Rungholt: Wege und Pfade

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Mo Apr 21, 2014 8:37 pm

Mehrere Fußwege führen über die Insel. Einige sind gepflastert und ähneln schmalen Straßen. Andere hingegen sind kaum mehr als Trampelpfade durch die zaghaft mit Gras bewachsenen Dünen. Der äußere Bereich der Insel ist von einem großen Sandstrand und den Klippen umgeben, während hellbraune Erde den Rest bedeckt und Gras, Büsche und sogar einen kleinen Wald wachsen lässt.

Hier stehen der Zaubertränke-Pavillon und das Gewächshaus sowie das Quidditchfeld. Hier gibt es Läden und kleine Wohnhäuser mit Reetdächern. Alles ist durch die Wege mit dem Hauptgebäude, den Langhäusern, dem Leuchtturm und dem Geräte-Haus verbunden.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Mo Apr 21, 2014 8:38 pm

pp: 18:30-20:00 Uhr: Abendessen -  Hauptgebäude – Speisesaal (EG) (+Paco)

Aurora und Paco verließen gemeinsam den Speisesaal, in dem sowieso nicht so viel los war. Sie hatte eine grobe Ahnung, wo das Dorf lag, aber Paco die Richtung vorgeben zu lassen, würde ihr im Traum nicht einfallen. Schwul hin oder her – er war immer noch ein Kerl!

„Sag mal, was du vorhin meintest. So viele Partys scheint es hier nicht zu geben, oder?“ Sie lief normal neben Paco her; kein Hüftschwung, keine Spielereien mit dem Haar, keine „zufälligen“ Berührungen mit dem Ellenbogen. Es war sowieso aussichtslos.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Apr 21, 2014 9:01 pm

Paco lief neben Aurora her, ein paar herumliegende Kieselsteine vor sich herkickend und die Arme lose an den Seiten. Er vermisste ein wenig seinen Hoodie, in den er seine Hände vergraben hätte können, aber für den war es wohl eindeutig noch zu warm...

//„Sag mal, was du vorhin meintest. So viele Partys scheint es hier nicht zu geben, oder?“//

Er schaute sie von der Seite an und blinzelte. Irgendwie...war sie anders. Als heute Morgen. Wenn er sich richtig erinnerte, war ihre Stimme heute morgen irgendwie höher, eindringlicher und...anzüglicher gewesen. Seine Ohren wurden etwas heiß, als er daran dachte dass das vielleicht nur seine Kopfschmerzen waren, die seine Wahrnehmung beeinflusst hatten...

"Hmm.", gab er zunächst als Antwort und schaute schnell wieder auf den Pfad vor ihnen. "Nee, nicht so. Manche eben. Hab' nicht so den Vergleich. Wie war das denn auf deiner alten Schule?", fragte er. Bestimmt war sie mehr Parties gewohnt. Er schätzte sie als Partylöwin ein, die auf den Tischen tanzte und mehr Alkohol trank als ihr gut tat. Der Gedanke daran ließ ihn kurz auflachen.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Mo Apr 21, 2014 9:22 pm

Okay, sie hatte Recht. So viele Partys gab es hier auf der Schule für magische Versager also nicht. Also musste diese Party wohl eine Weile vorhalten, wenn sie sich nicht selbst um die Orga kümmerte.

„Ja, ein paar Partys habe ich schon erlebt.“ Sie grinste süffisant vor sich hin; nur für sich. Bei der Erinnerung an die Konzerte, die sie gegeben hatten; die Partys im Anschluss waren jedes Mal der Hammer gewesen. Meist konnte sie sich am nächsten Morgen nicht an alles erinnern, aber das war es wert.

„Was glaubst du, wie hoch stehen die Chancen, dass es eine richtige Party wird? Oder müssen wir die Küken dafür erst loswerden?“ Sie grinste. Sie hätte nichts gegen eine echte Party, ohne junges Gemüse. Und als krönenden Abschluss…

Sie blickte zu Paco. „Und weißt du, wer sonst noch kommt? Ich meine sowas in deiner Liga? Für mich?“
Ob das unverfroren war? Egal, dachte sie, Paco würde es sowieso nicht interessieren. Vielleicht konnte er ihr wirklich ein paar nützliche Tipps geben. Er musste die Jungs auf dieser Insel doch kennen, oder?
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Apr 21, 2014 9:40 pm

//„Was glaubst du, wie hoch stehen die Chancen, dass es eine richtige Party wird? Oder müssen wir die Küken dafür erst loswerden?“//

Er zuckte die Schultern und ein gab ein "pfffft" von sich.
"Ein paar von denen können selbst ganz gut selber feiern.", sagte er nur. Irgendwie spürte er den Drang, das Partyverhalten seiner Mitschüler zu verteidigen, und wenn es nur die Jüngeren waren. Tethys konnte ziemlich locker sein, und aus Amy wurde bestimmt auch eine Partymaus. Eine anständige allerdings, wenn Paco da irgendetwas beeinflussen konnte.

// „Und weißt du, wer sonst noch kommt? Ich meine sowas in deiner Liga? Für mich?“//

Paco blieb beinahe ein wenig geschockt stehen, doch er kickte lediglich einen Stein etwas zu heftig und schaffte es, sicheren Schrittes weiterzugehen. Er sah Aurora mit gerunzelter Stirn an. In seiner Liga?

"In meiner Liga, was?", erwiderte er etwas trocken, aber grinste sie einen Moment später trotzdem breit an. Er wusste nicht so recht, wie er damit umgehen sollte, aber er war schließlich die meiste Zeit nicht auf den Mund gefallen. Das war doch ein Kompliment gewesen, oder? "Nicht, dass ich da der Spezialist bin, aber vielleicht kommt ja Schivi. Der ist in meiner Klasse, allerdings bei den Nachtkrabs. Dann noch Sigmund, aber wenn der kommt - dann ist die Party gelaufen." Sein Gesicht verdüsterte sich kurz. "Dann natürlich Janosch. Und dann noch...hm...Anjun, vielleicht kommt der. Simon kommt auf alle Fälle, aber der ist etwas jünger als du, glaube ich.", fuhr er fort und blickte Aurora kurz abschätzend an. "Genau wie Elias Dreyer...und Flo. Mit Florentin wirst du dich, glaube ich verstehen. Ein paar kennst du ja schon aus'm Unterricht."

Er beäugte das Mädchen etwas neugierig von der Seite. Sie war schön, keine Frage. Und irgendwie verwirrte ihn ihr Verhalten, es war..nicht durchsichtig genug, für seinen Geschmack. Ein furchtbares Hin und Her, irgendwie.

"Bist du...hast du vor, heute jemanden zu verführen?", fragte er schließlich gerade heraus, etwas lauter als er es beabsichtig hatte. Warum schien sie gerade ihm diese Tatsache durch ziemlich deutliche Fragerei zu offenbaren?!

avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Mo Apr 21, 2014 9:56 pm

Paco tat ihr tatsächlich den Gefallen und plauderte rund heraus von irgendwelchen schnuckeligen Typen. Aber auch von sowas wie Simon und Anjun. Ihr entfuhr ein missbilligendes Geräusch.

„Auf Anjun und Simon verzichte ich, danke.“ Sie hob abwehrend eine Hand und schüttelte den Kopf. Dann doch lieber sowas wie Clue. Sie grinste. Und bedauerte erneut, dass er vergeben war.

>>“ Bist du...hast du vor, heute jemanden zu verführen?"<<

Aurora kicherte und strich sich einmal durch die schwarzen Haare. „Versprechen kann ich nichts, aber das würde dem Abend den passenden Abschluss bringen. Ich meine so zum Schulstart und so.“ Sie zuckte lässig mit den Schultern. „Da musst du dir ja keine Sorgen machen.“ Sie klopfte ihm freundschaftlich auf die Schulter und lachte schallend. Das wäre ja die Krönung, wenn Janosch und Paco auch noch Zimmergenossen wären! Freie Fahrt für die Liebe!

Aurora lachte und musste sich bei dem Gedanken den Bauch halten. Wie einfach wäre es, wenn sie mit Evi zusammen wäre! Bei dem Gedanken liefen ihre Wangen rot an; sowas hatte sie noch nicht ausprobiert. Aber Kerle waren sowieso Abschaum; warum dann nicht mal ein Mädchen?

Plötzlich hielt sie inne. „Sag bloß, das kennt ihr hier gar nicht? Ist Rungholt echt so spießig?“ Kaum zu glauben….
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Apr 21, 2014 10:08 pm

//"Auf Anjun und Simon verzichte ich, danke.“//

Verdutzt blickte Paco sie abermals von der Seite an, antwortete aber nichts darauf und zuckte nur mit den Schultern.


//„Versprechen kann ich nichts, aber das würde dem Abend den passenden Abschluss bringen. Ich meine so zum Schulstart und so. Da musst du dir ja keine Sorgen machen...Sag bloß, das kennt ihr hier gar nicht? Ist Rungholt echt so spießig?“//

Nun blieb Paco wirklich stehen, aber nur für einen Moment, während Aurora ihm lachend auf die Schulter klopfte. Entgeistert blickte er sie an. Dann ging er weiter und seine Mine verdüsterte sich. Warum sollte er sich keine 'Sorgen' machen müssen? Was stimmte denn an ihm nicht?

"Na danke, du mich auch.", sagte er leise, und schnaubte entrüstet durch die Nase. "Und keine Angst, 'wir' kennen 'das' hier schon. Rungholt ist keine Spießerschule. Du wirst dich genug austoben können, mit wem du magst."

Er blickte auf, die Stirn immer noch in wütende - und ja, etwas verletzte - Falten gelegt. In der Ferne erkannte er schon das Irrlicht, sie würden nicht mehr lange brauchen.

avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Mo Apr 21, 2014 10:31 pm

Aurora grinste Paco an und scherte sich nicht um seine kleine Stimmungsschwankung. „Ach, meine Vorlieben sind da nicht so ausschlaggebend.“ Sie lachte und fasste Paco am Ellenbogen, um nicht vor Lachen zu stolpern. „Ich glaube, es gibt hier auf der ganzen Insel keinen nach meinen Vorlieben! Da muss ich wohl nehmen, was gerade kommt!“

Sie seufzte etwas theatralisch, ließ Paco los und blickte sich um; ganz so als stünde der erwünschte Traumprinz auf einer Düne. „Dafür ist das hier wohl zu klein. Oder so.“ Sie schüttelte den Kopf. Echt schade, die Sache mit Paco….

Dann erkannte sie vor sich blaues Licht und deutete darauf. „Hey. Ist es das?“

(OOC: ich bereite vor, magst du sie mitnehmen?*liebguck*)
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Apr 21, 2014 10:41 pm

//„Ich glaube, es gibt hier auf der ganzen Insel keinen nach meinen Vorlieben! Da muss ich wohl nehmen, was gerade kommt! Dafür ist das hier wohl zu klein. Oder so...Hey. Ist es das?“//

"Pfft, von mir mal abgesehen, wie es scheint.", murmelte Paco vor sich hin, war sich aber nicht sicher ob Aurora ihn gehört hatte.
Er blickte auf und nickte.

"Ja, das ist das Irrlicht.", sagte er seufzend und beschleunigte seinen Schritt. Einen Ticken früher als Aurora ging er über die Terasse zur Eingangstür und trat ein.




pp: Rungholt: Zum Irrlicht (Laden) (+ Aurora)
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 2:33 am

pp: Rungholt: Zum Irrlicht (Laden)

Aurora lief den Pfad entlang und wartete kaum auf Paco. Warum beiMerlinsBart verfiel sie nur jedem süßen Typen, den sie nicht haben konnte? Erst Clue, jetzt Paco! So ein Mist! schollt sie sich in Gedanken und biss sich auf die Unterlippe. Warum konnte sie nicht einfach mal … nichts von einem Typen wollen? Das Leben wäre so einfach ohne Kerle! Vielleicht sollte sie sich die Sache mit ihrer Zimmergenossin Evi nochmal überlegen.

Sie gluckste, weil sie keine Ahnung hatte, was Evi davon halten würde und blickte sich nach Paco um.

Sie atmete tief ein, als könne sie damit ihre idiotischen Gedanken zur Seite schieben. „Danke.“ sagte sei noch einmal und lächelte ihn an. „Jetzt wird die Party wenigstens etwas.“
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 2:51 am

// „Danke. Jetzt wird die Party wenigstens etwas.“//

"Bitte, gern geschehen.", lächelte Paco nur und lief etwas schneller, um mit Aurora Schritt halten zu können. Ihre Schultern berührten sich, als er sie schließlich eingeholt hatte. Beinahe hätte er hinzugefügt dass man auch ohne Alkohol die Sau raus lassen konnte - aber wenn er es sich genau überlegte...mit ein bisschen Alkohol war es leichter.

Er betrachtete das Mädchen neben ihm und schaute dann auf den Boden vor sich.
"Also... Du feierst gerne, hüpfst gern in Ozeane um fremde Jungs in Seenot zu retten, kümmerst dich um traurige, kleine Mädchen und baggerst Seeanemonen an, die du sowieso nicht haben willst. Was treibst du noch so in deiner Freizeit?", fragte er amüsiert und neugierig, den Blick immer noch auf den Boden gerichtet und breit grinsend.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 3:27 am

Er lief neben ihr her und Aurora verzichtete darauf, ihn anzusehen. Dann war alles leichter. Er begann mit Smalltalk und Aurora unterdrückte ein Grinsen. Sie hatte zwar nur die Bedeutung von etwa der Hälfte seines geistigen Ergusses verstanden, aber sie grinste trotzdem.

„Zuerst hege ich das starke Interesse, dich beim nächsten Quidditchspiel alt aussehen zu lassen, weil ich alle Punkte, die dein Team je erzielt, mit einem Schlag tilge. Und den Sieg hole.“ Sie zwinkerte ihm zu; immerhin war sie die verdammte beste Sucherin Hessens!

„Ansonsten musiziere ich noch ganz gern.“ Naja, singen eher. Aber das würde er am Abend noch herausbekommen.
Den Rest musste er nicht wissen. Dunkle Künste. Für den Moment, an dem sie Apparieren lernte und sie die Insel verlassen konnte, weil der Schutzzauber aufgehoben war. Und sie niemand Zuhause erwartete. Auch und gerade nicht ihr Ex…

Sie grinste und versuchte den hämischen, kalten Gesichtsausdruck zu verstecken. „Und du? Wenn du dich mal von deinem Lover losgeeist hast und nicht gerade Mädchen Alkohol besorgst?“
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 11:50 am

Paco hörte Aurora zu und nickte höflich. Quidditch und Musik also. Er war gerade dabei, zu erwidern dass sie sich mal warm einpacken sollte gegen die Wolpertinger, da fuhr sie schon fort.


//„Und du? Wenn du dich mal von deinem Lover losgeeist hast und nicht gerade Mädchen Alkohol besorgst?“//


Sein Mund klappte so schnell zu, dass seine Zähne klickten. Was hatte sie ständig mit diesem Witz, dass er mit Janosch zusammen sei? Irgendwann war das doch echt nicht mehr lustig... Aber wie schon die Male zuvor ging er nicht darauf ein und spielte mit.

"Dann schnitze ich, gehe wandern und klettern, oder spiele Quidditch...", antwortete er. "Ich mal' auch gern Comics." fügte er nach einem Moment hinzu. Das hatte er nun für eine Weile nicht getan, aber es stimmte trotzdem noch. "Auf was welcher Schule warst du vorher, bevor du hierher kamst?", fragte er dann.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 12:27 pm

(OOC: >> Irgendwann war das doch echt nicht mehr lustig...<< Also ICH find das super-lustig Very Happy )

„Wandern, was?“ Sie rempelte ihn freundschaftlich an und grinste. „Ein Naturbursche also?“ Sie lachte leise; es war mehr ein Kichern. Aber Kichern tat sie nicht; aus Prinzip nicht; so eine Art Mädchen war sie nicht.

„Du würdest dich hervorragend mit meinem Bruder verstehen! Der ist auch so.“ Sie schüttelte den Kopf, doch gleich darauf presste sie missmutig die Lippen aufeinander. Ob Paco das jetzt als Einladung verstehen würde, sich an Aurelius ranzumachen? Mh… „Aber so wie das heute aussah, würde er sich schon ein Mädchen aussuchen.“ Sie grinste wieder; sie würde ihrem Bruder eine kleine Romanze gönnen. „Diese Braunhaarige; aus dem Unterricht. Keine Ahnung, wie sie heißt.“

Aurora zuckte mit den Schultern, als sei damit alles klar. Paco wusste nun, dass Aurelius nicht auf Kerle stand; egal, was mit der Braunhaarigen war.

„Wir waren auf einer Gemeindeschule bei uns in Gießen. Sie ist eher klein, obwohl ihr Einzugsgebiet halb Mittelhessen umfasst!“ sie rollte theatralisch die Augen, um die Übertreibung zu verdeutlichen. „Nicht mal eine Oberstufe bieten die an.“

Aurora seufzte und wünschte sich plötzlich, sich wieder bei Paco einhaken zu können. Sie rollte mit den Augen über ihre eigene Beschränktheit und fuhr fort. „Deshalb sind wir hier. Um den Blocksbergabschluss zu machen.“
Sie blickte Paco wieder an und grinste keck. „Und was ist dein Ausrede, hier gelandet zu sein?“
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 12:38 pm

//„Wandern, was? Ein Naturbursche also? Du würdest dich hervorragend mit meinem Bruder verstehen! Der ist auch so. Aber so wie das heute aussah, würde er sich schon ein Mädchen aussuchen. Diese Braunhaarige; aus dem Unterricht. Keine Ahnung, wie sie heißt.“//

"Ja, ein Naturbursche.", murmelte Paco. Diesen Spitznamen hatte er schon mindestens seit der Mittelstufe weg. Er hatte aufgehört, sich darüber zu ärgern - es stimmte ja auf gewisse Art und Weise.

"Ich hab' deinen Bruder übrigens in den Sommerferien getroffen. Netter Kerl.", was sie damit meinte, dass er sich schon Mädchen aussuchen würde, verstand er nicht. Dachte sie, er wollte Aurelius dabei helfen eine Freundin zu finden, oder betonte sie dass ihr Bruder mit Mädchen wandern gehen wollte? Mit gerunzelter Stirn betrachtete er Auroras Profil. Seltsames Mädchen.


//„Und was ist dein Ausrede, hier gelandet zu sein?“//

Paco zuckte mit den Schultern.
"Rungholt ist ne tolle Bildungseinrichtung.", sagte er. Er verspürte wieder den Drang, seine Schule verteidigen zu müssen, aber beherrschte sich weitestgehend. "Meine Eltern fanden das Konzept des Fliegenden Angers toll. Und ich bin geblieben, weil ich auch den Blocksbergabschluss machen will."  Vor ein paar Jahren hatte er vorgehabt, früher abzugehen, aber nun....
Er kickte einen Stein von sich weg und steckte die Hand in die Hosentasche, die nicht den Beutel mit dem Alkoholischen Tee hielt.




(OOC: Ich finds auch witzig^^ Am liebsten würde ich Paco schnappen, ihn knuddeln und ein bisschen auslachen weil er einfach nicht blickt was Aurora da denkt^^)
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 1:00 pm

Aurora sah Paco erstaunt an. Er hatte Aurelius schon in den Ferien kennen gelernt? Aha. Bei welcher Gelegenheit war das denn? Ihrem Wissen nach war Aurelius diese Sommerferien auf keinem Gay-Kongress gewesen…

Aber wer wusste schon, was er im Zuge der Dinkelsack´schen Ausbildung so gemacht hatte… Vielleicht gehörte Konversation außerhalb der Komfortzone ja zu den Praktischen Übungen? Sie grinste bei dem Gedanken, Aurelius müsse sich an einen schwulen Jungen ranmachen, weil das Uhus irgendwie milder stimmen könnte oder so einen Blödsinn.

„Der Fliegende Anger, was? Ja, das war auch bei uns der ausschlaggebende Faktor. Aurelius wollte so viel wie möglich machen, in den letzten zwei Jahren der Schule.“ Sie pfiff abfällig und schüttelte den Kopf. „Als ob das Leben danach enden würde!“

Sie beobachtete Paco, wie er einen Stein wegkickte und tat es ihm gleich. „Als ob alle Menschen sofort wüssten, was sie nach der Schule machen würden! Angeber!“ Sie sprach mehr zu sich selbst und kickte einen weiteren Stein weg.


(OOC: hahaa was für ein Gespräch!! Ich lach mich schlapp. Die genialste Situation seit… Äonen! Very Happy
P.S. ich will Paco auch knuddeln! Und ihn dolle auslachen. So süüß!! Very Happy )
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 1:12 pm

//„Als ob alle Menschen sofort wüssten, was sie nach der Schule machen würden! Angeber!“//


Paco bekam ein flaues Gefühl im Magen, eines von dem er wusste, dass es zu einer leichten Panik führen konnte wenn er nicht schnell über etwas anderes nachdachte oder das Thema wechselte.
Er blinzelte und räusperte sich.

"Also wollte Aurelius auf Rungholt, und du bist halt einfach mit ihm mitgegangen? Wegen Geschwisterliebe und so, dass Aurelius seine...'Träume leben kann'? Oder gefällt dir die Sache mit dem Fliegenden Anger wirklich? Versteht ihr euch gut? Gefällt euch Rungholt?", sprudelte es schließlich offen aus ihm heraus. Seine Stimme war ein wenig lauter als er intendiert hatte, und sie klang etwas kratzig. Egal. Hautpsache, das Thema war gewechselt.


(OOC: Thehe...Smile)
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 1:29 pm

Hundert Fragen und Aurora blickte Paco irritiert an. Der hatte es ja eilig, ihre Lebensgeschichte zu erfahren. Sie blickte wieder nach vorn und zog die Stirn kraus. Das ging ihn alles einen feuchten Dreck an, dachte sie missmutig und kickte einen weiteren Stein weg.

Natürlich verstanden sie sich gut; sie achteten aufeinander, passten aufeinander auf; auch wenn Aurora es manchmal nervte. Aber das mentale Kleinkind am Morgen hätte sie schon gern mit ihrem Zauberstab zerlegt, für diese Unachtsamkeit, ihren Bruder beinahe umzubringen. Und eigentlich… nein, sie konnte nicht einmal den Gedanken zu Ende denken, was sie ohne Aurelius tun würde…

„Er bat mich darum, mitzukommen.“ Ende. Mehr würde Paco nicht erfahren. Ihr war klar, dass Aurelius Angst um sie hatte; dass sie etwas Dummes anstellen würde. Wie etwa das, was sie vorhatte, sobald sie apparieren konnte…
Ein schlechtes Gewissen hatte sie Aurelius gegenüber schon bei ihrem Plan. Alles was danach passieren könnte – und über die Ernsthaftigkeit der Konsequenzen machte sie sich nichts vor – sie würde Aurelius verlieren. So oder so. Und er sie. So oder so.

Andererseits war er dann frei. Frei, seine Vergangenheit zu vergessen. Frei, sich um sie kümmern zu müssen. Frei, sich vielleicht auf dieses braunhaarige Mädchen einzulassen…

„Ich weiß noch nicht so genau, ob es mir hier gefällt. Ein bisschen kommt das wohl auf heute Abend an.“ Sie grinste Paco wieder süffisant an und hoffte, er würde dieses leidige Thema endlich sein lassen. „Aber die Nachmittage an einem heißen Sandstrand zu verbringen, hat was. Ich frage mich nur, warum es dieses Jahr ausgerechnet die kalte Schweiz sein musste? Hawaii oder so wäre doch viel besser!“ Sie lachte und stellte sich Paco im Surfer-Outfit vor. „Cocktails, Sonne, Strand und Meer? Das ist doch das Leben!“
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 1:53 pm

Aurora schien nicht begeistert zu sein von seiner spontanten Fragerei. Trotzdem antwortete sie, und er nickte. Er hatte keine Ahnung was er darauf sagen sollte - schließlich war er selbst nicht so wählerisch. Er konnte sich quasi überall zu Hause fühlen und hatte bisher noch überall einen schönen, faszinierenden Platz zum Abschalten und Abhängen gefunden.

Seufzend zuckte er mit den Schultern und zwang sich zu einem Grinsen.

"Vielleicht seid ihr ja in deinem letzten Jahr in Hawaii. Oder auf Mallorca. Oder vielleicht in der Karibik, das wäre auch was für dich, oder?", lächelte er und ließ seine Schulter wieder die Auroras berühren.

In der Ferne erkannte er die Langhäuser und das Hauptgebäude. Abermals entwich ihm ein Seufzen. Es gab noch ein bisschen Zeit zum Totschlagen, bevor die Party anfing. Bis dahin sollte er sich wohl noch seinen Hausaufgaben widmen, sich umziehen und das Geschenk für die Geburtstagskinder machen.
Und plötzlich fiel ihm ein, dass er etwas Wichtiges vergessen hatte - er wollte doch nach Holz suchen!

Hastig schaute er sich um. Ein paar vereinzelte dünne Äste lagen hin und wieder am Rande des Pfades, aus dem Wald mitgenommen und fallen gelassen von Schülern. "Wenn du einen Ast dicker als ein Daumen und mindestens einen halben Meter lang siehst, sag Bescheid okay?", bat er Aurora.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 2:06 pm

Paco ließ ein paar geniale Vorschläge für das nächste Rugholt´sche Reiseziel vernehmen und Aurora grinste. Und wie das was für sie war! Doch plötzlich rempelte er sie wieder von der Seite aus an; ganz sanft, fast freundschaftlich. Irritiert blicke ihn Aurora an; was sollte dieses ständige Suche nach Körperkontakt? War das eine Marotte von ihm? War das seine Art, eine Freundschaftsanfrage zu verschicken?
Aurora grinste. Dagegen hatte sie eigentlich nichts. Wenn sie ihn schon nicht in ihr Bett bekommen würde, konnte sie sich ja wenigstens so mit ihm abgeben. Lecker anzusehen war er schließlich immer noch.

Aber ganz plötzlich schien ihm etwas einzufallen.

>> "Wenn du einen Ast dicker als ein Daumen und mindestens einen halben Meter lang siehst, sag Bescheid okay?"<<

Sie hob die Augenbrauen und lächelte ungläubig. „Ist das ein neuer Trend, Zauberstabkonversationen zu ersetzen?“ fragte sie halb im Scherz und blickte sich um. Sand, seltsame Grasbüschel, Seetang. Wo sollte denn hier Holz herkommen? Sie waren auf einer Nordseeinsel, verdammt.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 2:34 pm

//„Ist das ein neuer Trend, Zauberstabkonversationen zu ersetzen?“//

Paco gluckste, während er seinen Blick über den Wegesrand zu seiner linken schweifen ließ.

"Ich will was für...hm..Sevda und, ähm... Ziphin schnitzen, die Geburtstagskinder heut' Abend. Vielleicht werd ich mit einem Zauber etwas nachhelfen, aber ich dachte das wär' ne nette Idee. Und dafür brauch' ich Holz."

Am Boden ein paar Meter von ihm entfernt lag hinter einem großen Grasbüschel ein kleiner Ast. Hin und wieder wurde bei einem Sturm vom Wald her loses Gehölz vom Wind hergetragen. Paco vermutete, dass der Ast so herkommen war - als improvisierter Spazierstock war er jedenfalls nicht zu gebrauchen, dazu war er viel zu klein und sah viel zu zerbrechlich aus.
Er entfernte sich kurz von Aurora, beugte sich zu dem Holzstück hinunter und nahm es in die Hand. Dann begab er sich wieder an die Seite des Mädchens.

"Vielleicht reicht das hier ja aus.", sagte er grinsend. Das Holz fühlte sich überraschend fest aus. Nicht fest genug für einen Wanderstab, aber zum Schnitzen würde es gerade so ausreichen. Die Figuren würden allerdings kaum so groß wie sein kleiner Finger und außerdem nur grob sein. Paco zuckte mit den Schultern. Es gab immer noch magische Verbesserungen, und er kannte weder Sevda noch Ziphin besonders gut, um deswegen verlegen zu sein.

avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 4:57 pm

„Ja, Aurelius hat irgendwas besorgt und wir haben es noch ein wenig modifiziert.“ Sie beobachtete Paco, wie er einen Stock aufsammelte und blieb kurz stehen.

„Was willst du denn draus schnitzen?“ fragte sie neugierig und beugte sich vor, als sei das Stück Holz eine seltene Attraktion, die sie umwerfend gern sehen würde.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 5:06 pm

"Hmmm...", überlegte Paco. Er hatte sich bisher nur grobe Gedanken darüber gemacht, mental ein paar Ideen gesammelt.

"Für Ziphin vielleicht einen kleinen Besen, wegen Quidditch und so. Und für Sevda...wahrscheinlich eine kleine Katze. Ich weiß garnich' ob sie Katzen mag, aber ich glaub' schon...Oder hast du eine bessere Idee?", erzählte er schließlich von seinem Vorhaben und blickte Aurora dann fragend an. Er bezweifelte, dass sie die beiden Geburtstagskinder bereits besser kannte als er, aber wer weiß - vielleicht hatte sie ja herausgefunden, was sie sich wünschten oder so...
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Aurora Bielstein am Di Apr 22, 2014 8:19 pm

Aurora zuckte mit den Schultern und schlenderte weiter. „Das Mädchen mag wohl Tiere. Und der Junge Musik.“ Eher unbeeindruckt blickte sie umher, als lägen noch mehr Holzstücke herum. „Aber ich bin nicht wirklich eine Expertin; ich kenne die beiden nicht. Habe sie wohl noch nie gesehen.“ Sie zuckte mit den Schultern und hakte das Thema ab.

„Sag mal,“ Geschenke waren nicht so ihr Fall; vor allem nicht, um Anderen eine Freude zu bereiten. „Jedes Langhaus hat doch eine Teeküche oder sowas, oder? Da kann ich den Tee“ sie betonte das Wort grinsend „doch sicher brauen, oder?“

Sie blickte Paco an. Und war versucht ihn zu fragen, ob er ihr dabei zur Hand gehen wollte. Aber nein, entschied sie, er wollte ja noch schnitzen.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Apr 22, 2014 9:49 pm

//„Jedes Langhaus hat doch eine Teeküche oder sowas, oder? Da kann ich den Tee doch sicher brauen, oder?“//

Paco grinste Aurora an, in der einen Hand besagtes Gebräu und Beuteln und in der anderen den Schnitzast.
"Also 'ne Teeküche haben die Langhäuser nicht. Aber manchmal steht heißes Wasser in den Gemeinschaftsräumen - und du könntest in die Küche schlüpfen, wo gekocht wird. Es gibt auch noch den Zaubertränke-Pavillon."
Er schlenderte neben Aurora her und gluckste.
"Oh und zur Not kannst du dir selbst Wasser kochend heiß zaubern. Wenn es schnell wieder abkühlt ist mir persönlich das nur recht."
Lächelnd hob er den Kopf und sah sie an. "Du gibst mir doch noch was ab, oder?", grinste er. Im Augenwinkel sah er, dass sie beinahe beim Langhaus der Wolpertinger angekommen waren. Da würde sich Paco dann wohl von Aurora erstmal verabschieden müssen, bis heute Abend....
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rungholt: Wege und Pfade

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten