Der Ausflug in den Rocky Mountains

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Sa Jan 04, 2014 3:08 pm

Spieler: Paco und Simon
Ort: Yellowstone Nationalpark (USA); further reading: http://de.wikipedia.org/wiki/Yellowstone-Nationalpark
Zeit: Drei Jahre vor dem aktuellen Play (Simon/7. Klasse/ca. 12 Jahre - Paco/9. Klasse/ca. 14 Jahre)

Eigentlich fand Simon, Amerika werde überbewertet. In seinen Augen war es ein Muggelland mit großen Industriestädten, Bergbau und Landwirtschaft, welches die Natur zerstörte und keinerlei Respekt vor anderen Kulturen zeigte. Vermutlich dachten viele Zauberer wie er und deswegen stand die Rungholt-Akademie in diesem Jahr in Amerika - genauer gesagt in den Rocky Mountains, in einem Gebiet, das die Muggel als Yellowstone-Nationalpark bezeichneten und in dem es viel über Naturmagie und indianische Zauber zu lernen gab.

Für Simon war es das erste Mal, dass er so weit von zu Hause entfernt war. Er ging in die siebte Klasse auf Rungholt und war dieses Jahr erst eingeschult worden, denn vorher hatte er wegen der hässlichen Drachenpocken-Narben nur Hausunterricht bekommen. Er genoss seine gleich zweifache Freiheit über die Maßen und konnte seinen Tatendrang gar nicht genug bändigen. Heute war Sonntag, keine Schule und bestes Spätsommer-Wetter. Simon hatte sich beim Frühstück belegte Sandwiches gemacht und sie zusammen mit einer Trinkflasche, einem dicken Umhang und einem Messer in seinen Rucksack gepackt.

Das war - von seinem immer präsenten Zauberstab abgesehen - alles, was er an Ausrüstung mit in die Wildnis zu nehmen gedachte. Und in die Wildnis würde er heute gehen. Das Mittagessen war gerade vorüber und die Schüler hatten Freizeit. Natürlich sollten sie diese auf Rungholt verbringen. Ausflüge in die direkte Umgebung waren zwar nicht verboten, aber alle Schüler waren angehalten, sich vorsichtig zu verhalten. Hier gab es schließlich nicht nur Grizzleys und den legendären Big Foot, sondern auch Wölfe und - so munkelte man - Werwölfe.

Simon allerdings interessierten solche Sorgen wenig. Ihn hatte die Abenteuerlust gepackt und so verließ er das Gelände des magischen Angers und betrat den Wald, in welchem Rungholt gelandet war. Kurz schätzte er die Richtung ab, in welche er gehen musste, um auf den Trail zu gelangen, den gekennzeichneten Wanderweg, der zu einem Geysir und einer heißen Quelle führte. Dann setzte er sich zügig in Bewegund durch das eher lichte Unterholz.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa Jan 04, 2014 3:25 pm

Paco stand am Rande des Waldes, der den Anger umgab, und schnürte seinen Gürtel enger. Der Finnendolch hing in seiner kleinen Lederscheide daran, ebenso wie eine große Feldflasche. Er strich sich die Hoodie-Mütze vom Kopf und schaute blinzelnd in die Sonne.
Er musste lächeln. Endlich Freizeit!
Der Tag hatte träge begonnen. Er und Janosch waren erst spät aufgestanden, hatten nur noch ein paar Äpfel stibitzen können und den Mittag dann mit Schachspielen und Schnitzen verbracht. Nun drängte es Paco nach draußen. Schon seit Anfang des Schuljahres hatte er vor, den Muggel-Park um Rungholt herum zu erkunden. Janosch hatte dankend abgelehnt.
Das war Paco nicht unrecht.
Auch Tschikko war auf der Akademie geblieben. Paco wollte nicht, dass der Kleine von einem Wolf gejagt werde würde oder nicht mehr heimkam, weil der Nationalpark ihm besser gefiel...

Paco schulterte seinen kleinen Rucksack - der lediglich mit einigen Äpfeln, Keksen und seinem Schreibblock gefüllt war - steckte seinen Zauberstab in die Hosentasche und sah sich dann kurz um, die verschiedenen potentiellen Startwege abwägend.

Er wollte einen Geysir sehen. Janosch hatte ihm erzählt es gebe hier Geysire und heiße Quellen, und außerdem Wapiti. Von den Wapiti wusste Paco natürlich etwas, ebenso wie von den Wölfen, Bisons und den Luchsen. Er betrachtete die Karte des Parks vor seinem geistigen Auge, steckte die Hände in die warme Hoodie-Tasche und begann dann in die Richtung zu laufen, in die er den beschilderten Weg zu den Geysiren vermutete. So grob, jedenfalls.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Sa Jan 04, 2014 5:05 pm

Simon duckte sich unter ein paar Kiefern hindurch und hielt nach dem Weg Ausschau. Ein Erwachsener hätte in dem Wald Mühe gehabt, voran zu kommen, doch Simon war gerade einmal zwölf Jahre alt, noch klein und schlank. Er konnte sich problemlos durch das Dickicht schlängeln. Das lichtete sich nach einer Weile und mit einem beherzten Satz eine kleine Böschung hinunter landete Simon auf einem Wanderpfad.

Der Trail bestand aus festgestampftem Boden und war so breit, dass wohl zwar kein Automobil aber eines der in Amerika beliebten Quads hier entlang fahren konnte. Zwei Personen konnten somit gemütlich nebeneinander laufen und den Weg verfehlen konnte man auch nicht. Simon entdeckte eine Wegmarkierung an einem Baum vor ihm. Und dahinter raschelte es im Wald.

Unvermittelt wich Simons Freude einer aufgeregten Anspannung. Etwas war dort vorne im Dickicht, das er gerade hinter sich gelassen hatte. Ein großes Tier konnte es allerdings wohl kaum sein, denn das Unterholz war zu dicht für ein Wapitti. Ein Bär hätte sich allerdings vermutlich auf allen Vieren hier entlang bewegen können oder ein Wolf. Wobei Simon vor einem Wolf keine Angst hatte. Nicht vor einem einzigen ganz normalen Wolf jedenfalls. Aber ein Grizzley nötigte ihm doch Respekt ab. Er zog seinen Zauerstab und wog seine Möglichkeiten ab. Ein kleines Feuer vielleicht? Feuer schreckte wilde Tiere ab. Oder ein Ganzkörperklammerfluch? Sicher sehr effektiv, wenn er ihn fehlerfrei zu Stande bringen würde.

Mit gezogenem Zauberstab stand Simon auf dem Weg und spähte in das immer heftiger wackelnde Dickicht. Doch viel war noch nicht zu erkennen. Außer vielleicht... war da etwas Blaues oder Dunkelgrünes? Das passte nicht zu einem Tier. Sollte hier etwa noch ein Wanderer unterwegs sein. Ein Muggel? Simon zögerte, ob er den Zauberstab wegstecken sollte oder nicht.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa Jan 04, 2014 5:28 pm

Zufrieden die Bäume, Sträucher und wenigen Wildblumen um sich betrachtend setzte Paco einen Fuß vor den anderen.
In der Ferne zwitscherten einige Vögel, es knackte hier und da - und es huschten ein paar Streifenhörnchen umher. Paco erkannte, dass die meisten Bäume Kiefern sein müssten, und auch einige Fichten gab es hier. Bäume waren jedoch nicht gerade sein Spezialgebiet...

Plötzlich ertönte ein dumpfer Laut einige Meter neben ihm hinter einer Wand aus Dickicht. Wie, als hätte jemand etwas fallengelassen. Paco hielt inne und legte den Kopf schief. Der dumpfe Ton konnte kein Tier gewesen sein. Oder doch? Vielleicht war auch einfach nur ein toter Ast von einem Baum gefallen. In Wäldern gibt es alle möglichen Geräusche - es muss nur jemand in der Nähe sein, um sie zu hören. Lächelnd drehte sich Paco zu der Quelle des seltsamen Lauts.

Dann begann er, vorwärts zu gehen. Er näherte sich dem dichten Dickicht, einen besonders dickstämmigem Baum auf der anderen Seite besagten Dickichts, im Blick. Kurz überlegte er, ob er seinen Finnendolch herausholen sollte, um das Gestrüpp beiseite zu schneiden - aber das war eigentlich nicht nötig. Erst letzte Woche hatte er die Selbsterkenntnis gehabt, dass er in der Natur am liebsten ohne Hilfsmittel agierte. Mit den Händen konnte er am Besten umgehen und fühlen, er wollte keinen Dolch benutzen wenn es nicht unbedingt nötig war - und in diesem Fall schon garkeinen Zauberstab.

Mit erhobenen Armen kämpfte er sich durch das Grün, sorgsam darauf achtend, dass ihm die Pflanzen nicht zu sehr ins Gesicht schlugen. Er schaffte es im Großen und Ganzen, ohne hängen zu bleiben - und schließlich war er frei, auf der anderen Seite, und stand auf einem Pfad.
Leise zu sich selbst lachend wuschelte er sich durch die Haare, klopfe seine Ärmel ab und hob den Kopf -

und erblickte einen Jungen, etwas kleiner als er selbst, mit einem unentschlossenen Gesichtsausdruck und einem Zauberstab in der Hand.

Paco musste noch breiter Grinsen.

"Oha! Hallöchen!", sagte er.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Sa Jan 04, 2014 8:28 pm

Kein Grizzley, kein Wolf und auch kein Werwolf. Aus dem Dickicht kam ein Junge, vermutlich nur wenig älter als er. Simon überlegte kurz, wie hoch die Wahrscheinlichkeit war, dass es sich bei ihm um einen Muggel-Touristen handelte. Viel wahrscheinlicher war, dass dieser Junge auch ein junger Zauberer von der Rungholt-Akademie war. Simon war allerdings erst wenige Wochen auf Rungholt und kannte gerade einmal seine Klassenkameraden bei Namen. Mit den älteren Schülern hatte er sich noch nicht weiter beschäftigt. Hilfreich wäre es gewesen, wenn der andere einen Zauberstab bei sich getragen hatte. Aber das war nicht der Fall.

Doch dann wurde Simon urplötzliche etwas klar: der Junge hatte Deutsch mit ihm gesprochen. Und das hieß Zweierlei, nämlich erstens, dass er kein amerikanischer Tourist war und zweitens, dass er ihn nicht für einen amerikanischen Touristen hielt. Natürlich auch nicht, denn er sah, dass Simon seinen Zauberstab gezogen hatte, mit dem er sich selbst als Zauberer geoutet hatte. Irgendwie war Simon doch erleichtert und er steckte seinen Stab eilig wieder an seinen Platz in der hinteren Hosentasche. "Hallo", erwiderte er und schloss zu dem Jungen auf. "Du bist auch ein Rungholter, oder?" Alles andere wäre wirklich Quatsch, aber Simon wollte lieber sicher sein. "Was machst Du hier?"
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 2:35 am

Der Junge kam auf ihn zu.

//"Hallo", erwiderte er und schloss zu dem Jungen auf. "Du bist auch ein Rungholter, oder?" Alles andere wäre wirklich Quatsch, aber Simon wollte lieber sicher sein. "Was machst Du hier?"//

Paco nickte.

"Ja, ich bin auch auf Rungholt. Ich mache wahrscheinlich das Gleiche wie du: Wandern, spazieren, erkunden - wie auch immer du es nennen willst."

Er zuckte kurz mit den Schultern.

"Ich bin in der 9. und heiß' Paco.", sagte er schließlich und schaute den Anderen abschätzend an.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am So Jan 05, 2014 6:14 pm

"Fein", sagte Simon und streckte dem Älteren die Hand hin. "Ich bin Simon. Ich bin dieses Jahr in die Siebte gekommen." Er entschied, dass Paco - merkwürdiger Name, im übrigen - nicht bei den Elwetritschen war, denn sonst hätte er ihn wenigstens vom Sehen gekannt. Quidditch spielte Simon in diesem Jahr noch nicht (ein Eingeständnis an seine Mutter, dass er überhaupt an eine externe Schule gehen durfte) und von daher wusste er auch nicht, ob der andere Junge vielleicht in der gegnerischen Mannschaft war. Aber im Grunde war es auch egal, denn schließlich waren sie aus einem anderen Grund hier.

"Ich wollte zu dem Geysir wandern", fügte Simon hinzu. "Ich hatte gehofft, wir machen eine Exkursion dorthin, aber anscheinend ist er nicht magisch genug." Jedenfalls vermutete Simon darin den Grund, warum ein Geysir direkt vor der Schule nicht besucht wurde. Er hatte im Moment noch wenig Ahnung über die wahren Gründ dafür.

[OOC: Ich im übrigen auch nicht, aber wir werden schon noch sehen, *grins*.]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 05, 2014 6:21 pm

Mit hochgezogenen Augenbrauen schüttelte Paco die Hand des Jungen.

So so, ein Siebtklässler. Er hatte ihn jedoch noch nie zuvor gesehen, und so viele Schüler waren nicht auf Rungholt.

"Du bist neu, oder? Ich hab' dich noch nie gesehen auf Rungholt." Glaubte er zumindest...
"Ich hatte auch vor, mir die Geysire anzusehen. Vielleicht sind sie der Akademie nicht gut genug und unter ihrer elitären Würde...", fügte Paco hinzu und zuckte mit den Schultern.



[OOC: Ja, wir werden sehen Wink ]
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Di Jan 07, 2014 2:07 pm

"Ja, das ist mein erstes Jahr auf Rungholt", sagte Simon nur. Natürlich würde er auch erzählen können, dass er bisher zu Hause Privatunterricht bekommen hatte, aber unbedingt wollte er das Thema nicht vertiefen. Privatunterricht hieß in der Zaubererwelt meist, dass die Eltern, desjenigen, der zu Hause unterrichtet wurde, versnobte Reinblütler waren, die von der Ministeriumspolitik für die "öffentlichen" Schulen nichts hielten. Und das war bei Simon nicht der Fall. Und um das richtig zu stellen, würde er von den Drachenpocken erzählen müssen, was er nicht allzu gerne tat. Daran hingen viele unschöne Erinnerungen und Narben. Davon abgesehen fühlte sich Simon alles andere als krank. Und das war er immerhin auch nicht.

Simon machte eine vage Handbewegung den Trail entlang. "Wollen wir zusammen gehen oder möchtest Du lieber alleine unterwegs sein?" Ein älterer Schüler, der ganz ohne Freunde unterwegs war, war im Schulalltag eher ungewöhnlich. Und einen Ausflug alleine zu dem Geysir und den heißen Quellen zu machen, war es ebenso. Das war etwas, was sich meist doch wohl eher Freunde zusammen ausdachten. Vielleicht war Paco also ein Einzelgänger und wollte Simons Gesellschaft überhaupt nicht. Und Simon würde sich nicht aufdrängen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Jan 07, 2014 2:34 pm

Sein erstes Jahr auf Rungholt also dachte Paco bei sich. Ich frage mich, wo er davor zur Schule gegangen ist.

Er stemmte die Arme in die Seiten.

//"Wollen wir zusammen gehen oder möchtest Du lieber alleine unterwegs sein?"//

Paco legte den Kopf schief und wägte die Situation ab. Einen Versuch ist es wert, schätze ich.


"Ich denke, wir können ein Stückchen zusammen geh'n. Der Weg ist breit genug, oder?"

Er grinste, ließ die Arme wieder sinken und lief los, ohne auf Antwort zu warten.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Di Jan 07, 2014 8:32 pm

"Klar", erwiderte Simon. Eigentlich fand er es ganz nett, Gesellschaft zu haben. Er war gerne in der Natur unterwegs, einfach weil er sich gerne bewegte und es liebte, das Leben um sich herum zu spüren. Vögel sangen, in den Büsche raschelten kleine Tiere und selbst Bäume waren voller Leben und wuchsen. Es fühlte sich so gut an wie Sonne auf der Haut und Wind in den Haaren. Simon würde es um nichts in der Welt vermissen mögen. Was aus ihm einmal werden würde, ob Zauberminister oder ein Landstreicher. Das war egal. Das war nebensächlich. Alleine das Wissen zu leben war das, was zählte. "Leider habe ich keine Karte", fügte Simon nach einer Weile hinzu. "Ich schätze mal, das ist der richtige Weg. Warst Du hier schon einmal?"
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Di Jan 07, 2014 10:47 pm

//"Leider habe ich keine Karte", fügte Simon nach einer Weile hinzu. "Ich schätze mal, das ist der richtige Weg. Warst Du hier schon einmal?"//

Paco blickte umher und sah ein paar Tiere in den Bäumen umherhuschen.

"Ich war noch nicht hier. Nur am Rand des Parks."

Er strich sich kurz durch die Haare, tief einatmend.

Dann fügte er hinzu:

"Oh, und ich habe übrigens auch keine Karte dabei. Ich hab' mir eine Karte des Parks heute Morgen angeschaut, aber hab' es nicht als nötig empfunden sie mitzunehmen."

Er grinste und warf Simon einen Blick zu, sein Profil betrachtend.

"Wieso, hättest du gerne eine Karte? Hast du Angst, dass wir uns verlaufen?"
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Di Jan 07, 2014 11:50 pm

"Das nicht", wiegelte Simon schnell ab. "Wir haben einen Weg, dem wir folgen können und nach Rungholt finde ich jederzeit von hier zurück." Er hatte einen Zauberstab und er beherrschte den 'Zeige mir'-Zauber natürlich schon lange. "Aber ich habe vorher auf keine Karte gesehen. Ehrlich gesagt weiß ich nur, dass es hier einen Wanderweg gibt, der zu dem Geysir führt. Aber wenn Du Dir das vorher angesehen hast, laufen wir wohl in die richtige Richtung." Der Junge grinste und genoss die Strahlen der Sonne, die durch die Blätter der Bäume auf sie herabschienen. "Weißt Du, wie weit es genau ist?" Ehrlich gesagt war Simon doch nicht sonderlich gut vorbereitet. Es war eben so ein spontaner Einfall für einen Ausflug gewesen.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mi Jan 08, 2014 12:22 am

Paco schmunzelte.

//"Weißt Du, wie weit es genau ist?"//

Auf Simons Frage hin schaute er kurz hinter sich, dann vor sich und legte dann den Kopf schief, nachdenklich die Lippen schürzend.

"Nun ja. Wir sind auf der Trail zum Norris Geyser Basin...sind aber beide - nehme ich an - aus dem Unterholz auf die Trail gekommen. Grade sind wir...hm. Ich schätze wir sind jetzt auf der Grand Loop Rd. In einer halben Stunde oder so müssten wir rechts in die Norris Canyon Rd. und nach etwa 2 Kilometern sind wir bei einem Museum, zugehörig zu den Geysiren im Norris Geyser Basin. Aber das würde mich eher nicht interessieren, dich etwa? Ich würde dann eigentlich gerne zu den richtigen Geysiren, die sind ein paar Kilometer dahinter..."

Nach einer Pause fügte er grinsend hinzu:

"Es sei denn ich liege falsch und wir sind garnicht auf besagter Straße, dann führt uns der Trail zu anderen Geysir-Stellen oder wo ganz anders hin..."


avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mi Jan 08, 2014 3:18 pm

"Es ist ein Muggelwanderweg", gab Simon zu bedenken. "Wenn sich der Weg dort vorne gabelt" - und das würde er, wenn sie abbiegen mussten - "wird vielleicht irgendein Schild dort stehen, oder?" Möglicherweise war das auf Wanderwegen wie diesem aber auch nicht üblich. Sie waren hier nicht in einer Großstadt mit Sehenswürdigkeiten an jeder Ecke und einem ganzen Wald von Schildern an jeder Straßenkreuzung. Vielleicht erwartete man auch, dass Muggel, die hier unterwegs waren, eine Karte bei sich hatten.

"Oder wir fragen die dort." Simon machte eine vage Handbewegung an Paco vorbei, der gerade zu ihm sah und die beiden Männer, die in seinem Rücken aufgetaucht waren, noch nicht bemerkt haben konnte. Sie waren ein gutes Stück entfernt um eine Kurve gebogen und sahen aus wie Muggel. Sie trugen bunte Kleidung in Neonfarben und aus Plastikfasern, hatten riesige Rucksäcke dabei und eine Art Skistöcke, die sie zum Wandern benutzten. Sie kamen trotzdem nicht allzu schnell auf die beiden Jungen zu.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Mi Jan 08, 2014 5:04 pm

//"Es ist ein Muggelwanderweg. Wenn sich der Weg dort vorne gabelt wird vielleicht irgendein Schild dort stehen, oder? Oder wir fragen die dort." //

Paco wandte sich kurz um und sah die Muggel.
Er zog die Augenbrauen hoch und gab ein kurzes Lachen von sich.

"Nee. Wo bleibt denn da das Abenteuer?" er grinste und schüttelte den Kopf.
"Es wird bestimmt ausgeschildert sein. Und falls nicht - ich bin mir ziemlich sicher, dass ich richtig liege. Wird schon schief gehen."
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Mi Jan 08, 2014 7:39 pm

"Okay", grinste Simon. Ängstlich war er schließlich auch nicht, aber er hätte eigentlich schon gerne die Geysire gesehen. Naja, notfalls würde er halt etwas anderes zu sehen bekommen. Irgendwie war er sich sicher, dass sie nicht einfach nur vier Stunden herumwandern würden. Er grüßte die Muggel höflich als sie an ihnen vorbei gingen und schloss danach wieder zu Paco auf, so dass sie nebeneinander gehen konnten.

Simon hatte keine Uhr dabei, aber er schätzte, dass vermutlich wirklich eine halbe Stunde vergangen war als sie eine Weggabelung erreichten. Es gab auch tatsächlich ein Schild. Es zeigte in die entgegengesetzte Richtung und trug den Schriftzug "Rundweg". Simon lachte leise. Sie liefen also einen Rundweg in die falsche Richtung. Wie auch immer so etwas logisch betrachtet möglich sein sollte. Es erklärte aber auch alle Fälle, warum ihnen nach einer Weile schon wieder Muggel entgegen kamen. Dieses Mal war es eine junge Frau mit einem Jungen in Simons Alter, der ihn interessiert musterte, ansonsten aber einen eher gelangweilten Gesichtsausdruck hatte.

Er sagte etwas auf Englisch zu der Frau als Simon und Paco die beiden passiert hatten. Simon war sich nicht sicher, ob er es richtig verstanden hatte (er lernte Englisch erst seit zwei Jahren), aber er konnte den neidischen Unterton nicht überhören. Anscheinend beklagte sich der Junge, dass Simon und Paco alleine hier herumlaufen durften und er nicht. Simon grinste vor sich hin. [OOC: @Kritty: Noch Gesprächsbedarf? Ansonsten skippen wir auch gerne zum Geysir.]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Fr Jan 10, 2014 2:47 pm

[OOC: Zeitsprung, sie sind bereits beim Norris Geyser Basin]


Paco stand auf dem Rundweg, von wo aus man in sicherer Entfernung den einzelnen Geysir betrachten konnte, der sich nun vor ihnen aufgetan hatte.

"Das ist der Ledge Geysir. Er ist der zweitgrößte hier in diesem Basin." erzählte er Simon. Vielleicht war es garnicht so schlecht, dass er den Jungen getroffen hatte. So konnte er sein Wissen teilen. "Er kann beinahe 40 Meter hoch sein Wasser schießen, und aufgrund seines Winkels wird man noch etwa 65 Meter davon entfernd nass."
Paco grinste. Muss ein tolles Gefühl sein. Zu schade, dass der Geysir das letzte Mal 1995 aktiv gewesen war. Soweit er wusste.

Er schaute kurz zu Simon, um abschätzen zu können, wie er den Geysir fand.



[OOC: Ich hoffe, das mit dem Zeitsprung war so okay?]
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Fr Jan 10, 2014 10:03 pm

"Vierzig Meter?" Simon war beeindruckt und legte den Kopf in den Nacken als könne er die gewaltige Wasserfontäne sehen, wie sie in den Himmel schoss. "Das würde ich zu gerne sehen." Ein paar Muggel standen vorne an einem Info-Board und lasen anscheinend interessiert den dort abgedruckten Text.

Weiter vorne stieg mit einem leisen Zischen eine weiße Dampfwolke auf wie eine dicke Wolke am Himmel. In der Nähe standen weitere Muggel und diskutierten anscheinend etwas Ähnliches wie Paco und Simon gerade: Höhe der Fontäne und Weite des Sprühregens. Das abzubekommen musste sehr unangenehm sein, denn es war kochend heiß. Simon konnte förmlich spüren, wie es unter seinen Füßen brodelte. [OOC: @Kritty: Ich PMme Dir dazu noch was. Ich habe so ne Idee...]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am Sa Jan 11, 2014 1:37 pm

// "Das würde ich zu gerne sehen."//

Paco legte den Kopf schief und dachte an etwas, das seine Mutter ihm vor ein paar Wochen geschrieben hatte.

"Also...einer der Geysire hier ist teilweise magisch. Für die Muggel ist er schon längst nicht mehr aktiv, aber ab und zu ist er es - das sehen aber nur magisch Talentierte. Bin mir nicht mehr sicher, welcher Geysir es ist...." Er schaute sich kurz um.

"Entweder der hier, oder der...Whirligig Geyser, oder der Pinwheel Geyser. Irgendeiner am Anfang der Rundroute..."

Er verzog etwas das Gesicht. Wie peinlich. Eigentlich hätte er das wissen sollen und wollen...
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am Sa Jan 11, 2014 8:51 pm

"Oh", entfuhr es Simon. "Wie funktioniert das denn? Ich meine wenn dieses Ding hier vierzig Meter hoch ausbricht und das Spritzwasser bis zu sechzig Meter weit getragen wird, wie können Muggel das übersehen." Und wenn er sich so umsah waren da eine Menge Muggel im Moment, die es übersehen müssten, wenn der Geysir ausbricht. "Machen wir eine Pause und warten ein wenig?", schlug er vor. "Da drüben sind ein paar Picknick-Bänke. Ich habe noch Sandwiches." Er war sich sicher, dass Paco ebenfalls nicht ohne ewas zu Essen aufgebrochen war und sie waren eine Weile unterwegs gewesen. Warum nicht ein Sandwich essen und warten, bis es etwas zu sehen gab? "Weißt Du, in welchen Abständen der Geysir ausbrechen sollte?"

[OOC: Den Ausbruch schreibe ich gerne im nächsten Beitrag, ^^.]
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 12, 2014 12:49 pm

//"Oh...Wie funktioniert das denn? Ich meine wenn dieses Ding hier vierzig Meter hoch ausbricht und das Spritzwasser bis zu sechzig Meter weit getragen wird, wie können Muggel das übersehen."//

"Naja, sie werden sich schon etwas überlegt haben. Diejenigen, die für die magischen Eigenschaften von diesem - oder einem anderen - Geysir zuständig sind...."

Paco zuckte mit den Schultern.

// "Machen wir eine Pause und warten ein wenig? Da drüben sind ein paar Picknick-Bänke. Ich habe noch Sandwiches. Weißt Du, in welchen Abständen der Geysir ausbrechen sollte?"

"Ja okay. Und nein..." Paco schüttelte den Kopf, selbst etwas enttäuscht, "Ich erinner' mich nicht mehr an die genauen zeitlichen Abstände. Ich bin mir sicher ich hab es irgendwo gelesen..."

Er machte sich auf zu den Bänken, sicher, dass ihm Simon folgen würde.
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am So Jan 12, 2014 3:20 pm

"Naja, wenn es uns zu langweilig wird, gehen wir wieder", meinte Simon, während er Paco zu den Picknick-Bänken folgte. Sie setzten sich an eine, so dass sie beiden den Geysir im Blick hatten. Simon packte seine Sandwiches aus und begann, eins davon zu essen. Er hatte gerade erst ein paar Bissen getan, da geschah etwas merkwürdiges. Also genauer gesagt, war etwas merkwürdiges geschehen, denn Simon fühlte sich plötzlich als hätte er einen Krampf im Rücken, seine Beine fühlten sich an wie eingeschlafen und sein Sandwich war ihm aus der Hand gefallen. Außerdem war der Tisch nass vor Spritzwasser und in seinen Ohren klingelte es. "Ähm." Unsicher, wie er das einordnen sollte, sah er zu Paco. "Habe ich irgendwas verpasst?"

Die Muggel liefen etwas irritiert am Geysir entlang. Mehrere schüttelten sich oder wischten hektisch über ihre Kleidung. Jemand zog fluchend eine Jacke aus und hielt sie von sich. Sie tropfte. Simon sah es ganz genau. So als wäre ein Regen über ihnen nieder gegangen und niemand hätte etwas bemerkt. Als wäre die Zeit stehen gelieben. Als wären sie alle erstarrt gewesen. Ein magischer Geysir? Sollten sie den Ausbruch nicht bemerkt haben? Aber sie waren doch Zauberer. Daran bestand kein Zweifel. "Was ist passiert?" War es nur ihm so gengangen?
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Paco C. Brynner am So Jan 12, 2014 3:31 pm

Paco war gerade dabei gewesen, zwei Äpfel und die Packung Kekse aus dem Rucksack zu nehmen, da erfasste ihn eine sekundenlange Schwere, und seine Waden verkrampften sich.

Erschrocken ließ er die Äpfel und die Kekspackung wieder in den Rucksack fallen und schüttelte sich.

//"Ähm. Habe ich irgendwas verpasst?"// meinte Simon neben ihm.

Paco setzte sich auf und spürte, wie etwas seinen Nacken hinunterrann.

Er sah sich um und betrachtete die Menschen um sie herum, den seltsamerweise nassen Rucksack vor sich.

//"Was ist passiert?"//

Paco drehte sich lächelnd zu Simon herum und griff blind wieder nach einem Apfel in seinem Rucksack.

"Ich glaube, wir wurde gerade Zeuge eines magischen Geysir-Ausbruchs!"
avatar
Paco C. Brynner

Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 02.01.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Simon von Mansfeld am So Jan 12, 2014 4:23 pm

"Na, großartig." Simon lachte. "Und wir haben davon überhaupt nichts mitbekommen, außer dass wir nass geworden sind." So hatte sich Simon das nicht vorgestellt. "Hast Du nicht gesagt, dass magisch begabte Wesen den Ausbruch sehen können?" Er überlegte kurz. Nun, das hieß vermutlich, dass man etwas machen musste, um ihn sehen zu können. Magie wirken, natürlich. Was hatte ihn so lange erstarrten lassen? Es fühlte sich ein wenig wie ein Ganzkörperklamm an. Was half dagegen? Ein Schutzschild. "Meinst Du, ein Schildzauber könnte uns dabei helfen?" Das hieß dann wohl noch länger hier sitzen. Aber jetzt zu gehen, nachdem er gerade den Ausbruch verpasst hatte, kam für Simon nicht in Frage. Wie lang war wohl die Pause des Geysirs? Manche brachen schon nach wenigen Minuten wieder aus, andere nach Stunden.
avatar
Simon von Mansfeld

Anzahl der Beiträge : 332
Anmeldedatum : 05.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Ausflug in den Rocky Mountains

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten