Nachthimmel

 :: Timeplay

Nach unten

Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Sa März 10, 2012 2:48 pm

Eigentlich war es ja schon lange Zeit zum schlafen... das hinderte Abel aber nicht daran, zu teleskopieren. Das tat es noch nie. Und das war wohl auch der Hauptgrund, weshalb er immer so müde war. Abel saß auf einem Hocker und vor ihm stand sein altes Teleskop. Er hatte es schon sehr lange, aber es funktionierte noch gut. Der Junge sah durch das Okular und in seiner Hand hatte er eine Sternkarte. Berechnungen zufolge, sollte man heute sehr gut einen Meteorsturm beobachten können. Abel, der schon immer mit Leib und Seele ein Astronom war, wollte das nicht verpassen...
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa März 10, 2012 4:34 pm

Anjun war müde, aber er konnte nicht schlafen. Die ersten Nächte nach den Ferien waren nach wie vor eine Qual für ihn und er vermisste die Ruhe seines großen Baldachinbettes und die frische Luft im Turmzimmer. Jemand schnarchte laut und ein anderer - vielleicht Eustach - wimmerte im Schlaf. Entnervt richtete sich Anjun auf und schwang die Beine über die Bettkante. Ohne einen kräftigen Nachtspaziergang würde er wohl keinen Frieden finden. Vor der Tür rieb er die Hände schnell aneinander bis sie ganz heiß waren und strich dann über Brust, Arme und Bein. Der alte Zauber würde ihn warm und trocken halten. Wenn er sich anzog, weckte er vielleicht jemanden.

Die Nacht war klar und schwarz. Die Sterne leuchteten ungewöhnlich hell am Himmel. Vom Meer kam nur ein leichter Wind. Die Eulen hatten den Turm verlassen, um zu jagen. Ihre hohlen Rufe klangen durch den Park. Er mochte die Nacht und anderes als andere fürchtetest sich nicht im Dunkeln. Er konnte sehr gut sehen und seine Eltern hatten ihm beigebracht, dass manches was der Baccaracus tat nur im Dunkel geschehen konnte.

Er wandelte ziellos durch den Park, bis er jenseits des Zaubertränkepavillions eine Gastalt erblickte. Überrascht kam er näher. Er war wohl nicht der einzige, der nicht schlafen konnte.

"Abel!", grüßte er, als er den Jungen am Teleskop erkannte.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am So März 11, 2012 4:56 pm

Abel war an die Nacht gewöhnt. Deswegen bemerkte er schon früh, das Jemand auf ihn zu kam. Aber erst als die Gestalt ihn begrüßte, erkannte er Anjun. "Ah Hallo" grüßte der Junge zurück und sah vom Teleskop auf. "Solltest du nicht schlafen?" fragte Abel und sah dann wieder kurz in den klaren Himmel. Er sagte dann: "Nach dem Winkel des Mondes und der Position von Canis Minor im Verhältnis des Polarsternes, ist es ungefähr 2 Uhr" sprach Abel, wie immer, monoton und ruhig. Im Hintergrund hörte man nur leicht das Flattern der Eulen und die Geräusche von Fledermäusen. "Es ist still heute Nacht" stellte er fest und griff nach einem Behälter, der neben ihm stand. Er drehte den Behälter auf und kippte etwas von dem Inhalt in einen kleinen Becher. Es war eine dunkelgrüne Substanz und sah nicht besonders appetitlich aus, sie stank auch abscheulich. Abel hob ihm den Becher hin. "Das ist Froschaugensaft. Du solltest ihn trinken. Dann werden dich die Nachthiever nicht holen." sagte er. "...Du solltest aufpassen, sie holen gerne Leute wie dich" fügte er im Flüsterton hinzu, ging aber nicht mehr weiter darauf ein. Er sah dann wieder stumm durch das Teleskop. "Wieso kannst du nicht schlafen?" fragte er dann nach einer Weile.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am So März 11, 2012 7:22 pm

"Hehe, gleiches könnte man von Dir auch sagen.", schmunzelte der junge Baccaracus und kam näher. "Ich kann nicht schlafen. Viel zu viele Leute in einem Schlafsaal. Die schnarchen oder murmeln im Schlaf. Unerträglich. Ich wünschte es gäbe Einzelzimmer."

Während Abel sich Tee einschenkte, warf er einen Blick durch das Teleskop. Wegen des stechenden Geruchs des Gesöffs zog er die schmale Nase kraus. "Uhrgs, Froschaugentee. Das trinke ich nur, wenn ich wirklich krank bin. - Du magst das Zeug doch nicht etwa? Oder trinkst du es nur wegen dieser .... Nachthiever? - Nachthiever, was soll das eigentlich sein? Ich habe schon von allerlei magischem Getier gehört, aber davon noch nie. Und warum sollten die es ausgerechnet auf mich abgesehen haben?"
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Mo März 12, 2012 7:56 pm

"Ach ich bin dran gewöhnt" meinte Abel, als Anjun sagte, das selbe gilt auch für ihn. "Ja... das geht mir manchmal auch auf den Keks... An meiner alten Schule haben sich höchstens 3 Leute ein einzelnes Zimmer geteilt... Naja die Schule war auch nicht so groß..." antwortete der Junge.: "Du hast wirklich nichts von ihnen gehört? Komisch... Das sind gnomartige Tierwesen mit dicken, langen Nasen. Sie kommen in klaren und ruhigen Nächten heraus und nehmen Leute mit, die noch zur späten Stunde draußen sind. Sie hassen Froschaugentee und deswegen sollte man ihn trinken, denn dann lassen sie einen in Ruhe." erklärte Abel. "Na ja... sie holen sehr gerne Leute, die Nachts keine Ruhe finden können." fügte er hinzu, um die letzte Frage zu klären. Die Existenz von Nachthievern war in der Magiezoologie nicht bewiesen. "Ich hab zwar noch nie einen Nachthiever gesehen... aber es wurden schon welche von einem entführt!"
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo März 12, 2012 9:52 pm

"Na, wenn es Nachthiever gibt, dann stinkt dein Tee hoffentlich genug für uns beide.", meinte Anjun trocken und lehnte sich an den Baum neben Abel. "Du bist also jede Nacht draußen, um die Sterne zu beobachten?"
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Di März 13, 2012 9:06 pm

"Na gut, wenn du dir sicher bist... ich hab übrigens auch Kakao dabei" erwiderte Abel, und sah dann zu Anjun. "Nicht immer... aber ziemlich oft, ja" antwortete der Junge dann. Er sah dann in den klaren Sternenhimmel. Man konnte die Milchstraße deutlich erkennen, wie ein leuchtender See breitete sie sich über den Himmel aus. Hier auf Rungholt war noch fast alles unverfälscht. Von hier aus konnte man alles klar sehen. Auf dem sonst eher ausdruckslosen Gesicht des Jungen, breitete sich ein Lächeln aus. "Der Himmel erzählt Geschichten, weißt du... Man muss nur gut hinsehen...“
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mi März 14, 2012 10:11 pm

"Danke, einen Kakao nehme ich gerne.", stimmte der Nachtkrab zu. Er sah hinauf in den klaren Sternenhimmel. Mit blossen Auge konnte er längst nicht so viel erkennen wie Abel, doch die majestätische Schönheit der silbernen Gestirne liess auch ihn nicht unbeührt. "In meiner Heimat, hinter dem Spiegelbann lebt eine Herde Zentauren im grossen und wilden Wald und auf der Heide der Hochebene am Wasserfall. Sie beobachten auch jede Nacht die Gestirne vom Fels der Nixe aus. Sie haben keine Teleskope, aber ich glaube sie benutzen eine eigene Art von Magie, um die Sterne zu beobachten." Anjun beobachtet wie Abel durch das Fernrohr sah. Der Junge schien in seinem Element zu sein. Selten hatte er ihn so engagiert und glücklich gesehen. "Du liebst es die Sterne zu beobachten, nicht war? Komisch, dass ich das noch nicht zuvor bemerkt habe. Du kennst dich damit gut aus. So wie die Zentauren, die mir auch über ihre Erkenntnisse erzählt haben. Was erzählen dir die Sterne"
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Do März 15, 2012 8:52 pm

"Die Zentauren und ich scheinen uns ähnlich zu sein... aber ich bin doch irgendwie anders als sie. Ich kann die Zukunft nicht sehen. Auch die Gegenwart kann ich kaum sehen. Ich kann sie nur berechnen. So wie wir es in der Schule lernen" auch wenn er ziemlich gut darin war. "Das einzige was mir die Sterne freiwillig erzählen... sind Geschichten aus der Vergangenheit. Hast du gewusst, das fast jedes Sternbild eine eigene Geschichte hat?" Der Junge goss ein wenig Kakao in einen Becher und übergab ihn dann Anjun. "Der Himmel ist eine Sammlung aus Geschichten" Danach schwieg Abel. Er war eigentlich Niemand, der viel redete. Er sah wieder durch das Teleskop und war für eine Weile stumm. Er schrieb still einige Koordinaten auf und sah hin und wieder auf seine Sternkarte. Erst nach längerer Zeit, gab er wieder etwas von sich: "Was hast du gegen deine Schlaflosigkeit versucht?"
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Fr März 16, 2012 9:38 pm

„Naja, deswegen bin ich aufgestanden, um ein bisschen spazieren zu gehen. Vielleicht kann ich dann besser schlafen.“ Anjun grub einen nackten Zeh in den Schnee. Wegen des Wärmezaubers spürte er die Kälte kaum. „Du hast irgendwie schon etwas von einem Zentauren.“, schmunzelte er. „Die sprechen auch gerne orakelhaft.“ Er nahm sich die zweite Thermoskanne und schüttete sich etwas von Abels Kakao ein. „Und was beobachtest Du heute Nacht?“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Fr März 16, 2012 10:13 pm

Abel sah Anjun ein wenig fragend an, als er ihn auch mit Zentauren verglich. Er hob aber dann die Schultern und verblieb wortlos. "Heute gibt es vielleicht einen Meteorstorm..." beantwortete er die Frage des Baccaracus schließlich. Erst als er sah, wie Anjun seinen Zeh in den Schnee grub, bemerkte er, das ihm eigentlich ziemlich kalt sein müsste. Er selbst hatte sogar eine Jacke an... "Öhm... warum frierst du nicht?" fragte Abel dann.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Fr März 16, 2012 10:58 pm

„Frieren?“, fragte Anjun. „Warum? Ich bin doch ein Zauberer.“ Er spielte mit seinen Füßen im Schnee. „Ein Meteorschauer? Dann kann ich vielleicht sogar mit bloßen Augen Sternenschnuppen sehen.“ Er legte den Kopf in den Nacken und sah in den Nachthimmel.
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Sa März 17, 2012 3:37 pm

Abel stieß einen kräftigen Gähner aus, während er immer noch durch das Teleskop starrte und jeden Winkel des Nachthimmels im Blick hatte. "Wenn du später weiterhin Probleme mit dem Schlafen hast, kannst du ja zu Schwester Hindendrupp gehen. Vielleicht gibt sie dir einen Schlaftrank... wenn sie gute Laune hat..." meinte der Junge nebenbei. Er nickte auf die Aussage des Baccaracus hin. "Ja das ist sehr gut möglich... Du solltest dir was wünschen, wenn du eine siehst" war seine Antwort darauf, klang dabei aber wie ein Vater, der seinem Kind versucht, so etwas weis zu machen.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am So März 18, 2012 2:28 pm

Anjun laechelte fein, waehrend er in den hohen Himmel sah. "Vielleicht sollte ich mir wirklich etwas wuenschen." Eine Weile schwieg er und sah in die Sterne. Seine Gedanken glitten zu seiner Familie und seinen Freunden. Vom Schloss und den Waeldern der Zentauren konnte man die selben Sterne sehen. Es war wie eine Bruecke aus Silber. Er ueberlegte wie er morgens mit Marlon trainiert hatte und was er ihm ueber Abel erzaehlt hatte. Der Nachtkrab sah zu dem anderen Schüler. "Sag mal, stimmt es, dass du auf den Jeti gesprungen bist?"
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am So März 18, 2012 7:47 pm

Abel sah Anjun auf die Frage zuerst ein wenig verdutzt an, doch sein Gesicht lockerte sich schnell wieder. "Ja stimmt..." sagte er dann und blickte nachdenklich drein. Es war seltsam gewesen. Alle Hemmungen fallen zu lassen. Sich nicht zurück zu halten. "Ich habe gekämpft... das war das Einzige was ich tun konnte" sagte er ruhig dazu.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mo März 19, 2012 11:04 pm

„Du bist einfach auf einen ausgewachsenen Jeti gesprungen. Das ist krass!“ Der Nachtkrab lachte freundlich und vergnügt. „Wer hätte das gedacht. Es stimmt wohl was man sagt, stille Wasser sind tief.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Mi März 21, 2012 4:43 pm

"Meinst du?" antworte der Junge darauf und musste doch grinsen. "Ich hätte auch nicht gedacht, das ich so was mache..." fügte er hinzu. "Es war aber auch cool wie du Shouky gerettet hast"
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Mi März 21, 2012 10:04 pm

Anjun lächelte Abel an. Seine linke Hand ruhte auf dem Anhänger um seinen Hals. „Man weiß wohl nie wozu man alles in der Lage ist, eher man nicht in die Situation kommt es ausprobieren zu müssen.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Mi März 28, 2012 10:09 pm

"Stimmt wohl" gab ihm der Junge recht. "Aber um ehrlich zu sein... ich hatte ziemlich viel Angst vor der 'Situation, es ausprobieren zu müssen' " Abel lächelte leicht. "Aber ich wollte keine Angst mehr haben.“ sprach er. „Und ich wollte nicht mehr schwächer sein als die Anderen. Nicht schwächer als Shouky, als Marlon, als du oder als alle Anderen.“ sagte Abel und sprach nicht mehr allein von dem Schneehexenmarathon.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Do März 29, 2012 8:22 pm

„Das hat man doch immer.“ Anjun grinste Abel an, auch wenn er es im Dunkeln vermutlich nicht sehen konnte, so konnte es doch an dem warmen, humorvollen Tonfall hören. Und das überraschende Geständnis des stolzen Jungen, des scheinbar so furchtlosen jungen Baccaracus. “Oder glaubst Du ich hätte keine Angst gehabt, als ich Shouky gerettet habe?“ Er schnaubte amüsiert. „Ich wäre ein Narr, wenn ich keine gehabt hätte. Aber Shouky war wichtiger.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Abel Monau am Fr März 30, 2012 7:23 pm

Ein wenig überrascht sah Abel in die Richtung des Baccaracus. Und plötzlich verstand der Junge. "Das heißt also, man kann mutig sein, auch wenn man Angst hat..." sagte er und musste unweigerlich grinsen. Eigentlich machte es Sinn. Es machte sogar viel Sinn. Dann verblieb der Junge erst mal stumm und sah wieder in den Himmel. "Ich glaube... das mit den Sternschnuppen wird wohl doch nichts mehr" Er stand auf und streckte sich. "Du kannst ja Schlafbohnensaft versuchen." nahm Abel dann wieder den Faden zu Anjuns Schlafproblemen auf.
avatar
Abel Monau

Anzahl der Beiträge : 215
Anmeldedatum : 28.07.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Anjun Baccaracus am Sa März 31, 2012 12:35 pm

Auch Anjun gähnte. „Du hast recht, Abel. Lass uns schlafen gehen. Morgen haben wir schließlich Unterricht und ausgerechnet Dinkelsack in der ersten Stunde. Ich denke ich bin jetzt müde genug, um neben einem Heer von Bergtrollen zu schlafen.“
avatar
Anjun Baccaracus

Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 03.09.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nachthimmel

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 :: Timeplay

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten