Die Heinzel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Heinzel

Beitrag  Lenila am Mi Dez 11, 2013 7:22 pm

Die Heinzelmann GmbH

Die Heinzelmann GmbH wurde am 29. Februar 1672 in Köln als Genossenschaft der Heinzelmänne und -frauen gegründet. Ziel war es, die Ausbeutung durch die magisch begabten Menschen - wie sie heute noch den Hauselfen widerfährt - zu unterbinden.
Bis 1733 schlossen sich immer mehr Heinzelmämmer und -frauen zu lokalen Genossenschaften zusammen, die sich 1737 zur Heinzelmann GmbH vereinigten.

Die Zentrale der Heinzelmann GmbH in Köln vermittelt Heinzelmannen und Frauen an seriöse Hexen und Zauberer für folgende Aufgaben:

- Hausmeisterdienste aller Art: Klempnerarbeiten, Gartenarbeit, Gebäudepflege, etc.
- Hausarbeiten aller Art: Putz- und Kochdienste sowie Wasch- und Näharbeiten, etc.

Die Bezahlung erfolgt gemäß den Statuten der Heinzelmann GmbH vom 27.07.1937 (aktueller Tarifvertrag). Jedes Mitglied der Heinzelmann GmbH hat bei Vermittlung an eine Arbeitsstelle desweiteren das Anrecht auf mindestens 10 Tage Urlaub pro Jahr, sowie freie Kost und Logis, auch und gerade im Krankheitsfall.

Liste bekannte Heinzel

Waldemar Wischflink (1. Vorsitzender der Heinzelmann GmbH)
Wilma Wieselflink (leitende Angestellte auf Rungholt)
Gunther Gutschuh (leitender Angestellter auf Rungholt)
Hugo Nagelfest (Leiter der AG "Magisches Werken")
Elfie Bratfein (Leiterin der AG "Magisches Werken")

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten