Die große Faschingsparty (AU)

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Paco C. Brynner am Do März 06, 2014 9:26 pm

[OOC: Vöööllig okay - damit hatte ich gerechnet ;)Hat Gwi Schild und Schwert mitgenommen? Ich tu einfach mal so, ja?^^ ]


Tisch 1: frei, Paco, Janosch, frei


Pacos Grinsen verblasste ein wenig, als der Fünftklässler antwortete - aber es verschwand nicht ganz, immerhin hatte er sowieso nie wirklich erwartet, dass der Kleine den Mut aufbringen würde. Außerdem war Fasching und er hatte sich mit Janosch vertragen. Der Streich wahr ohnehin nur ein Ablenkungsmanöver für ihn selbst gewesen.

Er nahm Schild und Schwert an sich und lehnte sie an ein Tischbein, und sah dem Kleinen grinsend hinterher. Schließlich befreite er einen weiteren Kirschlolli aus seiner Verpackung. Er blickte zu Janosch und schob den Lolli in den Mund.

"Was meinste, sollen wir zu den Tänzern"- er nickte kurz mit dem Kopf zu Aurelius und Simon, die mit den Achtklässlern tanzten - "oder sollen wir uns selbst an einem Streich versuchen?"

Er wippte ein paar Momente lang rastlos mit den Knieen auf und ab, und dann fügte er hinzu:

"Oder sollen wir uns ein paar Musikinstrumente schnappen? Oder...wir können einen Luftballontanz starten, Aurelius hat mir vorhin 'nen Korb gegeben." meinte er und hob grinsend die Augenbrauen.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Do März 06, 2014 9:48 pm

Tatjana verkrampfte sich ein bisschen, als Jimoh vorschlug, sie solle mitsingen, aber sie lächelte ihn halb scheu, halb schelmisch an. „Ich kann doch gar nicht singen. Alle Leute würden weglaufen!“ Aber sie kicherte und hielt sich eine Hand vor den Mund.

„Kannst du nicht trotzdem Gitarre spielen oder so? Das musst du doch nicht mit dem Mund machen.“ Sie zwinkerte ihm zu, aber es sah ein bisschen ängstlich aus. Er würde doch nicht wirklich von ihr verlangen, zu singen? Das war sicher nur ein Scherz.

Andererseits liebte sie Musik. Und Jimoh spielen oder gar singen zu hören, beflügelte sie in diesem Moment, in dem sie seine Hand hielt und mit ihm tanzte.

„Und vielleicht mach Aurelius dann auch mit.“ Sie deutete zu dem Jungen im Harlekinkostüm, der wild mit dem Tethys-Huhn tanzte. „Dann bist du nicht allein.“ Wie sie von der Geburtstagsparty von Sevda und Ziphin wusste, waren die Bielstein-Zwilinge sehr musikalisch (OOC: theheee^^).
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Do März 06, 2014 9:56 pm

Aurelius lachte, bisher wusste er gar nicht, dass Tethys so ausgelassen feiern konnte. „Das ist ein guter Vorschlag.“ entgegnete er und wirbelte Tethys erneut herum, weil ihr das wohl sehr gefiel.

„Du hast Talent.“ versicherte er ihr und zwinkerte ihr zu, obwohl er sich gar nicht sicher war, ob sie das durch die Maske überhaupt sehen konnte. „Und mit dir würde ich jeden Nachmittag tanzen.“

Er wusste, vielleicht trug er ein bisschen zu dick auf, aber hey, es war Fasching! Nachdem sie eine Drehung beendet hatte, umschlang er ihre Taille und beugte sie theatralisch nach hinten. Die Party war ja doch ganz cool, dachte er und lachte wieder.

Bisher hatte er gut aufgepasst, dass sie niemanden sonst anstießen, obwohl es manchmal ziemlich knapp war.


Zuletzt von Aurelius Bielstein am Do März 06, 2014 11:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Jimoh Hoefling am Do März 06, 2014 11:02 pm

Ein bisschen schade fand Jimoh es schon, dass Tatjana offensichtlich nicht singen wollte. Aber er ließ es sich nicht anmerken und lächelte zurück.

"Ich glaube nicht, dass alle wegrennen würden. Du könntest ja leise mitsingen, wenn es dir peinlich ist. Aber ja, ein bisschen könnte ich auf der Gitarre klimpern...". Er grinste sie an. Er hatte noch nie wirklich lange und bewusst Gitarre gespielt, aber ein bisschen klimpern ging ja immer. Irgendwas würde er schon hinbekommen. Es machte Spaß, das war die Hauptsache.

//„Und vielleicht mach Aurelius dann auch mit. Dann bist du nicht allein.“//

Jimmys Blick folgte ihrem Fingerzeig und sah den Jungen, der vorhin zu Simon gekommen war und nun mit Tethys tanzte.

"Hmm. Ja. Das ist eine gute Idee! Komm wir fragen ihn." Er grinste Tatjana zu und machte dann ein paar rasche Schritte zu Aurelius, der gerade Tethys mehr oder weniger galant nach hinten beugte - wie es sein Vater bei seiner Mutter machte, wenn sie gemeinsam tanzten. Jimoh war beeindruckt. Nach einem Blick über die Schulter um zu sehen, ob ihm Tatjana gefolgt war, tippte er den älteren Schüler an.



[OOC: Ich hoffe das war okay und du wolltest nicht noch länger tanzen...?]
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am Do März 06, 2014 11:45 pm

(OOC: hahaa wie lustig^^ nenee, hab gar nix dagegen^^ ganz im Gegenteil^^ *freu* leider übergehen wir jetzt bissl Tethys…)


Tatjanas Wangen liefen wieder rot an. War das ein verstecktes Kompliment? Aber vielleicht musste sie ja doch nicht singen? Gut, dass Jimoh ihren Vorschlag gut fand, Aurelius zu fragen. Zu ihrem Erstaunen lief er gleich zu dem älteren Jungen! Etwas ängstlich folgte sie ihm; sie hatte Jimoh schließlich irgendwie dazu angestiftet, also sollte sie ihm auch folgen.

Mit aufgeregt roten Wangen und einem erstaunten Gesichtsausdruck sah sie, wie Aurelius Tethys gerade theatralisch im Tanz nach hinten beugte! Sowas kannte sie nur aus dem Fernsehen! Es sah… atemberaubend aus! Plötzlich fiel Tatjana ein, was sie eigentlich wollten und sie trat etwas näher zu Jimoh, weil ihr der Gedanke, Aurelius zu nahe zu kommen, plötzlich eine Gänsehaut bescherte.
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Do März 06, 2014 11:45 pm

Gerade hielt Aurelius Tethys im Arm und lachte sie an, als er spürte, wie ihn jemand an der Schulter klopfte. Er stellte Tethys wieder auf die Füße, wartete einen winzigen Moment, ob sie auch wieder das Gleichgewicht hatte und blickte sich um. „Die Maus“ stand da und lächelte ihn an.

Aurelius sah an ihm vorbei und erkannte Tatjana, wie sie schüchtern und mit roten Wangen dastand und wohl etwas erwartete. Doch er hatte viel zu gute Laune, um an etwas Schlimmes zu denken. „Wie kann ich dir helfen, mein mausiger Freund?“ Er fand es zum Schreien lustig und hielt Tethys noch immer an einer Hand, als wolle er gleich weitertanzen.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Jimoh Hoefling am Fr März 07, 2014 8:45 pm

//„Wie kann ich dir helfen, mein mausiger Freund?“//

Jimoh grinste den älteren Jungen an. Er war so nett und freundlich!

"Tatjana und ich haben uns gedacht, dass wir vielleicht zusammen ein bisschen musizieren könnten. Also singen, ein paar der Instrumente ausprobieren...hast du Lust, mitzumachen?"

Er wippte aufgeregt auf seinenn Füßen auf und ab - bei seiner Größte sah das bestimmt ein wenig lächerlich aus, aber das störte ihn nicht. Das war eine Gewohnheit die er garnicht ablegen wollte, denn oftmals übertrug sich seine Energie dabei auf andere, und das war doch immer gut, oder?
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Aurelius Bielstein am Sa März 08, 2014 2:19 am

„Die Maus“ wollte musizieren und fragte nach Begleitung. Aurelius Augen leuchteten aufgeregt und er blickte kurz zu Tatjana, die sich immer noch etwas schüchtern im Hintergrund aufhielt. Er würde nichts lieber tun, als zu musizieren! Jimoh schien ganz aufgeregt und Aurelius genoss die Vorfreude des Jüngeren.

„Ich würde dir äußerst gern weiterhelfen,“ noch immer hielt er diese übertriebene Redeweise bei und versteckte sich somit ein wenig hinter seiner Maske. „Aber zuerst muss ich um die Erlaubnis meiner holden Tanzpartnerin bitten.“ Er hielt Tethys eine halbe Armlänge von sich weg und machte eine halbe Verbeugung.

„Holde Göttin,“ er wusste, er trug etwas dick auf, aber er konnte sich das Grinsen nicht verkneifen, „was ist euer Begehr?“

Tatjana kicherte leise.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Tethys Pechnebel am Sa März 08, 2014 7:15 pm

"Nun denn", gab sich das Huhn gnädig. "Stattgegeben. Von mir aus macht Ihr Musik. Dann tanze ich aber so lange mit jemand anderen. Damit muss Du dann leben, mein schicker Harlekin." Das Huhn drückte dem Harlekin einen Kuss auf die Maske - oder genauer gesagt, der Stoffschnabel knutschte Aurelius' Gesicht und Tethys wandte sich Tatjana zu. "Musst Du singen oder kannst Du tanzen?" Sie würde zur Not auch mit einem Mädchen tanzen. So viele Jungen waren irgendwie nicht griffbereit. Außer, sie schnappte sich Janosch oder Paco, die dort drüben saßen... Och, naja, vielleicht wäre das gar nicht mal so eine dumme Idee.
avatar
Tethys Pechnebel

Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Helena Mais am Sa März 08, 2014 11:23 pm

Fasching war einfach großartig! Helena war am Morgen sehr gespannt auf ihr Kostüm gewesen, denn sie liebte Fasching. Sie liebte Fasching schon immer, denn irgendwie war es so wie das Leben im Zirkus. Zumindest hatte es mit dem Zirkus große Ähnlichkeiten. Helena hatte auf ein aufwendiges Kostüm gehofft. Vielleicht eine Bauchtänzerin? Oder eine Indianerin? Irgendetwas Schönes. Ein langes Kleid.. eine heiße Spanierin oder irgendetwas in diese Richtung!

Doch es war ganz anders gekommen. Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Hannah hatte sie am Morgen im Zimmer ihre Kostüme angeschaut ... und war überrascht gewesen. Trotzdem.. irgendwie war es zum Schreien komisch! Auch wenn das Kostüm nicht das war, was Helena sich vorgestellt hatte, kam sie gut gelaunt im Speisesaal an - gemeinsam mit Hannah.

Sie war eine Ketchup-Tube und Hannah neben ihr war der Senf dazu. Das war lustig und einfallsreich von den Heinzeln gewesen, sodass Helena gar nicht wirklich böse darüber sein konnte, dass sie keine Bauchtänzerin geworden war.

Im Speisesaal war schon viel los. Kurz sah Helena sich um, konnte ihre Freunde nicht entdecken. Waren sie noch gar nicht da? Oder waren sie etwa so gut verkleidet, dass Helena sie nicht erkannte?

Schulternzuckend lief Helena zum Buffet und nahm sich erstmal einen Teller voller Leckereien, bevor sie sich nach einem freien Platz umsah, den sie auch bald entdeckte. Da saß.. Tinkerbell! Kichernd lief Helena auf den Tisch zu. "Heeey, cool! Eine echte Fee", rief sie begeistert und fing an zu lachen - und dann zu prusten, als sie erkannte, dass Paco darunter steckte! "Sieht super aus", sagte sie grinsend.

Tisch 1: frei, Paco, Janosch, frei
avatar
Helena Mais

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 06.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Hannah Mais am Sa März 08, 2014 11:41 pm

Auch Hannah war gut gelaunt. Den ganzen Weg in den Speisesaal hatte sie sich mit Helena über ihre Kostüme amüsiert, die wirklich fantastisch von den Heinzeln gewählt worden waren. Hannah mochte solche Duo-Kostüme. Sie waren eine originelle Idee. Früher, als die beiden noch klein gewesen waren, hatten ihre Eltern ihnen häufig auch solche Duo-Kostüme ausgesucht. Deshalb erinnerte sie ihr jetziges Kostüm an ihre Kindheit. Irgendwie war es fast wie früher. Hannah drückte kurz Helenas Hand, bevor sie den Speisesaal betraten. Die beiden Schwestern waren ein gutes Team, auch wenn sie in der Schule nicht jede freie Minute miteinander verbrachten. Helena hatte hier andere Freunde und auch Hannah hatte eigene Dinge zu erledigen. Außerdem waren sie mittlerweile in einem Alter, in dem man nicht mehr ununterbrochen mit der Zwillingsschwester zusammen sein musste. Was wirklich zählte, war doch nur, dass sie einander im Herzen hatten und im Ernstfall füreinander da waren. Und darauf konnte Hannah sich bei Helena immer verlassen.

"Wow, da sind ja einige tolle Kostüme dabei dieses Jahr", murmelte Hannah begeistert, als sie gemeinsam mit ihrer Schwester den Speisesaal betrat. Er war wundervoll geschmückt. Hannah konnte sich nicht vorstellen, dass irgendjemand hier in diesem Raum war, ohne in Faschingsstimmung zu sein.

Lächelnd schnappte sie sich ein Würstchen vom Buffet. "Bis später", rief sie Helena zu, die sich schnurstracks auf den Weg zu einem Tisch machte, und ging dann in Richtung Tanzfläche. Dort war einiges los. Hannah blieb am Rande stehen und versuchte unter den vielen Kostüme jemand Bekanntes zu entdecken.
avatar
Hannah Mais

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 07.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Ben Müller am So März 09, 2014 12:01 am

Er war tatsächlich als Fußballfeld verkleidet. Fußballfeld!! Ben musste sich dieses Kostüm erst einige Male auf der Zunge zergehen lassen. Er konnte sich wirklich nicht vorstellen, was die Heinzel da ausgesucht hatten. Aber immerhin .. eigentlich war ein Fußballfeld ja doch ganz cool. Mit einem mitleidigen Blick entdeckte er Gwi im Marienkäferkostüm. Ja, Fußballfeld war da doch etwas besser.

Zwar hatte Ben mit Fußball nichts am Hut, aber wenigstens musste er nicht als Marienkäfer oder als anderes Tier herumlaufen. Wenn er sich vorstellte, dass er auch ein Schweinchen hätte sein können....!

Am Buffet angekommen, nahm Ben sich einen Teller und versuchte mit seinem breiten Kostüm nichts vom Tisch zu fegen. Seufzend blieb er neben Gwi stehen. "Gar nicht so einfach, sich in diesem Kostüm fortzubewegen..", murmelte er leise und lächelte verlegen.
avatar
Ben Müller
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 336
Alter : 26
Anmeldedatum : 22.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Clue Zandor am So März 09, 2014 12:15 am

Clue mochte Fasching nicht. Er hatte Fasching noch nie gemocht. Immer diese dämlichen Verkleidungen. Und auf Kommando gut gelaunt sein. Auf Kommando lachen und Spaß haben. Nein, das war absolut nicht sein Ding. Das Einzige, was an Fasching wirklich cool war, war schließlich, dass es bei Umzügen kostenlos Alkohol gab. Alkohol und Süßigkeiten. Manchmal sogar richtiges Essen. Ja, das war tatsächlich das Einzige, was er an Fasching mochte.

Letztes Jahr hatte er sich prima vor der Rungholt-Faschingsparty gedrückt. Es hatte bestens funktioniert. Er war nicht hingegangen und niemand hatte ihn dort vermisst. Eigentlich wusste er auch gar nicht so genau, warum er dieses Jahr hinging. Wegen dem kostenlosen Essen und der Hoffnung auf wenigstens ein bisschen Alkohol? Oder vielleicht einfach weil er sein Kostüm dieses Jahr erstaunlich gut mochte.

Da hatten die Heinzel eine gute Wahl getroffen. Sein Kostüm war ziemlich schlicht. Es bestand aus einem weißen T-Shirt mit gestreifter ärmelloser Weste und einer schwarzen Hose. Dazu noch eine Krawatte und ein schicker Hut. Das Kostüm passte zu ihm. Irgendwie fühlte Clue sich darin ziemlich wohl. Vielleicht sollte er in Zukunft regelmäßig so herumlaufen. In Berlin würde das sicherlich auch gut aussehen.

Grinsend betrat Clue den Speisesaal und sah sich um. Scheinbar hatten nicht alle so viel Glück gehabt wie Clue. Er sah viele Mitschüler in irgendwelchen Tierkostüm oder anderen Dingen, die einfach nur seltsam aussahen. So wie Fasching eben war. Seltsam. Kopfschüttelnd lehnte er sich an die Wand neben der Tür und am liebsten hätte er jetzt noch eine Zigarette geraucht. Schade, dass hier Rauchverbot war.
avatar
Clue Zandor

Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 26
Anmeldedatum : 07.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Sevda Ersoy am So März 09, 2014 1:07 am

Am liebsten wäre Sevda im Erdboden versunken - alle schienen gegen sie zu sein und machten aus ihrer perfekten Ausrede, nicht tanzen zu können, ein Desaster. Und als die anderen schon so eine gute Steilvorlage geliefert hatten, konnte sie es Simon kaum verübeln, dass er sofort darauf ansprang. Hier war sie, das verdammte knallbonbonpinke Burgfräulein, und Simon war ein verdammter Ritter und bat um ihre Hand zum Tanz und nannte sie hold und wieso rettete sie denn niemand? Sie war ein echtes Fräulein in Nöten, aber ihr Ritter war zu beschäftigt damit, charmant zu sein... es war hoffnungslos.

Ein Wimmern zurückhaltend ergab sich Sevda ihrem Schicksal - sie hatte ohnehin keine andere Wahl, Simon nahm sie einfach so bei der Hand und führte sie auf die Tanzfläche. Da standen sie nun, um sie herum andere Tanzende. Und natürlich fing genau in diesem Moment ein langsameres, gefühlvolles Stück an, so gemein war Sevdas Schicksal. Was sollte sie tun? Sie konnte behaupten, sie müsste auf die Toilette. Noch hatte Simon keine Anstalten gemacht, ihr das Tanzen beizubringen. Aber nein, jetzt abzuhauen würde seltsam erscheinen. Sevda hatte einen anderen Plan: Sie würde sich absichtlich so dumm anstellen, dass Simon so schnell wie möglich aufgeben würde! Dann konnte sie flüchten und sich den Rest des Abends tatsächlich in der Toilette verstecken. Zögerlich fragte sie: "Und jetzt?"
avatar
Sevda Ersoy

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 02.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am So März 09, 2014 1:08 am

Tatjana lief rot an, als Tethys sie zum Tanzen aufforderte und kicherte. Etwas unsicher blickte sie kurz zu Jimoh, ehe sie wieder Tethys ansah.

„Also… eigentlich…“ sie schluckte. Wie gern würde sie sich um das Singen drücken! Aber irgendwie hatte sie es schon fast versprochen…? „Also, ich glaube…“ Hilfesuchend blickte sie Jimoh an. Sie wollte ihn nicht enttäuschen, aber Tethys genauso wenig!

Sie biss sich auf die Unterlippe. „Ich glaube, ich würde mir gern die Instrumente ansehen… also… wie sie gespielt werden, eher.“ Sie sah Tethys schon fast ein wenig flehend an. „Tut mir leid.“
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Jimoh Hoefling am So März 09, 2014 1:18 am

Jimoh freute sich enorm, dass Aurelius seinen Plan offensichtlich gut fand - und dass Tethys ebenfalls einverstanden war.

Beinahe hatte er ein schlechtes Gewissen, als Tatjana ein wenig herumdruckste und schließlich Tethys Angebot, zu Tanzen, ablehnte - aber schließlich war es doch Tatjanas eigener Wunsch gewesen, oder nicht?


"Okay, super!", rief er fröhlich aus, machte einen Hopser und nahm Tatjana dann beim Arm, darauf achtend dass er vor lauter Aufregung und Freude nicht versehentlich zu sehr drückte. Er warf Tethys ein "Du kannst ja mitkommen oder eine Tanzshow einlegen!" zu und drehte sich dann um, mit Tatjana im Schlepptau.
Darauf hoffend, dass Aurelius ihm folgen würde schritt er zur Bühne und tippste einen der Heinzel an.
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Aurora Bielstein am So März 09, 2014 1:27 am

Zuerst hatte sie keine Lust. Keine Lust, sich in diesem absolut dämlichen Kostüm überhaupt irgendwo zu zeigen! Aber der Gedanke, sich mal richtig einen hinter die Binde zu kippen, beflügelte Aurora und so hatte sie lange an der „Verbesserung“ ihres Kostüms gearbeitet. Hohe Schuhe, ein paar Überarbeitungen und sie war zufrieden.

Aurora lief mit einem sexy Hüftschwung in den Speisesaal, der kurze Rock zeigte mehr, als er sollte, ein paar kunstvolle Risse im Stoff ließen ab und zu ihren schwarzen BH durchschimmern. Unter dem albernen Kopfschmuck blickten ihre Haare hervor und alles in Allem war das Kostüm zwar immer noch albern, aber erträglich.

Sie blieb kurz in der Tür stehen, blickte sich um und lächelte. Tiere. Alberne abstrakte Motive. Ein Marienkäfer? Sie schüttelte den Kopf und grinste. Wo war der Alkohol, dachte sie und blickte sich um.


Zuletzt von Aurora Bielstein am So März 09, 2014 12:40 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Aurora Bielstein

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Aurelius Bielstein am So März 09, 2014 1:39 am

Aurelius verbeugte sich theatralisch vor Tethys, küsste ihren Handrücken und entschuldigte sich galant. Dann drehte er sich grinsend um und folgte Jimoh – der Tatjana am Arm hielt! Überrascht musste Aurelius leise lachen; sie hatte wohl Anschluss und Freunde gefunden!

Er gesellte sich zu den Heinzeln und fragte höflich nach einem Instrument, bei dem es sich um eine Art Gitarre handeln könnte. Freundlich verbeugte er sich ebenso theatralisch wie zuvor bei Tethys und setzte sich auf einen Stuhl. Leise begann er zu klimpern, um ein Gefühl für das Instrument zu bekommen.
avatar
Aurelius Bielstein

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am So März 09, 2014 1:45 am

Und plötzlich nahm Jimoh sie beim Arm und führte sie gut gelaunt zu den Heinzeln. Tatjana kicherte und gab ihr Bestes, mit ihm Schritt zu halten, musste aber ständig an den viel zu kurzen Rock denken und lief deshalb besonders vorsichtig.

Irgendwie beeindruckte es sie, dass Jimoh so freundlich und ohne Scheu mit den Heinzeln sprach, aber sie wagte nicht, etwas zu sagen. Aurelius schien auch keine Berührungsängste zu haben, denn ohne dass sie es richtig mitbekommen hätte, saß er bereits auf einem Stuhl und klimperte auf einer Art Gitarre…. Sie musste grinsen, verkniff es sich aber und blickte wieder zu Jimoh. Sie schwieg, immerhin wollte sie kein Instrument spielen.
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Jimoh Hoefling am So März 09, 2014 2:00 am

Der Heinzel, den er angesprochen hatte, erlaubte ihm glücklicherweise, eines - oder auch mehrere - der Instrumente auszuprobieren. Im Augenwinkel sah er, wie Aurelius sich eine Gitarre geschnappt hatte, und bereits munter klimperte. Das würde er später auch noch tun, entschied er mit freudigem Herzklopfen.

Er schaute sich die Instrumente an. Ein paar wurden von den Heinzeln benutzt, aber ein paar standen und lagen bisher unbenutzt herum. Bestimmt war es keine Seltenheit, dass sich die Schüler hier ab und zu an den Instrumente versuchten. Jimoh grinste. Ihm gefiel die Schule so viel besser als seine alte!

Nach etwa einer Minute sah er ein großes Xylophon für vier Schlägel, hinter den meisten anderen Instrumenten.
Ein überraschtes "Oh!" entfuhr ihm. Ein ähnliches hatten sie zuhause auch! Und seine Großmutter aus Afrika hatte ihm mal ein Bild geschickt von einem Xylophon, das sie schon seit Ewigkeiten hatte - das hing aber aber vier Schnüren von der Decke.

Mit Tatjana zusammen ging er zu dem Xylophon hin, beugte sich nach den vier Schlägeln und gab davon zwei an Tatjana.
"Komm, wir musizieren jetzt ein bisschen.", grinste er sie breit an. Wenn es ihm danach war würde er bestimmt automatisch ins Singen verfallen - und Tatjana mit ein wenig Glück auch.


[OOC: Das Xylophon sieht in etwa so aus: Klick...und nein, ich habe nicht wirklich Ahnung vom Xylophonspielen. Das letzte Mal als ich das so richtig getan hab war glaub' ich in der musikalischen Früherziehung als ich 5 war^^. Du? Wir werdens so oder so hinbekommen denk ich Smile ]


Zuletzt von Jimoh Hoefling am So März 09, 2014 2:03 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Janosch Lenz am So März 09, 2014 2:02 am

Tisch 1: frei, Paco, Janosch, Helena (stehend)

Janosch machte sich dankbar über das Süßstück her, das Paco ihm hinschob. Jetzt wo der Streit mit Paco beseitigt war, merkte er erst, wie viel Hunger er eigentlich hatte. Na ja, oder mehr: Heißhunger auf Süßkram. Und der war an Fasching auf Rungholt nunmal legendär! Später würde er auf jeden Fall das Buffet plündern, soviel stand fest.

Schade nur, dass der Knirps kein Interesse daran zu haben schien, Simon zu ärgern - er zog schließlich ab, was Janosch nicht verstehen konnte. Pacos Plan war wirklich super und ziemlich witzig, wie Janosch fand, dass der Kleine sich so eine Gelegenheit durch die Lappen gehen ließ, war wohl sein Pech.

Doch grade, als Paco ihn fragte, was sie stattdessen machen sollten - Luftballontanz, ernsthaft? - gesellte sich eine Ketchupflasche zu ihnen. Janosch staunte nicht schlecht, das war mit Sicherheit eins der originellsten Kostüme, die sich die Heinzel je ausgedacht hatten. Im Kostüm steckte eine von den Siebtklässlerzwillingen, Janosch konnte sie immer noch nicht auseinanderhalten. Aber da sie so selbstverständlich zu ihnen kam, ging Janosch davon aus, dass es Helena war, das Mädchen aus Amys Clique. Erst einmal sprach sie aber nur Paco an, also aß Janosch erst seinen Berliner auf, bevor er sich an sie wandte: "Hi H...elena? Hast du Lust, dir mit uns zusammen einen kleinen Spaß mit Simon zu erlauben?" Er zwinkerte verschwörerisch Paco zu und wollte wissen, was der von der Idee hielt, den Zwilling in die Sache zu involvieren. Auch Mädchen konnten Ritter sein, oder? Das würde die ganze Sache wohl nur noch lustiger machen. Vor allem, wenn das besagte Mädchen eine Ketchupflasche anhatte.


Zuletzt von Janosch Lenz am So März 09, 2014 5:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Janosch Lenz

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 03.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am So März 09, 2014 2:09 am

Tatjana folgte Jimoh, der ein Instrument sah, das ihn wohl interessiert. Sie musste einen Moment nachdenken, ehe ihr der richtige Namen einfiel: Xylophon. Sie hatte noch nie etwas damit gemacht!

Plötzlich drückte er ihr zwei Schläger in die Hände und grinste sie an. Verwundert blickte sie auf die Instrumente herab und lächelte dann etwas unsicher. „Und was mache ich jetzt damit?“ Aber sie stellte sich wie selbstverständlich neben ihn; direkt vor das Xylophon.
Wie aufregend!

Dann blickte sie Jimoh an; wie vorhin beim Tanzen. „Jetzt bist du der Lehrmeister.“ Sie kicherte und zwinkerte ihm zu.

(OOC: hihi super-cool ^^ Hast du schon ein Lied im Kopf? Oder wenigstens einen Text?^^)
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Paco C. Brynner am So März 09, 2014 2:12 am

Tisch 1: frei, Paco, Janosch, Helena (stehend)


Kaum hatte er zuende gesprochen gesellte sich eine...Ketchupflasche... zu ihnen. Bei genauerem Hinsehen erkannte er eines der zwei Zwillingsmädchen aus der...sechsten...oder siebten Klasse. Paco hatte keine Ahnung, wie das Mädchen hieß, und auseinanderhalten konnte er die beiden sowieso nicht. Eines der beiden war allerdings mit Amalia befreundet, und er schätzte es war die Ketchupflasche. Mit hochgehobenen Augenbrauen sah er das Mädchen an und verschränkte die Arme.
Inzwischen war er ja mit seinem Kostüm wirklich warm geworden, aber wusste nicht ob sich die Kleine über ihn lustig machte oder ehrlich Gefallen an seinem Outfit fand.

Glücklicherweise meldete sich Janosch zu Wort und er schaute grinsend zu seinem Kumpel. Er nickte ihm zu und sah dann wieder zu dem Mädchen - Helena scheinbar, und meistens vertraue er Janosch was Namen anging - und nickte erneut verschwörerisch.
Er wiesauf einen der freien Plätze und meinte mit betont tiefer und ernster Stimme, krampfhaft ein Grinsen unterdrückend:
"Setz dich, Ketchup. Wir haben eine Mission für dich."
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Jimoh Hoefling am So März 09, 2014 2:42 am

//„Jetzt bist du der Lehrmeister.“//

Jimmy grinste Tatjana breit an.

"Also eigentlich musst du keine Regeln beachten, hier ist Gefühl ganz wichtig. Guck, wenn du hier schlägst" - er schlug mit einem seiner Schlägel auf das breiteste Stück "klingt es tief. Und hier" - er schlug aufs andere Ende des Xylophons "klingt es hoch. Und alles dazwischen sind Abstufungen. Mehr musst du nicht wissen."

Er sah sie an und ließ seinen einen Schlägel vom breiten Ende zum weniger breiten Ende fahren. Die zu hörende Tonleiter brachte ihn noch breiter zum Grinsen. Dann nahm er den anderen Schlägel hinzu und klopte ein paar mal auf ein paar Stücken herum. Dann fiel ihm ein Lied ein und nach ein paar Anläufen hatte er die ersten paar Töne des Liedes gefunden. Ohne vom Xylophon aufzusehen sprach er zu Tatjana.

"Mach mir die Bewegungen nach. Wenn ich einmal schlage, schlägst du danach und folgst meiner Hand und so weiter."



[Jaa ich habe ein Lied gefunden *___*: Klickst du hier . Ein afrikanisches Kinder-/Einschlaflied aus dem Kongo. Bin voll erstaunt, das haben wir nämlich bei den Pfadis gesungen..*Kritty is verwirrt*. Übersetzung hab ich auch parat, aber das wird dann Jimmy alles erklären Smile]
avatar
Jimoh Hoefling

Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 24.02.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Tatjana Marie Haberich am So März 09, 2014 12:33 pm

„Gut.“ willigte sie ein und grinste aufgeregt.

Tatjana machte große Augen. Bei Jimoh sah das so einfach aus und sie selbst… hatte keine Ahnung! Was sollte sie tun? Aber sie blieb neben ihm stehen, beobachtete seine Bewegungen und hörte die Töne, die er erzeugte.

Am Anfang etwas unbeholfen, den Takt hatte sie noch nicht ganz raus und trotz Bemühungen, hörte es sich nicht gleichmäßig oder reguliert an. Sie kicherte und konzentrierte sich. Jimohs Bewegungen schienen geübt, oder wenigstens wusste er, was er tat. Sie beobachtete ihn und schließlich trat sie unwillkürlich ein wenig näher zu ihm, bis sich ihre Ellenbogen berührten. Irgendwie, fand Tatjana, machte das das leichter, den Takt zu halten.

Ein einfacher Takt, eine simple Liedfolge und Tatjana lachte leise. Sie fühlte sich berauscht; es war tatsächlich Musik, die sie selbst produzierte! Jimohs Hände glitten über die Tonblöcke und Tatjana tat es ihm gleich. Sie grinste und wünschte sich, der Moment würde nie aufhören.

(OOC: oh, das ist ja ein tolles Lied! Wie coool! Singen die das dann auch? bittebitte? aah cool!!)
avatar
Tatjana Marie Haberich

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die große Faschingsparty (AU)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten