Der Ausflug in den Rocky Mountains

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mi Jan 15, 2014 5:20 pm

Paco biss von seinem Apfel ab.

//"Na, großartig. Und wir haben davon überhaupt nichts mitbekommen, außer dass wir nass geworden sind. Hast Du nicht gesagt, dass magisch begabte Wesen den Ausbruch sehen können?" //

Auf Simons Frage nickte er mit leicht säuerlicher Mine. War das ein Vorwurf seitens Simon? War doch nicht seine Schuld....

Er knabberte weiter an seinem Apfel herum und überlegte stattdessen, wie sie den Ausbruch sehen könnten - wenn der Geysir denn nochmal ausbrach.

//"Meinst Du, ein Schildzauber könnte uns dabei helfen?"//

Paco legte den Kopf schief und senkte den Apfel.
Das könnte funktionieren.

"Wir können es versuchen." sagte er und drehte sich zu Simon um. "Wir warten einfach noch ein bisschen, okay?"
Er lächelte. Der Junge war clever.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Do Jan 16, 2014 8:53 pm

Also warteten sie. Nach einer Weile zauberten sie beide möglichst unauffällig ihren Schildzauber und warteten weiter. Simon wollte bereits vorschlagen, doch weiter zu gehen, als es passierte. Der Geysir veränderte seine Farbe. War das Wasser erst noch dunkel, verschob sich seine Farbe in ein leuchtendes Hellblau wie bei einem Muggel-Schwimmbad mit Unterwasserbeleuchtung. Das Wasser wölbte sich nach außen und alles um den Geysir herum erstarrte. Alles, außer Paco und Simon. Die Muggel frohren in ihrer Bewegung ein, ein Vogel fiel wie ein Stein vom Himmel, ein Hund hing im Sprung vom Schoss seines erstarrten Herrchens unbeweglich fest.

Alleine das war bereits ein ungewöhnliches Schauspiel, aber es war nichts gegen den eigentlichen Ausbruch des Geysirs. Der unsichtbaren Magie, welche alles in einem Starrezauber hielt, folgte das Wasser. Mit unglaublichem Druck schoss es nach oben und leuchtete dabei Azurblau wie eine Welle am Strand der Bahamas. Wasser und Magie gemischt zischten über vierzig Meter in die Höhe. Die Fontäne schien sich einen Moment wie eine Säule in den Himmel zu schrauben.

Dann war der Druck aufgebraucht und das Wasser fiel in sich zusammen. Es klatschte zurück in den Geysir, wieder dunkel und vollkommen unmagisch. Ein Wimpernschlag und die Welt erwachte wieder zum Leben. Simon saß da, den Mund weit geöffnet vor Staunen. "Wow", kam es ehrfurchtsvoll über seine Lippen. "Das also ist ein magischer Ausbruch."
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Fr Jan 17, 2014 3:19 pm

Auch Paco hatte das Geschehniss mit Faszination und Aufregung beobachtet.

//"Wow....Das also ist ein magischer Ausbruch."//


Paco nickte und schloss den Mund, den er wohl unterbewusst geöffnet hatte. Auch sein fast gänzlich aufgegessener Apfel war zu Boden gefallen. Er entschloss sich, ihn nicht aufzuheben - die Natur würde sich schon um ihn kümmern.

Die Hände an seiner Hose abwischend schaute er sich um und schüttelte ein wenig den Kopf, immer noch voller Bewunderung über das gerade Erlebte.

Dann wandt er sich an Simon.

"Hast du aufgegessen? Möchtest du hier bleiben und nochmal einen Ausbruch sehen oder willst du zum nächsten Geysir...?" Er legte den Kopf schief und fügte dann etwas zögernd hinzu: "Oder...willst du etwas ganz anderes machen?"
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Fr Jan 17, 2014 9:56 pm

Simon war hin und her gerissen. Das noch einmal anzusehen, wäre schon toll. Aber es war bereits Nachmittag und sie hatten nicht mehr viele Stunden bis zum Sonnenuntergang. Und bis zum Abendessen sollten sie ohnehin besser wieder auf Rungholt sein. Ausflüge in die Umgebung waren zwar prinzipiell erlaubt. Aber er und Paco hatten den Begriff "Umgebung" recht weit gefasst. Besser, wenn man sie nicht abends vermissen würde. "Was ist mit den heißen Quellen?", wollte er wissen. "Interessieren die Dich? Ich glaube, da kann man auch baden. Ist das weit? Ich wäre gerne zurück, bevor es Ärger gibt." Ausflüge waren schön und gut, aber Strafarbeiten waren es nicht.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Jan 20, 2014 12:00 pm

Paco seufzte. Simon hatte Recht. Aber er würde ebenfalls gerne die heißen Quellen sehen, vielleicht sogar in ihnen baden.
Er hatte zwar keine Badesachen mitgenommen, aber darüber würde er später nachgrübeln.


"Die Quellen sind nicht allzuweit weg. Ich würde sagen, wir seh'n sie uns an - und wenn wir merken, dass es von der Zeit her nicht passt, dann...drehen wir wieder um und machen uns auf den Heimweg. Ein bisschen Verspätung wäre auch nicht das Ende der Welt...?"
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo Jan 20, 2014 3:15 pm

"Okay", stimmte Simon zu. "Und das Abendessen geht auch eine ganze Weile. Wir müssen nicht um Punkt halb sieben am Tisch sitzen." Sobald es Dunkel sein würde, würde er ohnehin nicht mehr draußen sein wollen. Die Geschichte mit den Werwölfen klang nur bei Tage aufregend. Nachts wollte Simon keinem begegnen. Wenn er ehrlich sein wollte, würde er überhaupt keinem überhaupt begegnen wollen. Das klang zwar spannend, aber ein Werwolf wollte Simon dann doch nicht werden - geschweige denn sterben. "Dann mal los." Er packte den Rest seines Essens wieder ein und schulterte seinen Rucksack.

Die beiden Jungen verließen das Gebiet des Geysirs und durften schnell feststellen, dass die Muggel sich vor allem dort zu konzentrieren schienen. Den Weg, der nun weiter in den Wald führte, schienen die an Automobile gewohnten Muggel weitestegehend zu meiden. Nur ein paar Leute mit festen Schuhen und auffälliger Outdoor-Kleidung kamen ihnen noch entgegen. Aber anscheinend waren fast alle auf dem Rückweg. Simon lief neben Paco, ließ diesen aber den Weg wählen. Der ältere Schüler hatte schließlich die Karte gesehen und Simon war eher auf Gutglück losgelaufen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Jan 20, 2014 4:24 pm

Paco lief neben dem Jüngeren her, wohl wissend dass sich dieser auf seine Führung zu verlassen schien.

Er lauschte genussvoll dem Treiben um sie herum - das entfernte Gequassel und sogar Gelächter der Touristen, die typischen Geräusche der Natur...Paco sog die Luft samt wohligem Natur-Geruch ein und gab ein zufriedenes Seufzen von sich.


Nach einer ganzen Weile kamen sie an eine kleinen Kreuzung. Paco blieb stehen und stemmte die Arme in die Hüften.

"Also entweder wir gehen hier lang, da kommen wir unterwegs noch einem anderen Geysir vorbei - oder dort lang", er wies auf den rechten Weg. "Dort kommen wir ohne Zwischenstopp zu den Quellen." Er sah sich nach einem Schild um. Seltsamerweise sah er keines. Er runzelte die Stirn. Um sie herum gab es auch keine Menschen mehr - die letzten Touristen hatten sie vor etwa 20 Minuten gesehen. Paco zuckte mit den Schultern.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Di Jan 21, 2014 2:02 pm

"Ich glaube, einen beeindruckenderen Geysir-Ausbruch bekommen wir kaum noch zu sehen, oder?", meinte Simon. "Wenn es Dir egal ist, lass uns direkt zu den Quellen gehen." Dass es hier kein Schild gab, fiel ihm nicht weiter auf. Er verließ sich im Moment vollkommen auf Paco. Die beiden Jungen setzten ihren Weg fort, einen verlassenen Weg. Nach einer Weile stand eine Absperrung auf dem Weg, darauf stand: 'Militärisches Sperrgebiet - Betreten verboten! Vorsicht: Schusswaffengebrauch!'

Doch direkt darunter war zu lesen: 'Willkommen bei den Blueberry-Springs! Hexen und Zauberer aller Nationen werden gebeten, diesen Bereich unauffällig zu betreten. Halten Sie die Natur sauber! Lassen Sie keinen Müll zurück! Behalten Sie magische Requisiten bei sich. Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt. - MoM USA.' Simon grinste. Nicht nur ein magischer Geysir, auch die Quellen waren magisch und für Muggel offensichtlich überhaupt nicht zu erreichen. "Genial", meinte er und sah sich um. Niemand war zu sehen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Jan 21, 2014 4:56 pm

Paco grinste und folge Simon's Vorschlag. Ein kleines bisschen Stolz erfüllte ihn - der jüngere Zauberer vertraute ihm, und das genoss er.

Als sie nach einer Weile zu einer Absperrung mit einem geheimen Schild für Zauberer und Hexen ankamen, musste auch Paco grinsen.

//"Genial."// hörte er Simon neben sich, und er nickte zustimmend.

"Na dann! Lass uns zu den Blueberry-Springs gehen!", grinste er zufrieden und ignorierte das kleine Fragezeichen in seinem Hinterkopf. Er konnte sich nicht an eine Markierung namens 'Blueberry-Springs' auf der Karte erinnern....
Erneut mit den Schultern zuckend drehte er sich zu Simon.

"Oder hast du irgendwelche Bedenken?"
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mi Jan 22, 2014 8:28 pm

"Du meinst wegen des Warnhinweises?", wollte Simon wissen. "Quatsch. Das ist doch nur für Muggel. In Hamburg gibt es eine Menge davon. Der Club der erleuchteten Zauberer residiert in einem Haus, das für Muggel als baufällig und einsturzgefährdet abgeriegelt ist. Ich war früher einmal mit meinem Vater dort und..." Er zuckte mit den Schultern, während sie sich in Bewegung setzten. "Es ist nur eine bequeme Art, Muggel von interessanten magischen Orten fern zu halten." Simon grinste. "Ich wohne im übrigen in Hamburg. Was ist mit Dir? Wo kommst Du her?"
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Do Jan 23, 2014 12:31 pm

Paco lief neben Simon her und nickte.

// "Ich wohne im übrigen in Hamburg. Was ist mit Dir? Wo kommst Du her?"//

"Ich...komme aus Jena." Das war das eheste, was der Junge kennen könnte. "Aus einem Dorf da in der Nähe. Hast du davon mal gehört?" Nach einer kurzen Bedenkpause fügte er hinzu: "Ist dein Vater also ebenfalls ein Zauberer?"


avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Fr Jan 24, 2014 4:18 pm

"Jena?" Simon lachte. "Natürlich kenne ich das. Unsere Familienburg steht nicht weit entfernt." Die Geschichte der von Mansfeld reichte weit ins Mittelalter zurück. Ihr Ahnherr war Hojir von Mansfeld ein Muggel-Ritter, dessen Sohn der erste urkundlich belegte Zauberer in der Familie war. In einer Fehde gegen eine andere Zaubererdynastie unterlagen die von Mansfeld und mussten ihre Burg verlegen. Zurückgeblieben war für Muggelaugen nur eine Ruine, die von Muggeln - vermutlich einem nichtmagischen Zweig der Familie - wieder aufgebaut wurde. Simon war einmal dort gewesen, aber es war eine neue Burg und nichts Magisches war an ihr. Die wahre Familienburg stand nun in Thüringen, nicht weit von Jena entfernt, mitten in der Wildnis und für Muggel unerreichbar.

"In meiner Familie sind alle Zauberer", fuhr Simon fort. "Schon seit Generationen. Was ist mit Dir? Sind Deine Eltern Zauberer?" Pacos Name sagte Simon nichts. Gab es in der Nähe von Jena eine Ansiedlung von Zauberern? Simon musste passen. Er war immer nur in den Ferien, vor allem während der Sommerferien, wenn die großen Feste gefeiert wurden, auf Burg Mansfeld. Da in der Umgebung Muggel lebten, standen Flüge über Land dort nicht zur Debatte und so kannte Simon die unmittelbare Umgebung eher ungefähr und von der Karte als aus eigener Anschauung.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Fr Jan 24, 2014 10:41 pm

"Familienburg? Aha. Ich hab' von keiner Familienburg gehört, die bei uns da irgendwo sein soll.", antwortete Paco und verzog kurz das Gesicht. Familienburg...Das klang...sehr edel. Und sehr reinblütig.

Paco's Vermutung wurde bestätigt als Simon fortfuhr.Hmm.

"Meine Mutter ist eine Hexe. Mein Vater ist ein...Muggel.", erwiderte Paco und zuckte leicht verunsichert mit den Schultern.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Sa Jan 25, 2014 6:40 pm

"Und?", wollte Simon wissen. "Hast Du und Dein Vater gewusst, dass sie eine Hexe ist, bevor Du Dein magisches Talent offenbart hast?" Sie folgten dem Weg, der jetzt gut befestigt war und nichts mehr von einem Wanderpfad hatte. Vermutlich wanderten Hexen und Zauberer nicht so gerne wie Muggel. Bestimmt gab es an diesen Quellen auch einen Besenlandeplatz und vielleicht sogar einen Kamin zum Flohpulvern. Simon würde das gar nicht wundern. Er kannte magische Ausflugsziele aus seiner Kindheit, als sein Vater an den Sonntagen mit ihm unterwegs gewesen war. Gefühlte Ewigkeiten zurück in der Vergangenheit. "Ich stelle mir das nicht so einfach vor, auf einmal mit der Zaubererwelt klar zu kommen. Ehrlich gesagt bin ich ganz froh, dass ich einfach in ihr aufgewachsen bin."
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa Jan 25, 2014 9:22 pm

Paco biss ein wenig die Zähne zusammen. Ihm war das Thema ein bisschen unangenehm - er wusste jedoch nicht genau, weshalb.
Nach einer kurzen Weile antwortete er schließlich.

"Meine Mutter hat meinem Vater lange vor meiner Geburt gesagt, dass sie eine Hexe ist. Und ich bin gewissermaßen mit dem Wissen über die Zauberwelt aufgewachsen. Jedenfalls erinnere ich mich nicht an eine Zeit, in der ich nichts von ihr gewusst habe." Wahrscheinlich hatte er im Kleinkindalter noch nicht mal das Konzept von Zauberei und Nicht-Zauberei verstanden, also war das nicht von Belang.
"Ich habe relativ spät eigenes Talent zum Zaubern gezeigt...meine Schwester ist da allerdings sehr frühreif."
Er lächelte, als er an Daliyah dachte.

// "Ich stelle mir das nicht so einfach vor, auf einmal mit der Zaubererwelt klar zu kommen. Ehrlich gesagt bin ich ganz froh, dass ich einfach in ihr aufgewachsen bin."//

"Ja...", antwortete er wage. "Kann schon ein Kulturschock sein."
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo Jan 27, 2014 5:17 pm

Paco gehörte anscheinend also nicht zu den Kindern, die als unwissende Muggel aufgewachsen waren. Simon fand das interessant. Ob solche Kinder sich wünschten Zauberer zu sein, wie der eine Elternteil, oder eher Muggel wie der andere? Simon hatte nie Zweifel daran gehabt, magisch begabt zu sein, obwohl es auch Squibs gab und es durchaus hätte möglich sein können, dass er keine magischen Fähigkeiten geerbt hatte. Aber irgendwie hatte es für ihn nie zur Debatte gestanden und es war auch nicht eingetreten.

Gerne hätte er Paco mehr darüber ausgefragt, aber der ältere Junge antwortete sehr zurückhaltend und bedächtig und Simon wollte ihn nicht drängen. Vielleicht war es einfach kein angenehmes Thema. Daher schwiegen sie nun einen Moment, bevor sie schließlich den Wald hinter sich ließen und eine Lichtung betraten. Irgendwie war hier alles so ähnlich wie am Geysir und doch ganz anders. Dies hier war eine Touristenattraktion für Zauberer, ganz eindeutig.

Ein dickliches Ehepaar mit einem ebenso moppligen kleinen Mädchen plantschten vorne in einer der Quellen, welche aus drei Becken bestand und in demselben hellen Blau leuchtete wie der Geysir. Ein älterer Herr in einer knall orangenen Robe fütterte ein paar amerikanische Wolpertinger, die eine Mischung aus Ente und Eichhörnchen waren und auf einer der hinteren Quellen schwammen. Anscheinend war nur die vordere fürs Baden zugelassen. Zwei streng aussehende Hexen mit Dutt lasen eine Informationstafel mit Hintergrundinformationen und weiter vorne verkaufte ein schmaler und pickeliger Teenager Andenken.

"Und das hier besuchen wir nicht von der Schule aus?", wollte Simon schließlich wissen. Es sah eigentlich perfekt für einen kleinen Nachmittagsausflug aus. Allerdings würden die Schüler wohl hierher laufen müssen. Vielleicht wollte die Schule keinen unnötigen Wandertag (zumal durch Muggelgebiet) veranstalten. Wandern stand bei den meisten Schülern außerdem ebenso nicht auf der Liste der Lieblingsbeschäftigungen wie auf der der Lehrer. Wobei Magister Brehmer doch immer so begeistert von Ausflügen in die Natur war. So viel hatte Simon schon herausgefunden.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Jan 27, 2014 8:41 pm

Paco war ein wenig erleichtert, als Simon das Thema offensichtlich fallen ließ. Nicht nur war ihm das Gespräch ein bisschen unangenehm geworden, sondern er genoß die natürliche Ruhe um ihn herum. Wie immer, wenn er wanderte oder auch nur einen Spaziergang unternahm - die Geräusche der Natur waren ihm stets die liebste Musik und als Hintergrundgetön kaum zu überbieten.

Wenig später betraten sie die Lichtung und Paco beobachtete aufmerksam die anderen Touristen um sie herum.

//"Und das hier besuchen wir nicht von der Schule aus?"//, fragte sich der andere Junge laut und Paco stimmte ihm gedanklich zu. Es war seltsam, dass die Schule das alles hier nicht ins Programm genommen hatte.

"Vielleicht ist es organisatorisch gesehen zu umständlich. Wegen des Muggelgebiets und so.", meinte Paco.
Nach einer kurzen Bedenkzeit fügte er hinzu: "Oder es ist zu gefährlich. Vielleicht gibt es einen Mythos oder eine andere potentielle Gefahr, von der wir noch nichts wissen....". Er hatte schon oft von derartigen Zauberorten gehört...er selbst war noch nicht an vielen Orten, die nur für Zauberer und Hexen zugängig waren, dazu war er bisher zu sehr in der Muggelwelt statt in der Magischen Welt involviert gewesen.

"Was meinst du?", fragte er an Simon gewandt.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mi Jan 29, 2014 10:52 pm

"Hier baden Leute", hielt Simon dagegen. "Das wäre doch sicher verboten, wenn es gefährlich wäre, oder?" Er wandte sich zu Paco um. "Hast Du Badesachen dabei? Ich habe leider nicht daran gedacht, aber meine Boxershorts könnte als Badebekleidung durchgehen." Er hatte einmal irgendwo gelesen, dass die amerikanischen Zauberer recht prüde waren und an ihren Schulen die Duschen Kabinen besaßen wie Toiletten und den Schülern untersagt war, in ihrer Freizeit mit nacktem Oberkörper herum zu laufen. Bei Mädchen verstand Simon solche Vorbehalte, aber bei Jungen? Das war doch albern.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Do Jan 30, 2014 7:45 pm

"Da hast du wohl recht...", antwortete Paco und lächelte, seinen Rucksack vom Rücken auf den Boden rutschen lassend.


// "Hast Du Badesachen dabei? Ich habe leider nicht daran gedacht, aber meine Boxershorts könnte als Badebekleidung durchgehen."//


Er schürzte die Lippen und legte den Kopf schief. Er hatte normalerweise kein Problem damit, sich vor Leuten umzu- oder gar auszuziehen. Schon garnicht vor einem Jungen der nur wenige Jahre jünger war als er selbst. Aber vor diesen fremden, amerikanischen Touristen? Ein Kompromiss würde für ihn genügen müssen.

"Ich hab' auch keine Badesachen dabei. Du kannst ja in Unterhose rumplantschen, ich werd' meine Hose hochkrempeln und ein bisschen rumwaten.", grinste er und nahm seinen Rucksack in die Hand. Er ging an den Rand einer der Quellen, wo sich auch die kleine dickliche Familie nieder gelassen hatte. Mit einem freundlichen Nicken begrüßte er das Ehepaar und das Kind, schaute kurz hinter sich um zu sehen ob ihm Simon folgte und ließ dann den Rucksack plumpsen.

Nach kurzem, erneuten Abwägen zuckte er mit den Schultern, zog Paco seinen Hoodie aus und kniete sich auf den Boden, um Schuhe und Socken ausziehen.




[OOC: Ich sehe das Ganze schon in eine Wasserschlacht ausufern *g*]
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Sa Feb 01, 2014 10:58 pm

Simon stellte seinen Rucksack ab und streifte sein Shirt über den Kopf, schlüpfte aus den Schuhen und zog die Hose aus. Mit seinen Shorts war er auch auf Rungholt bereits schwimmen gewesen, so dass es für ihn keinen großen Unterschied machte und anscheinend störte sich auch hier niemand daran. Das Wasser war warm und angenehm und Simon war schnell im Wasser. Das hatte er sich inzwischen so angewöhnt. Von den Boxershorts wurden zwar die größten Narben an den Oberschenkeln und am Po verdeckt, aber an den Waden und an den Kniegelenkten waren noch einige hartnäckige Reste der Drachenpocken zu erkennen. Simon glitt auf den Rücken und sah zu Paco zurück. "Und? Wirklich nur Herumwaten?", wollte er schelmisch wissen. "Du verpasst was."
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am So Feb 02, 2014 4:54 pm

Paco grinste, als Simon schnell im Wasser verschwand und sich treiben ließ. Er zog seine Schuhe und Socken aus, krempelte die Hose höher und machte ein paar Schritte ins warme Wasser. Sogar der Boden war wohlig warm.


//"Und? Wirklich nur Herumwaten? Du verpasst was."// kam es von Simon, und Paco zuckte die Schultern.

"Das passt schon.", sagte er und machte eine wegwerfende Handbewegung. Er beugte sich etwas vor und fuhr mit den Händen durch das Wasser, zufrieden aufseufzend.

"Bist du ein Schwimmer-Typ, gehst du gerne schwimmen?", fragte er den anderen Jungen und richtete sich wieder auf, Simon einen Blick zuwerfend.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo Feb 03, 2014 5:57 pm

"Ja, ich schwimme gerne", gab Simon zu. "Aber eigentlich bevorzuge ich dazu ein wenig mehr Seegang. Surfen ist auch meine Sache. Ich mag alles, was schnell und spannend ist." Solche Dinge gaben ihm das Gefühl zu leben. Man spürte seinen Körper, wenn man in das Wasser eintauchte. Man hörte das Blut durch den Körper rauschen, wenn man sich verausgabte. Das war es, was Glück für Simon bedeutete.

Er spritzte ein wenig Wasser in Pacos Richtung. "Das ist nicht so Dein Ding, oder? Bist Du eher der Schachspieler und Bücherwurm?" Wandern bedeutete zwar auch Bewegung an der frischen Luft, aber es war auch eine Freizeitbeschäftigung für Leute, die es eher langsam angehen ließen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Feb 03, 2014 6:21 pm

Paco trat hastig einen Schritt zurück, als Simon Wasser in seine Richtung spritzte, und grinste. Dann runzelte er die Stirn.

"Doch, ich mag Schwimmen. Wenn alles stimmt...Wetter, Wasser und Wohlbefinden."
Er grinste wieder.

"Ich les' nicht wirklich viel. Schach spiel' ich allerdings sehr gerne. Aber am liebsten wandere ich, vor allem wenn es die Möglichkeit zum Klettern gibt!"

Er schürzte die Lippen und betrachtete Simon. Dann beugte er sich vor und spritzte etwas Wasser in Richtung des anderen Jungen - es traf Simon mitten ins Gesicht. Paco grinste noch breiter.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mo Feb 03, 2014 6:56 pm

Simon legte den Kopf in den Nacken und tauchte rückwärts unter, um Pacos Wasserspritzer aus dem Gesicht zu bekommen. Dabei machte er einen starken Beinschlag, so dass eine Menge Wasser in Pacos Richtung spritzte. Simon tauchte auf und grinste unschuldig. "Wandern können wir aber nachher noch." Er schwamm rückwärts weiter zur Mitte der Quelle. Das Wasser war leuchtend blau, wie das des Geysirs. Es fühlte sich nicht nur erfrischend an, es war es auch. Er badete in Magie. Es war keine auf irgendetwas gerichtete Magie, aber man konnte sie trotzdem spüren.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mo Feb 03, 2014 11:28 pm

Paco zuckte zusammen, als der Schwall Wasser ihn erreichte - und grinste zu seiner eigenen Überraschung.
Er blickte an sich herunter und stellte fest, dass seine Hose nun trotz allem nass war. Hauptsächlich an der Vorderseite.

Mit den Schultern zuckend watete er tiefer ins Wasser. Wenn seine Hose sowieso schon nass war...
Würde er später eben mit nasser Hose weiter wandern müssen oder sie trocken zaubern...wenn er das hinbekam. Zur Not konnte er sie in die Sonne legen.

Nach einer Weile - er war nur noch wenige Schritte hinter Simon und hatte gerade noch so den Boden unter den Füßen - fiel ihm etwas auf.

"Huh. Spürst du das auch?", fragte er Simon, etwas ratlos. Er hatte keine Ahnung was es war, aber er fühlte sich plötzlich...anders. Ein bisschen schwerelos vielleicht sogar. Und das, obwohl er noch auf beiden Beinen stand.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten