Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Theodor Alvin Haberich am Mi Jan 08, 2014 8:17 pm

Jede Jahrgangsstufe hat ein eigenes Zimmer mit Betten, Truhen und einem Tisch in der Raummitte. Jeder Raum besitzt ein Fenster mit Blick in Richtung Haupthaus und eine Tür zum Gang, der die Zimmer verbindet und am Gruppenraum endet. Die Schüler der zwölften Klasse wohnen direkt angrenzend an den Gruppenraum und müssen sicherstellen, dass die Nachtruhe eingehalten wird. Die anderen Zimmer folgen in numerischer Reihenfolge. Die Fünftklässler wohnen somit am Ende des Ganges.

Bei bis zu vier Schülern gibt es für jeden Schüler ein Himmelbett (zwei links und zwei rechts) mit schweren Vorhängen, die man über Nacht zuziehen kann. Die Wand dahinter kann jeder Schüler dekorieren wie er möchte. Bei mehr als vier Schülern stehen Etagenbetten in den Zimmern, die ebenfalls Vorhänge besitzen. Für Kinder aus Muggelhaushalten stehen Schultruhen bereit, in welche sie ihre Sachen einräumen können. Für die jüngeren Schüler ist ab 20.00 Uhr Bettruhe. Die Tutoren kommen dann kurz vorbei, schauen nach dem Rechten und ziehen die schweren blauen Vorhänge mit den goldenen Kordeln zu.

In diesem Zimmer wohnen:
Thoedor Finkenstein und Theodor Haberich

Persönliche Dekoration im Zimmer:
noch keine; es stehen Koffer herum
avatar
Theodor Alvin Haberich

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Theodor Alvin Haberich am Mi Jan 08, 2014 8:20 pm

Pp: Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Teddy sprintete in den Schlafraum und erstarrte. Zwei Betten. Und vor jedem Bett Gepäck. Er biss sich auf die Unterlippe.

Er hatte Isaac nicht mehr gesehen. Wer war denn noch bei den Elwetritschen? Er wusste es nicht, aber sein Zimmerpartner müsste ja bald mal ankommen.
Schulterzuckend ging er zu seinem Koffer und begann, sich einzurichten.

(OOC: und Teddy wartet hier auf Theo. Lass dir Zeit, Grim *knuddel*)

avatar
Theodor Alvin Haberich

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Theodor Finkenstein am Fr Jan 10, 2014 3:31 pm

Pp: : 15:00-16:00 Uhr: Ankunft und Teetrinken - Hauptgebäude: Speisesaal (EG)

Er war etwas überrascht. Das musste er schon zugeben. Als Theodor den Raum betrat, erkannte er sofort den anderen Theodor. Er packte gerade seine Koffer aus. "Oh. Du also?" sagte er dann und verschränkte seine Arme. Er würde also mit dem muggelhaften Jungen zusammenwohnen ? Für die nächsten 7 Jahre? Er wusste nicht so recht, was er davon halten sollte. Er schien ja ganz in Ordnung zu sein; Er hatte ihm vorhin auf dem Schiff geholfen. Theo würde ihn also fürs Erste dulden.
avatar
Theodor Finkenstein

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 13.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Theodor Alvin Haberich am Fr Jan 10, 2014 4:45 pm

Eine vertraute Stimme hinter ihm, ließ Teddy aufschrecken und sich umdrehen. Da stand er, Theodor! War DAS etwa sein Zimmernachbar? Ausgerechnet der?

Teddy verschränkte ebenso seine Arme vor der Brust. „Du?“ Seine Stimme klang eisiger, als er dachte. Ausgerechnet der? Isaac, Ben oder sogar Gwi, das wäre super gewesen, warum wollte das Schicksal ihm ausgerechnet diesen Streber ans Bein hängen?

Teddy atmete tief ein. „Du bei den Elwetritschen, was?“ Etwas Offensichtlicheres fiel ihm wohl kaum auf und er biss sich auf die Unterlippe. Naja, auf der Toilette war Theo doch ganz nett gewesen…

Unwillkürlich schüttelte Teddy den Kopf und löste die Arme. „Wenn es okay ist, ich hab mir das rechte Bett ausgesucht.“ Er zuckte mit den Schultern und hoffte, Theo würde das Friedensangebot annehmen.
avatar
Theodor Alvin Haberich

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Ben Müller am Fr Jan 10, 2014 10:40 pm

pp: Langhaus: Nachtkrabs - Zimmer (Jungen/5. Klasse) (+ Gwi)

Vor dem Langhaus war weit und breit niemand zu sehen. "Sind wir zu früh?" fragte Ben nachdenklich. "Oder sind wir etwa zu spät? Vielleicht sind sie schon ohne uns losgegangen!" Aber das konnte Ben sich eigentlich nicht vorstellen. "Wir könnten zu ihrem Zimmer gehen", fiel ihm irgendwann ein und auch wenn er etwas nervös war, weil er nicht genau wusste, wer alles in diesem Zimmer schlafen würde, ging er mit Gwi zum Zimmer der Fünftklässler und klopfte zaghaft an die Tür. Hoffentlich war Theodor da drin - hoffentlich würde er ihnen die Tür aufmachen.
avatar
Ben Müller
Weiße Schärpe
Weiße Schärpe

Anzahl der Beiträge : 336
Alter : 25
Anmeldedatum : 22.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Theodor Finkenstein am Sa Jan 11, 2014 2:45 pm

Theodor beobachtete den anderen Jungen. Er schien auch nicht besonders begeistert zu sein. "Entweder das, oder ich habe 'Elwetritschen' mit 'Wolpertringer' oder 'Nachtkrabs' verwechselt. Das ist aber kaum möglich, weil sich diese Wörter nicht einmal ähneln." entgegnete er auf seine dumme Frage. Troll. Wollte er es so sehr nicht wahr haben?

"Verstehe..." meinte der kleine Zauberer und sah seinen zukünftigen Zimmergenossen zunächst ernst an. Er verschränkte seine Arme. "Du glaubst wohl, du kannst dir ein Bett aussuchen, nur, weil du als Erster hier warst, hm?" Für einen kurzen Moment sah er den Jungen noch abschätzig an... Doch dann konnte er es nicht mehr zurück halten und fing an, zu pusten. Er winkte lässig ab.

"...Ich veralber' dich nur. Ist mir recht." sagte er mit dem Anflug eines Grinsen und ging zum linken Bett herüber. Er ließ sich einfach darauf fallen und sah an die Decke. Er musste sich eingestehen, er war etwas erschöpft. Es klopfte plötzlich an der Tür.

„Kannst du aufmachen?“ fragte er.
avatar
Theodor Finkenstein

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 13.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Theodor Alvin Haberich am Sa Jan 11, 2014 4:01 pm

Zuerst dachte Teddy, Theo würde nicht auf das Friedensangebot eingehen. Doch dann grinste er und ließ sich aufs Bett fallen. Teddy entspannte sich. Vielleicht würde es mit dem Streber doch nicht so übel werden…

Es klopfte an der Tür und Theo schickte Teddy. „Was bin ich, deine Sekretärin?“ grinste er und bewegte sich zur Tür. Er öffnete sie und sah Gwi und Ben vor sich stehen. Mist! Er hatte seine Verabredung ganz vergessen!

„Hey, Leute.“ Er trat einen Schritt zurück, um die Jungs eintreten zu lassen. „Kommt doch rein. Sorry, ich hab mich in der Zeit vertan.“
avatar
Theodor Alvin Haberich

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Gwigalois Neander am Sa Jan 11, 2014 9:30 pm

"Nicht so schlimm", sagte Gwigalois als er mit Ben eintrat. "Wir haben im Gegenzug vergessen, Isaac Bescheid zu sagen, der schon in die Eulerei gegangen ist. Da dachten wir, wir holen Euch einfach ab und besichtigen die zuerst." Er wedelte mit seinem Brief. "Außerdem hätten wir auch Briefe für zu Hause." Er sah von Theodor zu Theodor - also von Teddy zu Theodor. Er würde sich doch damit anfreunden müssen, den Jungen wie ein Plüschtier zu nennen, auch wenn er es irgendwie komisch fand. "Was ist mit Euch? Kommt Ihr mit? Ansonsten holen wir nur Isaac und kommen wieder vorbei." Hatte Teddy Theodor überhaupt schon Bescheid gesagt wegen ihrer Inselbesichtigung?
avatar
Gwigalois Neander

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Theodor Alvin Haberich am So Jan 12, 2014 4:26 pm

Isaac! In der Eulerei! Endlich! Seit dem Kuchenessen hatte er Isaacs Spur vollkommen verloren.

„Ja, klar komme ich mit!“ Leicht hektisch blickte er sich im Zimmer um. „Ähm…“ Dann fiel ihm Theo ein. „Willst du mitkommen, Kumpel?“

Hektisch suchte er einen Notizblock und einen Kugelschreiber aus einem Koffer heraus und kritzelte ein paar Worte an seine Eltern. Auch wenn wohl nur seine Mom sich an die Eule trauen würde… Oh…kurz hielt Teddy inne. Er musste nun eine Eule schicken… das konnte ja heiter werden…
avatar
Theodor Alvin Haberich

Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 30.11.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Sofia Dreyer am Mo Jan 13, 2014 12:58 am

Pp:  Rungholt Quidditchfeld (+Malin)

Stetig flog Sofia Malin hinterher und registrierte beim Ansteuern eines Langhauses, das sie langsamer wurde. Aus reinem Instinkt zog sie den Kopf des Besens leicht an sich und schaffte es zu bremsen. Da war ein Fenster! Sie lenkte das Fluggerät auf die Glasscheibe zu und hoffte mit ihren Berechnungen richtig zu liegen. Leider ging die Rechnung knapp daneben, so kam sie zwar zum stehen, knallte aber leicht gegen das Fenster. Es rumste. Und polterte. Ein Fluchen war zu hören, dann sah man von innen einen Blonden Schopf. Sie klopfte gegen das Fenster und hielt die Hände trichterförmig auf das Glas um hineinschauen zu können. Ouuuups, das war nicht richtig, das waren ja Schüler aus ihrem Jahrgang! Mit rotem Kopf drehte sie sich zu Malin um. "Malin, das ist nicht das Zimmer von Elias!", lachte sie und vergass, das sie garnicht wusste wie man schweben konnte!! Sie tat es einfach.
avatar
Sofia Dreyer

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Malin Amalie Lilienweiß am Mo Jan 13, 2014 1:03 am

Malin winkte beim Vorbeifliegen den Fünftklässlern zu und flog weiter, zählte die Zimmer ab ... doch das betreffende Zimmer war leer. Verdammt, war Elias etwa doch nicht am schlafen? Konnte nicht sein! Als sie weiter flog und in das Fenster beim Aufenthaltsraum schaute erkannte sie die dunkelblaue Tapete.

„Das ist das falsche Haus! Sorry Sofia, das sind die Tritschen!“, lachte sie. Naja, von oben war es halt schwerer, sich zu orientieren und überhaupt! Wenigstens hatte Sofia ihren Klassenkameraden Hallo sagen können, das hatte ja auch was. Malin zog ihren Besen herum und flog zu dem anderen Haus – dieses Mal war sie sicher, dass es das richtige sein würde.


Tbc: Langhaus Nachtkrabs Aufenthaltsraum + Sofia
avatar
Malin Amalie Lilienweiß

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 01.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Gwigalois Neander am Mi Jan 15, 2014 3:01 pm

Etwas rummste gegen das Fenster. Gwi fuhr herum und sah kurz Sofia förmlich am Fenster kleben. Und bevor er sich von seinem Schrecken erholen konnte, sauste sie schon wieder davon - auf einem Besen. Offensichtlich konnte sie bereits Besenfliegen, was nicht so verwunderlich war, wenn man aus einem Zaubererhaushalt stammte. Gwi hatte noch nie auf einem Besen gesessen und spürte unvermittelt leichte Nervosität bei dem Gedanken an seine erste Flugstunde aufkeimen. Okay, einfach nicht daran denken...

"Dann gehen wir also alle rüber in die Eulerei", hielt Gwi fest. "Und dann schauen wir uns die Insel an." Die vier Jungen verließen zusammen das Zimmer und gleich darauf auch das Langhaus. Ihr Weg führte sie zurück ins Hauptgebäude. Hier, so hatten sie inzwischen herausgefunden, befand sich die Eulerei im obersten Stockwerk.

tbc: Hauptgebäude: Eulerei (+ Ben, + Theo, + Teddy)
avatar
Gwigalois Neander

Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 06.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Langhaus: Elwetritschen - Zimmer (Jungen/5. Klasse)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten