verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Mattias Lonsky am Mo Jan 27, 2014 3:47 am

Tobias musterte Agatha kurz und schüttelte nur den Kopf.
„Mattias?“, fragte er den Jungen auf dem Bett und dieser nickte, erhob sich und nahm Agathas Platz ein. Und es ging wieder von vorne los.

Als der Nachmittag sich schließlich dem Ende neigte und sowohl Matt als auch Agatha total erschöpft auf dem Bett eine weitere Tasse heiße Schokolade tranken beschloss Tobias, dass für heute Schluss sei. Matt musste innerlich zugeben, dass er erleichtert war. Ihm schwirrte noch der Kopf voller böser Erinnerungen.

„Ich finde die Idee noch immer nicht gut“, sagte Tobias, als sie sich bereits verabschiedet hatten.
„Dass wir Okklumentik lernen?“, fragte Matt, der sich gerade den Mantel angezogen hatte.
„Dass du sie mit hinein ziehst“, antwortete Tobias leise und nickte zu Agatha.

Matt presste die Lippen zusammen und verließ ohne ein weiteres Wort den Raum. Tobias wandte sich an Agatha und nickte ihr zu.

„Auf Wiedersehen, Frau Schweif ... Agatha“, sagte er.
avatar
Mattias Lonsky

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Agatha Schweif am Mo Jan 27, 2014 1:45 pm

Sie fühlte sich, als hätte sie ein Unfall mit einem Fleischwolf gehabt! Ihr Hirn fühlte sich breiig an, sie hatte Kopfschmerzen und sie wusste, dass sie heute Nacht wieder Schallschutzzauber über ihr Bett legen musste, damit die andern Mädchen in ihrem Zimmer nicht geweckt würden. Noch nie hatte sie so einen schrecklichen, schrecklichen Nachmittag erlebt.

Erst am frühen Abend entließ sie Tobias und Agatha fühlte Erleichterung. Viel mehr hätte sie kaum ausgehalten. Sie fühlte sich schwach und zittrig, als sie ihren Wintermantel etwas umständlich anzog und mit dem Schal kämpfte. Tobias sprach leise zu Matt, wass sie nicht verstehen konnte und hielt kurz inne. Tobias nickte zu ihr und plötzlich musste sie keine Hellseherin sein, um zu wissen, dass es um sie ging. Missmutig zog sie ihre Stirn kraus. Er wollte sie wohl noch immer nicht dabei haben.

Matt stürmte schon fast aus dem Zimmer und Tobias wandte sich mit einem Nicken zu ihr.

>>„Auf Wiedersehen, Frau Schweif ... Agatha“, sagte er.<<

Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht, konnte sich jedoch nicht halten. Sie streckte ihm die Hand entgegen. „Auf Wiedersehen, Herr Lonsky.“

Sein Händedruck war warm und weich, doch stark und zugleich sanft. Sie hielt ihn kurz fest und fixierte seine Augen. „Ich bin nicht so schwach und hilflos, wie Sie vielleicht denken. Und dennoch.“ Sie holte kurz Luft und versuchte ihrem Blick die Schärfe zu nehmen. „Danke.“

Agatha verließ den Raum und lief Matt hinterher.
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Mattias Lonsky am Di Jan 28, 2014 1:47 am

Gerade als Agatha ihre Hand zurückziehen und gehen wollte, verstärkte Tobias ganz sanft den Handgriff, nicht schmerzhaft, gerade genug um sie am Gehen zu hindern. Er suchte ihren Blick.

„Ich bin nicht überzeugt“, sagte er geradeheraus. „Aber ich bin auch nicht gegen dich.“ Jetzt ließ er ihre Hand los, nickte ihr zu und wendete sich ab. Erneut schaute er aus dem Fenster, gedankenverloren. „Es gibt noch was“, sagte er leise, bevor Agatha den Raum verlassen hatte. Es war unklar, ob die Worte an sie gerichtet waren, oder ob er zu sich selber sprach. „Wenn der Schnee schmilzt ... wird es Frühling.“




Gerade als Agatha die Treppe hinunter zum Wirtshaus lief, kam Matt von unten angerannt und hätte sie beinahe über den Haufen gerannt. In seinen Augen funkelte Besorgnis. „Agatha!“, stieß er hervor und schaute ihr in die Augen. „Ist – alles in Ordnung? Er ... er hat dir nichts getan, oder?“ Er musterte sie unruhig, als suche er nach Anzeichen einer Krankheit oder einer Wunde.
avatar
Mattias Lonsky

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Agatha Schweif am Di Jan 28, 2014 1:56 am

Kurz blieb Agatha stehen. Er glaubte nicht an sie. Na, toll.

Dann sagte Tobias noch etwas und Agatha blieb an der Tür stehen. Hoffnung. Sie musste lächeln. Er sprach von Hoffnung. Mehr konnte sie nicht erwarten.

An der Treppe traf sie auf Matt, der ziemlich aufgelöst wirkte. Sofort ließ sie sich von seiner Besorgnis anstecken. „Matt? Was?“

Sie schüttelte den Kopf und erwiderte den Blick. „Warum glaubst du…?“ Sie sah ihm in die Augen; er musste große Angst um sie haben. Etwas bedauernd blickte sie ihn an. „Matt“ sie senkte die Stimme, damit sie nicht belauscht würden. „Er ist nicht Anselm.“

Mit einem sanften Lächeln wandte sie sich zur Tür und verließ das Motel, hinter dessen Tresen der schmuddelige Zauberer vom Mittag seinen eigenen Gedanken nachging, während er ihr nachstarrte.
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Mattias Lonsky am Di Jan 28, 2014 2:03 am

„Das weiß ich“, antwortete Matt ungestüm. „Aber-“ Doch dann huschte ein überraschter Ausdruck über sein Gesicht. Er musterte sie erneut und lächelte dann zufrieden. Seine Sorgen schienen mit einem Mal fort zu sein. Er ging ihr nach und betrat die schneebedeckte Straße. Es schneite nun nur noch leicht, dafür begann es bereits zu dunkeln.

„Hat er noch was gesagt?“, fragte Matt leichthin während sie sich auf den Heimweg machten. Er klang eher interessiert als misstrauisch. Irgendwie schienen seine Befürchtungen von vorhin tatsächlich wie weggeblasen.
avatar
Mattias Lonsky

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Agatha Schweif am Di Jan 28, 2014 2:07 am

„Mh-mh.“ Agatha nickte, während sie sich gemeinsam auf den Weg zurück zur Schule machte. Die Kälte kroch ihr in die Kleider; entweder es war kälter geworden oder ihr Kreislauf schien noch nicht angesprungen zu sein.

„Ja, hat er.“ Sie zog die Stirn kraus. Sollte sie Matt gegenüber Tobias Bedenken äußern? Lieber nicht, dachte sie und lächelte etwas gequält. „Er meinte, wenn der Schnee schmilzt käme der Frühling.“

Sie grinste Matt an. „Verstehst du? Hoffnung! Er ist hoffnungsvoll! Und das ist doch ein tolles Zeichen. Oder?“
Von ihren eigenen Bedenken – dass sie es wohl nie schaffen würden – sagte sie lieber auch nichts.
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Mattias Lonsky am Di Jan 28, 2014 2:14 am

Matt schaute zu Agatha rüber und runzelte die Stirn. Dann schien ihm ein Licht aufzugehen.

„Ach, deswegen hat er das mit dem Schnee gefragt ...“, murmelte er leise. Er seufzte und schaute wieder geradeaus. Sein Blick trübte sich ein wenig. „Tobias ist nicht hoffnungsvoll, Agatha. Schon lange nicht mehr. Er hat nur ihre Worte wiederholt. Sie hat das immer gesagt.“
avatar
Mattias Lonsky

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Agatha Schweif am Di Jan 28, 2014 2:18 am

Ihre Worte?? Agatha starrte Matt an.

„Was? Wessen Worte?“ Ein Kribbeln durchfuhr sie; war da etwa etwas in Tobias Vergangenheit, dass…? Missmutig schüttelte sie den Kopf; natürlich war da etwas in seiner Vergangenheit gewesen; Tobias war ein Lonsky!

Agatha schluckte. „Er hat jemanden verloren? Und deshalb wollte er nicht, dass ich dabei bin?“ Eigentlich waren es keine Fragen….
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Mattias Lonsky am Di Jan 28, 2014 2:32 am

Matt seufzte und steckte die Hände tief in die Taschen seines Mantels.

„Naja, sowas in der Art“, entgegnete er düster. Er schaute zu ihr hinüber und als er sah, dass sie es wohl nicht dabei bewenden lassen würde seufzte er erneut. „Ich weiß auch nicht alles. Er hatte eine Freundin. Ihr Name war Sarah. Sie wusste alles von wegen Lonsky und Anselm und dem ganzen Quark, aber sie lächelte nur und sagte, es mache ihr nichts aus. Sie wollten heiraten aber ... Anselm wurde sehr wütend. Ich weiß nicht genau, was passiert ist. Tobias lag auch eine Zeit im Hospital, und ich glaub Sarah gab sich selbst die Schuld daran und hörte nicht mehr auf damit. Vielleicht hat Anselm bei ihr das gleiche gemacht wie - naja, Legilimens halt ... keine Ahnung. Jedenfalls litt ihre Seele immer mehr darunter.“

Matt machte eine Pause und schaute kurz hoch in den immer dunkler werdenden Himmel. „Das war der Grund ... wieso Tobias Sarahs Erinnerungen auslöschte. Er konnte es nicht ertragen, wie sie zu Grunde ging. Er löschte alle Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit.“ Matts Stimme zitterte leicht bei diesen Worten. Er senkte den Blick wieder auf seine Füße, die Spuren im Schnee hinterließen. „Sarah verließ das Haus. Und Tobias .. weinte. Aber er gab Anselm keine Schuld. Ich weiß nicht, was Anselm sich dabei dachte. Aber ich kann verstehen, wie Tobias sich fühlt. Er will nicht, dass noch jemand verletzt wird. Er will nicht, dass du so endest ... wie sie.“
avatar
Mattias Lonsky

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Agatha Schweif am Di Jan 28, 2014 2:47 am

Agatha hörte stumm zu – stumm, weil ihr die Worte fehlten. Was? Zu was war Anselm fähig? Zu was hatte er Tobias getrieben? Sie schluckte schwer und starrte zu Boden. Das konnte doch nicht wahr sein! Es durfte nicht wahr sein! Und warum waren sie nicht geflüchtet? Gemeinsam? Wenn sie in dieser Situation gewesen wäre, dann hätte sie Matt nicht…

Sie schluckte. Ja, was hätte sie nicht? Ihren besten Freund zurück gelassen? Sich  gewehrt? Aber wie? Sarah war sicher nicht gefragt worden!
Aber wenn der Ausspruch mit dem Frühling vorhin von ihr kam, dann war sie hoffnungsvoll? Hoffte bis zuletzt?

Sie blickte Matt von der Seite aus an und fühlte sich unwohl. Natürlich gingen ihm die gleichen Gedanken wir Tobias durch den Kopf; es war lächerlich keine Gemeinsamkeiten beider Geschichten zu finden. Außer, dass sie und Matt eben nicht…

Sie schüttelte den Kopf. Es musste nicht die gleiche Geschichte sein. Es durfte gar nicht sein! Vor allen Dingen waren Matt und sie gar nicht zusammen! Es war etwas ganz anderes!

„Ich ende nicht so wie Sarah.“ Sie blickte Matt fest an. „Wenn ihr zwei mir eine Chance gebt und meine Erinnerungen nicht auslöscht.“
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Mattias Lonsky am Di Jan 28, 2014 3:01 am

Matt blieb stehen und erwiderte ihren Blick.

„Weißt du ... Tobias hat das schon Mal gemacht. Er ist sehr gut darin, Gedächtnisse zu manipulieren. Er hat schon einmal die Erinnerungen von einigen Muggelkinderfreunden an mich gelöscht, auf Anselm Befehl hin. Damals war ich noch ein Kind. Aber er könnte es problemlos wieder tun, er ist wirklich gut darin ...“

Matt wendete den Blick ab von ihren Augen und schaute zu Boden. „Und Tobias hat Recht mit dem, was er sagt. Er ist ... ein guter Mensch und sehr selbstlos. Ich aber, ich bin ein Egoist.“ Kurz schloss er die Augen und holte tief Luft. Als er zu ihr aufblickte, lächelte er leicht. „Ich lasse es nicht zu, dass er dir unsere Erinnerungen nimmt. Dafür bin ich zu egoistisch.“
avatar
Mattias Lonsky

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Agatha Schweif am Di Jan 28, 2014 3:12 am

Auch Agatha blieb stehen und blickte Matt an. In seine Augen, wie sein Haar in sein Gesicht fiel; ihr Kreislauf musste noch mit der Kälte und dem Unterricht kämpfen, denn ihre Knie wurden weich. Und seltsamerweise hatte sie den starken Drang, Matt zu umarmen, sich an ihn zu drücken und ihm zu sagen, wie sehr sie ihre Freundschaft schätze.

Doch sie sah ihn nur an. Und ihr Herz zersprang fast.

Sie erwiderte sein Lächeln. „Bitte, meinen Segen hast du. Aber bitte, sei egoistisch.“

Oje! Es klang sehr kitschig. Agatha lief weiter und senkte den Blick. „Ich meine ich möchte gern selbst über mein Leben bestimmen. Und wenn mein Gedächtnis manipuliert wird, dann kann ich das nicht. Bei den Muggeln ist die freie Entscheidung einer der Grundrechte. Und die will ich mir nicht nehmen lassen.“

Sie seufzte. „Wenn er mit ihr geredet hätte… ich meine, es gibt mehr Möglichkeiten, als …“

Plötzlich hielt sie inne und blieb stehen. Mit großen Augen starrte sie Matt an. „Deshalb? Deshalb warst du besorgt? Und wolltest mich nicht mit ihm allein lassen?“ Wie vom Donner gerührt stand sie da, den Wind in ihrem Rücken. „Traust du ihm das echt zu?“
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Mattias Lonsky am Di Jan 28, 2014 3:19 am

Matt zuckte mit den Schultern.
„Ich weiß es nicht. Aber ich will das Risiko nicht eingehen. Als Kind hab ich ihn gebeten, es nicht zu tun, ich hab ihn wirklich angefleht. Aber er hat es trotzdem getan.“ Irgendwo in seiner Stimme konnte man noch immer leichten Groll heraus hören.

Er ging weiter. „Und was genau es auf sich hat wegen der Sache mit Sarah ... ich weiß auch nicht mehr, als ich dir gesagt hab. Ich weiß nur, dass Sarah immer depressiver wurde und dass sie uns verlassen hat, nachdem Tobias ihr Gedächtnis gelöscht hat.“

Matt seufzte.
„Aber war schon anstrengend, oder?“, wechselte er bewusst das Thema. „Die Okklumentikstunde. Ich glaube wir brauchen noch viel, viel Übung ...“
avatar
Mattias Lonsky

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 16.01.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Agatha Schweif am Di Jan 28, 2014 3:44 am

Er wollte nicht darüber reden. Und Agatha konnte es ihm nachempfinden. Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht, dass sie geflissentlich versteckte. Er wollte sie nicht allein lassen; er wollte ihr ihre Erinnerung lassen. Ihre Erinnerungen an ihn.

Sie riss sich zusammen. „Okklumentik lernt man nicht an einem Nachmittag. Ich denke, wir werden häufiger herkommen. Müssen.“ Ein Schauer lief ihr über den Rücken bei dem Gedanken, was der schmuddelige Zauberer hinter der Theke des Motels wohl dachte, wenn sie nun jede Woche hier auftauchen würden.

Doch etwas erleichtert stellte sie fest, dass es ihr egal sein konnte; die Wahrheit war viel schlimmer, als die kranke Fantasie eines einsamen Mannes sich ausmalen konnte.

Das Schneeballwerfen war ihnen vergangen; beide drängte es zurück zur Schule. Viel sprachen sie nicht mehr, aber Agatha war froh, ihn bei sich zu haben. Sie taten etwas Verbotenes – und es war nicht so etwas harmloses, wie an einem Wochenende wegzufliegen…
avatar
Agatha Schweif

Anzahl der Beiträge : 362
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: verbotener Okklumentik-Unterricht - 9.Klasse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten