Rungholt: Dünen und Warnpfosten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rungholt: Dünen und Warnpfosten

Beitrag  Lenila am Di Dez 10, 2013 3:24 pm

An der Küste ragen hohe Sanddünen auf, bewachsen mit scharfkantigem Gras. Hier ist es recht windgeschützt, was im Sommer viele Schüler dazu animiert, es sich mit einer Strandmatte hier gemütlich zu machen. Außerdem hat man einen guten Blick über die Insel mit den verschiedenen Gebäuden, allen voran dem Leuchtturm, der alles überragt. Bevor das Gelände zum Strand hin abfällt, stecken mehrere kleine rote Holzposten im Boden und markieren gut sichtbar den Bereich, der noch zum fliegenden Anger gehört und der, der vor Ort im Watt zurückbleibt, wenn Rungholt seinen Standort wechselt. Man sollte darauf achten, die Insel nie zum falschen Zeitpunkt zu verlassen, wenn man nicht zurückgelassen werden will...

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten