Treffen der Zeitungs-AG

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Felipa Zhara Rottenmeier am Mi Mai 07, 2014 11:46 pm

Felipa folgte Evgenia in die Mensa und setzte sich wie selbstverständlich neben sie. Kurz bückte sich die Schülerin um aus ihrer Tasche dads dicke Heilbuch zu kramen, falls es nicht interessantes für sie gab. Mit halben Ohr lauschte sie den Gesprächen der Anderen und wartete ab bis es etwas für sie gab um an der Runde teilnehmen zu können.

"Was ist bisher passiert?", flüsterte sie Evgenia mit einem Mal zu als sie sich zu ihr drehte.
avatar
Felipa Zhara Rottenmeier

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Louisa Salamander am Do Mai 08, 2014 12:47 pm

[OOC: Ich hoffe, die Sitzreihenfolge stimmt jetzt so?]

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Louisa hatte eine ganze Weile still dagesessen; einerseits hatte sie sehen wollen, wer so alles kam und da die meisten sich gleich über mögliche Pläne und Artikel für die Schulzeitung unterhielten, wollte sie erst einmal hören, was für Ideen sich ohne ihre Anleitung entwickelten. Andererseits war sie noch ein wenig in ihre Unterlagen vertieft - sie hatte eine alte Schulzeitung mitgebracht, um den Leuten zu zeigen, wie so etwas aussehen konnte.

Aber allmählich wurde es unruhig: Evgenia und Felipa, zwei Elftklässlerinnen, verließen nacheinander den Speisesaal und kamen dann wieder herein, und die Gespräche der anderen verstummten auch allmählich, es war also Zeit, dass sie das Wort ergriff.

"Herzlich willkommen an alle!", verkündete sie fröhlich. Sie war wirklich zufrieden mit ihrer Auswahl - die meisten Schüler, die gekommen waren, waren älter, die meisten von ihnen kannte sie gut. Aber es waren auch zwei Mittelstüflerinnen und ein Fünftklässler hier, über ihn freute sie sich beinahe am meisten. "Ich bin Lou, und ihr habt wohl alle Lust, euch an der Schulzeitung zu beteiligen! Die Älteren von euch erinnern sich vielleicht noch daran, dass es vor einigen Jahren hier in Rungholt schon mal so eine Zeitung gegeben hat. Ich habe euch hier mal ein paar Exemplare mitgebracht, damit ihr sehen könnt, wie das damals ausgesehen hat." Sie hatte eine der Zeitungen aufgehoben, in denen sie damals als stümperhafte Achtklässlerin einen Artikel über ein Quidditchspiel geschrieben hatte, und die hatte sie ein paar Mal magisch kopiert, damit immer zwei Leute zusammen in eine Zeitung schauen konnten. Rasch verteilte sie die Exemplare und setzte sich dann wieder.

"Es muss dieses Mal aber natürlich nicht wieder genauso aussehen wie letztes Mal, im Gegenteil, ich freue mich sehr, wenn ihr neue Ideen habt und wir zusammen ein Konzept entwickeln können. Ich habe schon viele gute Vorschläge in dieser Runde gehört", sagte sie, während sie erst Amy und dann Leon anlächelte. Sie hatte gehört, wie das Mädchen von ihrer Sensationskolumnen-Idee gesprochen hatte, und auch dass Leon Korrekturleser werden wollte. Beides fand sie sehr gut, auch wenn Amys Idee vielleicht nicht so seriös war, wie Louisa das gern gehabt hätte. Es war nun mal immer noch eine Schulzeitung und sie würde sich mit allem zufrieden geben, was ihre Mitschüler einschicken würden. Und vielleicht konnte sie Amy ja sogar noch etwas beibringen.

"Am besten machen wir jetzt erst mal eine kleine Runde, in der jeder sich vorstellt mit Namen, Klasse, Haus und was ihr gerne machen würdet bei der Zeitung." Sie blickte auffordernd zu Leon an ihrer Seite - Sigmund war ja nicht unbedingt für die Schulzeitung hier, sondern mehr zu ihrer Unterstützung, also war es sinnvoller, bei Leon anzufangen.
avatar
Louisa Salamander

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 02.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Ben Müller am Sa Mai 10, 2014 4:38 pm

Ben war erleichtert, als die anderen sofort auf ihn eingingen. Ein Mädchen holte sogar sofort einen Stuhl für ihn und stellte ihn in den Stuhlkreis. Vielleicht war es ja doch nicht so schlimm, dass Ben einfach hier her gekommen war. Vielleicht freuten die anderen sich ja sogar darüber, dass ein Fünftklässler mitmachen wollte. Lächelnd setzte Ben sich.

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Ein paar der Anwesenden kannte er schon vom Sehen. Allerdings war bisher niemand dabei, an dessen Namen er sich erinnern konnte. So war Ben doch ganz froh, dass das ältere Mädchen, das sich als Lou vorstellte, eine Vorstellungsrunde vorschlug. Wahrscheinlich würde Ben sich die Namen sowieso nicht merken können. Aber man konnte es ja mal versuchen.

Auch auf die alten Ausgaben der Schülerzeitung war Ben gespannt. Allgemein war er gespannt, ob diese AG überhaupt etwas für ihn war.
avatar
Ben Müller
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 336
Alter : 25
Anmeldedatum : 22.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Leonard von Hess am So Mai 11, 2014 1:38 am

Leon warf Luisa einen kurzen Seitenblick zu und blickte dann mit einem fröhlichen Grinsen im Gesicht in die Runde. „Meine Name ist Leon, ich gehe in 10. Klasse und gehöre zu den Nachtkrabs.“ Er konnte deutlich die Stimme seiner Großeltern in den Ohren hören, die es pflegten ihn zu verbessern, weil Leonard sich ehrwürdiger anhörte. Kurz der junge von Hess zog es vor, nicht mit seinem vollen Namen angesprochen zu werden.

Was sollte er sagen, ohne das es überheblich klang? Er wusste, wie gut er war und was er konnte. Welcher 16 Jährige, hatte schon Hawkins als Lieblingsautor und beschäftige sich aus langweile über den einfachen Lehrstoff bereits mit den Büchern der 11. Klasse. Doch im Kreis saßen Schüler, die älter waren als er und in eine höhere Klasse gingen. So das Leon sich seine Chancen nicht besonders hoch ausrechnete.
„Ich würde gerne bei der ganzen Organisation aktiv helfen. Korrekturlesen, aus den ganzen Berichten und Bildern eine für den Leser interessant Zeitung gestalten, im Auge behalten wer was macht und das alles rechtzeitig fertig wird, und die Zeitung muss natürlich auch an die Schüler gebracht werden.Eben dabei mithelfen.“
Kam das jetzt richtig rüber? Mit einem schüchternen Lächeln, was man bei dem Jungen selten sah, blickte er kurz verlegen auf den Boden. „Also wenn, ihr die Art von redaktioneller Hilfe gebrauchen könnt? Ich habe keine Erfahrung, was Schülerzeitungen angeht, aber ich ... lerne schnell.“ Mehr gab es nicht zu sagen, bzw. Leon hatte alles gesagt, was er sagen wollte. Und mehr als hoffen, dass die anderen ihm zutrauten, einen brauchbaren Redakteur abzugeben, konnte er nicht.
avatar
Leonard von Hess

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 05.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Evgenia Ivanovic am So Mai 11, 2014 1:57 am

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Evi wartete bis Leon fertig gesprochen hatte und nickte ihm dann mit einem Lächeln zu. Sie fand das ganz okay, wenn er sich der Arbeit annehmen wollte, die ihr persönlich zuwider gewesen wäre.

„Ich bin Evi, 11. Klasse, Nachtkrabs“, stellte sie sich der Runde vor. „Ich zeichne gerne.“ Erneut wurde sie etwas rot, weil sie wieder an das Bild denken musste, das sie eben gezeichnet hatte – und das ausgerechnet Felipa gesehen hatte! Sie räusperte sich und setzte dazu: „Aber auch schreiben macht mir Spaß.“

Sie zuckte mit den Schultern. Mehr gab es von ihrer Seite her nicht zu sagen. Sie lächelte Felipa zu, die nach ihr an der Reihe war.
avatar
Evgenia Ivanovic

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 31.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Tethys Pechnebel am So Mai 11, 2014 7:12 pm

"Also ich bin Tethys", stellte sich Tethys vor, bevor Felipa etwas sagen konnte. "Wie die Meeresgöttin." Sie strahlte in die Runde. Sie mochte ihren Namen eigentlich sehr gerne, auch wenn sie eine Waldgöttin vorgezogen hätte. "Ich gehe in die Achte und bin bei den Wolpertingern. Und ich bin die Quotensquib an der Schule - falls das jemand noch nicht weiß." Wobei das sicher jeder wusste, den Fünftklässler mal ausgenommen. Immerhin gab es nur zwei Squibs an der Schule, so dass sie eigentlich jeder Schüler kannte. "Ich interessiere mich sehr für magische Tiere und darüber würde ich auch gerne schreiben - über die Tiere, die man hier so auf Rungholt sehen kann und natürlich die, die wir dieses Schuljahr in der Schweiz sehen könnten."

[OOC: Tethys sprengt bewusst die Reihenfolge. Ich denke, wir sind schneller, wenn einfach jeder postet, wenn er online kommt und wir nicht der Reihe nach auf alle Beteiligten warten müssen - oder?]
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Gast am Mi Mai 14, 2014 3:40 pm

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Meredith hatte zugehört, sich ihren Teil dabei gedacht und derweil – ihr Wissen über schweizerische Zauberer und Hexen erweitert. Vorstellungsrunde, was? Naja, dachte sie und räusperte sich. Je schneller sie es ansprach, desto schneller hatte sie es hinter sich. Es war ihr egal, ob es alle hörten oder ob es gar jemanden interessierte, aber sie sprach einfach in die Runde.

„Hallo. Ich bin Meredith aus der 9. Nachtkrabs. Ich werde inhaltlich qualitative Artikel liefern in unterschiedlichen Themengebieten, die akut in meinem persönlichen Fokus stehen. Zugrundeliegend bestehe ich in meiner Arbeit auf solide Fakten, um sie von andersverlautenden Schriften durch Seriosität hervorzuheben.“

Meredith würdigte Amy keines Blickes; ihre Pläne für Sensationsstorys hatte sie durchaus mitbekommen.

„Eine Korrektur von Grammatik oder Inhalt wird bei mir nicht nötig sein.“ Sie nickte Leon fast freundlich zu und lehnte sich wieder zurück. Sie lächelte leicht; mal sehen, wer diese Ansprache überhaupt verstanden hatte. Alle Namen würde sie sich sowieso nicht merken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Amalia Holthus am Mi Mai 14, 2014 3:51 pm

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Amy rutschte ungeduldig auf ihrem Stuhl herum und grinste immer wieder den Fünftklässler neben sich an. Siedeheiß fiel ihr ein, dass sie gar nicht seinen Namen kannte, aber das würde sich sicher gleich ändern. Meredith ergriff das Wort und Amy blickte sie mit skeptisch zusammengekniffenen Augenbrauen an. Was erzählte sie da? Sie verstand kaum ein Wort und blickte Paco fragend an.

Dann ergriff sie die Gelegenheit beim Schopfe, sprang auf und grinste in die Runde.
„Hi, ich bin Amy.“ Sie strahlte; als ob das nicht alle wussten… auf die ein oder andere Weise war sie sicher schon mit jedem hier im Raum aneinander geraten. „7. Klasse, Wolpertinger.“ Sie schenkte Tethys einen freudigen Blick, ehe sie wieder alle im Raum zu integrieren suchte. Bisher hatte sie sich überhaupt keine Gedanken gemacht, was sie hätte schreiben oder tun können für eine Schülerzeitung. Also klammerte sie sich an ihre Aussage von vor wenigen Minuten.

„Ich möchte Sensationsstorys liefern und Insiderwissen und Geheimnisse aufdecken!“ Sie grinste über beide Wangen, ehe ihr einfiel, dass sie da ruhig noch etwas hinzufügen könnte. „Ich finde meine Grammatik super, aber wenn ja jemand mal drüber gucken will, ist das auch okay.“ Ihre Stimme wurde stetig leiser und sie blickte etwas kleinlaut zu Leon. Dann grinste sie wieder. „Also wenn ihr etwas aufklären wollt, Ideen habt, um jemanden zu beschatten, bin ich die Richtige!“

Grinsend setzte sich Amy wieder auf ihren Stuhl, vergrub aufgeregt die Hände unter ihren Oberschenkeln und grinste den Fünftklässler an. So machte man das! Sie fand, sie war ein tolles Beispiel!
avatar
Amalia Holthus

Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Paco C. Brynner am Mi Mai 14, 2014 5:56 pm

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa


Paco hörte den Anderen zu und biss auf seiner Unterlippe herum. Alle von ihnen hatten zumindest eine grobe Ahnung, worüber sie berichten oder was sie machen wollten. Als Meredith sich vorstellte hätte er am liebsten die Augen verdreht und laut gestöhnt, doch er brachte nur einen kurzen, spöttischen Blickaustausch mit Janosch zustande. Als er Amys fragenden Blick auffing, lächelte er ihr zwinkernd zu. Keine Sorge, Kleine wollte er ihr damit sagen. Er hatte keine Ahnung, was sie in diesem Moment beschäftigte, aber es war nicht oft, dass ihr Gesicht so offensichtlich ratlos wirkte.

Als er an der Reihe war setzte er sich aufrecht hin, sich an den Seiten des Stuhls kurz aufstützend, und räusperte sich.

"Heyho. Ich bin Paco, aus der Zwölften, Wolpertinger. Ich...uhm. Ich hab' noch nicht so 'ne exakte Richtung, in die ich geh'n möchte, aber wie Tethys würd' ich mich gern magischen Wesen widmen..und magischen Pflanzen. Und darüber schreiben und so. Außerdem schreib' ich manchmal Fabeln. Vielleicht kann man da ja was verwenden. Da könnte Evi dann ja auch was 'zu zeichnen.", fügte er hinzu und lächelte Evgenia höflich an. Er räusperte sich abermals und fuhr dann fort. "Ich bin relativ sicher was Grammatik und Rechtschreibung angeht, aber ich finde das, was Leon angesprochen hat, ziemlich wichtig, also...von daher."
Er zuckte mit den Schultern und lächelte dann nickend in die Runde um zu zeigen dass er fertig mit seiner Vorstellung war.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Janosch Lenz am Do Mai 15, 2014 3:32 pm

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Janosch lauschte, wie die anderen sich nach und nach vorstellten. Amy lächelte er zu, als sie geendet hatte - die Kleine mochte zwar eine Menge Flausen im Kopf haben, und Sensationsjournalismus war nicht unbedingt sein Stil von Berichterstattung, aber er war sich sicher, so lange Amy Feuer und Flamme dafür war, würde der ein oder andere gute Bericht daraus entstehen, und er war sich außerdem sicher, dass die Rungholter diese Berichte auch lesen würden.

Auch als Paco redete, nickte Janosch vor sich hin. Er wusste schon, was Paco vorhatte in dieser Zeitung und lächelte auch ihn an, als er geendet hatte. Dann beschloss er, dass er nun wohl selbst an der Reihe war. Er räusperte sich kurz und begann dann.

"Howdy. Janosch, 12. Klasse Wolpertinger. Ich bin hauptsächlich hier, weil Paco-" er verwieß mit seinem Daumen beiläufig auf Paco neben sich "mich mitgeschleppt hat, aber vielleicht schreib ich ja auch mal was über Politik und Vorgänge im Ministerium. Oder über Quotensquibs." Er nickte an dieser Stelle Tethys zu und fügte dann hinzu, hauptsächlich für den Fünftklässler, "Zu der Sorte gehöre ich nämlich auch."

Dann lehnte er sich wieder zurück. Er hatte alles gesagt.
avatar
Janosch Lenz

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Sigmund Rockschaber am So Mai 18, 2014 11:31 am

Sitzreihenfolge: Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Neugierig und mit Genugtuung betrachtete Sigmund das Schauspiel. Alle Schüler standen sogar auf, auch wenn sich nicht alle an die Reihenfolge hielten. Na, gut, ein klein wenig Rebellentum hatte noch keiner Gemeinschaft geschadet. Eine sanfte, steile Falte war auf seiner Stirn erschienen, als er sich die einzelnen Leute und deren Interessen ansah. Natürlich, Paco und Janosch konnten Qualität in die Sache bringen; Leons Angebot war das Beste überhaupt, aber auch die Kleinen schienen irgendwie…. Sigmund unterdrückte ein Seufzen. Hoffentlich würde das gutgehen mit dem Wirbelwind aus der 7. Klasse und dem Fünftklässler. Der Squib aus der 8. traute Sigmund allerdings schon gute Artikel zu; für alles Weitere, was von ihr stammte, war ja Leon da…

Evi war wohl ein Glücksgriff, ging ihm durch den Kopf, aber wegen Meredith machte er sich schon seine Gedanken; sie war zwar eine gute Schülerin, aber ihre kleine Ansprache war ihm eine Spur zu latent-aggressiv. Sie war keine Teamplayerin, wusste er. Na, gut, dachte er und atmete durch. Mal sehen, was Felipa und der Fünftklässler so drauf hatten.

Und wieder dachte er wehmütig an Gernot, der die Mittelstufe mit seiner Brillanz aufmischen könnte… wenn er denn nur wollte…

(OOC: Sigmund wird sich von sich aus nicht vorstellen. Wenn, dann müsste Lou ihn an stupsen.)
avatar
Sigmund Rockschaber

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 11.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Leyla Zimmermann am Fr Jun 27, 2014 5:02 pm

[OOC: Ich hoffe das ist okay, dass ich Leyla noch dazu schreibe? Es würde einfach nicht zu ihr passen, dass sie dieses Treffen verpasst...Schlagt mich bitte nicht. Ich kann diesen Beitrag dann auch löschen, falls es wirklich nicht ok ist?^^]


Sitzreihenfolge: Leyla, Meredith, Janosch, Paco, Tethys, Amy, Ben, Sigmund, Louisa, Leon, Evi, Felipa

Leyla war gerade rechtzeitig zum Treffen gekommen - nicht zu früh und nicht zu spät, genau richtig eben.
Sie hatte sich allerdings kaum an Gesprächen beteiligt, sondern hatte sorgfältig ein Blatt Papier auf ihrem Schoß ausgebreitet und einen Kugelschreiber gezückt, eine Überschrift notiert ('Schülerzeitungstreffen No.1: Organisation und Orientierung') und dann die Anderen beobachtet. Ein paar kannte sie. Da waren beispielsweise Amy und Tethys, und natürlich Gernots großer Bruder. Louisa kannte sie ebenfalls ein wenig, weil sie sehr engagiert und recht populär war unter ein paar Schülern. Meredith war ihr ein paar Mal aufgefallen, hauptsächlich negativ - aber sie schätzte ihre offensichtliche Kontrolle, und ihr Durchsetzungsvermögen. Die zwei Klassenkameraden von Sigmund und Louisa..Janosch und Paco wie sie nun wusste, kannte sie bisher nur vom Sehen. Die beiden hingen manchmal mit Amy herum...

Nach Janoschs Vorstellung ergriff sie schließlich das Wort, sich etwas nervös räuspernd.

"Hi. Also...ich bin Leyla. Ich bin in der siebten Klasse und komme aus Weimar. Die Stadt ist sehr bekannt für ein paar literarische Dinge, deswegen habe ich mich schon früh für...Literatur interessiert." Sie merkte, wie sie rot anlief und sprach schnell - wahrscheinlich etwas zu schnell - weiter. "Ich schreibe viel in meiner Freizeit, vor allem Kurzgeschichten im Bereich Krimi und Romanzen. Ich..uhm.. finde allerdings auch Sachberichte über andere Länder, und Reiseberichte sehr toll. Uhm...mein...mein Onkel schickt mir immer sehr viele Dinge aus dem Ausland, über die könnte ich beispielsweise...uhm...auch schreiben."

Mit einem Nicken und einem schiefen Grinsen signalisierte sie, dass sie fertig mit ihrer Vorstellung war und blickte einmal in die Runde, bevor sie mit hochrotem Kopf, aber erleichtert grinsend, den Blick senkte.
avatar
Leyla Zimmermann

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 21.06.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Treffen der Zeitungs-AG

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten