Fängenmannli-Museum

Nach unten

Fängenmannli-Museum

Beitrag  Lenila am Fr Mai 23, 2014 6:37 pm

Das Volkskunde-Museum über das Fängenmannli befindet sich am Marktplatz von Salzfurt in dem ehemaligen Schulhaus des Dorfes. Das grau verputzte Gebäude ist zweistöckig mit einem großen Giebel im dritten Stock, aus welchem drei weitere Fenster zum Marktplatz hin zeigen. Die ehemaligen Klassenzimmer - und heutigen Ausstellungsräume - liegen im ersten Stock und besitzen Fenster mit dunkelroten Fensterläden. Eine Fahne mit Werbeaufdruck hängt an der Eingangstür, die immer offen steht.

Im Inneren findet man vor allem Schulklassen und Touristen, welche die lebensgroßen (oder besser gesagt lebenskleinen) Figuren der wilden Leute bestaunen, die Infotafeln über Kultur und Gesellschaft der Fängenmannli lesen oder an der Hörstation sich die Märchen über die Fängenmannli anhören, welche die Muggel sich erzählen. Besonders beliebt, vor allem bei den Kindern, ist der Nachbau von Fängenmannli-Wohnstuben. Die Touristen kaufen im direkt angeschlossenen Museumsladen gerne die Fängenmannli-Schlüsselanhänger oder die Krüge in Fängenmannli-Form.

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten