Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo Apr 07, 2014 5:21 pm

Dies ist der eigentliche Hauptraum des Hauses. Er ist recht groß mit einer Tapete in einem dunklen Gelb an der Wand, in welche kleine Nachtkrabs gestickt sind. Wenn man sie anschaut, schlagen sie mit den Flügeln, zwinkern und hüpfen herum. Ansonsten verhalten sie sich aber ruhig. Die Wand gegenüber der Fensterfront ist allerdings ganz ohne Nachtkrabs und nur dunkelgelb gestrichen. Es ist eine gute Tradition von Rungholt, dass die Schüler diese Wand mit persönlichen Dingen schmücken können wie Postern, Bildern, Fotos oder anderen Dingen.

Im Raum steht ein großes Sofa, ebenfalls in Dunkelgelb gehalten, auf dem fünf Schüler bequem Platz finden. Es gibt zudem mehrere Sessel, die um den Kamin gruppiert sind, und eine Reihe von Tischen, an welchen man Brettspiele spielen oder Hausaufgaben machen kann. In einem Regal an der Wand steht eine Auswahl an Lexika und Schulbüchern sowie mehrere Schachteln Zauberschach, Explodierender Schnapp sowie ein ganz normales "Mensch-ärger-Dich-nicht"-Spiel. Auf einem Beistelltisch steht immer eine Karaffe frischer Saft und eine Schale mit Obst und Keksen. Schüler aus anderen Häusern sind hier gerne gesehen, jedenfalls bis zur Nachtruhe.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo Apr 07, 2014 5:29 pm

pp: 16:30-18:30 Uhr: Freizeit - Rungholt: Wege und Pfade

Nach dem Abendessen war Simon wieder zurück auf sein Zimmer gegangen, hatte die ersten Hausaufgaben des Tages erledigt und sich dann für die Mitternachtsparty umgezogen. Noch dauerte es zwar bis zum Beginn der Party, aber er musste auch noch von irgendjemandem die Schrumpflösung bekommen. Simon setzte sich erst einmal auf das dunkelgelbe Sofa und hielt nach bekannten Gesichtern Ausschau. Falls keiner vorbei kam, von dem er wusste, dass er auch auf die Party eingeladen war, würde er bei Anjun vorbeischauen. Wobei er nicht wusste, ob sein Cousin ebenfalls eine Einladung bekommen hatte. Sie hatten sich seit dem Probetraining nicht mehr gesprochen.

[OOC: Simon wartet hier auf einen Gesprächspartner... wer auch immer sich anbieten mag, =^.^=. Tethys holt alle Eingeladenen, die hier sitzen, später einfach ab. Gefeiert wird in Sevdas Zimmer...]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mo Apr 21, 2014 2:13 pm

pp: Spielwiedereinstieg

Aurelius hatte alle Geschenke beisammen; bei den nötigen Modifikationen hatte ihm Aurora geholfen und die kleinen Präsente lagen ordentlich auf seinem Bett. Von Anjun war keine Spur zu sehen und seltsamerweise verspürte er den Drang, sich mit jemand zu unterhalten. Er wollte nicht allein sein, obwohl ihm das normalerweise nichts ausmachte. Ob das etwas mit dem Abendessen zu tun hatte? Oder mit der Tatsache, dass er Simon und Kattla in sein Zimmer geladen hatte, um den Beginn der Party abzuwarten?

Unruhig räumte er seine Sachen zur Seite und legte die Geschenke in ein leeres Regal. So sah das Zimmer viel ordentlicher aus. Während er seine Sachen in die Truhe räumte, fiel ihm ein braunes, langes Lederband auf. Er musste grinsen und nahm es auf.

Fünf Minuten später trat er etwas nervös in den Aufenthaltsraum. Kattla war noch nicht da. Dafür Simon.

„Hey Simon.“ grüßte er uns setzte sich ihm gegenüber in einen knubbeligen Sessel.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Mo Apr 21, 2014 4:18 pm

tbc: Rungholt - Leuchtturm und Felsen

Der Tag war heute ungewöhnlich anstrengend. Diese ganzen sozialen Kontakte... Und jetzt auch noch so eine Party. Das war doch verrückt. Warum durchging sie diese... "Anstrengungen" überhaupt? Vielleicht ja, weil es ihr irgendwie Spaß machte...? Sie runzelte die Stirn. Unsinn! Feuerkrabben-Mist! Dieses ganze Zeug machte ihr überhaupt keinen Spaß! Viel zu schädigend für ihren Ruf als schräge Eigenbrötlerin... Bleib in deiner Komfortzone, Kattla! Dachte sich das Mädchen...

Die junge Hexe betrat den Aufenthaltsraum der Nachtkrabs. Sie erinnerte sich: Sie wollte sich zusammen mit Simon bei Aurelius treffen. Aurelius...  Wie es wohl in seinem Zimmer aussah... Nun, vielleicht hatte er sich noch gar nicht eingerichtet: War ja gerade mal der erste Tag. Bei ihr lag auch noch Alles im Zimmer verstreut herum. Wann Amabella wohl deswegen herum mosern würde...? Kattla gab ihr eine Woche.

Einen Nachteil hatte dieses gemütliche Chaos aber schon: Man konnte Nichts finden. So hatte sie eine Weile gebraucht, bis sie dieses Sommerkleid gefunden hatte, das Jyta ihr mal geschenkt hatte und sie jetzt trug. Obere Kleidung, schön und gut... Aber diese abgetragenen Sneakers auf ihren Füßen, auf denen mit schwarzer Farbe "Kat" geschrieben stand, passten vielleicht nicht so gut dazu... Aber na ja, sie hatte halt keine Zeit gehabt. Das Mädchen lief erst mal schnurstracks zu der Schüssel mit den Süßigkeiten und stopfte sich erst mal ein paar Bonbons in den Mund. Das machte sie immer. Erst dann bemerkte sie die beiden Jungs, die auf den Sesseln saßen. Sie riss die Augen auf.

"Oh, hey, Jungsch... Isch dachte, wir treffen unsch bei Aureliusch." sprach sie verwundert mit den Bonbons in ihrem Mund.
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurelius Bielstein am Mo Apr 21, 2014 8:10 pm

Aurelius versuchte sich nichts von seiner Nervosität anmerken zu lassen und lächelte Simon an. Warum zumDonnerwetternochmal war er denn nervös? Es war doch nichts Besonderes! Nur eine Party von ein paar Mittelstuflern, die es wahrscheinlich schon als Höchstleistung empfanden, wenn er ein Lied auf seiner Gitarre klimperte! Nichts im Vergleich zu den Partys von früher…

Aurelius schluckte und zwang seine Finger, nicht mit dem Saum seines lässigen Hemdes zu spielen. Die Partys von früher. Nein, so etwas wollte er eigentlich nicht mehr erleben. Er hatte sein früheres Leben hinter sich gelassen; nun war er auf Rungholt. Mit der Chance auf einen Neuanfang. Den wollte er sich nicht schon am ersten Tag vermasseln.
Er konnte hier normal sein. Und er würde seine Fehler nicht wiederholen!

Und dann trat Kattla ganz unvermittelt in den Raum! Aurelius spürte, wie sein Herz hämmerte und zwang sich zur Ruhe. Was war nur los mit ihm? Sie war ein ganznormales Mädchen; wie er schon hunderte gesehen hatte! Wie er schon mit vielen zu tun hatte….

Sie trug ein hübsches Sommerkleid und siedeheiß fiel ihm ein, dass er sich gar nicht umgezogen hatte! Er trug noch immer das enge Shirt, die Caprihose und das lässige offenstehende Hemd darüber. Was er auch schon den ganzen Nachmittag an hatte. Vielleicht hätte er sich umziehen sollen?

Viel zu spät bemerkte Kattla die Jungen und drehte sich zu ihnen. Aurelius hätte gern gelacht, weil sie mit vollem Mund sprach und so alles andere als Damenhaft wirkte. Sie war so….
Er lächelte ihr entgegen und riss sich zusammen; lümmelte etwas auf dem Sessel und deutete auf den freien Platz neben Simon auf der Couch.

„Hey, Kattla. Ich wollte euch nur gern abfangen. Nichts Ernstes.“

Was war das für eine bescheuerte Antwort? Aurelius lächelte weiter und tat einfach so, als sei er die Souveränität in Person.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Tethys Pechnebel am Di Apr 22, 2014 3:44 pm

pp: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Tethys schlenderte in den Aufenthaltsraum und entdeckte dort bereits Simon, Aurelius und Kattla. Aurelius war hier im richtigen Haus, Simon und Kattla waren aber vermutlich nur wegen der Party gekommen. Diesen Schluss legten auch die Geschenke nahe, die sie dabei hatten. "Hey", grüßte sie in die Runde. "Hat einer von Euch Ziphin gesehen?" Das anstehende Geburtstagskind war immerhin bei den Tritschen und daher in Simons und Kattlas Haus. "Sobald er da ist können wir eigentlich schon anfangen, oder? Ich meine, wenn schon Gäste hier sind..." Sie grinste und setzte sich neben Simon auf die Sofalehne.
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Do Apr 24, 2014 1:50 am

Nichts Ernstes? Kattla hob kurz eine Augenbraue und versuchte, sich den Sinn dieser Aussage zu erschließen, während sie laut auf ihren Bonbons kaute. Das Mädchen sah, wie Aurelius auf einen freien Platz auf dem Sofa deutete. Kattla nickte still, lief geschmeidig zum Sofa und ließ sich neben Simon auf den Platz fallen. Das Mädchen verbrachte die nächsten paar Minuten damit, die Süßigkeiten zu zerkauen, während Tethys auf der Bildfläche erschien. Ah, die. War die nicht in die Organisation der Party verwickelt?

„Kein Plan. Wahrscheinlich ist er damit beschäftigt, diese Neue in unserem Haus anzumachen.“ gab die Zehntklässlerin ziemlich nonchalant auf die Frage von Tethys und verdrehte leicht ihre Augen. Dann wanderte ihr Blick zu dem schwarzhaarigen Jungen vor ihr und sie legte leicht ihren Kopf schief, während sie seine Mimik musterte. Wenn sie ihre verkümmerten Sozialsinne nicht ganz täuschten, erschien ihr der ältere Junge irgendwie... nervös?

Kattla sagte dann ruhig: „Du siehst nicht gut aus.“ Als ihr im nächsten Moment klar wurde, wie sie das ausgedrückt hatte, riss sie ihre Augen auf. Schnell fügte sie hinzu: „Also nicht generell! Allgemein schon! Aber ich meine...!“ Sie biss sich auf die Unterlippe. Feuerkrabben-Mist. Auch das kam falsch raus. Sie ließ resigniert ihre Schultern sinken. „... Alles ok?“ kam dann nur noch leise aus ihrem Mund.
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurelius Bielstein am Do Apr 24, 2014 10:56 am

Kattla lief zu der Couch hinüber und als sie an seinem Sessel vorbei kam, konnte er einen winzigen Hauch des Duftes von Sommerblumen wahrnehmen. Er schloss kurz die Augen, um den Moment zur Seite zu schieben und tarnte es als besonders langes Blinzeln. Es musste ein Zauber sein, dachte er griesgrämig und blickte wieder zur Couch. Doch es gelang ihm nicht lange, Simon anzusehen, als sein Blick auch schon wieder zu Kattla schweifte, die scheinbar etwas gedankenverloren auf einem Bonbon rum kaute. Er musste sich ein Grinsen verkneifen.

Dann – MerlinseiDank – kam Tethys herein und Aurelius wandte sich um. Kurz wunderte er sich, ob sie auch hier in seinem Haus war, erinnerte sich dann aber, dass sie sicher aus dem Zimmer kam, in dem gefeiert werden sollte. Orga und so. Er lächelte ihr grüßend zu und beobachtete sie, wie sie sich lässig auf die Couchlehne setzte.

Kattla antwortete und Aurelius blickte sie mit leicht kraus gezogener Stirn an. Die Neue? Wie viele Neue gab es denn in der Mittelstufe? Meinte sie etwa Tatjana? War sie nicht viel zu jung, um von einem Jungen angemacht zu werden? Und viel zu schüchtern, um damit richtig umgehen zu können? Was war dieser Ziphin eigentlich für einer? Erkannte er nicht, dass das schüchterne Mädchen einfach nur Freunde brauchte? Oder war das etwa seine Strategie? Er schien ja bereits eine Art Ruf auf Rungholt zu haben, wenn Kattla ihn kannte. Ob das mit rechten Dingen zuging? Vielleicht sollte er die Sache mal im Auge behalten; wenigstens für heute Abend.

Doch plötzlich – so schien es Aurelius – sprach Kattla ihn an und er musste sich zusammen nehmen, um ihre Worte zu verstehen. Etwas perplex starrte er sie an. Er sah nicht gut aus? Er spürte, wie seine Wangen rot wurden und dachte panisch daran, sich doch besser umgezogen zu haben, als Kattla auch schon weitersprach. Oder eher weiter stammelte. Nun sah er doch gut aus, generell? Also was denn nun?

Ein Grinsen stahl sich auf Aurelius´ Gesicht. Kattla war so… er erwischte sich dabei, wie er ihre Wangen beobachtete; wie diese rot anliefen.

„Ja, alles okay.“ gab er als Antwort und lächelte sie an. „Wir feiern gleich eine Party, wie soll es einem da schlecht gehen?“ Gern hätte er etwas zu Kattlas Kleid gesagt; doch das würde wieder zu Peinlichkeiten führen; warum war er nur so empfindlich?

Er wandte sich ebenfalls zu Tethys und Simon. „Wenn ihr wollt, könnt ihr schon reingehen. Ich warte einfach auf alle Anderen und lotse sie hinein.“ Aurelius lächelte, auch wenn er keine Ahnung hatte, wie er die eingeladenen Gäste von den nicht-eingeladenen unterscheiden sollte. Aber insgeheim hoffte er, Kattla würde mit ihm warten….


(OO: oh, Tatjana bringt noch Deko mit, die im Zimmer ausgebreitet werden sollte, wenn alle noch groß sind ^^)
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurora Bielstein am Sa Apr 26, 2014 9:07 pm

pp: Rungholt: Wege und Pfade

Aurora betrat mit beschwingten Schritten den Aufenthaltsraum der Nachtkrabs, nur um amüsiert festzustellen, dass sich bereits einige Leute darin befanden. Sie blieb vor dem Sofa stehen und hielt die kleine Papiertüte an ihrer Seite. Irgendwie fühlte sie sich wie eine Weihnachtsfee.

„Hey zusammen.“ Sie zwinkerte Simon zu, den sie schon kannte, ehe sie den zwei unbekannten Mädchen zunickte und auf ihren Bruder zuschritt, der in einem Sessel lümmelte. Beschwingt schlang sie einen Arm von hinten um seinen Hals und drückte ein klein wenig zu.

„Hey, Brüderlein.“ Sie grinste und ließ ihn los. „Na? Alles klar bei euch?“ Sie betrachtete das braunhaarige Mädchen neben Simon. War das nicht… der potenzielle Flirt? Sie grinste amüsiert und stemmte eine Hand an die Hüfte.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Sa Apr 26, 2014 9:59 pm

Kattla hob höchst skeptisch eine Augenbraue. //„Wir feiern gleich eine Party, wie soll es einem da schlecht gehen?“// Das galt wohl nur für Leute mit sozialen Kompetenzen. Denn Kattla konnte es sich durchaus vorstellen, sich vor einer Party schlecht zu fühlen. Oder währenddessen. Wollte die Hexe zurück geben. Aber am Ende schwieg Kattla doch nur und musste feststellen, dass sie der Junge irgendwie... komisch ansah. Ein wenig, wie Jurgen bei dem Sommerfest. Nur ohne Schnapsnase. Und in Kattla kam auch nicht der plötzliche Wunsch hoch, ihm die Nase zu brechen.

Und... da kam auch schon die Schwester. Das Mädchen lehnte sich zurück und sah ein wenig verdutzt zu ihr auf. Die war ja gut drauf. Eine Steigerung zu heute Morgen, als sie sich auf Malin gestürzt hatte... Plötzlich grinste Schwesterherz sie an, und Kattla blieb zu erst stumm, wusste nicht, was sie sagen sollte. Sie versuchte es mit einem zaghaften Grinsen, das aber eher nach Gesichtsverkrampfung aussah, als nach einem Ausdruck von Freude. "Heeeey!" gab sie nur lahm und sah dann hilfesuchend zu Aurelius.
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurelius Bielstein am Sa Apr 26, 2014 10:14 pm

Und plötzlich trat Aurora in den Raum! Oh, Mann, dachte Aurelius und hielt krampfhaft sein Lächeln aufrecht. Aber wenigstens hatte sie gute Laune, als sie ihn halb erwürgte und dann Kattla angrinste. OhbeiMerlinsBarte, sie grinste Kattla an! Was führte sie denn nun wieder im Schilde? Und dann blickte Kattla ihn auch noch so hilfesuchend an… Er musste etwas tun!

Aurelius konnte nicht anders und erhob sich. „Na?“ fragte er und legte beschwichtigend eine Hand auf Auroras Oberarm. „Was hast du denn im Dorf gekauft?“

Na klar im Dorf. Wo sonst?
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurora Bielstein am Sa Apr 26, 2014 10:14 pm

Aurora grinste keck. Die Braunhaarige Stute schien etwas unsicher. Oh, wie süß. Sie schien genau in Aurelius´ Beuteschema zu passen, mit ihren braunen Haaren, dem nicht ganz-zusammenpassendem Outfit… und dem hilfesuchenden, vielleicht etwas verpeilten Blick. Auch wenn sie ein wenig langweilig aussah mit ihrer zierlichen Figur, aber ihr Bruder würde ganz sicher auf irgendwelche Inneren Werte abfahren. Er war ja noch nie derjenige, der sich allein nur mit dem Äußeren zufrieden gab….

Aurora drehte sich halb um und grinste ihren Bruder an.

„Ich habe tatsächlich etwas auf dieser Insel gefunden, das die Party in Schwung bringen kann.“ Sie zwinkerte dem Mädchen auf der Sofalehne zu. Sicher war diese einer der Zwerge, die diese Party ausrichtete. „Nicht bös gemeint. Darfst auch was von abhaben, wenn du willst.“

Dann grinste sie der Braunhaarigen auf dem Sofa entgegen. Sie würde wohl logistische Hilfe brauchen und wenn sie Aurelius allein darum bitten würde, könnte er das ganze Unterfangen in einem Desaster enden lassen. Wenn aber die Braunhaarige dabei war…. Sie grinste.

„Ich brauche aber noch ein, zwei Minuten Vorbereitung. Und einen helfenden Zauberstab?“ Sie lächelte das Mädchen an und hoffte, dies sei Aufforderung genug. Und hoffentlich würde sie antworten, bevor sich der Heilige Samariter zu Wort meldete.
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Sa Apr 26, 2014 10:30 pm

Diese Schwester... Wie war eigentlich nochmal ihr Name? Es war wohl doch nicht so kompliziert, mit ihr zu kommunizieren. Nach der Nummer von heute Morgen, nicht nur das mit Malin, hatte die junge Hexe kein sehr hohes Bild von dem älteren Mädchen. Wenn Kattla die Klappe aufriss, würde sicher etwas Unschönes raus kommen. Das dachte sie zumindest... Aber die Andere war gut drauf. Irgendwie. Zumindest fragte sie, ob Kattla ihr Helfen konnte. Sie zuckte mit den Schultern. "Wieso nicht?" lautete ihre Antwort. Etwas, dass die Party in Schwung brachte... Was das wohl war? Aber darüber schien sich Kattla zunächst nicht allzu viele Gedanken zu machen, als sie sich vom Sofa erhob und das andere Mädchen fragend ansah.
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurora Bielstein am Sa Apr 26, 2014 10:51 pm

Sie machte mit! Tatsächlich! Ohne sich groß überreden lassen zu müssen. Beeindruckend. Aurelius hatte doch Geschmack….

Aurora lächelte und stellte sich aufrecht hin; die Augenbrauen gingen keck nach oben.

„Na, dann los.“ Sie zwinkerte dem Mädchen zu, hob die Hand zum Abschied und winkte den beiden anderen zu. „Bis später.“ sagte sie und verließ den Aufenthaltsraum, um zu ihrem Zimmer zu gehen.

Tbc: Langhaus: Nachtkrabs - Zimmer (Mädchen/11. Klasse)
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Aurelius Bielstein am Sa Apr 26, 2014 10:51 pm


Nein! Nein! Das musste ein Albtraum sein! Kattla würde mit Aurora verschwinden! Was-zum-Donnerwetter-nochmal hatte Aurora vor? Er durfte die beiden Mädchen auf keinen Fall allein lassen! Wer wusste schon, was diesmal in Aurora gefahren war?

„Ich begleite euch.“ Er zwang sich ein Lächeln auf die Züge und blickte Aurora herausfordernd an. Nicht Kattla! Egal, was sie vorhatte, nicht mit Kattla!

Als Aurora sich umdrehte, hämmerte Aurelius´ Herz wild. Er wollte doch noch… oh, Mann!
„Bis später, Leute.“ grüßte er höflich und wandte sich zum Gehen. Seine Finger spielten nervös mit der Eule an seinem Handgelenk. Würde er es im Korridor machen können, bevor sie das Mädchenzimmer betraten? Oder…? Was sollte er tun?

Er folgte Aurora in den Korridor, lief jedoch langsamer, um ihr einen Vorsprung zu geben. Und um Kattla abzufangen, ohne dass es jemand mitbekam. Gut, dass der Korridor so schmal war…

Auf der Höhe der Zimmer der 10Klässler blieb er stehen und tat so, als fiele ihm noch etwas ein. Er drehte sich zu Kattla. „Ach, Kattla….“ Ihre Augen; Aurelius fühlte, wie sein Entschluss bröckelte. Aber wenn er es jetzt nicht tat, würde er vielleicht später keine Gelegenheit mehr haben. Oder – je nachdem, was Aurora vorhatte – wollte Kattla auch gar nichts mehr mit ihm zu tun haben. Er schluckte und lächelte aufmunternd. Er deutete auf seine eigene Zimmertür.

„Ich wollte dir noch was zeigen. Würdest du kurz mitkommen?“ Und hoffentlich, hoffentlich ging sie darauf ein.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Kattla Halgebrünn am Sa Apr 26, 2014 11:21 pm

Kattla fuhr sich durch die Haare und nickte nur stumm, als sie ihr zuzwinkerte. Aurelius und Aurora waren sich ähnlich... Nein, nicht wirklich, dachte Kattla. Klar, ein wenig vom Aussehen, sie waren schließlich Zwillinge. Aber da hörten die Ähnlichkeiten auch schon auf. Aber wie sie auftraten, wie sie sich verhielten... Es war jeweils ein anderes Gefühl, mit ihnen zu hantieren. Aurora war verspielt, ein wenig verfälscht und aufbrausend. Und: Sie roch nach Ärger... Was die junge Hexe aber eh nie an Irgendetwas hinderte.

Sie folgte dem Mädchen ruhig durch den Gang - Nur, um plötzlich von einem abgehetzten Aurelius abgefangen zu werden. Wieder hob Kattla ihre Augenbrauen. Er wollte ihr was zeigen? Aha. Was war nur mit ihm los? Er verhielt sich so eigenartig. Er lächelte zwar aufmunternd, aber der fragende Blick des Mädchens änderte sich nicht. Kattla sah ein wenig prüfend zu der Tür seines Zimmers, so, als könnte sie jeden Moment in die Luft gehen. Sie sah aus dem Augenwinkel, wie Aurora in ihrem Zimmer verschwand.

"Na gut?" antwortete sie schließlich und ließ ihn vor laufen.

tbc: Langhaus: Nachtkrabs - Zimmer (Jungen/11. Klasse) (+ Aurelius Bielstein)
avatar
Kattla Halgebrünn

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 26.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Tethys Pechnebel am Mo Apr 28, 2014 6:55 pm

"Okay, dann gehen wir schon mal vor", entschied Tethys, während die älteren noch irgendwelche Überraschungen vorbereiten wollten. Bestimmt wurde das eine spaßige Party. Tethys war doch ein wenig aufgeregt - nicht wegen Simon, der sie in Sevdas Zimmer begleitete (sie fand ihn ganz nett, aber ihr Puls schlug wegen ihm sicherlich nicht schneler), sondern wegen der Party, natürlich. Es war schließlich eine geheime und verbotene Mitternachtsparty. Oh, es würde eine solch lustige Nacht werden.

tbc: ab 22:00 Uhr: Mitternachtsparty und Geheimplot - Langhaus: Nachtkrabs - Zimmer (Mädchen/8. Klasse) (+ Simon)
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Nachtkrabs - Aufenthaltsraum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten