2. Zeugnis

Nach unten

2. Zeugnis

Beitrag  Lenila am Sa Nov 30, 2013 1:56 am

Erklärung: Darf man sich die Zeugnisse wirklich selbst ausstellen? Ja, darf man. Allerdings solltet Ihr Euch dabei an das halten, was Euren Chara charakterisiert. Wenn er in Fliegen hoffnungslos war, ist es unwahrscheinlich, dass er in diesem Fach ein "Sehr gut" bekommt.

Beachtet aber auch, dass Euer Schüler die Klasse noch besteht (sitzenbleiben ist nicht möglich), d.h. wenn er eine "Mangelhaft" hat, muss er in einem anderen Fach mit einer "Sehr gut" oder zwei mit einer "Gut" ausgleichen. Eine "Ungenügend" kann nicht ausgeglichen werden. Sie entspricht praktisch einer Versetzung an eine Muggelschule. Die Noten entsprechen dem System 1-6, d.h.:
1 = Sehr gut
2 = Gut
3 = Befriedigend
4 = Ausreichend
5 = Mangelhaft (gilt als nicht bestanden)
6 = Ungenügend (gilt als Leistungsverweigerung oder als Ausdruck mangelnder Zauberfähigkeit)


ZEUGNIS DER RUNGHOLT-AKADEMIE DER MAGISCHEN KÜNSTE
FÜR
[...]

Das Zeugnis umfasst 3 Hauptfächer, 5 Nebenfächer, sowie ab der 7. Klasse mindestens zwei Wahlfächer. Insgesamt erreichte der Schüler [...] im Leistungsschnitt die Note [...]. Er wird hiermit in die [...] Klasse versetzt.

Mit diesem Zeugnis wird dem Schüler folgender Schulabschluss bescheinigt: [...]*

HAUPTFÄCHER
Verwandlungskunde: [...] (gez. Petrosilius Pumpernickel)
Zauberkunde: [...] (gez. Hester Hackelmann)
Zaubertränke: [...] (gez. Mafalda Mistelfeld)

NEBENFÄCHER
Kräuterkunde: [...] (gez. Wilhelm Brehmer)
Geschichte der Magie: [...] (gez. Rudobald Schnawitzki)
Dunkle Künste: [...] (gez. Drusilla Dinkelsack)
Astronomie: [...] (gez. Wilma Weinstein)
Fliegen: [...] (gez. Tusnelda Greifenklau)

WAHLFÄCHER (ab Klasse 7):
1. Wahlfach (Obligatorisch): [...] (gez. [entsprechender Lehrer])**
2. Wahlfach (Obligatorisch): [...] (gez. [entsprechender Lehrer])
3. Wahlfach (Fakultativ): [...] (gez. [entsprechender Lehrer])
4. Wahlfach (Fakultativ): [...] (gez. [entsprechender Lehrer])
5. Wahlfach (Fakultativ): [...] (gez. [entsprechender Lehrer])

ARBEITSGRUPPEN (AG)
[...] belegte während dieses Schuljahres erfolgreich die folgenden AGs:
[AG-Bezeichnung]: [...] (gez. [entsprechender Lehrer])***

BEMERKUNGEN:
[z.B.: Odoaker Blauzahn erwies sich auch in diesem Schuljahr als nicht besonders aufmerksam. Im Quidditch zeigte er gute Leistungen. Seine schulischen Leistungen könnten besser sein, würde er mehr Zeit für Hausaufgaben und Lernen verwenden. Seinen Mitschülern gegenüber war Odoaker Blauzahn meist freundlich, verhielt sich aber nicht immer kameradschaftlich.]
Hinweis für Euch:
* Allgemeine Zauberschulreife - mit bestandener neunten Klasse, Erweiterte Zauberschulreife - mit bestandener zehnten Klasse, Blocksberg-Abschluss mit bestandener zwölften Klasse
** Folgende Fächer konnten belegt werden:
- Arithmetik (Harribald Teebaum)
- Runenkunde (Aaron Rembrandt)
- Magizoologie (Fabiola Feddersen)
- Wahrsagerei (Theophanu M. Schmidt)
- Muggelstudien (Wenzeslaus Waldhusen)
*** Die Standard-AGs sind:
- Duellier-Club (Mafalda Dinkelsack)
- Experimentelle Zaubertränke (Mafalda Mistelfeld)
- Kunstfliegen (Tusnelda. Greifenklau)
- Chor (Petrosilius Pumpernickel)
- Bücher restaurieren (Leander Kesselflicker)
- Englisch for Wizards (Leander Kesselflicker)
- Elwetritschen-Aufzucht (Grendel Weinstein)
- Magizoologischen Zirkel (Fabiola Feddersen)
- Segeln (Gustav Grindelwasser)
- Zauberschachklub (NN)

_________________
.o0o.  Hier postet die Spielleitung .o0o.
Simon von Mansfeld - 10. Klasse - Elwetritschen
Eric Wyss - 10. Klasse - Elwetritschen (Marschlins-Austauschschüler)
Tethys Pechnebel - 8. Klasse - Wolpertinger
Gwigalois Neander - 5. Klasse - Nachtkrabs
avatar
Lenila
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2497
Anmeldedatum : 05.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://rungholt-akademie.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten