Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Nach unten

Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am Mi Mai 21, 2014 5:54 pm

Jede Jahrgangsstufe hat ein eigenes Zimmer mit Betten, Truhen und einem Tisch in der Raummitte. Jeder Raum besitzt ein Fenster mit Blick in Richtung Haupthaus und eine Tür zum Gang, der die Zimmer verbindet und am Gruppenraum endet. Die Schüler der zwölften Klasse wohnen direkt angrenzend an den Gruppenraum und müssen sicherstellen, dass die Nachtruhe eingehalten wird. Die anderen Zimmer folgen in numerischer Reihenfolge. Die Fünftklässler wohnen somit am Ende des Ganges.

Bei bis zu vier Schülern gibt es für jeden Schüler ein Himmelbett (zwei links und zwei rechts) mit schweren Vorhängen, die man über Nacht zuziehen kann. Die Wand dahinter kann jeder Schüler dekorieren wie er möchte. Bei mehr als vier Schülern stehen Etagenbetten in den Zimmern, die ebenfalls Vorhänge besitzen. Für Kinder aus Muggelhaushalten stehen Schultruhen bereit, in welche sie ihre Sachen einräumen können. Für die jüngeren Schüler ist ab 20.00 Uhr Bettruhe. Die Tutoren kommen dann kurz vorbei, schauen nach dem Rechten und ziehen die schweren roten Vorhänge mit den goldenen Kordeln zu.

In diesem Zimmer wohnen:
Luca
Hiroto

Persönliche Dekoration im Zimmer:
[KANN FÜR JEDEN SCHÜLER EINGETRAGEN WERDEN - bitte nicht übertreiben]
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am Mi Mai 21, 2014 5:58 pm

Pp: Matts Zimmer + Hiro

Schweigend gingen die beiden Jungen nebeneinander her. Luca schien erschöpft zu sein, er ging langsam, hielt sich aber stets nah an Hiros Seite. Im Zimmer angekommen ließ er sich wie ein Sack Kartoffeln auf sein Bett plumpsen. Er hatte noch immer ein verweintes Gesicht, doch er wirkte nicht mehr traurig. Etwas unschlüssig und unsicher sah er zu Hiro auf und senkte dann den Blick. Sacht und offenbar mehr automatisiert als bewusst strich er mit der Hand über die kleine Schatulle, die auf seinem Bett lag.
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Mi Mai 21, 2014 10:51 pm

Sie waren über die Insel geschlichen und Hiro hatte Lucas Hand gehalten, wie er es als Kind oft getan hatte. Er fühlte sich einerseits schrecklich, wegen dem was er getan hatte. Andererseits war er froh darüber, dass es Luca wieder besser ging.

Im Zimmer angekommen, setzte sich Luca auf sein Bett und Hiro ging zu seiner Truhe, um ein Taschentuch hervorzuholen. Ohne Umschweife lief er zu Luca herüber und strich ihm führsorglich über das verweinte Gesicht. So eine Vertrautheit hatten sie schon lange nicht mehr….

Unschlüssig ließ Hiro das Taschentuch sinken und setzte sich neben Luca auf dessen Bett. Nun war sie doch entstanden, die peinliche Pause. Schweigend kaute er eine Weile auf seiner Unterlippe herum. Bis…

„Luca?“ Er blickte den anderen Jungen an; direkt in dessen graublaue Augen, die den seinen so ähnlich waren. „Ich denke, wir müssen etwas klären, oder?“
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am Do Mai 22, 2014 5:58 pm

Luca schloss die Augen, als Hiro ihm die Tränen von den Wangen wischte. Seine Lippen bildeten ein leichtes Lächeln. Nicht dieses übertrieben freundliche Lächeln, dass er den ganzen Tag über immer wieder auf den Lippen gehabt hatte. Es war ein sanftes, kaum sichtbares Lächeln. Als sich Hiro neben ihn setzte, lehnte er sich leicht an ihn und bettete den Kopf seitlich auf seine Schulter.

Doch dann suchte Hiro Augenkontakt.

// „Luca? Ich denke, wir müssen etwas klären, oder?“//

Luca senkte rasch den Blick. Sein eben noch total entspannter Körper verkrampfte sich. Er gab keine Antwort und blickte stattdessen starr auf seine Hände und presste die Lippen zusammen.
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Do Mai 22, 2014 10:11 pm

Luca sagte nichts und Hiro musste besorgt schlucken. Das war der schwierige Part…

„Wir sind Freunde, oder?“ Hiro widerstand dem Drang, Lucas Hand zu nehmen. Er blickte ihn stattdessen etwas von der Seite aus an; etwas abschätzend; als könne Luca gleich explodieren wie ein Vulkan. Oder Schlimmeres.
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am Do Mai 22, 2014 10:24 pm

Luca schaute kurz zu Hiro auf, fast wirkte er etwas verschüchtert. Er vermied es, Hiro in die Augen zus ehen und starrte stattdessen gleich wieder auf seine Hände. Er nickte leicht, unsicher. Wieder legte er eine Hand auf die kleine Kiste neben sich, als würde er Halt suchen an dem einfachen, kargen Holz.
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Do Mai 22, 2014 10:32 pm

Er suchte wieder Kontakt zu dieser Holztruhe und wieder fragte sich Hiro, warum er sie so mochte. Kurz schüttelte er den Kopf. Es war nicht einfach, aber sie mussten es klären.

„Luca, ich werde auch immer dein Freund sein.“ Er schluckte. „Aber…“ Hoffentlich würde Luca nicht ausflippen. „Aber wir sind hier auf der Schule. Wir teilen uns die Schule mit vielen anderen Leuten. Und…“
Etwas unsicher biss er sich auf die Unterlippe. „Und wir beide können auch mit anderen Leuten befreundet sein. Aber das ändert doch nichts an unserer Freundschaft.“ Hiro riss sich zusammen und nahm sanft Lucas Hand in die seine. „Ich will mich nicht mit dir streiten, Luca. Ganz im Gegenteil. Ich wollte dir den Leuchtturm zeigen und mit dir am Strand sitzen und gemeinsam im Speisesaal essen.“ Hiros Stimme wurde stetig leiser und schließlich blickte er betroffen auf den Fußboden. Super; so hatte er sich aber weder gestern noch heute verhalten! Eine Welle schlechtes Gewissen überrollte ihn und er fühlte sich elend.
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am So Mai 25, 2014 5:29 pm

Luca sah weiter auf seine Knie. Seine Hand in der Hiros zitterte leicht. Er blinzelte einige Male, als wolle er Tränen wegblinzeln.

„I-ich“, begann er leise, dann biss er sich auf die Lippen. Er hob halb den Kopf, wie um Hiro anzusehen, überlegte es sich dann aber scheinbar anders und sah stattdessen auf seine Hand in der Hiros, die noch immer leicht zitterte. Er schien mit sich zu ringen, als wenn er etwas sagen wollte, aber etwas ihn zurückhielt.
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Hiroto Lonsky am So Mai 25, 2014 10:50 pm

Luca schien wirklich besorgt und am Boden zerstört. Hiro biss sich auf die Unterlippe. So unangenehm es auch war, da mussten sie jetzt beide durch.

„Ich verlasse dich ganz sicher nicht.“ flüsterte er und drückte sanft Lucas Hand; ganz so, wie er es als Kind gern tat. „Aber wir sind keine Kinder mehr. Und die Welt besteht aus mehr, als dem Anwesen deines Vaters.“
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am Mo Mai 26, 2014 12:41 am

Luca drückte Hiros Hand leicht zurück. Er druckste ein wenig herum, dann sagte er so leise, dass es kaum zu verstehen war: „Ich ... mag nicht mit anderen befreundet sein. Und ich ... mag es nicht, wenn du mit Fremden befreundet bist. Es ... es ... macht mir Angst. Am Ende liebst du jemand anderen mehr als mich, so wie Mattias. Und dann wirst du mich leid und lässt mich alleine.“
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Mo Mai 26, 2014 1:23 am

Hiro schwieg eine Weile. Das konnte Luca nicht von ihm verlangen, konnte es nicht von Matt; und das würde sich Hiro auch nicht bieten lassen. Er schluckte.

„Ich weiß, dass du das nicht möchtest.“ Seine Stimme war leise, aber sie bebte ein klein wenig. Matt… glaubte Luca denn wirklich, er habe Luca verlassen? Für … sie? Er schüttelte den Gedanken ab. „Aber du brauchst keine Angst zu haben.“ Hiro legte die freie Hand an Lucas Wange; das war schon sehr lange her, dass er seinen Cousin auf diese Art berührte. „Ich werde dein Freund bleiben.“

Wieder schluckte er und fühlte sich elend. Matt hatte es nur durch sie geschafft. Hiro selbst hatte niemanden. Er würde es also niemals schaffen….
Da konnte er auch bei seinem Freund aus Kindertagen bleiben.

Seine Augen begannen zu brennen und er blinzelte. Verdammt! So ein Mist! Sanft hob er Lucas Gesicht an und zwang sich zu einem aufmunternden Lächeln. „Ich lass dich nicht allein, Luca.“ Dann wurde er ein wenig ernster. Er würde nicht alles aufgeben. Soweit war er noch nicht.
„Solange ich auch ein klein wenig mit Anderen befreundet bin.“
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am Do Mai 29, 2014 2:49 pm

Luca starrte Hiro schweigend an, als dieser seine Hand auf seine Wange legte und sich Gesicht anhob. Eine Kaskade an Gefühlen tobte in den blau-grauen Augen des Jungen: Zuneigung, Angst, Trauer. Er öffnete mehrmals den Mund, wie um etwas zu sagen, doch die Worte schienen ihm im Hals stecken zu bleiben. Schließlich sagte er leise: „Das haben sie auch gesagt ... Mattias und ...“, Seine Hand umschloss zitternd die kleine Kiste, „... meine Mutter ...“, schloss er flüsternd. Eine Träne befreite sich aus seinem und kullerte über die Wange, versicherte in Hiros Hand. „Aber sie sind trotzdem gegangen. Beide sind sie gegangen und haben mich alleine gelassen.“
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Hiroto Lonsky am So Jun 01, 2014 5:07 pm

Fast schockiert starrte Hiro auf Luca. Seine... Mutter? Sie hatten nicht oft über Lucas Mutter gesprochen, aber Hiro wusste, dass Luca sie sehr vermisste. Sein Blick glitt über die kleine Holzkiste und er musste schlucken. Was auch immer es mit der Kiste auf sich hatte, es schien etwas mit Lucas Mutter zutun zu haben…

Hiro fühlte sich unwohl, doch er behielt den Arm um Lucas schmale Schultern gelegt und wischte zärtlich die Träne weg, die auf seiner Hand landete. „Aber nicht ich, Luca.“ Er lächelte, auch wenn er sich hundeelend fühlte. Er musste stark sein, das wusste er. Stark für sie beide.

„Wir sind doch mehr als Freunde, oder?“ Er drückte Luca ein klein wenig an sich. „Und wenn du willst, zeige ich dir, beweise ich dir, dass ich immer mit dir befreundet bin – und mit Anderen.“ Hiro hielt ein wenig den Atem an; es war ein Angebot. Ein Angebot, Lucas Leben zu verändern…. Wie würde er wohl reagieren?
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Luca Lonsky am Di Jun 03, 2014 5:17 pm

Luca starrte Hiro mit großen Augen an. Sein Körper zitterte leicht, sein Atmen ging schnell und flach. Er öffnete mehrmals den Mund, wie um etwas zu sagen, doch kein Laut verließ seine Kehle. Schließlich hob er die Hände und legte sie auf seine Brust, die Finger umfassten schwach den Stoff. Er senkte den Kopf und legte die Stirn auf seine Schulter. Er schien immer noch nicht zu wissen, was er sagen sollte.

(Ooc: Wollen wir das Play dann mal beenden?)
avatar
Luca Lonsky

Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Hiroto Lonsky am Mi Jun 04, 2014 2:04 pm

Eine ganze Weile saßen sie so da; Luca halb in sich versunken und Hiro hielt ihn fest. Luca hatte nichts gesagt, war nicht auf sein Angebot, seinen Vorschlag eingegangen. Und Hiro musste ein enttäuschtes Seufzen unterdrücken.

Nach einer Weile löste er seinen Arm um Lucas Schultern und lächelte ihn an. Führsorglich zog er ihm die Schuhe aus; wie als Kinder. Dann legte er ihn hin, zog die Decke über ihn und kniete sich vor sein Bett, um Lucas Hand zu halten. Wie als Kinder….

Würde es irgendwann aufhören? Könnte er selbst irgendwann mal den Bann durchbrechen? Er lächelte Luca an und war stark – stark für zwei. Doch in seinem Inneren hatte er Angst – Angst, die Familie würde ihn zerdrücken, Angst, er könne sich niemals von Anselm lösen. Und gleichzeitig der tiefe Wunsch, es gar nicht zu wollen; sobald er in das Gesicht seines Freundes aus Kindertagen blickte.

Tbc: raus ^^ (wird noch editiert, wohin^^)
avatar
Hiroto Lonsky

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 28.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/9. Klasse)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten