nur um es Maxi zu demonstrieren, „dann machst du dich innerlich schon auf den Richtungswechsel bereit,“ übertrieben genau deutete er mit Blick auf seine Hände, auf seine ganze angespannte Körperhaltung und legte den Kopf tiefer an die Brust.
„Und dann reißt du den Besen schnell zur Seite!“ Langsamer als er es gekonnt hätte, riss er den Besenstiel zur Seite und vollführte einen perfekten – wenn auch ziemlich langsamen – Haken. Gernot blieb stehen und blickte Maxi an. „Versuch du es!“ Er grinste über beide Wangen, die auch noch rot angelaufen waren.


avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Mo Jun 30, 2014 6:53 pm

Gernot meinte, das wäre ganz einfach und erklärte Maxi, wie sie es machen sollte. Nach dem er fertig war. Blickte Gernot Maxi an und sagte //„Versuch du es!“// und grinste sie an.

Also hoffentlich hatte sie das richtig verstanden. Sie sagte sich, das gerade gehörte noch einmal im Stillen vor sich her und probierte es gleichzeitig. Zu erst sollte sie gerade aus fliegen, dann bereit machen für den Richtungswechsel. Er hatte den Körper anspannt, hoffentlich hatte sie das richtig gemacht, dann riss sie den Besen zur Seite.

Etwas musste sie Falsch gemacht haben, den der Besen lies sich nicht herum reißen. Da klar, vorher waren Gernot und sie schneller geflogen und so langsam konnte das nicht gehen. Deshalb fragte sie Gernot. „Ist das so ungefähr so richtig, wenn ich schneller fliege? Ich probiere es gleich noch einmal aus.“ Maxi wartete auf keine Antwort und testete es gleich noch einmal. Sie flog mit einer höheren Geschwindigkeit an und bereitete sich für die Richtungsänderung vor. Sie riss den Besen herum und irgendwie hatte der Hacken geklappt. Nur der Besen hatte gebockt und Maxi wäre fast vom Besen gefallen. Also klappte es immer noch nicht.

Hatte sie es zu abrupt getan, gebremst oder ..? Am besten sie fragte Gernot, vielleicht wusste er warum. „Gernot, da stimmt etwas nicht. Warum fliege ich fast vom Besen?“ Diesmal wartete sie auf seine Antwort.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Di Jul 01, 2014 10:37 am

Gernot war etwas mulmig zumute und er beobachtete Maxi akribisch. Der erste Versuch lief schief, der zweite war ganz gut, aber da fiel sie beinahe vom Besen. Schnell flog er neben sie, um ihr zu helfen, falls sie das Gleichgewicht tatsächlich verlieren sollte. Aber sie fing sich.

Er grinste ein klein wenig, als sie fast schon quengelte. „Du bist zu verkrampft.“ Sagte er und flog direkt neben sie. „Halte deine rechte Hand so und die linke Hand so.“ Überdeutlich zeigte er ihr, wo er seine Hände hielt, auf welche Art er den Besenstiel umklammerte. „Achte darauf, dass die Knie im richtigen Winkel stehen.“ Er deutete auf seine Knie und erwartete, dass sie ihm alles nachmachte.
„Und ducke dich ein wenig über den Besenstiel. Du reitest ja schließlich nicht auf einem Hippogreif.“ Er zwinkerte ihr zu und kontrollierte noch einmal ihre ganze Körperhaltung.
„Gut. Jetzt gleichzeitig. Mir nach.“ Er flog langsam an und als er merkte, dass Maxi folgte, nahm er Geschwindigkeit auf. Er kontrollierte immer wieder ihre Haltung, den Klammergriff um den Besenstiel und nickte zufrieden. „Festhalten, gleich geht’s los!“ Er beschleunigte ein klein wenig; er flog links von Maxi; wenn sie also den Haken links herum vollführten, hatte Maxi genug Platz für ihr Manöver. „Wir fliegen links herum…. Und zwar.. JETZT!“

Abrupt riss er seinen Besenstiel herum, vollführte einen Haken und stoppte sofort, um Maxi helfen zu können, falls sie vom Besen fiel oder dergleichen.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Do Jul 03, 2014 4:22 pm

Maxi schaute Gernot an und er meinte sie wäre zu verkrampft. War sie das wirklich, aber dann zeigte er ihr wie sie sich richtig auf den Besen halten sollte. Da merkte sie, dass sie nicht alles richtig gemacht hatte. Vorher waren die Knie nicht im rechten Winkel und geduckt war sie auch nicht. Das war ihr vorhin, als die Gernot angesehen hatte gar nicht aufgefallen. Also noch einmal mit Gernot zusammen.

Er flog langsam an und wurde schneller und dann sagte er //„Wir fliegen links herum…. Und zwar.. JETZT!“// Abrupt riss er den Besen herum und stoppte.
Maxi hinter ihm her und oh Wunder jetzt klappte es. Aber Gernot war zu nahe und sie streifte seinen Besen.

Sie bremste ab, dass durch die niedrige Geschwindigkeit kein Problem war und drehte sich zu Gernot. „Alles in Ordnung?“ Aber er saß auf seinem Besen. Da alles geklappt hatte und Gernot noch auf seinem Besen war, sagte Maxi begeistert. „Hast du gesehen, der Hacken hat geklappt. Du bist ein guter Lehrer. Außer der kleinen Berührung unserer Besen, alles supi. Das macht richtig Spaß. Sind alle Manöver so leicht, wenn man weis wie sie zu fliegen sind?“ Maxi war total begeistert vom Flug und von Gernot. Sie lächelte Gernot an.


[OOC: sorry für die Verzögerung / PC geht wieder]


Zuletzt von Maximiliana von Baumwurz am Fr Jul 04, 2014 12:30 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Do Jul 03, 2014 8:13 pm

[OOC: gut mit deinem PC^^ Verzögerungen sind kein Problem, du hattest ja einen Grund. Aber warum hast du den Text drei mal gepostet?^^]

Beinahe wäre Maxi in ihn hineingeflogen, bekam aber noch im letzten Moment die Kurve! Gernot zuckte kurz zusammen, aber es war nichts passiert. Begeistert grinste er sie an.

„Na, klar! Fliegen ist total einfach, aber nicht alle Manöver sind es. Sie brauchen Geschick und auch viel Zeit, sie zu üben.“ Er zwinkerte ihr zu. „Wenn du daran Interesse hast, kannst du die Besen-Ballett-AG besuchen. Oder mal deine Teamchefin fragen, ob du beim Training deines Hauses zusehen darfst.“

Gernot schwebte ein wenig herum und blickte dann wieder zu Boden. In welchem Haus war Maxi eigentlich? Bei den Tritschen war sie jedenfalls nicht… sie wäre ihm aufgefallen… oder?

Er lächelte sie an und zwinkerte ihr zu. „Na komm, wir fliegen noch ein wenig.“ Und ohne auf Antwort zu warten, drehte er den Besen und flog –nicht ganz so schnell – weiter. Wenn sie ihm noch etwas sagen wollte, musste sie ihm schon hinterher.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Fr Jul 04, 2014 12:38 pm

[OOC: Drei mal den Text ? Da muss ich auf kopieren gekommen sein. Ich werde 2 mal den Text löschen. Danke für die Info, habe ich nicht gesehen^^]

Maxi und Gernot waren beide begeistert und grinsten sich an. Gernot meinte fliegen wäre total einfach und das man ein paar Manöver üben müsste. Er schlug ihr dazu das Besen-Ballett oder das Quidditchteam vor.

Das hatte sich Maxi auch schon überlegt, aber das Besen-Ballett war erst ab er 6. Klasse und mit Lara, der Teamchefin ihres Hausteams, hatte sie noch kein Wort gesprochen. Vielleicht sollte sie Frau Tusnelda Greifenklau fragen. Sie müsste doch wissen wie man Lara am besten ansprach oder wusste es Gernot? Sie war noch am überlegen, als Gernot sagte //. „Na komm, wir fliegen noch ein wenig.“// Maxi war begeistert und folgte ihm sofort. Fragen konnten sie auch noch später.

Gernot flog dieses mal langsamer und deshalb konnte Maxi ihn gleich erreichen und auch fragen. „Kennst du Lara, sie ist die Teamchefin der Nachtkrabs. Leider habe ich bis heute außer –Hallo- noch kein Wort mit ihr gesprochen. Sie ist eine der Großen und ich glaube, sie ist nicht so nett wie du.“
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Fr Jul 04, 2014 2:28 pm

Gernot flog ein paar Schlenker, einfach, um Maxi ein wenig zu fordern; Smalltalk war ja schließlich doch noch drin. Auf ihre Frage hin, liefen Gernots Wangen rot an; er glaubte genauso nett zu sein, wie alle anderen auch. Verlegen versuchte er sich nichts anmerken zu lassen.

„Ja, also mit Lara ist nicht so gut Kirschen essen.“ sagte er und verzog das Gesicht ein wenig. Wie oft hatte er seinen Bruder Sigmund über Lara schimpfen hören; sogar die Leute aus ihrem eigenen Team mochten sie auf persönlicher Ebene nicht ganz so gern. Aber sie war halt echt ein Ass im Quidditch.

„Ich glaube kaum, dass sie Fünftklässler im Team akzeptiert. Sie ist ja nicht Malin von den Wolpertingern!“ Gernot lachte und hoffte, Maxi würde es auch witzig finden. Doch dann räusperte er sich. „Dass Fünftklässler ins Team kommen, ist sehr, sehr selten. Und Lara hat fast nur Oberstufler im Team.“ Er zuckte entschuldigend mit den Schultern. Gern hätte er eine bessere Nachricht für Maxi gehabt…
„Tut mir leid…“setzte er noch dazu; er merkte deutlich, wie viel Spaß das Mädchen hatte und hasste es, sie enttäuschen zu müssen.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Fr Jul 04, 2014 9:48 pm


Maxi kannte Lara nicht, aber sie musste nicht einfach sein. Gernot bestätigte ihr das auch noch einmal und sagte auch das fast nur Obersufler im Team der Nachtkrabs sind. Aber eigentlich wollte sie auch nicht Quidditch spielen. „Ja, das versehe ich Obersufler habe eine größere Reichweite und mehr Kraft. Außerdem will ich gar nicht in die Mannschaft, ich habe Angst vor dem Klatscher.“ Im Muggle Sportarten gab es keinen Klatscher und deshalb war ihr dieser Ball unheimlich. Aber das wird Gernot sicherlich nicht versehen oder war er such in der Mugglewelt groß geworden?

Zu Gernot meinte sie. „Meint du, ich sollte Frau Tusnelda Greifenklau fragen. Ob wir eine kleine AG für die 5. Klasse gründen könnten. Vorstufe für das Besen-Ballett, vielleicht einmal im Monat. Ich denke, es gibt sicherlich mehrere Interessenten.“ Aber nach kurzer Pause meinte Maxi noch kleinlaut. „Sollte das nicht klappen, können wir beide so einen Tag wieder machen?“ Durfte Maxi so eine Frage stellen, sie war ja nur eine Schülerin der 5 Klasse. Sie flog jetzt etwas schneller, sie wollte ihm Zeit geben für eine Antwort.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am Sa Jul 05, 2014 11:24 am

Maxi hatte Angst vor den Klatschern? Dann war Quidditch vielleicht doch nicht so das Richtige für sie und sie sollte lieber beim Besenballett bleiben…. Aber das sagte er nicht; er hatte sie schon zu genüge enttäuscht.

„Beim Besenballett können alle Jahrgangsstufen mitmachen.“ antwortete er und lächelte sie an, während er noch ein paar Kurven flog. „Aber wenn du so gern Fliegen magst, frag sie einfach. Mehr wie Nein kann sie ja schlecht sagen, oder?“ Wieder lächelte er sie an….

Bis sie fragte, ob sie so einen Tag mal wiederholen könnten! Gernots Wangen liefen rot an und plötzlich war er sehr glücklich, dass sie voraus flog, damit sie sein Gesicht nicht sah. Was? Machte es ihr etwa so viel Spaß, dass sie gern Zeit mit ihm verbrachte? Aber nein, er schüttelte halb amüsiert, halb bestürzt, den Kopf. Es war nur, weil sie so gern flog. Es konnte nicht an ihm liegen, so interessant war er ja nicht…. Oder?

Schnell flog er zu Maxi auf. „Ich glaube, bei den Wolpertingern ist eine Fünftklässlerin, die ziemlich gut fliegt. Malin hat sie sogar ins Team genommen. Und die anderen sind doch sicher auch nicht so schlechte Flieger?“ Gernots Wangen waren noch immer rot, wie er sich da um Kopf und Kragen redete. Er konnte nicht so oft fliegen; was, wenn ihn Sigmund erwischen würde? Der würde ihn so schnell ins Team aufnehmen, dass sogar Apparieren langsam dagegen war!

Er mied Maxis Blick; sonst könnte er das alles sicher nicht sagen. „Und ich meine, du kannst doch jederzeit fliegen; die Besen stehen ja jedem immer zur Verfügung.“ Ausreden, alles Ausreden; und er wusste es. Er klammerte sich an den Besenstiel und fühlte ein flaues Gefühl im Magen.
„Und wenn du magst…“ sein Herz klopfte wie wild. „dann…“ und er starrte zu Boden. „dann können wir gern noch mal zusammen fliegen.“
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Sa Jul 05, 2014 5:09 pm

Maxi fühlte sich in Gernot Begleitung richtig wohl, wie wenn sie endlich den großen Bruder hätte, den sie nie hatte. Nach dem Tod der Mutter, hatte sie sich immer nach einem großen Bruder gesehnt und so wie Gernot hätte er sein sollen. Der ihr alles sagt, zeigt und auch geduldig war. Sollte sie es ihm sagen?

Gernot meinte in der zwischen Zeit, sie sollte wegen dem Besenballet einmal fragen oder sich mit den anderen der 5. Klasser zum Fliegen verabreden. Ja er hatte recht, das was natürlich auch eine Möglichkeit. Aber dann sagte er noch, sie könnten auch noch einmal gerne zusammen fliegen. Maxi freute sich sehr und wurde rot im Gesicht. Er mag dich, dachte sie. Warum schaute er sie nicht dabei an? Hatte sie doch etwas falsches gemacht oder gesagt?

Aber dann schaute Gernot Maxi wieder an. Hatte er rote Wangen? Warum nur? Das fliegen war doch nicht anstrengend oder hatte sie ihn verlegen gemacht? Maxi überlegte aber nicht weiter, sie war in diesem Moment so glücklich und wollte noch etwas von Gernot lernen. Sie wusste ja nicht was er heute noch vor hatte und wie viel Zeit sie noch zum Fliegen hatten.

„Gernot hast du noch etwas Zeit um mir noch zu zeigen, wie man mit hoher Geschwindigkeit den Besen zum Stand anhält? Oder hast du noch einen Termin oder Verabredung?“ Hoffentlich hatte er noch Zeit.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am So Jul 06, 2014 12:19 pm

Maxi schön hoch erfreut und Gernot grinste. So einfach konnte man Mädchen also glücklich machen, schoss ihm durch den Kopf und er musste ein kichern unterdrücken. Jungs kicherten doch nicht!

Dann fragte sie, ob er noch Zeit habe und Gernot blickte sie fragend an. Oh, stimmte ja! Eigentlich war er mit Leyla und Hannah verabredet! Schnell blickte er sich um, konnte die Freunde aber nicht erkennen. Na gut, sie konnten ja noch abbrechen, wenn es nötig war.
„Ja, aber das hat noch Zeit.“ Er zwinkerte Maxi zu und war selbst darüber erschrocken. Er zwinkerte doch nicht. Und vor allem keinem Mädchen! Seltsam.

„Ich zeige dir, wie man stoppt. Aber nicht mit sehr hoher Geschwindigkeit. Das ist gefährlich und du brauchst dafür noch mehr Übung.“ Er blickte Maxi von der Seite aus an und beschleunigte seinen Besen. „Los dann!“ Und lachte. Befreiend. Ein wunderbares Gefühl, über den Boden zu rasen und alles hinter sich zu lassen.

Absichtlich stieg er höher, zwang Maxi so, ihm zu folgen, höher und höher, bis sie sicher 20 Meter über dem Rasen daherflogen. Immer wieder blickte Gernot zu dem Mädchen hinüber, ob sie sich auch gut auf dem Besen halten konnte oder nicht. „Mach dich bereit, abzustoppen!“ rief er ihr entgegen und packte seinen Besenstiel fester. „Gut festhalten und den Besenstiel heftig und mit einem Ruck nach oben ziehen. JETZT!“

Gernot blieb sofort stehen und ebenso schnell blickte er zu Maxi. Er wäre sofort da, falls sie fallen würde. Deshalb die Höhe; damit er noch reagieren könnte, falls sie tatsächlich fallen sollte.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am So Jul 06, 2014 4:09 pm

Gernot bestätigte Maxi, das er später einen Verabredung hätte und zwinkerte ihr zu. Hoffentlich ist das viel später und sie konnten noch etwas fliegen. Er meinte dann noch, //„Ich zeige dir, wie man stoppt. Aber nicht mit sehr hoher Geschwindigkeit. Das ist gefährlich und du brauchst dafür noch mehr Übung.“// Deshalb wollte sie das auch mit Gernot üben. Man konnte ja nicht wissen, warum man plötzlich anhalten musste. Da kam schon ein ruf, los dann.

Gernot steigt in die Höhe und immer höher und Maxi folgte ihm wie die andere male auch. Dieses Mal war sie so hoch wie noch nie und es war toll. Trotz ihrer Höhenangst, die sie in diesem Moment gar nicht hatte, oh wunder. Vielleicht fühlte sie sich auch sicher, weil Gernot in der Nähe war und immer wieder nach Maxi blickte. Dann kam plötzlich ein Ruf, // Gut festhalten und den Besenstiel heftig und mit einem Ruck nach oben ziehen. JETZT!“//

Maxi machte wie ihr gerufen wurde und dieses Mal klappte das Manöver auf das erste Mal und sie bremste den Besen ab. Sie stand nicht so schnell wie Gernot, aber Maxi war mit sich zufrieden. Sie flog wieder an und zu Gernot. Zu ihm sagte sie dann, „das ist alles so schön und toll. Ich habe keine Worte für das Gefühlt, dass ich gerade habe. Vielen vielen Dank. Am liebste würde ich dich jetzt umarmen, aber das geht ja nicht in dieser Höhe.“
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gernot Rockschaber am So Jul 06, 2014 11:23 pm

Maxi machte ihre Sache wirklich gut und Gernot grinste begeistert. Sie war wirklich gut auf dem Besen. Vielleicht sollte er das Lara sagen? Bei Sofia und Malin hatte es schließlich auch geklappt…
Gernot schüttelte kurz den Kopf über seine absurden Gedanken. Lara würde niemals auf so etwas eingehen. Und wenn Sigmund ihn erwischte, dann würde ihm was blühen! Nein, so leid es ihm auch tat; Maxi musste das fünfte Schuljahr ohne einen Quidditchposten überleben.

Sie flog zu ihm und schien fröhlich wie kaum sonst. Er grinste zurück. Und ihm stockte der Atem; seine Wangen liefen rot an. Sagte sie da wirklich, dass sie ihn umarmen wollte? Er klammerte sich an seinen Besenstiel und versuchte seine Verlegenheit zu überspielen. Umarmen? Echt jetzt? Sie kannten sich doch erst seit zehn Minuten!

Ein seltsames Mädchen, dachte Gernot noch und wandte sich verlegen ab. Hatte sie etwa ältere Geschwister oder sowas? Warum sagte sie so etwas?
„Lass uns noch ein wenig herumfliegen.“ sagte er, ohne Maxi anzusehen und wandte den Besen zu den Tribünen. Seine Wangen waren noch immer rot, als er den Besen tiefer sinken ließ und im leichten Zickzack über den Rasen flog.
avatar
Gernot Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Maximiliana von Baumwurz am Mo Jul 07, 2014 2:12 pm

Was war mit Gernot los, wurde er krank? Sein Gesicht war ja schon vorhin leicht gerötet, aber jetzt hatte er fast das Rot einer Tomate. Sollte sie ihn danach fragen? Besser nicht, er war ja kein kleines Kind mehr und er wusste am besten ob es ihm gut oder schlecht ging.

Dann sagte Gernot zu Maxi, das sie noch etwas fliegen wollten. „Toll, gerne fliege ich noch ein paar Runden. Du bist so ein guten Flieger, du spielst sicherlich im Quidditschteam mit?“ Aber da war er schon weg, hatte er es noch gehört? Maxi musste auf eine Antwort warten und sollte sie keine bekommen. Konnte sie ja im Notfall noch einmal danach fragen. Es wäre super wenn Maxi ein Training ansehen konnte. Sicherlich konnte sie noch etwas dabei lernen, auch wenn sie nicht mit flog.

Aber als erstes flog sie Gernot, in Richtung Tribünen, hinterher.
avatar
Maximiliana von Baumwurz

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 30.05.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flugübungen (Maxi/Gernot)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten